Flüge: Madeira [Dezember] - Hin- und Rückflug von mehreren deutschen Airports nach Funchal ab nur 64€ inkl. Gepäck
1246°

Flüge: Madeira [Dezember] - Hin- und Rückflug von mehreren deutschen Airports nach Funchal ab nur 64€ inkl. Gepäck

64€81€ -21% l'tur Angebote
Redaktion 73
Redaktion
eingestellt am 30. Nov
Moin Moin,

heute geht es günstig auf die Blumeninsel Madeira! Mit Tuifly fliegt ihr ab nur 64€ inkl. Gepäck von mehreren deutschen Airports nach Funchal

Der PVG kommt von Skyscanner, mit genau den selben Flügen. Ansonsten gibt es die Flüge selten um die 100€.

Ich habe jetzt schon von sehr vielen gehört, das Madeira eine ihrer Lieblingsinseln ist, kann das jemand bestätigen?

Ich denke diese Bilder sprechen für sich selbst:




Airline: Tuifly

Skytrax Bewertung:‌‌‌‌‌ 4/10 Punkten (44 Reviews)

Reisezeitraum: Dezember

Gepäckbestimmungen:


  • Personal Item: Laptoptasche, Handtasche, Mantel, Regenschirm, Kamera oder ähnlich - Kostenlos
  • Handgepäck: bis max. 6kg (55 x 40 x 20) - Kostenlos
  • Gepäckstück: bis max. 15kg (80 x 65 x 45) - Gegen Gebühr ca. 30€ für Hin- und Rückweg

Klima: in Funchal

1085736.jpg

Beispiel Daten:

1085736.jpg
Hannover - Funchal - Hannover


Frankfurt - Funchal - Frankfurt


Stuttgart - Funchal - Stuttgart


viele weitere Daten sind gegen Aufpreis verfügbar


Es gibt gerade auch ein gutes Angebot um günstig an 3 Ausgabe von GEO + ein 3-teiliges Taschenset (Trolley, Umhängetasche und Rucksack) zu kommen. Wer also noch günstig etwas zum lesen und ein paar Taschen zum Reisen braucht schaut hier mal vorbei (danke @I_I): 3 Ausgaben GEO mit 3-teiligem Reisetaschen-Set (Trolley, Umhängetasche, Rucksack) für 15,90 €

Gute Reise!

der_seebaer

Beste Kommentare

Waren diesen Sommer dort zu 4. (alle im Alter von 22-23) und kann es jedem empfehlen, der gerne seine Umgebung im Urlaub erkunden möchte.
Auto sowie feste Schuhe und Rucksack fürs Wandern braucht man unbedingt. Alleine die Wanderung vom Pico Arieiro auf den Pico Ruivo hat ca. 6h gedauert. Sind zum ersten Mal dort gewandert (keiner von uns hat zuvor überhaupt Wandererfahrung) und es war anstrengend aber definitv machbar. Sobald man oben am Parkplatz ankommt und weiß, dass es gleich losgeht, belohnt einen erstmal der umwerfende Ausblick. Wir konnten kilometerweit gucken, unter uns war die Wolkendecke, klarer Sonnenschein (Sonnenschutz ist auch super wichtig! ) absolute Stille und sehr klare Luft. Der Wanderweg ist sehr abwechslungsreich; viele instabile Sandstufen, 80cm breite Wege an denen links und rechts der Abgrund lauert, mehrere Tunnel, sehr steile Treppen und am Ende eine Aussichtsplattform mit einer fantastischen Aussicht.

Weiterhin gibt es kaum Clubs sondern die Menschen feiern dort eher abends auf der Straße vor Bars oder Kneipen.
Die Leute dort sind total nett. Ich habe einmal zu tief ins Glas geguckt und habe mich von der Gruppe gelöst und bin dann durch die Gassen neben den Feiernden langgeschlendert und hatte Lust auf Party. Kurzerhand eine Truppe gefunden, die auf dem Weg in den mir einzig bekannten und guten Club war: Copacabana. Wurde im Auto mitgenommen, super Stimmung, viel erzählt und gelacht und mit wildfremden Menschen gefeiert. Das finde ich bis heute einfach immernoch sehr geil

Was außerdem zu empfehlen ist, ist Poncha. Es besteht aus einem madeirenischen Brand aus frischem Zuckerrohrsaft, Bienenhonig und einheimischen Zitronen. Kostet nich viel und hält euch den ganzen Abend bei Laune^^

Kleiner Tipp noch von mir: Besucht das Lokal Rei de Poncha; sehr netter Gastgeber, angenehme Atmosphäre, leckerer Poncha (!!) und frisch gemachte Burger mit Beilage und Getränk für unter 5€.

