Ford Kuga ST Line (182PS) mit Automatik für 179€ / Monat im Gewerbeleasing mit LF 0,51 für 36 Monate und 10k km p.a.
569°

Ford Kuga ST Line (182PS) mit Automatik für 179€ / Monat im Gewerbeleasing mit LF 0,51 für 36 Monate und 10k km p.a.

Redaktion 50
Redaktion
eingestellt am 12. Apr
Dass ich einen Leasingdeal poste, ist gefühlt Monate her Und da die Nachfrage nach Leasingdeals in letzter Zeit erheblich steigt, versuche ich eure Nachfrage zu stillen

Bei Leasingtime gibts derzeit im Gewerbeleasing den Ford Kuga ST Line mit 182 PS. Das Modell dürfte für viele die notwendige PS-Zahl haben. Zudem: Automatik statt manueller Schaltung Die monatliche Leasingrate beträgt 179€ inkl. MwSt. Zudem läuft der Leasingvertrag über 36 Monate und mit einer jährlichen Laufleistung von 10.000 km.

1158379.jpg
Der Ford Kuga ST Line hat in diesem Angebot einen reinen Leasingfaktor von 0,45. Bei Berücksichtigung aller Kosten (Bereitstellungskosten i.H.v. 790€) steigt der LF auf rund 0,51.

  • Bruttolistenpreis: 39.500€
  • Leasingfaktor: 0,45 (inkl. Bereitstellung = 0,51)
  • Laufzeit: 36 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km / Jahr (mehr geg. Aufpreis)
    (Mehrkilometer: 5,7 Cent)
  • Leasingrate: 179€ / Monat
  • Bereitstellung: 790€
    ---------------------------------------
  • Gesamtkosten 36 Monate: 7.234€ (eff. 200,94€ / Monat)

1158379.jpg
■ Ausstattung und Fahrzeugmerkmale

Der Ford Kuga kommt mit einer Serienausstattung und einigen Zusatzpaketen. Erwähnenswert sind m.M.n: Allradantrieb, Alufelgen, Bluetooth-Schnittstelle, Einparkhilfe, Klimaanlage, M-Sportpaket, Navi, Sitzheizung, Sportsitze, Tempomat, Xenon/LED-Scheinwerfer Weitere Features sind:


  • Ford Kuga ST Line 1,5 AWD Navi Xenon 164 KW (182 PS)
  • Farbe: Frost-Weiß
  • Kraftstoff: Benzin

  • Winter-Paket (beheizbare Frontscheibe und Scheibenwaschdüsen sowie Lenkrad, und Vordersitze, Scheinwerfer-Reinigungsanlage)
  • Sicht-Paket (Scheibenwischer mit Regensensor, Scheinwerfer-Assistent mit Tag/Nacht-Sensor und Scheinwerfer-Abblendlicht mit Ausschaltverzögerung)
  • Design-Paket IV (Multifunktionale Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht und statischem Abbiegelicht, adaptivem Leuchtkegel, LED-Tagfahrlicht und Rückleuchten mit LED-Technik, Scheinwerfer-Reinigungsanlage und automatischer Leuchtweitenregulierung, Seitenscheiben ab 2. Sitzreihe und Heckscheibe, dunkel getönt)
  • Park-Assistent mit Ein- und Ausparkfunktion (Active Park Assist) inkl. Park-Pilot-System
  • ISOFIX-Halterungen an den äußeren Sitzplätzen der 2. Sitzreihe
  • Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer
  • Mittelarmlehne hinten mit Becherhalter
  • Schaltwippen am Lenkrad in Verbindung mit Automatikgetriebe
  • Klimaanlage mit automatischer Temperaturkontrolle, für Fahrer- u. Beifahrerseite getrennt regelbar (2-Zonen-Klimaautomatik)
  • Lederlenkrad mit roten Ziernähten
  • Ford Navigationssystem inkl. Ford SYNC 3 mit AppLink und Touchscreen
  • Bluetooth schnittstelle
  • Scheinwerfer, dunkel abgesetzt
  • Dachreling, schwarz
  • Body-Styling-Kit
  • 4 Leichtmetallräder 7,5 J x 18 mit 235/50 R 18 Reifen
  • Leder-Stoff-Polsterung in Wildleder-Optik für ST-Line in Anthrazit mit roten Ziernähten
  • Sportsitze vorn

