Flüge: Nepal [Dezember - März] - Hin- und Rückflug von Paris nach Kathmandu ab nur 381€ inkl. Gepäck / Zubringer ab Deutschland ab 80€ return
838°

Flüge: Nepal [Dezember - März] - Hin- und Rückflug von Paris nach Kathmandu ab nur 381€ inkl. Gepäck / Zubringer ab Deutschland ab 80€ return

Redaktion 32
Redaktion
eingestellt am 28. Nov
Moin Moin,

so jetzt kommt ein Deal für echte Sparfüchse, und zwar geht es von Paris (ja, richtig gelesen Paris) nach Kathmandu und nun haltet euch fest: ab nur 381€ return inkl. Gepäck!

Der durchschnittliche Preis ab Deutschland nach Kathmandu liegt meist über 600€. Der Grund warum ich diesen Deal poste ist, dass man mit der Deutsche Bahn oder Thalys Paris innerhalb kürzester Zeit (ca. 2:30 Stunden) erreichen kann (wenn man im Westen Deutschlands lebt), aber auch für alle aus dem Süden, Norden oder Osten können diese Flüge interessant sein, da man mit dem Billigflieger ab ca. 50€ ohne und ca. 100€ mit Gepäck nach Paris kommt! Wenn man jetzt annimmt, dass der Zubringer nochmals 100€ kostet, wäre man bei 480€ inkl. Gepäck, das wäre ein Ersparnis von über 120€.

Natürlich kann ich auch diejenigen verstehen, denen das zu viel Stress ist und lieber 200€ oben drauf legen um von ihrem Wunsch-Airport aus zufliegen, jeder hat da sein ganz eigenes Reiseverhalten. Die Ersparnisse wäre es mir persönlich wert, nach Paris anzureisen, um von dort aus den Flieger Richtung Kathmandu zu nehmen. Ich denke ebenfalls das Paris einen Besuch wert ist




Airline: Air China

Skytrax Bewertung: 4/10 Punkte (502 Reviews)

Allianz: Star Alliance

Reisemonat: Dezember - Januar / März

Gepäckbestimmungen:


  • Personal Item: -
  • Handgepäck: bis 5kg (55 x 40 x 20) - Kostenlos
  • Gepäckstück: bis 23kg (L + B + H nicht über 158cm) - Kostenlos

Klima: in Kathmandu

1084523.jpg
Einreisebestimmungen: in Nepal


Beispiel Daten:

1084523.jpg
Paris - Kathmandu - Paris


Einige, aber nicht viele, Daten sind ebenfalls verfügbar, nutzt dazu einfach die Suche von Air China.


Gute Reise!

der_seebaer

32 Kommentare

Nepal steht definitiv auf meiner Liste, passt leider zeitlich nicht
Danke dennoch für diesen Super Deall!

Seebär und Nepal Autohot!

Waren damals im Langtang Gebiet ganz kurz vor dem Erdbeben unterwegs. Viele der Familien die da die Pensionen geleitet haben sind wohl tot.
Das Land kann nach wie vor jeden Touristen gut gebrauchen!

Verfasser Redaktion

71Mvor 1 m

Nepal steht definitiv auf meiner Liste, passt leider zeitlich nicht Nepal steht definitiv auf meiner Liste, passt leider zeitlich nicht Danke dennoch für diesen Super Deall!


Vielleicht kommt ja noch ein passender Deal für dich

Auf zum Ever-Rest

Endlich mal wieder Nepal. Da warte ich ja schon lange drauf und suche selbst immer wieder mal. Leider ist Anfang März etwas zu früh. Für den Annapurna bräuchte ich auch mindestens 3 Wochen vor Ort. Wäre ohnehin einer derjenigen, dem die guten 100€ Ersparnis zu stressig sind. Ab 580€ kommt man aus NRW mit TA nach Kathmandu.


Hier noch ein Video in welchem die Landschaft mehr im Vordergrund steht.

Bearbeitet von: "jensi251" 28. Nov

Rufidayuvor 34 m

Seebär und Nepal Autohot!Waren damals im Langtang Gebiet ganz kurz vor dem …Seebär und Nepal Autohot!Waren damals im Langtang Gebiet ganz kurz vor dem Erdbeben unterwegs. Viele der Familien die da die Pensionen geleitet haben sind wohl tot.Das Land kann nach wie vor jeden Touristen gut gebrauchen!


