Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Flüge: Kathmandu / Nepal ( Nov - Mai ) Hin- und Rückflug mit 5* Qatar Airways von Amsterdam ab 402€ inkl. Gepäck
1332° Abgelaufen

Flüge: Kathmandu / Nepal ( Nov - Mai ) Hin- und Rückflug mit 5* Qatar Airways von Amsterdam ab 402€ inkl. Gepäck

41
aktualisiert 15. Sep (eingestellt 12. Sep)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Heute. Letzte. Chance. Buchen.
Edit: 16.9 7:30 - verlängert bis 17.9

Die laut Skytrax beste Airline der Welt - Qatar Airways - hat momentan ein exzellentes Angebot für Flüge nach Nepal auf Lager. Im Reisezeitraum November bis Mai kann man von Amsterdam ab 402€ nach Kathmandu reisen. Aufgabegepäck in Höhe von 30 Kg ist inklusive.

Nepal umfasst eine Fläche von 147.181 Quadratkilometer, wovon etwa 143.000 Quadratkilometer Landfläche und die restlichen 4.000 Quadratkilometer Binnengewässer sind. Die Ost-West-Ausdehnung beträgt 885 Kilometer, und die maximale Nord-Süd-Ausdehnung, die in Westnepal erreicht wird, rund 241 Kilometer.

Im Norden und im Osten liegt ein Großteil des Himalaya-Gebirges, unter anderem der Mount Everest, dessen Gipfel mit 8848 Metern den höchsten Punkt der Erde darstellt. Sieben der weiteren zehn höchsten Berge der Erde befinden sich ebenfalls in Nepal. Der tiefste Punkt dagegen liegt auf 70 Meter bei Kencha Kalan im Süden Nepals. Damit ist Nepal nach Tibet das durchschnittlich höchstgelegene Land der Welt; über 40 % der Landesfläche liegen über 3000 Meter.

Das Angebot gilt bis zum 15. September.

Übrigens eignet sich Amsterdam sehr gut als Abflughafen da auch Etihad, Emirates und Turkish Airlines sehr gute Preise für Flüge nach Nepal anbieten.

1433517.jpg
Reisezeitraum:

November - Mai

Beispieltermine:

Amsterdam - Kathmandu - Amsterdam

1433517.jpg
Für die Suche eignet sich auch google flights. Den besten Preis erzielt man momentan auf skyscanner.fi mit Mastercard, etwas mehr kosten die Tickets auf skyscanner.de oder flug.idealo.de

Airline:

Qatar Airways

Skytrax Bewertung: 8/10 Punkten (1065 Reviews)

Allianz: oneworld

Gepäckbestimmungen:


  • Personal Item: Handtasche, Aktenkoffer etc. - Kostenlos
  • Handgepäck: bis 7kg (50 x 37 x 25cm) - Kostenlos
  • Gepäckstück: bis 30kg (L + B + H max. 300cm) - Kostenlos

Klima:

1433517.jpg
Reise- und Sicherheitshinweise:

Auswärtiges Amt

Infos:

1433517.jpg
wikitravel

mydealz Reisetipps



Bildquellen: travelklima.de / unsplash.com

Danke @OneManWolfPack
Zusätzliche Info
Skyscanner Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
WuTight12.09.2019 20:01

Kann mal jemand so erzählen wie Nepal so ist? Mich juckt es auch schon …Kann mal jemand so erzählen wie Nepal so ist? Mich juckt es auch schon seit geraumer Zeit in den Fingern aber mich verunsichert das "versiffte" etwas, wenn ihr versteht was ich meine...


Also du wirst da definitiv mal ordentlich eingenordet was Lebensstandard angeht. Ich fand es eine absolut unglaubliche Erfahrung.
Dabei gibt es die sicheren Touristenpfade aber man kann sich auch einfach in die Seitengassen schlagen.
Als Westeuropäer passiert einem in dem hinduistisch geprägten Land praktisch nichts. Und wer sich beim einkaufen nicht ständig abziehen lassen möchte kann auch wunderbar feilschen. Lebenshaltungskosten sind so extrem niedrig, dass man kaum Kosten hat...
Die Zeit um den Jahreswechsel ist dabei angenehm mild und trocken :-)
Es gibt so dort einfach so viel zu entdecken. Ein Abstecher nach Tibet ist ebenfalls möglich.
Ich war 6 Wochen da und habe mich keine Minute gelangweilt! Danach sieht man die westliche Welt mit ganz anderen Augen... :-/
Bearbeitet von: "Danny_Dick" 12. Sep
Obiwaannn12.09.2019 19:43

