Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Foto-Erhardt.de] Sony Alpha 7 II (nur Body) für 949€ (150€ Cashback berechtigt)
401° Abgelaufen

[Foto-Erhardt.de] Sony Alpha 7 II (nur Body) für 949€ (150€ Cashback berechtigt)

949€1.029€-8%Foto-Erhardt Angebote
32
eingestellt am 15. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo liebe Leute,

kurz mal ein Angebot von der FullFrame Kamera von Sony. Attraktiv, weil nach Cashback ziemlich genau 799€ kostet und für FullFrame ist das schon wahnsinnig gut.
Klar hier fehlt das Kit-Objektiv.
Für mich als Hobbyisten ist auch eher das Sony SEL-50F18F interessanter als die Kit-Optik.

Zum Cashback: sony.de/cas…ack
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, das ich es für einen Fehler halte, die Vorgänger-Modelle zu kaufen. Leute, spart lieber etwas länger, dann habt ihr was für die nächsten 20 Jahre. Der Af ist wirklich über jeden Zweifel erhaben. Der der A7II leider eher ne Krücke.
konsol15.06.2019 14:41

Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, …Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, das ich es für einen Fehler halte, die Vorgänger-Modelle zu kaufen. Leute, spart lieber etwas länger, dann habt ihr was für die nächsten 20 Jahre. Der Af ist wirklich über jeden Zweifel erhaben. Der der A7II leider eher ne Krücke.


?? Echt? Nö. Stimmt nicht. Ich weiß nicht, welche A7II du besitzt, aber meine A7II ist vollkommen ausreichend. Ich mache allerdings nur Landschaften oder Portraits. Für Sport und Wildlife gibt es natürlich deutlich besseres. Aber den AF der A7II als "Krücke" zu bezeichnen ist doch arg übertrieben.

Für den Preis klare Kaufempfehlung.
Bearbeitet von: "leboef" 15. Jun
konsol15.06.2019 14:41

Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, …Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, das ich es für einen Fehler halte, die Vorgänger-Modelle zu kaufen. Leute, spart lieber etwas länger, dann habt ihr was für die nächsten 20 Jahre. Der Af ist wirklich über jeden Zweifel erhaben. Der der A7II leider eher ne Krücke.


Kostet halt auch direkt das Doppelte ...
Usell-Ibuy16.06.2019 00:08

Nicht auszumalen wie erfolgreich du mit einer guten Kamera sein …Nicht auszumalen wie erfolgreich du mit einer guten Kamera sein könntest... Zeige mir einen Schuss mit einem 70-200 der den richtigen Moment scharf eingefangen hat und nicht gestellt oder geblitzt ist... Es gibt auch Hochzeitsfotografen, die sind mit einer 650d oder sogar 1000D recht erfolgreich. Mein persönlicher Anspruch ist aber ein anderer.


Ich arbeite bei einer Firma, die nur für Fotografen arbeitet. Daher kann ich sagen, dass diese Meinung bei Berufsfotografen vollkommen falsch ist. Wir haben einen Kunder, der mit seiner Phase One IQ3 guten Umsatz macht. Wir haben aber auch einen Fotografen, der den 5 fachen Umsatz dieses Fotografen macht. Der arbeitet mit einer Nikon D850. Meiner Meinung nach ist der zweite Fotograf in allen Belangen der bessere.

Diese Diskussion wird immer so geführt, als ob alle Fotografen Bilder bei Ausstellungen zeigen, die in riesen Formaten gezeigt werden und mit der Lupe betrachtet werden. Kunden, ob nun bei der Hochzeit oder Business etc., lassen die Bilder auf einer Leinwand (Hochzeit, Taufe, Kommunion) anfertigen oder in Printmedien /Internet (Business) anzeigen. Da ist das Printmedium schon eine Beschränkung der Qualität. Diese Debatte um jeden Pixel, Autofokus etc. höre ich fast immer nur von Youtube Reviewes oder in HobbyfotografenForen.

Man könnte immer meinen, dass es nur so gute Fotos gibt. Ich frage mich wie z. B. eine Vivian Maier ihre genialen Streetfotografien, ein Helmut Newton oder David Lachapelle diese zeitlosen Portraits ohne diese ganze Technik gemacht hat.
Bearbeitet von: "Onbuso" 16. Jun
32 Kommentare
Mit Cashback top Preis!
Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, das ich es für einen Fehler halte, die Vorgänger-Modelle zu kaufen. Leute, spart lieber etwas länger, dann habt ihr was für die nächsten 20 Jahre. Der Af ist wirklich über jeden Zweifel erhaben. Der der A7II leider eher ne Krücke.
konsol15.06.2019 14:41

Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, …Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, das ich es für einen Fehler halte, die Vorgänger-Modelle zu kaufen. Leute, spart lieber etwas länger, dann habt ihr was für die nächsten 20 Jahre. Der Af ist wirklich über jeden Zweifel erhaben. Der der A7II leider eher ne Krücke.