Wir waren vor ca. 2 Monaten im Langtang Gebiet. Es ist schon wahnsinnig, was das Erdbeben angerichtet hat. Trotzdem sind jetzt schon wieder sehr viele neue Häuser im Langtang-Tal aufgebaut. Wer dort hinmöchte sollte auch einen Abstecher in das wunderschöne Tamang-Gebiet machen. Dort waren wir fast die einzigen Touristen.
Wie Rufidayu schon sagte: Die Menschen dort sind auf den Tourismus angewiesen.

Aufś Dach der Welt zum Taschengeld

Mein Onkel hat da mal 4-stellig für gezahlt.

Und die Stadt der Liebe ist sowieso als Kontrast eine Reise wert, gute Kombi, und ein paar Tage für Paris einplanen. Das Geld kann man auf den Chams-Elysees ausgeben, in den Bergen brauchste nicht viel.

Ein Traum!

Kann die Zeit wärmstens empfehlen..
Wenig touris und Wetter ist super!
Waren letztes Jahr 6 Wochen im Februar rum da und haben unter anderem den Everest Trek gemacht..
Für Everest base Camp und anapurna braucht man heutzutage auch keinen Guide oder Porter..
Dicken Schlafsack in Kathmandu für 1€ am Tag ausleihen.. alles unnötige kann man überall kostenlos im Hotel einlagern und auf gehts:)
Im April würde ich da niemals hin.. viel zu überfüllt alles!!

Auch Anapurna ist im Februar super empfehlenswert
Wer in der Hauptsaison reist hat keine Ahnung vom reisen
Würde sofort buchen wenn ich da Zeit hätte!
Haben auch ein filmchen drüber gedreht:
Nicht monetarisiert oder sowas:D


Vielleicht stimmt das einige um es doch zu der Jahreszeit zu wagen:)
Bearbeitet von: "moench" 28. Nov

Kann man von Kathmandu direkt in den Annapurna Weg starten? Reicht eine einfache Jacke für die Temperaturen oder muss man sich schon dicker einpacken?

Hätte im Januar Zeit und würde den Weg echt gerne machen. Reichen die drei Wochen dafür und lohnt sich das?

moenchvor 26 m

Kann die Zeit wärmstens empfehlen..Wenig touris und Wetter ist super!Waren …Kann die Zeit wärmstens empfehlen..Wenig touris und Wetter ist super!Waren letztes Jahr 6 Wochen im Februar rum da und haben unter anderem den Everest Trek gemacht..Für Everest base Camp und anapurna braucht man heutzutage auch keinen Guide oder Porter..Dicken Schlafsack in Kathmandu für 1€ am Tag ausleihen.. alles unnötige kann man überall kostenlos im Hotel einlagern und auf gehts:) Im April würde ich da niemals hin.. viel zu überfüllt alles!!Auch Anapurna ist im Februar super empfehlenswert Wer in der Hauptsaison reist hat keine Ahnung vom reisen Würde sofort buchen wenn ich da Zeit hätte!Haben auch ein filmchen drüber gedreht:Nicht monetarisiert oder sowas:D[Video] Vielleicht stimmt das einige um es doch zu der Jahreszeit zu wagen:)


Wie lange dauert der Everest Trek?

Gibt es dann überall unterwegs Unterkünfte oder wie muss ich mir das vorstellen wenn man keinen Guide/Porter braucht?

superkarivor 1 h, 16 m

Aufś Dach der Welt zum Taschengeld Mein Onkel hat da mal 4-stellig für …Aufś Dach der Welt zum Taschengeld Mein Onkel hat da mal 4-stellig für gezahlt.

Ich glaube mal gehört zu haben, dass alleine das Permit (also rein die Erlaubnis die Everestbesteigung zu versuchen) schon 10.000 USD kostet. Und Geld-zurück-Garantie gibt es da keine
Bearbeitet von: "JoSbg" 28. Nov

Naja für 380€ muss man sich nicht zwingend "festhalten". Fliege alle 2 Jahre hin, Preis ist schon fast standard wenn man nicht gerade morgen fliegen möchte.

Amsterdam ist mein idealabreise Flughafen mit Turkisch Airlines. Kosten: ~400€ + die 40€ (hin und zurück) DB Europaticket.

Alwaclassicvor 13 m

Kann man von Kathmandu direkt in den Annapurna Weg starten? Reicht eine …Kann man von Kathmandu direkt in den Annapurna Weg starten? Reicht eine einfache Jacke für die Temperaturen oder muss man sich schon dicker einpacken?Hätte im Januar Zeit und würde den Weg echt gerne machen. Reichen die drei Wochen dafür und lohnt sich das?



am besten liest du dich da mal selbst ein. Ist ja schon ein etwas größeres Abenteuer. Jacke reicht nicht und von Kathmandu kann man nicht direkt starten. Entweder 8h Busfahrt oder 1h Fliegen.

