Flugrundreise ab Memmingen über Moskau nach Thailand und zurück über London
271°Abgelaufen

Flugrundreise ab Memmingen über Moskau nach Thailand und zurück über London

22
eingestellt am 29. Dez 2016
Meddl,

Aus aktuellem Anlass, günstiger Flüge von Moskau nach Bangkok (viele weitere Termine zwischen Januar u. Juli 2017), eine Flugrundreise im Januar/ Februar für 306€.

Reisezeitraum: 18.01.2017 - 09.02.2017

Los geht es am Mi., 18.01.2017 ab FFM Memmingen nach VKO Moskau Vnukovo mit Pobeda für 51€. tinyurl.com/zne…9hm

Am Sa., 21.01.2017 geht es von DME Moskau weiter nach BBK Bangkok und zurück am Mi., 08.02.2017 nach LHR London mit Gulf Air für 235€. tinyurl.com/hy7…lto

Am Do., 09.02.2017 geht es von STN London zurück nach FFM Memmingen mit Ryanair für 20€. ryanair.com/de/…0/0



22 Kommentare

Für Risikofreudige ein gutes Angebot.
Denn du buchst auf 3 verschiedenen Webseiten. Wenn ein Flug nicht mehr verfügbar wäre, musst du unter Umständen eine teure Variante wählen.
Außerdem dauern die Flüge Moskau - Bangkok alle über 24 Stunden, da jeweils noch ein Overnight Stop in Bahrain drin ist.

Preis ist aber OK. Und wer damit leben kann, kommt sehr günstig nach Bangkok und erlebt auf dem Weg dahin auch noch was.

man braucht nur leider ein Moskauvisum

Und er reist ohne Gepäck und braucht ein teures Russland-Visum.

Wenn Du einen der Anschlußflüge durch Annulierung/Verspätung verpaßt, ist die Kacke am Dampfen.
Vergessen wir nicht, daß Winter ist und das kein sehr unwahrscheinliches Szenario ist. Im Januar ist Moskau außerdem arschig kalt und die Flughäfen sind am Arsch der Welt. Mit ÖPNV ist man da gut anderthalb Stunden unterwegs.
Da Ab- und Zielflughafen für die Langstrecke außerhalb der EU liegen, verzichtet man auch auf die EU-Fluggastrechte mitsamt ihrer Entschädigungsansprüche.
Sowas würde ich mir nicht antun.

Verfasser

Was tatsächlich doof ist und ich nicht bedacht habe, sind die Kosten für das Visum für Russland.
Ansonsten hat man natürlich Handgepäck und es gibt genügend Waschsalons auf der Reise, für Minimalisten kein Problem.
Wie schon gesagt wurde, muss man aufjedenfall risikobereit sein und nicht zu verachten sind auch die Kosten für den jeweiligen Flughafentransfer.
Dennoch hat man genug Zeit zwischen den einzelnen Destinationen.

Sparen ist ja ok, aber wenn ich bedenke, dass ich im August fuer meinen Termin im Maerz 630 Euro bei der Thai nonstop bezahlt habe, sehe ich das zumindest lauwarm. Den ganzen Stress, ggf. Flug verpasen um seinen Jahresurlaub (der sowieso dann wegen Uebernachtungen noch xMal teurer wird) zu belasten. Nein. Selbst als Student wuerde ich mir das nicht antun

Verfasser

DVD_Powervor 11 m

Sparen ist ja ok, aber wenn ich bedenke, dass ich im August fuer meinen Termin im Maerz 630 Euro bei der Thai nonstop bezahlt habe, sehe ich das zumindest lauwarm. Den ganzen Stress, ggf. Flug verpasen um seinen Jahresurlaub (der sowieso dann wegen Uebernachtungen noch xMal teurer wird) zu belasten. Nein. Selbst als Student wuerde ich mir das nicht antun


Moment mal, du hast den Deal nicht ganz verstanden. Das ist eine Flugrundreise, mit genügend Aufenthalt um Moskau zu erkunden, danach ins Warme nach Thailand und zurück mit einem ganzen Tag in London.
Ob das für einen zu stressig ist, muss jeder selbst wissen.

