474°
ABGELAUFEN
Flüge: Perth (Australien) ab Frankfurt 751,- € hin und zurück (September - Juni)

Flüge: Perth (Australien) ab Frankfurt 751,- € hin und zurück (September - Juni)

ReisenKayak Angebote

Flüge: Perth (Australien) ab Frankfurt 751,- € hin und zurück (September - Juni)

Preis:Preis:Preis:751€
Zum DealZum DealZum Deal
Westaustralien hat - fast mehr noch als Australiens Ostküste - beeindruckende und urwüchsige Natur zu bieten: tolle Strände oder Nationalparks und eignet sich hervorragend für einen Roadtrip. Es gibt wieder günstige Gabelflüge von Qatar nach Perth mit Abflug in Venedig und Rückkehr nach Frankfurt oder München für 700,- Euro. Ein Zubringer nach Venedig von Hahn kostet 35,- Euro incl. 15kg Gepäck, hinzu kommen nochmal 16,- Euro, da man in Venedig von Treviso nach Marco Polo nochmal den Flughafen wechseln muss, hierfür hat man aber genügend Zeit. Somit kommt man für 751,- Euro gesamt hin und zurück nach Perth.

Die Flugzeiten ab Venedig und zurück nach Frankfurt mit 20 Stunden sind sehr gut.

Für etwas weniger geht es auch ab Mailand, jedoch bei deutlich schlechteren Zubringermöglichkeiten (Abflug früh morgens). Für etwa 70,- Euro mehr kann man auch in Prag starten.

Reisezeitraum: Abflüge bis 05.12. und 31.12. -15.06.
Mindestaufenthalt: 4 Tage
Maximalaufenthalt: 12 Monate

27 Kommentare

Beispiel Venedig - Perth - Frankfurt:

kayak.de/fli…-19

9ex58qja.jpg

Zubringer nach Venedig (Treviso) von Hahn:

qzxlxhzy.jpg

Busverbindung zwischen den Airports (in Mestre umsteigen) für 16,- Euro mit 2 Tickets:

atvo.it/it-…tml

karijini_3.jpg

pinnacles1_western_australia.jpg

website-Denmark-WA-152.jpg

monkey2.jpg

Zwar kein Deal für mich, aber dennoch hot. Und Perth ist ein Traum!! Lohnt sich!!

Wollte eigentlich Mitte November nach Melbourne, ein Auto kaufen und die Ostküste hoch mit Work & Travel. Angenommen, ich fliege nach Perth, kaufe da das Auto und fahre die Küste entlang nach Melbourne...

...mit welchen Spritkosten müsste ich rechnen? (Flug mit Emirates/Quatar würde über Frankfurt-Dubai-Melbourne mit 3 Nächten Aufenthalt in Dubai ca. 1300€ Kosten.)

...wie sieht es mit der Sicherheit entlang der Strecke aus, also wie aufgeschmissen ist man, wenn man einen Motorschaden hat etc.?

...würde sich diese Route eurer Meinung nach eher lohnen bezüglich des Erlebnisses?


Hoffe auf schnelle Antworten, wer weiß, wann das Angebot weg ist.

Gartensalat

Angenommen, ich fliege nach Perth, kaufe da das Auto und fahre die Küste entlang nach Melbourne... ...mit welchen Spritkosten müsste ich rechnen? (Flug mit Emirates/Quatar würde über Frankfurt-Dubai-Melbourne mit 3 Nächten Aufenthalt in Dubai ca. 1300€ Kosten.) ...wie sieht es mit der Sicherheit entlang der Strecke aus, also wie aufgeschmissen ist man, wenn man einen Motorschaden hat etc.? ...würde sich diese Route eurer Meinung nach eher lohnen bezüglich des Erlebnisses?


Der Abschnitt von Adelaide nach Melbourne ist echt sehenswert.
ABER ... von Perth nach Adelaide durchfährt man die Nullarbor. Da ist nichts, nichts und nochmal nichts. Nichtmal allzuviel Küste.

