33°
Formatschablone Brief Inland @Deutsche Post eFiliale

Formatschablone Brief Inland @Deutsche Post eFiliale

Dies & DasEFiliale Angebote

Formatschablone Brief Inland @Deutsche Post eFiliale

Preis:Preis:Preis:4,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Durch den aktuell verfügbaren Versandkostengutschein (501011) bekommt man in der eFiliale der Post derzeit die Formatschablone für Briefe für lediglich 4,95€.

Der günstigste Vergleichspreis den ich finden konnte liegt bei 8,20€ für Sofortkauf bei Ebay oder 7,90€ als Auktion. Macht immerhin eine Ersparnis zwischen 37% und 39%.

Eventuell lassen sich weitere 8% (0,33€) durch Qipu sparen. Laut Beschreibung gibt es nur auf folgende Dinge Cashback: auf die DHL Onlinefrankierung, Kartonagen und auf die Beauftragung des Nachsende- und Lagerservices. Bei mir wurde es zumindest vorgemerkt.

Noch zum Produkt:
Länge und Breite lassen sich bei Briefen natürlich auch ohne eine solche Schablone schnell ausmessen (sofern überhaupt notwendig). Hilfreich ist sie vorallem beim Überprüfen der Höhe. Leider ist die gelieferte Schablone nicht mit denen aus Hartplastik in der Postfiliale zu vergleichen, sondern dünnerer Kunststoff. Sollte aber trotzdem ihren Zweck erfüllen.

Danke an makolb für den Gutscheincode aus diesem Deal:

mydealz.de/gut…250

Der Link führt direkt zur eFiliale. Link zu Qipu:

qipu.de/cas…ng/

Gutscheincode: 501011

Beliebteste Kommentare

Ich hab von meiner Postfiliale mal ne Pappschablone bekommen

Für gratis

Ansonsten nimmt man Standardumschläge oder n zentimeterband (ebenfalls kostenlos bei Ikea einschl Bleistift)

Der echte mydealzer vermisst den Umschlag mindestens mit dem Bosch Laser :-)

Und wenn's immer noch nich passt soll der Postscherge nachmessen.

Ist für mich obercold

23 Kommentare

Ich hab von meiner Postfiliale mal ne Pappschablone bekommen

Für gratis

Ansonsten nimmt man Standardumschläge oder n zentimeterband (ebenfalls kostenlos bei Ikea einschl Bleistift)

Der echte mydealzer vermisst den Umschlag mindestens mit dem Bosch Laser :-)

Und wenn's immer noch nich passt soll der Postscherge nachmessen.

Ist für mich obercold

X)

Das ist doch nur notwendig, wenn man selber die Umschläge bei einer Filiale mit einem pingeligen, kleinkarierten Mitarbeiter abgibt. X)

Die Briefkästen der Post schlucken auch gerne etwas dickere Umschläge als durch die Schablone vorgegeben, ohne dass dann die Sendung wegen unpassender Höhe zurückkommt.

Wenn man mehr als nur 2 Briefe im Monat verschickt, ist so eine Schablone durchaus wichtig. Als ich meine Filmsammlung aufgelöst habe, habe ich sowas bei Ebay gekauft (für (8 Euro nochwas). Und das hat mir dann bei der Frankierung durchaus geholfen.
Einziges Problem: Ist schon sehr weich und instabil... sinnvoll wäre eine harte Unterlage, aber dafür müßte man ja die entsprechenden Schlitze ausschneiden aus der Unterlage. Dann könnte man sich das Ding aber auch sparen.

Auf jeden Fall ein guter Preis, daher hot.

harrybean

Und wenn's immer noch nich passt soll der Postscherge nachmessen.


Wenn du damit sagen wir mal 30-40 Umschlägen am Tag kommst, wird auch der netteste Postscherge irgendwann sagen, daß man bitte selbst frankieren soll. Ist zwar blöd, aber nun mal leider die Realität.

Es versteht sich von selbst, daß jemand, der nur ab und an was verschickt, so eine Schablone nicht brauchen wird.

gibts in jeder post aus papier für umme...

fpm1712

gibts in jeder post aus papier für umme...



