411°
ABGELAUFEN
Flüge: Teheran / Iran mit Turkish Airlines ab Düsseldorf oder Frankfurt 144,- € hin und zurück (Oktober - Januar)

Flüge: Teheran / Iran mit Turkish Airlines ab Düsseldorf oder Frankfurt 144,- € hin und zurück (Oktober - Januar)

ReisenCheaptickets Angebote

Flüge: Teheran / Iran mit Turkish Airlines ab Düsseldorf oder Frankfurt 144,- € hin und zurück (Oktober - Januar)

Preis:Preis:Preis:143,84€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Turkish Airlines gibt es momentan sehr günstige Tickets von Düsseldorf (185,- Euro) oder Frankfurt (210,- Euro) nach Teheran in den Iran Ende Oktober - Ende Dezember / Anfang Januar.

Bucht man direkt (ohne Umweg über KAYAK) bei cheaptickets.de und nutzt dort noch den 20,- Euro Gutschein "TP20" (und Sofortüberweisung), kann man die Tickets bereits für sensationelle 144,- Euro hin und zurück ab Düsseldorf buchen.

Mindestaufenthalt 4 Tage oder ein Sonntag, Buchungsklasse W.
Die Flüge haben alle einen Umstieg in Istanbul (Sabiha Gökcen).

Ich habe mir die Mühe gemacht, alle möglichen ab Düsseldorf und Frankfurt herauszusuchen. Leider gehen nicht alle 100% der Kombinationen der Tarife und leider findet Cheaptickets.de die Flüge nicht an allen Terminen. Alternativ direkt unter turkishairlines.com/de-de/ buchen, dort gehen die unten genannten Termine.

Achtet in Eurer Buchung noch darauf, keinen Flughafenwechsel in Istanbul zu haben.

Ab Düsseldorf:

Hinflüge:
30., 31.Oktober
01., 03.-05., 09.-14., 20.-22., 25.-26.November
04.-05., 07.-12.Dezember

Rückflüge:
14.-15., 21.-24., 26.-29.November
02.-03., 11.-13., 15.-19., 22.-31.Dezember

Ab Frankfurt:

Hinflüge:
01., 03.-05., 07.-09., 14., 21.-30.November
05.-17.Dezember

Rückflüge:
10., 14., 21.-24., 28.-29.November
03.-28., 31.Dezember
01.Januar

Beste Kommentare

MrBrightside

Cool - wollte schon immer als Christ zum bekehren in den Iran



Ich bin bekennender Iran Urlauber seit 6 Jahren, und bin nicht verschwunden und immer noch Christ.
Also im Iran leben Armenischen Christen. Wie alle im Iran lebenden Menschen sind auch diese den ganzen Tag nur am meckern (Kenne ich irgendwie aus Deutschland von meinen deutschen Landsleuten). Bei direkter Nachfrage ob es Ihnen wirklich so schlecht geht, erhält man erstaunlich positive Antworten über den Iran.

Und in 2 Wochen geht es wieder nach Esfahan und danach Mashad...goil

Dealpreis stimmt zumindestens für mich nicht. Reisepass müsste ich spätestens vor dem nächsten USA-Flug wegschmeißen.

Airon

Ich hätte mal gerne ein Antwort hier von den Hadern ohne Hintergrundwissen. Wann gabs es denn in letzter Zeit ein Terror Anschlag im Iran? Was hat Iran überhaupt mit irgendwelchen Kriegen zutun? Befindet sich Iran überhaupt mit irgendjemand in einem Militärischen zustand? Alles kann mit NEIN beantwortet werden.Wieso diese Äußerungen, woher die Grundlage??Im Ammi Land gabs erst vor kurzem einen Bombenanschlag ( Bombenstimmung! )... <-- Dann wohl eher VORSICHT vor USA Reisen oder?? Neee, lieber mitm Strom schwimmen und die Meinung der Bild vertreten X)



Das liegt leider daran, dass die Menschen teilweise zu dumm sind Iran von Irak zu unterscheiden.

