Flüge: Mexiko [Januar] - Hin- und Rückflug von Düsseldorf nach Cancun ab 312€ inkl. Gepäck
439°Abgelaufen

Flüge: Mexiko [Januar] - Hin- und Rückflug von Düsseldorf nach Cancun ab 312€ inkl. Gepäck

14
eingestellt am 3. Jan
08.01.18 - 15.01.18
Non-Stopp
Düsseldorf - Cancun - Düsseldorf
Eurowings
inkl. 23 kg Gepäck

1107871-7EJJl.jpg
Zusätzliche Info
Airline: Eurowings

Skytrax Bewertung:‌ 4/10 Punkten (125 Reviews)

Reisezeitraum: Januar

Gepäckbestimmungen:


  • Personal Item: (40 x 30 x 10) - Kostenlos
  • Handgepäck: bis zu 8kg (57 x 54 x 15) - Kostenlos
  • Gepäckstück 1: bis 23kg - Kostenlos

Klima:‌ Cancun


Einreisebestimmungen: in Mexiko
Lturfly.com Angebote

Gruppen

14 Kommentare
Sowas bitte für November oder Dezember
Ich arbeite bei Eurowings. Bitte informiert euch gut über unser Konzept. Das günstigste ist nicht immer das beste Wer Wert auf Verpflegung etc. legt sollte einen fuffi mehr investieren
Springbreak ist im März, was will man denn im Januar dort...?
Bilzerian3. Jan

Ich arbeite bei Eurowings. Bitte informiert euch gut über unser Konzept. …Ich arbeite bei Eurowings. Bitte informiert euch gut über unser Konzept. Das günstigste ist nicht immer das beste Wer Wert auf Verpflegung etc. legt sollte einen fuffi mehr investieren


ist da keine Mahlzeit dabei?
Fliege ich März von Graz (Österreich) über Zürich nach Cancun und diesen Weg auch wieder retour.
Fluglinie: Swiss / Edelweiss
Kostenpunkt: 600 Euro pro Person.

Allerdings: Wie Bilzerian bereits angemerkt hat ist Geiz nicht immer geil.
Verpflegung an Board, schlecht bezahlte Crews, ...
Bilzerian3. Jan

Ich arbeite bei Eurowings. Bitte informiert euch gut über unser Konzept. …Ich arbeite bei Eurowings. Bitte informiert euch gut über unser Konzept. Das günstigste ist nicht immer das beste Wer Wert auf Verpflegung etc. legt sollte einen fuffi mehr investieren


Nu ja, ich nenn das Einstellungssache. Beginnt der Urlaub halt erst mit der Landung.

Persönliche Erfahrung zeigt: man kann auch mit 2 Snickers und bißchen Wasser nen Tag überleben.
Wir wollen im März verreisen und Cancun und Region klingen richtig gut. Ist es denn trotz Spring Break empfehlenswert oder sollten wir lieber nach anderen Zielen schauen?
delron3. Jan

Wir wollen im März verreisen und Cancun und Region klingen richtig gut. …Wir wollen im März verreisen und Cancun und Region klingen richtig gut. Ist es denn trotz Spring Break empfehlenswert oder sollten wir lieber nach anderen Zielen schauen?



Es wird vor allem etwas teuerer mit den Hotels werden. Spring Break wird wohl auch eher in der Hotel Zone ausgetragen und nicht auf dem Festland.

Cancun und die umgebenden Orte (Tulum, Playa del Carmen) sind sehr reizvolle Orte zu besuchen. Die Sicherheit auf der ganzen Yucatan-Halbinsel ist gut, das heißt man kann auch Nachts mit Bus fahren oder mal einen Spaziergang um Mitternacht machen.
delron3. Jan

Wir wollen im März verreisen und Cancun und Region klingen richtig gut. …Wir wollen im März verreisen und Cancun und Region klingen richtig gut. Ist es denn trotz Spring Break empfehlenswert oder sollten wir lieber nach anderen Zielen schauen?