■ Verbrauchsangaben:

  • Kraftstoffverbrauch innerorts: 9,4 l / 100 km
  • Kraftstoffverbrauch außerorts: 6,3 l / 100 km
  • Kraftstoffverbrauch gemischt: 7,5 l / 100 km
  • EEK: D

Beachtet bitte, dass es sich bei diesem Leasingangebot um Neuwagen sowie Vorbesteller handelt, die erst ab Juli 2018 verfügbar sein werden.
Zusätzliche Info
  1. Leasingtime Angebote
Gruppen

    Gruppen

    Beste Kommentare
    9,7s von 0 auf 100 und laut Spritmonitor 10l+ auf 100km.

    Da fahr ich lieber Diesel...
    50 Kommentare
    Viel zu wenig Power ... immer nur Gewerbe ... und überhaupt: Ford!
    Fast vergessen: Am Ende hab ich da ja gar nix von!!!!1elf
    Wenn man noch Geld bekommen würde, weil man das Ding fahren muss ... dann wäre es ein Deal ...
    Da stimmt wohl was nicht
    164 KW (182 PS)
    Wenigstens ist das ein Leasingdealz nur für Gewerbetreibende. Da lohnt sich das auch immer mal wieder.

    Für den Privatmann ist das weder steuerlich vorteilhaft noch sind die Vertragsbedingungen vollumfänglich nachvollziehbar.
    Gewerb...........COLD
    Ford Werbung -------------> Eiszeit
    Bearbeitet von: "Steve096" 12. Apr
    Gibts auch einen PVG?
    10.000 km

    Go
    auch dabei: "inkl. 5.000 km Kulanz am Leasingende"
    Das Teil ist sowas was lahm. Die PS Zahl täuscht da ungemein.
    xxdxoxkxxvor 1 h, 15 m

    Wenn man noch Geld bekommen würde, weil man das Ding fahren muss ... dann …Wenn man noch Geld bekommen würde, weil man das Ding fahren muss ... dann wäre es ein Deal ...

    Besser als dein 99er Honda Accord allemal
    masterkochivor 9 m

    Besser als dein 99er Honda Accord allemal


    Beides so alternativlos ... ich glaube da würde ich eher mit dem Bus fahren ...
    fra_pevor 1 h, 43 m

    Da stimmt wohl was nicht 164 KW (182 PS)


    Wohl ein Zahlendreher aus 146 kW
    9,7s von 0 auf 100 und laut Spritmonitor 10l+ auf 100km.

    Da fahr ich lieber Diesel...
    omnikompetentvor 5 h, 18 m

    Wenigstens ist das ein Leasingdealz nur für Gewerbetreibende. Da lohnt …Wenigstens ist das ein Leasingdealz nur für Gewerbetreibende. Da lohnt sich das auch immer mal wieder.Für den Privatmann ist das weder steuerlich vorteilhaft noch sind die Vertragsbedingungen vollumfänglich nachvollziehbar.


    Was kannst du denn nicht nachvollziehen?

    Man least nicht um Steuern zu sparen, scheinbar kannst du auch den Sachverhalt nicht nachvollziehen.

    Ausstattung und Fahrzeugmerkmale

    Der Ford Kuga kommt mit einer Serienausstattung und einigen Zusatzpaketen. Erwähnenswert sind m.M.n: Allradantrieb, Alufelgen, Bluetooth-Schnittstelle, Einparkhilfe, Klimaanlage, M-Sportpaket, Navi, Sitzheizung, Sportsitze, Tempomat, Xenon/LED-Scheinwerfer Weitere Features sind:“


    M-Paket bei Ford ...




    is klar ...
    Bearbeitet von: "Dawido" 12. Apr
    Dawidovor 15 m

    „Ausstattung und FahrzeugmerkmaleDer Ford Kuga kommt mit einer S …„Ausstattung und FahrzeugmerkmaleDer Ford Kuga kommt mit einer Serienausstattung und einigen Zusatzpaketen. Erwähnenswert sind m.M.n: Allradantrieb, Alufelgen, Bluetooth-Schnittstelle, Einparkhilfe, Klimaanlage, M-Sportpaket, Navi, Sitzheizung, Sportsitze, Tempomat, Xenon/LED-Scheinwerfer Weitere Features sind:“M-Paket bei Ford ... is klar ...


