Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Flüge: Wien / Österreich ( Dez-Feb ) Hin- und Rückflug von Stuttgart und Münster ab 7€
491° Abgelaufen

Flüge: Wien / Österreich ( Dez-Feb ) Hin- und Rückflug von Stuttgart und Münster ab 7€

Expert (Beta) 12
Expert (Beta)
eingestellt am 22. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wien, die Hauptstadt Österreichs, liegt im Osten des Landes an der Donau. Ihr künstlerisches und intellektuelles Erbe wurde von Bewohnern wie Mozart, Beethoven und Sigmund Freud geprägt. Die Stadt ist auch bekannt für ihre kaiserlichen Paläste wie das Schloss Schönbrunn, die Sommerresidenz der Habsburger. Im MuseumsQuartier sind in historischen und modernen Gebäuden unter anderem Werke von Egon Schiele und Gustav Klimt zu sehen.

Lauda bringt euch im Reisezeitraum Dezember - Februar von Stuttgart und Münster ab nur 7€ hin. Hin- und Rückflug erfolgen nonstop.

1473394.jpg
Reisezeitraum:

Dezember - Februar

Beispieltermine:

ab Stuttgart

1473394.jpg
ab Münster

Für die Suche eignet sich auch Google flights. Den besten Preis gibt es via momondo.de oder für etwas mehr auf ryanair.de

Airline:

Lauda

Gepäckbestimmungen

Tasche / Rucksack bis 10 Kg: Kostenlos
Handgepäck bis 10 Kg: 6-10€ pro Strecke
Aufgabegepäck bis 20 Kg: 25€ pro Strecke

Klima:

1473394.jpg
Reise- und Sicherheitshinweise:

Auswärtiges Amt

Infos:

1473394.jpg
Wikitravel

Mydealz Reiseblog

Zusätzliche Info
Momondo Angebote
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Sapience22.11.2019 11:20

Laudamotion hat bis jetzt schon gute 250 Mio € Verlust eingefahren. Wen w …Laudamotion hat bis jetzt schon gute 250 Mio € Verlust eingefahren. Wen wunderts bei solchen Angeboten. Mitarbeiter werden mit Löhnen von unter 1000€ netto auf Leiharbeitsbasis abgespeist, um lokales Arbeitsrecht zu umgehen. Dieser Preiskampf ist einfach nur ein Desaster für Umwelt, Mitarbeiter und alle daran beteiligten Luftfahrtunternehmen. Ob man sowas wirklich will, nur um für 7€ mal nach Wien zu jetten, um für den selben Preis dort einen Kaffee zu trinken?


Wenn es dir ein besseres Gewissen verschafft kannst du mit Eurowings ab 77€, mit der Bahn ab 80€ oder mit Austrian ab 99€ fliegen. Davon ab werde ich eines wohl nie verstehen...wir sind auf einer Dealplattform wo es darum geht den wenn möglich besten Preis für ein Produkt zu finden. Ist dieser nun zu gut isses auch wieder nicht Recht.

Ich gehe davon aus dass dir bewusst ist dass sich die Problematik niedriger Preis / Arbeitsbedingungen / Umwelt etc auf so gut wie jeden Bereich bezieht. Interessant ist: Solche Kommentare liest man nie bei nem Echo Dot oder Apple Angebot
Bearbeitet von: "Obiwaannn" 22. Nov 2019
12 Kommentare
Klasse Preis. Im Winter sollte man etwas Winddichtes mitnehmen. Wien ist aber trotzdem schön und man freut sich noch mehr auf die Pausen in den Kaffeehäusern.
Laudamotion hat bis jetzt schon gute 250 Mio € Verlust eingefahren. Wen wunderts bei solchen Angeboten. Mitarbeiter werden mit Löhnen von unter 1000€ netto auf Leiharbeitsbasis abgespeist, um lokales Arbeitsrecht zu umgehen. Dieser Preiskampf ist einfach nur ein Desaster für Umwelt, Mitarbeiter und alle daran beteiligten Luftfahrtunternehmen. Ob man sowas wirklich will, nur um für 7€ mal nach Wien zu jetten, um für den selben Preis dort einen Kaffee zu trinken?
Bearbeitet von: "Sapience" 22. Nov 2019
Sapience22.11.2019 11:20

Laudamotion hat bis jetzt schon gute 250 Mio € Verlust eingefahren. Wen w …Laudamotion hat bis jetzt schon gute 250 Mio € Verlust eingefahren. Wen wunderts bei solchen Angeboten. Mitarbeiter werden mit Löhnen von unter 1000€ netto auf Leiharbeitsbasis abgespeist, um lokales Arbeitsrecht zu umgehen. Dieser Preiskampf ist einfach nur ein Desaster für Umwelt, Mitarbeiter und alle daran beteiligten Luftfahrtunternehmen. Ob man sowas wirklich will, nur um für 7€ mal nach Wien zu jetten, um für den selben Preis dort einen Kaffee zu trinken?