Sehe ich wie der Vorredner.
Wenn die Möglichkeit besteht, würde ich aber nicht nur am Strand rumliegen. Es gibt auf der Yucatan-Halbinsel viel zu entdecken.
Liquorisquicker3. Jan

Es wird vor allem etwas teuerer mit den Hotels werden. Spring Break wird …Es wird vor allem etwas teuerer mit den Hotels werden. Spring Break wird wohl auch eher in der Hotel Zone ausgetragen und nicht auf dem Festland.Cancun und die umgebenden Orte (Tulum, Playa del Carmen) sind sehr reizvolle Orte zu besuchen. Die Sicherheit auf der ganzen Yucatan-Halbinsel ist gut, das heißt man kann auch Nachts mit Bus fahren oder mal einen Spaziergang um Mitternacht machen.



Vielen Dank für die Antwort. Klingt so, als müssten wir es im Auge behalten.
Ich werde mal demnächst die Hotelpreise vergleichen und auf einen günstigen Flug im März hoffen
maxme3. Jan

Sehe ich wie der Vorredner.Wenn die Möglichkeit besteht, würde ich aber n …Sehe ich wie der Vorredner.Wenn die Möglichkeit besteht, würde ich aber nicht nur am Strand rumliegen. Es gibt auf der Yucatan-Halbinsel viel zu entdecken.


Ausschließlich die Zeit am Strand zu verbringen kommt uns auch nicht in Frage Die Möglichkeit umher zu reisen ist immer wichtig.
Hier ein paar Tipps (copy&paste eines Kommentar von mir aus 'nem alten Mexico Deal)

Cancun, Playa del Carmen & Tulum sehr touristisch mit viel All incl Tourismus.

Cancun: In Zona Hotelera wohnen, Cancun Stadt ist billiger, aber hässlich und vom Strand entfernt. Taxis verlangen zu viel. Gibt ein Hostel in Zona Hotelera (Mayapan), nahe der Partymeile, wer drauf steht. Zumindest einen Tagestrip nach Isla Mujeres machen, besser eine Übernachtung dort. Ganze Insel an einem Tag mit dem Fahrrad erkundbar. Golfcart möglich, aber Fahrrad meine Empfehlung, Insel ist wirklich nicht groß und mit Zwischenstopps locker an einem Tag zu machen (Südspitze, Tortugranja, div. Strände und "Beach Clubs", Schnorchel-/Tauch-Touren. Dolphin Discovery eher meiden... siehe "The Cove"). Bikes gibt es z.B. im Hostel "Poc-Na".

Playa del Carmen: Gibt günstige Hotels in der Stadt, natürlich nicht absolut zentral, dennoch vllt 10-15min zu Fuß zum Zentrum. Insel Cozumel besuchen, weit größer als Mujeres, Übernachtung(en) lohnen sich.

Tulum: Hotels in Hotelzone (Strandlage) sau teuer aber oft spektakulär. Für Preisbewusste: In Tulum Stadt ein Hotel suchen (ein Block hinter der Hauptstr. nochmal günstiger). War in Casa Sofia, sehr schön und relativ günstig. Für die Zeit dort ein Fahrrad mieten, der Weg zum Strand zieht sich. Playa Paraiso (nahe Ruinen) schön mit Palmen, viele andere Strandabschnitte ohne Palmen. Als Alternative zum Strand: Viele Zenoten in der Umgebung!

Akumal: unheimlich teuer, aber einen Ausflug wert. Am Strand mit Glück schnorcheln mit Schildkröten (nicht anfassen bitte). Kein Guide nötig! Mehrere Buchten nebeneinander, also große Auswahl.
Lagune Yal-Ku besuchen (schnorcheln, man fühlt sich wie im Aquarium), Weg dorthin zu Fuß (vom Collectivo-Stopp oder Hauptzugang zum Strand aus), nicht mit überteuertem Taxi!

Xel-Ha/Xplor/Xcaret,...: alles nix: teuer, machen auf Ökoturismus und Natur, ist aber im Endeffekt "Disneyland am/im Meer". Lieber eine der kleinen Zenoten besuchen.

