Flüge und Zug ( Januar - März 2019 ) Ab Berlin: China, Russland und die Transsibirische Eisenbahn ab 511€ inkl. Gepäck
2636°

Flüge und Zug ( Januar - März 2019 ) Ab Berlin: China, Russland und die Transsibirische Eisenbahn ab 511€ inkl. Gepäck

511€
59
Läuft bis 01.04.2019eingestellt am 16. Nov
Durch die Kombination preiswerter Flugtickets der Airlines Lot ( Danke @der_Seebaer ), S7 Airlines und Podeba im Zeitraum Januar 2019 - März 2019 ist es aktuell möglich, zu äußerst günstigen Konditionen im Frühjahr 2019 von Berlin über Peking nach Wladiwostok zu reisen. Von da aus geht es mit der transsibirischen Eisenbahn nach Moskau, von wo aus der Rückflug nach Berlin erfolgt. Das alles zusammen könnt Ihr ab 511€ pro Person inkl. Gepäck buchen.

Falls Ihr mal nach Preisen für solch eine Reise über einen Veranstalter suchen solltet ..lasst es besser, da fallt Ihr vom Glauben ab

In Peking und Wladiwostok seid Ihr dabei zeitlich relativ flexibel. Auf der Reise mit der transsibirischen Eisenbahn von Wladiwostok nach Moskau gibt es insgesamt 14 Zwischenstopps, u.a. am Baikalsee. Je nach Lust und Zeit könnt Ihr die Tickets für die Transsib so buchen das Ihr an verschiedenen Orten einen Aufenthalt habt. Für Moskau gilt vor dem Rückflug natürlich das gleiche.

Beispiel: 24.1.2019 -10.2.2019

Viele weitere Termine findet Ihr am besten wenn Ihr zunächst die Flüge zusammenstellt denn die Preise der transsibirischen Eisenbahn sind in diesem Zeitraum relativ stabil.

Berlin - Peking ab 283€ inkl. Gepäck

1269460.jpg
Airline: Lot

Gepäckbestimmungen

Reise- und Sicherheitshinweise China:

auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/china-node/chinasicherheit/200466

Klima:

1269460.jpg
Infos:



Peking - Wladiwostok ab 74€ inkl. Gepäck

1269460.jpg
Airline:
S7

Gepäckbestimmungen

Reise- und Sicherheitshinweise Russland:

auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/russischefoederation-node/russischefoederationsicherheit/201536

Klima:

1269460.jpg
Infos:



Wladiwostok - Moskau mit der transsibirischen Eisenbahn ab 111€ inkl. Gepäck

16321435671542399806.jpg

Die passenden Zugverbindungen, Upgrades etc. könnt Ihr ganz einfach hier suchen und buchen:

pass.rzd.ru/main-pass/public/en



Moskau:

Klima:


1269460.jpg

Infos:



Moskau - Berlin ab 43€ inkl. Gepäck (muss auf der Pobeda Seite zugebucht werden: 28€ + 15€ )

1269460.jpg

Die besten Preise habe ich für die Flüge auf momondo.de bzw google flights gefunden, für die Zugverbindung auf pass.rzd.ru/main-pass/public/en Danke @ExAtmo !

Viel Spaß und gute Reise
Zusätzliche Info
Wer die phoenix-Doku sehen will, ist mit dem Link besser bedient

Gruppen

Beste Kommentare
Ich vermute, um die Jahreszeit ist es ziemlich spät hell und sehr früh dunkel und man sieht nicht viel von der Landschaft :-) ansonsten top!
Eine sehr empfehlenswerte Reise. Ich liebe es in Russland Bahn zu fahren - würde für mich persönlich aber niemals 3. klasse buchen. Vor allem nicht, wenn man mehrere Tage unterwegs ist.

Wenn man eine 4er Reisegruppe zustande bekommt, lasst es sich komfortabel und privat in der 2. klasse (4er Abteil) reisen.

