Flüge nach Costa Rica (San José) ab 435€ Hin und Rückflug von Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Frankfurt und Stuttgart (Mär - Nov)
1488°Abgelaufen

Flüge nach Costa Rica (San José) ab 435€ Hin und Rückflug von Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Frankfurt und Stuttgart (Mär - Nov)

39
aktualisiert 12. Feb (eingestellt 19. Jan)
Update 1
Der letzte Tag des Sales ist bereits angebrochen!
Spitzen-Preise für Flüge nach Costa Rica Schon ab 435€ könnt ihr hin und zurück nach San José fliegen. Abflughäfen sind Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Frankfurt und Stuttgart. Die Flugzeiten sind dabei größtenteils sehr gut mit nur einem oder zwei Zwischenstopps (siehe Screenshots). Regenwäder, exotische Tiere, Strände, Vulkane.. Costa Rica ist ein Traum für jeden Abenteurer!

Hier findet ihr übersichtlich alle möglichen günstigen Termine:
Hamburg - San Jose ab 435€
Berlin - San Jose ab 440€
Düsseldorf - San Jose ab 441€
Stuttgart - San Jose ab 448€
München - San Jose ab 449€
Frankfurt - San Jose ab 454€



Reisezeitraum: März - November

Airlines: KLM, Air France

Allianz:‌‌‌‌ SkyTeam

Gepäck:
KLM
- Personal Item: (40 x 30 x 15) - Kostenlos
- Handgepäck-Koffer: max. 12kg (55 x 35 x 25) - Kostenlos
- Aufgabe Gepäck: bis 23kg (L + B + H nicht über 158cm) - Gegen Gebühr

Air France
- Personal Item: (40 x 30 x 15) - Kostenlos
- Handgepäck-Koffer: max. 12kg (55 x 35 x 25) - Kostenlos
- Aufgabe Gepäck: bis 23kg (L + B + H max. 158cm) - Gegen Gebühr

Einreisebestimmungen:
findet ihr hier

Klima:

1320738.jpg


1320738.jpg
1320738.jpg
1320738.jpg
1320738.jpg
1320738.jpg








Zusätzliche Info
Fare Rules:

  • Angebotszeitraum: bis 12. Feb. 2019
  • Buchungsklasse: G
  • Mindestaufenthalt: 5 Tage
  • Maximale‌ Aufenthaltsdauer: 3 Monate
  • Reisezeitraum: 22 Jan. - 04. Apr. 2019 / 25. Apr. - 04. Jun. 2019 / 26. Aug. - 27. Sep. 2019 / 27. Okt. - 15. Dez 2019
  • Blackout Dates: -
Idealo AngeboteIdealo Gutscheine

Gruppen

39 Kommentare
Sehr hot, danke!
KLM, Air France? Dann am Besten gleich ne umfassende Gepäckversicherung abschließen...
teilweise etwas (US)amerikanisch dort, aber insgesamt sehr vielseitig
Preis ist gut. Alternativ mit einem Stopp auf Kuba und 1-2 Tage Havanna erleben.
Gibt's auch was im August? Finde dort bislang nichts
sethvor 25 m

KLM, Air France? Dann am Besten gleich ne umfassende Gepäckversicherung …KLM, Air France? Dann am Besten gleich ne umfassende Gepäckversicherung abschließen...


aufgrund welcher Gegebenheiten?
Richtig gut 👌
Toller Preis - Lateinamerika ohne Ende hier
Durchschnittlich 15 Regentage pro Monat?
binanonymusvor 2 h, 19 m

aufgrund welcher Gegebenheiten?


Erfahrungswerte. Gepäck für mehrere Tage verschwunden. Es gibt Versicherungen, die es einem erlauben, in diesem Fall direkt shoppen zu gehen.
sethvor 2 h, 46 m

KLM, Air France? Dann am Besten gleich ne umfassende Gepäckversicherung …KLM, Air France? Dann am Besten gleich ne umfassende Gepäckversicherung abschließen...


Für was? Bei Verlust zahlt die airline eh und KLM/af sind sicher nicht die unzuverlässigsten
sethvor 2 m

Erfahrungswerte. Gepäck für mehrere Tage verschwunden. Es gibt V …Erfahrungswerte. Gepäck für mehrere Tage verschwunden. Es gibt Versicherungen, die es einem erlauben, in diesem Fall direkt shoppen zu gehen.