    Es gibt ein Ford Tuner der heißt M-Sport daher M-Paket.
    m-sport.co.uk
    Haben die nicht den Antriebsstrang von PSA ?
    Hier gab es vor kurzem schon mal einen KUGA Leasingdeal. Das Ding ist eine Fehlkonstruktion! Der braucht im Schnitt (!!!) über 10 Liter. Unter 9 Liter kannst Du ihn nicht fahren. Und das mit einem 1,5 Liter Motörchen.

    Da brauchen die meisten V6 weniger...
    DerYeti2011vor 22 m

    Hier gab es vor kurzem schon mal einen KUGA Leasingdeal. Das Ding ist eine …Hier gab es vor kurzem schon mal einen KUGA Leasingdeal. Das Ding ist eine Fehlkonstruktion! Der braucht im Schnitt (!!!) über 10 Liter. Unter 9 Liter kannst Du ihn nicht fahren. Und das mit einem 1,5 Liter Motörchen.Da brauchen die meisten V6 weniger...


    War auch bisschen baff als ich Spritmonitor für den Wagen gecheckt habe. Sowas in 2018 noch verkaufen... der Tiguan kommt im Schnitt mit 1-2l weniger aus.
    17066193-lZ5vX.jpg
    Blulubvor 2 h, 49 m

    9,7s von 0 auf 100 und laut Spritmonitor 10l+ auf 100km. (y)Da fahr ich …9,7s von 0 auf 100 und laut Spritmonitor 10l+ auf 100km. (y)Da fahr ich lieber Diesel...


    also mein Kuga Vignale (Luxus-Variante des Kuga) vebraucht bei viel Stadtfahrt 9,5l MIT Winterreifen im Schnitt, hab aber auch nur die 150ps Variante ohne Allrad (welches ich im Flachland und ohne Zug-notwendigkeit nicht brauche). Beschleunigung ist mir eigentlich ziemlich egal, mir kommt's dann eher auf Fahrkomfort an und da ist der Kuga Vignale von Preis/Leistung her perfekt.
    DerYeti2011vor 1 h, 17 m

    Hier gab es vor kurzem schon mal einen KUGA Leasingdeal. Das Ding ist eine …Hier gab es vor kurzem schon mal einen KUGA Leasingdeal. Das Ding ist eine Fehlkonstruktion! Der braucht im Schnitt (!!!) über 10 Liter. Unter 9 Liter kannst Du ihn nicht fahren. Und das mit einem 1,5 Liter Motörchen.Da brauchen die meisten V6 weniger...


    totaler Quatsch, mein 150pser fahre ich gerade mit Winterreifen im Schnitt mit 9,5l auf 100km. und dass wo ich fast nur Stadt fahre und der ist noch nicht mal eingefahren. wenn der im Sommer seine ersten 5000km runter und bald Sommerreifen drauf hat, fahr ich mit dem wahrscheinlich bei so ca 8l und das wie gesagt mit 90% Stadt. was soll also das falsche Gelaber?!
    Blulubvor 56 m

    War auch bisschen baff als ich Spritmonitor für den Wagen gecheckt habe. …War auch bisschen baff als ich Spritmonitor für den Wagen gecheckt habe. Sowas in 2018 noch verkaufen... der Tiguan kommt im Schnitt mit 1-2l weniger aus.[Bild]


    Ich werd im Sommer auch mit meinem Kuga bei 8l liegen mit 90% Stadtfahrt...
    Blulubvor 1 h, 5 m

    War auch bisschen baff als ich Spritmonitor für den Wagen gecheckt habe. …War auch bisschen baff als ich Spritmonitor für den Wagen gecheckt habe. Sowas in 2018 noch verkaufen... der Tiguan kommt im Schnitt mit 1-2l weniger aus.[Bild]


    ... und ist zudem deutlich moderner, geräumiger und variabler...
    fra_pevor 16 m

    ... und ist zudem deutlich moderner, geräumiger und variabler...


    also über Geschmack lässt sich ja nicht streiten aber ich find den Tiguan sehr altbacken gegenüber meinem Kuga Vignale und ich hab mir damals beide (und noch einige andere) angeschaut.

