Flüge: Sambia [November - April] - Mit British Airways von Hamburg und Basel nach Livingstone (Victoria Falls) ab nur 362€ inkl. Gepäck
1000°Abgelaufen

Flüge: Sambia [November - April] - Mit British Airways von Hamburg und Basel nach Livingstone (Victoria Falls) ab nur 362€ inkl. Gepäck

Redaktion 35
Redaktion
eingestellt am 26. Sep 2017Bearbeitet von:"der_Seebaer"
Moin Moin,

Victoria Falls? Devils Pool? Falls euch das nichts sagt, bucht euch doch mal ein Ticket dort hin und lasst euch überraschen!

Von Hamburg oder Basel fliegt ihr nach Livingstone (benannt nach dem ersten Europäer der die Victoria Falls zu Gesicht bekam, David Livingstone) mit British Airways und Kenya Airways ab nur 362€ Hin - und Rückflug!

Die Flugzeit ist bestimmt für den ein oder anderen ein Ausschlusskriterium, dennoch sollte man bedenken das man in eine "kleine" Stadt an der Grenze zwischen Sambia und Simbabwe fliegt, Direktverbindungen sind nicht möglich, Verbdingen mit nur einem Stopp sind bei weiten nicht zu diesen Preisen realisierbar. Also lasst euch nicht Abschrecken diesen Exoten zu bereisen!

Ich habe jetzt übrigens auch was neues auf meiner Bucketlist, der Devils Pool hat's mir angetan! Meine Kinnlade fiel nur runter als ich sah wo sich der Pool befindet




Airline: British Airways

Skytrax Bewertung:‌‌5/10 Punkten (2215 Reviews)

Allianz:‌‌ oneworld

Gepäckbestimmungen:


  • Personal Item: (40 x 30 x 15) - Kostenlos
  • Handgepäck: bis 8kg (56 x 45 x 25) - Kostenlos
  • Gepäckstück: bis 23kg (90 x 75 x 43) - Kostenlos

Reisemonat: November - April

Klima:

in Livingstone
1050869.jpg
  • Vielen Dank für die Info von @niedblog : Bei hohem Wasserstand (insbesondere März, April, Mai, Juni) ist der Pool gesperrt, zudem erlebt man dann zwar die gesamte Naturmacht der tosenden Fälle, aber hat nahezu keine Sicht und recht schlechte Fotobedingungen.

Wasserstand der Fälle:

1050869-PQtUz.jpg
Einreisebestimmungen:in Sambia


Beispiel Daten:

1050869.jpg
Hamburg - Livingstone - Hamburg ab 390€


Basel - Livingstone - Basel ab 362€


viele weitere Daten sind verfügbar!


Falls jemand für mich ein paar Tipps zu den Victoria Falls oder dem Devils Pool hat, gerne her damit! Meine Reise wird ganz bestimmt dahin geplant, Afrika steht schon seit längeren bei mir auf'm Plan!

der_seebaer
Zusätzliche Info
Skyscanner Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
" oder sogar Verbindungen mit nur einem Stop sind nicht möglich"
-> Das ist Quatsch, es gibt diverse 1-Stopp-Verbindungen z.B. über JNB und NBO.

"der Devils Pool hat's mir angetan"
-> kann ich gut nachvollziehen, allerdings unbedingt die Reisezeit beachten, bei hohem Wasserstand (insbesondere März, April, Mai, Juni) ist der Pool gesperrt, zudem erlebt man dann zwar die gesamte Naturmacht der tosenden Fälle, aber hat nahezu keine Sicht und recht schlechte Fotobedingungen

Wasserstand der Fälle:
14936699-oW6hc.jpgQuelle: Beste Reisezeit Victoria Falls

Wer trotz günstiger Flüge bereit ist, einen rauszukegeln, sollte sich mal die Tongabezi Lodge anschauen. Hier ein paar unserer Eindrücke von April:


14936699-JMM6h.jpg

14936699-yPtlc.jpg

14936699-DbOJu.jpg

Video:




Alternative: Übernachtung auf der Simbabwe Seite


Anschluss-, Kombimöglichkeiten:

Fluss-Safari auf der Chobe Princess


Camping-Safari durch Botswana



Luxus-Lodge im Okavango Delta
35 Kommentare
Ich nehme an, umfangreiche Impfungen und Profilaxe-Medikamente sind notwendig, sowie ein paar bewaffnete Begleiter?