3 Wochen alleine fürs Trekking. Man sollte also vorher und nachher noch den ein oder anderen Tag Puffer haben.

Sl4Yvor 2 m

Naja für 380€ muss man sich nicht zwingend "festhalten". Fliege alle 2 Ja …Naja für 380€ muss man sich nicht zwingend "festhalten". Fliege alle 2 Jahre hin, Preis ist schon fast standard wenn man nicht gerade morgen fliegen möchte. Amsterdam ist mein idealabreise Flughafen mit Turkisch Airlines. Kosten: ~400€ + die 40€ (hin und zurück) DB Europaticket.



Dann mach mal einen Deal auf mit 400€ ab AMS. Ich suche jetzt schon über 2 Monate täglich nach Flügen nach Kathmandu und habe diesen Preis noch nicht finden können.

Alwaclassicvor 10 m

Wie lange dauert der Everest Trek?Gibt es dann überall unterwegs …Wie lange dauert der Everest Trek?Gibt es dann überall unterwegs Unterkünfte oder wie muss ich mir das vorstellen wenn man keinen Guide/Porter braucht?


Inlandsflüge Kathmandu - Lukla und von dort aus kannst Du zwischen zwischen einer und drei Wochen fürs Trekking planen. Wenn Du zum Basecamp willst, mindestens zwei Wochen. Es gibt überall ausreichend Lodges für die Übernachtungen.
Jahreszeit ist dafür super, warme Kleidung sollte man allerdings haben.
War drei mal dort. Zwei mal alleine und ein mal habe ich eine kleine Gruppe geführt.

moenchvor 42 m

Kann die Zeit wärmstens empfehlen..Wenig touris und Wetter ist super!Waren …Kann die Zeit wärmstens empfehlen..Wenig touris und Wetter ist super!Waren letztes Jahr 6 Wochen im Februar rum da und haben unter anderem den Everest Trek gemacht..Für Everest base Camp und anapurna braucht man heutzutage auch keinen Guide oder Porter..Dicken Schlafsack in Kathmandu für 1€ am Tag ausleihen.. alles unnötige kann man überall kostenlos im Hotel einlagern und auf gehts:) Im April würde ich da niemals hin.. viel zu überfüllt alles!!Auch Anapurna ist im Februar super empfehlenswert Wer in der Hauptsaison reist hat keine Ahnung vom reisen Würde sofort buchen wenn ich da Zeit hätte!Haben auch ein filmchen drüber gedreht:Nicht monetarisiert oder sowas:D[Video] Vielleicht stimmt das einige um es doch zu der Jahreszeit zu wagen:)



da werd ich ich schon neidisch... danke für die Einblicke.
Bearbeitet von: "n8f4LL1" 28. Nov

Was kann man in Nepal mit ca. 4-6 Tagen Zeit machen? Lohnt es sich dann überhaupt? Sind gerade am überlegen, ob wir bei unserer Reise auch einen Stop in Nepal machen

bei unserer flughafendichte fahr ich doch nicht noch einen halben tag bahn um ein paar euro zu sparen... ne, ne.

das sollte sich jeder mal genau ausrechnen, ob sich das für ihn lohnt. nicht nur die ticketpreise addieren. länger unterwegs sein, heisst ja meist auch unterwegs überall geld ausgeben, etc. vom nerv-faktor mal abgesehen.

aber das ist nur meine meinung. ich kann nicht erkennen, dass ich so viel mehr gezahlt hätte.

bodowittvor 1 h, 0 m

Was kann man in Nepal mit ca. 4-6 Tagen Zeit machen? Lohnt es sich dann …Was kann man in Nepal mit ca. 4-6 Tagen Zeit machen? Lohnt es sich dann überhaupt? Sind gerade am überlegen, ob wir bei unserer Reise auch einen Stop in Nepal machen



Die Hauptstadt bietet reichlich an sehenswürdigkeiten. Mein Tipp verbringe nicht zuviel Zeit nicht in Thamel, das ist eine gegend die nur für Touristen geschaffen wurde. Essen am besten in den kleinen Cafes/Restuarants, z.B. Momo.
Kannst bestellen indem du "Egg/Dui/Tin plate Momo" sagst (1/2/3 Teller Momo).