Wainer.Rinklervor 9 m

Moment mal, du hast den Deal nicht ganz verstanden. Das ist eine Flugrundreise, mit genügend Aufenthalt um Moskau zu erkunden, danach ins Warme nach Thailand und zurück mit einem ganzen Tag in London. Ob das für einen zu stressig ist, muss jeder selbst wissen.



OK wenn man es als Rundreise sieht, mag das gehen, aber ich vermute Mal, das das die falsche jahreszeit fuer Moskau ist.
Thailand passt natuerlich, aber bei Minus X Grad kann man bestenfalls die U Bahnstationen bewundern. Die lohnen zwar, aber etwas mehr zu bieten hat Moskau wohl doch. Aber auf dem Weg liegt es. So gesehen enthalte ich mich bei der Bewertung.

sehr Hot!

In der letzten Zeit gab es auch oft vernünftige Angebote nach Bangkok für ca. 400 Euro. Ich hatte letzten Monat von Düsseldorf nach Bangkok und zurück 413€ bezahlt, Air China und mit nur zwei bzw. drei Stunden Transfer in Peking, und direkt bei Air China gebucht und mit super komfortablen Flugzeiten. Vor dem Hintergrund ist das hier leider Cold für mich. Wenn man mal genauer schaut, kommen ständig Preise für unter 500€, manchmal 400€, zwar oft 'Ukraine Air' und Ähnliches, aber immerhin dann ohne Anschlussrisiko.

Guten Flug.

Ich find sone Rundreisedeals super

Super Deal

Ein Russland-Visum braucht man nicht, wenn man der Transit-Zone bleibt.
Bin schon oft über Moskau geflogen.
So lange man den Flughafen nicht verlässt, braucht man auch kein Visum.

Wäre mir aber zu stressig, erstma nach Moskau und dann Thailand - lohnt sich nicht.

TodesGeiervor 15 m

Ein Russland-Visum braucht man nicht, wenn man der Transit-Zone bleibt. Bin schon oft über Moskau geflogen. So lange man den Flughafen nicht verlässt, braucht man auch kein Visum.Wäre mir aber zu stressig, erstma nach Moskau und dann Thailand - lohnt sich nicht.


... du willst vom 18.01.-21.01 in Moskau in der Transitzone bleiben??? Das ist ja fast so schlimm, wie sich ein Visum für Rußland besorgen zu wollen!

2w2vor 25 m

... du willst vom 18.01.-21.01 in Moskau in der Transitzone bleiben??? Das ist ja fast so schlimm, wie sich ein Visum für Rußland besorgen zu wollen!



So lange ist das auch nicht

mimmevor 6 h, 6 m

In der letzten Zeit gab es auch oft vernünftige Angebote nach Bangkok für ca. 400 Euro. Ich hatte letzten Monat von Düsseldorf nach Bangkok und zurück 413€ bezahlt, Air China und mit nur zwei bzw. drei Stunden Transfer in Peking, und direkt bei Air China gebucht und mit super komfortablen Flugzeiten. Vor dem Hintergrund ist das hier leider Cold für mich. Wenn man mal genauer schaut, kommen ständig Preise für unter 500€, manchmal 400€, zwar oft 'Ukraine Air' und Ähnliches, aber immerhin dann ohne Anschlussrisiko.

​Wie war der Flug mit air China? Bin gerade am überlegen ob sich 100€ Aufpreis für Emirates lohnen. Ist ja doch ein längerer Flug und bin nicht gerade der kleinste. Außerdem wäre bei Emirates rail&fly da bei.

Die Visa-Pflicht sollte in der Beschreibung erwähnt sein.

emgehvor 8 h, 42 m

​Wie war der Flug mit air China? Bin gerade am überlegen ob sich 100€ Aufpreis für Emirates lohnen. Ist ja doch ein längerer Flug und bin nicht gerade der kleinste. Außerdem wäre bei Emirates rail&fly da bei.



Gehe nach den Abflugs-, Ankunfts- und Transferzeiten und nimm den Flug, der die besseren Zeiten hat. Nehmen sich beide nichts, nimm Air China.