Preise sind aber echt heiß und mal ab Basel

Informationen: Reise- und Sicherheitshinweise
Bearbeitet von: "vaubi93" 26. Sep 2017
Super Preis! Von dort lässt sich hervorragend nach Botswana.
Verfasser Redaktion
Verl26. Sep 2017

Super Preis! Von dort lässt sich hervorragend nach Botswana.


Erzähl mir mehr!
Verl26. Sep 2017

Super Preis! Von dort lässt sich hervorragend nach Botswana.


...spucken!
" oder sogar Verbindungen mit nur einem Stop sind nicht möglich"
-> Das ist Quatsch, es gibt diverse 1-Stopp-Verbindungen z.B. über JNB und NBO.

"der Devils Pool hat's mir angetan"
-> kann ich gut nachvollziehen, allerdings unbedingt die Reisezeit beachten, bei hohem Wasserstand (insbesondere März, April, Mai, Juni) ist der Pool gesperrt, zudem erlebt man dann zwar die gesamte Naturmacht der tosenden Fälle, aber hat nahezu keine Sicht und recht schlechte Fotobedingungen

Wasserstand der Fälle:
14936699-oW6hc.jpgQuelle: Beste Reisezeit Victoria Falls

Wer trotz günstiger Flüge bereit ist, einen rauszukegeln, sollte sich mal die Tongabezi Lodge anschauen. Hier ein paar unserer Eindrücke von April:


14936699-JMM6h.jpg

14936699-yPtlc.jpg

14936699-DbOJu.jpg

Video:




Alternative: Übernachtung auf der Simbabwe Seite


Anschluss-, Kombimöglichkeiten:

Fluss-Safari auf der Chobe Princess


Camping-Safari durch Botswana



Luxus-Lodge im Okavango Delta
Verfasser Redaktion
niedblog26. Sep 2017

" oder sogar Verbindungen mit nur einem Stop sind nicht möglich"-> Das ist …" oder sogar Verbindungen mit nur einem Stop sind nicht möglich"-> Das ist Quatsch, es gibt diverse 1-Stopp-Verbindungen z.B. über JNB und NBO."der Devils Pool hat's mir angetan"-> kann ich gut nachvollziehen, allerdings unbedingt die Reisezeit beachten, bei hohem Wasserstand (insbesondere März, April, Mai, Juni) ist der Pool gesperrt, zudem erlebt man dann zwar die gesamte Naturmacht der tosenden Fälle, aber hat nahezu keine Sicht und recht schlechte FotobedingungenWasserstand der Fälle:[Bild] Quelle: Beste Reisezeit Victoria FallsWer trotz günstiger Flüge bereit ist, einen rauszukegeln, sollte sich mal die Tongabezi Lodge anschauen. Hier ein paar unserer Eindrücke von April:[Bild] [Bild] [Bild] Video: [Video] Alternative: Übernachtung auf der Simbabwe Seite[Video] Anschluss-, Kombimöglichkeiten:Fluss-Safari auf der Chobe Princess[Video] Camping-Safari durch Botswana[Video] Luxus-Lodge im Okavango Delta[Video]


Moin Niedblog,

lang nichts gehört, freut mich umso mehr wieder was von dir zu lesen!

Natürlich gibt es Verbindungen mit nur einem Stopp, da habe ich mich unglücklich ausgedrückt. Danke für den Hinweis! Auch ein Danke für den Schaubild mit dem Wasserspiegel, werde es mit in die Beschreibung aufnehmen!
Wow. Das ist mal schön exotisch! Hinflug etwas lang, finde die Zeiten aber noch im Rahmen. Ist nunmal kein allzu gängiges Ziel. In Afrika war ich bisher noch nie, irgendwann soll sich das aber mal ändern. Sambia wäre da auch sicher nicht der richtige Einstieg denke ich.

Gerne mehr von diesen Exoten, den Mongolei-Deal fand ich auch echt klasse. Es gibt da nur ein Problem, am liebsten würde ich all diese Ziele direkt bereisen Falls du zufällig mal auf gute Preise für Nepal (Kathmandu) oder Kirgisistan triffst bitte auch dafür einen Deal erstellen Das soll im nächsten Jahr mein Ziel werden. Gerade Nepal soll wohl echt schön sein.
Geiles Ding - hot von mir, insbesondere wegen Basel
Wie geil ist den der Devils Pool, das ist ja mal richtig verrückt - da muss ich hin
Ich war Ende Februar dieses Jahr in Livingstone.
Mit Regen hatte ich Glück, meine Ausfüge sind nicht ins Wasser gefallen - hätte aber auch schief gehen können.