Es gibt nur eine Seite der ich folge...da arbeitet Peer. Ich weiss das …Es gibt nur eine Seite der ich folge...da arbeitet Peer. Ich weiss das schon seit der Sale gestartet ist aber da ich auch nicht unbegrenzt Zeit habe kann ich auch nicht alles zeitnah posten


Obi drauf, ich danke dir und allen hier die sich zeit nehmen und hier ausführlich posten. 1000 Dank dafür
KathmandudiwaannnObi
Mehr als fett, Hammer Airlines, noch ein Traumziel und MEGA PREIS, ein Riesen HOT
41 Kommentare
Mehr als fett, Hammer Airlines, noch ein Traumziel und MEGA PREIS, ein Riesen HOT
Lukeboy12.09.2019 19:27

Mehr als fett, Hammer Airlines, noch ein Traumziel und MEGA PREIS, ein …Mehr als fett, Hammer Airlines, noch ein Traumziel und MEGA PREIS, ein Riesen HOT


Dem gibt's nix hinzuzufügen
22893220-WitFb.jpg

KathmandudiwaannnObi
Nummer112.09.2019 19:35

[Bild]


Es gibt nur eine Seite der ich folge...da arbeitet Peer. Ich weiss das schon seit der Sale gestartet ist aber da ich auch nicht unbegrenzt Zeit habe kann ich auch nicht alles zeitnah posten
Obiwaannn12.09.2019 19:43

Es gibt nur eine Seite der ich folge...da arbeitet Peer. Ich weiss das …Es gibt nur eine Seite der ich folge...da arbeitet Peer. Ich weiss das schon seit der Sale gestartet ist aber da ich auch nicht unbegrenzt Zeit habe kann ich auch nicht alles zeitnah posten


Obi drauf, ich danke dir und allen hier die sich zeit nehmen und hier ausführlich posten. 1000 Dank dafür
Kann mal jemand so erzählen wie Nepal so ist? Mich juckt es auch schon seit geraumer Zeit in den Fingern aber mich verunsichert das "versiffte" etwas, wenn ihr versteht was ich meine...
WuTight12.09.2019 20:01

Kann mal jemand so erzählen wie Nepal so ist? Mich juckt es auch schon …Kann mal jemand so erzählen wie Nepal so ist? Mich juckt es auch schon seit geraumer Zeit in den Fingern aber mich verunsichert das "versiffte" etwas, wenn ihr versteht was ich meine...


Ich hab nur von Bekannten gehört die beeindruckt waren. Aber Nepal ist halt auch nicht Malle.

Hier bekommst du auf jeden Fall schonmal einige Infos:

travelklima.de/nepal/
Obiwaannn12.09.2019 20:27

Ich hab nur von Bekannten gehört die beeindruckt waren. Aber Nepal ist …Ich hab nur von Bekannten gehört die beeindruckt waren. Aber Nepal ist halt auch nicht Malle.Hier bekommst du auf jeden Fall schonmal einige Infos:https://www.travelklima.de/nepal/


Das ist mir auch klar, dass ich es nicht mit Europa vergleichen kann war auch schon in vielen asiatischen Ländern aber ich bin vorsichtig bei Indien, Nepal, usw. Danke für den Link, werds mir mal geben
WuTight12.09.2019 20:01

Kann mal jemand so erzählen wie Nepal so ist? Mich juckt es auch schon …Kann mal jemand so erzählen wie Nepal so ist? Mich juckt es auch schon seit geraumer Zeit in den Fingern aber mich verunsichert das "versiffte" etwas, wenn ihr versteht was ich meine...


Also du wirst da definitiv mal ordentlich eingenordet was Lebensstandard angeht. Ich fand es eine absolut unglaubliche Erfahrung.
Dabei gibt es die sicheren Touristenpfade aber man kann sich auch einfach in die Seitengassen schlagen.
Als Westeuropäer passiert einem in dem hinduistisch geprägten Land praktisch nichts. Und wer sich beim einkaufen nicht ständig abziehen lassen möchte kann auch wunderbar feilschen. Lebenshaltungskosten sind so extrem niedrig, dass man kaum Kosten hat...
Die Zeit um den Jahreswechsel ist dabei angenehm mild und trocken :-)
Es gibt so dort einfach so viel zu entdecken. Ein Abstecher nach Tibet ist ebenfalls möglich.
Ich war 6 Wochen da und habe mich keine Minute gelangweilt! Danach sieht man die westliche Welt mit ganz anderen Augen... :-/
Bearbeitet von: "Danny_Dick" 12. Sep
Danny_Dick12.09.2019 20:32