Airon

Ich hätte mal gerne ein Antwort hier von den Hadern ohne Hintergrundwissen. Wann gabs es denn in letzter Zeit ein Terror Anschlag im Iran? Was hat Iran überhaupt mit irgendwelchen Kriegen zutun? Befindet sich Iran überhaupt mit irgendjemand in einem Militärischen zustand? Alles kann mit NEIN beantwortet werden.Wieso diese Äußerungen, woher die Grundlage??Im Ammi Land gabs erst vor kurzem einen Bombenanschlag ( Bombenstimmung! )... <-- Dann wohl eher VORSICHT vor USA Reisen oder?? Neee, lieber mitm Strom schwimmen und die Meinung der Bild vertreten X)


Wenn man keine Ahnung hat...
Den letzten Anschlag gabs vor ein paar Tagen mit der Tötung (bzw. offiziell wird es ja noch als "Unfall" bzw. "Zwischenfall" untersucht - natürlich, wovon sollte man bei 2 Schüssen ins Herz durch drive-by auch sonst ausgehen) vom Ahmadi.
OK, das war nur einer und außerdem nicht so richtig terroristisch, dann nehmen wir eben den Anschlag der HAI in den Bergen Sistan-Belutschistans auf eine Patrouille (angeblich mit 4 Toten iranischen Armeeangehörigen) vom 24.8.2013.
OK, das war ja nur das Militär, die müssen das abkönnen und in die Einöde da unten fährt ja eh kaum einer als Tourist, müssen wir wohl den Selbstmordanschlag in Tschahbahar von Anfang Juli nehmen - gibt da 2 unterschiedliche Versionen: offiziell wurde der Täter vorher erschossen, die Terroristen behaupten es hätt mind. 11 Tote gegeben, na wer weiß...

Sicherlich ist der Iran ein schönes abwechslunsgreiches Land wo man wunderbar urlauben kann. Aber tut mal nicht so als wär dort Friede-Freude-Eierkuchen und alles in bester Ordnung. Die Mudschahidin mögen in erster Linie gegen den Staat gerichtet sein, aber deren Bömbchen sind vielleicht nicht ganz so zielsicher wie US Präzisionbomben.

Zum Deal: halt wie jedes Jahr, im dunklen Halbjahr gibts ordentlich Nachlass bei allem was in den Nahen und Mittleren Osten fliegt und dort ansässig ist. Und vermutlich dürfen wir dann in etwa 1-2 Monaten den Thread zu Pegasus-Airlines-Schnäppchen dahin von solarosa begrüßen. Aber für die Mühe mit den Daten zum Billig-Flug ein Hot.

Und für den User mit dem VoA: Frag mal bei deiner Airline, ob`s da möglicherweise Probleme geben könnte. Nicht dass du dann am Flughafen stehst und endlos debattieren musst, weil sie sich ein bissel äpplich haben dich mitzunehmen.

60 Kommentare

Verfasser

Beispiel ab Düsseldorf im November:

[Fehlendes Bild]

Braucht man für den Iran ein Visum? Kann man da als Tourist einfach so rum laufen. fotografieren usw.?
Hört sich vielleicht bescheuert an, aber durch die Medien ist man ja ziemlich verunsichert. Ist also ernst gemeint.

Iran AUTO HOT!!

Ja, man braucht ben Visum. Und du darfst alles Fotografieren. Außer Regierungsgebäude evtl.

Durch die Sittenwächter muss man als Frau nen lockeren Kopftuch tragen und als mann sind keine kurze Hosen erlaubt.
Wenn mal dort bist, musst unbedingt zum Wandern in die Berge, dort ist es wunderschön!

Fotografieren und Filmen (auch mit Mobiltelefon) sollte insgesamt restriktiv und mit der gebotenen Sensibilität gehandhabt werden. Dem Auswärtigen Amt sind Fälle bekannt geworden, in denen Touristen Kameras abgenommen und sie vorübergehend festgenommen wurden, da sie verdächtigt wurden, öffentliche Gebäude oder Demonstrationen fotografiert zu haben.


auswaertiges-amt.de/DE/…tml
Viel Spaß beim Lesen...

waldmann

Braucht man für den Iran ein Visum? Kann man da als Tourist einfach so rum laufen. fotografieren usw.? Hört sich vielleicht bescheuert an, aber durch die Medien ist man ja ziemlich verunsichert. Ist also ernst gemeint.



