100°
ABGELAUFEN
Formatt Hitech Grauverlaufsfiilter Starter Kit (100mm) mit Modularhalter für 95,09 @Amazon

Formatt Hitech Grauverlaufsfiilter Starter Kit (100mm) mit Modularhalter für 95,09 @Amazon

ElektronikAmazon Angebote

Formatt Hitech Grauverlaufsfiilter Starter Kit (100mm) mit Modularhalter für 95,09 @Amazon

Preis:Preis:Preis:95,09€
Zum DealZum DealZum Deal
Amazon hat gerade das Grauverlaufsfilter-Set HT100SKIT für 95,09€ im Angebot. Vergleichspreis liegt bei ca. 150€. Preis der Einzelteile ca. 163€.

Lieferumfang: Formatt Hitech 100x100/100x125mm Grauverlaufsfiilter Starter Kit (Modularhalter + ND 0.6 soft + ND 0.6 standard )

Dazu benötigt man noch einen Adapterring je nach Objektiv-Durchmesser.

Interessant z.B. für Landschaftsfotografen um den überbelichteten Himmel abzudunkeln oder für Langzeitbelichtungen. Weitere Links und Infos im nächsten Post

13 Kommentare

Wie sind die Hitech Filter im Vergleich zu den Cokin Filter? Und passen diese auch in die Cokin Filterhalter?

Würd mich auch interessieren, sind die wirklich neutral?

Die Hitech-Filter (nutze selbst verschiedene ND-Grad) sind qualitativ ne ganze Ecke besser als Cokin. Verfärbungen kann ich keine feststellen. Lediglich die ND-Filter sollen einen Farbstich aufweisen, da nutze ich aber die sehr guten Haida, kann also nix dazu sagen. In allen Belangen besser sind Filter von Lee (teuer) oder Singh-Ray (unbezahlbar).

Im Verhältnis zum regulären Preis sicher ein guter Deal. Was mich stört ist die z. T. nicht nachvollziehbare Preispolitik. Es wird ein Adapterring benötigt. Die empfehlenswerte Variante (WW-tauglich) kostet für 77mm Objektivanschluss z. B. 46€. Das ist einfach nur dreist. Ohne ist das Set nicht nutzbar.

Der Preis des Adapterrings schmeckt mir auch nicht, aber ohne geht es eben nicht. Insgesamt sind anständige Foto-Filter ein sehr kostspieliges Thema. Dieses Starterset ist da wirklich nur ein erster Einstieg.

Funktioniert das irgendwie ohne zu basteln mit dem NIkon 14-24mm zusammen? Hat kein Filtergewinde, aber von Lee glaube ich gibt's da eine (sauteuere) Lösung

dcdead

Funktioniert das irgendwie ohne zu basteln mit dem NIkon 14-24mm zusammen? Hat kein Filtergewinde, aber von Lee glaube ich gibt's da eine (sauteuere) Lösung


Wenn ich mich nicht irre, brauchst du für das UWW ein 150er System wie das von Haida (130€ bei Amazon)

Haida 150mm Filterhalter für Nikon 14-24mm

In wie weit sind die Besser als ein Grauverlaufsfilter bei der Raw-Verarbeitung?

Alles was sauberer aufgenommen wird braucht man nicht nachbearbeiten.
Wenn du jedoch schon überbelichtetes Material hast, kannst du nichts mehr retten da keiner weiß wo deine Konturen gewesen wären

merk

Preis ist nun bei 150,71€.

Pankrator

In wie weit sind die Besser als ein Grauverlaufsfilter bei der Raw-Verarbeitung?


Da die Kameras ja nur einen begrenzten Dynamikumfang abbilden können, hilft der Graufilter, den Umfang zu reduzieren. Wenn die Szenerie 16 Blendenstufen umfasst, die Kamera aber nur 10 davon einfangen kann, musst Du entweder auf 6 Blendendstufen verzichten, HDR verwenden oder so einen Filter. Auch RAW kann nicht mehr als die 10 Stufen der Kamera nutzen, was im schwarz oder weiß versunken ist, ist verloren. Wobei es immer wieder erstaunlich ist, was aus einem RAW noch zu retten ist, was als JPG nur für den Papierkorb taugt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text