Bei der russischen Bahn gibt es übrigens - je nach Zug - 3-8 verschiedene Klassen. Wer zu viel Geld hat kann die erste klasse überspringen und z.B. Deluxe buchen. Mit eigenem Zimmer, Badezimmer und Lounge im Waggon kann man auf längeren Strecken schonmal den Gegenwert eines Kleinwagens investieren.
Schöner Deal. Zur Eisenbahn: fand den Großraum Abteil mit 2 Freunde zusammen eigentlich ganz cool und lustig aber für so eine lange Strecke und Zeit ist ein Upgrade wirklich empfehlenswert. Ansonsten schläft man auch in der dritten Klasse ganz gut. Der Zug ist als Info wirklich warm könnt in Boxershorts pennen.. ansonsten kann man länger Zwischenstopps auch billig mit den Flieger überbrücken. Das heißt wer nicht Bock hat die ganze strecke mit den Zug zu fahren. Ansonsten Reisezeit würde ich eher später wählen. War selbst öfters zu diesen Zeiten und das Wetter ist oft nicht so toll minus 30-40 Grad bis Sibirien sind dort normal auch in Moskau hatte es -25 grad Ende Januar und in St. Petersburg ca -10 wobei das durch das ganze Wasser noch kälter war. Zur Airline : achtet bei der Buchung auf die Klasse. Ab und zu sind nur Max 10kg bei den billiglinern dabei gerade bei den Inlandsflügen. Aeroflot hat immer 23kg gratis dabei
Bearbeitet von: "painkiller88" 16. Nov
Wirklich gut recherchiert und aufbereitet, Respekt!
59 Kommentare
6er Abteil?
Bearbeitet von: "SebastianSteinmacher112" 16. Nov
Ich vermute, um die Jahreszeit ist es ziemlich spät hell und sehr früh dunkel und man sieht nicht viel von der Landschaft :-) ansonsten top!
Top, danke
Richtig cool! Danke!
19450058-Wx9gE.jpg
Wladiwostok - Moskau mit der transsibirischen Eisenbahn ab 168€ inkl. Gepäck

3rd class... na dann viel spaß
Gesichtsporschevor 4 m

[Bild]


Wie im Deal beschrieben ist es wichtig die Flüge drum herum zu buchen. Die Preise bei der Transsib sind relativ stabil in diesem Zeitraum. Probier aber mal die Seite als Desktopvariante anzuzeigen. Da zeigt der mir auch Preise für weiter als 90 Tage entfernt an
Zum Thema Visa: ich kann jedem nur raten direkt ins Konsulat zu fahren (nach Anmeldung online). Gerade bei größeren Reisegruppen kann man hier richtig Geld sparen. Die teils sehr negativen Bewertungen konnte ich in Bonn bislang absolut nicht bestätigen. Super Deal!
3rd class in der Transsibirischen Eisenbahn? Ist dass dann auf dem Dach mitfahren?
Danke für deine Arbeit, heiß.
Wer direkt bei der russischen Bahn bucht, könnte vielleicht noch ein paar Rubel sparen.
Und wer schon mal in Russland ist, sollte auch gleich noch Sankt Petersburg mitnehmen, gibt täglich einige Verbindungen von Moskau mit dem Zug.
Nicht mein Reisewunsch, aber der deal ist vom Preis her der Hammer
ExAtmovor 9 m

Wer direkt bei der russischen Bahn bucht, könnte vielleicht noch ein paar …Wer direkt bei der russischen Bahn bucht, könnte vielleicht noch ein paar Rubel sparen.Und wer schon mal in Russland ist, sollte auch gleich noch Sankt Petersburg mitnehmen, gibt täglich einige Verbindungen von Moskau mit dem Zug.


Danke dir! Hab's ergänzt
Das ist schon ne nette Tour, nur um die Zeit wirds in der Ecke empfindlich kalt, wobei Transsib im Schnee sicher auch echt gut ist
Eine sehr empfehlenswerte Reise. Ich liebe es in Russland Bahn zu fahren - würde für mich persönlich aber niemals 3. klasse buchen. Vor allem nicht, wenn man mehrere Tage unterwegs ist.