Die Fälle waren beeindruckend. Hatte den Fehler gemacht Wanderstiefel anzuziehen. Das Wasser kam von allen Seiten und ich war binnen weniger Minuten komplett durchgeweicht und das Wasser stand in meinen Schuhen. FlipFlops und kurze Hosen wären besser gewesen. Allerdings sind die nicht geeignet um den Pfad runter zum Fluss zu laufen.

Danach bin ich über die Brücke nach Zimbabwe eingereist und habe mir auch von dort die Fälle angesehen. Wenn man vor Ort ist, sollte man ruhig beide Seiten mitnehmen.
Konnte Devils Pool sehen. Wäre nichts für mich gewesen. Wenn man von dort nette Bilder haben will, dann sollte man wasserfestes Equipment haben.
... Apropos meine Kamera mochte das Wasser nicht, der Zoom des Objektiv funktioniert seit dem Besuch nicht mehr.

Helikopterflug über die Falls war auch sehr nett, wenn auch kurz.

Die Flussfahrt auf dem Sambesi war sehr entspannt, viele Tiere hat man nicht gesehen.

Highlight für mich Chobe National Park in Botswana. Sooo viele Tiere! Giraffen, Elephanten, Wasserbüffel, Flusspferde, Löwen habe ich auch aus nächster Nähe gesehen.

Mir hat es gefallen. Wenn man ein straffes Programm mag, dann genügen vier Nächte in Livingstone. Mehr als Natur gibt es dort nicht zu sehen.
Verfasser Redaktion
fager26. Sep 2017

Ich war Ende Februar dieses Jahr in Livingstone.Mit Regen hatte ich Glück, …Ich war Ende Februar dieses Jahr in Livingstone.Mit Regen hatte ich Glück, meine Ausfüge sind nicht ins Wasser gefallen - hätte aber auch schief gehen können.Die Fälle waren beeindruckend. Hatte den Fehler gemacht Wanderstiefel anzuziehen. Das Wasser kam von allen Seiten und ich war binnen weniger Minuten komplett durchgeweicht und das Wasser stand in meinen Schuhen. FlipFlops und kurze Hosen wären besser gewesen. Allerdings sind die nicht geeignet um den Pfad runter zum Fluss zu laufen.Danach bin ich über die Brücke nach Zimbabwe eingereist und habe mir auch von dort die Fälle angesehen. Wenn man vor Ort ist, sollte man ruhig beide Seiten mitnehmen.Konnte Devils Pool sehen. Wäre nichts für mich gewesen. Wenn man von dort nette Bilder haben will, dann sollte man wasserfestes Equipment haben.... Apropos meine Kamera mochte das Wasser nicht, der Zoom des Objektiv funktioniert seit dem Besuch nicht mehr.Helikopterflug über die Falls war auch sehr nett, wenn auch kurz.Die Flussfahrt auf dem Sambesi war sehr entspannt, viele Tiere hat man nicht gesehen.Highlight für mich Chobe National Park in Botswana. Sooo viele Tiere! Giraffen, Elephanten, Wasserbüffel, Flusspferde, Löwen habe ich auch aus nächster Nähe gesehen.Mir hat es gefallen. Wenn man ein straffes Programm mag, dann genügen vier Nächte in Livingstone. Mehr als Natur gibt es dort nicht zu sehen.


Super, vielen Dank für deine Eindrücke!
Hi,
also Preis ist wirklich gut! Ein Hot dafür. Bitte auf jeden Fall die Regenzeit bedenken wenn man in den Devils Pool möchte. Aber auch so bieten die Fälle ein einzigartiges Erlebnis. Im Vergleich zu den Niagarafällen etc halt auch tatsächlich noch weitaus unverbaut.