Wenn es dir ein besseres Gewissen verschafft kannst du mit Eurowings ab 77€, mit der Bahn ab 80€ oder mit Austrian ab 99€ fliegen. Davon ab werde ich eines wohl nie verstehen...wir sind auf einer Dealplattform wo es darum geht den wenn möglich besten Preis für ein Produkt zu finden. Ist dieser nun zu gut isses auch wieder nicht Recht.

Ich gehe davon aus dass dir bewusst ist dass sich die Problematik niedriger Preis / Arbeitsbedingungen / Umwelt etc auf so gut wie jeden Bereich bezieht. Interessant ist: Solche Kommentare liest man nie bei nem Echo Dot oder Apple Angebot
Bearbeitet von: "Obiwaannn" 22. Nov 2019
Obiwaannn22.11.2019 11:26

Wenn es dir ein besseres Gewissen verschafft kannst du mit Eurowings ab …Wenn es dir ein besseres Gewissen verschafft kannst du mit Eurowings ab 77€, mit der Bahn ab 80€ oder mit Austrian ab 99€ fliegen. Davon ab werde ich eines wohl nie verstehen...wir sind auf einer Dealplattform wo es darum geht den wenn möglich besten Preis für ein Produkt zu finden. Ist dieser nun zu gut isses auch wieder nicht Recht.Ich gehe davon aus dass dir bewusst ist dass sich die Problematik niedriger Preis / Arbeitsbedingungen / Umwelt etc auf so gut wie jeden Bereich bezieht. Interessant ist: Solche Kommentare liest man nie bei nem Echo Dot oder Apple Angebot


Es ging mir nicht darum deinen Deal als solches schlecht zu machen. Betrachtet man rein das Preis-/Leistungsverhältnis und die Ersparnis ist das Angebot natürlich top und ist hier auf einer Deal-Plattform natürlich auch goldrichtig. Trotzdem ist denke ich ein Hinweis wie solche Preise zustande kommen könnten, auch hier nicht unangebracht. Denn viele - zumindest meine Erfahrung - machen sich um alles andere, vom Preis abgesehen, keine Gedanken oder blenden es eben bewusst/unbewusst aus. Letzen Endes kann ja aber trotzdem jeder seine Entscheidung selber fällen. Aber warum sollten Hinweise, wie solche Preise zustande kommen könnten hier fehl am Platz sein?

Und natürlich könnten diese „Kommentare“ auch noch unter vielen Deals mehr stehen - was sie es meiner Meinung übrigens auch tun. Beispielsweise geht es doch unter jedem Deal zu E-Autos wieder heiß her zwischen Verbrenner- und E-Fraktion. Was ich auch gut finde, nur so können doch Argumente mit Für und Wider ausgetauscht werden und man kann sich als Unwissender ein besseres Bild machen. Derjenige, der solche Zusatzinformationen nicht braucht oder eh schon Bescheid weiß klickt halt direkt auf den Deallink. Alles total unproblematisch wie ich finde.
Wäre ich reich wäre die Welt besser
Kann man eigentlich Flugtickets verschenken? Überlege dies meiner Schwester und ihrem Freund zu Weihnachten zu geben (+A und O Hotel).
_Grav1ty_22.11.2019 13:31

Kann man eigentlich Flugtickets verschenken? Überlege dies meiner …Kann man eigentlich Flugtickets verschenken? Überlege dies meiner Schwester und ihrem Freund zu Weihnachten zu geben (+A und O Hotel).


Jo du müsstest ja nur die Daten der beiden eingeben. Wüsste nicht was dagegen spricht.
Obiwaannn22.11.2019 13:33

Jo du müsstest ja nur die Daten der beiden eingeben. Wüsste nicht was d …Jo du müsstest ja nur die Daten der beiden eingeben. Wüsste nicht was dagegen spricht.