Kostet halt auch direkt das Doppelte ...
JustPeach15.06.2019 14:53

Kostet halt auch direkt das Doppelte ...


Oder das Dreifache in Bezug auf die A7 1. Generation...
JustPeach15.06.2019 14:53

Kostet halt auch direkt das Doppelte ...


Stimmt nicht ganz habe meine für 1700€ bekommen. Angebot Leistenschneider und Cashback dazu 5 Jahre Garantie
konsol15.06.2019 14:41

Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, …Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, das ich es für einen Fehler halte, die Vorgänger-Modelle zu kaufen. Leute, spart lieber etwas länger, dann habt ihr was für die nächsten 20 Jahre. Der Af ist wirklich über jeden Zweifel erhaben. Der der A7II leider eher ne Krücke.


?? Echt? Nö. Stimmt nicht. Ich weiß nicht, welche A7II du besitzt, aber meine A7II ist vollkommen ausreichend. Ich mache allerdings nur Landschaften oder Portraits. Für Sport und Wildlife gibt es natürlich deutlich besseres. Aber den AF der A7II als "Krücke" zu bezeichnen ist doch arg übertrieben.

Für den Preis klare Kaufempfehlung.
Bearbeitet von: "leboef" 15. Jun
leboef15.06.2019 15:24

?? Echt? Nö. Stimmt nicht. Ich weiß nicht, welche A7II du besitzt, aber m …?? Echt? Nö. Stimmt nicht. Ich weiß nicht, welche A7II du besitzt, aber meine A7II ist vollkommen ausreichend. Ich mache allerdings nur Landschaften oder Portraits. Für Sport und Wildlife gibt es natürlich deutlich besseres. Aber den AF der A7II als "Krücke" zu bezeichnen ist doch arg übertrieben. Für den Preis klare Kaufempfehlung.


Sehe ich wie Konsel oder vielleicht noch schlimmer. Der Autofokus der MK II kommt direkt aus der Hölle. Für Momente mit Menschen bei available Light ist die Kamera zu keiner Sekunde zu empfehlen
konsol15.06.2019 14:41

Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, …Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, das ich es für einen Fehler halte, die Vorgänger-Modelle zu kaufen. Leute, spart lieber etwas länger, dann habt ihr was für die nächsten 20 Jahre. Der Af ist wirklich über jeden Zweifel erhaben. Der der A7II leider eher ne Krücke.



20 Jahre ist überzogen. In 5 Jahren im Vergleich nur noch lala und in 10 sicher die absolute Krücke
Usell-Ibuy15.06.2019 15:37

Sehe ich wie Konsel oder vielleicht noch schlimmer. Der Autofokus der MK …Sehe ich wie Konsel oder vielleicht noch schlimmer. Der Autofokus der MK II kommt direkt aus der Hölle. Für Momente mit Menschen bei available Light ist die Kamera zu keiner Sekunde zu empfehlen


Also ich fotografiere recht erfolgreich Hochzeiten damit. Keine Ahnung was bei deiner Kamera falsch läuft, aber ich komm sehr gut damit klar. Auch bei kaum vorhandenem Licht (Tanz)

Und für einen Einstieg in die Vollformat Welt hat nunmal nicht jeder Mal eben so 2000€ rumliegen.

Die 7ii reicht völlig
konsol15.06.2019 14:41

Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, …Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, das ich es für einen Fehler halte, die Vorgänger-Modelle zu kaufen. Leute, spart lieber etwas länger, dann habt ihr was für die nächsten 20 Jahre. Der Af ist wirklich über jeden Zweifel erhaben. Der der A7II leider eher ne Krücke.


Wäre auch wirklich traurig, wenn das Nachfolgemodell NICHT deutlich besser wäre.

Die 7ii und 7iii kann man überhaupt nicht vergleichen da sie technisch so weit auseinander liegen. Aber halt auch im Preis.

Und viele Leute sparen schon für die 7ii sehr lange, da ist der Tipp "Spar doch 1000€ mehr" nicht sonderlich hilfreich.