Sambia selbst ist für "Afrikaneulinge" Vll. Nicht perfekt aber definitiv machbar. Und ich war schon in vielen Ländern Afrikas, beruflich als auch privat, unterwegs. Habe als Erfahrung und kann Sambia als einen meiner Favoriten nur Jedem and Herz legen. Meine Frau ist übrigens aus Livingstone- wer Tipps haben möchte kann sich gerne melden.
Grüße
Wat schön da... HOT von mir
Verfasser Redaktion
Gr33nhorn26. Sep 2017

Hi, also Preis ist wirklich gut! Ein Hot dafür. Bitte auf jeden Fall die …Hi, also Preis ist wirklich gut! Ein Hot dafür. Bitte auf jeden Fall die Regenzeit bedenken wenn man in den Devils Pool möchte. Aber auch so bieten die Fälle ein einzigartiges Erlebnis. Im Vergleich zu den Niagarafällen etc halt auch tatsächlich noch weitaus unverbaut. Sambia selbst ist für "Afrikaneulinge" Vll. Nicht perfekt aber definitiv machbar. Und ich war schon in vielen Ländern Afrikas, beruflich als auch privat, unterwegs. Habe als Erfahrung und kann Sambia als einen meiner Favoriten nur Jedem and Herz legen. Meine Frau ist übrigens aus Livingstone- wer Tipps haben möchte kann sich gerne melden. Grüße


Hi Gr33nhorn,

vielen Dank für deinen Beitrag! Auf das Angebot mit den Tipps würde ich gerne später zurückkommen, wäre das i.O. für dich?
war auch mal da vor einigen Jahren. Devils Pools habe ich gesehen von der Zimbabwe Seite aus. Ja, sieht spektakulär von außen aus, aber mehr auch nicht. Wenn man drinnen ist bekommt man das garnicht so mit, wurde mir berichtet. Vic Falls selbst ist mal überhaupt nix, hat mir da überhaupt nicht gefallen. Und sehr teuer sind die ganzen Ausflüge. Sollte man vorher auch mal recherchieren.

Allerdings, von da weiter zum Chobe NP / Kasane (1 Stunde weg), das ist gleich eine ganz andere Welt und wirklich top.
der_Seebaer26. Sep 2017

Hi Gr33nhorn, vielen Dank für deinen Beitrag! Auf das Angebot mit den …Hi Gr33nhorn, vielen Dank für deinen Beitrag! Auf das Angebot mit den Tipps würde ich gerne später zurückkommen, wäre das i.O. für dich?

Hey,
Klar. Dann einfach via PN.
Grüße
jensi25126. Sep 2017

Wow. Das ist mal schön exotisch! Hinflug etwas lang, finde die Zeiten aber …Wow. Das ist mal schön exotisch! Hinflug etwas lang, finde die Zeiten aber noch im Rahmen. Ist nunmal kein allzu gängiges Ziel. In Afrika war ich bisher noch nie, irgendwann soll sich das aber mal ändern. Sambia wäre da auch sicher nicht der richtige Einstieg denke ich.Gerne mehr von diesen Exoten, den Mongolei-Deal fand ich auch echt klasse. Es gibt da nur ein Problem, am liebsten würde ich all diese Ziele direkt bereisen Falls du zufällig mal auf gute Preise für Nepal (Kathmandu) oder Kirgisistan triffst bitte auch dafür einen Deal erstellen Das soll im nächsten Jahr mein Ziel werden. Gerade Nepal soll wohl echt schön sein.




Nach Kirgistan gibt es doch andauernd Flüge für 250-300€.
Einfach mal bei Skyscanner nach Bishkek schauen.
Osh ist schon etwas teuer, aber auch dort für 350-400€ möglich.
Ft Crawford accccccccccccccccffffcccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccc
Donnie_Darko26. Sep 2017

Nach Kirgistan gibt es doch andauernd Flüge für 250-300€.Einfach mal bei Sk …Nach Kirgistan gibt es doch andauernd Flüge für 250-300€.Einfach mal bei Skyscanner nach Bishkek schauen.Osh ist schon etwas teuer, aber auch dort für 350-400€ möglich.



