Flüge: Mexiko [Juni] - Last-Minute - Hin- und Rückflug von München nach Cancun ab nur 210€ inkl. Gepäck
992°Abgelaufen

Flüge: Mexiko [Juni] - Last-Minute - Hin- und Rückflug von München nach Cancun ab nur 210€ inkl. Gepäck

Redaktion 41
Redaktion
eingestellt am 19. Jun
Moin Moin,

momentan geht es zu einem ziemlich guten Kurs nach Mexiko - also ran halten!

Ab München fliegt ihr mit Eurowings und inkl. Gepäck ab nur 210€ nach Cancun!




Airline: Eurowings

Skytrax Bewertung:‌‌‌‌‌‌‌‌ 4/10 Punkten (159 Reviews)

Reisezeitraum: Juni

Gepäckbestimmungen:


  • Personal Item: (40 x 30 x 10) - Kostenlos
  • Handgepäck: bis zu 8kg (57 x 54 x 15) - Kostenlos
  • Gepäckstück 1: bis 23kg - Kostenlos

Klima:‌ Cancun




Beispiel Daten:

1190575-fc1YU.jpg
München - Cancun - München



Gute Reise!

der_seebaer
Zusätzliche Info
Momondo Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
YZAFvor 6 m

Mexiko ist eh ein Traum aber im Gegensatz zu unserer unmenschlichen …Mexiko ist eh ein Traum aber im Gegensatz zu unserer unmenschlichen unnatürlichen Welt ein Paradies...ein sieben Mal so großes wie Deutschland


Wetten, du warst genau zwei Wochen im Urlaub da? Hast die schönsten, beliebtesten Plätze gesehen, aber nichts von der Realität?
Ja, Mexiko ist schön. Aber zu verkennen, was man hier hat, und das der Großteil der Mexikaner viel dafür geben würde, in Deutschland zu leben, ist einfach nur dumm.
YZAFvor 20 m

Erstens: Ich bin kein Touri, wenn dann reise ich. Ich buche auch meistens …Erstens: Ich bin kein Touri, wenn dann reise ich. Ich buche auch meistens nur ein Ticket und keine Unterkünfte. Nach Mittel- und Südamerika sowieso.Ich verstehe absolut was du meinst aber das ist alles eine Sache der Perspektive.Die Dinge, die du bei uns als tolle Errungenschaften siehst, können alle wie Seifenblasen zerplatzen und sind vielleicht anderen nicht so wichtig wie dir.Was ich an Deutschland immer geschätzt habe, war die Ehrlichkeit der Menschen und die Ordnung hier. Leider hat Deutschland einen riesigen Fehler gemacht - sich auf globale politische Spiele der Regierung eingelassen und sich verarschen lassen. Inzwischen weiß niemand mehr wem er vertrauen soll - aber der Ausführerin dieses ganzen Wandels vertraut man hier immer noch. Gute Nacht Deutschland Ich verspreche dir, dass viele Mexikaner ihr Leben nicht gegen ein Leben in D tauschen würden, wenn sie wüssten, wie unnatürlich und unmenschlich hier gelebt, kommuniziert und gegessen wird. Ich glaube du überschätzst Deutschland etwas und unterschätzst Südamerika...und ggf. das gesamte Leben!


lol
YZAFvor 5 h, 35 m

Erstens: Ich bin kein Touri, wenn dann reise ich. Ich buche auch meistens …Erstens: Ich bin kein Touri, wenn dann reise ich. Ich buche auch meistens nur ein Ticket und keine Unterkünfte. Nach Mittel- und Südamerika sowieso.Ich verstehe absolut was du meinst aber das ist alles eine Sache der Perspektive.Die Dinge, die du bei uns als tolle Errungenschaften siehst, können alle wie Seifenblasen zerplatzen und sind vielleicht anderen nicht so wichtig wie dir.Was ich an Deutschland immer geschätzt habe, war die Ehrlichkeit der Menschen und die Ordnung hier. Leider hat Deutschland einen riesigen Fehler gemacht - sich auf globale politische Spiele der Regierung eingelassen und sich verarschen lassen. Inzwischen weiß niemand mehr wem er vertrauen soll - aber der Ausführerin dieses ganzen Wandels vertraut man hier immer noch. Gute Nacht Deutschland Ich verspreche dir, dass viele Mexikaner ihr Leben nicht gegen ein Leben in D tauschen würden, wenn sie wüssten, wie unnatürlich und unmenschlich hier gelebt, kommuniziert und gegessen wird. Ich glaube du überschätzst Deutschland etwas und unterschätzst Südamerika...und ggf. das gesamte Leben!



