Fossil Q Activist - Hybrid-Smartwatch
214°Abgelaufen

Fossil Q Activist - Hybrid-Smartwatch

20
eingestellt am 1. Okt 2017
20 % Rabatt-Code: SHOP20

Testbericht: smartwatch.de/sma…st/

YouTube-Test:




SMARTPHONE BENACHRICHTIGUNGEN
Wichtige SMS, Anrufe und App Updates - mit einem Blick aufs Handgelenk weißt Du Bescheid.

KEIN AUFLADEN ERFORDERLICH
Dein Fossil Q ist immer eingeschaltet und immer mit Deinem Smartphone verbunden und hat eine Batterielebensdauer von bis zu sechs Monaten (je nach Modell).

MUSIKSTEUERUNG
Steuere Deine Musik über den Player Deines Smartphones - Spotify, Pandora, Soundcloud, Google Play, iTunes oder Apple Music.

INDIVIDUELLE BÄNDER
Mit Bändern zum Wechseln kannst Du Dein Fossil Q in Sekunden an Deinen Look anpassen.

DRAHTLOSES SYNCHRONISIEREN
Fossil Q synchronisiert sich automatisch mit Deinem Smartphone und Du hast Deine Aktivitäten und Benachrichtigungen immer im Blick, ohne auch nur einen Knopf drücken zu müssen.

AKTIVITÄTSTRACKING
Zeichne Deine täglichen Erfolge auf: Schritte, Entfernung (nur bestimmte Modelle) und Kalorienverbrauch.

Q LINK
Mit Q LINK verwandelst Du Deine Smartwatch in eine Fernbedienung. Mit einem Druck auf den Smart Button lässt Du Dein Handy klingeln, wenn Du es verlegt hast, machst Fotos oder steuerst die Musikwiedergabe.

SMARTPHONESUCHE
Du kannst Dein Smartphone nicht finden? Fossil Q lässt Dein Handy klingeln, damit Du es schnell wieder findest.

BENUTZERDEFINIERTE ZIELEINSTELLUNG
Neue Herausforderungen. Trinke mehr Wasser. Ernähre Dich gesünder. Mit Deiner Fossil Q erreichst Du Deine Ziele spielend.

WASSERDICHT (BIS 5 ATM)
Mit einer Wasserdichtigkeit bis 5 ATM kannst Du Dein Fossil Q beim Duschen oder Schwimmen tragen.

AUTOMATISCHE ZEIT- UND DATUMSEINSTELLUNG
Wenn Du in eine andere Zeitzone reist, stellt Dein Fossil Q automatisch die Ortszeit und das Datum ein.

MEHRERE ZEITZONEN
Die lokale Zeit und die Zeit in einem anderen Teil der Erde - Du hast immer beides im Blick.

FOTOGRAFIEREN
Mache Fotos und Selfies mit Deiner Smartphone App oder Snapchat.

SCHLAFÜBERWACHUNG
Überprüfe Schlafdauer und Qualität.



TECHNISCHE DETAILS
Batterielebensdauer: Bis zu 6 Monate *je nach Nutzung
Lieferumfang: Q Werkzeug, Kurzanleitung
Sensoren: Beschleunigungssensor
Batterietyp: CR2412
Kompatibilität: Android Geräte 5.0+ und iOS 9+ / iPhone 5+
Konnektivität: Bluetooth® Smart / 4.1 Low Energy
WERK
Funktionen: Kamera / Musiksteuerung / Schlaftracker / Schrittzähler / Bänder zum Wechseln
Werk: Quarzwerk
FUNKTIONEN
Aktivitätstracker: Integrierter Fitnesstracker
Benachrichtigungen: Soziale Netzwerke / SMS / E-Mail / App-Benachrichtigungen / Mehrere Zeitzonen / Terminerinnerungen
Herzfrequenz: Nein
Außentemperatur: Nein
Timer: Nein
Text & Sprache: Nein
GEHÄUSE
Form: Rund
Größe: 42 mm
Farbe: Schwarz
Höhe: 12 mm
ZUSÄTZLICHE DETAILS
Wasserdichtigkeit: 5 ATM
Band auswechselbar: Ja
Kollektion: Q Activist
Wechseloption: 22 mm
Gewährleistung: 2 Jahre
BAND
Verschluss: Dornschließe
Maße: 20,0 +/- 5 cm
Material: Leder
Farbe: Braun
Breite: 22 mm
Zusätzliche Info
Wardow AngeboteWardow Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Meisee1. Okt 2017

