Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Focal Stellia Kopfhörer
326° Abgelaufen

Focal Stellia Kopfhörer

2.015€2.650€-24%eBay Angebote
41
326° Abgelaufen
Focal Stellia Kopfhörer
eingestellt am 16. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Focal STELLIA

Danke an @lapyos

Geschlossener High End Kopfhörer

Stellia ist ein geschlossener Kopfhörer aus französischer Manufaktur. Ausgestattet mit den besten exklusiven Focal-Technologien und ausgezeichneter Dämmung, liefert Stellia außergewöhnlichen Klang für unterwegs. Der raffinierte und stilvolle Einsatz edler Materialien, wie das für Bügel und Polster verwendete Vollnarbenleder, und das hochwertige Design gehen eine gelungene Symbiose ein.

Die Ingenieure aus dem Hause Focal arbeiten seit vierzig Jahren unermüdlich an der Entwicklung akustischer Lösungen für reinsten Klang, die den Zugang zu einer völlig neuen Dimension der Emotionen eröffnen. Stellia zählt zweifellos zu einem dieser Produkte. Dieser geschlossene Kopfhörer ist mit einer Generation von außergewöhnlichen Lautsprechern ausgestattet: eine „M“-Kalotte aus reine Beryllium, neue Aufhängung und eine neue halterlose Kupferspule sind nur einige der in diese Lautsprecher integrierten Focal-Technologien, die eine außergewöhnliche Dynamik für einen geschlossenen Kopfhörer ermöglichen. Die Wiedergabe kleinster Klangnuancen ist gewährleistet und die Stimmen sind von beeindruckendem Realismus.

Reiner Klang

Stellia integriert elektrodynamische Lautsprecher, die in geringer Lautstärke arbeiten können und gleichzeitig einen sehr breiten Frequenzgang (5 Hz - 40 kHz) bieten, der alle Nuancen Ihrer Musik wiedergibt. Die Lüftungsöffnungen, der hinter den Lautsprechern platzierte EVA-Schaumstoff zur Absorption hoher Frequenzen, die akustischen Diffusoren zur Unterbrechung stehender Wellen, um eine störungsfreie Klangwiedergabe zu erreichen.... : Innovation steht im Dienste von Klangqualität, Stellia und Ihren Ohren.

Perfekte Isolierung

Die Isolierung wurde in hohem Maße durch Stellias geschlossenes Design und seine Polster vorangetrieben, von denen 50 % für die Schalldiffusion über ungelochtes Vollnarbenleder und 50 % für die Absorption des Audiosignals über ein akustisches Gewebe, das zum Formgedächtnisschaum führt, bestimmt sind.

Klasse und Komfort

Die Kombination aus Cognac- und Mokka-Finish und Vollnarbenleder verleiht dem Modell Stellia außerordentliche Eleganz. Darüber hinaus bietet die konstante Krümmung zwischen dem Bügel und Joch einen makellosen Komfort, unabhängig von der Größe und Form von Kopf und Gesicht. Dieses Maß an Komfort ist nicht zuletzt dem elsatischen Polster aus Formgedächtnisschaum geschuldet.

Technische Daten

Type Circum-aural closed-back headphones

Impedance 35 Ohms

Sensitivity 106dB SPL / 1mW @ 1kHz

THD 0.1% @ 1kHz / 100 dB SPL

Frequency response 5Hz–40kHz

Loudspeaker 1.6" (40mm) pure Beryllium "M" shape dome

Weight 0.96lb (435g)

Cables provided • 1 x 4ft OFC 24 AWG cable with 1/8" (3.5mm) TRS Jack connector • 1 x 10ft OFC 24 AWG cable with 4-pin XLR connector • 1 x Jack adapter, 1/8" (3.5mm) female – 1/4" (6.35mm) male

Carrying case provided 9.8"x9.4"x4.7" (250x240x120mm)
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
Beste Kommentare
ohjeohje16.08.2020 22:28

Wenn Du einen 200.000 € Ferrari für 150.000 schießt, hast Du ja praktisch 5 …Wenn Du einen 200.000 € Ferrari für 150.000 schießt, hast Du ja praktisch 50.000 € verdient.