Die Air China Economy ist nicht besser oder schlechter als jede andere Economy. Genauso eng. Ich bin 1,85cm und es war genauso gut oder schlecht wie jede andere Economy, die ich kenne. Ich hatte den ganzen Stapel Zeitschriften aus der Tasche des Vordersitzes genommen, das hat 5cm mehr gebracht.

Vorteile meines Air China Fluges:
- Direkt auf der Air China Seite gebucht und trotz des günstigen Tarifes Umbuch- und Stornierungsrecht.
- Freie Sitzplatzwahl schon während des Buchungsvorganges.
- Drei Mahlzeiten (2x DUS - PEK, 1x PEK - BKK) mit Wahl zwischen zwei Gerichten. Qualität ist durchschnittlich.
- Entertainmentsystem alt aber OK zwischen DUS - PEK mit vielen, auch neuen, Filmen.
- Fantastischer Flughafen in PEK während des Transfers, Formalitäten gingen schnell und effizient.
- Die streiken nie. Mein Abflug war am ersten Streiktag des letzten LH Streiks und es war ein beruhigendes Gefühl, dennoch zum Flughafen fahren zu können.

Nachteile von Air China:
- Kein Entertainmentsystem zwischen PEK - BKK (5:30 Stunden Flug)
- Laut chinesischer Gesetzgebung müssen Telefone komplett ausgeschaltet sein während des gesamten Fluges, nicht einmal im Flugmodus erlaubt. Ist doppelt schlecht, wenn es kein Entertainmentsystem während des kurzen Fluges gibt.

Nachteil Emirates:
- Ich habe nie einen so überfüllten Transferflughafen gesehen wie in Dubai. Da waren sogar Schlangen vor den Herrentoiletten. Wegen dieser Erfahrung meide ich persönlich Emirates.

Unter'm Strich würde ich immer wieder Air China fliegen, wenn die Zeiten und der Preis passen.
Bearbeitet von: "mimme" 30. Dez 2016

TodesGeiervor 19 h, 16 m

Ein Russland-Visum braucht man nicht, wenn man der Transit-Zone bleibt. Bin schon oft über Moskau geflogen. So lange man den Flughafen nicht verlässt, braucht man auch kein Visum.Wäre mir aber zu stressig, erstma nach Moskau und dann Thailand - lohnt sich nicht.


Wenn ich das richtig lese, sind das zwei unterschiedliche Airports in Moskau...

Anreise: VKO Moskau Vnukovo
Abreise: DME Moskau Domodedowo

TodesGeiervor 21 h, 18 m

Ein Russland-Visum braucht man nicht, wenn man der Transit-Zone bleibt. Bin schon oft über Moskau geflogen. So lange man den Flughafen nicht verlässt, braucht man auch kein Visum.Wäre mir aber zu stressig, erstma nach Moskau und dann Thailand - lohnt sich nicht.


Selbst wenn das alles auf einem Flughafen und in wenigen Stunden ablaufen würde, würden sie Dich m.E. gar nicht in den Flieger in Memmingen einsteigen lassen, da Du mit separaten Tickets Dein Gepäck erstmal aufnehmen mußt und somit die Transitzone verlassen könntest.

mimme29. Dezember

In der letzten Zeit gab es auch oft vernünftige Angebote nach Bangkok für ca. 400 Euro. Ich hatte letzten Monat von Düsseldorf nach Bangkok und zurück 413€ bezahlt, Air China und mit nur zwei bzw. drei Stunden Transfer in Peking, und direkt bei Air China gebucht und mit super komfortablen Flugzeiten. Vor dem Hintergrund ist das hier leider Cold für mich. Wenn man mal genauer schaut, kommen ständig Preise für unter 500€, manchmal 400€, zwar oft 'Ukraine Air' und Ähnliches, aber immerhin dann ohne Anschlussrisiko. Ja ohne Anschlussrisiko stattdessen mit Abschussrisiko ;-)



Bearbeitet von: "Grandpaofhouse" 31. Dez 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text