Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Flüge nach Kanada (Montreal, Vancouver, Quebec, Halifax uvm.) ab 304€ Hin und Rückflug von Düsseldorf, Hamburg, Berlin und Hannover
3343° Abgelaufen

Flüge nach Kanada (Montreal, Vancouver, Quebec, Halifax uvm.) ab 304€ Hin und Rückflug von Düsseldorf, Hamburg, Berlin und Hannover

89
aktualisiert 9. Feb (eingestellt 16. Jan)Bearbeitet von:"uncle"
Update 1
Na, wer hat auch Fernweh? Hier gibts weitere Flüge nach Kanada
UPDATE: Es gibt jetzt noch viele weitere Ziele in Kanada die von deutschen Airports günstig angeflogen werden können

Spitzen-Preise für Flüge nach Kanada Schon ab 304€ könnt ihr mit den 4* Airlines KLM und Air France von Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Berlin nach Montreal, Vancouver und vielen weiteren Orten in Kanada fliegen und das mit top Flugzeiten bei nur einem Zwischenstop. Normalpreis mit den Airlines liegt sonst bei ca. 450€ - 500€. Vor kurzem gab es hier einen Deal Kanada für 255€ aber mit WOW air ohne Handgepäck. Mit Handgepäck-Koffer oder Aufgabegepäck seid ihr hier nochmals wesentlich günstiger dabei und das auch noch mit sehr guten Airlines

Die Links führen zu einer Terminübersicht für die einzelnen Verbindungen.

Vancouver
Hamburg - Vancouver ab 304€
Düsseldorf - Vancouver ab 314€
Berlin - Vancouver ab 310€
Hannover - Vancouver ab 310€

Montreal
Hamburg - Montreal ab 313€
Düsseldorf - Montreal ab 319€
Hannover - Montreal ab 319€


Quebec
Hamburg - Quebec ab 328€
Düsseldorf - Quebec ab 334€
Berlin - Quebec ab 340€

Regina
Hamburg - Regina ab 349€
Berlin - Regina ab 376€


Halifax
Hamburg - Halifax ab 354€
Berlin - Halifax ab 360€

Saskatoon
Hamburg - Saskatoon ab 346€
Berlin - Saskatoon ab 358€


Kelowna
Hamburg - Kelowna ab 368€
Berlin - Kelowna ab 372€

Calgary
Hamburg - Calgary ab 421€
Düsseldorf - Calgary ab 406€
Berlin - Calgary ab 403€



Reisezeitraum: Januar - April

Airlines: KLM, Air France

Allianz:‌‌‌‌ SkyTeam

Gepäck:
KLM
- Personal Item: (40 x 30 x 15) - Kostenlos
- Handgepäck-Koffer: max. 12kg (55 x 35 x 25) - Kostenlos
- Aufgabe Gepäck: bis 23kg (L + B + H nicht über 158cm) - Gegen Gebühr

Air France
- Personal Item: (40 x 30 x 15) - Kostenlos
- Handgepäck-Koffer: max. 12kg (55 x 35 x 25) - Kostenlos
- Aufgabe Gepäck: bis 23kg (L + B + H max. 158cm) - Gegen Gebühr

Einreisebestimmungen:
findet ihr hier

Klima:

1318838.jpg



1318838.jpg
1318838.jpg
1318838.jpg
1318838.jpg





Zusätzliche Info
SkyExplorer Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Vancouver, schönste Stadt der Welt. Dank @der_Seebaer war ich letztes Jahr im Sommer für knapp 300 mit Gepäck und LH drüben. Roadtrip durch den Westen und die Rockys.
delpiero22316.01.2019 11:50

Auf jeden Fall Vancouver. Zwei Wochen sollten gut Banff, Jasper und Co …Auf jeden Fall Vancouver. Zwei Wochen sollten gut Banff, Jasper und Co ausreichen, auch wenn dann nicht mehr viel Zeit für Vancouver selbst bleibt.