Verstehe den Zwang nicht überall einen Schrittzähler einzubauen. Entweder i …Verstehe den Zwang nicht überall einen Schrittzähler einzubauen. Entweder ich will eine schöne normale Uhr mit normaler Zeitanzeige ohne irgendwelchen Schrott oder eben eine Smartwatch mit mengen an Spielereien.Die Hybrid Uhren machen meines Erachtens keinen Sinn.

OK.
19 Kommentare
Verstehe den Zwang nicht überall einen Schrittzähler einzubauen.
Entweder ich will eine schöne normale Uhr mit normaler Zeitanzeige ohne irgendwelchen Schrott oder eben eine Smartwatch mit mengen an Spielereien.
Die Hybrid Uhren machen meines Erachtens keinen Sinn.
Meisee1. Okt 2017

Verstehe den Zwang nicht überall einen Schrittzähler einzubauen. Entweder i …Verstehe den Zwang nicht überall einen Schrittzähler einzubauen. Entweder ich will eine schöne normale Uhr mit normaler Zeitanzeige ohne irgendwelchen Schrott oder eben eine Smartwatch mit mengen an Spielereien.Die Hybrid Uhren machen meines Erachtens keinen Sinn.

OK.
Wer's mag soll damit glücklich werden.
Aber spätestens alle sechs Monate eine neue Batterie ist genauso schlimm wie täglich seine Smartwatch laden.
Ich hingegen finde die Hybriden Recht gut. Eine SmartWatch möchte ich (noch) nicht, da die mir etwas zu wuchtig sind. Eine normale Uhr habe ich. Und die Activist gefällt mir sehr gut - Auch ohne jegliche Funktionen würde sie mir sehr gefallen.
Einzig die Batterien machen mit im Moment noch Sorgen. Ich will nicht alle sechs (oder weniger) Monate für 20 Euro die Batterien wechseln. Daher zögere ich noch. Der Uhren Preis geht m.E. völlig in Ordnung.
179 ist Normalpreis.
Und dein Kommentar bezüglich Islamisierung ist natürlich mega aber ich befürchte dass das nicht jeder versteht bzw. falsch verstehen könnte.
Meisee1. Okt 2017

Verstehe den Zwang nicht überall einen Schrittzähler einzubauen. Entweder i …Verstehe den Zwang nicht überall einen Schrittzähler einzubauen. Entweder ich will eine schöne normale Uhr mit normaler Zeitanzeige ohne irgendwelchen Schrott oder eben eine Smartwatch mit mengen an Spielereien.Die Hybrid Uhren machen meines Erachtens keinen Sinn.



Ist der ganz normale Fitnesswahn, wo alle jetzt bio und vegan ticken.

Bald werden wir unsere eigene Scheiße abwiegen, bevor wir es die Schüssel runterspülen.
hristoff21. Okt 2017

Zifferblattfarbe: schwarz, analoge Anzeige, arabische …Zifferblattfarbe: schwarz, analoge Anzeige, arabische ZiffernDiese schleichende Islamisierung sollte man echt nicht unterstützen.[..]


Aber die Ziffen stammen doch aus Indien!
Diese Hybrid Uhren finde ich an sich ganz Interessant, aber dieser ganze Quatsch mit Aktivitätstracker, Schrittzähler GPS und so weiter sind mir ein echtes Dorn im Auge als kleiner Sicherheitsfanatiker.
Was man da alles anstellen kann, da gruselts mich direkt.

Zum Beispiel könnte man mit einer Smartwatch am Arm 50% eines Passworts erkennen anhand der Bewegung der Hand beim Schreiben, Erkennung wann schlafe ich wann nicht und bestimmt noch vieles mehr. Und das an einen Gerät das man wahrscheinlich 24h lang trägt und 3mal im Leben Updates kriegt.