Naja, es steht bei denen nirgends im Gesetzt, dass du als Blondi nicht rumlaufen oder fotografieren darfst.
Nur die Intoleranzquote ggü. Andere ist höher als bei uns hier.
Zumindest meine Erfahrung von vor 10 Jahren.
Mittlerweile könnten die sich auch umgestellt haben weil sie den Einfluss des Westens, vor allem was die Wirtschaftssanktionen angeht, erkannt haben und nun doch umlenken müssen. :-)

Verfasser

Visum kostet 60,- Euro bei Individualreise wie hier (50,- Euro bei Pauschalreise), alle weiteren Infos:

iranembassy.de/de/…nen

"Fotografieren und Filmen (auch mit Mobiltelefon) sollte insgesamt restriktiv und mit der gebotenen Sensibilität gehandhabt werden." Gilt sicherlich insbesondere bei öffentlichen Gebäuden, Demonstrationen etc.

auswaertiges-amt.de/DE/…tml

Bei Gelegenheit möchte ich nochmal auf die "Globekicker" hinweisen, ein sehr nettes Projekt von zwei Jungs aus Bremen, die mit einem Bulli samt mobilem Kickertisch die Reise von Deutschland über den Balkan, die Türkei, Iran und Pakistan nach Indien gemacht haben, hier nochmal zwei Videos:

youtube.com/wat…36o
youtube.com/wat…AXE

Ferien mit Bombenst.....ach mir fällt kein schnippisches Kommentar ein.

Dealpreis stimmt zumindestens für mich nicht. Reisepass müsste ich spätestens vor dem nächsten USA-Flug wegschmeißen.

Airon

Iran AUTO HOT!! :)Ja, man braucht ben Visum. Und du darfst alles Fotografieren. Außer Regierungsgebäude evtl.



Träumer.....

Hot, Hot und Hot. Ab Mitte November wird es leider etwas kühl in Tehran. Einfach in den Süden wie Kish ausweichen.
Als echter Geizhals darauf achten, das es einen "Schwarzmarktkurs" des Rials gibt. Am Flughafen wird mann mit dem offiziellen reingelegt. Am Ferdosi (U-Bahnstation Ferdosi) gibt es genügend Wechselstuben mit einem besseren Kurs. Denkt daran genügend Bargeld mitzunehmen. Deutsche Kredit oder Geldkarten funktionieren nicht. Höchstens die erste Übernachtung über eine Deutsche Reiseseite im Internet buchen. Diese schlagen einen deftigen "bösen Staat" Zuschlag drauf. Danach vor Ort ein Hotel in Landeswährung suchen oder einfach an der Rezeption nach den "Normalo" Preis fragen.

LOL

Wieso kann man nicht einfach die Sitten und Gebräuche anderer Länder (Regierungen) respektieren und akzeptieren. Ihr reist in deren Land und unterwerft euch der dortigen Gesetzgebung. Kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass mit dem Staatsapparat dort nicht zu spaßen ist. Wer eine Fun-Urlaub ohne sittliche Einschränkung will sollte dringen wo anders hinfahren.


solarosa

Visum kostet 60,- Euro bei Individualreise wie hier (50,- Euro bei Pauschalreise), alle weiteren Infos:http://www.iranembassy.de/de/visa,-unterlagen,-informationen"Fotografieren und Filmen (auch mit Mobiltelefon) sollte insgesamt restriktiv und mit der gebotenen Sensibilität gehandhabt werden." Gilt sicherlich insbesondere bei öffentlichen Gebäuden, Demonstrationen etc.http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IranSicherheit.htmlBei Gelegenheit möchte ich nochmal auf die "Globekicker" hinweisen, ein sehr nettes Projekt von zwei Jungs aus Bremen, die mit einem Bulli samt mobilem Kickertisch die Reise von Deutschland über den Balkan, die Türkei, Iran und Pakistan nach Indien gemacht haben, hier nochmal zwei Videos:http://www.youtube.com/watch?v=SD0Y1did36ohttp://www.youtube.com/watch?v=GkjPidzYAXE

waldmann

Braucht man für den Iran ein Visum? Kann man da als Tourist einfach so rum laufen. fotografieren usw.? Hört sich vielleicht bescheuert an, aber durch die Medien ist man ja ziemlich verunsichert. Ist also ernst gemeint.

