Flüge:USA(März-Juni/Aug-Nov)Hin- und Rückflug von Hamburg/Frankfurt/Berlin/Stuttgart nach New York/San Francisco/Chicago ab 266€ inkl.Gepäck
2602°

Flüge:USA(März-Juni/Aug-Nov)Hin- und Rückflug von Hamburg/Frankfurt/Berlin/Stuttgart nach New York/San Francisco/Chicago ab 266€ inkl.Gepäck

68
Läuft bis 31.05.2019eingestellt am 2. JanBearbeitet von:"Obiwaannn"
Derzeit bietet die Airline SAS verdammt günstige Flüge von Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und Berlin nach New York, San Francisco und Chicago an. Im Reisezeitraum März - Juni / August - November 2019 könnt Ihr ab 266€inkl. Gepäck in die USA reisen.

Falls Ihr im Westen wohnt, ab Amsterdam kann man ab 228€ inkl. Gepäck zu einem der drei Ziele fliegen. @uncle4tool hat dazu nähere Infos. Übrigens gilt der Sale auch ab Wien.

Die Tickets könnt Ihr Stand jetzt laut Fare Rules bis zum 14. Januar buchen.

1310397.jpg
Airline:

SAS

Skytrax Bewertung: 5/10

Gepäckbestimmungen

Personal Item: Kostenlos
Handgepäck bis 8 Kg: Kostenlos
Aufgabegepäck bis 23 Kg: Kostenlos

Reisezeitraum:

März - Juni / August - November 2019

Das Angebot gilt nicht vom 14. Juni - 12. August.

Reise- und Sicherheitshinweise:

Auswärtiges Amt

Beispieltermine:

Hamburg - New York - Hamburg

Hamburg - San Francisco - Hamburg

Hamburg - Chicago - Hamburg

10704557931546427417.jpg
Amsterdam - New York - Amsterdam

Amsterdam - San Francisco - Amsterdam

Amsterdam - Chicago - Amsterdam

Die Termine ab Frankfurt, Stuttgart und Berlin findet Ihr ganz bequem im Bestpreiskalender auf flysas.com/de-de/

Den besten Preis gibt es bei Flug.idealo.de

Klima:

16977846321546425865.jpg
1310397.jpg
10033638281546433119.jpg
Infos:

von @black77 findet Ihr hier

San Francisco

New York

Chicago





18598441281546439314.jpg
Viel Spaß und gute Reise
Zusätzliche Info
Idealo AngeboteIdealo Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
OliverScvor 12 m

Unweltaspekt? Erklär mal bitte. Fliegen die Flieger nicht, wenn ich nicht …Unweltaspekt? Erklär mal bitte. Fliegen die Flieger nicht, wenn ich nicht buche?

Gerne: jedes Kilogramm verbrennt Treibstoff. Über die Menge lässt sich diskutieren.

Vielleicht fehlt dir die Vorstellungskraft, aber:
- Käfighühner werden von heute auf morgen nicht zu Ökohühnern mit Freigang, nur weil du andere Eier kaufst.
- Kühe werden nicht von heute auf morgen glücklicher, nur weil du weniger Milch trinkst.
- Die Erderwärmung wird auch nicht stoppen, nur weil du plötzlich nicht mehr von HAM nach OSL nach CPH nach ...USA fliegst.

Der Trick dabei, um die entsprechenden Flieger am Boden zu lassen, ist jedoch, dass diese Routen generell eine geringere/angemessenere Nachfrage bekommen. Fliegen in 10 Jahren alle nur noch von ihrer nächstbesten Destination zu ihrem direkten Ziel, ließe sich vielleicht die 737/320 durch eine wesentlich kleinere Maschine ersetzen, oder es würden generell weniger Verbindungen von Nöten.
Das hat etwas mit Nachhaltigkeit zu tun und ist eher ein dauerhafter und sicherlich auch langwieriger Prozess (mindestens bis zum nächsten Winter-/Sommerflugplan). Dein Argument ist diesbezüglich also recht schwach. Angebot und Nachfrage: Wobei die meisten Veränderungen im Kleinen anfangen.

Ich verurteile niemanden, der eine solche Reise antritt. Das liegt mir fremd, dazu denke und bin ich viel zu liberal.
Jeder kann es aber gerne für sich mal durchdenken, ob so ein Umweg wirklich nötig ist (vor allem wenn ich dann noch Teilstrecken doppelt fliege). Ich jedenfalls zahle gerne 50€ mehr und fliege dafür Nonstop, oder mit nur einem Umsteigen. Mal ganz von der ersparten Zeit abgesehen, daher die Erwähnung der Umwelt auch nur im Nebensatz.