Würde definitv wieder hin
Bearbeitet von: "Guridogi" 30. Nov

Super, bei mir stimmt das bislang. Leider passt es zeitlich nicht, der Preis ist super.
Es ist nichts für den klassischen Strandtouristen, sondern eher Mietwagen/Wandern/Natur. Es lohnt sich sehr, früh und spät unterwegs zu sein in den Bergen. Wanderungen gibt es in den Bergen ( zwischen den beiden Picos zB), die einen gewissen Anspruch an Kondition und Trittsicherheit haben und auf der anderen Seite die Levada-Wanderungen, die naturgemäß so gut wie keine Steigungen haben.
Bei einer Unterkunft im Norden sollte man beachten, dass die Region oft ein deutlich anderes (schlechteres) Wetter hat.
Es gibt relativ wenig Kloster/Schlösser/Museen, dafür aber viel beeindruckende Natur.
Whale watching ist auch gut möglich, es gibt Anbieter, die Biologen mitschicken und kleine Gruppen haben und vor allem, die sich den Tieren respektvoll Verhalten und viele Erläuterungen geben.
Abseits der Saison sind Golfhotels zum Teil sehr preiswert und gut, oder ein Haus/Wohnung von privat.

Madeira war damals ein wunderbarer Urlaub! Viel Natur, Wandern und wenn Dir das Wetter in einem Tal nicht gefällt, fährst Du halt in ein anderes. Bei Mietwagen unbedingt NICHT die beiden kleinsten Klassen nehmen. Und bitte wenn möglich nicht nach Navi fahren. Denn das Navi nimmt die kürzeste Route und die kann dann schon mal mit ganz schön Steigung oder Gefälle verbunden sein.

SantyClausvor 13 m

Ich hab Flugangst


Dann ist der Flughafen nichts für Dich.
73 Kommentare

Wer Natur und Wandern mag ist dort das ganze Jahr über richtig. Seafood ist top. Pool- und Strandmenschen fliegen dann lieber noch ein Stück weiter auf die Kanaren...

Super, bei mir stimmt das bislang. Leider passt es zeitlich nicht, der Preis ist super.
Es ist nichts für den klassischen Strandtouristen, sondern eher Mietwagen/Wandern/Natur. Es lohnt sich sehr, früh und spät unterwegs zu sein in den Bergen. Wanderungen gibt es in den Bergen ( zwischen den beiden Picos zB), die einen gewissen Anspruch an Kondition und Trittsicherheit haben und auf der anderen Seite die Levada-Wanderungen, die naturgemäß so gut wie keine Steigungen haben.
Bei einer Unterkunft im Norden sollte man beachten, dass die Region oft ein deutlich anderes (schlechteres) Wetter hat.
Es gibt relativ wenig Kloster/Schlösser/Museen, dafür aber viel beeindruckende Natur.
Whale watching ist auch gut möglich, es gibt Anbieter, die Biologen mitschicken und kleine Gruppen haben und vor allem, die sich den Tieren respektvoll Verhalten und viele Erläuterungen geben.
Abseits der Saison sind Golfhotels zum Teil sehr preiswert und gut, oder ein Haus/Wohnung von privat.

Super Preis!
Suche was für Januar, da finde ich leider nichts unter 200€.

Madeira ist einfach HOT!

Müsste ich in den Weihnachtsferien nicht meine Hausarbeit schreiben, hätte ich gebucht. Definitiv meine Lieblingsinsel, auch wenn ich bisher nur einmal dort gewesen bin.

Madeira war damals ein wunderbarer Urlaub! Viel Natur, Wandern und wenn Dir das Wetter in einem Tal nicht gefällt, fährst Du halt in ein anderes. Bei Mietwagen unbedingt NICHT die beiden kleinsten Klassen nehmen. Und bitte wenn möglich nicht nach Navi fahren. Denn das Navi nimmt die kürzeste Route und die kann dann schon mal mit ganz schön Steigung oder Gefälle verbunden sein.

Ich hab Flugangst

SantyClausvor 13 m

Ich hab Flugangst


Dann ist der Flughafen nichts für Dich.