Also du wirst da definitiv mal ordentlich eingenordet was Lebensstandard …Also du wirst da definitiv mal ordentlich eingenordet was Lebensstandard angeht. Ich fand es eine absolut unglaubliche Erfahrung.Dabei gibt es die sicheren Touristenpfade aber man kann sich auch einfach in die Seitengassen schlagen.Als Westeuropäer passiert einem in dem hinduistisch geprägten Land praktisch nichts. Und wer sich beim einkaufen nicht ständig abziehen lassen möchte kann auch wunderbar feilschen. Lebenshaltungskosten sind so extrem niedrig, dass man kaum Kosten hat...Die Zeit um den Jahreswechsel ist dabei angenehm mild und trocken :-)Es gibt so dort einfach so viel zu entdecken. Ein Abstecher nach Tibet ist ebenfalls möglich.Ich war 6 Wochen da und habe mich keine Minute gelangweilt!


Hast du vllt Lust das mal im Detail auszuführen? Mit ein paar Fotos? Das wäre echt cool...
Obiwaannn12.09.2019 20:35

Hast du vllt Lust das mal im Detail auszuführen? Mit ein paar Fotos? Das …Hast du vllt Lust das mal im Detail auszuführen? Mit ein paar Fotos? Das wäre echt cool...


War noch vor dem Erdbeben aber während der politischen Unruhen in dem Land. Von daher empfehle ich dir lieber aktuelle Beiträge im Internet... Kleiner Tipp - sofern du nicht zu wenig Zeit hast - plane und kaufe Touren, Ausflüge und Fortbewegungsmittel direkt vor Ort, das ist wesentlich günstiger und das Geld bleibt zu 100% im Land - - -
Bearbeitet von: "Danny_Dick" 12. Sep
Bloß nicht in Lukla landen...hab mal gehört der Landeplatz sei sehr gefährlich
Nach Lukla fliegst du nur, wenn du zum Everest Base Camp trekkst! Die Alternative wäre ein fast tägiger Marsch....
Korrektur: 7-tägiger Fussmarsch
Lukla ist relativ sicher. Aller paar Jahre passiert schon etwas, aber die Maschinen starten/landen dort zur Hochsaison im 10-Minutentakt, also kein Wunder.

Wir waren im September/Oktober 2018 für 23 Tage in der Everest-Region und es war traumhaft! - Keine Autos/Motorräder, einfach nur Ruhe und viele Yak's. Bin mir nicht sicher ob November-März optimal sind für Trekking, eher September-Oktober und April-Mai, da ansonsten viel zu kalt.

Sicher ist das Land auf jedenfall und extrem preiswert. Im Prinzip kann man in Shirt und Flip-Flops nach Kathmandu fliegen und sich dort eindecken. - Vom Erdbeben bekommt man nur an wenigen Stellen (Dank chinesischer Hilfe) etwas mit.
Bearbeitet von: "TonyhawkOne" 12. Sep
Ich bin letztes Jahr von Indien aus mit dem Bus nach Nepal. War'n Abenteuer für sich... Leider hatte ich zu hohe Erwartungen an Nepal und wurde im Nachhinein eher entäuscht. Wie @Danny_Dick schon teilweise ausführte, auch ich hatte den Eindruck dass die Napalesen alle Westler eher als einen Geldautomaten anstatt als einen Gast sehen...
Überall verlangt man unverschämte Ausländerpreise (checkt ruhig mal die Google Bewertungen mancher Sehenswürdigkeiten) und wird teilweise selbst im Restaurant abgezockt. Natürlich war mir bewusst, dass man handeln muss aber irgendwann geht es einem einfach auf die Nerven wenn man alles und jedem gegenüber misstrauisch sein und um jede Rupie streiten muss. Selbst im Hostel wurde ich beklaut und belogen... Damals dachte ich, es geht echt nicht schlimmer...
Dazu war die Luftverschmutzung echt hoch. Nicht nur in Kathmandu, was ja noch teilweise nachvollziehbar wäre, sondern auch in Pokhara (zweigrößte Stadt). Dort konnte man von der Stadt aus das Annapurna Gebirge (Motiv jeder Postkarte) kaum sehen!
arcticfox.12.09.2019 21:51