Mit ein wenig investiertem Denkschmalz deinerseits: Ja, der Flieger fliegt nicht, wenn du anders buchst.
Bearbeitet von: "Guruhu" 2. Jan
Endlich mal ab HH. Guter Preis dafür
"Platz 86 auf dem Sicherheitsranking, SAS ist die einzige europäische Airline auf den hinteren Plätzen des Rankings. In den vergangenen 30 Jahren kam das Unternehmen auf 33 schwere Zwischenfälle – darunter der Verlust einer kompletten Maschine mit Todesopfern."
handelsblatt.com/unt…tml

Das erklärt wohl den Schnäbblepreis, packt Fallschirme ein!
TheOttomanvor 7 m

Oft gibt es Non-Stopp flüge für den selben Preis


OHNE Gepäck. Äpfel und Birnen...
68 Kommentare
Bombe!!
Endlich mal ab HH. Guter Preis dafür
Inklusive Gepäck! Bombe
Uff mega hot!
Super Preise ab HH
Absolut Hot!! Da inkl Gepäck
Echt hot. Leider sind einige Termine mit echt blöden Umsteigungen verbunden. Komme ich aus NY zurück, will ich eigentlich nicht noch über Oslo und Kopenhagen mit 15h Aufenthalt. Dann doch lieber ein paar Euro mehr ausgeben.
Guruhuvor 3 m

Echt hot. Leider sind einige Termine mit echt blöden Umsteigungen …Echt hot. Leider sind einige Termine mit echt blöden Umsteigungen verbunden. Komme ich aus NY zurück, will ich eigentlich nicht noch über Oslo und Kopenhagen mit 15h Aufenthalt. Dann doch lieber ein paar Euro mehr ausgeben.


Es gibt aber auch viele Verbindungen mit sehr guten Flugzeiten. Dennoch schade wenn es in deinem Wunschzeitraum nicht passt.
Obiwaannnvor 1 m

Es gibt aber auch viele Verbindungen mit sehr guten Flugzeiten. Dennoch …Es gibt aber auch viele Verbindungen mit sehr guten Flugzeiten. Dennoch schade wenn es in deinem Wunschzeitraum nicht passt.


Ja ich weiß, ich habe noch nicht im Detail geschaut, ob es bei mir passt. Aber es gibt durchaus Verbindungen die i.O. scheinen. Daher auch ein hot.
Habe aber eben auch einiges mit dreimal Umsteigen gesehen. Da muss man dann echt schön Spaß am Fliegen haben.

Den Umweltaspekt dabei sogar mal außen vor gelassen...
Oft gibt es Non-Stopp flüge für den selben Preis
Also ich hab im September von Frankfurt aus nach LA inklusive Gepäck und Direktflug Lufthansa 415 Euro gezahlt.

Unter 300 wären natürlich auch klasse
TheOttomanvor 7 m

Oft gibt es Non-Stopp flüge für den selben Preis


OHNE Gepäck. Äpfel und Birnen...
"Platz 86 auf dem Sicherheitsranking, SAS ist die einzige europäische Airline auf den hinteren Plätzen des Rankings. In den vergangenen 30 Jahren kam das Unternehmen auf 33 schwere Zwischenfälle – darunter der Verlust einer kompletten Maschine mit Todesopfern."
handelsblatt.com/unt…tml

Das erklärt wohl den Schnäbblepreis, packt Fallschirme ein!
uncle4toolvor 53 m

Inklusive Gepäck! Bombe


Gebucht? :-)
Langweilig
Obiwaannnvor 13 m

Gebucht? :-)



Ich hab schon vor ein paar Wochen NYC Flüge gebucht für 260€. Aber ohne Gepäk, dafür aber im Juli
Sobald man für eine Woche nach NY will, sind die Preise direkt wieder fürn Hintern - und niemand fliegt 35 Stunden nach NY. Totaler Irrsinn
In dem für mich passenden Zeitraum nur mit 2 Stopps und 45 Std. Reisezeit nach San Francisco für 480€ p.P. Dann lieber mehr zahlen und keine 2 Tage unterwegs.
Weil es so schön zum Deal passt ;-) :
mydealz.de/dea…452
Guruhuvor 1 h, 28 m

Ja ich weiß, ich habe noch nicht im Detail geschaut, ob es bei mir passt. …Ja ich weiß, ich habe noch nicht im Detail geschaut, ob es bei mir passt. Aber es gibt durchaus Verbindungen die i.O. scheinen. Daher auch ein hot. Habe aber eben auch einiges mit dreimal Umsteigen gesehen. Da muss man dann echt schön Spaß am Fliegen haben. Den Umweltaspekt dabei sogar mal außen vor gelassen...