Sundhara = Einkaufsgegend (ziemlich Zentral)
Boudha = Touristenort/Spirituell (hier kann man wunderbar Kaffee trinken gehen), in der nähe den Sherpa Gumba besuchen.
Swoyambhu = Affen Tempel und Vorne riesige Statuen (viele viele Treppen, am besten einmal um den Hügel spatzieren)
Durbar Square = Kindsgöttin ist hier anzutreffen (bestimmte Uhrzeit), ansonsten alte Tempelanlagen, sowie Museen
Durbarmarg = Reichen viertel, sieht relativ nahe zu Deutschland aus.
Thamel = Nachtclubs, Bars, touri Läden und teure Läden

Außerhalb:
Bhaktapur - Alte Stadt mit Tempelanlagen (glaube das eine oder andere wurde zerstört), empfehlenswert das Newari Essen

jensi251vor 2 h, 17 m

Dann mach mal einen Deal auf mit 400€ ab AMS. Ich suche jetzt schon über 2 …Dann mach mal einen Deal auf mit 400€ ab AMS. Ich suche jetzt schon über 2 Monate täglich nach Flügen nach Kathmandu und habe diesen Preis noch nicht finden können.



Nicht bös gemeint aber nicht so der Dealposter, aber immer wenn ich ein Flugsuche setze ich mir ein alert bei Skyscanner und kontrolliere die Preise dann täglich von den verschiedenen Flughäfen. Sollte helfen bei der Suche. Preise schwanken extrem von Tag zu Tag also nicht wundern, wenns mal 200€ teuer sein sollte, der Preis geht wieder runter

Sl4Yvor 1 h, 22 m

Die Hauptstadt bietet reichlich an sehenswürdigkeiten. Mein Tipp verbringe …Die Hauptstadt bietet reichlich an sehenswürdigkeiten. Mein Tipp verbringe nicht zuviel Zeit nicht in Thamel, das ist eine gegend die nur für Touristen geschaffen wurde. Essen am besten in den kleinen Cafes/Restuarants, z.B. Momo. Kannst bestellen indem du "Egg/Dui/Tin plate Momo" sagst (1/2/3 Teller Momo). Sundhara = Einkaufsgegend (ziemlich Zentral)Boudha = Touristenort/Spirituell (hier kann man wunderbar Kaffee trinken gehen), in der nähe den Sherpa Gumba besuchen.Swoyambhu = Affen Tempel und Vorne riesige Statuen (viele viele Treppen, am besten einmal um den Hügel spatzieren)Durbar Square = Kindsgöttin ist hier anzutreffen (bestimmte Uhrzeit), ansonsten alte Tempelanlagen, sowie MuseenDurbarmarg = Reichen viertel, sieht relativ nahe zu Deutschland aus.Thamel = Nachtclubs, Bars, touri Läden und teure LädenAußerhalb: Bhaktapur - Alte Stadt mit Tempelanlagen (glaube das eine oder andere wurde zerstört), empfehlenswert das Newari Essen


Naja nur für Kathmandu finde ich ist Nepal keine Reise wert. Bhaktapur kann man sich anschauen, aber umgehauen hat es mich nicht.

Bei so kurzer Zeit würde ich keinen Abstecher in Nepal machen!

Bei Zubringerflüge nach Paris sollte man beachten, dass es mehr als einen Airport in Paris gibt (CDG im Norden und ORY im Süden von Paris)
Wer zB über Orly (Easyjet? )nach Paris fliegt, sollte den zeitlichen Faktor grosszügig mit einplanen.
Bearbeitet von: "orientis" 28. Nov

Für Everest oder Anapurna Treks sollte man schon zwei Wochen einplanen. Je nachdem ob man rein/raus wandert oder fliegt..etwas Puffer kann nie schaden falls einem die Höhe zu schaffen macht oder beim Flughafen in Lukla wegen Wetter nichts geht..

Bei den Treks sind alle Nase lang Lodges zum übernachten.. alles sehr rustikal und einfach.. Übernachtung 1-2€ oder manchmal auch umsonst wenn man da isst.. weiter oben wird das Essen teurer und auch Strom fängt an was zu kosten wenn man Akkus laden will..

Aber auch sonst hat Nepal auch für wenige Tage viel zu bieten..
Das kleine Land hat alle vegetationsstufen die es gibt.. wir sind nach dem Everest Base Camp Trek erstmal in den Chitwan National Park und haben Nashörner und Tiger beobachtet und uns aufgewärmt
Eines der spannendsten Länder unserer Weltreise definitiv!

Tonydayvor 44 m

Naja nur für Kathmandu finde ich ist Nepal keine Reise wert. Bhaktapur …Naja nur für Kathmandu finde ich ist Nepal keine Reise wert. Bhaktapur kann man sich anschauen, aber umgehauen hat es mich nicht.Bei so kurzer Zeit würde ich keinen Abstecher in Nepal machen!



