357°
ABGELAUFEN
Flüge: Sint Maarten / Karibik ab diversen deutschen Flughäfen 480,- € hin und zurück (Mai - Anfang Juli)
Flüge: Sint Maarten / Karibik ab diversen deutschen Flughäfen 480,- € hin und zurück (Mai - Anfang Juli)
ReisenAir France Angebote

Flüge: Sint Maarten / Karibik ab diversen deutschen Flughäfen 480,- € hin und zurück (Mai - Anfang Juli)

Preis:Preis:Preis:479,66€
Bei Air France gibt es am heutigen Mittwoch einen Angebotspreis nach St. Maarten in die Karibik (niederländ. Antillen) für 499,- Euro von diversen deutschen Flughäfen von Mai bis Anfang Juli. Ab Düsseldorf und gebucht bei flugladen.de kommt man auf einen Preis von 480,- Euro.

Buchungszeitraum: nur heute, 02.04.
Reisezeitraum: Abflüge vom 28.04. - 05.07.
Mindestaufenthalt: Nacht von Samstag auf Sonntag oder 6 Tage
Maximalaufenthalt: 1 Monat

Mögliche Abflughäfen:

Hamburg, Bremen, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, München, Berlin

35 Kommentare

HOT

an dem Strand wollte ich schon immer mal stehen und die Landungen beobachten

Irgendwann wird das mal gebucht.

St Maarten mein Traumziel

Cold da Air France = eine der unsichersten Airlines...
Der Preis ist gut, das Ziel genial. St. Marteen ist ein Traum.

Air France eine der unsichersten Airlines?

Ist Flugladen okay? Fallen da irgendwelche versteckten Gebühren an, oder kann man da bedenkenlos buchen?

Hot!

solarosa wie immer hot

War da im Februar. :-)

Das mit den Flugzeugen ist echt schick (und laut), aber tut euch das bloß nicht wochenlang an. Abgesehen von schönen Stränden und "Erwachsenenunterhaltung" hat die Insel nämlich nicht super viel zu bieten. Maximal ne Woche und dann auf eine der wirklich schönen Karibikinseln. Da gibt's ja genügend andere drumrum...

ist st maarten flitterwochen-geeignet? also z.b was schöne/ruhige strände, hotels etc. betrifft... oder ist es dort sehr touristisch? fange gerade mit der planung an und suche nach schönen zielen - die aber auch noch bezahlbar sein sollen (malediven fallen schon mal raus )

Toll, genau nach den Osterferien in NRW. Hat jemand noch einen Tipp für etwas Nettes im Zeitraum 12.4. - 27.4.?

grobian

ist st maarten flitterwochen-geeignet? also z.b was schöne/ruhige strände, hotels etc. betrifft... oder ist es dort sehr touristisch? fange gerade mit der planung an und suche nach schönen zielen - die aber auch noch bezahlbar sein sollen (malediven fallen schon mal raus )



Versuch mal die Seychellen - kann ich wärmstens empfehlen. Man muss nur das Glück haben, günstige Flüge abzustauben (alles um 600 € oder weniger ist sehr gut). Falls es ernst wird, wende Dich zwecks Orga und Unterkunft mal an Meerzeitreisen.

Schnaeppschenjaeger

Air France eine der unsichersten Airlines?


begründung?

Die niederländischen Antillen gibt es seit 2010 nicht mehr.
[Haarspaltmodus off]

Sehr schöner Deal mal wieder!

Schnaeppschenjaeger

Air France eine der unsichersten Airlines?



Die Airbusse von Air France stürzen überdurchschnittlich häufig ab.

grobian

ist st maarten flitterwochen-geeignet? also z.b was schöne/ruhige strände, hotels etc. betrifft... oder ist es dort sehr touristisch? fange gerade mit der planung an und suche nach schönen zielen - die aber auch noch bezahlbar sein sollen (malediven fallen schon mal raus )



für 1600 p. Person (2 Wochen) bekommst doch schon schöne Inseln auf den Malediven.
Wenn ihr gerne relaxt , evtl. schnorchelt, mal 2 Wochen kein Auto oder Moped hören wollt sondern einfach nur Ruhe, gibt es nix Besseres als die Malediven.
Dann evtl. noch bei einem Reisebüro ein Hochzeitspuzzle mit eurer Traumreise hinterlegen lassen, bei dem die Gäste die Puzzleteile kaufen können und euch zur Hochzeit schenken, dann ist das Ganze doch erschwinglich.

