Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
      Flüge: Viktoriafälle / Simbabwe ( Januar - Juni ) Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Victoria Falls ab 469€ inkl. Gepäck
      1109° Abgelaufen

      Flüge: Viktoriafälle / Simbabwe ( Januar - Juni ) Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Victoria Falls ab 469€ inkl. Gepäck

      23
      eingestellt am 14. Aug

      Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

      Die Viktoriafälle zählen zu den größten Wasserfällen der Welt. Zwischen Simbabwe und Sambia gelegen erstreckt sich das UNESCO Welterbe auf einer Länge von 1700m. Das Wasser des Sambesi rauscht hier in eine Tiefe von 110 Metern. Eine besondere Touristenattraktion ist Devil’s Pool, ein kleines natürliches Bassin, das unmittelbar an der Kante des Wasserfalls liegt.

      1420258.jpg
      Kenya Airways bietet aktuell zusammen mit KLM Flüge von Frankfurt nach Victoria Falls ab 469€ an. Termine gibts im Reisezeitraum Januar bis Juni. Aufgabegepäck und Verpflegung sind inklusive.

      1420258.jpg

      Reisezeitraum:

      Januar - Juni

      Beispieltermine:

      28.1 - 10.2
      5.2 - 17.2
      5.3 - 19.3
      8.4 - 22.4
      2.5 - 16.5
      9.5 - 21.5
      10.5 - 28.5
      2.6 -15.6

      1420258.jpg
      Die Flugzeiten variieren stark daher muss man ein bischen puzzeln um das richtige zu finden. Für die Suche eignet sich auch google flights. Den besten Preis gibts auf flug.idealo.de

      Airlines:

      KLM, Air France, Kenya Airways

      Allianz:


      Skytrax Bewertung:


      Gepäckbestimmungen:


      • Personal Item: (40 x 30 x 15) - Kostenlos
      • Handgepäck: Insgesamt mit Personal Item max. 12kg (55 x 35 x 25) - Kostenlos
      • Gepäckstück: bis 23kg (L + B + H nicht über 158cm) - Kostenlos


      • Personal Item: zusammen mit Handgepäck bis 12kg (40 x 30 x 15) - Kostenlos
      • Handgepäck: zusammen mit Personal Item bis 12kg (55 x 35 x 25) - Kostenlos
      • Gepäckstück: bis 23kg (L + B + H max. 158cm) - Kostenlos


      • Personal Item: mit Handgepäck 12kg (40 x 30 x 15) - Kostenlos
      • Handgepäck: mit Personal Item bis 12kg (55 x 25 x 35cm) - Kostenlos
      • Gepäckstück: 2 Stücke á 23kg (L + B + H max. 158cm) - Kostenlos

      Klima:

      1420258.jpg
      Reise- und Sicherheitshinweise:

      Auswärtiges Amt

      Infos:

      1420258.jpg

      wikitravel

      mydealz Reisetipps





      Danke für die Videos @niedblog@OneManWolfPack
      Zusätzliche Info
      Idealo AngeboteIdealo Gutscheine

      Gruppen

      Beste Kommentare
      So oder so, diese Wasserfälle sind atemberaubend!!! Wir waren vor fünf Jahren auf unserer Rundreise von Namibia aus auch bei diesen Fällen. Besonders am frühen Morgen, wenn kaum ein anderer da ist, ist es einfach nur grandios. Ebenfalls empfehlenswert ist der dortige Devil´s Pool (schaut mal nach Bildern bei Google), welcher aber auf der Sambia Seite liegt. Direkt an der Wasserfallkante, kann man in die Tiefe schauen. Ein unbeschreibliches Gefühl...
      Außerdem haben wir noch eine Rafting-Tour vor Ort gemacht, welche ebenfalls grandios war. Wir hatten zusätzlich noch das Glück, zum Vollmond vor Ort gewesen zu sein. Dann öffnet der National Park für eine feste Gruppe in der Nacht und wir konnten lunare Regenbögen sehen. Diese entstehen wie ein regulärer Regenbogen an Wasserfällen, jedoch kommt das Licht vom Mond, so dass mitten in der Nacht weiße Regenbögen zu sehen waren.

