Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
Flüge: Südafrika [Sept. - Nov.] Hin und Zurück von Luxemburg, Basel, Hamburg (...) nach Johannesburg, Durban (...) ab nur 343€ inkl. Gepäck
943°

Flüge: Südafrika [Sept. - Nov.] Hin und Zurück von Luxemburg, Basel, Hamburg (...) nach Johannesburg, Durban (...) ab nur 343€ inkl. Gepäck

29
aktualisiert 3. Aug (eingestellt 2. Aug)Bearbeitet von:"Dealexperte2.0"
Update 1
Falls ihr es exotisch mögt - Flüge nach Durban, East London, George und Port Elizabeth gibt es jetzt auch günstig.
Derzeit bieten British Airways und Virgin Atlantic Airways sehr günstige Flüge inklusive Gepäck nach Südafrika an.

Im Reisezeitraum September - November könnt ihr von Luxemburg, Amsterdam, Basel, Brüssel, Zürich, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, Berlin, München und Frankfurt nach Johannesburg, Durban, George, East London und Port Elizabeth ab nur 343€ inkl. Gepäck reisen.

1415634.jpg

Beispieltermine:


ab Luxemburg ab 343€

1415634.jpg
ab Amsterdam ab 366€

1415634.jpg
ab Basel ab 368€

1415634.jpg
ab Brüssel ab 371€

ab Zürich ab 380€

ab Hamburg ab 396€

ab Stuttgart ab 398€

ab Düsseldorf ab 401€

ab Hannover ab 401€

ab Berlin ab 402€

ab München ab 408€

ab Frankfurt ab 414€

Durban ab Luxemburg ab 402€

East London ab Luxemburg ab 430€

George ab Luxemburg ab 440€

Port Elizabeth ab Luxemburg ab 449€

Zum Suchen möglicher Termine könnt ihr Skyexplorer (s. Links) oder Google/flights nutzen. Den besten Preis gibt es bei skyscanner.dk oder alternativ für ca. 10€ mehr bei deutschen Anbietern wie z.b. Flug.idealo.de und co.



Reisezeitraum: September - November

Airline: British Airways, Virgin Atlantic Airways

Gepäckbestimmungen:
  • Personal Item - Kostenlos
  • Handgepäck bis 10kg - Kostenlos
  • Aufgabegepäck bis 23kg- Kostenlos



Infos zu Südafrika:



Lage:

1415634.jpg
Klima:

1415634.jpg


Gute Reise und guten Flug, euer Dealexperte2.0
Zusätzliche Info
Skyscanner Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
penner_joe03.08.2019 00:16

ok Leute ist Afrika im Oktober eine gute Idee?Budget: Was solte pro Tag …ok Leute ist Afrika im Oktober eine gute Idee?Budget: Was solte pro Tag geplant werden?Übernachtung p.PEssen Frühstück was von der Ecke -Mittag irgend ein Stand? -Abend im RestaurantReisekosten: Bus? Mietwagen in Südafrika gut möglich?Welche Safari?Welche Route von Johannesburg aus?Viele Fragen. Wer Ahnung hat und sich mitteilen möchte hat hier einen interessierten Zuhörer.


Ich fliege nach Weihnachten für 3 Wochen nach meinem Geburtsland. Da ich vor allem Freunde und Familie besuchen, werde ich meine Reise natürlich nicht empfehlen . Nichtsdestotrotz hier ein paar Tipps die meine Meinung entsprechen:
1. Schnellstmöglich Johannesburg verlassen = -Stadt. Entweder weiterfliegen nach Kapstadt oder Auto mieten und einen Roadtrip machen. Für Routen kannst du dich durch gadvendtures inspirieren lassen. Swaziland kann man auch besuchen wenn man da in die Nähe ist, muss aber nicht.
2. Frühstück im Hotel oder Gästehaus (einfach bei booking.com nachschauen)
3. Was Budget angeht würde ich sagen, dass es auf jeden Fall günstiger ist dort einen Big Mac zu holen als in Deutschland, aber nicht viel. Budgetieren also ähnlich wie in Europa. Dann weißt du zumindest, dass es passt.
4. Auf jeden Fall Auto mieten. Das Land ist groß and die Flexibilität, die ein Auto bietet, werdest du nicht bereuen. Buchen über billiger-Mietwagen
5. Safarimäßig ist Kruger National Park natürlich der Hammer. Sonst könnte man Addo Elephant Park überlegen. Insider Tipp: Buffelsdrift in die Nähe von Oudtshoorn. Die haben nicht so viele Tiere (wie KNP) und sind viel kleiner, aber kompensieren dafür mit sehr leckerem Essen, geile „glamping“ Übernachtung und die Möglichkeit Elefanten zu füttern.
6. Last but not least: Sicherheit. Zur Zeit ließt man ganz krasse Sachen über SA. Farm-Murders, Land expropriation without compensation und 50 Morde pro Tag auf dem „Cape Flats“ wegen Gang Wars und trotz Armeeeinsatz... Ich habe gerade ein bisschen Angst mich auf diesem Platform über diesen Themen zu äußern. Ich sage einfach: trotz allem, würde ich jeden empfehlen nach diesem tollen Land zu reisen und dort zumindest 3-4 Wochen zu verbringen.
Bearbeitet von: "Altie" 3. Aug
penner_joe03.08.2019 00:16