Was maßgeblich die Flughäfen verschulden, 10% des Gepäcks verschwindet
blafaselvor 3 m

Für was? Bei Verlust zahlt die airline eh und KLM/af sind sicher nicht die …Für was? Bei Verlust zahlt die airline eh und KLM/af sind sicher nicht die unzuverlässigsten


Ja. Aber nicht, wenn man einige Tage ohne Gepäck da steht und es „nur“ ein paar Tage verspätet ankommt.
Wie gesagt, eigene Erfahrungswerte und Statistik sprechen nicht für Air France und KLM
de.statista.com/sta…en/
sethvor 3 m

Ja. Aber nicht, wenn man einige Tage ohne Gepäck da steht und es „nur“ ein …Ja. Aber nicht, wenn man einige Tage ohne Gepäck da steht und es „nur“ ein paar Tage verspätet ankommt.Wie gesagt, eigene Erfahrungswerte und Statistik sprechen nicht für Air France und KLM https://de.statista.com/statistik/daten/studie/5239/umfrage/vermisste-gepaeckstuecke-nach-fluggesellschaften/#0


man kann die Ausgaben bei verspäteter ankunft einfordern.
anwalt.org/gepaeck-verspaetet-entschaedigung/

Solche Versicherungen sind reiner Nepp aber werden natürlich gerne angeboten
Bearbeitet von: "blafasel" 19. Jan
blafaselvor 5 m

man kann die Ausgaben bei verspäteter ankunft einfordern. …man kann die Ausgaben bei verspäteter ankunft einfordern. anwalt.org/gepaeck-verspaetet-entschaedigung/Solche Versicherungen sind reiner Nepp aber werden natürlich gerne angeboten


Interessant. Merke ich mir. Air France und KLM kommen dennoch für mich nicht in Frage.
sethvor 2 h, 1 m

Erfahrungswerte. Gepäck für mehrere Tage verschwunden. Es gibt V …Erfahrungswerte. Gepäck für mehrere Tage verschwunden. Es gibt Versicherungen, die es einem erlauben, in diesem Fall direkt shoppen zu gehen.


Dafür braucht es keine Versicherung - das muss die Airline in einem definiertem Rahmen zahlen.
Man sollte nicht alles dramatisieren...
Lunatic83vor 2 h, 46 m

Durchschnittlich 15 Regentage pro Monat?


Tropen!
shiftyvor 22 h, 16 m

teilweise etwas (US)amerikanisch dort, aber insgesamt sehr vielseitig teilweise etwas (US)amerikanisch dort, aber insgesamt sehr vielseitig Preis ist gut. Alternativ mit einem Stopp auf Kuba und 1-2 Tage Havanna erleben.


Wie geht ein Stop auf Kuba? Welche Strecke, welchen Abflughafen muss ich dazu wählen? Danke.
Gibts eine flugsuche, die auch die zwischenstopps übersichtlich ausspuckt?
Richtige guter Preis, jedenfalls der im Deal. Im November kostet der Flug ab Berlin 588€ pro Person
Mega geil!!! War dort vor zwei Jahren und einfach hammer. Mietwagen und goooo
Bei Gepäckverlust Geduld mitbringen. Gilt auch für die Auszahlung der Kompensation. Erfahrungswerte !
marco123vor 3 m

Mega geil!!! War dort vor zwei Jahren und einfach hammer. Mietwagen und …Mega geil!!! War dort vor zwei Jahren und einfach hammer. Mietwagen und goooo



Haben sowas auch im Plan.
Wie lange warst du dort und was hat der ganze Spaß unterm Strich gekostet (welche Art von Unterkünften und wieviel Unterhaltung vor Ort)?
Ja interessiert mich auch,, nach sonst immer Rucksack in Asien, also Low Budget
Wetter im September? Merkt man die Hurrikan Saison wie in der Karibik?
War dort 2,5 Wochen mit ingesamt 4 Personen. Flug hat etwas über 600€ gekostet, Auto meine ich ungefähr 1000€ (also 250€ pro Person), war aber auch ein SUV (was ich empfehle^^) Unterkünfte waren in unterschiedlichen. Manchmal ein Apartment, manchmal Hotel, aber immer relativ einfach. Denke das waren auch nochmal so 400€ pro Person. Also wir haben so 1200€ pro Person für Hotel, Flug, Auto bezahlt.

Hotelauswahl wo wir so waren:
goo.gl/map…wUt
goo.gl/map…YLs
goo.gl/map…1S2
Bearbeitet von: "marco123" 12. Feb
marco123vor 22 m

War dort 2,5 Wochen mit ingesamt 4 Personen. Flug hat etwas über 600€ ge …War dort 2,5 Wochen mit ingesamt 4 Personen. Flug hat etwas über 600€ gekostet, Auto meine ich ungefähr 1000€ (also 250€ pro Person), war aber auch ein SUV (was ich empfehle^^) Unterkünfte waren in unterschiedlichen. Manchmal ein Apartment, manchmal Hotel, aber immer relativ einfach. Denke das waren auch nochmal so 400€ pro Person. Also wir haben so 1200€ pro Person für Hotel, Flug, Auto bezahlt.Hotelauswahl wo wir so waren:https://goo.gl/maps/xf1xZ5crwUthttps://goo.gl/maps/j2dnGCJ6YLshttps://goo.gl/maps/J4m63gPsj1S2