    was auf jeden Fall Fake News ist, ist deine Aussage dass der Tiguan geräumiger ist, siehe Vergleich hier:

    de.automobiledimension.com/mod…017

    Der Kuga ist sowohl höher, als auch länger, bei der Breite gibt es gerade mal 1mm Unterschied.

    wo der Tiguan mehr Platz bietet ist im Kofferraum, bis jetzt war mein Kuga aber da für eine 3-köpfige Familie immer ausreichend. wohlgemerkt aber auch nur mehr Platz bei nicht umgeklappter Rückbank, klappt man die um, sind beide hier quasi gleich groß vom Volumen her. Ich hab dann ehrlich gesagt lieber mehr Platz im Auto zum Sitzen als im Kofferraum (gerade auch weil unser kleiner Sohn in einem Reboarder sitzt), aber dass muss natürlich jeder für sich entscheiden. Die Pauschalaussage dass der Tiguan geräumiger ist als der Kuga stimmt Ver am Ende schon mal definitiv NICHT!

    Warum machst du solche Falschaussagen? VW Mitarbeiter?
    Finde den Ford deswegen schon Cool wo es eben kein biederer VW ist. Ausserdem kann der schummelkonzern seine Fahrzeuge behalten.
    olli19801980vor 16 m

    also über Geschmack lässt sich ja nicht streiten aber ich find den Tiguan s …also über Geschmack lässt sich ja nicht streiten aber ich find den Tiguan sehr altbacken gegenüber meinem Kuga Vignale und ich hab mir damals beide (und noch einige andere) angeschaut. was auf jeden Fall Fake News ist, ist deine Aussage dass der Tiguan geräumiger ist, siehe Vergleich hier:https://de.automobiledimension.com/modelle/ford/kuga-2017Der Kuga ist sowohl höher, als auch länger, bei der Breite gibt es gerade mal 1mm Unterschied.wo der Tiguan mehr Platz bietet ist im Kofferraum, bis jetzt war mein Kuga aber da für eine 3-köpfige Familie immer ausreichend. wohlgemerkt aber auch nur mehr Platz bei nicht umgeklappter Rückbank, klappt man die um, sind beide hier quasi gleich groß vom Volumen her. Ich hab dann ehrlich gesagt lieber mehr Platz im Auto zum Sitzen als im Kofferraum (gerade auch weil unser kleiner Sohn in einem Reboarder sitzt), aber dass muss natürlich jeder für sich entscheiden. Die Pauschalaussage dass der Tiguan geräumiger ist als der Kuga stimmt Ver am Ende schon mal definitiv NICHT!Warum machst du solche Falschaussagen? VW Mitarbeiter?


    #FORDFANBOY

    aber schön ist anders!
    Bearbeitet von: "martin148" 12. Apr
    martin148vor 19 m

    #FORDFANBOYaber schön ist anders!



    Was hat denn die Berichtigung von Fake News bezüglich der Maße / Geräumigkeit mit Fanboy zu tun? Sind doch Fakten, die jeder nachlesen kann...

    Und ja, ich bin Ford Fanboy, deswegen waren meine vorherigen Autos ja auch:

    VW
    Nissan
    Hyundai
    und jetzt Ford

    nee, is klar...merkste selber, dass das eine dumme Aussage von dir ist, gell?!

    Kann diesbezüglich auch noch ne Geschichte mit anhängen, wir waren natürlich auch in einem großen VW Autohaus und haben uns den Tiguan angesehen. War Sommer, warm, also ich in Tshirt und kurzer Sporthose, wie so oft (warum soll ich mich Schick machen für einen Autokauf)...wir standen 10 Minuten am Tiguan, haben Türen geöffnet, sind eingestiegen, Türen (auch etwas lauter) wieder zugemacht, glaubt man es kam auch nur ein Schwein zum "bedienen"? Und es war 17:30, das Haus war fast leer von Kunden, ein zentraler Block in der Mitte von Verkäufern, man muss uns also gesehen haben und wurden trotzdem nicht bedient. So ist man halt bei VW....man hats scheinbar nicht nötig...PS ich hab am Ende mein Auto bei Ford mit Komplettzahlung gekauft also nicht mal über Finanzierung oder Leasing, tja aber wenn man es von VW Seiten her gar nicht erst beim potentiellen Kunden versucht, hat man schon verloren...
    Bearbeitet von: "olli19801980" 12. Apr
    olli19801980vor 26 m