Chichen Itza: nicht verpassen! Am Besten mit 1 oder 2 Übernachtungen in Valladolid, Stadt mit kolonialem Flair. So ist man schnell in Chichen Itza, morgens vor den ganzen Tagestouristen aus Cancun, Playa, Tulum. Collectivos gibt es ein paar Häuser neben der Busstation. Lichtshow in Chichen (Abends) kann man auslassen. Lieber die gratis Lichtshow in Valladolid am Convento (süd-westl. von Zocalo). Spielt 2x hintereinander, zuerst in Spanisch, dann in Englisch. Weiterer Tagesausflug ist Ruine Ek Balam und Zenote direkt daneben. Ansonsten gibt es noch einige andere Zenoten in der Nähe

Kurze Rundreise (ab 1 Woche): Das Dreieck Cancun - Valladolid - Tulum mit Bus oder Mietwagen. Zwischenstopps nach Gefallen, z.B. Cobá: touristisch erschlossen aber dennoch nicht überlaufen mit Pauschaltouristen (im Gegensatz zu Chichén Itzá)

Wer mehr Zeit hat:
min. 2 Wochen: Rundreise Cancun - Valladolid - Mérida (mit Uxmal, Celestún) - Campeche ( - zusätzlich Palenque je nach Zeit) - Tulum

mehr als 2 Wochen:
- erweiterte Rundreise: zusätzlich Isla Holbox, Palenque (Ruinen, Aguas Azul, Misol Ha), Villahermosa, San Cristóbal, Tikal (in Guatemala),...
- von Cancun aus lohnt sich ein Inlandsflug nach México City für ein paar Tage. Lokale Airlines gut und günstig. Zocalo, Paseo de la Reforma, Condesa, Roma, Polanco, Coyoacan, Teotihuacan, Xochimilco (nicht zu verwechseln mit dem Xochimilco in Riviera Maya!), Tagestrip nach Puebla oder Cuernavaca & Taxco
- oder Flug an die Pazifikküste, z.B. La Paz (in Baja California Sur). Komplett andere Landschaft, schöne Strände nördlich der Stadt. Tagestouren: Isla Espiritu Santo, Todos Santos, Cabo San Lucas (letzteres sehr US amerikanisiert)

Reisen vor Ort super mit dem Überlandbus möglich. Gut, günstig und pünktlich. Etwas Spanischkenntnisse vorausgesetzt. 1st Class Busse sind vorzüglich, 2nd Class definitiv keine Schrottkisten; meist mehr Stopps, daher langsamer.
LSD20113. Jan

ist da keine Mahlzeit dabei?



Das kann ich dem Angebot leider nicht entnehmen. Grundsätzlich gilt bei uns : Im „Basic“ Tarif ( was sogesehen der holzigste Holsklassentarif ist ) hat man außer dem reinen Flug nichts inklusive. Also kein Gepäck, keine Verpflegung, nichts. Lediglich ein Handgepäck Stück bis 8kg. Nun steht jedoch bei der Buchung, dass ein Gepäckstück bis 23kg inkl. ist. Somit würde ich jetzt automatisch auf den nächst höheren Tarif, den Smart Tarif, tippen. Dort wäre dann ein Gepäckstück und Verpflegung ( Eine warme Mahlzeit plus 1 Getränk sowie ein Sandwich zur Landung, ebenfalls plus 1 Getränk (alkoholische Getränke exklusive)) inklusive, wenn die Erfahrung nicht des öfteren gezeigt hätte, dass Reiseveranstalter oftmals den Basic Tarif buchen und ein Gepäckstück bis 23kg separat dazu buchen, ohne dass es der Reisende mitbekommt. Reisende informieren sich dann über unser Konzept und lesen dort : „Im Smart Tarif ist das Gepäckstück inklusive“ und schlussfolgern, dass sie auch die restlichen Vorteile des Tarifs genießen. Leider ist dem oftmals nicht so.

Falls ihr/du noch weitere Fragen habt, ich kann euch gerne weiterhelfen.

LG
Oh man der Deal ist echt nicht schlecht 🏻bin aber auf der Suche nach nem Flug nach Cancun ab dem 6.2 ca. 2 Wochen und da finde ich kaum was unter 550€ 🙈hat jemand en Deal dazu ?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text