Du hast offensichtlich die Bedeutung von "Verdienen" nicht ganz verstanden
Kaufen MyDealzer 2000€ Kopfhörer?
DerKopfhörerTyp16.08.2020 22:10

mussten sogar nicht mal menschen dafür ausgebeutet werden


Ja bei denen gibt es sicher Champus und macarons zum Frühstück
41 Kommentare
Erster! Watt, 2015? Ist das das Jahr der Markteinführung?
durch die jahrelange disdisdis tekno Mucke wäre so ein Teil für mich nix mehr
Ist ja teurer als mein ebike
Bearbeitet von: "FANCLUB" 17. Aug
FANCLUB16.08.2020 22:09

Ist ja teuer als mein ebike


mussten sogar nicht mal menschen dafür ausgebeutet werden
Bearbeitet von: "DerKopfhörerTyp" 16. Aug
nice
DerKopfhörerTyp16.08.2020 22:10

mussten sogar nicht mal menschen dafür ausgebeutet werden


Ja bei denen gibt es sicher Champus und macarons zum Frühstück
Kaufen MyDealzer 2000€ Kopfhörer?
Schön, dass Du ein Deal gemacht hast DerKopfhörerTyp. Lasst euch vom Aussehen nicht täuschen, es handelt sich hier nicht um überteuerten Luxus, sondern ernstzunehmende Kopfhörer. Über das Design lässt sich natürlich streiten. Ich zitier mal eine alten Beitrag von mir im Vergleich zu den Denon D7200 und Sennheiser HD 820:

---------------
Hatte den D7200 da, leider fügt der einfach nur überall Bass hinzu und auch da wo schon viel Bass vorhanden sind, so dass die Musik auch ins Wummern kommt. Der Bass überlagert daher leider auch die Mitten. Auch ist der D7200 nicht sonderlich bequem.

Ganz anders dagegen der Focal Stellia, der hat eine deutliche Bassanhebung zu den Elegias. Im Gegensatz zum D7200 geht hier aber nichts verloren und es wird nie zuviel (soll wohl durch die schnelligkeit der Beryllium Treiber kommen). Man hat das Gefühl, dass nur Bass hinzugefügt wird wo es sinnvoll ist und nur so viel, dass es nicht zuviel wird. Der Kopfhörer spielt daher ansich neutral mit deutlicher Bassanhebung. Für meinen Geschmack perfekt. Gibts an und ab auch für 2000€ in Frankreich oder bei Ebay Händlern (neu). Die Präsentation im Ledercase usw und die Verarbeitungsqualität sind über jeden Zweifel erhaben.

Leider natürlich eine andere Preisklasse, aber zusammen mit dem ADI-2 Dac ein absoluter Traum!! Sind zwar 3000€ dann insgesamt, aber das ist dann auch echt Endgame was closed betrifft. Alternative zum Focal wäre höchstens der ZMF Verite Closed, aber der ist nochmal teurer und wohl auch nicht unbedingt besser. Die Pads sind aber größer und evtl für große Ohren besser.

27467514.jpg
Hier sieht man auch im Vergleich die deutliche Bassanhebung zum Elegia.


Der hier angebotene 820 sollte man unbedingt Probehören. Es gibt da nur wirklich wenige Fans von. Er gilt eher als Paradebeispiel wie man nicht einfach versuchen sollte einen Open Headphone zum Closed zu machen. Hier auch von Cinacles Liste:

Bewertung: E=
Signatur: V-shaped
Kommentar: The perfect example on why you can't just "turn an open-backed headphone into a closed-back".
Bewertung Technik: B=
Bewertung Ton: E

Grade B: Can essentially be described as “very good”, or excellent performers in their own right.
Grade E: The truly horrible.
-------------

Die "Budgetalternative" ist der Focal Elegia, der für seine Preisklasse extrem gut sein soll (habe ich noch nicht gehört). Leider ist er aber relativ neutral abgesteimmt und ohne die Bassanhebung. Dafür ist er in Frankreich teilweise auch für 500€ zu bekommen.
Bearbeitet von: "lapyos" 16. Aug
RetroButton16.08.2020 22:15