    also über Geschmack lässt sich ja nicht streiten aber ich find den Tiguan s …also über Geschmack lässt sich ja nicht streiten aber ich find den Tiguan sehr altbacken gegenüber meinem Kuga Vignale und ich hab mir damals beide (und noch einige andere) angeschaut. was auf jeden Fall Fake News ist, ist deine Aussage dass der Tiguan geräumiger ist, siehe Vergleich hier:https://de.automobiledimension.com/modelle/ford/kuga-2017Der Kuga ist sowohl höher, als auch länger, bei der Breite gibt es gerade mal 1mm Unterschied.wo der Tiguan mehr Platz bietet ist im Kofferraum, bis jetzt war mein Kuga aber da für eine 3-köpfige Familie immer ausreichend. wohlgemerkt aber auch nur mehr Platz bei nicht umgeklappter Rückbank, klappt man die um, sind beide hier quasi gleich groß vom Volumen her. Ich hab dann ehrlich gesagt lieber mehr Platz im Auto zum Sitzen als im Kofferraum (gerade auch weil unser kleiner Sohn in einem Reboarder sitzt), aber dass muss natürlich jeder für sich entscheiden. Die Pauschalaussage dass der Tiguan geräumiger ist als der Kuga stimmt Ver am Ende schon mal definitiv NICHT!Warum machst du solche Falschaussagen? VW Mitarbeiter?


    Wow. Dein Link zeigt die Außenabmessungen vom Ford.
    Ich schrieb "geräumig"!
    Das bezieht sich auf den Innenraum! Der Tiguan hat sowohl einen größeren Innenraum als auch einen größeren Kofferraum. Und das bei geringeren Außenabmessungen.
    Und das trifft auf nahezu jeden VW zu im Vergleich zu Opel, Ford, Kia, Hyundai, Audi, BMW, Mercedes, etc.
    Der einzige Hersteller, der noch bessere Platzverhältnisse bietet ist Skoda.
    Ich arbeite nicht bei VW, ich bin einfach nur sachlich und objektiv!
    fra_pevor 17 m

    Wow. Dein Link zeigt die Außenabmessungen vom Ford. Ich …Wow. Dein Link zeigt die Außenabmessungen vom Ford. Ich schrieb "geräumig"!Das bezieht sich auf den Innenraum! Der Tiguan hat sowohl einen größeren Innenraum als auch einen größeren Kofferraum. Und das bei geringeren Außenabmessungen.Und das trifft auf nahezu jeden VW zu im Vergleich zu Opel, Ford, Kia, Hyundai, Audi, BMW, Mercedes, etc. Der einzige Hersteller, der noch bessere Platzverhältnisse bietet ist Skoda. Ich arbeite nicht bei VW, ich bin einfach nur sachlich und objektiv!



    Du weisst schon, dass du auf der Seite weiter runterscrollen kannst und dann die Abmessungen vom Tiguan siehst, gell?! Bist wohl nicht so internetaffin?

    Und dann poste doch mal die Maße vom Innenraum (Kofferraum hab ich ja schon gesagt)...Ich tippe mal, dass eben die Maße vom Innenraum (ohne Kofferraum) vom Tiguan NICHT größer sind als beim Kuga, ist aber nur meine Vermutung. Wie soll das am Ende gehen, wenn der Kuga eine DEUTLICH kürzere Schnauze hat als der Tiguan und einen kleineren Kofferraum, aber am Ende der Kuga von den Aussenmaßen her größer ist? Merkste selber oder dass das von der Geomtrie gar nicht möglich sein kann, irgendwo muss die Größe ja dann "verschwinden" beim Tiguan. Aber ja, wenn du WIRKLICHE ZAHLEN zum Tiguan Innenraum (wie gesagt, nicht Kofferraum) vs. Kuga 2017er Modell findest, dann poste sie doch einfach mal. Bis dahin sind es dann einfach deine Fake News.