Ich bin letztes Jahr von Indien aus mit dem Bus nach Nepal. War'n …Ich bin letztes Jahr von Indien aus mit dem Bus nach Nepal. War'n Abenteuer für sich... Leider hatte ich zu hohe Erwartungen an Nepal und wurde im Nachhinein eher entäuscht. Wie @Danny_Dick schon teilweise ausführte, auch ich hatte den Eindruck dass die Napalesen alle Westler eher als einen Geldautomaten anstatt als einen Gast sehen...Überall verlangt man unverschämte Ausländerpreise (checkt ruhig mal die Google Bewertungen mancher Sehenswürdigkeiten) und wird teilweise selbst im Restaurant abgezockt. Natürlich war mir bewusst, dass man handeln muss aber irgendwann geht es einem einfach auf die Nerven wenn man alles und jedem gegenüber misstrauisch sein und um jede Rupie streiten muss. Selbst im Hostel wurde ich beklaut und belogen... Damals dachte ich, es geht echt nicht schlimmer...Dazu war die Luftverschmutzung echt hoch. Nicht nur in Kathmandu, was ja noch teilweise nachvollziehbar wäre, sondern auch in Pokhara (zweigrößte Stadt). Dort konnte man von der Stadt aus das Annapurna Gebirge (Motiv jeder Postkarte) kaum sehen!


Was hast du denn postiv in Erinnerung?
Bearbeitet von: "Obiwaannn" 12. Sep
Obiwaannn12.09.2019 19:43

Es gibt nur eine Seite der ich folge...da arbeitet Peer. Ich weiss das …Es gibt nur eine Seite der ich folge...da arbeitet Peer. Ich weiss das schon seit der Sale gestartet ist aber da ich auch nicht unbegrenzt Zeit habe kann ich auch nicht alles zeitnah posten


Aha.
Obiwaannn12.09.2019 21:56

Was hast du denn postiv in Erinnerung?



wenn ich recht überlege, eher wenig. Klar, die Tempel sind einzigartig und schön anzusehen obwohl die sich auch langsam eher kommerzialisieren wg. der Touristen. Auch das Essen war nicht schlecht, obwohl ich das meiste schon aus Indien kannte. Momos (Teigtaschen) und Chow Mein (Nudeln) sollte man unbedingt essen, ist auch sehr günstig.

Nicht mein Erfahrungsbericht, aber hatte ähnliche:
leigheros.com/201…-1/

Ich will Nepal nicht schlechtreden, es ist ein armes Entwicklungsland, und in Zukunft vielleicht nochmal 'ne zweite Chance geben, aber ich würde jedem raten, der zum ersten Mal hinreist, gut zu recherchieren und zu planen und vor allem mit realisitischen Erwartungen hin als mit den ganzen Exotikkram und Spiritualität, den wir sonst so aus der Berichterstattung über Nepal gewohnt sind
Bearbeitet von: "arcticfox." 12. Sep
Nummer112.09.2019 22:03

Aha.


Hey man, du solltest besser als viele andere wissen das ich viel Wert darauf lege Angebote zu präsentieren die wenn's geht's exklusiv sind. Das schaffe ich aber nicht immer da ich wie du vermutlich auch eine 40+ Woche habe.

Wenn ich eine Quelle habe gebe ich diese immer an. Am Ende des Deals. Es kann aber auch immer vorkommen das ich Sachen poste die schon wo anders stehen. Weil diese Informationen theoretisch für jeden frei zugänglich sind. Ich find's schade das du mich so siehst.
Bearbeitet von: "Obiwaannn" 12. Sep
arcticfox.12.09.2019 21:51