Sailor1981vor 22 m

Madeira war damals ein wunderbarer Urlaub! Viel Natur, Wandern und wenn …Madeira war damals ein wunderbarer Urlaub! Viel Natur, Wandern und wenn Dir das Wetter in einem Tal nicht gefällt, fährst Du halt in ein anderes. Bei Mietwagen unbedingt NICHT die beiden kleinsten Klassen nehmen. Und bitte wenn möglich nicht nach Navi fahren. Denn das Navi nimmt die kürzeste Route und die kann dann schon mal mit ganz schön Steigung oder Gefälle verbunden sein.


Wir hatten einen 75 PS Polo Turbodiesel. Weniger sollte man vermeiden, zu große Wagen jedoch auch.

vercvor 19 m

Dann ist der Flughafen nichts für Dich.


Der wird auch heißer gekocht als gegessen. Man sollte vielleicht nichts essen oder trinken wenn die Räder die Fahrbahn berühren. Das fliegt bis vor zur Pilotentür

Große Autos sind auf der Insel nicht zu empfehlen, es wird stellenweise verflucht eng. Tunnel sollte man auch mögen. Steinschlagschilder sind ernst zunehmen. Da kommt ein Zeug die Hänge runter da wird einem schlecht. Rekord war ein Fels halb so groß wie das Auto. Wir hatten einen Nissan Micra, damit ging es relativ gut - sind aber bergauf echt Vollgasorgien. Mietwagen sind zwingend auf Bremsen zu untersuchen.

Unterkunftstipp:

Kein Hotel sondern Wohnung!

jardimdomar-holidayhomes.pt/wav…tml
Ca 40km vom Flughafen weg

In den Wintermonaten aber verflucht laut, die Brandung ist nichts für Weicheier. Portugiesisch ist außerhalb von Funchal hilfreich, aber kein Muss!



Wir haben immer 400 EUR gezahlt für Flüge - und mussten noch nach Köln weil von Frankfurt kein Direktflug möglich war.


Hot von mir
Bearbeitet von: "pnx81" 30. Nov

Also ich bin mit dem Seat Mii sehr gut zurecht gekommen. Ich war an einigen Stellen sehr froh, dass der so schmal ist.

pnx81vor 11 m

Der wird auch heißer gekocht als gegessen. Man sollte vielleicht nichts …Der wird auch heißer gekocht als gegessen. Man sollte vielleicht nichts essen oder trinken wenn die Räder die Fahrbahn berühren. Das fliegt bis vor zur PilotentürGroße Autos sind auf der Insel nicht zu empfehlen, es wird stellenweise verflucht eng. Tunnel sollte man auch mögen. Steinschlagschilder sind ernst zunehmen. Da kommt ein Zeug die Hänge runter da wird einem schlecht. Rekord war ein Fels halb so groß wie das Auto. Wir hatten einen Nissan Micra, damit ging es relativ gut - sind aber bergauf echt Vollgasorgien. Mietwagen sind zwingend auf Bremsen zu untersuchen. Unterkunftstipp:Kein Hotel sondern Wohnung!http://jardimdomar-holidayhomes.pt/wave-house/wave-house-unit-2.htmlCa 40km vom Flughafen wegIn den Wintermonaten aber verflucht laut, die Brandung ist nichts für Weicheier. Portugiesisch ist außerhalb von Funchal hilfreich, aber kein Muss!Wir haben immer 400 EUR gezahlt für Flüge - und mussten noch nach Köln weil von Frankfurt kein Direktflug möglich war.Hot von mir


Ich meine, die Piloten benötigen eine besondere Lizenz und wir mussten einmal bei geplantem Abflug morgens bis nachts am Flughafen verbringen, da wegen Windes nur alle paar Stunden ein Flieger starten durfte. Und die wurden direkt nach dem Abheben tüchtig durchgeschüttelt bzw. verweht.
Nicht falsch verstehen, es war imho immer alles sicher, nur nicht unbedingt geeignet für ängstliche Passagiere.

vercvor 15 m

Ich meine, die Piloten benötigen eine besondere Lizenz und wir mussten …Ich meine, die Piloten benötigen eine besondere Lizenz und wir mussten einmal bei geplantem Abflug morgens bis nachts am Flughafen verbringen, da wegen Windes nur alle paar Stunden ein Flieger starten durfte. Und die wurden direkt nach dem Abheben tüchtig durchgeschüttelt bzw. verweht.Nicht falsch verstehen, es war imho immer alles sicher, nur nicht unbedingt geeignet für ängstliche Passagiere.