Wenn man eine 4er Reisegruppe zustande bekommt, lasst es sich komfortabel und privat in der 2. klasse (4er Abteil) reisen.

Bei der russischen Bahn gibt es übrigens - je nach Zug - 3-8 verschiedene Klassen. Wer zu viel Geld hat kann die erste klasse überspringen und z.B. Deluxe buchen. Mit eigenem Zimmer, Badezimmer und Lounge im Waggon kann man auf längeren Strecken schonmal den Gegenwert eines Kleinwagens investieren.
Doch, wirklich toll recherchiert! Diese Reise habe ich auch noch auf meiner "Löffelliste"!
Wirklich gut recherchiert und aufbereitet, Respekt!
Top Angebot! Leider bin ich zu dieser Zeit schon in Neuseeland, sonst wäre ich hier dabei...
Wow!
Schöner Deal. Zur Eisenbahn: fand den Großraum Abteil mit 2 Freunde zusammen eigentlich ganz cool und lustig aber für so eine lange Strecke und Zeit ist ein Upgrade wirklich empfehlenswert. Ansonsten schläft man auch in der dritten Klasse ganz gut. Der Zug ist als Info wirklich warm könnt in Boxershorts pennen.. ansonsten kann man länger Zwischenstopps auch billig mit den Flieger überbrücken. Das heißt wer nicht Bock hat die ganze strecke mit den Zug zu fahren. Ansonsten Reisezeit würde ich eher später wählen. War selbst öfters zu diesen Zeiten und das Wetter ist oft nicht so toll minus 30-40 Grad bis Sibirien sind dort normal auch in Moskau hatte es -25 grad Ende Januar und in St. Petersburg ca -10 wobei das durch das ganze Wasser noch kälter war. Zur Airline : achtet bei der Buchung auf die Klasse. Ab und zu sind nur Max 10kg bei den billiglinern dabei gerade bei den Inlandsflügen. Aeroflot hat immer 23kg gratis dabei
Bearbeitet von: "painkiller88" 16. Nov
painkiller88vor 11 m

Schöner Deal. Zur Eisenbahn: fand den Großraum Abteil mit 2 Freunde z …Schöner Deal. Zur Eisenbahn: fand den Großraum Abteil mit 2 Freunde zusammen eigentlich ganz cool und lustig aber für so eine lange Strecke und Zeit ist ein Upgrade wirklich empfehlenswert. Ansonsten schläft man auch in der dritten Klasse ganz gut. Der Zug ist als Info wirklich warm könnt in Boxershorts pennen.. ansonsten kann man länger Zwischenstopps auch billig mit den Flieger überbrücken. Das heißt wer nicht Bock hat die ganze strecke mit den Zug zu fahren. Ansonsten Reisezeit würde ich eher später wählen. War selbst öfters zu diesen Zeiten und das Wetter ist oft nicht so toll minus 30-40 Grad bis Sibirien sind dort normal auch in Moskau hatte es -25 grad Ende Januar und in St. Petersburg ca -10 wobei das durch das ganze Wasser noch kälter war. Zur Airline : achtet bei der Buchung auf die Klasse. Ab und zu sind nur Max 10kg bei den billiglinern dabei gerade bei den Inlandsflügen. Aeroflot hat immer 23kg gratis dabei


Danke für die Infos. In diesem Deal sind jeweils 23 KG Aufgabegepäck inklusive
Sehr schöner Deal!
Toll erarbeitet und auch einmal schön vernünftige , hilfreiche Kommentare zu diesem seltenen Reiseziel zu lesen....
Ich wäre bisher nicht auf so eine Reise gekommen, aber du hast sie mir schmackhaft gemacht.
Toll gemachter Deal und super Tip. Dankeschön.
Also ich hab vor 10 Jahren 300 Euro one-way für die Transsib bezahlt (chinesischer Zug, der russische war 100€ günstiger). Als ich vor einer Woche bei der offiziellen Seite gecheckt habe, waren es über 500€. Die 111€ im Deal erscheinen mir doch arg billig?