Aus diesem Grunde habe ich mir damals bei meiner Rundreise durch Australien diesen Teil erspart. Wenn Westküste, dann eher die Ecke rund um Perth und anschließend nach Norden (Shark Bay, Ningaloo, ...). Solarosa hat ja bereits im ersten Beitrag schöne Fotos verlinkt.

Ich würde an deiner Stelle ernsthaft über einen Mietwagen nachdenken.
Falls du einen Autokauf dem Mietwagen vorziehst weil es eventuell billiger wäre, dann mache dich auf ziemliche Schrottkarren gefasst. Und das Risiko würde ich nicht eingehen, mehrere hundert Kilometer von der nächsten Werkstatt liegen zu bleiben. Das kann dann übrigens auch sehr teuer werden.

Hertz hat gerade World Sale, da kostet Golf-Klasse ca. 170 Euro pro Woche.
Oder man fährt mit dem Greyhound Bus. So schlecht sind die nicht.

Just my 2 cents.

Gartensalat

Wollte eigentlich Mitte November nach Melbourne, ein Auto kaufen und die Ostküste hoch mit Work & Travel. Angenommen, ich fliege nach Perth, kaufe da das Auto und fahre die Küste entlang nach Melbourne... ...mit welchen Spritkosten müsste ich rechnen? (Flug mit Emirates/Quatar würde über Frankfurt-Dubai-Melbourne mit 3 Nächten Aufenthalt in Dubai ca. 1300€ Kosten.) ...wie sieht es mit der Sicherheit entlang der Strecke aus, also wie aufgeschmissen ist man, wenn man einen Motorschaden hat etc.? ...würde sich diese Route eurer Meinung nach eher lohnen bezüglich des Erlebnisses? Hoffe auf schnelle Antworten, wer weiß, wann das Angebot weg ist.




Perth-Melbourne sind etwa 3500km. Wenn man von einem Spritverbrauch von ca. 10l/100km ausgeht und einem Literpreis von 1,50$, musst du also mit gut 500$ Spritkosten rechnen. Diesel und Benzinpreise unterscheiden sich in Australien nicht so stark.
Auf der Strecke gibt es eigentlich nicht allzu viel zu sehen. Ein Highlight ist auf jeden Fall der Wave Rock vor Perth. In der Ecke um Melbourne wird es dann schon interessanter. Die Great Ocean Road ist einfach traumhaft und ein Erlebnis.
Es fahren zwar schon genug Autos lang, falls du mal ne Panne hast, aber genug Reservekanister mit Benzin/Wasser solltest du auf jeden Fall mitnehmen. Bei nem größeren Motorschaden, hast du im Outback natürlich ein ziemliches Problem.
Würde an deiner Stelle lieber versuchen nach Adelaide oder Melbourne zu fliegen und dort ein Auto zu kaufen. Perth lohnt sich zwar auf jeden Fall, aber dort gibt es dann auch günstigere Flüge hin.

Gartensalat

...mit welchen Spritkosten müsste ich rechnen? (Flug mit Emirates/Quatar würde über Frankfurt-Dubai-Melbourne mit 3 Nächten Aufenthalt in Dubai ca. 1300€ Kosten.) ...wie sieht es mit der Sicherheit entlang der Strecke aus, also wie aufgeschmissen ist man, wenn man einen Motorschaden hat etc.? ...würde sich diese Route eurer Meinung nach eher lohnen bezüglich des Erlebnisses?



1
Für WA ist eigentlich zwingend ein 4WD zu empfehlen, um auch gerade die schönen abgelegenen Ecken erreichen zu können. Damit verbrauchst Du allerdings auch schon gern mal 15 Liter. Autokauf und Zulassung in WA soll recht unkompliziert sein. Ich weiß nicht mehr, wie es lohnenswerter ist, das Auto in Perth oder Broome zu kaufen und zu verkaufen und welche Richtung man damit am besten fährt (Auto also ggf. schon an der Westküste wieder verkaufen). Allerdings kannst Du aber soweit ich weiß auch mit einer WA-Zulassung längere Zeit in den anderen Bundesstaaten fahren, ohne dass Du etwas ändern musst. Ist umgekehrt wohl anders.