Ich war schon zwei Mal auf den Malediven und nirgendwo sonst kann ich so gut abschalten. Das merkt man dann erst, wenn man zurück reist und zum ersten Mal dann wieder den Lärm des Flugzeugs oder später der Autos hört, wie nervig Lärm eigentlich ist.

grobian

ist st maarten flitterwochen-geeignet? also z.b was schöne/ruhige strände, hotels etc. betrifft... oder ist es dort sehr touristisch? fange gerade mit der planung an und suche nach schönen zielen - die aber auch noch bezahlbar sein sollen (malediven fallen schon mal raus )


kannst du evtl. ein hotel empfehlen? alles was nicht in der regenzeit war, war nahezu unbezahlbar oder hatte sehr schlechte bewertungen... gerne auch per pn.

Nice (pic) ^^

Leider nur 6 Tage, sonst hot.

also der flug ist kein guter deal. es geht definitiv billiger.
bin vor 2 jahren dort gewesen und hab auch alles einzeln gebucht und der flugt war unter 400 €uro damals.

"...Wirbelstürme sind im Juni üblich und die feuchtesten Monate der Insel liegen im Spätsommer und im frühen Herbst." :-).

Reisezeitraum perfekt, außer vllt. der Juni X)

professorspar

Leider nur 6 Tage, sonst hot.

wo steht das denn?

grobian

ist st maarten flitterwochen-geeignet? also z.b was schöne/ruhige strände, hotels etc. betrifft... oder ist es dort sehr touristisch? fange gerade mit der planung an und suche nach schönen zielen - die aber auch noch bezahlbar sein sollen (malediven fallen schon mal raus )



hmm, "Regenzeit".
Das hat mich eigentlich nie so richtig interessiert. Entweder man hat Glück oder Pech, wie das mit dem Wetter so ist. Von manch langjährigem Maledivenbesucher habe ich auch schon gehört, dass er trotz "Regenzeit" zwei Wochen lang nur Sonne hatte und außerhalb auch schon paar Tage Regen.
Ich war auch in der "Regenzeit" dort und hatte beide Male auch Regentage dabei.

Und pauschal kann man da nichts so direkt empfehlen, da es viele Hotelinseln für viele verschiedene Ansprüche/ Vorlieben gibt. (kleine Insel/große Insel, Pool/kein Pool, Art der Bungalows usw. usw...)

Dann noch die Frage, ob man All Inclusive nimmt oder günstiger mit Halbpension fährt. Die von mir genannten 1.600 p. Person waren auf HP bezogen, All Incl. bekommt man dafür nicht.
Und nicht jede Insel bietet jede Verpflegungsart an.
Erst wenn man genau weiß, was man will kann man auf die Suche gehen.

Schnaeppschenjaeger

Air France eine der unsichersten Airlines?






Sorry.. aber das ist der größte Schwachsinn, den ich seit langem gelesen habe.

2009 gab es einen Absturz eines A330 von Air France.Angesichts der Vielzahl der Flüge von Air France ist die Anzahl der Abstürze extrem gering und bestimmt nicht sicherheitsgefährdend. Du beziehst dich auf Airbusse.... Air France fliegt aber z. B. auch mit einer Boeing 747 nach St. Maarten....

Das durchschnittliche Alter der Maschinen von Air France liegt bei 10,3 Jahren... Zum Vergleich: bei Lufthansa sind es 11,6 Jahre...

Aber Hauptsache mal Mist erzählen....