Unweltaspekt? Erklär mal bitte. Fliegen die Flieger nicht, wenn ich nicht buche?
TheOttomanvor 1 h, 35 m

Oft gibt es Non-Stopp flüge für den selben Preis


Sicherlich nicht oft Sondern extrem selten und oft dann auch nicht zu guten Reisendaten wie hier.
Bearbeitet von: "admin" 2. Jan
Als MR leider nicht zu gebrauchen. Scheint einen Mindestaufenthalt von >3 Tagen zu geben
OliverScvor 12 m

Unweltaspekt? Erklär mal bitte. Fliegen die Flieger nicht, wenn ich nicht …Unweltaspekt? Erklär mal bitte. Fliegen die Flieger nicht, wenn ich nicht buche?

Gerne: jedes Kilogramm verbrennt Treibstoff. Über die Menge lässt sich diskutieren.

Vielleicht fehlt dir die Vorstellungskraft, aber:
- Käfighühner werden von heute auf morgen nicht zu Ökohühnern mit Freigang, nur weil du andere Eier kaufst.
- Kühe werden nicht von heute auf morgen glücklicher, nur weil du weniger Milch trinkst.
- Die Erderwärmung wird auch nicht stoppen, nur weil du plötzlich nicht mehr von HAM nach OSL nach CPH nach ...USA fliegst.

Der Trick dabei, um die entsprechenden Flieger am Boden zu lassen, ist jedoch, dass diese Routen generell eine geringere/angemessenere Nachfrage bekommen. Fliegen in 10 Jahren alle nur noch von ihrer nächstbesten Destination zu ihrem direkten Ziel, ließe sich vielleicht die 737/320 durch eine wesentlich kleinere Maschine ersetzen, oder es würden generell weniger Verbindungen von Nöten.
Das hat etwas mit Nachhaltigkeit zu tun und ist eher ein dauerhafter und sicherlich auch langwieriger Prozess (mindestens bis zum nächsten Winter-/Sommerflugplan). Dein Argument ist diesbezüglich also recht schwach. Angebot und Nachfrage: Wobei die meisten Veränderungen im Kleinen anfangen.

Ich verurteile niemanden, der eine solche Reise antritt. Das liegt mir fremd, dazu denke und bin ich viel zu liberal.
Jeder kann es aber gerne für sich mal durchdenken, ob so ein Umweg wirklich nötig ist (vor allem wenn ich dann noch Teilstrecken doppelt fliege). Ich jedenfalls zahle gerne 50€ mehr und fliege dafür Nonstop, oder mit nur einem Umsteigen. Mal ganz von der ersparten Zeit abgesehen, daher die Erwähnung der Umwelt auch nur im Nebensatz.

Mit ein wenig investiertem Denkschmalz deinerseits: Ja, der Flieger fliegt nicht, wenn du anders buchst.
Bearbeitet von: "Guruhu" 2. Jan
adminvor 1 m

Sicherlich nicht oft Sondern extrem selten und oft dann auch nicht zu …Sicherlich nicht oft Sondern extrem selten und oft dann auch nicht zu guten Reisendaten wie hier.


Und wenn, dann exklusive Gepäck.
Heftiger Preis, ich hatte am Black Friday mit Gutschein gebucht für März, aber 239€ inkl. Gepäck ab Amsterdam wäre echt genial gewesen, schade :-(.
Ich lese das immer wieder... die fliegen doch so oder so.

...und ich hatte irgendwann mal gelernt:

Das Prinzip von Angebot und Nachfrage ist relativ einfach, es werden nur Güter und Dienstleistungen bereitgestellt, wenn auch jemand bereit ist, diese zu kaufen.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass eine Fluggesellschaft mittelfristig mit leeren Fliegern durch die Gegend fliegt.
Bearbeitet von: "RealNBB" 2. Jan
Guruhuvor 2 h, 38 m

Echt hot. Leider sind einige Termine mit echt blöden Umsteigungen …Echt hot. Leider sind einige Termine mit echt blöden Umsteigungen verbunden. Komme ich aus NY zurück, will ich eigentlich nicht noch über Oslo und Kopenhagen mit 15h Aufenthalt. Dann doch lieber ein paar Euro mehr ausgeben.