Ich habe knapp 2 Jahre in verschieden zentralamerikanischen Ländern gelebt und gearbeitet, ich komme gerade erst (wegen der aktuellen Situation dort) aus Nicaragua wieder. Ich habe für verschiedene NGOs gearbeitet und ich glaube, ich kann die Menschen und die Stimmung dort schon recht gut einschätzen.
Es tut mir leid, dass du mit deiner Situation in Deutschland anscheinend nicht zufrieden bist, vielleicht nicht das erreicht hast, was du wolltest oder vielleicht eine andere Politik vertrittst. Aber darum geht es nicht.
In Zentralamerika (inkl. Mexiko) sterben Menschen, weil sie keine Krankenversicherung haben, gute Krankenhäuser teuer, und die öffentliche Versorgung unzureichend ist.
Rechnet man informelle Arbeiten (Autos waschen an der Ampel, selbstgemachte Bonbons aus dem Wohnzimmer verkaufen) heraus, ist die Arbeitslosigkeit riesig, die Chancen, sozial aufzusteigen, quasi nicht existent.
Wenn jeder so zufrieden wäre, wie erklärst du dann die massenhafte Migration in die USA oder nach Europa?

Ich glaube nicht, dass ich Südamerika oder das Leben unterschätze. Ich glaube einfach, das ich das Ganze etwas realistischer sehe als jemand, der dort mal eben als Tourist unterwegs war.
41 Kommentare
Gebannt
Mexiko ist eh ein Traum aber im Gegensatz zu unserer unmenschlichen unnatürlichen Welt ein Paradies...ein sieben Mal so großes wie Deutschland
YZAFvor 6 m

Mexiko ist eh ein Traum aber im Gegensatz zu unserer unmenschlichen …Mexiko ist eh ein Traum aber im Gegensatz zu unserer unmenschlichen unnatürlichen Welt ein Paradies...ein sieben Mal so großes wie Deutschland


Wetten, du warst genau zwei Wochen im Urlaub da? Hast die schönsten, beliebtesten Plätze gesehen, aber nichts von der Realität?
Ja, Mexiko ist schön. Aber zu verkennen, was man hier hat, und das der Großteil der Mexikaner viel dafür geben würde, in Deutschland zu leben, ist einfach nur dumm.
linuxpro0909vor 3 m

Wetten, du warst genau zwei Wochen im Urlaub da? Hast die schönsten, …Wetten, du warst genau zwei Wochen im Urlaub da? Hast die schönsten, beliebtesten Plätze gesehen, aber nichts von der Realität?Ja, Mexiko ist schön. Aber zu verkennen, was man hier hat, und das der Großteil der Mexikaner viel dafür geben würde, in Deutschland zu leben, ist einfach nur dumm.


Das liegt aber an der Wirtschaft und Politik, nicht am Land selbst.

Preis super Hot!
Bearbeitet von: "MrKingKong" 19. Jun
Endlich wieder last minute mexiko
YZAFvor 20 m

Erstens: Ich bin kein Touri, wenn dann reise ich. Ich buche auch meistens …Erstens: Ich bin kein Touri, wenn dann reise ich. Ich buche auch meistens nur ein Ticket und keine Unterkünfte. Nach Mittel- und Südamerika sowieso.Ich verstehe absolut was du meinst aber das ist alles eine Sache der Perspektive.Die Dinge, die du bei uns als tolle Errungenschaften siehst, können alle wie Seifenblasen zerplatzen und sind vielleicht anderen nicht so wichtig wie dir.Was ich an Deutschland immer geschätzt habe, war die Ehrlichkeit der Menschen und die Ordnung hier. Leider hat Deutschland einen riesigen Fehler gemacht - sich auf globale politische Spiele der Regierung eingelassen und sich verarschen lassen. Inzwischen weiß niemand mehr wem er vertrauen soll - aber der Ausführerin dieses ganzen Wandels vertraut man hier immer noch. Gute Nacht Deutschland Ich verspreche dir, dass viele Mexikaner ihr Leben nicht gegen ein Leben in D tauschen würden, wenn sie wüssten, wie unnatürlich und unmenschlich hier gelebt, kommuniziert und gegessen wird. Ich glaube du überschätzst Deutschland etwas und unterschätzst Südamerika...und ggf. das gesamte Leben!