ok Leute ist Afrika im Oktober eine gute Idee?Budget: Was solte pro Tag …ok Leute ist Afrika im Oktober eine gute Idee?Budget: Was solte pro Tag geplant werden?Übernachtung p.PEssen Frühstück was von der Ecke -Mittag irgend ein Stand? -Abend im RestaurantReisekosten: Bus? Mietwagen in Südafrika gut möglich?Welche Safari?Welche Route von Johannesburg aus?Viele Fragen. Wer Ahnung hat und sich mitteilen möchte hat hier einen interessierten Zuhörer.


Raus aus Johannesburg. Mietwagen nehmen und ab zum Krugerpark. Übernachten in den Camps. Empfehlung Berg en Dal, Crocdil Bridge und lower Sabie. Einen Morning Walk, eine Safari morgens und eine abends buchen. Sunset Tour im Derg en Dal ist der Hammer.
Dann Inlandsflug nach Kapstadt. Paar Tage dort, Wenn ihr Wein mögt, ab nach Franshoek in die Wine Lands. Die wine Tram macht Spaß auch wenn man hauptsächlich Bus fährt und dann die Garden Route bis Port Elizabeth oder Durban. Auf dem Weg nicht Zuviel hineinpacken man entdeckt genug.
Fernglas nicht vergessen.
Richtig gute BnBs gibts für 80-100€ die Nacht. Vernunftig Essen kann man meist unter 10€.
29 Kommentare
Wenn man bedenkt das sonst nur KLM oder Iberia solche Preise anbieten und dort kein Gepäck inklusive ist...Sehr gutes Angebot.
Airport Lux Autohot
Jemand noch gute Tipps wo man Touren usw zum Flug buchen kann? War noch nie in SA
Bearbeitet von: "2brix" 2. Aug
2brix02.08.2019 20:56

Jemand noch gute Tipps wo man Touren usw zum Flug buchen kann? War noch …Jemand noch gute Tipps wo man Touren usw zum Flug buchen kann? War noch nie in SA



Wo/Welche Touren denn?
Südafrika ist ziemlich groß, je nachdem welche Ansprüche/Ziele/Erwartungen du hast gibts da unzählige Optionen.

Bzw. finde ich, dass man das meiste in Eigenregie ähnlich gut zusammenstellen/abfahren kann
2brix02.08.2019 20:56

Jemand noch gute Tipps wo man Touren usw zum Flug buchen kann? War noch …Jemand noch gute Tipps wo man Touren usw zum Flug buchen kann? War noch nie in SA


Einfach selber planen mit airbnb oder der plattform für hotelbuchungen deiner wahl und mietwagen. Im Kruger park z.B. eine Route durch den Parkmit Lodges buchen. Garden Route reicht Mietwagen und airbnbs/hotels. Besonders die garden route ist "heile welt"...
ok Leute ist Afrika im Oktober eine gute Idee?
Budget: Was solte pro Tag geplant werden?
Übernachtung p.P
Essen Frühstück was von der Ecke -Mittag irgend ein Stand? -Abend im Restaurant
Reisekosten: Bus? Mietwagen in Südafrika gut möglich?
Welche Safari?
Welche Route von Johannesburg aus?

Viele Fragen. Wer Ahnung hat und sich mitteilen möchte hat hier einen interessierten Zuhörer.
penner_joe03.08.2019 00:16

ok Leute ist Afrika im Oktober eine gute Idee?Budget: Was solte pro Tag …ok Leute ist Afrika im Oktober eine gute Idee?Budget: Was solte pro Tag geplant werden?Übernachtung p.PEssen Frühstück was von der Ecke -Mittag irgend ein Stand? -Abend im RestaurantReisekosten: Bus? Mietwagen in Südafrika gut möglich?Welche Safari?Welche Route von Johannesburg aus?Viele Fragen. Wer Ahnung hat und sich mitteilen möchte hat hier einen interessierten Zuhörer.