Ich bin letztes Jahr von Indien aus mit dem Bus nach Nepal. War'n …Ich bin letztes Jahr von Indien aus mit dem Bus nach Nepal. War'n Abenteuer für sich... Leider hatte ich zu hohe Erwartungen an Nepal und wurde im Nachhinein eher entäuscht. Wie @Danny_Dick schon teilweise ausführte, auch ich hatte den Eindruck dass die Napalesen alle Westler eher als einen Geldautomaten anstatt als einen Gast sehen...Überall verlangt man unverschämte Ausländerpreise (checkt ruhig mal die Google Bewertungen mancher Sehenswürdigkeiten) und wird teilweise selbst im Restaurant abgezockt. Natürlich war mir bewusst, dass man handeln muss aber irgendwann geht es einem einfach auf die Nerven wenn man alles und jedem gegenüber misstrauisch sein und um jede Rupie streiten muss. Selbst im Hostel wurde ich beklaut und belogen... Damals dachte ich, es geht echt nicht schlimmer...Dazu war die Luftverschmutzung echt hoch. Nicht nur in Kathmandu, was ja noch teilweise nachvollziehbar wäre, sondern auch in Pokhara (zweigrößte Stadt). Dort konnte man von der Stadt aus das Annapurna Gebirge (Motiv jeder Postkarte) kaum sehen!


Das hört sich eher nach schlechter Vorbereitung an... nicht böse sein.
Aber das ist genau so fast in jedem anderen, extrem armen Land, das gleichzeitig aber von Touristen besucht wird.
Auch du würdest als Einheimischer versuchen, so einem bonzigen reichen Deutschen ein paar "Euro" abzuluchsen. Für dich ist es im Grunde ein feuchter Furz, für die tagelang oder wochenlange Freude.
Aber du hast Recht, man sollte wissen, dass man davon auch genervt sein kann, wenn man damit nicht umzugehen weiß. Und genau dann sollte man woanders hinreisen.
romeomojo12.09.2019 22:18

Das hört sich eher nach schlechter Vorbereitung an... nicht böse sein.Aber …Das hört sich eher nach schlechter Vorbereitung an... nicht böse sein.Aber das ist genau so fast in jedem anderen, extrem armen Land, das gleichzeitig aber von Touristen besucht wird.Auch du würdest als Einheimischer versuchen, so einem bonzigen reichen Deutschen ein paar "Euro" abzuluchsen. Für dich ist es im Grunde ein feuchter Furz, für die tagelang oder wochenlange Freude.Aber du hast Recht, man sollte wissen, dass man davon auch genervt sein kann, wenn man damit nicht umzugehen weiß. Und genau dann sollte man woanders hinreisen.



ja deshalb sage ich ja das ich das Land nicht unbedingt schlechtreden will, sondern dass man halt mit realistischen Erwartungen und ner guten Planung hingeht... weiß nicht warum du mir das unbedingt nochmal unter die Nase reiben musst. aber danke... wollte halt nur meine persönliche erfahrung schildern. muss ja nicht auf jeden das gleiche zutreffen
Bearbeitet von: "arcticfox." 12. Sep
Und im anderen Deal nebenan wird über den 40er Pack Batterien gelästert
TonyhawkOne12.09.2019 21:43

Lukla ist relativ sicher. Aller paar Jahre passiert schon etwas, aber die …Lukla ist relativ sicher. Aller paar Jahre passiert schon etwas, aber die Maschinen starten/landen dort zur Hochsaison im 10-Minutentakt, also kein Wunder. Wir waren im September/Oktober 2018 für 23 Tage in der Everest-Region und es war traumhaft! - Keine Autos/Motorräder, einfach nur Ruhe und viele Yak's. Bin mir nicht sicher ob November-März optimal sind für Trekking, eher September-Oktober und April-Mai, da ansonsten viel zu kalt.Sicher ist das Land auf jedenfall und extrem preiswert. Im Prinzip kann man in Shirt und Flip-Flops nach Kathmandu fliegen und sich dort eindecken. - Vom Erdbeben bekommt man nur an wenigen Stellen (Dank chinesischer Hilfe) etwas mit.


Sicher ja, aber wehe das Wetter ist schlecht und man sitzt für Tage fest..
Obiwaannn12.09.2019 22:10

Hey man, du solltest besser als viele andere wissen das ich viel Wert …Hey man, du solltest besser als viele andere wissen das ich viel Wert darauf lege Angebote zu präsentieren die wenn's geht's exklusiv sind. Das schaffe ich aber nicht immer da ich wie du vermutlich auch eine 40+ Woche habe.Wenn ich eine Quelle habe gebe ich diese immer an. Am Ende des Deals. Es kann aber auch immer vorkommen das ich Sachen poste die schon wo anders stehen. Weil diese Informationen theoretisch für jeden frei zugänglich sind. Ich find's schade das du mich so siehst.


