137°
ABGELAUFEN
[Flutopfer] 10% cashback oder 25% Nachlass auf Reparaturpreis Bosch Siemens

[Flutopfer] 10% cashback oder 25% Nachlass auf Reparaturpreis Bosch Siemens

ElektronikBoschSiemens Angebote

[Flutopfer] 10% cashback oder 25% Nachlass auf Reparaturpreis Bosch Siemens

für Flutopfer in Deutschland - BSH Bosch und Siemens Aktion

Die Soforthilfe sieht einen Sonderrabatt in Höhe von zehn Prozent für den Neukauf eines Elektro-Großgerätes von Bosch oder Siemens vor. Der Nachlass wird für je ein Gerät pro Produkttyp und Haushalt gewährt, beispielsweise eine Waschmaschine, ein Kühlgerät und ein Herd.

bosch-home.com/de/…tml
siemens-home.de/hoc…tml

für Österreicher gibt es ja andere Konditionen:
mydealz.de/dea…088

Beliebteste Kommentare

sorry das ist Geldmacherei...was sind denn bitte 10% und dann nur ein Gerät?
Wenn man voll Pech hat und alles neu braucht dann ist diese Aktion fürn Arsch! 25% auf Neuware und bis 4 Artikel das wäre HILFE!

kein Deal -> Marketing Aktion -> cold -> Spam

17 Kommentare

Tolle Aktion!!!

sorry das ist Geldmacherei...was sind denn bitte 10% und dann nur ein Gerät?
Wenn man voll Pech hat und alles neu braucht dann ist diese Aktion fürn Arsch! 25% auf Neuware und bis 4 Artikel das wäre HILFE!

Aber immernoch besser als nichts!

kein Deal -> Marketing Aktion -> cold -> Spam

zenmeister

sorry das ist Geldmacherei...was sind denn bitte 10% und dann nur ein Gerät?


Nochmal lesen könnte hilfreich sein.

zenmeister

Wenn man voll Pech hat und alles neu braucht dann ist diese Aktion fürn Arsch!

Je mehr (verschiedene Geräte) du noch brauchst, desto hilfreicher ist diese Aktion

25% auf Neuware und bis 4 Artikel das wäre HILFE!


Nö - müssen ja immer noch 75% bezahlt werden: HILFE wäre, wenn du die Sachen kaufst und verschenkst.

magewave

kein Deal -> Marketing Aktion -> cold -> Spam


Jeder Deal ist Marketing. Im Normalfall profitieren bei einem Deal beide Seiten. So auch hier.

zenmeister

sorry das ist Geldmacherei...was sind denn bitte 10% und dann nur ein Gerät?


Lesen und VERSTEHEN:
1 Gerät PRO Produkttype, kann also durchaus Waschmaschine, Trockner, Herd, usw. mit jeweils 10% sein.
Wer aber z.b. alte Kühlschränke gesammelt hat, bekommt nur auf einen neuen Kühlschrank Rabatt.

Also 10% ist echt zu wenig. Da verdient Bosch doch immer noch genug dran. Ab 30% Rabatt wäre es für mich eine lobenswerte Aktion.

Echt nur Geldmacher, Flutopfer brauchen neue Geräte, weil alles schrott ist und die "locken" mit 10% und tuen so, als wenn sie helfen würden.... Wie mein vorredner schon sagt, MINDESTENS 30%, wenn nicht sogar mal die Hälfte.... das wäre im interesse der flutopfer!!!

bei 10% isses schon peinlich, hier mit hilfe zu werben. aber solche beispiele von möchtegern-samaritern gibts derzeit wie sand am meer. mir kommts kotzen -.-

magewave

kein Deal -> Marketing Aktion -> cold -> Spam



Falsch. Ein Deal ist ein allgemeingültiges Angebot bezogen auf einen bestimmten Artikel oder eine Artikelgruppe. Bei dem Angebot hat man die Wahl, ob man es nimmt oder nicht.
Dies hier ist eine Marketingaktion bezogen auf eine Katastrophe oder eine "notleidende" Bevölkerungsgruppe, die keine Wahl hat als neue Geräte zu kaufen. Klar man hat dann zwar die Wahl von welchen Firmen man kauft, aber die Geräte ersetzen muss man zwangsweise oder eben reparieren.