Hihi da war ich im November, am Strand direkt unter dem KLM Jumbo bei der Landung, was ein Event

Ansonsten ist die Insel nice, aber es gibt wirlich schönere da (Aruba, Antigua und v.a. DomRep Insel Saona - Naturschutzgebuet, mehr Karibik geht nicht, nichts als weißer Strand und Palmen so weit das Auge reicht

Hach die Karibikkreuzfahrt war schon ein Traum

Faust_T

also der flug ist kein guter deal. es geht definitiv billiger.bin vor 2 jahren dort gewesen und hab auch alles einzeln gebucht und der flugt war unter 400 €uro damals.



Irgendwann gings immer mal billiger. Aber das mit vor 2 Jahren überrascht mich. Vielleicht ab Paris? Preis ist definitiv sehr gut.

Schnaeppschenjaeger

Air France eine der unsichersten Airlines?


Leider kein Schwachsinn. Der Absturz des A330 2009 war nachweislich ein Pilotenfehler, der bei ausreichendem Training der Piloten hätte verhindert werden können.
Ein weiterer Zwischenfall als ein Airbus A340-300 mit mehr als 300 Passagieren in Toronto über die Landebahn hinausschoss, weil die Piloten sich nicht rechtzeitig für einen Turn around entschieden haben (nach bereits mehr als der Hälfte der Landebahnstrecke) hätte ebenfalls durch ausreichende Schulung der Piloten verhindert werden können. Hier wird an den Fähigkeiten der Piloten gespart.
Darüber hinaus ist bekannt, dass die Englischkenntnisse der Piloten mehr als schlecht sind.
Mehrere "in-Flight" Zwischenfälle sind ebenfalls bekannt, als Piloten nicht den Anweisungen des Towers folgen konnten (aufgrund der Englischkenntnisse).
Da kann auch eine Flotte mit 5 Jahren Durchschnittsalter nichts gegen die Unfähigkeit der Piloten helfen.
Schwachsinn ist es, eine Airline über das Durchschnittsalter zu definieren.... Erst mal informieren, dann schreiben....

Schnaeppschenjaeger

Air France eine der unsichersten Airlines?



Bitte erst mal richtig informieren bevor man hier Leuten vorwirft "Schwachsinn" zu schreiben...
Der Absturz 2009 lag nicht an Airbus sondern nachweislich an einem Pilotenfehler. Schlecht geschulte Piloten verursachen leider mehr Fehler als gut geschulte. Der Absturz hätte durch einfachste Problembehandlung nach dem Handbuch verhindert werden können.
Ein weiterer Zwischenfall war beispielsweise ein Airbus A340 mit mehr als 300 Passagieren an Bord, der in Toronto über die Landebahn hinaus schoss. Warum? Weil die Piloten zu lange für die Entscheidung gebraucht haben ob Sie landen oder nicht. Sie haben sich nach der Hälfte der Landebahnstrecke doch dazu entschieden zu landen. Ein sehr unprofessionelles Verhalten.
Des Weiteren sind mehrere "in flight"-Situationen vorgefallen bei denen die Piloten nachweilsich nicht auf die Anweisungen des Towers reagiert haben. Warum? Wegen fehlender Englischkenntnisse.
Also bitte erst mal informieren bevor man hier Leute anschwärzt... Denn das ist Schwachsinn... Guten Flug und gutes Überleben!

Schnaeppschenjaeger

Air France eine der unsichersten Airlines?



Vielleicht solltest du erstmal lesen lernen. War ja nur ein Satz... so schwierig kann das doch gar nicht sein.

Naja, zum Thema: Die Airbusflotte der Air France hat in den letzten 25 Jahren nunmal eine viermal höhere Absturzquote als der Durchschnitt anderer Fluggesellschaften.
Ja, ich beziehe mich auf da Airbusse. Steht doch in dem Satz. Von Boeing ist da keine Rede. Wo ist also dein Problem?
Im übrigen finde ich Abstürze, egal wie wenige, im Gegensatz zu dir durchaus "sicherheisgefährdend".
Auch das Alter der Flotte hat nur eine begrenzte Aussagekraft. Du unterschlägst da eine Vielzahl an weiteren Faktoren. Ist ja nicht so, als wenn 10 Jahre alte Flugzeuge nicht abstürzen könnten und alle Flugzeuge an ihrem 20 Geburtstag ne Bruchlandung hinlegen. Das sollte selbst dir klar sein.