Würde mich auch alles interessieren. Und wie Safe ist es alleine zu reisen? Als Mann mit Mietwagen?
Hat jemand einen guten Tipp für eine Rundreise durch Botswana in der Zeit? Start eben in Johannesburg. 2 Personen, Lodge oder Zelt alles kann nichts muss Fokus auf Natur, Tiere und Fotografieren.
penner_joe03.08.2019 00:16

ok Leute ist Afrika im Oktober eine gute Idee?Budget: Was solte pro Tag …ok Leute ist Afrika im Oktober eine gute Idee?Budget: Was solte pro Tag geplant werden?Übernachtung p.PEssen Frühstück was von der Ecke -Mittag irgend ein Stand? -Abend im RestaurantReisekosten: Bus? Mietwagen in Südafrika gut möglich?Welche Safari?Welche Route von Johannesburg aus?Viele Fragen. Wer Ahnung hat und sich mitteilen möchte hat hier einen interessierten Zuhörer.


Ich fliege nach Weihnachten für 3 Wochen nach meinem Geburtsland. Da ich vor allem Freunde und Familie besuchen, werde ich meine Reise natürlich nicht empfehlen . Nichtsdestotrotz hier ein paar Tipps die meine Meinung entsprechen:
1. Schnellstmöglich Johannesburg verlassen = -Stadt. Entweder weiterfliegen nach Kapstadt oder Auto mieten und einen Roadtrip machen. Für Routen kannst du dich durch gadvendtures inspirieren lassen. Swaziland kann man auch besuchen wenn man da in die Nähe ist, muss aber nicht.
2. Frühstück im Hotel oder Gästehaus (einfach bei booking.com nachschauen)
3. Was Budget angeht würde ich sagen, dass es auf jeden Fall günstiger ist dort einen Big Mac zu holen als in Deutschland, aber nicht viel. Budgetieren also ähnlich wie in Europa. Dann weißt du zumindest, dass es passt.
4. Auf jeden Fall Auto mieten. Das Land ist groß and die Flexibilität, die ein Auto bietet, werdest du nicht bereuen. Buchen über billiger-Mietwagen
5. Safarimäßig ist Kruger National Park natürlich der Hammer. Sonst könnte man Addo Elephant Park überlegen. Insider Tipp: Buffelsdrift in die Nähe von Oudtshoorn. Die haben nicht so viele Tiere (wie KNP) und sind viel kleiner, aber kompensieren dafür mit sehr leckerem Essen, geile „glamping“ Übernachtung und die Möglichkeit Elefanten zu füttern.
6. Last but not least: Sicherheit. Zur Zeit ließt man ganz krasse Sachen über SA. Farm-Murders, Land expropriation without compensation und 50 Morde pro Tag auf dem „Cape Flats“ wegen Gang Wars und trotz Armeeeinsatz... Ich habe gerade ein bisschen Angst mich auf diesem Platform über diesen Themen zu äußern. Ich sage einfach: trotz allem, würde ich jeden empfehlen nach diesem tollen Land zu reisen und dort zumindest 3-4 Wochen zu verbringen.
Bearbeitet von: "Altie" 3. Aug
penner_joe03.08.2019 00:16

ok Leute ist Afrika im Oktober eine gute Idee?Budget: Was solte pro Tag …ok Leute ist Afrika im Oktober eine gute Idee?Budget: Was solte pro Tag geplant werden?Übernachtung p.PEssen Frühstück was von der Ecke -Mittag irgend ein Stand? -Abend im RestaurantReisekosten: Bus? Mietwagen in Südafrika gut möglich?Welche Safari?Welche Route von Johannesburg aus?Viele Fragen. Wer Ahnung hat und sich mitteilen möchte hat hier einen interessierten Zuhörer.