Edit: Und Tickets mit Zwischenstopp waren um ein Vielfaches teurer. Ich kann übrigens jedem nur abraten, sich eine Woche am Stück bei 35-40 Grad drinnen (draußen -20 bis -30 Grad) in den Zug zu setzen. Es gibt keine Dusche und außer Saufen kann man nicht viel machen. Auch die Aussicht ist super eintönig.
Bearbeitet von: "wump" 17. Nov
Würde ich gern einmal dorthin reisen
wow, das wollte ich schon immer mal machen.. jetzt noch ein deal für benötigte zeit dafür
kramalvor 11 h, 19 m

Wladiwostok - Moskau mit der transsibirischen Eisenbahn ab 168€ inkl. G …Wladiwostok - Moskau mit der transsibirischen Eisenbahn ab 168€ inkl. Gepäck3rd class... na dann viel spaß


Hahahaha ja!
Da riecht es bestimmt hart nach Fuß und Arsch ab Minute 1
Sehr geil! Klares Hot. Russland und die transsibirische Eisenbahn sind schon immer ein Traum von mir. Aber leider ist die Zeit schlecht.
Gollum75vor 2 h, 42 m

Nicht mein Reisewunsch, aber der deal ist vom Preis her der Hammer


Dann sollte es das aber mal werden. Hab´früher auch so gedacht, wie Du. ...Dann bin ich durch Zufall selbst in den ostserbokratischen "Scheiß" hineingeraten. ... ... ... Es gibt NIICHTS besseres... ... ... ! ! ! ...die Leute sind Fresh!
brad41xvor 10 h, 6 m

Dann sollte es das aber mal werden. Hab´früher auch so gedacht, wie Du. . …Dann sollte es das aber mal werden. Hab´früher auch so gedacht, wie Du. ...Dann bin ich durch Zufall selbst in den ostserbokratischen "Scheiß" hineingeraten. ... ... ... Es gibt NIICHTS besseres... ... ... ! ! ! ...die Leute sind Fresh!


Moin, was zum Geier ist denn "ost serbokroatischer Scheiss" ?
Ich würde in die andere Richtung fahren. Dann hat man auf der Strecke zunächst die größeren Metropolen und Irkutsk/Baikal als Highlight und kann dann 2-3 Tage im Zug entspannen, bevor man in Wladiwostok ankommt. Außerdem spart man sich die Kosten für das chinesische Visum.

Berlin-Moskau-Berlin gibt es bei Aeroflot im Januar für 80 Euro und Wladiwostok-Moskau, auch mit Aeroflot, für 170 Euro. Für den Zug kann man bei 12 Zwischenstopps mit ca. 270 Euro rechnen (Platzkarte). Die zweite Klasse im Zug ist nur unwesentlich teurer (350 Euro). Dazu kommen dann die Übernachtungen. Insgesamt sollte man für die Fahrt 3 Wochen einplanen, man will ja auch noch etwas von den Städten mitbekommen. In Summe kommt man dann auf ca. 800-850 Euro pro Person.

Dieser Preis bezieht sich auf folgende Route mit Abflug 11. Januar: Berlin - Moscow (1 Übernachtung) - Nizhny Novgorod - Perm - Yekaterinburg - Tyumen - Omsk - Novosibirsk (1 Übernachtung) - Tomsk - Tayga - Krasnoyarsk - Irkutsk (5 Übernachtungen) - Ulan-Ude - Khabarovsk - Vladivostok (2 Übernachtungen) - Moscow - Berlin
keksonlinevor 7 m

