Flüge: Jamaika [Septemer - Oktober] - Lastminute von Brüssel nach Montego Bay mit Tuifly ab nur 305€
356°Abgelaufen

Flüge: Jamaika [Septemer - Oktober] - Lastminute von Brüssel nach Montego Bay mit Tuifly ab nur 305€

Redaktion 18
Redaktion
eingestellt am 11. Sep
+++Preis inkl. 20kg Gepäck ab 345€+++

Moin Moin,

Lastminute-Flüge nach Jamaika? Von Brüssel fliegt ihr direkt mit Tuifly nach Montego Bay




Airline: Tuifly

Skytrax Bewertung: 4/10 Punkten (44 Reviews)

Gepäckbestimmungen:


  • Personal Item: Laptoptasche, Handtasche, Mantel, Regenschirm, Kamera oder ähnlich - Kostenlos
  • Handgepäck: bis max. 6kg (55 x 40 x 20) - Kostenlos
  • Gepäckstück: bis max. 20kg (80 x 65 x 45) - 40€


Reisemonat: September - Oktober 2017

Klima:in Montego Bay


1044835.jpg


Einreisebestimmungen:in Jamaika





1044835.jpg



Beispiel Daten:

Brüssel - Montego Bay - Brüssel





Ich hoffe der ein oder andere kann spontan dem grauen Wetter in Deutschland noch entfliehen!

der_seebaer

18 Kommentare

Wow, tuifly scheint ja ne Katastrophe zu sein! Aber der Preis ist heiß... hmmmmmmmmm...

rolfdafiftyninevor 3 m

Wow, tuifly scheint ja ne Katastrophe zu sein! Aber der Preis ist heiß... …Wow, tuifly scheint ja ne Katastrophe zu sein! Aber der Preis ist heiß... hmmmmmmmmm...


Stimmt top Preis, aber das Bay gibt es nicht mehr .....

HOT, falls da wirklich jemand als Aufbauhelfer hinfliegt...!

MotherTruckervor 15 m

HOT, falls da wirklich jemand als Aufbauhelfer hinfliegt...!


Naja, Irma hat Jamaica ja einigermaßen verschont, aber erstens sind selbst die Ausläufer solch krasser Hurrikane nicht unbedingt die beste Urlaubsvoraussetzung und José steht ja auch schon in den Startlöchern. Ich wär mir nicht sicher, ob ich in dieser ganz offensichtlich ziemlich heftigen Hurrikansaison da jetzt hinfliegen müsste.

Die werden schon wissen, warum die das gerade jetzt zu diesem Preis anbieten.
Bearbeitet von: "topa" 11. Sep

Das könnte ein stürmischer Preis sein

Überlege im Dezember die Insel zu erkunden, hat jemand Erfahrungen?

steff1312vor 14 m

Überlege im Dezember die Insel zu erkunden, hat jemand Erfahrungen?


Kommt drauf an, was Du wissen willst? Die Insel ist - schon größenbedingt - natürlich interessanter als viele andere Karibikinseln, kann aber - aus dem gleichen Grund - deswegen auch vom Charme her (auch dem der Einwohner) nicht immer ganz mithalten. Die Leute sind nett, aber vor allem in den touristischen Gebieten auch schon ziemlich versaut - im Vergleich eben ziemlich viele krasse (Möchtegern-)Gangstas oder coole Ganja-Dealer. Ansonsten gibt es natürlich tolle Strände, schöne Menschen, leckeres Essen, jede Menge Reggae und Party, aber auch eine verhältnismäßig hohe Kriminalitätsrate. Ich fand's sehr schön da, würde aber - wenn ich die Wahl hätte - die kleineren Inseln auf jeden Fall bevorzugen.

Irie!

Wollte da schon immer mal hin.

Genkovor 20 m

Wollte da schon immer mal hin.


Dann flieg halt hin, was hält Dich ab? Wir haben immer dieses kleine, feine Hotel hier genommen
hidden-paradise.com/

Liegt direkt am berühmten "7 mile beach" in Negril. Ruhige, saubere Zimmer, tolles, nach Wunsch zubereitetes Frühstück, eigene kleine Strandbar (Grüße an Mama Flo), mit - was noch wichtiger ist - eigenem kleinen Strandabschnitt. Wir hatten 50 Meter Strand nur für uns, und wer schon mal in Negril war, weiß was das bedeutet

Ist allerdings ein paar Jahre her...

14824856-pzYZb.jpg

Aber leider im Oktober genau die Regenzeit...

topavor 33 m

Kommt drauf an, was Du wissen willst? Die Insel ist - schon größenbedingt - …Kommt drauf an, was Du wissen willst? Die Insel ist - schon größenbedingt - natürlich interessanter als viele andere Karibikinseln, kann aber - aus dem gleichen Grund - deswegen auch vom Charme her (auch dem der Einwohner) nicht immer ganz mithalten. Die Leute sind nett, aber vor allem in den touristischen Gebieten auch schon ziemlich versaut - im Vergleich eben ziemlich viele krasse (Möchtegern-)Gangstas oder coole Ganja-Dealer. Ansonsten gibt es natürlich tolle Strände, schöne Menschen, leckeres Essen, jede Menge Reggae und Party, aber auch eine verhältnismäßig hohe Kriminalitätsrate. Ich fand's sehr schön da, würde aber - wenn ich die Wahl hätte - die kleineren Inseln auf jeden Fall bevorzugen.Irie!