Die 7ii macht ne gute Arbeit, auch wenn es die 7iii gibt.
rev_berlin15.06.2019 15:17

Stimmt nicht ganz habe meine für 1700€ bekommen. Angebot Leistenschneider u …Stimmt nicht ganz habe meine für 1700€ bekommen. Angebot Leistenschneider und Cashback dazu 5 Jahre Garantie


799€ *2 = 1598€... Stimmt, 1700€ sind nicht das doppelte...
leboef15.06.2019 15:24

?? Echt? Nö. Stimmt nicht. Ich weiß nicht, welche A7II du besitzt, aber m …?? Echt? Nö. Stimmt nicht. Ich weiß nicht, welche A7II du besitzt, aber meine A7II ist vollkommen ausreichend. Ich mache allerdings nur Landschaften oder Portraits. Für Sport und Wildlife gibt es natürlich deutlich besseres. Aber den AF der A7II als "Krücke" zu bezeichnen ist doch arg übertrieben. Für den Preis klare Kaufempfehlung.


Portraits? Schonmal versucht, mit nem 851.4 oder von mir aus nem 1.8, die Augen einer auf dich zulaufenden Person scharf zu bekommen? Ich nicht, Jedenfalls nicht mit der A7II. Mit der Mark 3 ein Kinderspiel. Solche Bilder funktionieren immer sehr gut in einer Portraitstrecke. Allerdings nur, wenn man nicht 899% Ausschuss hat, sorry. Anderes Beispiel: LowLight. Availible Light ist bei Portraits auch immer sehr beliebt. Wenn man bei F1.4 und ner 1/30 bereits bei Iso 6400 ist, hat man im Bezug auf die Treffsicherheit keine Chance mehr.
xolqt15.06.2019 16:56

Also ich fotografiere recht erfolgreich Hochzeiten damit. Keine Ahnung … Also ich fotografiere recht erfolgreich Hochzeiten damit. Keine Ahnung was bei deiner Kamera falsch läuft, aber ich komm sehr gut damit klar. Auch bei kaum vorhandenem Licht (Tanz)Und für einen Einstieg in die Vollformat Welt hat nunmal nicht jeder Mal eben so 2000€ rumliegen. Die 7ii reicht völlig



Für den Einstieg ins Vollformat reicht nach der Logik aber auch die A7(1). Und die bekommt man dann doch nochmal bis zu 200€ weniger.
xolqt15.06.2019 16:58

Wäre auch wirklich traurig, wenn das Nachfolgemodell NICHT deutlich besser …Wäre auch wirklich traurig, wenn das Nachfolgemodell NICHT deutlich besser wäre. Die 7ii und 7iii kann man überhaupt nicht vergleichen da sie technisch so weit auseinander liegen. Aber halt auch im Preis. Und viele Leute sparen schon für die 7ii sehr lange, da ist der Tipp "Spar doch 1000€ mehr" nicht sonderlich hilfreich. Die 7ii macht ne gute Arbeit, auch wenn es die 7iii gibt.



Schonmal versucht, mit nem 851.4 oder von mir aus nem 1.8, die Augen einer auf dich zulaufenden Person scharf zu bekommen?
konsol15.06.2019 17:31

Schonmal versucht, mit nem 851.4 oder von mir aus nem 1.8, die Augen einer …Schonmal versucht, mit nem 851.4 oder von mir aus nem 1.8, die Augen einer auf dich zulaufenden Person scharf zu bekommen?


Öfter schon, ja. Easy.
konsol15.06.2019 17:29

Portraits? Schonmal versucht, mit nem 851.4 oder von mir aus nem 1.8, die …Portraits? Schonmal versucht, mit nem 851.4 oder von mir aus nem 1.8, die Augen einer auf dich zulaufenden Person scharf zu bekommen? Ich nicht, Jedenfalls nicht mit der A7II. Mit der Mark 3 ein Kinderspiel. Solche Bilder funktionieren immer sehr gut in einer Portraitstrecke. Allerdings nur, wenn man nicht 899% Ausschuss hat, sorry. Anderes Beispiel: LowLight. Availible Light ist bei Portraits auch immer sehr beliebt. Wenn man bei F1.4 und ner 1/30 bereits bei Iso 6400 ist, hat man im Bezug auf die Treffsicherheit keine Chance mehr.


In welcher Situation machst du bitte Portraits?
xolqt15.06.2019 17:38

In welcher Situation machst du bitte Portraits?