lol
Gebannt
Nils98vor 1 m

lol


Was lol? Geh und lol deine Freunde an.
YZAFvor 1 h, 9 m

Was lol? Geh und lol deine Freunde an.



Lol weil jeder der reist Tourist ist!
Bearbeitet von: "DerDennis" 19. Jun
Keine Reisewarnung? In den Touristengebieten vielleicht noch halbwegs sicher, aber sonst ein Narco State.
DerDennisvor 30 m

Lol weil jeder der reist Tourist ist!


Ich reise regelmäßig in ein anderes Land und besuche die Familie. Jedenfalls im Taxi bekomme ich den günstigeren Einheimischen Tarif
Das hat diesmal aber gedauert. Wurde ja schon vor 2h bei den Urlaubspiraten gepostet (aber die Seite kennt ja eh niemand).
tombutavor 10 m

Keine Reisewarnung? In den Touristengebieten vielleicht noch halbwegs …Keine Reisewarnung? In den Touristengebieten vielleicht noch halbwegs sicher, aber sonst ein Narco State.


Chill mal. Mexico hat gewonnen und damit sind die Deutschen dort safe. Alles gut.
Nach dem schlechten WM-Spiel gegen Mexiko sind wir wohl herzlich Willkommen!
Bearbeitet von: "GGHyperX" 19. Jun
Verfasser Redaktion
RealNBBvor 4 m

Das hat diesmal aber gedauert. Wurde ja schon vor 2h bei den …Das hat diesmal aber gedauert. Wurde ja schon vor 2h bei den Urlaubspiraten gepostet (aber die Seite kennt ja eh niemand).


Einfach nochmal auf die Zeiten achten.

17691486-ZRJ48.jpg
der_Seebaervor 1 m

Einfach nochmal auf die Zeiten achten. [Bild]


Leck mich am Barsch...Asche über mein Haupt...ich bin voller Demut...du hast Recht...und ich unrecht!!! Ahhh...ich meld ich jetzt ab für heute!
Verfasser Redaktion
RealNBBvor 45 s

Leck mich am Barsch...Asche über mein Haupt...ich bin voller Demut...du …Leck mich am Barsch...Asche über mein Haupt...ich bin voller Demut...du hast Recht...und ich unrecht!!! Ahhh...ich meld ich jetzt ab für heute!


Ach Quark, passiert mal! Alles gut.
xattr.19. Jun

Ich reise regelmäßig in ein anderes Land und besuche die Familie. J …Ich reise regelmäßig in ein anderes Land und besuche die Familie. Jedenfalls im Taxi bekomme ich den günstigeren Einheimischen Tarif


War klar dass irgendwoher einer kommt der wieder ein Szenario findet wo mein Spruch nicht passt
Trotzdem ist man öfter als man denk Tourist, da reichts manchmal schon wenn man als Schwabe nach München fährt ;-)
Hej, wir wollen Anfang nächstes Jahres eine Rundreise durch Südmexiko machen für 4 Wochen. Nicht nur allein Yucatan sondern auch die umliegenden Regionen, z.B. Oaxaca, Campeche, Chiapas, etc. Hat jemand Tipps, was man gesehen haben sollte?
@der_Seebaer sowas bitte für die ersten 3 November Wochen
Verfasser Redaktion
Fuchsl91vor 2 m

@der_Seebaer sowas bitte für die ersten 3 November Wochen


Wenn was kommt werde ich es posten!
der_Seebaervor 6 m

Wenn was kommt werde ich es posten!