Mir würde es ja reichen wenn die Uhr an sich nur eine Uhr ist mit Vibrationsmotor und den frei belegbaren Buttons, dann kann man zwar mein Handy hacken aber wenigstens ist meine Uhr zu dumm um wichtige Informationen über mich preis zugeben.
hristoff21. Okt 2017

Zifferblattfarbe: schwarz, analoge Anzeige, arabische …Zifferblattfarbe: schwarz, analoge Anzeige, arabische ZiffernDiese schleichende Islamisierung sollte man echt nicht unterstützen. /sFinde die Version mit Metallarmband interessanter: https://www.wardow.com/fossil-q-activist-smartwatch-grau-ftw1207.htmlUnabhängig davon ist doch aber das Ganze Normalpreis?


Der Spruch hat mehr Potenzial — du musst noch einbauen, dass die Ziffern sogar geklaut wurden
Schwanzus_Longus1. Okt 2017

Aber die Ziffen stammen doch aus Indien!

Wenn man's genau nimmt: "indo-arabische Ziffern"...
Wet-rat.1. Okt 2017

Diese Hybrid Uhren finde ich an sich ganz Interessant, aber dieser ganze …Diese Hybrid Uhren finde ich an sich ganz Interessant, aber dieser ganze Quatsch mit Aktivitätstracker, Schrittzähler GPS und so weiter sind mir ein echtes Dorn im Auge als kleiner Sicherheitsfanatiker. Was man da alles anstellen kann, da gruselts mich direkt. Zum Beispiel könnte man mit einer Smartwatch am Arm 50% eines Passworts erkennen anhand der Bewegung der Hand beim Schreiben, Erkennung wann schlafe ich wann nicht und bestimmt noch vieles mehr. Und das an einen Gerät das man wahrscheinlich 24h lang trägt und 3mal im Leben Updates kriegt. Mir würde es ja reichen wenn die Uhr an sich nur eine Uhr ist mit Vibrationsmotor und den frei belegbaren Buttons, dann kann man zwar mein Handy hacken aber wenigstens ist meine Uhr zu dumm um wichtige Informationen über mich preis zugeben.

Echt jetzt? Erkennung des Passwortes? Is klar, ne?

Hast du auch die Tatsache bedacht, dass das eigentlich dann nur 50 % von 50 sind? Da man die Uhr ja nur an einem Arm trägt, und man das Passwort mit beiden Händen tippt, zeichnet die Uhr ja auch nur die Hälfte auf, also nur eine Seite.
Wird die andere Seite der Auswertung dann interpoliert, von den Datendieben?
Erkennt die Uhr dann auch die Daumenbewegungen, wenn ich nur mit den Daumen am Tablett tippe, und es nur mit beiden Händen halte?

Na da würde ich mir nochmal Gedanken machen....

Aber ich stimme dir zu, dass der Fitness- und biometrische Kram, nicht dabei sein muss, wenn ich die Uhr quasi als Zweitdisplay nutzen will. Als Infozentrale.
Da sollte es verschiedene Versionen geben, ja.
G-Ultimate1. Okt 2017

179 ist Normalpreis.Und dein Kommentar bezüglich Islamisierung ist …179 ist Normalpreis.Und dein Kommentar bezüglich Islamisierung ist natürlich mega aber ich befürchte dass das nicht jeder versteht bzw. falsch verstehen könnte.

Da wirst du Recht haben
jaeger-u-sammler1. Okt 2017

Echt jetzt? Erkennung des Passwortes? Is klar, ne?Hast du auch die …Echt jetzt? Erkennung des Passwortes? Is klar, ne?Hast du auch die Tatsache bedacht, dass das eigentlich dann nur 50 % von 50 sind? Da man die Uhr ja nur an einem Arm trägt, und man das Passwort mit beiden Händen tippt, zeichnet die Uhr ja auch nur die Hälfte auf, also nur eine Seite. Wird die andere Seite der Auswertung dann interpoliert, von den Datendieben? Erkennt die Uhr dann auch die Daumenbewegungen, wenn ich nur mit den Daumen am Tablett tippe, und es nur mit beiden Händen halte?Na da würde ich mir nochmal Gedanken machen.... Aber ich stimme dir zu, dass der Fitness- und biometrische Kram, nicht dabei sein muss, wenn ich die Uhr quasi als Zweitdisplay nutzen will. Als Infozentrale.Da sollte es verschiedene Versionen geben, ja.