2
Sicherheit: Du kannst ja in Oz noch Mitglied beim RACQ (Automobilclub werden), außerdem sind die Australier generell sehr hilfsbereit.

3
Der Trip an der Westküste lohnt definitiv, ist ein anderes Erlebnis als an der touristischen Ostküste, gerade wenn Du Natur magst und auch vor Einsamkeit nicht zurückschreckst. :-) Beachte aber, dass Du in der Regenzeit wahrscheinlich nicht die Strecke von Broome nach Darwin hochfahren kannst.

Eine Option kann auch noch sein, eine nahezu kostenlose Mietwagenrückführung zu machen oder damit umherzutingeln. Dazu braucht man aber auch genug Zeit und Glück, dass gerade ein Wagen frei ist von dort wo man ist.

imoova.com/imo…ons

Habe diesen Anbieter selbst zweimal problemlos genutzt. Die Anmietzeiten sind allerdings nicht in 24h Einheiten zu verstehen, sondern Tag 1 ist Abholung vormittags und letzter Tag ist Abgabe nachmittags. Es empfiehlt sich, eine Zusatzversicherung abzuschließen, gerade für Glasschäden, die Road Trains in Australien schmeißen viele kleine Steine auf, hatte selbst einmal einen Schaden in der Frontscheibe, dank Zusatzversicherung aber ohne Zuzahlung.

Das ist aber schon wirklich ne weite Strecke und alleine könnte das schon langweilig werden, in Gesellschaft ist jeder Teil Australiens fantastisch ! Übrigens Probleme am Auto werden da richtig teuer ! Genauso wie zu schnell fahren ! Ich wurde da im letzten Jahr mit 68 in der 60iger Zone geblitzt - 146$ !! Also immer schön langsam..

Kann man denn nicht mehr über expedia.com.br buchen ? Im Mai hatte ich da 675€ hin und zurück gezahlt von Düsseldorf nach Brisbane und das war der Standardpreis als ich gebucht hatte.

Gartensalat

Wollte eigentlich Mitte November nach Melbourne, ein Auto kaufen und die Ostküste hoch mit Work & Travel. Angenommen, ich fliege nach Perth, kaufe da das Auto und fahre die Küste entlang nach Melbourne... ...mit welchen Spritkosten müsste ich rechnen? (Flug mit Emirates/Quatar würde über Frankfurt-Dubai-Melbourne mit 3 Nächten Aufenthalt in Dubai ca. 1300€ Kosten.) ...wie sieht es mit der Sicherheit entlang der Strecke aus, also wie aufgeschmissen ist man, wenn man einen Motorschaden hat etc.? ...würde sich diese Route eurer Meinung nach eher lohnen bezüglich des Erlebnisses? Hoffe auf schnelle Antworten, wer weiß, wann das Angebot weg ist.


sorry, aber suchst du hier ernsthaft nach einer Entscheidungshilfe!?
Wenn du an die Ostküste willst suche dir einen passenden Flug, wenn du flexibel bist sollte das kein Problem sein.
Wenn du diesen Flug nehmen willst, bleibe an der Westküste, oder suche dir einen Connection Flight mit einer lokalen Airline an d Ostküste. Die Westküste ist ein Traum, aber außer Perth gibt es kaum Zivilisation.
just my 50c, ich würde mich aber besser erst einmal auf den einschlägigen Seiten schlau machen
unabh. davon bzgl. Mietwagen: vroomvroomvroom

Ab bzw bis Esperance wirds auch auf der Strecke wunderschön!

na ja. billig ist anders. besser günstig nach bangkok und von dort weiter mit airasia nach australien. zwischenstopps sind wichtig für den körper. max. 6 std. flug, dann bitte gelenke und körper durch spaziergang lockern. nie langstrecken-direktflüge buchen. man quält den körper und muss auch noch mehr bezahlen. fazit: der preis ist nicht hot, sorry.