Da stimme ich dir voll und ganz zu, wenn nyc dann ein direktflug!
Hat jemand zufällig den Link zu den Hotelbewertungen in New York , die hier jemand mal gepostet hat?
Rappelvor 2 h, 23 m

"Platz 86 auf dem Sicherheitsranking, SAS ist die einzige europäische …"Platz 86 auf dem Sicherheitsranking, SAS ist die einzige europäische Airline auf den hinteren Plätzen des Rankings. In den vergangenen 30 Jahren kam das Unternehmen auf 33 schwere Zwischenfälle – darunter der Verlust einer kompletten Maschine mit Todesopfern."https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/turkish-airlines-egyptair-garuda-platz-85-bis-93/20896756-2.htmlDas erklärt wohl den Schnäbblepreis, packt Fallschirme ein!



Trägt auf Langstrecke sicherlich nicht zu einem angenehmen Flüggefühl bei - wobei man doch von Skandinaviern immer ein so gutes Bild hat...
Top Danke - unter 300€, direkt von HH, gute Ankunfts- (14:35) und Abfugzeit (23:30). Dann kann ich mit den kurzen Aufenthalten in CPH gut leben.
Die USA gehen auch ohne Aufgabegepäck - was braucht man denn wirklich? Interessant ist es doch eher für Leute, die dort shoppen wollen, aber richtige Schnäppchen macht man schon seit Jahren nicht mehr dank des schwachen Euros.
Werde es im April auf jeden Fall ohne Aufgabegepäck machen - bei 236€ nach Denver im Dreamliner habe ich nicht lange überlegen müssen. Außerdem entfällt dann das obligatorische Bangen um das Gepäck.
Rappelvor 2 h, 29 m

"Platz 86 auf dem Sicherheitsranking, SAS ist die einzige europäische …"Platz 86 auf dem Sicherheitsranking, SAS ist die einzige europäische Airline auf den hinteren Plätzen des Rankings. In den vergangenen 30 Jahren kam das Unternehmen auf 33 schwere Zwischenfälle – darunter der Verlust einer kompletten Maschine mit Todesopfern."https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/turkish-airlines-egyptair-garuda-platz-85-bis-93/20896756-2.htmlDas erklärt wohl den Schnäbblepreis, packt Fallschirme ein!



eddg_85vor 6 m

Trägt auf Langstrecke sicherlich nicht zu einem angenehmen Flüggefühl bei - …Trägt auf Langstrecke sicherlich nicht zu einem angenehmen Flüggefühl bei - wobei man doch von Skandinaviern immer ein so gutes Bild hat...


Die Statistik ist die eine Sache. Die andere Frage, die ich mir gerade Stelle ist, wie eine sich fälschlicherweise auf der Startbahn befindliche Cessna, die generelle Sicherheit einer speziellen Airline beeinflussen sollte? Oder hatte es die Cessna auf S.A.S im speziellen abgesehen?
Das ist ein Ursache-Wirkung-Problem. Wenn ich jetzt 10 Steine von der Autobahnbrücke fallen lasse und die Dann zufälligerweise alle auf Mercedes-Benz von Opas Sonatagsfahrer fallen, macht das dann schwäbische Autohersteller irgendwie unsicherer?

Der Mensch neigt dazu irrationale Dinge als Gefahr zu betrachten, nur weil er es sich nicht besser erklären kann.
Bearbeitet von: "Guruhu" 2. Jan
Guruhuvor 4 m

Die Statistik ist die eine Sache. Die andere Frage, die ich mir gerade …Die Statistik ist die eine Sache. Die andere Frage, die ich mir gerade Stelle ist, wie eine sich fälschlicherweise auf der Startbahn befindliche Cessna, die generelle Sicherheit einer speziellen Airline beeinflussen sollte? Oder hatte es die Cessna auf S.A.S im speziellen abgesehen?Das ist ein Ursache-Wirkung-Problem. Wenn ich jetzt 10 Steine von der Autobahnbrücke fallen lasse und die Dann zufälligerweise alle auf Mercedes-Benz von Opas Sonatagsfahrer fallen, macht das dann schwäbische Autohersteller irgendwie unsicherer?Der Mensch neigt dazu irrationale Dinge als Gefahr zu betrachten, nur weil er es sich nicht besser erklären kann.