Ich würde in die andere Richtung fahren. Dann hat man auf der Strecke …Ich würde in die andere Richtung fahren. Dann hat man auf der Strecke zunächst die größeren Metropolen und Irkutsk/Baikal als Highlight und kann dann 2-3 Tage im Zug entspannen, bevor man in Wladiwostok ankommt. Außerdem spart man sich die Kosten für das chinesische Visum. Berlin-Moskau-Berlin gibt es bei Aeroflot im Januar für 80 Euro und Wladiwostok-Moskau, auch mit Aeroflot, für 170 Euro. Für den Zug kann man bei 12 Zwischenstopps mit ca. 270 Euro rechnen (Platzkarte). Die zweite Klasse im Zug ist nur unwesentlich teurer (350 Euro). Dazu kommen dann die Übernachtungen. Insgesamt sollte man für die Fahrt 3 Wochen einplanen, man will ja auch noch etwas von den Städten mitbekommen. In Summe kommt man dann auf ca. 800-850 Euro pro Person.Dieser Preis bezieht sich auf folgende Route mit Abflug 11. Januar: Berlin - Moscow (1 Übernachtung) - Nizhny Novgorod - Perm - Yekaterinburg - Tyumen - Omsk - Novosibirsk (1 Übernachtung) - Tomsk - Tayga - Krasnoyarsk - Irkutsk (5 Übernachtungen) - Ulan-Ude - Khabarovsk - Vladivostok (2 Übernachtungen) - Moscow - Berlin


Hier fehlt allerdings Peking. Dennoch: Es gibt viele interessante Kombinationen, je nachdem wie viel Zeit und Geld man hat.
Obiwaannnvor 8 m

Hier fehlt allerdings Peking. Dennoch: Es gibt viele interessante …Hier fehlt allerdings Peking. Dennoch: Es gibt viele interessante Kombinationen, je nachdem wie viel Zeit und Geld man hat.


Naja, wenn man Peking als Teil der Transmongolischen Eisenbahn mitnehmen möchte, dann bitte auch mit dem Zug und nicht mit dem Flugzeug
Bearbeitet von: "keksonline" 17. Nov
Hätte Zeit und Lust auf diese Tour, aber nur mit einem "Zug upgrade". Falls es gleichgesinnte von euch gibt, könnte man sich doch als kleine Gruppe (dachte so max. 4 Personen) zusammen tun. Bin gespannt, ob sich welche finden, bzw. melden.
Habe die Route über die Mongolei vor 10 Jahren im Regelzug gemacht. Der Trip war super beeindruckend - quasi Campen auf Gleisen
Obiwaannnvor 37 m

Moin, was zum Geier ist denn "ost serbokroatischer Scheiss" ?


hrhr, naja ich meinte halt damit alles, was im Osten liegt. Damals (90er) hatte der Osten irgendwie nicht so den guten Ruf, man ist damals in der Regel nach Spanien inn´Urlaub gefahren, oder Italien halt. Nach Russland eigentlich keiner, zumindest in meinem Bekanntenkreis. Dabei sind der Ostblock & Co. ... Genial.
Absoluter Hammer! Zwar denke ich nicht, dass ich in nächster Zeit mit der Transsibirischen Eisenbahn fahren werde, dennoch steht es auf meiner Bucket-Liste. Und bei den Preisen kann es auch getrost da stehen bleiben. HOT!
Bearbeitet von: "der_Seebaer" 18. Nov
der_Seebaervor 16 m

Absoluter Hammer! Zwar denke ich nicht, dass ich in nächster Zeit mit der …Absoluter Hammer! Zwar denke ich nicht, dass ich in nächster Zeit mit der Transsibirischen Eisenbahn fahren werde, dennoch steht es auf meiner Bucket-Liste. Und bei den Preise kann es auch getrost da stehen bleiben. HOT!


Wenn man sich diese Pauschalangebote für Transsib Reisen anschaut - dann denkt man ja immer das dass super teuer ist. aber durch die Preise direkt bei der russischen Bahn ist das auch für mich richtig attraktiv geworden
Bearbeitet von: "Obiwaannn" 17. Nov
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text