Gab vor kurzem was nettes unter 600€ mit United/LH vom 1.11-22.11 aber der ist nicht mehr auffindbar -.-
ab MU
Bearbeitet von: "Fuchsl91" 19. Jun
Vorbei?
Achtung, ihr dürft leider eure erst kürzlich bei mydealz erworbenen Kopter/Drohnen nicht mit nach Yucatan nehmen. Wird dort rigeros konfisziert bzw bis zur Ausreise eingelagert.
linuxpro0909vor 3 h, 28 m

Wetten, du warst genau zwei Wochen im Urlaub da? Hast die schönsten, … Wetten, du warst genau zwei Wochen im Urlaub da? Hast die schönsten, beliebtesten Plätze gesehen, aber nichts von der Realität?Ja, Mexiko ist schön. Aber zu verkennen, was man hier hat, und das der Großteil der Mexikaner viel dafür geben würde, in Deutschland zu leben, ist einfach nur dumm.


Jeder Mensch hat seine eigene Meinung und das ist auch gut so. Wie intolerant muss man sein, die anderen Meinungen nicht zu akzeptieren und zu versuchen die eigene Meinung als Tatsache anderen aufzwingen zu wollen.
Spurfuchsvor 38 m

Jeder Mensch hat seine eigene Meinung und das ist auch gut so. Wie …Jeder Mensch hat seine eigene Meinung und das ist auch gut so. Wie intolerant muss man sein, die anderen Meinungen nicht zu akzeptieren und zu versuchen die eigene Meinung als Tatsache anderen aufzwingen zu wollen.


War ja klar, dass die Füchse zusammen halten
der_Seebaervor 2 h, 15 m

Wenn was kommt werde ich es posten!


Ich brauch was ab dem 09. Juli bis Ende Juli

Wäre genial mal wieder nach mex zu kommen
chris182vor 2 h, 30 m

Hej, wir wollen Anfang nächstes Jahres eine Rundreise durch Südmexiko m …Hej, wir wollen Anfang nächstes Jahres eine Rundreise durch Südmexiko machen für 4 Wochen. Nicht nur allein Yucatan sondern auch die umliegenden Regionen, z.B. Oaxaca, Campeche, Chiapas, etc. Hat jemand Tipps, was man gesehen haben sollte?


Chiapas ist grandios, war für mich richtig toll - allerdings mussten wir auch kurzfristig einen Roadtrip canceln, weil Unruhen seitens der Rebellen da waren. Auf sowas muss man sich immer einstellen, ansonsten für mich naturmäßig einer der schönsten Teile Mexicos, wo die Sierra Madre auf den Dschungel trifft Campeche hat mir nicht wirklich gefallen, Merida war ganz nice. Oaxaca haben wir nicht mehr geschafft, aber soll auch sehr positiv sein. Die letzten Tage würde ich immer nördlich von der Innenstadt in Playa Del Carmen chillen, sonst ist das da überall zu stressig.
YZAFvor 5 h, 35 m

Erstens: Ich bin kein Touri, wenn dann reise ich. Ich buche auch meistens …Erstens: Ich bin kein Touri, wenn dann reise ich. Ich buche auch meistens nur ein Ticket und keine Unterkünfte. Nach Mittel- und Südamerika sowieso.Ich verstehe absolut was du meinst aber das ist alles eine Sache der Perspektive.Die Dinge, die du bei uns als tolle Errungenschaften siehst, können alle wie Seifenblasen zerplatzen und sind vielleicht anderen nicht so wichtig wie dir.Was ich an Deutschland immer geschätzt habe, war die Ehrlichkeit der Menschen und die Ordnung hier. Leider hat Deutschland einen riesigen Fehler gemacht - sich auf globale politische Spiele der Regierung eingelassen und sich verarschen lassen. Inzwischen weiß niemand mehr wem er vertrauen soll - aber der Ausführerin dieses ganzen Wandels vertraut man hier immer noch. Gute Nacht Deutschland Ich verspreche dir, dass viele Mexikaner ihr Leben nicht gegen ein Leben in D tauschen würden, wenn sie wüssten, wie unnatürlich und unmenschlich hier gelebt, kommuniziert und gegessen wird. Ich glaube du überschätzst Deutschland etwas und unterschätzst Südamerika...und ggf. das gesamte Leben!