Ich glaube man sollte vorsichtig sein mit Beurteilungen aus der Ferne. Es gibt auf jeden Fall immer wieder Berichte von ähnlichen Situationen bei denen die Piloten durch ihr Handeln schlimmes verhindert haben. Es ist also immer eine Aneinanderreihung mehrerer "unglücklicher" Umstände. Und ein schlechter bzw. unaufmerksamer Pilot zählt auch dazu.
eddg_85vor 4 m

Ich glaube man sollte vorsichtig sein mit Beurteilungen aus der Ferne. Es …Ich glaube man sollte vorsichtig sein mit Beurteilungen aus der Ferne. Es gibt auf jeden Fall immer wieder Berichte von ähnlichen Situationen bei denen die Piloten durch ihr Handeln schlimmes verhindert haben. Es ist also immer eine Aneinanderreihung mehrerer "unglücklicher" Umstände. Und ein schlechter bzw. unaufmerksamer Pilot zählt auch dazu.


Richtig, aus diesem Grund fliege ich z.B. nicht mit Ryanair. Deshalb würde ich aber noch lange nicht auf die Idee kommen, Ryanair als grundsätzlich gefährlich einzustufen. Dreimal null ist, dem kölschen Liedgut nach zu urteilen, bekanntermaßen immer noch null.
Oder fliegt seit Frankreich auch niemand mehr LH? Das dürfte dem Ranking doch auch einen Dämpfer verpasst haben, würde ich intuitiv denken.
eddg_85vor 16 m

Die USA gehen auch ohne Aufgabegepäck - was braucht man denn wirklich? …Die USA gehen auch ohne Aufgabegepäck - was braucht man denn wirklich? Interessant ist es doch eher für Leute, die dort shoppen wollen, aber richtige Schnäppchen macht man schon seit Jahren nicht mehr dank des schwachen Euros.Werde es im April auf jeden Fall ohne Aufgabegepäck machen - bei 236€ nach Denver im Dreamliner habe ich nicht lange überlegen müssen. Außerdem entfällt dann das obligatorische Bangen um das Gepäck.


236€ für Flüge nach Denver ist ein super Preis. Zum Thema Gepäck: Wenn hier Flüge exkl. Gepäck gepostet werden dann gibt es jedesmal etliche User die deswegen rumzetern. Von daher ist das wohl Ansichtssache :-)
Guruhuvor 5 m

Richtig, aus diesem Grund fliege ich z.B. nicht mit Ryanair. Deshalb würde …Richtig, aus diesem Grund fliege ich z.B. nicht mit Ryanair. Deshalb würde ich aber noch lange nicht auf die Idee kommen, Ryanair als grundsätzlich gefährlich einzustufen. Dreimal null ist, dem kölschen Liedgut nach zu urteilen, bekanntermaßen immer noch null.Oder fliegt seit Frankreich auch niemand mehr LH? Das dürfte dem Ranking doch auch einen Dämpfer verpasst haben, würde ich intuitiv denken.



Soweit ich mich erinnere war das nicht LH sondern deren Billigtochter - aber auf jeden Fall hat auch das nicht zu meinem Sicherheitsgefühl beigetragen als ich die News in Washington im TV sah und wenige Tage später mit LH von Philadelphia nach Frankfurt flog. Damals hatte sich die LH Mannschaft vor Abflug vor den Passagieren am Gate aufgestellt und gelächelt. Sollte wohl irgendwie beruhigend wirken
20251469-fli7W.jpgSo sah das Dealbild im November aus
Obiwaannnvor 8 m

236€ für Flüge nach Denver ist ein super Preis. Zum Thema Gepäck: Wenn hier …236€ für Flüge nach Denver ist ein super Preis. Zum Thema Gepäck: Wenn hier Flüge exkl. Gepäck gepostet werden dann gibt es jedesmal etliche User die deswegen rumzetern. Von daher ist das wohl Ansichtssache :-)



Das liegt natürlich an den persönlichen Bedürfnissen - ich kann nach meinen zwei USA Trips nur sagen, dass ich besonders für den Roadtrip im Westen eigentlich fast nichts benötigte. Da reichten eigentlich Unterwäsche und eine Wechselhose/Hemd. Wenn man dort für seinen Instagram Account jeden Tag ein neues Outfit braucht könnte es natürlich eng werden. Ein paar kleine Souvenirs bekommt man auch im Handgepäck mit. Einzig meine Freundin hat ein Problem, da sie dort gerne Kosmetik kaufen würde, aber Sephora gibt es ja mittlerweile auch hier. Es macht in der globalisierten Welt einfach kaum noch Sinn sich in den USA die Taschen voll zu machen. In Japan sieht das schon wieder anders aus - dort mussten wir sogar einen Koffer dazu kaufen...
eddg_85vor 8 m