Kaufen MyDealzer 2000€ Kopfhörer?



ja, wegen der 1000€ Ersparnis
lapyos16.08.2020 22:18

Schön, dass Du ein Deal gemacht hast DerKopfhörerTyp. Lasst euch vom A …Schön, dass Du ein Deal gemacht hast DerKopfhörerTyp. Lasst euch vom Aussehen nicht täuschen, es handelt sich hier nicht um überteuerten Luxus, sondern ernstzunehmende Kopfhörer. Über das Design lässt sich natürlich streiten. Ich zitier mal eine alten Beitrag von mir im Vergleich zu den Denon D7200 und Sennheiser HD 820:---------------Hatte den D7200 da, leider fügt der einfach nur überall Bass hinzu und auch da wo schon viel Bass vorhanden sind, so dass die Musik auch ins Wummern kommt. Der Bass überlagert daher leider auch die Mitten. Auch ist der D7200 nicht sonderlich bequem. Ganz anders dagegen der Focal Stellia, der hat eine deutliche Bassanhebung zu den Elegias. Im Gegensatz zum D7200 geht hier aber nichts verloren und es wird nie zuviel (soll wohl durch die schnelligkeit der Beryllium Treiber kommen). Man hat das Gefühl, dass nur Bass hinzugefügt wird wo es sinnvoll ist und nur so viel, dass es nicht zuviel wird. Der Kopfhörer spielt daher ansich neutral mit deutlicher Bassanhebung. Für meinen Geschmack perfekt. Gibts an und ab auch für 2000€ in Frankreich oder bei Ebay Händlern (neu). Die Präsentation im Ledercase usw und die Verarbeitungsqualität sind über jeden Zweifel erhaben.Leider natürlich eine andere Preisklasse, aber zusammen mit dem ADI-2 Dac ein absoluter Traum!! Sind zwar 3000€ dann insgesamt, aber das ist dann auch echt Endgame was closed betrifft. Alternative zum Focal wäre höchstens der ZMF Verite Closed, aber der ist nochmal teurer und wohl auch nicht unbedingt besser. Die Pads sind aber größer und evtl für große Ohren besser.[Bild] Hier sieht man auch im Vergleich die deutliche Bassanhebung zum Elegia.Der hier angebotene 820 sollte man unbedingt Probehören. Es gibt da nur wirklich wenige Fans von. Er gilt eher als Paradebeispiel wie man nicht einfach versuchen sollte einen Open Headphone zum Closed zu machen. Hier auch von Cinacles Liste:Bewertung: E=Signatur: V-shapedKommentar: The perfect example on why you can't just "turn an open-backed headphone into a closed-back".Bewertung Technik: B=Bewertung Ton: EGrade B: Can essentially be described as “very good”, or excellent performers in their own right.Grade E: The truly horrible.-------------Die "Budgetalternative" ist der Focal Elegia, der für seine Preisklasse extrem gut sein soll (habe ich noch nicht gehört). Leider ist er aber relativ neutral abgesteimmt und ohne die Bassanhebung. Dafür ist er in Frankreich teilweise auch für 500€ zu bekommen.


Danke für die super infos btw ich mag meine 820 :P
RetroButton16.08.2020 22:15

Kaufen MyDealzer 2000€ Kopfhörer?


Geht nicht um den Preis, sondern die Ersparnis. Wenn Du einen 200.000 € Ferrari für 150.000 schießt, hast Du ja praktisch 50.000 € verdient.

Da fällt schon mal so ein Kopfhörer ab...
MyDealzer kaufen Kopfhörer für 1,xx €
ohjeohje16.08.2020 22:28

Wenn Du einen 200.000 € Ferrari für 150.000 schießt, hast Du ja praktisch 5 …Wenn Du einen 200.000 € Ferrari für 150.000 schießt, hast Du ja praktisch 50.000 € verdient.