Ich habe knapp 2 Jahre in verschieden zentralamerikanischen Ländern gelebt und gearbeitet, ich komme gerade erst (wegen der aktuellen Situation dort) aus Nicaragua wieder. Ich habe für verschiedene NGOs gearbeitet und ich glaube, ich kann die Menschen und die Stimmung dort schon recht gut einschätzen.
Es tut mir leid, dass du mit deiner Situation in Deutschland anscheinend nicht zufrieden bist, vielleicht nicht das erreicht hast, was du wolltest oder vielleicht eine andere Politik vertrittst. Aber darum geht es nicht.
In Zentralamerika (inkl. Mexiko) sterben Menschen, weil sie keine Krankenversicherung haben, gute Krankenhäuser teuer, und die öffentliche Versorgung unzureichend ist.
Rechnet man informelle Arbeiten (Autos waschen an der Ampel, selbstgemachte Bonbons aus dem Wohnzimmer verkaufen) heraus, ist die Arbeitslosigkeit riesig, die Chancen, sozial aufzusteigen, quasi nicht existent.
Wenn jeder so zufrieden wäre, wie erklärst du dann die massenhafte Migration in die USA oder nach Europa?

Ich glaube nicht, dass ich Südamerika oder das Leben unterschätze. Ich glaube einfach, das ich das Ganze etwas realistischer sehe als jemand, der dort mal eben als Tourist unterwegs war.
YZAFvor 5 h, 48 m

Ich verspreche dir, dass viele Mexikaner ihr Leben nicht gegen ein Leben …Ich verspreche dir, dass viele Mexikaner ihr Leben nicht gegen ein Leben in D tauschen würden, wenn sie wüssten, wie unnatürlich und unmenschlich hier gelebt, kommuniziert und gegessen wird. Ich glaube du überschätzst Deutschland etwas und unterschätzst Südamerika...und ggf. das gesamte Leben!


a) Mexiko ist nicht Südamerika .
b) "Mexiko hält den Rekord bei Übergewicht und Diabetes". So ganz gesund scheinen viele dort doch nicht zu leben. Drogen, Kriminalität und Korruption sollte man auch nicht vergessen. Bei diesen Punkten ist Mexiko (leider) weit oben in den Statistiken. Leider hat die Drogenkriminalität mittlerweile sogar Yucatan erreicht.
c) Ich war vor 3 Jahren in Mexiko (selbstorganisierte Yucatan-Halbinsel-Rundreise). Mir hat es dort sehr gut gefallen: das Land, die Kultur und die Leute!
Bearbeitet von: "CP1234" 19. Jun
Also ich war erst vor kurzem für ein halbes Jahr da , auch nicht nur in den turi Regionen. Gelebt in Guadalajara,bin auch in Oaxaca usw gewesen. So lange man etwas aufpasst und nicht gerade in den Norden geht sollte einem da nix passieren.find es immer witzig, wenn die Leute schreiben wie schlimm es da sei und selber noch nie da waren. Wunderschönes Land, super nette Menschen dort. Dass es dem Großteil aber eher schlecht geht sollte doch jedem bewusst sein.
Bearbeitet von: "bastino1996c7db4" 19. Jun
YZAFvor 6 h, 52 m

Was lol? Geh und lol deine Freunde an.


Sehr erwachsene Antwort
chris182vor 6 h, 9 m

Hej, wir wollen Anfang nächstes Jahres eine Rundreise durch Südmexiko m …Hej, wir wollen Anfang nächstes Jahres eine Rundreise durch Südmexiko machen für 4 Wochen. Nicht nur allein Yucatan sondern auch die umliegenden Regionen, z.B. Oaxaca, Campeche, Chiapas, etc. Hat jemand Tipps, was man gesehen haben sollte?