Soweit ich mich erinnere war das nicht LH sondern deren Billigtochter - …Soweit ich mich erinnere war das nicht LH sondern deren Billigtochter - aber auf jeden Fall hat auch das nicht zu meinem Sicherheitsgefühl beigetragen als ich die News in Washington im TV sah und wenige Tage später mit LH von Philadelphia nach Frankfurt flog. Damals hatte sich die LH Mannschaft vor Abflug vor den Passagieren am Gate aufgestellt und gelächelt. Sollte wohl irgendwie beruhigend wirken


Ja, es war Germanwings. Konzerntochter. Die Piloten haben vor X Jahren die selbe Schulbank gedrückt, im selben Simulator, bei den selben Instruktoren ihre regelm. Screenings, und gehen zu den gleichen Fliegerärzten. Auch sind sie für deutsche Verhältnisse nicht unterbezahlt und haben wohl idR auch keine Existenzängste, dass sie in unzumutbare Zustände treibt. Die Arbeitsbelastung dürfte auch vergleichbar mit LH sein. Sogar die Flugzeuge sind und werden freudig untereinander durchgetauscht. Ich sehe da keinen wirklichen Unterschied.

Dem Menschen fällt es halt oft schwer rational und emotional zu unterscheiden. Das sieht man, egal in welchem Lebensbereich man sich umschaut.

Als Kind hatte ich auch einmal "Flugangst". Samstag stand der Flug in die Ferien an und Freitags liefen auf RTL2 alle Flugzeug-Katastrophenfilme sowie auf N24 sämtliche Absturzdokus. Du kannst dir bestimmt denken, wie ich mich mit meinem kindlichen Verstand seinerzeit gefühlt habe. Unsicherer war es aber rational deswegen nicht.
So sehe ich es bei SAS. Vor mittlerweile fast 20 Jahren(!), ja 2001 ist schon so lange her, dass ich mir herausnehme aufzurunden, gab es einen Unfall bei SAS mit Todesopfern. Das ist tragisch. Ich würde aber keinen Einfluss auf die heutige Sicherheit sehen. Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.
Guruhuvor 6 m

Ja, es war Germanwings. Konzerntochter. Die Piloten haben vor X Jahren die …Ja, es war Germanwings. Konzerntochter. Die Piloten haben vor X Jahren die selbe Schulbank gedrückt, im selben Simulator, bei den selben Instruktoren ihre regelm. Screenings, und gehen zu den gleichen Fliegerärzten. Auch sind sie für deutsche Verhältnisse nicht unterbezahlt und haben wohl idR auch keine Existenzängste, dass sie in unzumutbare Zustände treibt. Die Arbeitsbelastung dürfte auch vergleichbar mit LH sein. Sogar die Flugzeuge sind und werden freudig untereinander durchgetauscht. Ich sehe da keinen wirklichen Unterschied.Dem Menschen fällt es halt oft schwer rational und emotional zu unterscheiden. Das sieht man, egal in welchem Lebensbereich man sich umschaut. Als Kind hatte ich auch einmal "Flugangst". Samstag stand der Flug in die Ferien an und Freitags liefen auf RTL2 alle Flugzeug-Katastrophenfilme sowie auf N24 sämtliche Absturzdokus. Du kannst dir bestimmt denken, wie ich mich mit meinem kindlichen Verstand seinerzeit gefühlt habe. Unsicherer war es aber rational deswegen nicht.So sehe ich es bei SAS. Vor mittlerweile fast 20 Jahren(!), ja 2001 ist schon so lange her, dass ich mir herausnehme aufzurunden, gab es einen Unfall bei SAS mit Todesopfern. Das ist tragisch. Ich würde aber keinen Einfluss auf die heutige Sicherheit sehen. Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.


Fliegen ist immer noch die sicherste Art zu reisen - es geht ja auch nur wie von dir beschrieben um diese Flugangst. Da kann man noch so viele Statistiken rausholen, es gibt Menschen, bei denen siegt das Gefühl. Ich habe auch immer wieder Problem, besonders bei Turbulenzen steigt mein Blutdruck stetig. Trotzdem reise ich durch die Welt, da es für mich zum Sinn des Lebens gehört, diesen Planeten zu erkunden. Das sollten wir uns nicht von irgendwelchen Urängsten versauen lassen. In diesem Sinne:
Guten Flug!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text