Du hast offensichtlich die Bedeutung von "Verdienen" nicht ganz verstanden
Idealer Kopfhörer fürs Gästeklo.
tobtimus16.08.2020 22:36

MyDealzer kaufen Kopfhörer für 1,xx €


Bei mir darf noch Bluetooth 5.0, abnehmbares Klinkensteckerkabel, Micro SD Kartenslot, aktive Ausengeräusch Unterdrückung sowie Radio mit dabei sein bei gut 40 Stunden Akku Laufzeit für gut 27€ von Bluedio (On - Ear). Einziges Problem ist das Radio denn das ist leider Analog (UKW/FM) statt Digital (DAB+) sonst würde ich gleich zweimal zuschlagen, einmal privat und einmal beruflich.
da nehm ich aber nur 2...
RetroButton16.08.2020 22:15

Kaufen MyDealzer 2000€ Kopfhörer?



Der Kopfhörer wäre billiger als 1 Jahr jeden Tag ne Packung Zigaretten. Ich glaube, gibt genug Raucher bei MyDealz...von daher...? Man muss vielleicht nur die Perspektive wechseln: Der Kopfhörer kostet am Tag 5,48 Euro und danach hast du 20+ Jahre Spass damit ohne das es was kostet. (Das Modell hier mal außen vor)
Bearbeitet von: "Sougaiki" 17. Aug
Sougaiki17.08.2020 00:39

Der Kopfhörer wäre billiger als 1 Jahr jeden Tag ne Packung Zigaretten. I …Der Kopfhörer wäre billiger als 1 Jahr jeden Tag ne Packung Zigaretten. Ich glaube, gibt genug Raucher bei MyDealz...von daher...? Man muss vielleicht nur die Perspektive wechseln: Der Kopfhörer kostet am Tag 5,48 Euro und danach hast du 20+ Jahre Spass damit ohne das es was kostet. (Das Modell hier mal außen vor)


Die Rechnung haut irgendwie nicht wirklich hin z. B. Kabel Fernsehen wird teurer je länger man es nutzt und Fernsehen űber Satellit wird gűnstiger je länger man es nutzt. Dazu kommt noch nirgends ist die Programm Auswahl so groß und vielseitig wie űber Satellit und ist auch no am schnellsten sowie hat die meisten Sender in HD.
Bei 20 Jahren kommst du auf 0,28 € am Tag, falls es dir irgendwie weiterhilft.
Sougaiki17.08.2020 00:39

Der Kopfhörer wäre billiger als 1 Jahr jeden Tag ne Packung Zigaretten. I …Der Kopfhörer wäre billiger als 1 Jahr jeden Tag ne Packung Zigaretten. Ich glaube, gibt genug Raucher bei MyDealz...von daher...? Man muss vielleicht nur die Perspektive wechseln: Der Kopfhörer kostet am Tag 5,48 Euro und danach hast du 20+ Jahre Spass damit ohne das es was kostet. (Das Modell hier mal außen vor)



Ich seh das ähnlich und kann da immer den Aufschrei nicht ganz verstehen. Klar sind 2000€ nicht wenig, aber es werden doch recht schnell 1000€+ für Smartphones ausgegeben, die eine deutlich kürzere Lebensdauer haben dürften. Gute Kopfhörer kann man 20 Jahre nutzen. Ich sage nicht, dass das für jeden was sein muss. Anderen reicht auch ein 100€ Smartphone. Letztendes dürfte es daran liegen, dass viele sich nicht vorstellen können wie große die Unterschiede sind. Bei nem teuren TV sieht man direkt den Unterschied, so Kopfhörer muss man erstmal ausprobiert haben.

Unterm Strich find ich kommts einfach darauf an, ob man Kopfhörer jeden Tag bzw. fast jeden Tag nutzt.
Bearbeitet von: "lapyos" 17. Aug
Wie wollt ihr denn mit den Dingern 1000€ Gewinn erzielen ? Denke mir immer jeder Depp googelt das Produkt doch und sieht das der Kaufwert deutlich darunter lag oder nicht ?
lapyos16.08.2020 22:18

Ganz anders dagegen der Focal Stellia, der hat eine deutliche Bassanhebung …Ganz anders dagegen der Focal Stellia, der hat eine deutliche Bassanhebung zu den Elegias.