Ja. die Piloten müssen dafür extra ausgebildet sein. Der Standardanflug ist sehr tief, über Wohngebiet und mit einer scharfen Kurve. Scherwinde sind jederzeit möglich, zudem wird komplett manuell und auf Sicht geflogen - es gibt kein ILS. Landebahn ist sehr kurz. Du hast natürlich recht - wer Flugangst hat für den ist die Landung hier schon grenzwertig wenn einzelne Faktoren zusammenkommen. Die für mich "schlimmsten" Landungen waren aber auf deutschen Flughäfen und in England.
Bearbeitet von: "pnx81" 30. Nov

Madeira !!! Für uns als Wanderliebhaber ein toller Urlaub. Auch oder vielleicht gerade weil die meisten Strecken eher flach sind. Erklärung findet man schnell im Netz / Reiseführer.

München ist auch dabei 05.12. - 26.12. für 82€. Leider wird München bei solchen Deals viel zu selten erwähnt

pnx81vor 8 m

Ja. die Piloten müssen dafür extra ausgebildet sein. Der Standardanflug i …Ja. die Piloten müssen dafür extra ausgebildet sein. Der Standardanflug ist sehr tief, über Wohngebiet und mit einer scharfen Kurve. Scherwinde sind jederzeit möglich, zudem wird komplett manuell und auf Sicht geflogen - es gibt kein ILS. Landebahn ist sehr kurz. Du hast natürlich recht - wer Flugangst hat für den ist die Landung hier schon grenzwertig wenn einzelne Faktoren zusammenkommen. Die für mich "schlimmsten" Landungen waren aber auf deutschen Flughäfen und in England.


Danke für die Infos, ich nehme an, ILS ist ein Leitsystem bzw. Automatik? Sind das Infos aus erster Hand bzw. bist Du Pilot?

Waren diesen Sommer dort zu 4. (alle im Alter von 22-23) und kann es jedem empfehlen, der gerne seine Umgebung im Urlaub erkunden möchte.
Auto sowie feste Schuhe und Rucksack fürs Wandern braucht man unbedingt. Alleine die Wanderung vom Pico Arieiro auf den Pico Ruivo hat ca. 6h gedauert. Sind zum ersten Mal dort gewandert (keiner von uns hat zuvor überhaupt Wandererfahrung) und es war anstrengend aber definitv machbar. Sobald man oben am Parkplatz ankommt und weiß, dass es gleich losgeht, belohnt einen erstmal der umwerfende Ausblick. Wir konnten kilometerweit gucken, unter uns war die Wolkendecke, klarer Sonnenschein (Sonnenschutz ist auch super wichtig! ) absolute Stille und sehr klare Luft. Der Wanderweg ist sehr abwechslungsreich; viele instabile Sandstufen, 80cm breite Wege an denen links und rechts der Abgrund lauert, mehrere Tunnel, sehr steile Treppen und am Ende eine Aussichtsplattform mit einer fantastischen Aussicht.

Weiterhin gibt es kaum Clubs sondern die Menschen feiern dort eher abends auf der Straße vor Bars oder Kneipen.
Die Leute dort sind total nett. Ich habe einmal zu tief ins Glas geguckt und habe mich von der Gruppe gelöst und bin dann durch die Gassen neben den Feiernden langgeschlendert und hatte Lust auf Party. Kurzerhand eine Truppe gefunden, die auf dem Weg in den mir einzig bekannten und guten Club war: Copacabana. Wurde im Auto mitgenommen, super Stimmung, viel erzählt und gelacht und mit wildfremden Menschen gefeiert. Das finde ich bis heute einfach immernoch sehr geil

Was außerdem zu empfehlen ist, ist Poncha. Es besteht aus einem madeirenischen Brand aus frischem Zuckerrohrsaft, Bienenhonig und einheimischen Zitronen. Kostet nich viel und hält euch den ganzen Abend bei Laune^^

Kleiner Tipp noch von mir: Besucht das Lokal Rei de Poncha; sehr netter Gastgeber, angenehme Atmosphäre, leckerer Poncha (!!) und frisch gemachte Burger mit Beilage und Getränk für unter 5€.