      Mit allem anderen, was wir auf unserer Afrika-Tour gesehen haben, war dies bis heute immer noch der tollste Urlaub, an welchen wir immer und immer wieder zurückdenken. Wer die Zeit und bereit ist, das Geld auszugeben, muss einen Urlaub in Afrika erleben!!!
      Bearbeitet von: "sheepfield" 14. Aug
      Draghetto-Grisu14.08.2019 19:42

      Der höchste Wasserfall, nicht der größte. Das sind die Niagarafälle.



      Weder das eine noch das andere. Und das mit Niagara stimmt auch nicht. Aber ein lohnenswertes Reiseziel nichtsdestotrotz.
      Bearbeitet von: "wwhw" 14. Aug
      Ist wirklich ein Traumziel und perfekt mit Botswana zu kombinieren. Unsere Tour sah 2016 wie folgt aus:

      - erst 2 Nächte Victoria Falls (Bericht)
      youtube.com/wat…rO8

      - dann 2 Nächte auf dem Safari-Hausboot Chobe Princess (Bericht)
      youtube.com/wat…sRY

      - dann 7 Nächte Camping Safari Chobe, Savuti, Moremi (Bericht)
      youtube.com/wat…vVw

      - dann 4 Nächte Ultraluxus-Safarilodge Selinda Camp (Bericht)
      youtube.com/wat…3yI

      - anschließend noch ein paar Tage in JNB und heimwärts. War ne geile, unfassbar teure Tour.
      Aber ich mag keines der Erlebnisse dort missen
      23 Kommentare
      Der höchste Wasserfall, nicht der größte. Das sind die Niagarafälle.
      Bearbeitet von: "Draghetto-Grisu" 14. Aug
      Draghetto-Grisu14.08.2019 19:42

      Der höchste Wasserfall, nicht der größte. Das sind die Niagarafälle.


      Hab's mal umformuliert ;-)
      Draghetto-Grisu14.08.2019 19:42

      Der höchste Wasserfall, nicht der größte. Das sind die Niagarafälle.



      Weder das eine noch das andere. Und das mit Niagara stimmt auch nicht. Aber ein lohnenswertes Reiseziel nichtsdestotrotz.
      Bearbeitet von: "wwhw" 14. Aug
      wwhw14.08.2019 19:47

      Weder das eine noch das andere. Und das mit Niagara stimmt auch nicht. …Weder das eine noch das andere. Und das mit Niagara stimmt auch nicht. Aber ein lohnenswertes Reiseziel nichtsdestotrotz.


      Welcher ist den deiner Meinung nach der größte und welcher der höchste?
      Draghetto-Grisu14.08.2019 19:50

      Welcher ist den deiner Meinung nach der größte und welcher der höchste?



      Es geht nicht nach Meinung. Suchmaschinen oder Lexika kennst du?
      wwhw14.08.2019 19:50

      Es geht nicht nach Meinung. Suchmaschinen oder Lexika kennst du?


      Willst du mir nicht verraten, welcher deiner Meinung nach der größte ist?
      Draghetto-Grisu14.08.2019 19:50

      Welcher ist den deiner Meinung nach der größte und welcher der höchste?


      Du musst auf einem anderen Kontinent als den beiden genannten, Afrika und Nordamerika, suchen.
      Bearbeitet von: "verc" 14. Aug
      verc14.08.2019 19:52

      Du musst auf einem anderen Kontinent als den Afrika und Nordamerika suchen.


      Ist das ist ne Art Wissensquiz? Was gibt's denn (materielles) zu gewinnen?
      Draghetto-Grisu14.08.2019 19:54

      Ist das ist ne Art Wissensquiz? Was gibt's denn (materielles) zu gewinnen?


      Wir sind im Internet, ein reines Faktenquiz ist hier mehr als witzlos.

      Ach ja, der Deal ist hot (vermute ich, ich kenne die VGP nicht, aber mit Gepäck sollte der Preis schon gut sein)
      Draghetto-Grisu14.08.2019 19:54

      Ist das ist ne Art Wissensquiz? Was gibt's denn (materielles) zu gewinnen?


      Vllt sponsert @David ja was
      Bearbeitet von: "Obiwaannn" 14. Aug
      Obiwaannn14.08.2019 19:59

      Vllt sponsert @David ja was


      Vermutlich sponsort er sowas wie ein schluck Wasser aus dem größten Wasserfall der Welt. Zum selbst abholen..
      Bearbeitet von: "Draghetto-Grisu" 14. Aug
      Obiwaannn14.08.2019 19:59

      Vllt sponsert @David ja was



      die Wünscherei geht los:

      Ich bin für fünf Flüge, einmal diesen, dann einmal Gabelflug zum größten und dann tiefsten und zurück.
      verc14.08.2019 20:02

      die Wünscherei geht los:Ich bin für fünf Flüge, einmal die … die Wünscherei geht los:Ich bin für fünf Flüge, einmal diesen, dann einmal Gabelflug zum größten und dann tiefsten und zurück.