Zu deiner Bitte gegen meinen Kommentar "entsprechend zu handeln"... Ach, wie immer zur schönen Lüge statt zur hässlichen Wahrheit gegriffen wird. Indien ist nun Mal wie Indien ist. Was ich schrieb, kann im Netz gelesen werden. Fakt ist Fakt. Aber damit das Comment-Karma in den Soll-Bereich wandert, hier bitte: Indien hat schöne Natur. Und mehr auch nicht.
Btw. wenn mit einer blonden Freundin nach Indien gereist wird, stellt euch drauf ein sich wie mit einer Banane im Affen-Gehege zu sein. Das war meine Erfahrung.
Na vllt wird dieser Kommentar nicht gelöscht.
Basse12.09.2019 23:01

Sicher ja, aber wehe das Wetter ist schlecht und man sitzt für Tage fest..


Da hast du Recht, wir hatten 20 Tage strahlend blauen Himmel und nie Regen. Zurück in Lukla wurde das Wetter aber schlechter und wir mussten 2-3 Tage auf den Rückflug warten.
Ich war im November 2017 in Nepal. Gute Zeit zum Wandern, trockenes Wetter, gute Sicht, aber ja es wird dann schon kühl weiter oben. War in der Everest Region, absolut sehenswert, tolle Landschaft. Bezüglich Hygiene lässt man sich da schon auf ein Abenteuer ein. Ab einer gewissen Höhe frieren abends die Leitungen ein, kein frisches Wasser usw. Man kann sich darauf einstellen, aber es ist nicht angenehm, muss man einfach zugeben. Kathmandu selbst ist ein Dreckloch. Essen fand ich in Nepal aber immer gut und lecker. Also es gibt Pro und Contra. Ich brauche aber noch ein bisschen Abstand bis ich wieder hin könnte.
22895986-XZZU7.jpg
Habe da mal eine Rundreise gemacht und finde Kathmandu und vor allem Pokhara super!
Mega chilliger Urlaub, sehr interessant, tolle Menschen!
Habe mit Yeti Airlines die Everest Express Tour gemacht was ich nicht bereut habe. Ich meine daß ich damals knapp 150 Euro dafür bezahlt habe und der Ausblick auf den Everest aus dem Cockpit war es definitiv wert.
delano112.09.2019 21:35

Nach Lukla fliegst du nur, wenn du zum Everest Base Camp trekkst! Die …Nach Lukla fliegst du nur, wenn du zum Everest Base Camp trekkst! Die Alternative wäre ein 7-tägiger Marsch....


Also ich habe den 7-tägigen Marsch gemacht und fand es gut
Mit dem Bus nach Jiri und von dort dann zu Fuß weiter über Lukla/Namche Bazar zum BaseCamp.
Zurück bin ich dann aber mit dem Flugzeug von Lukla nach Kathmandu.

Habe danach noch den Annapourna Circuit gegen den Uhrzeigersinn gemacht.Mit dem Bus nach Bhulbhule und dann zu Fuß weiter.
Wir sind auch bis nach Pokhara zurück gelaufen, weil das 2010 war während den Generalstreiks.War eine wirklich interessante Erfahrung mit dem Streik, im nachhinein war es aber schon auch gefährlich, was auch der Grund war, weshalb ich früher abgereist bin aus Nepal.
Meine Frau und ich sind letztes Jahr Ende September den Annapurna Circuit gelaufen. Die Landschaften sind so unheimlich schön, dass kann man auf keinem Bild nachvollziehen. Wir sind damals von Besisahar gestartet und dann jeden Tag etwa 5 Stunden gewandert. Überall gibt es Lodges, gutes Essen und nette Menschen. Die Unterkünfte sind alle sehr einfach, aber ich war positiv überrascht, wie sauber die meisten waren. Die Menschen haben sich viel Mühe gegeben und der Servicegedanke stand meist im Vordergrund bei den Gastgebern. Das man in solchen Ländern feilschen muss und die Leute gerne an euch verdienen wollen, ist in solch einem Land die Regel, fand es in Nepal aber deutlich angenehmer als in Indien oder Sri Lanka. Hier gilt die Regel, je ländlicher man kommt, desto angenehmer wird es.
Fühle mich in den Städten dort auch nicht wirklich wohl, alles ist laut, jeder will dir eine Taxifahrt andrehen und dieses Menschengedränge ist auch gewöhnungsbedürftig.
Negativ in Erinnerung sind mir die Horden von chinesischen Touristen um die Gegend von Ghorepani und meine Giardieninfektion geblieben. Letztendlich ist unserer europäischer Magen halt doch ziemlich empflindlich, aber wenn man immer nur abgepacktes Wasser trinkt oder Reinigungstabletten benutzt und nicht in dem schäbigsten Lokal essen geht, passt das