Den Werbe Graphen von HF und Jude sehen aber schon ein wenig übertrieben aus. Klar, irg. müssen ja die 2100€ mehr begründet werden.
Weder die Kurven noch die Kurven, geben diese angeblichen 5 db im Tiefbass her.
Einzig der seltsame Buckel bei 150 Hz bleibt:

rtings.com/hea…aph
rtings.com/hea…aph
oder:
dropbox.com/s/i…l=0
dropbox.com/s/c…l=0

Das Ding ist schlicht überteuert mit seinem ganzen BlingBling Zubehör. Manchen gefällt der Elegia klanglich sogar besser.
Ich würde sie auf keinem Fall kaufen. Nicht mal für 1500€. Lieber Focal Elex wenn man die irgendwo bekommen kann. Die hat bei Massdrop damals 550€ gekostet und klingt fast identisch. Ich hatte die Focal Clear und wahr verwundert dass sie fast so klingt wie die Hifiman Deva für 350€. Focal hat dabei eine weit schlechtere Materialqualität. Meine Clear fing an nach 6 Monaten Geräusche am Gelenk zu machen. Jede Sennheiser ist besser verarbeitet.

Die Stellia hatte ich 1 Woche lang getestet und würde sie für den Preis auf keinem Fall kaufen. Die Clear klingt meiner Meinung nach besser. Aber auch die würde ich keinem Empfehlen. Aktuell bin ich von der Hifiman Deva begeistert, vor allem vom Preis.
SaBoDealz16.08.2020 23:05

Du hast offensichtlich die Bedeutung von "Verdienen" nicht ganz verstanden


Du hast offensichtlich meinen Post nicht verstanden. Nächstes Mal mach ich extra für Dich ein /s dahinter.
Bearbeitet von: "ohjeohje" 17. Aug
2000€ Kopfhörer dann ans Telefon anzuschließen, auf dem MP3s mit geringer Bitrate laufen, ist ja wie eine 89 cent Bratwurst auf einen 2000€ Grill zu legen. Und ich vermute mal, dass beides recht häufig passieren wird.
Bearbeitet von: "Contemno" 17. Aug
Contemno17.08.2020 08:04

2000€ Kopfhörer dann ans Telefon anzuschließen, auf dem MP3s mit geringer B …2000€ Kopfhörer dann ans Telefon anzuschließen, auf dem MP3s mit geringer Bitrate laufen, ist ja wie eine 89 cent Bratwurst auf einen 2000€ Grill zu legen. Und ich vermute mal, dass beides recht häufig passieren wird.


Ist doch kein Problem: Chord Hugo dazwischen, fertig. Mache ich seit Jahren mit Elear und dem Hugo 1.
Schade, dass der schon bei 40 kHz aufhört. Da gehen doch die ganzen Fledermausbässe unter. Das kann selbst der billige BD T5 besser.
nextone717.08.2020 10:47

Schade, dass der schon bei 40 kHz aufhört. Da gehen doch die ganzen …Schade, dass der schon bei 40 kHz aufhört. Da gehen doch die ganzen Fledermausbässe unter. Das kann selbst der billige BD T5 besser.


Immer diese Trolle.
Harko17.08.2020 10:48

Immer diese Trolle.


Immer diese Marketingopfer.
Wer sprach denn die irrelevanten 40Khz an?
Harko17.08.2020 11:56

Wer sprach denn die irrelevanten 40Khz an?


Na Du. Schließlich hast Du doch meinen Kommentar zitiert, welcher sich auf die angegebene obere Grenzfrequenz bezog.
Natürlich war das nicht ernst gemeint. Aber es ist nur noch lächerlich, was die Hersteller sich einfallen lassen.
Ich warte auf den Tag, an dem ein Hersteller von Subwoofern eine negative untere Grenzfrequenz angibt.
Aye. Ein Lautsprecher oder Kopfhörer darf ruhig ab 20 Hz (Bei Lautsprechern quasi unmöglich ..) bis weit mehr als 20Khz wiedergeben. Warum? Resonanzen oder anderer Schmuddelkram sollte nicht im hörbaren Bereich liegen oder dort "rein modulieren". Das effektiv bei 15Khz bei der kaufkräftigen Kundschaft Ende ist....
Immer diese Diskussionen um Wertetabellen.