Ich war im April mal wieder 3 Wochen mit dem Auto in Guatemala und Mexiko unterwegs.
Besonders sehenswert sind die Mayastädte Tikal (Guatemala) und Palenque in Chiapas.
Auch San Cristobal ist eine wunderschöne Kolonialstadt aber zur Zeit sind die Gebirgs und Verbindungsstraßen um San Cristobal unsicher, da dort häufig Überfälle auf Touristen statt finden. Zuletzt sind dort zwei Radfahrer ermordet worden. Also gesunden Menschenverstand einschalten, Route gut planen und das Land genießen.
Wenn noch fragen sind, helfe ich gerne weiter.
Das Angebot ist leider vorbei. Wir würden in den Sommerferien gerne nach Cancun fliegen. Daher hoffen wir, dass noch Last Minute-Angebote kommen. Hat jemand Erfahrung damit, wie "häufig" diese in den Sommerferien (Niedersachsen) noch angeboten werden?
Und wie sind eure Erfahrungen mit Eurowings? Bin bislang nur mit Lufthansa und KLM (Langstrecken) geflogen.
linuxpro0909vor 10 h, 11 m

Wetten, du warst genau zwei Wochen im Urlaub da? Hast die schönsten, … Wetten, du warst genau zwei Wochen im Urlaub da? Hast die schönsten, beliebtesten Plätze gesehen, aber nichts von der Realität?Ja, Mexiko ist schön. Aber zu verkennen, was man hier hat, und das der Großteil der Mexikaner viel dafür geben würde, in Deutschland zu leben, ist einfach nur dumm.


Bist du etwa Mexikaner? Denn ich schon. Ich studiere seit 2 Jahren hier, und klar es gibt viele Probleme in meinem Heimatland, aber wie YZAF sagte, es ist ein riesiges Land, nicht jeder halt Geld Schwierigkeiten, schlechte Ausbildung und will unbedingt ins Ausland. Die Wirtschaft läuft gerade sehr gut, und ich habe ein sehr schönes haus da. Als ich in Deutschland ankam, habe ich gemerkt, es stimmt gar nicht das hier alles so anders ist. Es ist mir bewusst, dass einen großen Anteil der Bevölkerung hat es nicht so gut wie ich, aber zu behaupten Mexiko ist genau so wie vor 40 Jahren ist einfach nicht die Wahrheit.
ViapeTravelvor 16 m

Bist du etwa Mexikaner? Denn ich schon. Ich studiere seit 2 Jahren hier, …Bist du etwa Mexikaner? Denn ich schon. Ich studiere seit 2 Jahren hier, und klar es gibt viele Probleme in meinem Heimatland, aber wie YZAF sagte, es ist ein riesiges Land, nicht jeder halt Geld Schwierigkeiten, schlechte Ausbildung und will unbedingt ins Ausland. Die Wirtschaft läuft gerade sehr gut, und ich habe ein sehr schönes haus da. Als ich in Deutschland ankam, habe ich gemerkt, es stimmt gar nicht das hier alles so anders ist. Es ist mir bewusst, dass einen großen Anteil der Bevölkerung hat es nicht so gut wie ich, aber zu behaupten Mexiko ist genau so wie vor 40 Jahren ist einfach nicht die Wahrheit.



Hey,
Ich habe nie behauptet, Mexiko wäre auf dem Stand von vor 40 Jahren. Nichtmal ansatzweise.
Mexiko ist ein wunderschönes Land - das steht völlig außer Frage.
Es ist sehr schön, dass du hier studierst, und das du die Chance dazu hast. Aber allein, wie beeindruckend gut du Deutsch sprichst, zeigt, dass du der kleinen, wohlhabenden und gebildeten Schicht angehörst, die es in Mexiko gibt.
Du weißt ganz genau, dass ein Großteil deiner "compatriotas" diese Chancen nicht haben.

Wie gesagt - mir geht es kein bisschen darum, Mexiko schlecht zu machen. Ich mag es nur nicht, wenn man aus einem der privilegiertesten und wohlhabendsten Ländern der Welt kommt und das nicht nur nicht wertschätzen kann, sondern ein Schwellen-/Entwicklungsland als Vorbild preißt.
Bearbeitet von: "linuxpro0909" 19. Jun
linuxpro0909vor 38 m

