1086°
ABGELAUFEN
Fractal Design Define R5 black (ATX-Gehäuse, schallgedämmt) für 86,51€ [Mindfactory]
Fractal Design Define R5 black (ATX-Gehäuse, schallgedämmt) für 86,51€ [Mindfactory]

Fractal Design Define R5 black (ATX-Gehäuse, schallgedämmt) für 86,51€ [Mindfactory]

Deal-Jäger
Preis:Preis:Preis:86,51€
Zum DealZum DealZum Deal

Servus.

Ihr erhaltet den Fractal Design R5 Midi-Tower für 86,51€ (Paypal-Express-Checkout - mit Giropay etc. etwas günstiger) bei Mindfactory (ihr müsst etwas runter scrollen).

Wenn Mindfactory nochmal reduziert, werde ich entsprechend den Preis anpassen.

Hier der Direktlink: mindfactory.de/pro…tml (ihr müsst aber über Mindstar reingehen).


PVG [Geizhals]: 97,81€


Der Fractal Design Define R5 ist die nächste Evolutionsstufe in der weithin beliebten Define Serie. Vollgepackt mit intelligent konzipierten Enthusiasten orientierten Features liefert Fractal Design ein stilles Gehäuse mit leistungsstarker Unterstützung für Luft- und Flüssigkeitskühlung.



Das Define R5 Gehäuse hat das höchste Niveau der Silent Computing durch strategisch platzierte schallabsorbierendem Material erreicht.


• Abmessungen (BxHxT): 232x451x532mm
• extern: 2x 5.25"
• intern: 8x 2.5"/3.5" (quer, Laufwerksschienen), 2x 2.5"
• Lüfter (vorne): 1x 140mm, 1000rpm, 1x 140mm (optional)
• Lüfter (hinten): 1x 140mm, 1000rpm
• Lüfter (seite): 1x 140mm (optional)
• Lüfter (oben): 3x 140mm (optional)
• Lüfter (unten): 2x 140mm (optional)
• Front I/O: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer
• Gewicht: 12.80kg
• Farbe: schwarz, innen schwarz lackiert
• PCI-Steckplätze: 7
• Netzteilposition: unten
• Grafikkarten: bis max. 310mm (440mm ohne zweiten HDD-Käfig)
• CPU-Kühler: bis max. 180mm Höhe
• integrierte Lüftersteuerung
• Kabelmanagement
• Staubfilter
• Fronttür


Test:
hardwareluxx.de/ind…tml

Preisverlauf:

817643.jpg

Beste Kommentare

Gutes Gehäuse. Schon seit etwa einem halben Jahr in Betrieb. 11155060-Nqxfy.jpg

meint ihr ein update von nem Chieftec DX-01BD-U-OP lohnt sich? Ist halt schon uuuuuralt, die schon länger dabei sind erinnern sich vielleicht noch daran 11155547-2P55p

Bearbeitet von: "spacemonQuee" 3. Sep 2016
101 Kommentare

@Ledermann genau das Richtige für dich

Gutes Gehäuse. Schon seit etwa einem halben Jahr in Betrieb. 11155060-Nqxfy.jpg

Sehr gutes Gehäuse, habe ich mir aufgrund der Begeisterung für das R4 geholt, aber leider doch kleinere merkliche Verschlechterungen. Würde eher, auch wegen dem Preis, beim Neukauf beim R4 bleiben oder auf ein Nanoxia wechseln.

Verschlechterungen
- Staubfilter
- Filterabdeckung
- Verschluss an der Tür, dafür wechselbar
- etwas schwingungsempfindlicher --> mögliche Einbildung
- teurer

Aber bitte nicht falsch verstehen, es ist ein sehr gutes Gehäuse.

Ps. die Edifier Studio 1280T im Mindstar sind sehr gut und nicht mit Logitech etc vergleichbar. Die brauchen auch einfach kein Sub.

Ist bestellt! Danke!

84,90 EUR im Moment!

Verfasser Deal-Jäger

tiger2357

84,90 EUR im Moment!


Zuzüglich Zahlungsmittelkosten.