Das frage ich mich auch Ich bekomme mit meiner A7 I mit 1.8 und 1.4 Objektiven alles scharf. Klar dauert das Fokusieren etwas und man hat Ausschuss.. aber wenn man Portraits macht steht das Model ja meist in Position und läuft nicht rum
Auf jeden Fall sind wir sehr weit gekommen wenn man eine Kamera als Krücke bezeichnet die Birds in Flight schafft.
Lieber die a7 oder die A6400 als Kit? Frage als Einsteiger
Wollte auch immer die II.
Aber nun finde ich bei Neukauf die I (gabs schon für 699 als Kit) oder eben die III interessant. Die II ist preislich irgendwie dazwischen und hat leider viel von der I geerbt.
ThExperTobi15.06.2019 18:59

Lieber die a7 oder die A6400 als Kit? Frage als Einsteiger


Ich habe beide und würde die A6400 heute in jeder Situation vorziehen.
Zumal die Objektive für APSC auch günstiger sind als für Fullframe.
konsol15.06.2019 14:41

Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, …Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, das ich es für einen Fehler halte, die Vorgänger-Modelle zu kaufen. Leute, spart lieber etwas länger, dann habt ihr was für die nächsten 20 Jahre. Der Af ist wirklich über jeden Zweifel erhaben. Der der A7II leider eher ne Krücke.


Komm sei einfach leise... Immer dieses dämliche gelabber...
konsol15.06.2019 17:29

Portraits? Schonmal versucht, mit nem 851.4 oder von mir aus nem 1.8, die …Portraits? Schonmal versucht, mit nem 851.4 oder von mir aus nem 1.8, die Augen einer auf dich zulaufenden Person scharf zu bekommen? Ich nicht, Jedenfalls nicht mit der A7II. Mit der Mark 3 ein Kinderspiel. Solche Bilder funktionieren immer sehr gut in einer Portraitstrecke. Allerdings nur, wenn man nicht 899% Ausschuss hat, sorry. Anderes Beispiel: LowLight. Availible Light ist bei Portraits auch immer sehr beliebt. Wenn man bei F1.4 und ner 1/30 bereits bei Iso 6400 ist, hat man im Bezug auf die Treffsicherheit keine Chance mehr.


Zitat Helmut Newton :Küchenchef in einem Restaurant: "Ihre Fotos gefallen mir - Sie haben bestimmt eine gute Kamera." Helmut Newton (nach dem Essen): "Das Essen war vorzüglich - Sie haben bestimmt gute Töpfe."

Ich bin vor 2 Wochen - nach fast 20 Jahren Canon- auf die Alpha 7 ii umgestiegen und muss sagen. Wenn Du deine Portraits bei 100mm Sprintwettbewerben machst, dann glaub ich gerne, dass der Fokus damit ein Problem hat. Bei allen anderen, normalen, Shootingsituationen kann ich da kein dramatischen Nachzieher feststellen. Jedenfalls nicht im Vergleich zur Canon Eos 5 D MK 4.
Bearbeitet von: "Onbuso" 15. Jun
Onbuso15.06.2019 20:18

Zitat Helmut Newton :Küchenchef in einem Restaurant: "Ihre Fotos gefallen …Zitat Helmut Newton :Küchenchef in einem Restaurant: "Ihre Fotos gefallen mir - Sie haben bestimmt eine gute Kamera." Helmut Newton (nach dem Essen): "Das Essen war vorzüglich - Sie haben bestimmt gute Töpfe."Ich bin vor 2 Wochen - nach fast 20 Jahren Canon- auf die Alpha 7 ii umgestiegen und muss sagen. Wenn Du deine Portraits bei 100mm Sprintwettbewerben machst, dann glaub ich gerne, dass der Fokus damit ein Problem hat. Bei allen anderen, normalen, Shootingsituationen kann ich da kein dramatischen Nachzieher feststellen. Jedenfalls nicht im Vergleich zur Canon Eos 5 D MK 4.



Mit allem Altglas und Adapter oder auch gleich neue Optik? Letztere Option würde ich gern vermeiden.
konsol15.06.2019 14:41

Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, …Ganz ehrlich: Die A7III ist in wirklich allen belangen dermaßen besser, das ich es für einen Fehler halte, die Vorgänger-Modelle zu kaufen. Leute, spart lieber etwas länger, dann habt ihr was für die nächsten 20 Jahre. Der Af ist wirklich über jeden Zweifel erhaben. Der der A7II leider eher ne Krücke.