Hey,Ich habe nie behauptet, Mexiko wäre auf dem Stand von vor 40 Jahren. …Hey,Ich habe nie behauptet, Mexiko wäre auf dem Stand von vor 40 Jahren. Nichtmal ansatzweise.Mexiko ist ein wunderschönes Land - das steht völlig außer Frage.Es ist sehr schön, dass du hier studierst, und das du die Chance dazu hast. Aber allein, wie beeindruckend gut du Deutsch sprichst, zeigt, dass du der kleinen, wohlhabenden und gebildeten Schicht angehörst, die es in Mexiko gibt. Du weißt ganz genau, dass ein Großteil deiner "compatriotas" diese Chancen nicht haben.Wie gesagt - mir geht es kein bisschen darum, Mexiko schlecht zu machen. Ich mag es nur nicht, wenn man aus einem der privilegiertesten und wohlhabendsten Ländern der Welt kommt und das nicht nur nicht wertschätzen kann, sondern ein Schwellen-/Entwicklungsland als Vorbild preißt.


Oh okay dann entschuldige.
Naja, trotzdem die Lage in Mexiko ist komplizierter als das. Rein theoretisch, wenn man genug Geld hat, dann kann man sich auch alles leisten. In Mexiko kann man auch ein 5 Sternen Leben durchführen. Aber ja klar, nicht jeder kann sich sowas leisten...

Aber es ist auch nicht, dass man keine gute Chancen hat, viel Geld zu verdienen; immerhin 11 Mexikaner erscheinen in der Liste der Reichsten Leuten der Welt ( Laut Forbes Magazine)... Es geht immer um was man im Kopf hat bzw was für ne Einstellung man hat...
aber ich gebe es zu, genau deswegen gibt es leider so viele ignoranten zw meinen „compatriotas“. Die öffentliche Schulen sind sehr schlecht, und die Mentalität viele Mexikanern ist auch sehr... enttäuschend... und die Regierung interessiert sich auch nicht darüber (denn so kann man machen, was auch immer man möchtet)...
Schon klar wir können uns nicht mit Deutschland vergleichen, hier ist jeder versichert, die öffentliche Schulen sind ganz gut, usw. aber ich glaube an meiner Leute und mag es auch nicht wenn man uns schlecht schätzt.
Bearbeitet von: "ViapeTravel" 19. Jun
Bin ich blind, oder Angebot schon rum?
Sowas bräuchte ich ab 01. Juli
argv0vor 9 h, 56 m

Sowas bräuchte ich ab 01. Juli



Ab CGN Köln/Bonn kannst du mit Eurowings für 380 EUR hin nach Cancun fliegen, zurück per Anhalter durch die Galaxy^^
Bearbeitet von: "Fettmull" 20. Jun
Pacificbluevor 15 h, 23 m

Ich war im April mal wieder 3 Wochen mit dem Auto in Guatemala und Mexiko …Ich war im April mal wieder 3 Wochen mit dem Auto in Guatemala und Mexiko unterwegs. Besonders sehenswert sind die Mayastädte Tikal (Guatemala) und Palenque in Chiapas. Auch San Cristobal ist eine wunderschöne Kolonialstadt aber zur Zeit sind die Gebirgs und Verbindungsstraßen um San Cristobal unsicher, da dort häufig Überfälle auf Touristen statt finden. Zuletzt sind dort zwei Radfahrer ermordet worden. Also gesunden Menschenverstand einschalten, Route gut planen und das Land genießen. Wenn noch fragen sind, helfe ich gerne weiter.


Danke, das klingt schon mal ganz cool. Die beiden Mayastätten hatte ich bisher noch nicht so auf dem Schirm, was aber ein gutes Zeichen ist. Würde da eher die weniger touristischen Stätten bevorzugen. Wie war denn dein genereller Eindruck von der Sicherheitslage in der Regoin zwischen Yucatan und Oaxaca? Das gibt uns ja schon einiges zu denken. Hätten deshalb auch nicht vorgehabt ausßerhalb von Yucatan viel auf eigene Faust zu reisen sondern dann eher mit den Reisebussen, die ja in Mexiko recht gut sein sollen.
Gebannt
Heisenberg1.0vor 17 h, 21 m

Sehr erwachsene Antwort


Eine dem Empfänger angepasste Antwort. Mehr Energie muss man für so jemanden nicht aufwenden. #effizienz
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text