Der definitiv schönste Teil Australiens, Perth ist die schönste Stadt der Welt für mich.

schwachkopf

na ja. billig ist anders. besser günstig nach bangkok und von dort weiter mit airasia nach australien. zwischenstopps sind wichtig für den körper. max. 6 std. flug, dann bitte gelenke und körper durch spaziergang lockern. nie langstrecken-direktflüge buchen. man quält den körper und muss auch noch mehr bezahlen. fazit: der preis ist nicht hot, sorry.

Der Text passt zum Usernamen, selten so ein Quatsch gelesen!

Es heisst einen Quatsch ... Naja. Jeder Arzt wird mir das bestätigen. Wenn man selbst keine Ahnung hat: Besser Klappe halten.

ach was, der gesunde mensch von welt nimmt sich 2 fraxiparin mit und sitzt dann 20 stunden am stück!

mmmax

ach was, der gesunde mensch von welt nimmt sich 2 fraxiparin mit und sitzt dann 20 stunden am stück!


Der Auch im Kopf gesunde steht im Flugzeug auf und läuft etwas. Wenn du öfter eins Langstrecke (nein nach Malle ist keine Langstrecke) fliegst wirst du sehen das das fast alle Passagiere machen.

Hast du mal den Link zum Hertz Angebot?

Gartensalat

Angenommen, ich fliege nach Perth, kaufe da das Auto und fahre die Küste entlang nach Melbourne... ...mit welchen Spritkosten müsste ich rechnen? (Flug mit Emirates/Quatar würde über Frankfurt-Dubai-Melbourne mit 3 Nächten Aufenthalt in Dubai ca. 1300€ Kosten.) ...wie sieht es mit der Sicherheit entlang der Strecke aus, also wie aufgeschmissen ist man, wenn man einen Motorschaden hat etc.? ...würde sich diese Route eurer Meinung nach eher lohnen bezüglich des Erlebnisses?


fast mehr noch?

Die Westküste ist ein Traum und das die gesamte Länge,
aber nicht mit dem Auto nach Melbourne, wenn dann Fliegen zum Ayers Rock(Uluru) und dann weiter nach Melbourne
eher nach Darwin und dann über Ayers Rock nach Adelade und Melbourne aber dafür solltest Dir mind 3 Monate Zeit nehmen.
Der Preis ist definitiv Gut auch wenn man es meist nicht schafft mit 35€ nach Venedig zu kommen.

Anmerkung zu den langen Flügen, das muß doch wirklich jeder für sich selber wissen.
unsere Devise (mit und ohne kleine Kinder) war immer nach 12h Flug eine Übernachtung mit Stadtbesichtigung und shopping einbauen und dann gehts weiter

Die Fotos entsprechen echt der Wahrheit,geil...
(Dubai, BKK,SIN,HKG und selbst Brunai wars mal wert)

Gartensalat

Angenommen, ich fliege nach Perth, kaufe da das Auto und fahre die Küste entlang nach Melbourne... ...mit welchen Spritkosten müsste ich rechnen? (Flug mit Emirates/Quatar würde über Frankfurt-Dubai-Melbourne mit 3 Nächten Aufenthalt in Dubai ca. 1300€ Kosten.) ...wie sieht es mit der Sicherheit entlang der Strecke aus, also wie aufgeschmissen ist man, wenn man einen Motorschaden hat etc.? ...würde sich diese Route eurer Meinung nach eher lohnen bezüglich des Erlebnisses?


Schau mal auf bayswatercarrental.com.au/ , die sind auch sehr günstig und in Perth sehr beliebt... Versicherungstechnisch sind die auch besser als die Angebote von den bekannteren Vermietern. Bei der Menge an Känguruhs die da rumhüpfen, würde ich auch immer eine Versicherung mit niedriger Selbstbeteiligung empfehlen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text