Ja, in Costa Rica würde ich nichts mieten wollen, was nicht einen 4x4 Antrieb hat.
Klappt das mit den Hotel ganz gut vor Ort, wie z.B. in Thailand, oder sollte man das vorab bereits alles gebucht haben?
blafasel19. Jan

Was maßgeblich die Flughäfen verschulden, 10% des Gepäcks verschwindet


10 von 1000 sind 1%
Super Preis, bin gerade dort (Ende Januar - Mitte Februar), knapp 2,5 Wochen und hab für den Flug (af/klm) über 800€ bezahlt. Insgesamt hat es 3 mal für 1-2 Stunden geregnet. Wir waren sowohl auf der Pazifik auch auf der Karibik Seite. Empfehle einen Stopp in Drake Bay einzuplanen und von dort einen Trip zum Cocovardo Nationalpark zu machen. Sind ohne Mietwagen sondern mit lokalem Bus oder Shuttle (shared taxi unterwegs, ca. 50 usd für 5 Stunden Fahrt), wenn Mietwagen dann unbedingt 4x4.
Es ist ein tolles Land mit viel Abwechslung von outdoor Sport (rafting, canyoning, Zipplinijg), über eine große Tierwelt (Faultiere, Affen, Papageien, Geier, Wale usw...) und eine viele Vulkane. Je nach Ort findet man einsame Strände mit schwarzem Sand und die Locals sind oft sehr hilfsbereit und nett (Lebensmotto "Pura Vida").
Von den Preisen her ist es eher hochpreisig und mit Europa vergleichbar (ein Tagesausflug z.b. Cocovardo Nationalpark mit guide, Transport, Verpflegung oder Schnorcheln, Wale watching 70-90 USD, Tauchen 140 USD) , Unterkünfte haben wir über Booking gebucht, nie mehr als einen Tag früher.
Costa Rica bekommt von mir auf Lebenszeit auto hot!
Mietwagen natürlich 4x4, ansonsten einfach los. Dort kann man nichts falsch machen (solange man wie überall auf der Welt den gesunden Menschenverstand nicht ausschaltet).
20765473-hExmJ.jpg

Jaaa, Corcovado waren wir auch, war sehr nice solche Papageien in echt zu sehen (foto von mir).

4x4 finde ich muss nicht sein, finde nur den erhöhten Bodenabstand eines SUVs aufgrund der unebenen Straßen wichtig Aber klar, 4x4 ist nice to have, möglicherweise in der Regenzeit.
Keine Direktflüge? Ewig langer Zwischenstopp?
Achtung: San José ist ein privater Flughafen, bei der Ausreise sind rund 30$ pro Person fällig. Sollte in den Dealpreis!
seth19. Jan

Ja. Aber nicht, wenn man einige Tage ohne Gepäck da steht und es „nur“ ein …Ja. Aber nicht, wenn man einige Tage ohne Gepäck da steht und es „nur“ ein paar Tage verspätet ankommt.Wie gesagt, eigene Erfahrungswerte und Statistik sprechen nicht für Air France und KLM https://de.statista.com/statistik/daten/studie/5239/umfrage/vermisste-gepaeckstuecke-nach-fluggesellschaften/#0


Erhebungszeitraum
November 2008 bis März 2009
sputnik041219. Jan

Tropen!


Die Regenzeit ist Karibik und Pazifik nicht gleich, beachten
crzlvor 1 h, 15 m

Achtung: San José ist ein privater Flughafen, bei der Ausreise sind rund …Achtung: San José ist ein privater Flughafen, bei der Ausreise sind rund 30$ pro Person fällig. Sollte in den Dealpreis!


sjoairport.com/en/…ide

Laut dem Airport ist die Exit Fee bei KLM und Air France bereits im Ticket enthalten.
seth19. Jan

Ja. Aber nicht, wenn man einige Tage ohne Gepäck da steht und es „nur“ ein …Ja. Aber nicht, wenn man einige Tage ohne Gepäck da steht und es „nur“ ein paar Tage verspätet ankommt.Wie gesagt, eigene Erfahrungswerte und Statistik sprechen nicht für Air France und KLM https://de.statista.com/statistik/daten/studie/5239/umfrage/vermisste-gepaeckstuecke-nach-fluggesellschaften/#0


Statistik von 2008? Zwischen 2007 und 2017 ist die Zahl der fehlgeleiteten Koffer um ca. 70% gesunken (und das v. a. innerhalb Europas). Im April 2018 berichtete die zuständige SITA (IT-Dienstleister) vom niedrigsten Stand aller Zeiten (2017 5.57 pro 1000). Im 2018er Baggage Report der SITA wurde über einzelne Airlines nicht gesprochen. Ich weiß gar nicht, ob es diese Statistik offiziell noch gibt. Die Risiken liegen vor allem im Umsteigen und sie sind in Europa höher, als anderswo.