Vancouver als Stadt interessiert mich vergleichsweise sowieso eher wenig. Ich finds auch immer wieder komisch wie Menschen für 2 Wochen nach L.A. fliegen und die ganze Zeit da bleiben, dabei hat man so einige der schönsten Landschaften die dieser Planet zu bieten hat in der Nähe. Und dazu gehört ganz sicher nicht L.A.
uncle16. Jan

Vancouver als Stadt interessiert mich vergleichsweise sowieso eher wenig. …Vancouver als Stadt interessiert mich vergleichsweise sowieso eher wenig. Ich finds auch immer wieder komisch wie Menschen für 2 Wochen nach L.A. fliegen und die ganze Zeit da bleiben, dabei hat man so einige der schönsten Landschaften die dieser Planet zu bieten hat in der Nähe. Und dazu gehört ganz sicher nicht L.A.



Das schönste an LA sind die vielen Highways raus ins Umland
89 Kommentare
Freebies mitnehmen: hna.de/wel…tml
Ey! Hab gestern noch geschaut...brauche welche für Mitte Juni - Mitte Juli nach Vancouver. Und die Preise sind so kacke. Sowas hier brauche ich :-)
Bearbeitet von: "Obiwaannn" 16. Jan
Ist jetzt die Frage welche Seite sich besser für eine zweiwöchige Rundreise eignet ?:/
Vancouver, schönste Stadt der Welt. Dank @der_Seebaer war ich letztes Jahr im Sommer für knapp 300 mit Gepäck und LH drüben. Roadtrip durch den Westen und die Rockys.
Trollkoenig16.01.2019 11:46

Ist jetzt die Frage welche Seite sich besser für eine zweiwöchige R …Ist jetzt die Frage welche Seite sich besser für eine zweiwöchige Rundreise eignet ?:/



Das würde mich auch interessieren. Vielleicht kann ja jemand mit Erfahrung ein bisschen was dazu erzählen
uncle16.01.2019 11:48

Das würde mich auch interessieren. Vielleicht kann ja jemand mit Erfahrung …Das würde mich auch interessieren. Vielleicht kann ja jemand mit Erfahrung ein bisschen was dazu erzählen


Auf jeden Fall Vancouver. Zwei Wochen sollten für Banff, Jasper und Co gut ausreichen, auch wenn dann nicht mehr viel Zeit für Vancouver selbst bleibt.

Wunderschöne Gegend. Allerdings kein allzu günstiges vergnügen und Mietwägen in YVR sind einiges teurer als drüben in SEA - zumindest als wir geschaut hatten.
Bearbeitet von: "delpiero223" 16. Jan
delpiero22316.01.2019 11:50

Auf jeden Fall Vancouver. Zwei Wochen sollten gut Banff, Jasper und Co …Auf jeden Fall Vancouver. Zwei Wochen sollten gut Banff, Jasper und Co ausreichen, auch wenn dann nicht mehr viel Zeit für Vancouver selbst bleibt.



Vancouver als Stadt interessiert mich vergleichsweise sowieso eher wenig. Ich finds auch immer wieder komisch wie Menschen für 2 Wochen nach L.A. fliegen und die ganze Zeit da bleiben, dabei hat man so einige der schönsten Landschaften die dieser Planet zu bieten hat in der Nähe. Und dazu gehört ganz sicher nicht L.A.
uncle16. Jan

Vancouver als Stadt interessiert mich vergleichsweise sowieso eher wenig. …Vancouver als Stadt interessiert mich vergleichsweise sowieso eher wenig. Ich finds auch immer wieder komisch wie Menschen für 2 Wochen nach L.A. fliegen und die ganze Zeit da bleiben, dabei hat man so einige der schönsten Landschaften die dieser Planet zu bieten hat in der Nähe. Und dazu gehört ganz sicher nicht L.A.



Das schönste an LA sind die vielen Highways raus ins Umland
uncle16. Jan

Vancouver als Stadt interessiert mich vergleichsweise sowieso eher wenig. …Vancouver als Stadt interessiert mich vergleichsweise sowieso eher wenig. Ich finds auch immer wieder komisch wie Menschen für 2 Wochen nach L.A. fliegen und die ganze Zeit da bleiben, dabei hat man so einige der schönsten Landschaften die dieser Planet zu bieten hat in der Nähe. Und dazu gehört ganz sicher nicht L.A.


Definitiv. Wobei Vancouver schon eine der schöneren Städte ist, drei Tage bekommt man da gut rum. Anschließend ab nach Whistler (kann man sonst auch auslassen) und von dort über Jasper nach Banff.