waldmann

Braucht man für den Iran ein Visum? Kann man da als Tourist einfach so rum laufen. fotografieren usw.? Hört sich vielleicht bescheuert an, aber durch die Medien ist man ja ziemlich verunsichert. Ist also ernst gemeint.


fever4a

Naja, es steht bei denen nirgends im Gesetzt, dass du als Blondi nicht rumlaufen oder fotografieren darfst. Nur die Intoleranzquote ggü. Andere ist höher als bei uns hier. Zumindest meine Erfahrung von vor 10 Jahren. Mittlerweile könnten die sich auch umgestellt haben weil sie den Einfluss des Westens, vor allem was die Wirtschaftssanktionen angeht, erkannt haben und nun doch umlenken müssen. :-)

Ohman, jetzt kommen die Kameraden wieder aus ihren Löchern..

Ich war vor 4 Jahren im Iran und auch in der nähe der Atomkraftwerke. Hab da auch schöne Bilder von den Flugabwehrraketen gemacht..

Bilder kann man da fast überall machen, würde es aber je nach Gebäude nicht übertreiben.

Die Menschen sind sehr tolerant und empfangen die Touristen sehr herzlich.

Wer gerne Ski fährt, der muss unbedingt in den Norden Tehrans (shemshak, dizin).
Hab da mal paar Schweden kennen gelernt, die nur fürs Ski fahren rüber gekommen sind.

...Kann eben nicht jeder seinen Horizont erweitern. Diese Insekten werden schon im Kindesalter so gezüchtet

Sehr schönes Land, ich empfehle es dringend für Leute, die imstande sind ihren Horizont zu erweitern, dort hin zu reisen. Zu dieser Zeit ist es allerdings schon etwas kälter.

Vor zwei Jahren hat man das Visum noch für 50€ am Flughafen bekommen.

Ich würde nie in einem Land einreisen, wo man jederzeit (wieso auch immer) verschwinden kann ohne das internationales Recht greifen kann.
Zu diesen Ländern gehört für mich neben Iran auch die Usa. Länder die ohnehin nicht gestört werden wollen, wie z. B. Nordkorea, seien mal ohne Wertung ausgeklammert.

solarosa

Visum kostet 60,- Euro bei Individualreise wie hier (50,- Euro bei Pauschalreise), alle weiteren Infos:http://www.iranembassy.de/de/visa,-unterlagen,-informationen"Fotografieren und Filmen (auch mit Mobiltelefon) sollte insgesamt restriktiv und mit der gebotenen Sensibilität gehandhabt werden." Gilt sicherlich insbesondere bei öffentlichen Gebäuden, Demonstrationen etc.http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IranSicherheit.htmlBei Gelegenheit möchte ich nochmal auf die "Globekicker" hinweisen, ein sehr nettes Projekt von zwei Jungs aus Bremen, die mit einem Bulli samt mobilem Kickertisch die Reise von Deutschland über den Balkan, die Türkei, Iran und Pakistan nach Indien gemacht haben, hier nochmal zwei Videos:http://www.youtube.com/watch?v=SD0Y1did36ohttp://www.youtube.com/watch?v=GkjPidzYAXE



Und jetzt?
Er hat was gefragt, ich habe meine (subjektive!) Meinung dazugegeben. Was auch eindeutig da steht!
Wenn es dir dort gefällt, dann wandere doch aus. Geht mir doch am Arsch vorbei was du als Subjekt mit deinem Leben machst.
Immer diese Haltung, dass man jede Meinung kritisieren muss.

Cool - wollte schon immer als Christ zum bekehren in den Iran

MrBrightside

Cool - wollte schon immer als Christ zum bekehren in den Iran



Ich bin bekennender Iran Urlauber seit 6 Jahren, und bin nicht verschwunden und immer noch Christ.
Also im Iran leben Armenischen Christen. Wie alle im Iran lebenden Menschen sind auch diese den ganzen Tag nur am meckern (Kenne ich irgendwie aus Deutschland von meinen deutschen Landsleuten). Bei direkter Nachfrage ob es Ihnen wirklich so schlecht geht, erhält man erstaunlich positive Antworten über den Iran.

Und in 2 Wochen geht es wieder nach Esfahan und danach Mashad...goil

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text