Dito, ist ein kleiner Flyer wo auch die Paketpreise drauf stehen. Kein Grund 5 Euro dafür auszugeben.

Typisch Post. Die leben vom Versenden von Briefen/Paketen, aber dazu schlechten Service bieten und statt zum Versenden von Briefen zu animieren (Schablone sollte kostenlos erhältlich sein), das Ganze noch erschweren.

Hab mir son Teil mal vor Jahren direkt in der Filiale gekauft. War glaub ich auch nicht teurer ...

Wer Regelmäßig Briefsendungen im Grenzbereich hat (Maxibrief usw.) weiß die Vorteile zu schätzen.

Hatte mir son Teil besorgt, nachdem ich zweimal Maxibriefe umverpacken musste, weil sie zu dick waren.

n Stück Plastik für 5 €??? Das dürfte doch eigentlich nicht mehr als 2€ kosten.

eigentlich ...

die Schablone ist echt crap, hab die mal im rahmen von stampit bekommen ,auch aus "pvc".
Das ganze war klappbar, hab ich nie hergenommen, die maße vno briefen weiß ich so zwar auch nicht aber ich kann die eigentlich ganz gut einschätzen (ist ja auch nicht so schwierig).
Bei mir hat sich die deutsche post werden der maße noch nie beschwert, auch wenn ich sicherlich das eine oder andere mal ein paar cm drüber war...

Ist die Schablone denn rahmen-genäht ?

Wo ist der Deal? Gbt es in jeder Postfiliale zudem Preis.

Schade, das man in der efiliale nur 10er Bögen an Briefmarken kaufen kann :(.

Parkscheiben bedruckt mir Werbung gibts umsonst.
Warum ein billiges Plastikstanzteil eigentlich nicht?

Schade, daß die Briefpost keine Konkurrenz hat.

voyager_2000

Parkscheiben bedruckt mir Werbung gibts umsonst.Warum ein billiges Plastikstanzteil eigentlich nicht?


Ich denke mal, dass die Auflage einfach zu gering ist, dass sich ein kostenloses Produkt hier lohnt.

Außerdem ist das auch nur für diejenigen interessant, die Zuhause Briefmarken horten. Sonst gehen die meisten doch eh zur Post und holen sich dort eine einzelne Briefmarke.

Schade, daß die Briefpost keine Konkurrenz hat.


Es gibt durchaus Konkurenz für die Briefpost.

Regional verschicke ich seit einigen monaten mit der Citipost. (außerhalb dauert es einfach zu lange)

Marken können wir hier bei Penny kaufen.

10er-Markenheft mit 4 Briefmarken a 0,40 € und 6 Briefmarken a 0,50 € im Gesamtwert von 4,60 € .

Und damit kann ich ALLE Briefe verschicken die es gibt.
Da ich mit den Briefmarken JEDEN Portowert kombinieren kann.

Den normalen Brief für 50 cent. Den Maxiebrief für 1,40 (2+ 50 + 1* 40) oder den ganz großen für 2,20 (2 * 50 + 3* 40).

Da sollte sich die Post mal eine Scheibe abschneiden. Für die Post brauche ich 5000 verschiedene Marken um alles abdecken zu können.
Kombinieren ist quasi unmöglich, mit den normalen Marken.

Es gibt übrigens auch noch eins aus Pappe efiliale.de/efi…rch

Hätte ich nicht gedacht, daß die Pest für so ein Schablönchen zur Einhaltung ihrer eigenen Vorgaben überhaupt Geld verlangt, und dann auch noch weit jenseits eines symbolischen Euros oder der Herstellungskosten. Und dann noch dieses winkeluntreue Biegeteil, mit dem man dann doch nicht in einem Rutsch messen kann. Nit für Kooche...

Was würde ich ohne diese schablone wohl machen...Danke & Cold

Warum nicht gleich eineb Briefmarken-Deal aufmachen, die kann man auch ohen Versandkosten zum Original-Ausgabepreis kaufen. Ich verstehe nicht, was manche Leute für einen Deal halten - und umso verwunderlicher ist, dass so ein Schrott dann auch noch lauwarm wird statt eiskalt abgestraft zu werden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text