Ich suche schon seit gut 2 Wochen. Für Westdeutschland finde ich nichts unter 350 bisher für nächstes Jahr Mai/Juni/Juli
gibt es ähnlich gute Tarife, wenn man 4-8Wochen bleiben will?
dealz1126. Sep 2017

war auch mal da vor einigen Jahren. Devils Pools habe ich gesehen von der …war auch mal da vor einigen Jahren. Devils Pools habe ich gesehen von der Zimbabwe Seite aus. Ja, sieht spektakulär von außen aus, aber mehr auch nicht. Wenn man drinnen ist bekommt man das garnicht so mit, wurde mir berichtet. Vic Falls selbst ist mal überhaupt nix, hat mir da überhaupt nicht gefallen. Und sehr teuer sind die ganzen Ausflüge. Sollte man vorher auch mal recherchieren.Allerdings, von da weiter zum Chobe NP / Kasane (1 Stunde weg), das ist gleich eine ganz andere Welt und wirklich top.


Streng genommen, wenn man ein bisschen Safari-Erfahrung hat, ist auch der Chobe-Bereich um Kasane noch nicht wirklich top, sondern für Botswana absolut überlaufen mit zig Booten und Fahrzeugen. Je weiter man dann jedoch vordringt (dann allerdings mehrtägig mit Übernachtungen in den Parks, idealerweise als Mobile Safari), desto mehr erlebt man tatsächlich unberührte Wildnis ganz für sich alleine. Die Überpopulation an Elefanten am Chobe ist jedoch tatsächlich beeindruckend, es gibt quasi eine Garantie, selbst bei einer kurzen Ausfahrt (idealerweise per Boot) Hunderte Elefanten inkl. River Crossings zu sehen.
Gr33nhorn26. Sep 2017

Hi, also Preis ist wirklich gut! Ein Hot dafür. Bitte auf jeden Fall die …Hi, also Preis ist wirklich gut! Ein Hot dafür. Bitte auf jeden Fall die Regenzeit bedenken wenn man in den Devils Pool möchte. Aber auch so bieten die Fälle ein einzigartiges Erlebnis. Im Vergleich zu den Niagarafällen etc halt auch tatsächlich noch weitaus unverbaut. Sambia selbst ist für "Afrikaneulinge" Vll. Nicht perfekt aber definitiv machbar. Und ich war schon in vielen Ländern Afrikas, beruflich als auch privat, unterwegs. Habe als Erfahrung und kann Sambia als einen meiner Favoriten nur Jedem and Herz legen. Meine Frau ist übrigens aus Livingstone- wer Tipps haben möchte kann sich gerne melden. Grüße



Gerne Tipps! Ich mache Anfang November eine Tour von Kapstadt bis zu den Vic Falls und mich würde interessieren z.B. welche Ausflüge/Attraktionen bei den Falls sich lohnen und was rausgeworfenes Geld ist.
was macht man dort außer sich entführen zu lassen?
Moin,
ich bin derzeit in Kapstadt und war vorgestern erst bei den Victoria Fällen, und eben auch im Devils Pool. Es ist schon beeindruckend und es gibt einen gewissen Kick. Aber noch beeindruckender ist er von der simbabwischen Seite und man bekommt die ganze Pracht mit. Der Helikopterflug über die Fälle ist auch Klasse, auch wenn etwas teuer für die paar Minuten. Es gibt die Flüge sowohl von Sambia als auch von der Simbabwe aus. Ihr solltet bedenken, dass die Visakosten nicht ohne sind. Derzeit gibt es auch keine Kaza-Visa, mit der ihr mehrmals zwischen Simbabwe und Sambia pendeln könnt. Das es außer den Fällen nichts gibt halte ich für ein Gerücht. Für Adrenalinjunkies gibt es die Brücke über eine 120m tiefe Schlucht, von der man Bungee und Swing Sprünge machen kann. Sucht im Netz nach "Shearwater Bungee". Achtung: die Brücke steht in einem Gebiet, dass weder zu Sambia noch zu Simbabwe gehört, somit wird kein Visum "verbraten". Nach Botswana ist es tatsächlich nur etwas mehr als eine Stunde. Um und in Kasane gibt es viele Logdes unterschiedlicher Preisklassen. Alle bieten Safaris, sowohl per Auto als auch per Boot an. Auch hier wieder an Visakosten denken. Wir haben den Transfer mit einem Taxifahrer gemacht. Das ist deutlich günstiger als ein kommerzieller Transfer. Der Fahrer hat uns mit dem Visum geholfen. Ich kann gerne die Kontaktdaten des Fahrers zur Verfügung stellen, den man auch per WhatsApp erreichen kann. Sehr zuverlässig und sehr nett.
CLITTY26. Sep 2017

was macht man dort außer sich entführen zu lassen?