Jedem sein Geschmack ist anders, aber gerade wenn man ohnehin "in der nähe" ist. Dann kann sich Nepal durchaus lohnen für einen Abstecher. Erst recht wenn man vorher in Indien ist. Es sind von dort aus günstige Flugpreise und man lernt eine neue Kultur kennen.

JoSbgvor 5 h, 17 m

Ich glaube mal gehört zu haben, dass alleine das Permit (also rein die …Ich glaube mal gehört zu haben, dass alleine das Permit (also rein die Erlaubnis die Everestbesteigung zu versuchen) schon 10.000 USD kostet. Und Geld-zurück-Garantie gibt es da keine



"zu versuchen..." gut ausgedrückt! Ja, und er war auch so auf 4500-5500 circa. Und den Anna Purna in Sicht. Auch dafür brauchst du schon schon ordentlich Kondi und Fitness. Er fand es göttlich. Zur Gebühr kann ich nichts sagen. Die Träger, Scherpas genannt, machen dort alles. Die Energien sind dort wahnsinnig.

Unbedingt Yack-Käse aus der Holzschachtel probieren, schmeckt wie gemahlene ungewaschene Fußnägel....

Beim Annapurna Trek kommt man bis auf 5.500 Meter hoch. Scherpas braucht man dafür allerdings nicht. Fit sein sollte man natürlich schon. In der Höhe ist aufgrund des halbierten Luftdrucks alles natürlich immens anstrengender.
Bearbeitet von: "jensi251" 28. Nov

ich fahr mittlerweile lieber da hin wo es schön ist aber fahrt ruhig hin und unterstützt die ein bissl
Bearbeitet von: "desaint" 28. Nov

jensi251vor 8 h, 37 m

Endlich mal wieder Nepal. Da warte ich ja schon lange drauf und suche …Endlich mal wieder Nepal. Da warte ich ja schon lange drauf und suche selbst immer wieder mal. Leider ist Anfang März etwas zu früh. Für den Annapurna bräuchte ich auch mindestens 3 Wochen vor Ort. Wäre ohnehin einer derjenigen, dem die guten 100€ Ersparnis zu stressig sind. Ab 580€ kommt man aus NRW mit TA nach Kathmandu. Hier noch ein Video in welchem die Landschaft mehr im Vordergrund steht. [Video]



Japp. Ich würde mich auch nicht drauf verlassen, dass man in den 3 Wochen direkt zu Beginn der Saison eine Umrundung schafft. Der Pass ist zwar möglich wieder frei, aber nicht alle Wege uneingeschränkt begehbar bzw erschwerlich (waren 2013 oben und die Jeep Piste geht sicher jetzt noch weiter ... aber das sollte nicht das Ziel sein da hoch zu fahren ... schon aus Gründen der Höhenanpassung wegen nicht). Und ann hat man keine Freiheiten hinsichlicht Kathmandu, Bakthapur zum Anschauen. Da gehen auch immer nochmal min. 1 Tag drauf. Wenn es einen guten Rückflug etwas später geben würde, wäre das ein geiler Deal.

71M28. Nov

Nepal steht definitiv auf meiner Liste, passt leider zeitlich nicht Nepal steht definitiv auf meiner Liste, passt leider zeitlich nicht Danke dennoch für diesen Super Deall!


Luftverpester

Sl4Yvor 22 h, 33 m

Naja für 380€ muss man sich nicht zwingend "festhalten". Fliege alle 2 Ja …Naja für 380€ muss man sich nicht zwingend "festhalten". Fliege alle 2 Jahre hin, Preis ist schon fast standard wenn man nicht gerade morgen fliegen möchte. Amsterdam ist mein idealabreise Flughafen mit Turkisch Airlines. Kosten: ~400€ + die 40€ (hin und zurück) DB Europaticket.


Luftverpester

Alwaclassicvor 22 h, 46 m

Kann man von Kathmandu direkt in den Annapurna Weg starten? Reicht eine …Kann man von Kathmandu direkt in den Annapurna Weg starten? Reicht eine einfache Jacke für die Temperaturen oder muss man sich schon dicker einpacken?Hätte im Januar Zeit und würde den Weg echt gerne machen. Reichen die drei Wochen dafür und lohnt sich das?


Kurze Hose und warme Gedanken.

Kauf ein One Way Ticket. Das reicht
Bearbeitet von: "Dealbacke02" 29. Nov
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text