Mal davon ab gibt es keine Wohltätigkeit bei Unternehmen. Rabattaktionen sind steuerlich nutzbar von Unternehmen. Wird ein Produkt reduziert, sinkt der Gewinn. Weniger Gewinn -> weniger Steuern, aber der Umsatz steigt und das ist das Entscheidende dabei. Viel Umsatz steigert den Firmenwert, befriedigt Aktionäre bzw. Eigentümer, das sorgt für Stabilität und das wiederum für vertrauen der Kunden und für weiteren Zulauf. Im Endeffekt zielt das dann einfach auf Verdrängung auf dem Markt ab. Die Umsatzstarken verdrängen die kleinen. Sobald das vollbracht ist können die Preise angezogen werden und schwupps sind auch die Gewinne da.
Und oh Wunder es profitieren nämlich nicht beide Seiten wie in deiner bunten alle haben sich lieb Bonbon Welt, sondern nur eine. Aber für den kick für den Augenblick kann man sich ja einreden das beide Seiten profitieren.
Bestes Beispiel ist übrigens Amazon 16 Milliarden Dollar Umsatz, lächerliche 80 Millionen Gewinn (die real auch nicht mal vorhanden sind, weil die nur bis zum nächsten Zukauf in den Bilanzen stehen), oder auch Zalando eine Milliarde Umsatz und rote Zahlen.

Die Kunden haben ebenso die Wahl, ihr Gerät reparieren zu lassen oder ein gebrauchtes zu erwerben.

Ich finde die Aktion nett, sie müssten das nicht anbieten - klar, Marktanteile will man nicht verlieren - und Geld zurück ist besser als TV Werbung.

magewave

kein Deal -> Marketing Aktion -> cold -> Spam


Hihi, "falsch" sagt er einfach so. Da dann erst mal Quark kommt, habe ich nicht weitergelesen. Als ob die Betroffenen gezwungen wären, Bosch Siemens zu kaufen. Unten steht noch irgend ein Quatsch von Umsatz und Gewinn und dass es einer Firma schlecht gehen muss, wenn Sie wenig Gewinn ausweist. Zwischendurch noch Frechheiten mit "lieb Bonbon Welt" von jemanden, der die Zusammenhänge nicht kennt.
Lustiger Vogel!

10% egal wo man kauft, also auch auf Bestpreis?
Wäre dann teilweise nicht so schlecht, obwohl es gern 15-20% sein könnten, wenn man bedenkt, dass es diese Amazon Aktion im März gab -> Haushaltsgerät von BSH (WM/Kühlschrank...) und 50€ Cashback von BSH.

Bosch?
Ich mag den Laden nicht mehr!
Bei meinen Bosch Scheibenwischern haben sich nach nur 10 Monaten!!! die Gummis von den Wischern gelöst.
Und ich bin dank Bahncard keine 5000km gefahren.
Ein absolutes Unding und dann gibt es nur eine 0900 Hotline...
Dreck!

Bosch? Ich mag den Laden nicht mehr! Bei meinen Bosch Scheibenwischern haben sich nach nur 10 Monaten!!! die Gummis von den Wischern gelöst. Und ich bin dank Bahncard keine 5000km gefahren. Ein absolutes Unding und dann gibt es nur eine 0900 Hotline... Dreck!



Die Hausgeräte haben 0,0 mit der Automotivespalte zu tun.

Mal davon ab gibt es keine Wohltätigkeit bei Unternehmen. Rabattaktionen sind steuerlich nutzbar von Unternehmen. Wird ein Produkt reduziert, sinkt der Gewinn. Weniger Gewinn -> weniger Steuern, aber der Umsatz steigt und das ist das Entscheidende dabei. Viel Umsatz steigert den Firmenwert, befriedigt Aktionäre bzw. Eigentümer, das sorgt für Stabilität und das wiederum für vertrauen der Kunden und für weiteren Zulauf. Im Endeffekt zielt das dann einfach auf Verdrängung auf dem Markt ab. Die Umsatzstarken verdrängen die kleinen. Sobald das vollbracht ist können die Preise angezogen werden und schwupps sind auch die Gewinne da.



Die BSH hat zwei Eigentümer - Siemens und Bosch - Und die interessieren nur Gewinne, die zum Teil direkt zu Ihnen fließen. Du musst auch bedenken, dass alle Firmen die Geräte zu einem weitaus geringeren Preis verkaufen, als du es im Laden machst. Je nach Produkt sind die 10% vom Verkaufspreis mehr als sie selbst am Produkt wirklich Gewinn machen. Klar ist es eine Marketingaktion, aber der Mehrwert liegt eben eher am Imagegewinn und nicht daran, dass man damit Profit an den Geschädigten macht.

magewave

kein Deal -> Marketing Aktion -> cold -> Spam



Macht ja nix, da du das was du gelesen hast, offensichtlich nicht verstanden hast, hätteste das was du nicht gelesen hast, erst recht nicht verstanden. Schade.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text