Urlaub?
niedblog26. Sep 2017

allerdings unbedingt die Reisezeit beachten, bei hohem Wasserstand …allerdings unbedingt die Reisezeit beachten, bei hohem Wasserstand (insbesondere März, April, Mai, Juni) ist der Pool gesperrt, zudem erlebt man dann zwar die gesamte Naturmacht der tosenden Fälle, aber hat nahezu keine Sicht und recht schlechte Fotobedingungen


Es geht, klar, die Gischt ist teilweise extrem, was jedoch auch ein echtes Erlebnis ist. Von einigen Punkten aus kann man auch sehr gut Fotos machen.

Was zu der Zeit aber wirklich spektakulär ist, ist ein Flug mit dem Ultraleichtflugzeug oder Helikopter über die Wasserfälle. Da sieht man die ganze Pracht der Wasserfälle. Bei niedrigem Wasserstand lohnt sich das wenig, da sieht das ganze eher kümmerlich aus.

Also ich empfehle die Zeit mit hohem Wasserstand, ist viel beeindruckender.
Bearbeitet von: "Verl" 27. Sep 2017
jensi25126. Sep 2017

... zufällig mal auf gute Preise für Nepal (Kathmandu) oder Kirgisistan t …... zufällig mal auf gute Preise für Nepal (Kathmandu) oder Kirgisistan triffst bitte auch dafür einen Deal erstellen Das soll im nächsten Jahr mein Ziel werden.


Zufällig bietet TK gerade Tickets von London (LGW) inkl. Stop in Istanbul (IST Atatürk) nach Nepal (KTM) und zurück im Mai und Juni für schmale 345 € an.

Natürlich nur, falls keine grundsätzlichen Vorbehalte gegen Turkish Airways und/oder einen Kurz-Städtetrip im Reich des Egomanen Erdoğan bestehen (als kleiner Hinweis).

14942844-d5WIn.jpg
Der Tip ist ja inzwischen schon auf einigen Seiten gelandet; also kann man ihn ruhig posten. Wie lange man diese Multi-Stop-Tickets noch buchen kann, steht wie immer in den Sternen.

Falls es dieser Trip sein soll: Komm(t) in die Puschen.
Bearbeitet von: "michael-w" 27. Sep 2017
Das hab ich auch schon gefunden gestern Abend. Allerdings kommt man zu diesem Flughafen auch sehr schlecht hin und der günstige Preis ist dadurch auch ganz schön hin. Da ich mit Gepäck reise kommen da auch nochmal Kosten hinzu. Da warte ich lieber ob es da nicht noch was besseres gibt. So ist mir das zu stressig und die Ersparnis relativiert sich dann doch ganz schön.
junkthafunk26. Sep 2017

Ihr solltet bedenken, dass die Visakosten nicht ohne sind. Derzeit gibt es …Ihr solltet bedenken, dass die Visakosten nicht ohne sind. Derzeit gibt es auch keine Kaza-Visa, mit der ihr mehrmals zwischen Simbabwe und Sambia pendeln könnt. ...Auch hier wieder an Visakosten denken.


Da habe ich ja alles richtig gemacht, bei mir gab es das Kaza Visa noch und Botswana hat die Besuchersteuer erst mit dem 01.07.2017 eingeführt.
Verl27. Sep 2017

Es geht, klar, die Gischt ist teilweise extrem, was jedoch auch ein echtes …Es geht, klar, die Gischt ist teilweise extrem, was jedoch auch ein echtes Erlebnis ist. Von einigen Punkten aus kann man auch sehr gut Fotos machen.Was zu der Zeit aber wirklich spektakulär ist, ist ein Flug mit dem Ultraleichtflugzeug oder Helikopter über die Wasserfälle. Da sieht man die ganze Pracht der Wasserfälle. Bei niedrigem Wasserstand lohnt sich das wenig, da sieht das ganze eher kümmerlich aus. Also ich empfehle die Zeit mit hohem Wasserstand, ist viel beeindruckender.


Ich habe nun beides gesehen und bin anderer Meinung. Finde die Übergangsmonate Januar / Februar sowie vor allem August / September viel besser, zumal sie dann auch deutlich idealer mit den benachbarten Safari-Gebieten kombinierbar sind. Wir reden gleichwohl von Nuancen, denn eines steht fest: Sehenswert sind sie allemal!
jensi25127. Sep 2017

Allerdings kommt man zu diesem Flughafen auch sehr schlecht hin ...