Die günstigen Tickets gibt es halt nur bis März, da ist es in den Nationalparks noch entsprechend kalt. Aber hat ja seinen ganz eigenen Reiz. Und wer Skifahren will ist in Whistler oder Lake Louise gut beraten.
M3ISNERvor 37 m

Vancouver, schönste Stadt der Welt. Dank @der_Seebaer war ich letztes Jahr …Vancouver, schönste Stadt der Welt. Dank @der_Seebaer war ich letztes Jahr im Sommer für knapp 300 mit Gepäck und LH drüben. Roadtrip durch den Westen und die Rockys.



Genau sowas suche ich für Juni, das wärs
uncle16. Jan

Vancouver als Stadt interessiert mich vergleichsweise sowieso eher wenig. …Vancouver als Stadt interessiert mich vergleichsweise sowieso eher wenig. Ich finds auch immer wieder komisch wie Menschen für 2 Wochen nach L.A. fliegen und die ganze Zeit da bleiben, dabei hat man so einige der schönsten Landschaften die dieser Planet zu bieten hat in der Nähe. Und dazu gehört ganz sicher nicht L.A.


In Westkanada gilt: der Weg ist das Ziel! Insbesondere der Icefields Parkway ist der absolute Wahnsinn. Aber so eine Radtour um Vancouver rum, besonders durch den Stanley Park ist definitiv auch ein großes Highlight.
Bearbeitet von: "M3ISNER" 16. Jan
Obiwaannnvor 54 m

Ey! Hab gestern noch geschaut...brauche welche für Mitte Juni - Mitte Juli …Ey! Hab gestern noch geschaut...brauche welche für Mitte Juni - Mitte Juli nach Vancouver. Und die Preise sind so kacke. Sowas hier brauche ich :-)


Geht mir gleich. Das einzig günstige ist ab Paris
....noch mit sehr guten Airlines... Dachte der Flug ist mit KLM?
uncle16.01.2019 11:48

Das würde mich auch interessieren. Vielleicht kann ja jemand mit Erfahrung …Das würde mich auch interessieren. Vielleicht kann ja jemand mit Erfahrung ein bisschen was dazu erzählen



Wir waren letztes Jahr in Toronto. Sind von dort aus zu den Niagara-Fällen gefahren und danach nach Montreal, Thousand Island, St. Edward County, Quebec bis hoch zum St. Laurenz-Strom. Zurück nach Toronto über Ottawa zu dem den Algonquin National-Park. Für 2,5 Wochen haben wir 3500 km auf den Tacho gebracht. War ein super Urlaub mit fantastischer Natur am St. Laurenz-Strom. Die Natur in Vancouver und Umgebung muss aber sagenhaft schön sein. Wir werden das nächste Mal die andere Seite bereisen. Mietwagen sind meines Erachtens nicht teuer (für 2,5 Wochen einen SUV mit Vollkasko ohne SB für 380€). Übernachten kann man sehr gut in Air BnB´s. Ab Montreal wäre es nicht schlecht etwas französisch zu kennen, da die Kanadier da (wie die Franzosen) sehr eigen sind und nur manchmal mit Touristen Englisch reden ;-) Also ab in eines der schönsten Länder dieser Welt!
paddy280380vor 6 m

Wir waren letztes Jahr in Toronto. Sind von dort aus zu den Niagara-Fällen …Wir waren letztes Jahr in Toronto. Sind von dort aus zu den Niagara-Fällen gefahren und danach nach Montreal, Thousand Island, St. Edward County, Quebec bis hoch zum St. Laurenz-Strom. Zurück nach Toronto über Ottawa zu dem den Algonquin National-Park. Für 2,5 Wochen haben wir 3500 km auf den Tacho gebracht. War ein super Urlaub mit fantastischer Natur am St. Laurenz-Strom. Die Natur in Vancouver und Umgebung muss aber sagenhaft schön sein. Wir werden das nächste Mal die andere Seite bereisen. Mietwagen sind meines Erachtens nicht teuer (für 2,5 Wochen einen SUV mit Vollkasko ohne SB für 380€). Übernachten kann man sehr gut in Air BnB´s. Ab Montreal wäre es nicht schlecht etwas französisch zu kennen, da die Kanadier da (wie die Franzosen) sehr eigen sind und nur manchmal mit Touristen Englisch reden ;-) Also ab in eines der schönsten Länder dieser Welt!