Ich tendiere auch eher zur m3 , allerdings ist immer die Frage was du machst, bei Architektur, Landschaft kurzum alle Objekte wo du überhaupt keinen Autofokus im Zweifelsfall brauchst,sind die 800€ Ersparnis eher in das gute Objektiv angelegt.
Ihr Autofokus-Fetischisten, ich fotographiere mit Altglas ala Photoporst 50mm 1.4 mit Adapter mit fokuspeaking und bekomme fast alle Bilder mit der A7ii scharf.... klare Kaufenpfehlung, hab Sie für 600€ gebraucht gekauft...
xolqt15.06.2019 16:56

Also ich fotografiere recht erfolgreich Hochzeiten damit. Keine … Also ich fotografiere recht erfolgreich Hochzeiten damit. Keine Ahnung was bei deiner Kamera falsch läuft, aber ich komm sehr gut damit klar. Auch bei kaum vorhandenem Licht (Tanz)Und für einen Einstieg in die Vollformat Welt hat nunmal nicht jeder Mal eben so 2000€ rumliegen. Die 7ii reicht völlig


Nicht auszumalen wie erfolgreich du mit einer guten Kamera sein könntest... Zeige mir einen Schuss mit einem 70-200 der den richtigen Moment scharf eingefangen hat und nicht gestellt oder geblitzt ist...

Es gibt auch Hochzeitsfotografen, die sind mit einer 650d oder sogar 1000D recht erfolgreich. Mein persönlicher Anspruch ist aber ein anderer.
Usell-Ibuy16.06.2019 00:08

Nicht auszumalen wie erfolgreich du mit einer guten Kamera sein …Nicht auszumalen wie erfolgreich du mit einer guten Kamera sein könntest... Zeige mir einen Schuss mit einem 70-200 der den richtigen Moment scharf eingefangen hat und nicht gestellt oder geblitzt ist... Es gibt auch Hochzeitsfotografen, die sind mit einer 650d oder sogar 1000D recht erfolgreich. Mein persönlicher Anspruch ist aber ein anderer.


Jetzt geht's aber los.
cro4ky15.06.2019 21:49

Mit allem Altglas und Adapter oder auch gleich neue Optik? Letztere Option …Mit allem Altglas und Adapter oder auch gleich neue Optik? Letztere Option würde ich gern vermeiden.


Hab mir von einem Kollegen den Sigma Adapter geliehen und ein paar Canon Objektive getestet. War auch ok. Ich stell aber auch bei Objektiven um, weil ein Adapter für mich zu viele Nachteile hat. In den Jahrzehnten Canon hab ich so viele EF Objektive gekauft, von denen ich einige seit Jahren nur im Schrank liegen habe. Die verkaufen und sich 2-3 für die Sony, die man für seinen Zweck wirklich braucht, kaufen geht bei mir mit +/- 0 auf.
Usell-Ibuy16.06.2019 00:08

Nicht auszumalen wie erfolgreich du mit einer guten Kamera sein …Nicht auszumalen wie erfolgreich du mit einer guten Kamera sein könntest... Zeige mir einen Schuss mit einem 70-200 der den richtigen Moment scharf eingefangen hat und nicht gestellt oder geblitzt ist... Es gibt auch Hochzeitsfotografen, die sind mit einer 650d oder sogar 1000D recht erfolgreich. Mein persönlicher Anspruch ist aber ein anderer.


Ich arbeite bei einer Firma, die nur für Fotografen arbeitet. Daher kann ich sagen, dass diese Meinung bei Berufsfotografen vollkommen falsch ist. Wir haben einen Kunder, der mit seiner Phase One IQ3 guten Umsatz macht. Wir haben aber auch einen Fotografen, der den 5 fachen Umsatz dieses Fotografen macht. Der arbeitet mit einer Nikon D850. Meiner Meinung nach ist der zweite Fotograf in allen Belangen der bessere.

Diese Diskussion wird immer so geführt, als ob alle Fotografen Bilder bei Ausstellungen zeigen, die in riesen Formaten gezeigt werden und mit der Lupe betrachtet werden. Kunden, ob nun bei der Hochzeit oder Business etc., lassen die Bilder auf einer Leinwand (Hochzeit, Taufe, Kommunion) anfertigen oder in Printmedien /Internet (Business) anzeigen. Da ist das Printmedium schon eine Beschränkung der Qualität. Diese Debatte um jeden Pixel, Autofokus etc. höre ich fast immer nur von Youtube Reviewes oder in HobbyfotografenForen.

Man könnte immer meinen, dass es nur so gute Fotos gibt. Ich frage mich wie z. B. eine Vivian Maier ihre genialen Streetfotografien, ein Helmut Newton oder David Lachapelle diese zeitlosen Portraits ohne diese ganze Technik gemacht hat.
Bearbeitet von: "Onbuso" 16. Jun
Ja, der Punkt mit Maier und Newton geht an dich. Stimme dir da voll und ganz zu.
Deal ist abgelaufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text