Forza Motorsport 6: Apex Premium Edition (inkl. 3 Erweiterungen)
302°Abgelaufen

Forza Motorsport 6: Apex Premium Edition (inkl. 3 Erweiterungen)

14
eingestellt am 4. Dez 2016
Forza Motorsport 6: Apex Premium Edition umfasst die Vollversion von Forza Motorsport 6: Apex sowie drei Erweiterungen: das Leistungsgewicht-Autopaket, das Hyper-Langstrecken-Autopaket und das Nürburgring-Streckenpaket. Außerdem können Spieler ihr Können in 15 neuen Rampenlichtveranstaltungen auf die Probe stellen, die deutlich machen, warum der Nürburgring und diese Autos zu Legenden des Motorsports geworden sind! Mit „Forza Motorsport 6: Apex“ können Sie die preisgekrönte Forza-Rennspielreihe jetzt auch auf Windows 10 spielen. Dieses neu Forza-Spielerlebnis wurde speziell für PCs mit Windows 10 und DirectX 12 entwickelt, verwendet die leistungsstarke Grafik- und Physik-Engine ForzaTech™, und bietet brandneue Rennmodi, die Sie den bildgewaltigen Nervenkitzel von „Forza Motorsport 6: Apex“ in kristallklarer 4K-Auflösung genießen lassen.


DAS FORZA-DEBÜT AUF DEM PC • Nutzen Sie die Vorteile von Windows 10, wie beispielsweise den Zugriff auf Ihre bisherigen Freundes- und Erfolgslisten, chatten oder reden Sie via Xbox Live, oder nehmen Sie Ihre Lieblingsmomente mit Game DVR auf und teilen Sie sie mit der ganzen Welt. • Erhöhen Sie Ihren Gamerscore um bis zu 1000 Punkte, indem Sie exklusive Erfolge für Forza-Spieler unter Windows 10 abschließen. • Passen Sie Ihre Spielerfahrung auf Ihrem Windows 10-PC durch Maus und Tastatur und die Unterstützung vieler Gamepads und Lenkräder an. Weitere Informationen zur Lenkrad-Unterstützung finden Sie unter

EMPFOHLENE SYSTEMANFORDERUNGEN FÜR 1080p @ 60 FPS • Betriebssystem: 64-Bit Windows 10 – Version 1607 • Prozessor: Intel Core i7-3820 @ 3,6 GHz • Arbeitsspeicher: 12 GB RAM (4 GB VRAM) • Grafikkarte: Radeon R9 290 X / GeForce 970 oder gleichwertig • Festplatte: 30 GB verfügbarer Speicherplatz • DirectX 12 • Microsoft Xbox One Controller IDEALE SYSTEMANFORDERUNGEN FÜR 4K • Betriebssystem: 64-Bit Windows 10 – Version 1607 • Prozessor: i7-6700 @ 4 GHz • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM (6+ GB VRAM) • Grafikkarte: 980Ti oder gleichwertig • Festplatte: SSD + 30 GB verfügbarer Speicherplatz • DirectX 12 • Microsoft Xbox One Controller MINIMALE SYSTEMANFORDERUNGEN • Betriebssystem: 64-Bit Windows 10 – Version 1607 • Prozessor: Intel Core i3-4170 @ 3,7 GHz • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM (2 GB VRAM) • Grafikkarte: Radeon R7 250 X / GeForce GT 740 oder gleichwertig • Festplatte: 30 GB verfügbarer Speicherplatz • Mit Windows kompatible Tastatur und Maus • DirectX 12

14 Kommentare

Ganz schön heftige Systemanforderungen wenn man bedenkt, dass es auf der Xbox in FHD mit 60 FPS läuft, wobei hier gerade mal ein Bruchteil der Leistung zur Verfügung steht.

Bockelvor 4 m

Ganz schön heftige Systemanforderungen wenn man bedenkt, dass es auf der Xbox in FHD mit 60 FPS läuft, wobei hier gerade mal ein Bruchteil der Leistung zur Verfügung steht.



Ja, wobei die XBox One glaube ich reduzierte Grafikeinstellungen verwendet.
Avatar

GelöschterUser603760

Bockelvor 9 m

Ganz schön heftige Systemanforderungen wenn man bedenkt, dass es auf der Xbox in FHD mit 60 FPS läuft, wobei hier gerade mal ein Bruchteil der Leistung zur Verfügung steht.