Wann checkt ihr dass sie sehr wenig aussagen bis ihr den KH gehört habt? Wahrscheinlich nie...

Viel Spaß beim auswerten.
gokhan17.08.2020 05:25

Ich würde sie auf keinem Fall kaufen. Nicht mal für 1500€. Lieber Focal E …Ich würde sie auf keinem Fall kaufen. Nicht mal für 1500€. Lieber Focal Elex wenn man die irgendwo bekommen kann. Die hat bei Massdrop damals 550€ gekostet und klingt fast identisch. Ich hatte die Focal Clear und wahr verwundert dass sie fast so klingt wie die Hifiman Deva für 350€. Focal hat dabei eine weit schlechtere Materialqualität. Meine Clear fing an nach 6 Monaten Geräusche am Gelenk zu machen. Jede Sennheiser ist besser verarbeitet. Die Stellia hatte ich 1 Woche lang getestet und würde sie für den Preis auf keinem Fall kaufen. Die Clear klingt meiner Meinung nach besser. Aber auch die würde ich keinem Empfehlen. Aktuell bin ich von der Hifiman Deva begeistert, vor allem vom Preis.


An was für einem Gerät hast du die Kopfhörer angeschlossen?
Harko17.08.2020 13:05

Resonanzen oder anderer Schmuddelkram sollte nicht im hörbaren Bereich …Resonanzen oder anderer Schmuddelkram sollte nicht im hörbaren Bereich liegen oder dort "rein modulieren".


Kurz gesagt: Für Schallwandler trifft das zu. Für die vorgelagerte Stufe (Digital zu Analog Wandlung) sehe ich das anders. Gehört hier aber nicht rein, verstehen die wenigsten.
Bearbeitet von: "nextone7" 17. Aug
nextone717.08.2020 10:47

Schade, dass der schon bei 40 kHz aufhört. Da gehen doch die ganzen …Schade, dass der schon bei 40 kHz aufhört. Da gehen doch die ganzen Fledermausbässe unter. Das kann selbst der billige BD T5 besser.


Ich kenne Leute die vom Sennheiser 660s begeistert waren weil der bis 41k geht ^^. Ich meinte warum schaut ihr überhaupt darauf so genau ? über 20k werdet ihr nicht hören. Alle über 40. Lautes Gelächter. Na kein Problem können ja testen. Nach 3 Blindtest kam heraus dass die Grenze bei allen bei ca 17k lagen. Bei mir lag sie knapp über 16k Herz ^^. Deine Anspielung finde ich sehr passend weil viele keine Ahnung haben welche Frequenzen sie überhaupt hören können.
Bearbeitet von: "gokhan" 17. Aug
Nur mal so zum Vergleich ich habe die von Pioneer SE-MS7BT-K diese schaffen mal eben 9Hz-40kHz und haben vor űber 2 Jahren gut 100€ gekostet. Was machen diese hier im Deal jetzt so viel besser? :/

Dazu kommt noch wenn ich mir z. B. im TV nen Kinofilm ansehe und űber Dolby Digital mir das ganze auf Kopfhörer anhöre was bringt es da bessere Kopfhörer zu nehmen und die ihr ganzes Potential gar nicht so richtig ausspielen können. Beispielsweise sofern ich weiß werden Weltweit alle Kinofilme in Dolby Digital 7.1 aufgenommen und in 5.1 synchronisiert, was anderes gibt auch eine Blu Ray nicht her, gut der Trend geht mehr zu 7.2 aber was bringt es dann da mehr zu investieren z. B. in eine 13.1 Anlage wenn das von der Filmindustrie gar nicht geliefert wird? Gibt es eigentlich Kopfhörer die das tatsächlich verarbeitet/wiedergeben können? Und gibt es eigentlich eine Grenze ab wo das Technisch machbare komplett ausgereizt ist, wo es nur noch um Design geht? Ach ja bei Sennheiser sofern ich weiß solln die sogar Marktführer sein zumal die wohl auch den Kopfhörer an sich erfunden haben und es soll sogar immer noch in Familienhand sein. Falls jemand mehr weiß dann bitte nur zu.
Bearbeitet von: "Jan_Bonkerz" 17. Aug
Jan_Bonkerz17.08.2020 23:15