Geht das Laufwerk für die R9 390 von der Kühlung her?

angriff7

Gutes Gehäuse. Schon seit etwa einem halben Jahr in Betrieb.


Ist es leise (wenn die seitenwand zu ist :D)? Hab ein ähnliches setup wie du.
Bearbeitet von: "spacemonQuee" 3. Sep 2016

Sil4ver

Sehr gutes Gehäuse, habe ich mir aufgrund der Begeisterung für das R4 geholt, aber leider doch kleinere merkliche Verschlechterungen. Würde eher, auch wegen dem Preis, beim Neukauf beim R4 bleiben oder auf ein Nanoxia wechseln.Verschlechterungen- Staubfilter- Filterabdeckung- Verschluss an der Tür, dafür wechselbar- etwas schwingungsempfindlicher --> mögliche Einbildung- teurerAber bitte nicht falsch verstehen, es ist ein sehr gutes Gehäuse.Ps. die Edifier Studio 1280T im Mindstar sind sehr gut und nicht mit Logitech etc vergleichbar. Die brauchen auch einfach kein Sub.


Als Besitzer des Deep Silence 1 würde ich davon abraten
Allein da alle 3 meiner Seitenwände leicht verbogen ankamen.

Hab mir das Gehäuse in der PCGH Edition bestellt. 2 der Gehäuse Lüfter rattern. Und Silent ist da garnichts - bin sowas von enttäuscht. Zu guter letzt ist das Netzteil abgetaucht - wo ich an der Lüftersteuerung rumgespielt habe. Von der Verarbeitung an Sonaten gibt es nichts zu bemängeln.

legu

Als Besitzer des Deep Silence 1 würde ich davon abraten Allein da alle 3 meiner Seitenwände leicht verbogen ankamen.



Schade, fand das Deep Silence von der Optik auch sehr ansprechend und die bessere Reinigung der Front-Lüfter ist auch schick gewesen.

Die Lüfter beim R5 können nur richtig gesäubert werden, wenn das Gehäuse aufgemacht wird etc. - oder?
Was mir beim R5 beser gefällt ist der Staubfilter am Boden, der sich von vorne herausnehmen lässt. Erspart einem eine Menge Zeit.

...habe ich das Fractal Design Define R5 black, ist zu empfehlen!!!

Wie ist denn die Deep Silence Serie im Vergleich zum R5? Plane mir auch mal ein neues Gehäuse zu holen, mein midgard 2 hat die besten Tage hinter sich

Geiles Gehäuse, ist seit Januar im Einsatz. Nur die blaue LED muss man überkleben, wenn man nachts nicht den Raum beleuchten will.

spacemonQuee3. September

Ist es leise (wenn die seitenwand zu ist :D)? Hab ein ähnliches setup wie du.


Ja ist Leise.

Top Gehäuse!

meint ihr ein update von nem Chieftec DX-01BD-U-OP lohnt sich? Ist halt schon uuuuuralt, die schon länger dabei sind erinnern sich vielleicht noch daran 11155547-2P55p

Bearbeitet von: "spacemonQuee" 3. Sep 2016

Quaschi

Hab mir das Gehäuse in der PCGH Edition bestellt. 2 der Gehäuse Lüfter rattern. Und Silent ist da garnichts - bin sowas von enttäuscht. Zu guter letzt ist das Netzteil abgetaucht - wo ich an der Lüftersteuerung rumgespielt habe. Von der Verarbeitung an Sonaten gibt es nichts zu bemängeln.



Habe das Gehäuse ebenfalls in der Version und kann nichts dergleichen von meinem Modell berichten. Lüfter sind nicht wahrzunehmen, Lüftersteuerung funktioniert tadellos und das Gehäuse selbst ist top gedämmt und verarbeitet. Finde auch das modulare System bezüglich der Festplattenkäfige sehr gut durchdacht. Hätte ich keins, würde ich zuschlagen!

angriff7

Gutes Gehäuse. Schon seit etwa einem halben Jahr in Betrieb.

Hast Du da etwa die guten Noctua NH-D15 drin?

Buliwyf1233. September

Hast Du da etwa die guten Noctua NH-D15 drin?


Ja, aber nur einen.