Hab fast die selbe Route gemacht, nur nicht zurück nach Toronto sondern noch weiter östlich bis Halifax
Hab gestern Flüge für meine Flitterwochen im September nach Vancouver gebucht, bisschen teurer gewesen Wir wollen auch einen Roadtrip durch die Rockis machen. Braucht man dafür ein grösseres Auto oder geht im Prinzip jedes (zB Kia Rio)? Sorry, hab keine Ahnung von Autos
delpiero22316.01.2019 11:50

Auf jeden Fall Vancouver. Zwei Wochen sollten für Banff, Jasper und Co gut …Auf jeden Fall Vancouver. Zwei Wochen sollten für Banff, Jasper und Co gut ausreichen, auch wenn dann nicht mehr viel Zeit für Vancouver selbst bleibt.Wunderschöne Gegend. Allerdings kein allzu günstiges vergnügen und Mietwägen in YVR sind einiges teurer als drüben in SEA - zumindest als wir geschaut hatten.


Solange man einen Bogen um die Hasting Street macht geb ich dir Recht....

Ansonsten sollte jeder, der auf unberührte und atemberaubende Natur steht und Bären, Adler, Elche und Wale mal nicht hinter Gitter oder im Aquarium sehen möchte, einmal nach Westkanada reisen. Wir waren letztes Jahr im Mai/Juni drei Wochen von Vancouver nach Calgary unterwegs. Ich kann es nur jedem empfehlen. Vancouver Island und der Icefield parkway waren meine persönlichen Highlights.
Bearbeitet von: "Hoonigan" 16. Jan
VANCOUVER Preise sind nice, schade dass der Zeitraum so kurz ist
Phakuvor 10 m

Hab gestern Flüge für meine Flitterwochen im September nach Vancouver g …Hab gestern Flüge für meine Flitterwochen im September nach Vancouver gebucht, bisschen teurer gewesen Wir wollen auch einen Roadtrip durch die Rockis machen. Braucht man dafür ein grösseres Auto oder geht im Prinzip jedes (zB Kia Rio)? Sorry, hab keine Ahnung von Autos



Ich würde definitiv zu einem kleinen SUV raten. "Midsize SUV" ist zB Toyota Rav4 oder Jeep Cherokee.
Die kosten oft sogar weniger (!!!) als ein Kleinwagen aber sieht um welten bequemer!
uncle16.01.2019 11:48

Das würde mich auch interessieren. Vielleicht kann ja jemand mit Erfahrung …Das würde mich auch interessieren. Vielleicht kann ja jemand mit Erfahrung ein bisschen was dazu erzählen


Ich finde für 2 Wochen den Osten Kanadas besser, da dort Alles um einiges kompakter ist und dementsprechend etwas weniger zu fahren ist. Kann im Westen für 3 Wochen die Route hier empfehlen:
Vancouver (sollten 2 Tage reichen, ist meiner Meinung nach eine der "schwächsten" Städte in Nordamerika, mir hat da ein bisschen ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen US/Kanadischen Städten gefehlt, außerdem an jeder Ecke Penner und ständig ein Cannabisdunst in jeder Straße(und das war vor der Legalisierung, Toronto ist da überhaupt nicht so)
der Stanley Park ist aber ganz sehenswert, ebenso sollte man mal mim Wassertaxi auf die andere Seite übersetzen, hat man einen schönen Blick auf Downtown, vor allem am Abend sehenswert).
Dann weiter:
Hell's Gate, Wells Gray Provincial Park(sehr empfehlenswert ), Mount Robson, Jasper, über den Icefield Parkway nach Banff, Glacier N.P., Revelstoke N.P., dann Rückfahrt nach Vancouver.
Wenn du nur 2 Wochen Zeit hast bietet sich ein Gabelflug mit Rückflug von Calgary an.
In diesem Sinne:
20444813-jC44q.jpg

Bei weiteren Fragen gerne melden, kann auch noch eine Route im Osten empfehlen.
M3ISNER16.01.2019 11:47

Vancouver, schönste Stadt der Welt. Dank @der_Seebaer war ich letztes Jahr …Vancouver, schönste Stadt der Welt. Dank @der_Seebaer war ich letztes Jahr im Sommer für knapp 300 mit Gepäck und LH drüben. Roadtrip durch den Westen und die Rockys.