Würde definitv wieder hin
Bearbeitet von: "Guridogi" 30. Nov

ILS ist das Instrumentenlandesystem. Ist auf Madeira an sich sinnfrei da der Endanflug durch die scharfe Kurve extrem kurz ist. Andererseits haben die auch keins. Hierzu brauchen Piloten einfach eine spezielle Einweisung. Wie für andere Flughäfen auch wenn spezielle Parameter anliegen. Infos sind aus erster Hand

Verfasser Redaktion

Guridogivor 2 m

Waren diesen Sommer dort zu 4. (alle im Alter von 22-23) und kann es jedem …Waren diesen Sommer dort zu 4. (alle im Alter von 22-23) und kann es jedem empfehlen, der gerne seine Umgebung im Urlaub erkunden möchte.Auto sowie feste Schuhe und Rucksack fürs Wandern braucht man unbedingt. Alleine die Wanderung vom Pico Arieiro auf den Pico Ruivohat ca. 6h gedauert. Sind zum ersten Mal dort gewandert (keiner von uns hat zuvor überhaupt Wandererfahrung) und es war anstrengend aber definitv machbar. Sobald man oben am Parkplatz ankommt und weiß, dass es gleich losgeht, belohnt einen erstmal der umwerfende Ausblick. Wir konnten kilometerweit gucken, unter uns war die Wolkendecke, klarer Sonnenschein (Sonnenschutz ist auch super wichtig! ) absolute Stille und sehr klare Luft. Der Wanderweg ist sehr abwechslungsreich; viele instabile Sandstufen, 80cm breite Wege an denen links und rechts der Abgrund lauert, mehrere Tunnel, sehr steile Treppen und am Ende eine Aussichtsplattform mit einer fantastischen Aussicht. Weiterhin gibt es kaum Clubs sondern die Menschen feiern dort eher abends auf der Straße vor Bars oder Kneipen. Die Leute dort sind total nett. Ich habe einmal zu tief ins Glas geguckt und habe mich von der Gruppe gelöst und bin dann durch die Gassen neben den Feiernden langgeschlendert und hatte Lust auf Party. Kurzerhand eine Truppe gefunden, die auf dem Weg in den mir einzig bekannten und guten Club war: Copacabana. Wurde im Auto mitgenommen, super Stimmung, viel erzählt und gelacht und mit wildfremden Menschen gefeiert. Das finde ich bis heute einfach immernoch sehr geil Was außerdem zu empfehlen ist, ist Poncha. Sie besteht aus einem madeirenischen Brand aus frischem Zuckerrohrsaft, Bienenhonig und einheimischen Zitronen. Kostet nich viel und hält euch den ganzen Abend bei Laune^^Kleiner Tipp noch von mir: Besucht das Lokal Rei de Poncha; sehr netter Gastgeber, angenehme Athmosphäre, leckerer Poncha (!!) und frisch gemacht Burger mit Beilage und Getränk für unter 5€.Würde definitv wieder hin


Vielen Dank für dein Review! Sowas freut mich immer zu lesen, wenn man so tolle Erfahrung gemacht hat

Madeira war wunderschön, würden wir gerne nochmal hin! Für Strandurlauber aber wirklich überhaupt nix! Mit dem Auto die Insel erkunden und wandern: Herrlich!
Hatten einen kleinen Fiat Panda, das war okay, musste aber auch wirklich ziemlich leiden! Straßen teilweise aber echt heavy, ich halte mich für einen guten und erfahrenen Autofahrer, aber einmal habe ich "gestreikt" und bin irgndwo anders langgefahren und nicht die (gefühlt) senkrecht nach oben führende einspurige Straße, auf der uns gerade der Bus entgegenkam.
Habe selten so gut gegessen, wie dort, waren meistens im Estrella do Mare an der "Hauptessensstraße"
Dort ist es immer ein ziemlicher Spießrutenlauf, da man bei jedem Lokal angequatscht wird, gewöhnt man sich dran
Den Flugplatz hatte ich mir nach Erzählungen schlimmer vorgestellt. Die Landebahn steht halt auf Stelen im Meer und ist wohl etwas kürzer, aber davon bekamen wir nicht wirklich etwas mit...

Super Preis! Leider hab ich schon meinen Madeira-Urlaub für Januar gebucht.

Hier noch ein paar Drohnenvideos

Naturswimming Pool


Sonstige Highlights
Bearbeitet von: "creeper1" 30. Nov

Madeira ist der Wahnsinn wenn man Natur mag. Ist halt keine Partyinsel.