Insgesamt hat mich die Reise, wie auch in andere Dritte Welt Länder, charakterlich verändert. Man bekommt eine andere Sichtweise auf unseren westlichen Lebensstandard und merkt wie gut es uns eigentlich geht und wir wirklich auf sehr hohem Niveau jammern. Wenn ich wieder wen höre, der sich darüber aufregt, dass am Sonntag Nachmittag verbotswidrig Rasen gemäht wurde oder man sich an der Käsetheke nicht entscheiden kann, muss ich wirklich schmunzeln.
delano112.09.2019 21:42

Korrektur: 7-tägiger Fussmarsch



Dieser ist aber uneingeschränkt zu empfehlen.
Danny_Dick12.09.2019 20:32

Also du wirst da definitiv mal ordentlich eingenordet was Lebensstandard …Also du wirst da definitiv mal ordentlich eingenordet was Lebensstandard angeht. Ich fand es eine absolut unglaubliche Erfahrung.Dabei gibt es die sicheren Touristenpfade aber man kann sich auch einfach in die Seitengassen schlagen.Als Westeuropäer passiert einem in dem hinduistisch geprägten Land praktisch nichts. Und wer sich beim einkaufen nicht ständig abziehen lassen möchte kann auch wunderbar feilschen. Lebenshaltungskosten sind so extrem niedrig, dass man kaum Kosten hat...Die Zeit um den Jahreswechsel ist dabei angenehm mild und trocken :-)Es gibt so dort einfach so viel zu entdecken. Ein Abstecher nach Tibet ist ebenfalls möglich.Ich war 6 Wochen da und habe mich keine Minute gelangweilt! Danach sieht man die westliche Welt mit ganz anderen Augen... :-/


Kathmandu und besonders Trekking im Himalaya war wohl das beeindruckenste was ich erlebt habe und vllt jemals erleben werde
Die Annapurna Route ist immer noch mein Traum. Irgendwann klappt es hoffentlich mal.
arcticfox.12.09.2019 22:35

ja deshalb sage ich ja das ich das Land nicht unbedingt schlechtreden …ja deshalb sage ich ja das ich das Land nicht unbedingt schlechtreden will, sondern dass man halt mit realistischen Erwartungen und ner guten Planung hingeht... weiß nicht warum du mir das unbedingt nochmal unter die Nase reiben musst. aber danke... wollte halt nur meine persönliche erfahrung schildern. muss ja nicht auf jeden das gleiche zutreffen


Ich wollte das nur noch mal verdeutlichen.
Ich hatte das selbe in Marrakesch. Da war ich nicht darauf vorbereitet, wie sehr man als weißer Tourist in Beschlag genommen wird...
In Nepal wird das noch heftiger sein.
Obiwaannn12.09.2019 22:10

Hey man, du solltest besser als viele andere wissen das ich viel Wert …Hey man, du solltest besser als viele andere wissen das ich viel Wert darauf lege Angebote zu präsentieren die wenn's geht's exklusiv sind. Das schaffe ich aber nicht immer da ich wie du vermutlich auch eine 40+ Woche habe.Wenn ich eine Quelle habe gebe ich diese immer an. Am Ende des Deals. Es kann aber auch immer vorkommen das ich Sachen poste die schon wo anders stehen. Weil diese Informationen theoretisch für jeden frei zugänglich sind. Ich find's schade das du mich so siehst.


Wenn das so ist, will ich nix gesagt haben.
Sollte einer von euch Interesse haben, diesen Deal zu benutzen, um den Annapurna oder Everest zu besteigen oder zu umrunden, beachtet bitte, dass ihr dafür spezielle Visa benötigt, die noch etwas kosten. Dafür weiß das Land dann, dass du da bist und wie lange, und sucht dich mit großem Aufwand, falls du irgendwie verschwunden gehst. Es lohnt sich dennoch, denn für nur 1€ pro Nacht könnt ihr in Lodges untergebracht werden. Sucht euch am Besten irgendwo in Pokhara oder Kathmandu noch einen Guide, lasst euch alles organisieren, zeigen, auf euch aufpassen, von ihm euer Gepäck hinauf und hinab tragen.
Das Angebot von Qatar Airways gilt nur noch heute.

@team
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text