Hab ja auch 50% geschrieben? Das wird bereits zur Industrie Spionage ausgenutzt und 50% eines Passworts ist ziemlich viel den Rest kann ich per brute force rausfinden, das kann jeder Depp, oder per logisches denken kann man locker auch auf die restlichen 50% des Passwort der Standard Nutzer kommen
Momentan ist es vielleicht noch nicht beim Consumer angekommen aber irgendwann haben mehr so ein Teil und dann wirds lukrativ
Du bist außerdem nicht nur für dich selbst ein Sicherheits Risiko sondern auch für die Firma in der du arbeitest, das ist ja noch schlimmer
Ich möchte nicht das Chinesen sich in mein nicht vorhandenes Pornhub Konto hacken und mich erpressen Firmen Interna zu leaken
Bearbeitet von: "Wet-rat." 1. Okt 2017
Wet-rat.1. Okt 2017

Hab ja auch 50% geschrieben? Das wird bereits zur Industrie Spionage …Hab ja auch 50% geschrieben? Das wird bereits zur Industrie Spionage ausgenutzt und 50% eines Passworts ist ziemlich viel den Rest kann ich per brute force rausfinden, das kann jeder Depp, oder per logisches denken kann man locker auch auf die restlichen 50% des Passwort der Standard Nutzer kommenMomentan ist es vielleicht noch nicht beim Consumer angekommen aber irgendwann haben mehr so ein Teil und dann wirds lukrativDu bist außerdem nicht nur für dich selbst ein Sicherheits Risiko sondern auch für die Firma in der du arbeitest, das ist ja noch schlimmerIch möchte nicht das Chinesen sich in mein nicht vorhandenes Pornhub Konto hacken und mich erpressen Firmen Interna zu leaken

25% wenn schon...

Hö, hö, ja, schon klar...Social Investigation etc.
...und dann hat noch jeder im Meeting seine Smartwatch am Arm, um allen das Mitschneiden und Datensammeln zu ermöglichen.
Also wenn man das dann weiterspinnen möchte....würde...und das dann ohne grosse Anstrengungen sogar...
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 1. Okt 2017
Deswegen ziehe ich beim Eingeben meines Passworts immer meinen Aluhut auf!
Ich habe mir mal ein paar Testberichte angesehen unter anderem für die q commuter (gefällt mir auch recht gut) und dort ist die Rede davon, das man die Batterie selber wechseln kann und das das auch so vorgesehen ist. Das wäre natürlich perfekt
Bearbeitet von: "G-Ultimate" 2. Okt 2017
kraftXhebelarm1. Okt 2017

Ist der ganz normale Fitnesswahn, wo alle jetzt bio und vegan ticken. Bald …Ist der ganz normale Fitnesswahn, wo alle jetzt bio und vegan ticken. Bald werden wir unsere eigene Scheiße abwiegen, bevor wir es die Schüssel runterspülen.



Nicht-Proletenantwort: Es ist für den Hersteller ein billiges Feature (simpleste Software, Sensor ist sowieso schon drinnen) mit dem man das Produkt an den Mann bringen kann.
Verfasser
G-Ultimate2. Okt 2017

Ich habe mir mal ein paar Testberichte angesehen unter anderem für die q …Ich habe mir mal ein paar Testberichte angesehen unter anderem für die q commuter (gefällt mir auch recht gut) und dort ist die Rede davon, das man die Batterie selber wechseln kann und das das auch so vorgesehen ist. Das wäre natürlich perfekt

Man kann die Batterien selber wechseln, siehe Video
Ich hab nochmal Fossil direkt angeschrieben und sie meinten, dass man bei beiden Modellen (meine Frage bezog sich auf die Q Activist und die Q Commuter) die Batterie selber auswechseln kann.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von lukki-98. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text