Flüge: Kasachstan (Almaty) ab Bremen / Berlin 230,- € hin und zurück - bei Übernachtung in Vilnius schon für 175,- € (September - März) - jetzt visumfreier Besuch möglich
279°Abgelaufen

Flüge: Kasachstan (Almaty) ab Bremen / Berlin 230,- € hin und zurück - bei Übernachtung in Vilnius schon für 175,- € (September - März) - jetzt visumfreier Besuch möglich

33
eingestellt am 22. Aug 2014
Sehr gut verfügbar kann man aktuell schon für 140,- Euro Flüge von Vilnius in Litauen nach Almaty (Kasachstan) und zurück nach Berlin buchen. Einen Zubringer nach Vilnius bekommt man schon ab 35,- Euro incl. 15kg Gepäck mit Ryanair von Bremen.

Preis bei Buchung über flugladen.de mit Zahlung per Sofortüberweisung.

Somit kann man schon für 175,- Euro hin und zurück nach Kasachstan kommen. Ds ist bisheriger Tiefstpreis für diese Destination, Normalpreis für Kasachstan sonst mindestens 400 bis 500,- Euro.

Die günstigen Flüge erfordern allerdings eine Übernachtung in Vilnius. Vilnius hat eine der größten Altstädte Osteuropas, die auch UNESCO Weltkulturerbe ist, lohnt also definitiv einen Abstecher.

Will man ohne Übernachtung nach Kasachstan, geht das auch am selben Tag. Die Flüge kosten dann 55,- Euro mehr (gesamt 230,- Euro mit Zubringer) und gehen zu passenden Flugzeiten im September / Oktober immer montags, ab November bis März immer mittwochs.

Seit neuestem kann man übrigens Kasachstan als Deutscher auch bis zu 15 Tage visumfrei besuchen (vorläufige Regelung bis 15.07.2015)

33 Kommentare

Verfasser

Beispiel im Oktober:

4310895-o46bl

Zubringer ab Bremen (geht z.B. im November auch schon für 35,- Euro incl. Gepäck):

4310895-5LFBw

Visumsfreiheit Regelungen:

botschaft-kaz.de/de/…php?option=com_content&view=article&id=27:visum&catid=5:konsulat&Itemid=38

Guter Preis. Ich war dieses Frühjahr in Kirgistan - wunderschön, wenn man Natur mag - das lässt sich gut kombinieren. Kirgistan kann (für Deutsche) ebenfalls visumsfrei bereist werden. Ich würde allerdings dann nochmal die kasachischen Visaregeln genauer studieren, auf den ersten Blick ist mir nicht aufgefallen, dass eine visumsfreie Mehrfacheinreise oder Einreise über Land verhindern würde...

Verfasser

Ein Beispiel für eine Rundreise in Kasachstan findet ihr hier:

dertour.de/run…gu/

und noch einige Reiseberichte:

rastlos.com/kas…an/

Sehenswert zur Inspiration für alle Abenteurer ist auch die Dokumentation "Auf den Spuren der Nomaden" über den australischen Abenteurer Tim Cope, der in 3 Jahren mit 3 Pferden und einem Hund auf Dschingis Khans Spuren die Strecke von der Mongolei bis nach Ungarn geritten ist:

youtube.com/wat…UUc

hot, keine mainstream destination! leider nicht mehr semesterferien

hama. paar ostblock-asis hier unterwegs, die mitfliegen würden? jeden tag auf dicht durch die stepppe kasachstans. geilo.

Für 140 seh ich nix

sehr nice, weiss wer ob man da mitm Mietwagen rumheizen darf, vielleicht sogar südlich nach Kirgisistan? hab bei billiger-Mietwagen auf die schnelle nix gefunden

ueber Ukraine fliegen? aber nur wenn der rueckflug ueber Irak ist...

Verfasser

toppiMS

sehr nice, weiss wer ob man da mitm Mietwagen rumheizen darf, vielleicht sogar südlich nach Kirgisistan? hab bei billiger-Mietwagen auf die schnelle nix gefunden



Europcar vermietet u.a. dort, ist aber sehr teuer, über
/www.mietwagen-check.de/
gehen 2 Wochen Kleinwagen für 552,- Euro (ausgeschlossen Reduzierung der Selbstbeteiligung!)

Visit Kazakhstan and MEET BORAT!!!

at2_inc

ueber Ukraine fliegen? aber nur wenn der rueckflug ueber Irak ist...


ja. mir macht die nato, vor allem rasmussen, auch langsam angst.

Wie sind denn die Preise vor Ort? Ich tippe mal ähnliche Lebenshaltungskosten wie bei uns?

