276°
ABGELAUFEN
Flüge: Kombireise Moskau und Los Angeles 368,- € ab Berlin (Februar)

Flüge: Kombireise Moskau und Los Angeles 368,- € ab Berlin (Februar)

ReisenKayak Angebote

Flüge: Kombireise Moskau und Los Angeles 368,- € ab Berlin (Februar)

Preis:Preis:Preis:368,07€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei der russischen Airline Transaero gibt es im Februar günstige Direktflüge zwischen Moskau und Los Angeles schon für 278,- Euro hin und zurück. Air Berlin fliegt den Zubringer von Berlin nach Moskau für 146,- Euro im gleichen Zeitraum und von Düsseldorf für 139,- Euro. Noch etwas günstiger kommt man als Zubringer mit Ukraine International Airlines für 90,- Euro von Berlin nach Moskau (Buchung über flugladen und Zahlung per Sofortüberweisung).

So könnte man sich eine Kombination aus Moskau und Los Angeles für 368,- Euro zusammenstellen. Die Visumkosten kommen natürlich noch zum Preis hinzu. Transaero fliegt samstags, als Beispieldaten für Moskau-Los Angeles für den Preis habe ich jedoch nur den 01. bis 22.Februar gefunden.

Interessant ist die Reise jedoch nur, wenn man auch wirklich Moskau sehen möchte, da man zum einen in Moskau den Flughafen wechseln muss und eine Übernachtung braucht, zum anderen ist die Qualität der Airline Transaero eher im unteren Bereich mit 3* bei Skytrax anzusehen.

airlinequality.com/Air…htm

Man sollte sich sein eigenes Entertainment mitbringen (muss sonst gekauft werden) und beim Essen Abstriche machen. Andererseits ist die Airline 2013 bei dem Wettbewerb "Most Improved Airline" auf dem ersten Platz weltweit gelandet und war 2012 da schon auf dem zweiten Platz.

worldairlineawards.com/Awa…htm

Denkt noch daran, Euch rechtzeitig vor der Reise ein Visum für Russland zu besorgen.

18 Kommentare

Moskau (VKO) - Los Angeles (LAX):

140201_VKO_LAX_mit_Transaero.jpg

Zubringer Berlin (TXL) - Moskau (DME):

kayak.de/fli…ble

140129_TXL_DME_mit_UIA.jpg

Da hat man aber eine etwas längere Pause in Moskau. Darf man da eigentlich vor die Tür ohne Visum? Ich glaube nicht. Und um die 50€ kostet das pro Aufenthalt, wenn ich mich nicht irre.

Mehr als HOOOT!

Moskau AutoHOT!

Für die Westküste schon nicht sooo schlecht. Die Aufenthaltszeit in dem Rechenbeispiel, die man in Moskau hat, ist allerdings schon sehr lang. Man beachte, dass man ein Visum benötigt, wenn man noch mal eben Moskau erkunden möchte .... Ich glaub 50€ +/- ...

Hot

Russische Airlines? AutoCOLD!

Beklopst! Alleine der Sprit dürfte 400 Euro kosten. Ne Frage: Was unterscheidet denn die Kombireise vom Stop-Over?

Peanut

Russische Airlines? AutoCOLD!



Bisschen beschränkt vielleicht?! oO

Russland autohot

Peanut

Russische Airlines? AutoCOLD!



Name der zwei Mal den Buchstaben L enthält -> Autocold

Russlang im Februar = Autocold. (temperaturtechnisch). (_;) Aber danach für den Preis nach Kalifornien = HOOOOOT!!!

Moskau-super Stadt wenn man Plan hat. Aber im Februar sehr kalt.

Arturo

Moskau-super Stadt wenn man Plan hat. Aber im Februar sehr kalt.


Plan = Droge (auf russisch, Umgangsspracge), auf keinem Fall danach den Zollbeamten fragen.

guter Preis!

Puh, das ist verdammt hart da zu widerstehen. Hat jemand Erfahrung mit Moskau? Speziell als nicht-russischsprechender Tourist, vor allem bezüglich der Preise? Würde die Kosten dort gerne gering halten, ist das ohne Russischkentnisse überhaupt möglich?
Und handelt es sich dabei um ein offizielles Angebot? Ich mein ein 13 stündiger Flug kann bei 280 Euro Ticketpreis doch gar nicht wirtschaftlich sinnvoll sein.

Vielleicht mal n paar Worte zur Airline, bin letztes Jahr oneway von Moskau nach Peking mit denen geflogen. Wir hatten aufgrund relativ geringer Belegung des Fliegers massig Platz, auch ansonsten wärs ok gewesen. Personal war in unserem Flug auch sehr freundlich. (Anders als im Flughafen, ich sag nur Nacktscanner ^^)

Einzig das Entertainmentsystem stammte tatsächlich noch aus dem letzten Jahrhundert, man hatte zwar einen (ziemlich alten) Bildschirm im Vordersitz, aber der meiner neben mir sitzenden Freundin funktionierte schon mal nicht. Naja halb so wild, hat eh nur die Flugroute angezeigt. ^^

Mir ist sowas relativ egal, gerade in Zeiten von Netbooks, Tablets und Co. lässt sich das ja noch relativ gut lösen, wenn man Unterhaltung braucht, was ich bei 14h Flug durchaus verstehen kann.

solarosa

Man sollte [...] beim Essen Abstriche machen.



Kann ich so nicht bestätigen, gab zwei Mal was zu essen und beides Mal wars absolut ok. Es gehörte jedenfalls defintiv zu den besseren Flugmahlzeiten, die ich bisher hatte. (Ist ja finde ich auch selten wirklich gut, finde ich.)

retrogott1

Puh, das ist verdammt hart da zu widerstehen. Hat jemand Erfahrung mit Moskau? Speziell als nicht-russischsprechender Tourist, vor allem bezüglich der Preise? Würde die Kosten dort gerne gering halten, ist das ohne Russischkentnisse überhaupt möglich? Und handelt es sich dabei um ein offizielles Angebot?



Kommt sicher drauf an was du machen willst und was du unter "Kosten gering halten" verstehst. Als ich letztes Jahr im Januar da war, haben wir ein günstiges Hotel (halbe Stunde per Metro vom Zentrum, aber direkt an der Haltestelle) und sehr ordentliches Hotel für 25€/Nacht (exkl. Frühstück) ergattern können. Glaube aber nicht, dass das immer möglich ist. Ansonsten ist Moskau halt recht teuer. McDonalds und Co waren meist die günstigsten Möglichkeiten was fertiges zu Essen zu bekommen. Dafür ist die Metro sehr billig. Alles im allem kann man denke ich schon recht günstig wegkommen.

Angebot ist nicht mehr buchbar, Preis wird im letzten Schritt um knapp 200 Euro angehoben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text