    Und klar, du bist SACHLICH und OBJEKTIV, OHNE wirklich irgendwelche ZAHLEN zu nennen, nee is klar...Was ist eigentlich deine sachliche Aussage bezüglich "der Tiguan ist variabler"? Wie misst man denn "Variabel" bei Autos? Und was bedeutet das eigentlich am Ende? Und kann das überhaupt sachlich sein, weil nur was der eine als variabel erachtet, muss der andere nicht als variabel verstehen. SACHLICH und OBJEKTIV sind Zahlen! Und da ist der Kuga in den Aussenmaßen größer als der Tiguan, der Tiguan hat einen größeren Kofferraum. Und jetzt müsstest du für SACHLICH und OBJEKTIV mal ZAHLEN vom restlichen Innenraum bei beiden INKL. QUELLE posten, bis dahin ist das alles andere als SACHLICH und OBJEKTIV.

    Also, Zahlen her, Quelle dazu her und dann betrachte ich deinen derzeitigen Müll tatsächlich als sachlich und objektiv.
    Bearbeitet von: "olli19801980" 12. Apr
    geradezu perfekt das Wägelchen um die Kinder wohl behütet die 300 m zur Schule zu bringen und wieder zu holen
    masterkochivor 8 h, 13 m

    Das Teil ist sowas was lahm. Die PS Zahl täuscht da ungemein.


    Das stimmt leider, der 1.5 Ecoboost ist echt total schwach. Wir haben haben als Firmenauto den Focus und wenn ich den mit meinem gleichstarken Leon 1.8 vergleiche, ist das ein Unterschied wie eine Leistungsklasse.
    Der alte 1.6 Ecoboost soll da deutlich zügiger unterwegs sein.
    jannie911vor 5 m

    geradezu perfekt das Wägelchen um die Kinder wohl behütet die 300 m zur S …geradezu perfekt das Wägelchen um die Kinder wohl behütet die 300 m zur Schule zu bringen und wieder zu holen



    da würde sich ein Helikopter eignen
    #HelikopterEltern
    Bearbeitet von: "martin148" 12. Apr
    sch... auf Sprit, wer sich bei so einem Auto wegen 1 Liter Gedanken macht, dem ist eh nicht zu helfen. CW Wert wie ein Kühlschrank, was soll man da erwarten? Sparsamer als mein Beetle Cabrio scheint der def. zu sein
    Letzte Woche fahrt nach Holland hat sich der Beetle ca. 15 Liter reingeschraubt - auf der Autobahn, will nicht wissen, wo der Verbrauch gelandet wäre, gäbe es in Holland ncith die Geschwindigkeitsbegrenzung und den Tempomaten fürs Fuß-Yoga.
    olli19801980vor 9 m

    Du weisst schon, dass du auf der Seite weiter runterscrollen kannst und …Du weisst schon, dass du auf der Seite weiter runterscrollen kannst und dann die Abmessungen vom Tiguan siehst, gell?! Bist wohl nicht so internetaffin?Und dann poste doch mal die Maße vom Innenraum (Kofferraum hab ich ja schon gesagt)...Ich tippe mal, dass eben die Maße vom Innenraum (ohne Kofferraum) vom Tiguan NICHT größer sind als beim Kuga, ist aber nur meine Vermutung. Wie soll das am Ende gehen, wenn der Kuga eine DEUTLICH kürzere Schnauze hat als der Tiguan und einen kleineren Kofferraum, aber am Ende der Kuga von den Aussenmaßen her größer ist? Merkste selber oder dass das von der Geomtrie gar nicht möglich sein kann, irgendwo muss die Größe ja dann "verschwinden" beim Tiguan. Aber ja, wenn du WIRKLICHE ZAHLEN zum Tiguan Innenraum (wie gesagt, nicht Kofferraum) vs. Kuga 2017er Modell findest, dann poste sie doch einfach mal. Bis dahin sind es dann einfach deine Fake News.Und klar, du bist SACHLICH und OBJEKTIV, OHNE wirklich irgendwelche ZAHLEN zu nennen, nee is klar...Was ist eigentlich deine sachliche Aussage bezüglich "der Tiguan ist variabler"? Wie misst man denn "Variabel" bei Autos? Und was bedeutet das eigentlich am Ende? Und kann das überhaupt sachlich sein, weil nur was der eine als variabel erachtet, muss der andere nicht als variabel verstehen. SACHLICH und OBJEKTIV sind Zahlen! Und da ist der Kuga in den Aussenmaßen größer als der Tiguan, der Tiguan hat einen größeren Kofferraum. Und jetzt müsstest du für SACHLICH und OBJEKTIV mal ZAHLEN vom restlichen Innenraum bei beiden INKL. QUELLE posten, bis dahin ist das alles andere als SACHLICH und OBJEKTIV.Also, Zahlen her, Quelle dazu her und dann betrachte ich deinen derzeitigen Müll tatsächlich als sachlich und objektiv.