Raus aus Johannesburg. Mietwagen nehmen und ab zum Krugerpark. Übernachten in den Camps. Empfehlung Berg en Dal, Crocdil Bridge und lower Sabie. Einen Morning Walk, eine Safari morgens und eine abends buchen. Sunset Tour im Derg en Dal ist der Hammer.
Dann Inlandsflug nach Kapstadt. Paar Tage dort, Wenn ihr Wein mögt, ab nach Franshoek in die Wine Lands. Die wine Tram macht Spaß auch wenn man hauptsächlich Bus fährt und dann die Garden Route bis Port Elizabeth oder Durban. Auf dem Weg nicht Zuviel hineinpacken man entdeckt genug.
Fernglas nicht vergessen.
Richtig gute BnBs gibts für 80-100€ die Nacht. Vernunftig Essen kann man meist unter 10€.
Clinuvel_Pharma_14703.08.2019 00:20

Würde mich auch alles interessieren. Und wie Safe ist es alleine zu …Würde mich auch alles interessieren. Und wie Safe ist es alleine zu reisen? Als Mann mit Mietwagen?


Waren letzten Monat in Südafrika. Flug nach JNB, von da mit dem Mietwagen schnell raus Richtung Osten. Mietwagen ist günstig (~200 Euro die Woche) und fahren ist easy. Panorama Road und Kruger unbedingt mitnehmen, beides ist unglaublich beeindruckend. Wenn die Zeit es her gibt ist St. Lucia auch zu empfehlen. Da wäre auch Strand und Baden drin. Zum Budget: für 30-40 Euro für ein DZ kann man hur Übernachten. Essen gehen kostet zwischen 5 und 10 Euro. Wobei 10 Euro Rumpsteak ist. Kruger und co kosten rund 30 Euro pro Tag und Person.

Wichtig: Übernachtungen in Kruger etc unbedingt vorher buchen. Normal Bucht man 9 Monate im Voraus.... Unterkünfte sind einfach, aber aufgrund der Lage alternativlos
prospeech03.08.2019 02:36

Raus aus Johannesburg. Mietwagen nehmen und ab zum Krugerpark. Übernachten …Raus aus Johannesburg. Mietwagen nehmen und ab zum Krugerpark. Übernachten in den Camps. Empfehlung Berg en Dal, Crocdil Bridge und lower Sabie. Einen Morning Walk, eine Safari morgens und eine abends buchen. Sunset Tour im Derg en Dal ist der Hammer. Dann Inlandsflug nach Kapstadt. Paar Tage dort, Wenn ihr Wein mögt, ab nach Franshoek in die Wine Lands. Die wine Tram macht Spaß auch wenn man hauptsächlich Bus fährt und dann die Garden Route bis Port Elizabeth oder Durban. Auf dem Weg nicht Zuviel hineinpacken man entdeckt genug. Fernglas nicht vergessen. Richtig gute BnBs gibts für 80-100€ die Nacht. Vernunftig Essen kann man meist unter 10€.


22493767-YD9nU.jpg
Avatar
GelöschterUser1012023
Mag jemand mit mir hinfliegen?
Ohne bis jetzt dort gewesen zu sein: eins der schönsten Länder der Welt
wow
DanielGe03.08.2019 02:40

Waren letzten Monat in Südafrika. Flug nach JNB, von da mit dem Mietwagen …Waren letzten Monat in Südafrika. Flug nach JNB, von da mit dem Mietwagen schnell raus Richtung Osten. Mietwagen ist günstig (~200 Euro die Woche) und fahren ist easy. Panorama Road und Kruger unbedingt mitnehmen, beides ist unglaublich beeindruckend. Wenn die Zeit es her gibt ist St. Lucia auch zu empfehlen. Da wäre auch Strand und Baden drin. Zum Budget: für 30-40 Euro für ein DZ kann man hur Übernachten. Essen gehen kostet zwischen 5 und 10 Euro. Wobei 10 Euro Rumpsteak ist. Kruger und co kosten rund 30 Euro pro Tag und Person. Wichtig: Übernachtungen in Kruger etc unbedingt vorher buchen. Normal Bucht man 9 Monate im Voraus.... Unterkünfte sind einfach, aber aufgrund der Lage alternativlos


Vielen Dank. Hast du das Auto von hier im voraus gebucht? Wo?
2brix03.08.2019 09:40

Vielen Dank. Hast du das Auto von hier im voraus gebucht? Wo?



billiger-mietwagen.de/

Wir haben unseren bei AVIS gebucht. Nur der Ausschluß der Selbstbeteiligung muß vor Ort dazugebucht werden.
Falls ihr es exotisch mögt - Flüge nach Durban, East London, George und Port Elizabeth gibt es jetzt auch günstig.

Für Durban und George ist das sogar ein neuer Bestpreis.