Seid nur gewarnt, dass die Landung "abenteuerlich" sein wird..

Ein nicht unwichtiges Detail ist noch, dass es keine Sandstrände gibt, sondern nur großen, groben Kies bzw. Stein. Man kann sich also, wenn man nicht vorsichtig ist, die Füße und Zehen verletzen. Nehmt euch also Bade- bzw. Strandschuhe mit. Also festeres Strandschuhwerk und vielleicht eine aufblasbare Liege für den Strand.
Es gibt einen großen öffentlichen Sandstrand, der künstlich angelegt wurde, und der meistens ziemlich überlaufen ist.

Auf der Insel gibt es keine Jahreszeiten wie hier, sondern es sind das ganze Jahr über 20-25°C.
Bearbeitet von: "niminator" 30. Nov

Verfasser Redaktion

niminatorvor 3 m

Madeira ist der Wahnsinn wenn man Natur mag. Ist halt keine Partyinsel. …Madeira ist der Wahnsinn wenn man Natur mag. Ist halt keine Partyinsel. Seid nur gewarnt, dass die Landung "abenteuerlich" sein wird..



Funchal bzw. Madeira gehört mit zu einem der 10 gefährlichsten Airports der Welt.

der_Seebaervor 9 m

Funchal bzw. Madeira gehört mit zu einem der 10 gefährlichsten Airports d …Funchal bzw. Madeira gehört mit zu einem der 10 gefährlichsten Airports der Welt.


Youtube sei Dank. Seit die Landebahn verlängert wurde ist es drastisch entschärft.

Sailor1981vor 2 h, 4 m

Bei Mietwagen unbedingt NICHT die beiden kleinsten Klassen nehmen. Und …Bei Mietwagen unbedingt NICHT die beiden kleinsten Klassen nehmen. Und bitte wenn möglich nicht nach Navi fahren. Denn das Navi nimmt die kürzeste Route und die kann dann schon mal mit ganz schön Steigung oder Gefälle verbunden sein.



Hahaha, das stimmt.
Wir wollten mit dem Mietwagen von Funchal nach Monte und das Navi hat uns direkt auf einer Straße von Meeresspiegelhöhe geradeaus hinauf nach Monte geführt. Wurde etwas stutzig über die Route als unser kleiner 208 nur noch im ersten Gang da hinauf wollte.

Aber geschafft hat ers trotzdem!

der_Seebaervor 24 m

Funchal bzw. Madeira gehört mit zu einem der 10 gefährlichsten Airports d …Funchal bzw. Madeira gehört mit zu einem der 10 gefährlichsten Airports der Welt.


Das ist zwar, wenn man nach diesen Kategorisierungen und Listen der gefährlichsten Flughäfen geht, korrekt. Allerdings haben die Piloten die den Flughafen dort anfliegen alle eine Spezialausbildung. Damit sollte sich die tatsächlich im täglichen Flugbetrieb auswirkende Gefährlichkeit extrem in Grenzen halten.
Ich denke das wird auch daran deutlich, dass der letzte wirkliche Unfall vor zig Jahrzehnten passierte, als die Landebahn noch nicht auf 1km verlängert wurde.
Der Landeanflug war aber nichtsdestotrotz wie als wenn das Flugzeug in's Meer stürzt und wir alle sterben

Nur noch als Anmerkung, Madeira ist wie so manch europäisches Urlaubsziel/land ganz schön den Bach runter gegangen.

Spanien / Griechenland hats da wohl sehr hart erwischt (div. Urlaube /Erfahrungen).

Madeira ist wunderschön, auch zur Weihnachtszeit sehr zu empfehlen.

Touristische Attraktionen, dazu zählen auch Wanderungen und auf Tripadvisor etc. gelistete Ausflugsziele sind zum großen Teil NICHT mehr aktuell! Es gibt Wanderungen, die gesperrt sind, Ziele die keine Bewirtungen mehr haben da diese geschlossen oder schon am einstürzen sind. Es gibt nette Bilder von Aussichtsbrücken / Stegen / Seilbahnen... huja ich bin immer explorationswillig, demzufolge hab ich das auch abgeklappert ... den Steg, sofern man ihn noch erkennt, hab ich mich nicht mal mehr gewagt zu betreten.... vermutlich wär ich zu Tode gestürzt

Trotzdem eine wunderschöne Insel, aber man merkt ihr an wie es der Wirtschaft die letzten Jahre/Jahrzente gegangen ist.
Im empfehlen die Weihnachtsmärkte ! Super leckeres Essen und Drinks

Madeira war mein bisher schönster Urlaub. Kann's nur empfehlen!