    5 Sekunden Google ergeben folgendes Resultat:

    Zitat Autozeitung:
    "Im Vergleich zur ersten Generation ist der VW sechs Zentimeter länger und drei Zentimeter breiter geworden. Auch optisch wirkt der Tiguan deutlich wuchtiger, was vor allem am markentypischen Querdesign liegt. Laut Werksangaben ist der Kuga aber noch fünf Zentimeter länger und knapp zwei Zentimeter breiter – was man im Innenraum jedoch nicht spürt. Im Gegenteil: Trotz eines ebenfalls um einen Zentimeter längeren Radstands ist die Beinfreiheit im Fond etwas geringer als im Tiguan. Auch mit dem Kopf ecken Großgewachsene eher an, was an der leicht heruntergezogenen Dachlinie liegt. Der mit seiner verschiebbaren Rücksitzbank und der umklappbaren Lehne des Beifahrersitzes etwas variablere VW verfügt zudem über den minimal größeren Laderaum."

    Quelle:
    autozeitung.de/vw-…htm
    Nardo25vor 3 m

    Das stimmt leider, der 1.5 Ecoboost ist echt total schwach. Wir haben …Das stimmt leider, der 1.5 Ecoboost ist echt total schwach. Wir haben haben als Firmenauto den Focus und wenn ich den mit meinem gleichstarken Leon 1.8 vergleiche, ist das ein Unterschied wie eine Leistungsklasse.Der alte 1.6 Ecoboost soll da deutlich zügiger unterwegs sein.



    Wie gesagt, für Leute die Beschleunigung "brauchen", die sollten keinen 1.5 Eco kaufen. Für andere wie mich, denen Beschleunigung vollkommen wurscht ist, die nur "sicher" und "komfortabel" von A nach B kommen wollen, ist er meiner Meinung nach vollkommen ausreichend.

    Und ja, ich bin neulich einen Focus gefahren, klar hatte der mehr Power. Der war mir im Innenraum aber auch deutlich lauter, da find ich den Kuga super, der ist so wunderbar leise von den Fahrgeräuschen im Innenraum her.
    fra_pevor 6 m

    5 Sekunden Google ergeben folgendes Resultat:Zitat Autozeitung:"Im …5 Sekunden Google ergeben folgendes Resultat:Zitat Autozeitung:"Im Vergleich zur ersten Generation ist der VW sechs Zentimeter länger und drei Zentimeter breiter geworden. Auch optisch wirkt der Tiguan deutlich wuchtiger, was vor allem am markentypischen Querdesign liegt. Laut Werksangaben ist der Kuga aber noch fünf Zentimeter länger und knapp zwei Zentimeter breiter – was man im Innenraum jedoch nicht spürt. Im Gegenteil: Trotz eines ebenfalls um einen Zentimeter längeren Radstands ist die Beinfreiheit im Fond etwas geringer als im Tiguan. Auch mit dem Kopf ecken Großgewachsene eher an, was an der leicht heruntergezogenen Dachlinie liegt. Der mit seiner verschiebbaren Rücksitzbank und der umklappbaren Lehne des Beifahrersitzes etwas variablere VW verfügt zudem über den minimal größeren Laderaum."Quelle:https://www.autozeitung.de/vw-tiguan-ford-kuga-137976.htm



    Sehr schön, dann haben wir jetzt Fakten.

    Was steht da, "Beinfreiheit im Fond etwas geringer". Ist also ein sehr kleiner Unterschied, ob man den am Ende merkt lass ich mal dahingestellt. Du wolltest aber hier verdeutlichen, dass es ein Riesenunterschied ist (deswegen hast du ja nur geschrieben "ist geräumiger..." und das scheint ja definitiv nicht so zu sein. Das gleiche gilt also für den Laderraum.