@team
KarlRanz03.08.2019 09:54

https://www.billiger-mietwagen.de/Wir haben unseren bei AVIS gebucht. Nur …https://www.billiger-mietwagen.de/Wir haben unseren bei AVIS gebucht. Nur der Ausschluß der Selbstbeteiligung muß vor Ort dazugebucht werden.


Über ADAC Mietwagen kann man zum fairen Kurs direkt bei avis mit der Vollkasko ohne SB buchen. Haben wir auch so gemacht für SA in September / Oktober.
Dealexperte2.003.08.2019 10:03

Falls ihr es exotisch mögt - Flüge nach Durban, East London, George und P …Falls ihr es exotisch mögt - Flüge nach Durban, East London, George und Port Elizabeth gibt es jetzt auch günstig.Für Durban und George ist das sogar ein neuer Bestpreis.@team


Durban für 402€
Und ab dem 15. August endlich wieder visumfrei für neuseeländische Pässe.
2brix02.08.2019 20:56

Jemand noch gute Tipps wo man Touren usw zum Flug buchen kann? War noch …Jemand noch gute Tipps wo man Touren usw zum Flug buchen kann? War noch nie in SA


Wir waren 3 Wochen und hatten eine Rundreise über umfulana.de gebucht. Hat super geklappt.
Christin8103.08.2019 16:06

Wir waren 3 Wochen und hatten eine Rundreise über www.umfulana.de gebucht. …Wir waren 3 Wochen und hatten eine Rundreise über www.umfulana.de gebucht. Hat super geklappt.


Herzlichen Dank schaue ich mir sehr gerne genauer an!
Letzes Jahr im November Kapstadt und Gardenroute auf eigene Faust mit Mietwagen.

Waren vorher 3 mal in USA Roadtrippen...SA war der Oberhammer

Kapstadt bis Port Elizabeth ist auch gut für den Einstieg...ist halt sehr europäisch...man denkt man ist in Beverly Hills...manchen natürlich zu wenig Afrika...wir fanden es aufgrund der wahnsinnsvielfalt und der unglaublichen Unterkünfte (Guesthouse und AirBNB) absolut genial...
Südafrika ist ein TRAUM... War inzwischen 4 mal dort immer andere Routen gefahren... Empfehle Anbieter wie Nomads Africa oder Cape2Addo für Rundreisen.... Für Familie die lieber unter sich sein wollen lohnt nen Blick in den Dertour Katalog wir haben darüber ne sehr schöne Privatreise gebucht mit deutscher Reiseleitung
Wir waren im April für 2 Wochen in Südafrika. Von Kapstadt bis Port Elizabeth, Addo Park und zurück via Oudtshoorn und Stellenbosch nach Kapstadt. Alles selbst organisiert. Haben uns zu keiner Zeit unsicher gefühlt oder sonst irgendwas negatives erlebt. In Südafrika sollte man Mal gewesen sein. Zu zweit im besten Steakhaus zahlt man etwa 50€ für ein Abendessen. Da hat man dann aber auch sirloin steaks am Knochen, eine Flasche Wein und Vorspeise und Dessert
War auf jeden Fall nicht mein letzter Urlaub in Südafrika. Mietwagen über ADAC ist sehr empfehlenswert. Zusatzfahrer und Vollkasko ohne SB sind da immer inkludiert
War mein geilster Urlaub. Schon lange her (2003). Wir sind mit nem alten Deutz zum WoMo umgebaut 3 Wochen rumgefahren.
Start war Mitte Dezember.
Heutzutage bestimmt über AirBnB geregelt, damals hatte man ein Buch, den Backpacker Guide.
Da standen Adressen von Unterkünften der verschiedensten Preisklassen.
War immer gut, die Leute waren noch besser.

Essen war irre. Steak, na klar, top quali. Aber auch die billigen Sachen wie nen Hamburger waren gut 10x leckerer als in D.
Mittlerweile gibts bei und ja auch diese Edelburgerbuden 15€ aufwärts. So hat das damals geschmeckt, nur noch frischer.
Geräucherte Antilope. Oh mein Gott.

Empfehlenswert war damals ein Getränk namens Grapetizer. Das war wie ein Konzentrat. Viel zu süß. Aber 1:1 gemischt mit nem
Sprudelwasser wars dann mega erfrischend.
Lesotho Sanipass war ein Kracher.
In Durban in nen doppelstöckigen Rockschuppen und später laut durch die Strassen. Bis ich gesehen habe, dass an jedem EIngang jemand mit ner Schrotflinte saß. Dann ganz leise...
Gab aber keinen Stress, die waren im Rahmen ihrer Möglichkeiten entspannt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text