Wäre schon mal interessant, das Land zu bereisen, in dem die russlanddeutschen Vorfahren gelebt haben.

Lebenshaltungskosten sind ähnlich wie bei uns, die Gehälter liegen aber nur bei 25-30% der hiesigen. Günstig sind Sprit, ÖPNV, Mobilfunk, Dienstleistungen.
Kasachstan ist für westliche Touristen absolut unerschlossen und auf solche nicht vorbereitet. Wer also keine Russisch-/Kasachischkenntnisste besitzt oder niemanden vor Ort kennt oder nichtmal das kyrillische Alphabet beherrscht, sollte die Finger von Kasachstan eher lassen.
Die Info mit der Visafreiheit für 15 Kalendertage stimmt, wobei man sich trotzdem bei der örtlichen Behörden als Ausländer registrieren muss.

DonJuansohn

Kasachstan ist für westliche Touristen absolut unerschlossen und auf solche nicht vorbereitet. Wer also keine Russisch-/Kasachischkenntnisste besitzt oder niemanden vor Ort kennt oder nichtmal das kyrillische Alphabet beherrscht, sollte die Finger von Kasachstan eher lassen.


Och , kannste deutsch isses auch gut. Faehrste halt mal im Hyppodrom von Baikonur vorbei. Vielleicht laedt dich Richard Branson ( Virgin ) zu einem Test Space Flight ein. Der kann uebrigens auch englisch. Der Rest spricht redlich deutsch und gutes englisch.

kasachstan zieht mich nicht an.

Heroin und Morphium sind beim Kasachischen Wiesenapotheker günstig, Export jedoch eher schwierig, die Ware ist meist ungestreckt und frisch aus Afghanistan.
Quelle: german.ruvr.ru/201…72/

Gamersware

Heroin und Morphium sind beim Kasachischen Wiesenapotheker günstig, Export jedoch eher schwierig, die Ware ist meist ungestreckt und frisch aus Afghanistan. Quelle: http://german.ruvr.ru/2013_09_13/Russland-schiebt-dem-afghanischen-Heroin-einen-Riegel-vor-3472/



Dachte schon das stände im Lonely Planet...

Landschaftlich sicherlich atemberaubend schön und so gut wie keine anderen Touristen.

Almaty hatte glaube ich irgendwann mal die höchste Mordrate der Welt (noch vor Sao Paulo und co.), aber für eine Städtereise fliegt da wohl auch niemand hin...

Es reizt mich ja schon aber ohne Mietwagen wird das nix. Weiß jemand wie man günstig an solche dort rankommt? Die üblichen Seiten führen kein Kazakhstan

Und lohnt sich das überhaupt im Dezember?

nicht die NATO macht Angst sondern die Russen und ISIS. was manche linke Idioten für scheuklappen haben, unfassbar!

TheReader

was manche linke Idioten für scheuklappen haben


Die Welt ist komplexer als BILD und ARD Dir glauben machen

Putin ist im Osten sehr beliebt, weil er Politik für den Osten macht, nicht für den Westen. IS hat enormen Zulauf, weil in der islamischen Welt zig Millionen Menschen schlimmste Erfahrungen mit den Interventionen des Westens gemacht haben. Hier darf man ansetzen.

Während der Verteufelung Saddam Hussein gab es immer auch wirkungslose Stimmen, die darauf hinwiesen, dass der Mann Radikalere im Zaum hält und durchaus eine den Verhältnissen angepasste Politik fährt. Er wurde vom Westen basierend auf einer Propagandalüge niedergemacht. Warum weiterhin bereitwillig jeder Propagandalüge glauben?

Heute würde niemand mehr zustimmen, dass die Welt ohne Hussein eine bessere ist als die mit ihm. Bei Assad darf man inzwischen das Gleiche annehmen. In Ägypten ließ sich Westerwelle kurz feiern (wofür eigentlich?), all die Massaker dort seit der Revolution blenden wir weitgehend aus, wissen dennoch immer: die Islamisten sind schuld. Wow, es scheint Zeit für einen neuen Kreuzzug. Na gut, er ist längst im Gange.

Vielleicht geht es nicht mal um Religion. Auch wenn ich mir wünschte, all die christlichen Extremisten, die Abtreibungsärzte, Schwule etc. killen, würden sich mit Mohammeds Kopfabschneidern zum Battle of the Year treffen. Dann wär vielleicht mal Ruhe.