      Flüge? Stilecht wäre eine Anreise mit dem Boot
      Der Salto Ángel (nach dem Wiederentdecker Jimmie Angel) ist ein Wasserfall im Südosten Venezuelas. Er ist mit 979 m Fallhöhe der höchste freifallende Wasserfall der Erde. In der Sprache der indigenen Pemón heißt er Kerepakupai merú, was etwa Ort des tiefsten Sprunges bedeutet.

      Sagt Google. Für mich ist größter irgendwie gleichbedeutend. Aber manche würden darauf wohl antworten: Iguazu-Wasserfälle in Südamerika, an der argentinisch-brasilianischen Grenze.
      Bearbeitet von: "crane" 14. Aug
      Draghetto-Grisu14.08.2019 19:52

      Willst du mir nicht verraten, welcher deiner Meinung nach der größte ist?


      Iguazu
      So oder so, diese Wasserfälle sind atemberaubend!!! Wir waren vor fünf Jahren auf unserer Rundreise von Namibia aus auch bei diesen Fällen. Besonders am frühen Morgen, wenn kaum ein anderer da ist, ist es einfach nur grandios. Ebenfalls empfehlenswert ist der dortige Devil´s Pool (schaut mal nach Bildern bei Google), welcher aber auf der Sambia Seite liegt. Direkt an der Wasserfallkante, kann man in die Tiefe schauen. Ein unbeschreibliches Gefühl...
      Außerdem haben wir noch eine Rafting-Tour vor Ort gemacht, welche ebenfalls grandios war. Wir hatten zusätzlich noch das Glück, zum Vollmond vor Ort gewesen zu sein. Dann öffnet der National Park für eine feste Gruppe in der Nacht und wir konnten lunare Regenbögen sehen. Diese entstehen wie ein regulärer Regenbogen an Wasserfällen, jedoch kommt das Licht vom Mond, so dass mitten in der Nacht weiße Regenbögen zu sehen waren.

      Mit allem anderen, was wir auf unserer Afrika-Tour gesehen haben, war dies bis heute immer noch der tollste Urlaub, an welchen wir immer und immer wieder zurückdenken. Wer die Zeit und bereit ist, das Geld auszugeben, muss einen Urlaub in Afrika erleben!!!
      Bearbeitet von: "sheepfield" 14. Aug
      Ist wirklich ein Traumziel und perfekt mit Botswana zu kombinieren. Unsere Tour sah 2016 wie folgt aus:

      - erst 2 Nächte Victoria Falls (Bericht)
      youtube.com/wat…rO8

      - dann 2 Nächte auf dem Safari-Hausboot Chobe Princess (Bericht)
      youtube.com/wat…sRY

      - dann 7 Nächte Camping Safari Chobe, Savuti, Moremi (Bericht)
      youtube.com/wat…vVw

      - dann 4 Nächte Ultraluxus-Safarilodge Selinda Camp (Bericht)
      youtube.com/wat…3yI

      - anschließend noch ein paar Tage in JNB und heimwärts. War ne geile, unfassbar teure Tour.
      Aber ich mag keines der Erlebnisse dort missen
      Sehr guter Preis für die Victoria Falls! Normal um einiges (min 200€) teurer

      Ich fliege im September nach Zimbabwe und beschäftige mich seit +3 Jahren mit dem Land.
      Wir haben ein ehrenamtliches Projekt dort; dementsprechend beschäftigen wir uns sehr mit der politischen/ wirtschaftlichen Situation vor Ort.

      Offiziell ist der US-Dollar nicht mehr erlaut und darf unter Strafe nicht mehr angenommen werden.
      Vor allem im Tourismus Bereich und unter der Hand in kleineren Läden nehmen die den US-Dollar noch an (aber aufpassen). Die offizielle Währung (eine digitale) kann man als Tourist nicht wirklich benutzen (und durch die vielen Stromausfälle momentan auch manchmal nicht möglich).
      Definitiv alles in Bargeld (US-Dollar) mitnehmen.
      Es herrscht momentan Dürre.