Hab bis vor kurzem dort gewohnt und kann deine Meinung nicht teilen. Aber das ist ja meistens so, der traveling Bias verzerrt ein wenig die Sicht.
Ist aber trotzdem angenehm dort zu leben, geht aber definitiv besser.

Phaku16.01.2019 13:14

Hab gestern Flüge für meine Flitterwochen im September nach Vancouver g …Hab gestern Flüge für meine Flitterwochen im September nach Vancouver gebucht, bisschen teurer gewesen Wir wollen auch einen Roadtrip durch die Rockis machen. Braucht man dafür ein grösseres Auto oder geht im Prinzip jedes (zB Kia Rio)? Sorry, hab keine Ahnung von Autos



Brauchst keinen Geländewagen, wenn du nicht offroad fahren willst und das machst du eigentlich auch nicht als tourist.
Mist, brauche sowas für Ende Mai mit Rückflug im Juni
Trollkoenigvor 2 h, 3 m

Ist jetzt die Frage welche Seite sich besser für eine zweiwöchige R …Ist jetzt die Frage welche Seite sich besser für eine zweiwöchige Rundreise eignet ?:/


Ich würde dir Empfehlen etwas mehr als 2 Wochen, besser 3 Wochen zu planen.
Das Land hat so viel zu bieten und die dort vorhandene Natur entschleunigt dich nur dann, wenn du nicht versuchst von A nach B zu hetzen.

Wir sind mit einem SUV 2,5 Wochen Anfang Oktober beginnend ab Toronto in Richtung Nord-Osten gefahren. Wir fanden es genial und planen bereits die nächste Reise.

Das oben verlinkte Video von Ostkanada fasst sehr gut zusammen was du dort sehen und erleben kannst.

Ich persönlich würde beim nächsten Mal weniger die großen Städte wie Toronto, Montreal und Quebec besuchen und stattdessen mehr Zeit in der Natur verbringen.
Ergänze ein paar Aktivitäten wie Klettern, Rafting, Kanufahren und Canyoning. Versuche in den Nationalparks eine Übernachtung einzubauen.
Kleiner Tipp: Wenn du Spaß daran hast, setz dir ein oder zwei Highlights mit besonderen Aktivitäten oder einem besonderen Hotel (z.B: Wellness im Nirgendwo, Übernachten im Baumhaus)
Ob du einen großen Camper oder ein SUV nimmst, bleibt dir überlassen. Der Camper hat in großen Städten Nachteile mit Parken und Rangieren, im Nirgendwo aber seine Vorteile.

Der Westen ist im Vergleich zum Osten etwas mehr von hohen Bergen und den Rockys geprägt, prinzipiell gilt aber obiges auch für den Westen.
Unsere nächste Kanadareise wird auch dorthin gehen, nachdem wir den Osten bereits genießen konnten.
M3ISNER16.01.2019 11:47

Vancouver, schönste Stadt der Welt. Dank @der_Seebaer war ich letztes Jahr …Vancouver, schönste Stadt der Welt. Dank @der_Seebaer war ich letztes Jahr im Sommer für knapp 300 mit Gepäck und LH drüben. Roadtrip durch den Westen und die Rockys.


Habe das auch vor! Hast du ne Empfehlung für eine Route?
Ich bin am Überlegen, ob ich mit Sohn (6Jahre) das Angebot buche. Evtl. kann jemand ne Tip geben:

Kommt man mit Öffentlichen, also ohne Auto, auch etwas raus aus der Stadt zu Sehenswürdigkeiten ?

Was sollte man rechnen wenn man mittags/abends zum Essen geht ?
Vancouver ist schon klasse, aber der krasse Unterschied zwischen extrem reich und arm wird wie in den meisten Großstädten schon deutlich. Die Wohnungspreise spiegeln dies gut wieder.
Dealbild vom Moraine Lake in den Rockies, obwohl Flüge nur nach Vancouver bzw. Montreal gehen? Wäre Calgary oder Edmonton noch unter den Zielflughäfen könnte ich es nachvollziehen, aber so...

Klar, kann man sich vor Ort direkt nochmal in den Flieger setzen oder einen sehr langen Roadtrip machen...
bei etwa 600km Luftlinie zwischen Vancouver und Banff (vergleichbar mit der Distanz zwischen Frankfurt und London), empfinde ich das Dealbild absolut irreführend.
schonbauvor 24 m

Ich bin am Überlegen, ob ich mit Sohn (6Jahre) das Angebot buche. Evtl. …Ich bin am Überlegen, ob ich mit Sohn (6Jahre) das Angebot buche. Evtl. kann jemand ne Tip geben:Kommt man mit Öffentlichen, also ohne Auto, auch etwas raus aus der Stadt zu Sehenswürdigkeiten ?Was sollte man rechnen wenn man mittags/abends zum Essen geht ?