Ja und nein. Auf den Konsolen werden die Spiele für das jeweilige System optimiert. Auf dem PC gibt es Unmengen von Faktoren. Bsp. AMD-Prozessoren der Phenom II-Reihe oder der FX-Reihe. Dort gab es Features die heute noch nicht alle genutzt werden und demnach Leistungseinbußen mit sich bringen. Würden die Hersteller die Spiele anpassen und für verschiedene Systeme optimieren wären die Anforderungen auch nicht immer so hoch. Das gleiche Schicksal wird den kommenden ZEN-Prozessoren blühen. Die haben auch wieder Features die Anfangs gar nicht genutzt werden. Ähnlich sieht es übrigens bei Grafik-API´s aus. Weiß jetzt nicht wie das von AMD heißt was in Konkurrenz zu DirectX steht (glaub aber Vulkan), aber da hätte man auf vielen Systemen auch wesentlich mehr fps. Und Spiele-Portierungen (auch das ist nur ein Port) haben es schon immer fertig gebracht irrsinnige Anforderungen zu haben (siehe GTA IV).

Was kostet das denn sonst?

DealStroyvor 1 m

Was kostet das denn sonst?



16,99€ deshalb ist das hier auch kein Deal...

Bockelvor 11 m

Ganz schön heftige Systemanforderungen wenn man bedenkt, dass es auf der Xbox in FHD mit 60 FPS läuft, wobei hier gerade mal ein Bruchteil der Leistung zur Verfügung steht.



Man muss dazusagen, dass Forza 6 Apex ja eine Art Versuchskaninchen-Rolle gespielt hat, für Forza Horizon 3. Das läuft auf der Box wiederum nur mit 30fps.

Läuft bei mir mit konstanten 60 Frames bei 2560x1440 auf Hoch, hab nen i5 6xxx, AMD 280x und 8gb Ram. Nur so als Orientierung, man braucht also keine Monster Maschine...


Thank you!

Hab das schon in der Bibliothek, gab es das mal kostenlos'?

svsnetvor 4 m

Hab das schon in der Bibliothek, gab es das mal kostenlos'?


Bei dir wird sicher nicht "Premium" drin stehen. Das ist hier nämlich die kostenpflichtige Erweiterung zum ansonsten kostenlosen Spiel.

Deutschmaschinevor 3 h, 31 m

Bei dir wird sicher nicht "Premium" drin stehen. Das ist hier nämlich die kostenpflichtige Erweiterung zum ansonsten kostenlosen Spiel.


Kannst du kurz die Vorteile der Premium schreiben?

Edit: Ok, sind anscheinend nur die drei Dlc's als Paket

Power to Weight Car Pack
-2016 Ford Mustang GT350R
-2015 Dodge Challenger Hellcat
-2015 Chevrolet Camaro Z/28
-2013 SRT Viper GTS
-2013 Caterham Superlight R500
-2013 KTM X-Bow R
-2014 BAC Mono

Hyper Endurance Car Pack
-2016 #66 Ford Racing GT LeMans
-2013 #91 SRT Motorsport GTS-R Viper
-2016 Nissan #1 NISMO MOTUL AUTECH GT-R
-2014 Mazda #70 SpeedSource Lola B12/80
-2015 Koenigsegg One:1
-2012 Hennessey Venom GT
-2013 Lamborghini Veneno

Nürburgring Track Pack
-Nürburgring (Nordschleife, Grand-Prix-Kurs)

Bearbeitet von: "thecrow973" 4. Dez 2016

Finde das Spiel auf dem PC grottig, zum Glück gabs das kostenlos und ich habe kein Geld dafür ausgegeben.

Lieber Gran Turismo auf der PlayStation oder Project Cars auf dem PC.

slkit92vor 1 h, 10 m

Finde das Spiel auf dem PC grottig, zum Glück gabs das kostenlos und ich habe kein Geld dafür ausgegeben.Lieber Gran Turismo auf der PlayStation oder Project Cars auf dem PC.

Forza 6 auf der Xbox ist auch nicht mit Apex auf dem PC zu vergleichen.
Und Gran Turismo kann sich definitiv hinter Forza anstellen, weiß jeder der beides wirklich gespielt hat.

daaanyyyvor 5 h, 9 m

Forza 6 auf der Xbox ist auch nicht mit Apex auf dem PC zu vergleichen. Und Gran Turismo kann sich definitiv hinter Forza anstellen, weiß jeder der beides wirklich gespielt hat.


Habe ich mir auch mehrfach sagen lassen, aber bisher leider nur zugeguckt bei Forza auf Xbox, nicht selber gespielt, wobei aber auch schon die deutlich bessere Qualität in Sachen Realismus und Grafik zugelte kommt.

Forza ist, wie der 4K-Bluray Player, einer der Gründe die mich langsam überlegen lassen eine Xbox anzuschaffen. Je nachdem wie und vor allem wann GT Sports ausfällt könnte eine Entscheidung fallen.

Nichts desto trotz ist Apex keine empfehlenswerte Rennsimulation wer wirklich auf Realismus und Detailgenauigkeit Wert legt und das ganze zur Krönung auch noch ohne Leankrad-Support.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text