Und eigene Erfahrungswerte sagen da nicht viel aus - das sind gefühlte Wahrheiten.
seth19. Jan

KLM, Air France? Dann am Besten gleich ne umfassende Gepäckversicherung …KLM, Air France? Dann am Besten gleich ne umfassende Gepäckversicherung abschließen...


Empfehlenswert
Man sollte auch mal die negativen Seiten von Costa Rica hervorheben nach all der Beweihräucherung.

Preise: TEURER als Europa, TEURER als USA! Insgesamt skandinavische Preise, einzig Hostels kann man günstig kriegen.
Sicherheit: San Jose ist SEHR unsicher! Tagsüber kann man dort problemlos in der Stadt herumlaufen, abends (d.h. dort ab 17:30!) ist es absolutes no-go, auch nur 200m zu Fuß zu laufen. Das hat uns unser Guide, der dort seit 20 Jahren lebt, exakt so gesagt. Das heißt, man ist auf Taxis (teurer als in D) oder uber (illegal, mitunter Abzocke, mir passiert) angewiesen.

Verkehr: Autobahnen gibt es nicht, die Überlandbusse fahren oftmals auf offroad-ähnlichen Straßen. Dadurch wird die Reisezeit für 150km mal eben 5h. Das heißt, man kommt dort nur sehr schwer von A nach B. WEnn dann, wie bei uns, auch noch Straßensperren wegen Demos eingerichtet werden, kann's echt mühsam werden.

Wetter: Kann durchaus jeden Tag 1-2 mal richtig (!) schütten. Muss aber nicht. Hatten wir in 9 Tagen nur 1 einziges mal, aber das sei eher die Ausnahme.

Vulkane: Sind einfach nur Berge, man kann auf den beliebtesten nicht rauf und sieht auch sonst kaum etwas von ihm (La fortuna).

Regenwald: Touren werden angeboten, zu sehen ist von der Tierwelt aber idR kaum etwas, da die meisten Tiere eher nachtaktiv sind und die täglichen Touren auf den gleichen Wegen die Tiere vertreiben.

Outdoorsport: Sicherheitsniveau ist ausreichend, aber nicht mit US/Europa vergleichbar. Macht Spaß, ist aber eben auch teurer als in Europa (Schweiz).

Leute: sehr freundlich! Manchmal zu sehr $$ in den Augen, man merkt, dass die amerikanischen Touris dort für Wohlstand sorgen.

Unterkünfte: Preis-Leistungsverhältnis ist miserabel (bis auf Hostels)

Strände: auf der Westseite nicht schön. Aber einsam. Kann auf der Karibikseite anders sein.

Städte: San Jose ist für den Arsch, La Fortuna eine kleine Straße mit Restaurants und Outdoor-Event-Buden. Santa Teresa eine lange Straße, eigentlich echt süß, aber eben nur für Strandtourismus, sonst nichts.


Insgesamt sicher eine Reise wert, aber bei WEITEM nicht so extrem mega geil, wie alle (und die Fotos) so berichten. Für's gleiche Geld bekommt man in den meisten Ländern der Erde mehr. Ich würde Australien, NZ, USA, Canada eher empfehlen, auch dort gibt es ähnliche Gebiete, nur die Mentalität fehlt natürlich
Also San Jose kann man sowieso getrost auslassen, da gibt es eh nichts zu sehen. Ja, es ist dort unsicher, aber tagsüber kann man da schon normal rumlaufen...

Preise: Absolut nicht mit Skandinavien vergleichbar und die Preise für Unterkünfte sind voll in Ordnung.

Bezüglich Verkehr: Du hast Recht, dass die Reisezeiten hoch sind, da man oft nur langsam voran kommt aufgrund der Straßenverhältnisse. Mit eigenem Auto ist das aber meiner Meinung nach trotzdem ein Abenteuer und wir haben teilweise auch vom Auto aus diverse Affen, einmal ein Ameisenbär auf dem Baum, Eulen, riesige Leguane usw gesehen. Im Bus stelle ich es mir etwas ätzender vor.

Aber gut, jeder macht seine eigenen Erfahrungen. Das einzige was man sich wirklich bewusst machen sollte: Viele reisen dorthin und denken, man sieht dort die Tiere überal in Massen wie im Zoo. Tatsächlich muss man das eher so vergleichen, wie wenn man hier in einen Wald gehen würde und dort mit Glück mal ein Wildschwein oder Hirsch sehen würde.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text