Zum schönen Strand oder in die größeren Stadtparks? Jawoll.

Preise? Vergleichbar mit deutschen Großstädten - eventuell 10-20% Unterschied.
LSG2316.01.2019 13:34

Ich finde für 2 Wochen den Osten Kanadas besser, da dort Alles um einiges …Ich finde für 2 Wochen den Osten Kanadas besser, da dort Alles um einiges kompakter ist und dementsprechend etwas weniger zu fahren ist. Kann im Westen für 3 Wochen die Route hier empfehlen:Vancouver (sollten 2 Tage reichen, ist meiner Meinung nach eine der "schwächsten" Städte in Nordamerika, mir hat da ein bisschen ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen US/Kanadischen Städten gefehlt, außerdem an jeder Ecke Penner und ständig ein Cannabisdunst in jeder Straße(und das war vor der Legalisierung, Toronto ist da überhaupt nicht so)der Stanley Park ist aber ganz sehenswert, ebenso sollte man mal mim Wassertaxi auf die andere Seite übersetzen, hat man einen schönen Blick auf Downtown, vor allem am Abend sehenswert).Dann weiter: Hell's Gate, Wells Gray Provincial Park(sehr empfehlenswert ), Mount Robson, Jasper, über den Icefield Parkway nach Banff, Glacier N.P., Revelstoke N.P., dann Rückfahrt nach Vancouver.Wenn du nur 2 Wochen Zeit hast bietet sich ein Gabelflug mit Rückflug von Calgary an. In diesem Sinne:[Bild] Bei weiteren Fragen gerne melden, kann auch noch eine Route im Osten empfehlen.


Ich hätte mal zwei Fragen, würde mich freuen, wenn du die kurz beantworten könntest :

(1) Wie stehst du zu Whistler? Viele empfehlen die Route ab Vancouver über Whistler nach Jasper.
(2) Wir haben genau drei Wochen und wollten noch ein paar Tage Vancouver Island (Torofino, Nanaimo, evtl Campbell River) mitnehmen, wichtiger sind uns aber die Rockies. Was wäre deine Meinung dazu?
Oddjob16.01.2019 13:35

... Brauchst keinen Geländewagen, wenn du nicht offroad fahren willst und …... Brauchst keinen Geländewagen, wenn du nicht offroad fahren willst und das machst du eigentlich auch nicht als tourist.


Danke. Das war auch in etwa meine Einschätzung. Wir wollen nen klassischen Touri-Roadtrip Vancouver -> Jasper -> Banff -> Vancouver machen. Ein SUV wird ja auch deutlich mehr Sprit verbrauchen oder?
Den Preis für Toronto / Mitte Juni (ab Pfingsten) und ich buche sofort!
Phaku16.01.2019 14:32

Danke. Das war auch in etwa meine Einschätzung. Wir wollen nen klassischen …Danke. Das war auch in etwa meine Einschätzung. Wir wollen nen klassischen Touri-Roadtrip Vancouver -> Jasper -> Banff -> Vancouver machen. Ein SUV wird ja auch deutlich mehr Sprit verbrauchen oder?


Wenn du den Wells Gray Provincial Park besuchen willst: Da gibt's nur ne lange Schotterstraße rein. Vergleichsweise gut und breit und auch mit einem "normalen" Auto befahrbar, aber da wäre zumindest etwas Bodenfreiheit nicht verkehrt. Insgesamt ist ein SUV nie ne schlechte Idee, aber hauptsächlich wegen der besseren Sicht.

Nachteile eines SUVs: Höherer Spritverbrauch und wenn ihr mit Gepäck rumfahrt, ist es jederzeit im Kofferraum sichtbar.
Bearbeitet von: "delpiero223" 16. Jan
Oddjob16.01.2019 13:35

Hab bis vor kurzem dort gewohnt und kann deine Meinung nicht teilen. Aber …Hab bis vor kurzem dort gewohnt und kann deine Meinung nicht teilen. Aber das ist ja meistens so, der traveling Bias verzerrt ein wenig die Sicht.Ist aber trotzdem angenehm dort zu leben, geht aber definitiv besser. Brauchst keinen Geländewagen, wenn du nicht offroad fahren willst und das machst du eigentlich auch nicht als tourist.