Hättest du generell Empfehlungen, wo man dort nächtigen sollte? Hotels oder Airbnb? Hast du einen Mietwagen genommen etc?

topavor 14 m

Dann flieg halt hin, was hält Dich ab? Wir haben immer dieses kleine, …Dann flieg halt hin, was hält Dich ab? Wir haben immer dieses kleine, feine Hotel hier genommenhttps://www.hidden-paradise.com/Liegt direkt am berühmten "7 mile beach" in Negril. Ruhige, saubere Zimmer, tolles, nach Wunsch zubereitetes Frühstück, eigene kleine Strandbar (Grüße an Mama Flo), mit - was noch wichtiger ist - eigenem kleinen Strandabschnitt. Wir hatten 50 Meter Strand nur für uns, und wer schon mal in Negril war, weiß was das bedeutet 8)Ist allerdings ein paar Jahre her...[Bild]


Gibt leider zu viele (private) Gründe

Muttlivor 25 m

Hättest du generell Empfehlungen, wo man dort nächtigen sollte? Hotels o …Hättest du generell Empfehlungen, wo man dort nächtigen sollte? Hotels oder Airbnb? Hast du einen Mietwagen genommen etc?


Das ist immer schwierig zu beantworten, weil es halt natürlich sehr von den persönlichen Erwartungen und auch Erfahrungen abhängt. Der eine rennt bei einem kleinen Fleck Schimmel in irgendeiner Ecke schreiend aus dem Zimmer, der andere hat kein Problem mit Kakerlaken im Bett Als wir da waren, war Airbnb noch kein wirkliches Thema, deshalb haben wir damals ein Hotel gebucht (für 3 Wochen 1.000,- oder 1.100,- USD inkl. Frühstück, s.o.), das aber auch in keinem Reiseführer zu finden war - und waren sehr zufrieden. Ich mag Airbnb und habe auch schon mehrmals da gebucht, bin aber mit denen gerade in der Karibik (auf St. Lucia) mal so richtig auf's Maul gefallen, daher tu ich mich schwer, das für diese Ecke der Welt zu empfehlen... Ist aber natürlich nicht allgemeingültig, obwohl die üblichen Wohnstandards da eben schon völlig andere sind als bei uns.

Einen Mietwagen hatten wir nicht, der Verkehr (oder besser gesagt, die Fahrweise) ist einfach zu heftig, die Autos (zumindest damals) zu schlecht und die Entfernungen zu weit. Die Busse funktionieren, die Taxen sind relativ günstig. Ich habe in der Karibik eigentlich immer für die gesamte Dauer des Urlaubs einen Mietwagen gehabt, egal, ob Links- oder Rechtsverkehr, nur auf Jamaica nicht. Know your limits
Bearbeitet von: "topa" 11. Sep

topavor 19 m

Das ist immer schwierig zu beantworten, weil es halt natürlich sehr von …Das ist immer schwierig zu beantworten, weil es halt natürlich sehr von den persönlichen Erwartungen und auch Erfahrungen abhängt. Der eine rennt bei einem kleinen Fleck Schimmel in irgendeiner Ecke schreiend aus dem Zimmer, der andere hat kein Problem mit Kakerlaken im Bett Als wir da waren, war Airbnb noch kein wirkliches Thema, deshalb haben wir damals ein Hotel gebucht (für 3 Wochen 1.000,- oder 1.100,- USD inkl. Frühstück, s.o.), das aber auch in keinem Reiseführer zu finden war - und waren sehr zufrieden. Ich mag Airbnb und habe auch schon mehrmals da gebucht, bin aber mit denen gerade in der Karibik (auf St. Lucia) mal so richtig auf's Maul gefallen, daher tu ich mich schwer, das für diese Ecke der Welt zu empfehlen... Ist aber natürlich nicht allgemeingültig, obwohl die üblichen Wohnstandards da eben schon völlig andere sind als bei uns.Einen Mietwagen hatten wir nicht, der Verkehr (oder besser gesagt, die Fahrweise) ist einfach zu heftig, die Autos (zumindest damals) zu schlecht und die Entfernungen zu weit. Die Busse funktionieren, die Taxen sind relativ günstig. Ich habe in der Karibik eigentlich immer für die gesamte Dauer des Urlaubs einen Mietwagen gehabt, egal, ob Links- oder Rechtsverkehr, nur auf Jamaica nicht. Know your limits


Super stark, Danke!

Jamaica ist Top, damals Backpack mit meiner Frau einmal rund um die Insel erkundet

steff1312vor 2 h, 36 m

Überlege im Dezember die Insel zu erkunden, hat jemand Erfahrungen?





Habe dort einige Monate gelebt und gearbeitet
Ich kann Portland / Port Antonio empfehlen, ist nicht so touristisch, ruhiger und natürlicher, so gut wie keine Kriminalität.
Je nach Budget entweder Great Huts oder Germaica Hostel.
Die Blue Lagoon ist sehr sehenswert, Frenchmans Cove und Boston Beach.

Da steht doch nix mehr? Irma? 😳

blase77vor 21 h, 3 m

Da steht doch nix mehr? Irma? 😳


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text