Nur mal so zum Vergleich ich habe die von Pioneer SE-MS7BT-K diese …Nur mal so zum Vergleich ich habe die von Pioneer SE-MS7BT-K diese schaffen mal eben 9Hz-40kHz und haben vor űber 2 Jahren gut 100€ gekostet. Was machen diese hier im Deal jetzt so viel besser? :/ Dazu kommt noch wenn ich mir z. B. im TV nen Kinofilm ansehe und űber Dolby Digital mir das ganze auf Kopfhörer anhöre was bringt es da bessere Kopfhörer zu nehmen und die ihr ganzes Potential gar nicht so richtig ausspielen können. Beispielsweise sofern ich weiß werden Weltweit alle Kinofilme in Dolby Digital 7.1 aufgenommen und in 5.1 synchronisiert, was anderes gibt auch eine Blu Ray nicht her, gut der Trend geht mehr zu 7.2 aber was bringt es dann da mehr zu investieren z. B. in eine 13.1 Anlage wenn das von der Filmindustrie gar nicht geliefert wird? Gibt es eigentlich Kopfhörer die das tatsächlich verarbeitet/wiedergeben können? Und gibt es eigentlich eine Grenze ab wo das Technisch machbare komplett ausgereizt ist, wo es nur noch um Design geht? Ach ja bei Sennheiser sofern ich weiß solln die sogar Marktführer sein zumal die wohl auch den Kopfhörer an sich erfunden haben und es soll sogar immer noch in Familienhand sein. Falls jemand mehr weiß dann bitte nur zu.


Ähm ich denke bei Kopfhörern geht es primär darum gute Musik in hoher Qualität zu genießen.

Sie ersetzen kein Surround System und Filme schauen auch nur die wenigsten.
Und wie meine Kollegen oben schon ironisch verbildlicht haben, Spiel die maximale Frequenz keine Rolle bei der qualität eines Lautsprechers/Kopfhörers

Ich kann dir sicher auch Kopfhörer mit 20 bis 20.000 Hz zeigen, die deine Pioneer locker in den Schatten stellen
Tommy191117.08.2020 23:23

Ähm ich denke bei Kopfhörern geht es primär darum gute Musik in hoher Qu … Ähm ich denke bei Kopfhörern geht es primär darum gute Musik in hoher Qualität zu genießen.Sie ersetzen kein Surround System und Filme schauen auch nur die wenigsten.Und wie meine Kollegen oben schon ironisch verbildlicht haben, Spiel die maximale Frequenz keine Rolle bei der qualität eines Lautsprechers/Kopfhörers :)Ich kann dir sicher auch Kopfhörer mit 20 bis 20.000 Hz zeigen, die deine Pioneer locker in den Schatten stellen


Gut möglich das dies der Fall ist. Ich habe ja auch verschiedene Kopfhörer wie wahrscheinlich viele hier zumal nicht jeder Kopfhörer für jede Musik Richtung geeignet ist und die Pioneer nehme ich in erster Linie auch dafür wenn ich nen guten Sound haben möchte und es aber schon nach 22.00Uhr ist wegen Nachtruhe.

Wenn du tatsächlich der Meinung bist das du meine Pioneer klangtechnisch in den Schatten stelln kannst dann bitte ich mal um Beweise! Und es sollten keine rein Kabelgebundene Kopfhörer sein. Ach ja 100€ dürfen dabei auch nicht űber Schritten werden da auch die Pioneer mal soviel gekostet haben sonst wäre es unfair!

Bin schon sehr gespannt!
Bearbeitet von: "Jan_Bonkerz" 18. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text