      Die Reisezeit ab Januar (d.h. Regenzeit) ist nicht optimal; erst ab Mitte April ca. fängt die Trockenzeit an.
      Es gibt kaum Benzin gerade, und die Wartezeiten an den Tankstellen sind enorm lang. Also schwierig mit einem Mietwagen.
      Das Busnetz ist jedoch gut ausgebaut und von Harare / Victoria Falls kommt man gut zu den größeren Orten.

      Die Menschen (die ich kennengelernt habe) sind unglaublich herzig und freundlich.

      Sehr zu empfehlen!
      Bearbeitet von: "ikno" 15. Aug
      22601074-3CDHU.jpg
      Hier ein Bild vom Devils Pool.
      Danke für die Tips zu Ausflügen vor Ort!
      ikno15.08.2019 08:31

      Sehr guter Preis für die Victoria Falls! Normal um einiges (min 200€) te …Sehr guter Preis für die Victoria Falls! Normal um einiges (min 200€) teurer :)Ich fliege im September nach Zimbabwe und beschäftige mich seit +3 Jahren mit dem Land.Wir haben ein ehrenamtliches Projekt dort; dementsprechend beschäftigen wir uns sehr mit der politischen/ wirtschaftlichen Situation vor Ort.Offiziell ist der US-Dollar nicht mehr erlaut und darf unter Strafe nicht mehr angenommen werden.Vor allem im Tourismus Bereich und unter der Hand in kleineren Läden nehmen die den US-Dollar noch an (aber aufpassen). Die offizielle Währung (eine digitale) kann man als Tourist nicht wirklich benutzen (und durch die vielen Stromausfälle momentan auch manchmal nicht möglich).Definitiv alles in Bargeld (US-Dollar) mitnehmen.Es herrscht momentan Dürre.Die Reisezeit ab Januar (d.h. Regenzeit) ist nicht optimal; erst ab Mitte April ca. fängt die Trockenzeit an.Es gibt kaum Benzin gerade, und die Wartezeiten an den Tankstellen sind enorm lang. Also schwierig mit einem Mietwagen.Das Busnetz ist jedoch gut ausgebaut und von Harare / Victoria Falls kommt man gut zu den größeren Orten.Die Menschen (die ich kennengelernt habe) sind unglaublich herzig und freundlich.Sehr zu empfehlen!


      Dieser Hinweis (us-dollar) ist sehr wichtig. Ich kenne zwar nur die Sambia-Seite (vor 3 Jahren) aber der ein oder andere wird sich sicher überlegen auch diese zu besuchen. Wir wären seiner Zeit ohne genug USD nicht weit gekommen. Touren, Eintritte, Heli-Flug Preise wurden ausschließlich in USD angeschrieben und bezahlt.
      Dieses „Verbot“ im Zusammenhang mit der Akzeptanz kann man nicht mit unseren Maßstäben vergleichen. Alles was irgendwie offiziell und halboffiziell ist wird genutzt um harte Devisen zu kassieren. Der Tourismus ist dort monopolistisch aufgebaut und daher recht teuer. Man darf sich aber nicht der Illusion hingeben, dass man mit seinen Devisen besonders die Bevölkerung unterstützt. Viele Dollars versumpfen dort (mein persönlicher Eindruck). Daher wird es nicht schaden mit Trinkgeldern großzügig umzugehen.

      Ansonsten kann ich eine Reise nur empfehlen. Die Victoria Falls sind wirklich imposant. Wichtig ist zu beachten ob in Angola Regen war oder nicht. Nach langer Dürre ist der Sambesi trocken.
      Habe dort 2016 die Helikoptertour gemacht (von Zimbambwe startend), sehr geil, kann ich nur empfehlen:



      Und hier mein "allgemeines" Reisevideo von den Victoria Falls (beide Seiten, Zimbabwe und Zambia):



      Ein wirklich magischer Ort, und es ist schwer zu sagen, ob Iguacu oder die Viktoriafälle beeindruckender sind. Gesehen haben sollte man sie aber beide. Toller Deal, Obi!
      Vic Falls sind schon eine Reise wert. Und auf jeden Fall die river rafting tour. War 89 dort. Aber Foz de Iguaçu schlaegt alle. Eine eigne Liga
      Dein Kommentar
      Avatar
      @
        Text