    Was du aber natürlich nicht erwähnst, ist dass da zb gesagt wird, dass der Kuga sparsamer ist (dafür aber in der Endgeschwindigkeit langsamer) und der Kuga am Ende bei denen im Test mal locker 20% weniger kostet.
    Spritfresser
    olli19801980vor 10 m

    Sehr schön, dann haben wir jetzt Fakten.Was steht da, "Beinfreiheit im …Sehr schön, dann haben wir jetzt Fakten.Was steht da, "Beinfreiheit im Fond etwas geringer". Ist also ein sehr kleiner Unterschied, ob man den am Ende merkt lass ich mal dahingestellt. Du wolltest aber hier verdeutlichen, dass es ein Riesenunterschied ist (deswegen hast du ja nur geschrieben "ist geräumiger..." und das scheint ja definitiv nicht so zu sein. Das gleiche gilt also für den Laderraum.Was du aber natürlich nicht erwähnst, ist dass da zb gesagt wird, dass der Kuga sparsamer ist (dafür aber in der Endgeschwindigkeit langsamer) und der Kuga am Ende bei denen im Test mal locker 20% weniger kostet.


    Oh man. Es ging einzig und allein um das Platzangebot und das ist genau so wie ich es sagte: der Tiguan bietet mehr Platz im Innenraum bei geringeren Außenabmessungen...
    Und klar ist der Tiguan etwas teuerer und verbraucht etwas mehr... das liegt aber daran, dass der Tiguan mit dem 240PS Motor antritt und der Kuga "nur" 180PS hat...
    Von den 7.000€ Differenz sieht man jedoch beim Verkauf 5.000€ wieder...
    Für mich ist das auf jeden Fall sinnvoll investiertes Geld...
    2.000€ Mehrkosten sind zu verkraften, wenn man im Gegenzug mehrere Jahre ein deutlich besseres Fahrzeug als Gegenwert erhält...
    fra_pevor 7 m

    Oh man. Es ging einzig und allein um das Platzangebot und das ist genau so …Oh man. Es ging einzig und allein um das Platzangebot und das ist genau so wie ich es sagte: der Tiguan bietet mehr Platz im Innenraum bei geringeren Außenabmessungen...Und klar ist der Tiguan etwas teuerer und verbraucht etwas mehr... das liegt aber daran, dass der Tiguan mit dem 240PS Motor antritt und der Kuga "nur" 180PS hat...Von den 7.000€ Differenz sieht man jedoch beim Verkauf 5.000€ wieder...Für mich ist das auf jeden Fall sinnvoll investiertes Geld...2.000€ Mehrkosten sind zu verkraften, wenn man im Gegenzug mehrere Jahre ein deutlich besseres Fahrzeug als Gegenwert erhält...



    don't feed the troll
    fra_pevor 16 m

    Oh man. Es ging einzig und allein um das Platzangebot und das ist genau so …Oh man. Es ging einzig und allein um das Platzangebot und das ist genau so wie ich es sagte: der Tiguan bietet mehr Platz im Innenraum bei geringeren Außenabmessungen...Und klar ist der Tiguan etwas teuerer und verbraucht etwas mehr... das liegt aber daran, dass der Tiguan mit dem 240PS Motor antritt und der Kuga "nur" 180PS hat...Von den 7.000€ Differenz sieht man jedoch beim Verkauf 5.000€ wieder...Für mich ist das auf jeden Fall sinnvoll investiertes Geld...2.000€ Mehrkosten sind zu verkraften, wenn man im Gegenzug mehrere Jahre ein deutlich besseres Fahrzeug als Gegenwert erhält...


    Ahja, es ging ums Platzangebot und dann gehst du jetzt auch auf PS, etc. mit ein, na denn....Und genauso ging es dir "nur um das Platzangebot", klar deswegen hast du ja auch in deinem Originalkommentar auch sachen wie "moderner" und "variabler" erwähnt, Dinge die normalerweise rein subjektiv sind, alles klar.

    Wie gesagt, ob der Tiguan ein besseres Fahrzeug ist als mein Kuga Vignale, lass ich mal dahingestellt. Für den einen vielleicht ja, für den anderen vielleicht nein.

    Stellt sich übrigens die Frage, warum du in einem Ford Kuga Deal (der ja mittlerweile 411° heiss ist) einen Tiguan hypen und einen Kuga runtereden musst, was hast du davon? Spritzt du davon am Ende ab? Bist du dann eher der Troll, weil deine VW Kommentare eher in einen Tiguan Deal gehören würden?!
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text