Okay gut.
Wie suche ich denn nach „Billigflügen“?
Bisher ist jedes Datum nicht unter 80€ zu finden.
MiroMomo22.11.2019 15:03

Wie suche ich denn nach „Billigflügen“? Bisher ist jedes Datum nicht unter …Wie suche ich denn nach „Billigflügen“? Bisher ist jedes Datum nicht unter 80€ zu finden.


In der Dealbeschreibung auf "Stuttgart" oder "Münster" klicken für Beispieltermine.
Sapience22.11.2019 11:52

Es ging mir nicht darum deinen Deal als solches schlecht zu machen. …Es ging mir nicht darum deinen Deal als solches schlecht zu machen. Betrachtet man rein das Preis-/Leistungsverhältnis und die Ersparnis ist das Angebot natürlich top und ist hier auf einer Deal-Plattform natürlich auch goldrichtig. Trotzdem ist denke ich ein Hinweis wie solche Preise zustande kommen könnten, auch hier nicht unangebracht. Denn viele - zumindest meine Erfahrung - machen sich um alles andere, vom Preis abgesehen, keine Gedanken oder blenden es eben bewusst/unbewusst aus. Letzen Endes kann ja aber trotzdem jeder seine Entscheidung selber fällen. Aber warum sollten Hinweise, wie solche Preise zustande kommen könnten hier fehl am Platz sein?Und natürlich könnten diese „Kommentare“ auch noch unter vielen Deals mehr stehen - was sie es meiner Meinung übrigens auch tun. Beispielsweise geht es doch unter jedem Deal zu E-Autos wieder heiß her zwischen Verbrenner- und E-Fraktion. Was ich auch gut finde, nur so können doch Argumente mit Für und Wider ausgetauscht werden und man kann sich als Unwissender ein besseres Bild machen. Derjenige, der solche Zusatzinformationen nicht braucht oder eh schon Bescheid weiß klickt halt direkt auf den Deallink. Alles total unproblematisch wie ich finde.


Letztendlich sollte man seine Behauptungen evtl. mit Fakten untermauern, der Verlust ist auf 3 Jahre mit 250Mio€ eingeplant durch Ryainair, es wird hier bewusst Geld reingepumpt um den Wettbewerb anzuheizen und Marktanteile zu gewinnen.

Das einzige wo ich dir Recht gebe, ist, das hier nicht mit gleichen Waffen gekämpft wird, mit den von dir angesprochenen günstigen Arbeitern. Aber das ist ein Versagen der Politik in Europa, da man den Markt zu sehr öffnet und mit dem auch andere Branchen zu kämpfen haben.

Preis-/Luftschlacht über Wien
kinofreak8625.11.2019 13:37

Letztendlich sollte man seine Behauptungen evtl. mit Fakten untermauern, …Letztendlich sollte man seine Behauptungen evtl. mit Fakten untermauern, der Verlust ist auf 3 Jahre mit 250Mio€ eingeplant durch Ryainair, es wird hier bewusst Geld reingepumpt um den Wettbewerb anzuheizen und Marktanteile zu gewinnen.Das einzige wo ich dir Recht gebe, ist, das hier nicht mit gleichen Waffen gekämpft wird, mit den von dir angesprochenen günstigen Arbeitern. Aber das ist ein Versagen der Politik in Europa, da man den Markt zu sehr öffnet und mit dem auch andere Branchen zu kämpfen haben.Preis-/Luftschlacht über Wien



Dass dieser hohe Verlust in Folge einer aggressiven Expansion durch Niedrigstpreise entstanden ist und von Anfang an eingeplant war (wenn auch nicht in dieser Höhe), habe ich ja auch nie in Frage gestellt oder? Doch auch eine Ryanair/Laudamotion wird wieder steigende Ticketpreise brauchen, um irgendwann mal schwarze Zahlen zu schreiben. Und wie das in den nächsten Jahren funktionieren soll (Wien ist momentan der schnellstwachsende Großflughafen in Europa) ist mir schleierhaft. Am Ende werden (zum Glück) auch die Aktionäre darüber entscheiden, wie lange O‘Leary ihr Geld da noch verbrennen darf.

Für mich bleibt das einfach in der Zwischenzeit ökonomischer und ökologischer Wahnsinn. Woran, und da stimme ich dir zu, die Politik einen Großteil an Verantwortung trägt. Würden EU-weit zumindest annähernd gleiche soziale Standards für AN gelten sowie steuerliche Aspekte weniger ins Gewicht fallen, würden sich solche Aktionen schon viel früher nicht mehr lohnen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text