Einzig gute Tat von Gerhard Schröder, zu sagen: Ich mach da nicht mit. (Dafür hat Gerhard Schröder dann unter anderem unschuldige Deutsche in Guantanamo hängen lassen, erst Merkel hat Kurnaz rausgeholt.) Bei Putin (der mir alles andere als sympathisch ist) traue ich Schröder auch Augenmaß zu. Lupenreiner Demokrat war arg übertrieben. Aber Merkel ist auch keine lupenreine Demokratin, sondern spielt wider besseren Wissens gegeneinander aus wie alle anderen westlichen Politiker auch. Nein, auch ein Ströbele ist da moralisch nicht überlegen.

Du kannst bei den Kreuzzügen, den "Befreiungskriegen", dem 1. Weltkrieg oder wo auch immer anfangen: All das war gesteuert von Herrscher-Interessen und wohlplatzierten Lügen. Das ist heute nicht anders. Das macht ISIS und Putin nicht sympathischer, reiht Merkel, Obama, Tagesschau und FAZ aber ein ins Netz der Wahrheitsverdreher und Manipulierer.

Und nein, unkritisch taz und Junge Welt lesen ist selbstredend keine Lösung.

Es gibt keinen Grund, paranoid oder Verschwörungstheoretiker zu werden.
Es gibt nur jeden Grund, skeptisch zu bleiben.

Was will man bitte in Kasachstan?? Da gibts ja nun gar nichts...

siehe unten

siehe unten

Matze1036

Was will man bitte in Kasachstan?? Da gibts ja nun gar nichts...



na ja wenn man nicht weiß wovon man spricht, sollte ja lieber schweigen.
Jedes Land auf der Welt hat etwas sehenswertes.

In Kasachstan gibt es Berge, Flüsse, Steppen und und und...
Halt etwas Anderes als am Strand zu liegen und nichts zu tun.
Für die Abenteurer, Naturfreunde (es gibt dort noch viele unberührte Flecken) und Angler (man braucht nicht mal Anglerausweis oder etwas ähnliches. In der Nähe von Almaty gibt es Kapchagai-See) würde ich es sehr empfehlen. Oder auch für Wintersportfanatiker. Da gibt es höchst angelegte Eislaufbahn der Welt und Schipisten ohne Ende. Als Entspannungsurlaub auf gar keinen Fall. Man kann ein Auto vor Ort mieten, aber es ist schon wie erwähnt teurer als wo sonst.
Mordrate in Almaty ist aber auf gar keinen Fall höherer als in Brasilien. Es ist zwar ratsam nachts im Hotel zu bleiben und nicht auf den Strassen spazieren zu gehen. Tagsüber ist es wie überall im Westen sicher.
Einziges was nicht so gut ist, ist die Reisezeit. Zwar ist es im September noch überwiegend warm (in Almaty auch gerne mehr als 30°C) danach auch bis März kalt und ungemütlich. Für die oben genanten Wintersportentusiasten ist aber sehr gut

mstrmnn


100% Zustimmung meinerseits.

Matze1036

Was will man bitte in Kasachstan?? Da gibts ja nun gar nichts...



Balchaschsee ist auch erwähnenswert.

TheReader

was manche linke Idioten für scheuklappen haben



Selten so ein Mist basierend auf Fehlinfos gelesen. Zu viel TAZ gelesen? Hier werden Apfel mit Birnen verglichen und jedes Verständnis für gut und böse fehlt dir.

TheReader

Selten so ein Mist basierend auf Fehlinfos gelesen.?


Gib Dir bitte etwas mehr Mühe. Was ist falsch, was weißt Du besser? Irgendwann muss doch der letzte Hinterwäldler raffen, dass es nichts bringt, den dummen Troll zu spielen. Argumente oder den Mund halten.

Warum sollte ich auf kompletten Unfug antworten? Alles was du sagtest ist Verschwörungsaquark. Es ist doch klar dass IS und Putin mist bauen, was soll also das linke geschwätz das schön zureden?

TheReader

Es ist doch klar dass IS und Putin mist bauen


Und obwohl das so klar ist, schließen sich zig Tausende begeistert IS an?
Und obwohl das so klar ist, ist Putin extrem beliebt dort, wo er wirkt?

Ist es vielleicht doch nicht so klar?

Sorry, Du bist einer dieser deutschen Gartenzwerge, deren Blicke nicht mal bis zum Zaun reichen und die dennoch glauben, sie könnten klar in die Ferne blicken.

Ja sorry, Hitler hatte auch viele Anhänger, tolles Argument. Putin und IS profitieren doch nur von der vom Islam bzw. der vom Sozialismus geschaffenen Armut in diesen Ländern. Ich kenne mich mit Politik aus, kenne die Geschichte gut, da wirds halt schwierig. Ist aber hukd nicht die richtige Plattform dafür.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text