Habe dort auch mal gewohnt und kann wiederum deine Meinung nicht teilen so ist das, ob mit oder ohne rosarote Brille ^^was stört dich denn besonders an Vancouver ?
Hot für den Preis.

Aber was ist das bitte für ein hässliches Deal Bild? Da hat wohl ein Azubi an Photoshop gesessen.
Max0815vor 51 m

Den Preis für Toronto / Mitte Juni (ab Pfingsten) und ich buche sofort!



Falls du was findest sag mir bitte Bescheid
delpiero22316.01.2019 14:41

Wenn du den Wells Gray Provincial Park besuchen willst: Da gibt's nur ne …Wenn du den Wells Gray Provincial Park besuchen willst: Da gibt's nur ne lange Schotterstraße rein. Vergleichsweise gut und breit und auch mit einem "normalen" Auto befahrbar, aber da wäre zumindest etwas Bodenfreiheit nicht verkehrt. Insgesamt ist ein SUV nie ne schlechte Idee, aber hauptsächlich wegen der besseren Sicht.Nachteile eines SUVs: Höherer Spritverbrauch und wenn ihr mit Gepäck rumfahrt, ist es jederzeit im Kofferraum sichtbar.


Daher ist ein Midsize SUV ein guter Kompromiss. Komfortabel, ausreichend Bodenfreiheit, ggf. 4x4, Gepäck ist nicht sichtbar (zumindest war das bei unserem Ford Escape so), in der Stadt nicht zu groß, auf dem Highway gegen die vielen Dodge Ram 3500 nicht zu klein und ausreichend übersichtlich.
Bearbeitet von: "MSH_Byo" 16. Jan
MSH_Byo16.01.2019 15:34

Daher ist ein Midsize SUV ein guter Kompromiss. Komfortabel, ausreichend …Daher ist ein Midsize SUV ein guter Kompromiss. Komfortabel, ausreichend Bodenfreiheit, ggf. 4x4, Gepäck ist nicht sichtbar (zumindest war das bei unserem Ford Escape so), in der Stadt nicht zu groß, auf dem Highway gegen die vielen Dodge Ram 3500 nicht zu klein und ausreichend übersichtlich.


Ja, fahren auch gern Midsize SUV. Das mit dem Gepäck hab ich bisher aber dort immer anders erlebt. Heckscheibe war stets nur getönt, aber keine Abdeckung o.ä. Und das bei allen Modellen in der Alamo Choice Line
delpiero22316.01.2019 11:50

Auf jeden Fall Vancouver. Zwei Wochen sollten für Banff, Jasper und Co gut …Auf jeden Fall Vancouver. Zwei Wochen sollten für Banff, Jasper und Co gut ausreichen, auch wenn dann nicht mehr viel Zeit für Vancouver selbst bleibt.Wunderschöne Gegend. Allerdings kein allzu günstiges vergnügen und Mietwägen in YVR sind einiges teurer als drüben in SEA - zumindest als wir geschaut hatten.



Darf man die von SEA mit rübernehmen?
delpiero223vor 5 m

Ja, fahren auch gern Midsize SUV. Das mit dem Gepäck hab ich bisher aber …Ja, fahren auch gern Midsize SUV. Das mit dem Gepäck hab ich bisher aber dort immer anders erlebt. Heckscheibe war stets nur getönt, aber keine Abdeckung o.ä. Und das bei allen Modellen in der Alamo Choice Line


Dann scheinen wir wohl Glück gehabt zu haben. Unser Ford Escape über Alamo hatte die ausziehbare Abdeckung
delpiero223vor 1 h, 10 m

...und wenn ihr mit Gepäck rumfahrt, ist es jederzeit im Kofferraum …...und wenn ihr mit Gepäck rumfahrt, ist es jederzeit im Kofferraum sichtbar.


Schwarzes Bettlaken kaufen/ mitnehmen. Da muß man bei getönten Scheiben schon sehr, sehr genau hinsehen. Mache ich hier, wenn ich in meinem Octavia die Falträder drin habe und die Jalousie nicht drüber geht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text