Waren letztes Jahr 3x auf Madeira...man kann unglaublich viel entdecken...auch mit größeren Mietwagen kein Problem hatten n Fiat500L...Auch wenn der Flughafen zu den 10 gefährlichsten zählt wirst du als Passagier da kaum n Unterschied zu nem anderen Flughafen merken !Top Angebot für die Flüge...jetzt muss ich nur noch jmd finden der mitkommt 🤪!Wenn jmd hinfliegt erkundigt euch vorher mal bei Google da gibt’s ne Google Maps Karte mit den schönsten Aussichtspunkten...ist sehr hilfreich

Sowas mal für 3 4 Tage zwischen den Jahren bitte hot!

Wie ist da so das Preisniveau vor Ort? Budget travelling (Hostels, Streetfood, Supermärkte) möglich?

Wir stzen auf madeira fest
Unser rücktransport findet erst mal nicht statt
Wetter zu schlecht i

Wir warten noch immer

2x da gewesen. Traumhaft.

Sailor1981vor 6 h, 40 m

Madeira war damals ein wunderbarer Urlaub! Viel Natur, Wandern und wenn …Madeira war damals ein wunderbarer Urlaub! Viel Natur, Wandern und wenn Dir das Wetter in einem Tal nicht gefällt, fährst Du halt in ein anderes. Bei Mietwagen unbedingt NICHT die beiden kleinsten Klassen nehmen. Und bitte wenn möglich nicht nach Navi fahren. Denn das Navi nimmt die kürzeste Route und die kann dann schon mal mit ganz schön Steigung oder Gefälle verbunden sein.



Wie kamen mit dem Seat Mii zu zweit völlig zurecht. hoch, runter, links, rechts.

Zum Navi: in der Regel kann man unterschiedliche Modi einstellen z.b. kürzeste oder schnellste oder spritsparendste und so weiter...

rubbeldiekatz666vor 43 m

Wie kamen mit dem Seat Mii zu zweit völlig zurecht. hoch, runter, links, …Wie kamen mit dem Seat Mii zu zweit völlig zurecht. hoch, runter, links, rechts.Zum Navi: in der Regel kann man unterschiedliche Modi einstellen z.b. kürzeste oder schnellste oder spritsparendste und so weiter...


So lange der keinen 45 PS Motor hatte ja OK.

edda.hewigvor 1 h, 55 m

Wir warten noch immer


Im Flughafen bei Blandy in der Zwischenzeit dass Sortiment verkosten.

m4574vor 2 h, 55 m

Wie ist da so das Preisniveau vor Ort? Budget travelling (Hostels, …Wie ist da so das Preisniveau vor Ort? Budget travelling (Hostels, Streetfood, Supermärkte) möglich?



Wir haben uns zu 4. ein 300qm Apartment mit Blick über die Insel für 1000,- für 10 Tage gemietet. Streetfood gibt es genug, aber an der Promenade natürlich etwas teurer als innerorts bei einem kleinen Lokal. Supermärkte gibts es genug; gibt auch einen riesigen, zentralen Supermarkt (Name ist mir gerade entfallen) der wirklich alles zur Auswahl hat und damit ist selber kochen kein Problem. Zu Hostels kann ich dir nicht viel sagen, aber du wirst mit privaten Wohnungen incl. Standardeinrichtung schon einen guten Preis machen können. (15-30€/ Tag)

Ich habe in 10 Tagen für Verpflegung und sonst. Ausgaben 400-450,- ausgegeben (Anteil Sprit + Delfinschwimmen, Seilbahn, Trinkgelder, etc. incl.).

Auto ist halt ein must have und das frisst ja auch noch ein paar Euros
Ansonsten gefühlt ein deutliches geringeres Preisniveau als hier im kalten Deutschland

vercvor 7 h, 24 m

Dann ist der Flughafen nichts für Dich.



Aber die Flughafenterrasse ist ein unterhaltsamer Aussichtspunkt, wenn windiges Wetter ist, habe ich letztes Jahr in der Stunde Wartezeit vorm Rückflug festgestellt.
Bearbeitet von: "quintana" 30. Nov
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text