Du meinst den Airport London-Gatwick? Wieso soll der "sehr schlecht" zu erreichen sein?

Und welches Aufgabe-Gepäck auf TK-Flügen sollte wohl "nochmal Kosten" verursachen?
Reicht Dir das Freigepäck von TK (mindestens 23 kg auch ohne einen Status) nicht aus?
fager27. Sep 2017

Da habe ich ja alles richtig gemacht, bei mir gab es das Kaza Visa noch …Da habe ich ja alles richtig gemacht, bei mir gab es das Kaza Visa noch und Botswana hat die Besuchersteuer erst mit dem 01.07.2017 eingeführt.

Ich meinte, dass es das Kaza temporär nicht gibt. Die Sticker sind denen ausgegangen, in beiden Ländern, daher muss man derzeit mit höheren Visakosten leben. Kann aber gut sein, dass es in Kürze wieder Sticker gibt.
michael-w28. Sep 2017

Du meinst den Airport London-Gatwick? Wieso soll der "sehr schlecht" zu …Du meinst den Airport London-Gatwick? Wieso soll der "sehr schlecht" zu erreichen sein?Und welches Aufgabe-Gepäck auf TK-Flügen sollte wohl "nochmal Kosten" verursachen? Reicht Dir das Freigepäck von TK (mindestens 23 kg auch ohne einen Status) nicht aus?



es geht mir darum wie man nach Gatwick kommt. Da gibt es keine direkte Verbindung aus meiner Ecke und wenn nur Ryanair und co mit einem mal umsteigen. Dafür müsste ich dann ja noch doppelt Gepäck zahlen (sowie hin und zurück), so ist das gemeint.
jensi25128. Sep 2017

... wenn nur Ryanair und co mit einem mal umsteigen. Dafür müsste ich dann …... wenn nur Ryanair und co mit einem mal umsteigen. Dafür müsste ich dann ja noch doppelt Gepäck zahlen (sowie hin und zurück) ...


Wer freiwillig mit FR und solchen "Billig-Airlines" fliegt, ist selber schuld. Daß dann ein Zubringer echt teuer werden kann, ist schon klar.

Zu den TK-"Schnäppchen"-Flügen:
Nicht immer sind solche Angebote für jeden brauchbar - erst recht nicht, wenn manche darauf bestehen, daß sämtliche Reisen stets an ihrem Heimat-Flughafen beginnen müßten.

Wir nehmen solche specials gerne mit - und wenn sich uns bei den notwendigen Zubringern derartige "Probleme" ergeben sollten, wir aber gern genau diese Flüge nutzen wollen, fliegen wir (um beim Beispiel London zu bleiben) eben zu einem leichter erreichbaren Airport und bleiben eine Nacht vor Ort, um dann am nächsten Tag vom anderen Airport aus zu starten. Macht das Reisen sehr viel entspannter.

Oder nehmen wir ein anderes Beispiel:
Wir wollten letztens etwas ausspannen (= preiswerteste HP-Pauschalreise 2 Wochen nach Ägypten), aber auch wieder nach Südostasien (auf Langstrecke möglichst in Business) fliegen.

Und so haben wir das Angenehme mit dem preiswertesten Angebot kombiniert: Wir sind 4 Stunden in Economy nach Sharm geflogen, haben es uns dort 2 Wochen lang gut gehen (und den Rückflug verfallen) lassen, um dann von dort aus in der sehr guten Business Class von KU via Kuwait-City nach Bangkok zu fliegen.

Pro Person hat das Pauschal-Arrangement Ägypten (jeweils in eigenem Doppelzimmer mit Transfer, HP, WiFi usw.) knapp über 200 Euro gekostet; dazu die O/W-Biz-Flüge nach KWI und BKK nur 350 Euro - und zurück werden wir wohl mal wieder gesammelte und generierte Meilen einsetzen, um (von HKG aus ohne hohen Kerosin-Zuschlag) in der Biz von Lufthansa nach München zu jetten: macht deutlich weniger als umgerehnet 900 Euro.

Flexibilität kann sich wirklich auszahlen.
Bearbeitet von: "michael-w" 29. Sep 2017
CLITTY26. Sep 2017

was macht man dort außer sich entführen zu lassen?

Sich nicht verrückt machen lassen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text