Welche überdurchschnittlich häufigen Airbus-Abstürze von Air France meinst Du denn?

Natürlich ist das Alter kein verlässlicher Anhaltspunkt. Aber Du kannst davon ausgehen, dass die Sicherheitsvorgaben in einem Land wie Frankreich nicht schlecht sind. Wenn man einen Air France-Flug nicht bucht weil man Angst um seine Sicherheit hat - mit wem fliegt man dann sonst noch?

Ich sage ja nicht, dass Air France DIE Airline ist, aber sie gehört mit Sicherheit nicht zu den unsichersten Airlines wie User "hordi" es beschrieben hat.

Das auch nur ein einziger Absturz eine Tragödie ist, ist klar. Aber von einer überdurchschnittlichen Anzahl von Abstürzen zu sprechen ist meiner Meinung nach eben Schwachsinn.

hordi.. dann kennst Du ja sicherlich auch das Problem mit den mangelnden Englisch-Kentnissen bei vielen asiatischen Airlines, richtig?

Der Airbus-Bezug kam im Übrigen nicht von mir.

Bei welchen Airlines würdet Ihr denn noch einsteigen?

grobian

ist st maarten flitterwochen-geeignet? also z.b was schöne/ruhige strände, hotels etc. betrifft... oder ist es dort sehr touristisch? fange gerade mit der planung an und suche nach schönen zielen - die aber auch noch bezahlbar sein sollen (malediven fallen schon mal raus )


Am bezahlbarsten ist eigentlich ne Kreuzfahrt durch die Karibik.
Persönlich finde ich ich die einzelnen Inseln jetzt auch eher langweilig, ich würde jetzt keine 2 Wochen Urlaub auf St. Maarten machen wollen. Touristisch bis zum Abwinken ist das eigentlich alles, überall.

Schnaeppschenjaeger

Welche überdurchschnittlich häufigen Airbus-Abstürze von Air France meinst Du denn?Wenn man einen Air France-Flug nicht bucht weil man Angst um seine Sicherheit hat - mit wem fliegt man dann sonst noch?



Zum Beispiel mit: Lufthansa, Condor, Air Berlin, British Airways, Emirates, Qatar, Ethiad, Singapore Airlines, Qantas etc.

Ich sage ja nicht, dass Air France DIE Airline ist, aber sie gehört mit Sicherheit nicht zu den unsichersten Airlines wie User "hordi" es beschrieben hat.
Wieder mal das Problem mit dem Leseverständnis.... Wo habe ich bitte geschrieben das Air France eine "der unsichersten Airlines" ist? Nirgends. Sie ist lediglich unsicherer als andere...

Das auch nur ein einziger Absturz eine Tragödie ist, ist klar. Aber von einer überdurchschnittlichen Anzahl von Abstürzen zu sprechen ist meiner Meinung nach eben Schwachsinn.[/quote]
Auch hier geht es ums Verständnis. Es waren überdurchschnittlich viele. Zusätzlich noch einige Zwischenfälle die nicht in den Medien erwähnt werden... Also KEIN Schwachsinn.

Schnaeppschenjaeger

hordi.. dann kennst Du ja sicherlich auch das Problem mit den mangelnden Englisch-Kentnissen bei vielen asiatischen Airlines, richtig?


Richtig und deswegen fliege ich wenn es Richtung Asien geht mit arabischen Airlines, deren Piloten aus den USA und EUROPA stammen und nachweislich Englisch können müssen.
Innerasiatische Airlines ist generell problematisch was die Englischkenntnisse betrifft. Mir fehlt hier jedoch dein Bezug zu Air France. Willst Du jetzt mit Air Asia auf St. Marteen fliegen?

Tolles Reiseziel !!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text