193°
ABGELAUFEN
Flüge: Mexico City ab diversen deutschen Airports 585,- € hin und zurück (November - Dezember)

Flüge: Mexico City ab diversen deutschen Airports 585,- € hin und zurück (November - Dezember)

ReisenAir France Angebote

Flüge: Mexico City ab diversen deutschen Airports 585,- € hin und zurück (November - Dezember)

Preis:Preis:Preis:585,41€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell kann man Flüge von diversen deutschen Airports nach Mexico City mit KLM / Air France ab 585,- Euro hin und zurück bekommen. Normalpreis für MEX ansonsten kaum unter 650,- Euro.

Mögliche Abflughäfen:

Hamburg, Bremen, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, München, Berlin

Hinflug: 01.11.2013 bis 15.12.2013, Rückflug bis max. 3 Monate später (Minimalaufenthalt: ein Sonntag), buchbar bis 31.07.

Um auf den Preis zu kommen, muss man direkt auf airfrance.de buchen und den bereits von Olli20 geposteten Angebotscode "FLYAF13389" auf der Eingabeseite der Passagierdaten ganz unten unter Vorteilscode eingeben (ich musste mich dazu gar nicht mal als FlyingBlue Mitglied einloggen). Der Gutschein gilt nur für Abflüge in 2013.

siehe auch:

mydealz.de/dea…501

(Deal hier nochmal extra, da mMn einziger interessanter Preis bei AF oder KLM zur Zeit)

10 Kommentare

Beispiel ab Hamburg im Oktober:

131007_HAM_MEX_mit_KLM_AirFrance.jpg

mein Keller ist doch schon voll

Da zieht mich ja so gar nichts hin - aber geiler Preis. Allerdings ... Hurricane Season dürft zu der Zeit auch da sein, wenn mich nicht alles irrt.

Meerbuscher

Da zieht mich ja so gar nichts hin - aber geiler Preis. Allerdings ... Hurricane Season dürft zu der Zeit auch da sein, wenn mich nicht alles irrt.

was ist mit der drogen und mafiazeit??? ohne mich! zu krass da

Toller Preis, hab vor einigen Wochen gebucht und 720€ gezahlt.

Brauch was für Anfang Oktober

Meerbuscher

Da zieht mich ja so gar nichts hin - aber geiler Preis. Allerdings ... Hurricane Season dürft zu der Zeit auch da sein, wenn mich nicht alles irrt.



Das ist totaler Quatsch. War gerade wieder vier Wochend da. Das ist so ähnlich wie das US-Klischee über Deutschland, dass hier alle in Lederhosen und Trachten rumlaufen.

Problem ist, dass in den europäischen Mexiko nur in puncto Drogenkrieg Erwähnung findet. Natürlich sollte man vor Ort dunkle Ecken und zwielichtige Personen meiden, aber das ist in jedem Schwellenland so.

Aktion läuft übrigens schon seit mehreren Wochen. Hab schon wieder zugeschlagen...

Meerbuscher

Da zieht mich ja so gar nichts hin - aber geiler Preis. Allerdings ... Hurricane Season dürft zu der Zeit auch da sein, wenn mich nicht alles irrt.

ne ne gerade mexico! ne danke

Meerbuscher

Da zieht mich ja so gar nichts hin - aber geiler Preis. Allerdings ... Hurricane Season dürft zu der Zeit auch da sein, wenn mich nicht alles irrt.



Komm ... das so von der Hand zu weisen, da könnte ich auch sagen, das ist totaler Quatsch. Es gibt da eine internationale Unternehmensberatung (Control Risks), die das Risiko weltweit bewertet und da steht Mexico nicht so richtig gut da. Natürlich muss man die Sache differenziert sehen, auch örtlich differenziert. Ich könnte ja sagen, was juckt es mich, wenn sich Drogenkartelle untereinander von der Klippe werfen und sich Krieg mit der Polizei liefern? Nur besteht eben in Mexico ein höheres Risiko, in so eine Sache völlig zufällig hinein zu geraten. Und man muss wohl akzeptieren, dass dann manchem der Reisespaß vergeht, auch wenn realistisch gesehen, wohl nur die wenigsten Urlauber ein Problem haben werden.


Natürlich, da gebe ich Dir recht. Aber wie gesagt:

Das Risiko ist da, aber unter den Millionen Touristen ist die Verbrechensrate gering. Schließlich sind viele auch auf die Einkünfte aus diesem Sektor angewiesen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text