Schallgedämmt heißt nicht lautlos! Lüfter und Grafikkarte sind zu hören, wenn auch etwas leiser. Hatte mir ehrlich gesagt etwas mehr versprochen, ist aber trotzdem ein gutes Gehäuse.

DanYo

Nur die blaue LED muss man überkleben, wenn man nachts nicht den Raum beleuchten will.


Oder du schaltest in Reihe vor die LED nen entsprechenden Widerstand

Geiles Gehäuse, habe ich mir erst letzte Woche für 88€ gekauft. Vorher hatte ich ein Corsair Graphite 600T,welches noch hier rumsteht.

Hmm, ist das Gehäuse den Aufpreis zum Nanoxia Deep Silence 3 wert?

angriff7

Ja, aber nur einen.



85 EUR für einen CPU-Kühler. Du hast sie nicht mehr alle.

Bei mir werkelt ein 10 Jahre alter Zalman 9500. Gab ein neues Set Klammern für den Sockel und mal einen neuen leisen Lüfter. Unhörbar und kühl.

chabadoo3. September

85 EUR für einen CPU-Kühler. Du hast sie nicht mehr alle.


Ja mei, wenn der Sponsor mir das hinstellt, sag ich nicht nein.

chabadoo

85 EUR für einen CPU-Kühler. Du hast sie nicht mehr alle.Bei mir werkelt ein 10 Jahre alter Zalman 9500. Gab ein neues Set Klammern für den Sockel und mal einen neuen leisen Lüfter. Unhörbar und kühl.



Ob der aber ne 8Kern CPU auf 4GHzu Kühl hält ist halt ne andere Frage...

Quaschi

Hab mir das Gehäuse in der PCGH Edition bestellt. 2 der Gehäuse Lüfter rattern. Und Silent ist da garnichts - bin sowas von enttäuscht. Zu guter letzt ist das Netzteil abgetaucht - wo ich an der Lüftersteuerung rumgespielt habe. Von der Verarbeitung an Sonaten gibt es nichts zu bemängeln.


Da bin ich Froh das bei mir alles Super Leise ist. Hab auch die PCGH Edition :-)

TechGuy

Oder du schaltest in Reihe vor die LED nen entsprechenden Widerstand


Oder Du schließt das LED-Kabel nicht ans Mainbord an.

ich meine dass man den Laufwerkkäfig rausnehmen kann, hat das einen besonderen Grund warum du das nicht gemacht hast? Oder ihn zumindest drehen, dass der Luftzug besser durch geht?
Der CPU kühler sieht richtig nett aus

Hab das Gehäuse auch, die Schalldämpfmatten sind ganz gut, für einen optimalen Airflow einfach mal durchlesen tadaaaa einziges manko für mich ist die Bodenplatte, da ich noch nicht rausgefunden habe was es bringen soll Lüfter auf den Boden zu legen
Bearbeitet von: "doerfisch" 3. Sep 2016

doerfisch3. September 2016

​ich meine dass man den Laufwerkkäfig rausnehmen kann, hat das einen be …​ich meine dass man den Laufwerkkäfig rausnehmen kann, hat das einen besonderen Grund warum du das nicht gemacht hast?


Hab ich mittlerweile gemacht, mit dem Lüfter am Boden bin ich immer noch ein wenig am rumexperimentieren.
11156226-OSIgh.jpg

Definitiv ein gutes Gehäuse. Vor allem super Möglichkeiten für Kabelmanagement

Hab das Gehäuse seit ca. 1 Monat und bin auch enttäuscht. Beide Gehäuselüfter haben störend gerattert, im ganzen Raum egal bei welcher Geschwindigkeit hörbar. Habe die Lüfter dann zu Fractal geschickt und habe Ersatzlüfter bekommen, die sind deutlich besser, auch nicht ganz nebengeräuschfrei, aber ok für "Standardlüfter". Musste die Versandkosten selber zahlen. Die 2 Plätze für 2,5" Laufwerke auf der Rückseite des Mainboards sind nur für extrem niedrige Laufwerke geeignet. SSD passte zwar, aber meine HDD war schon zu hoch, so dass sich das Gehäuse nicht mehr schließen ließ. So oder so denke ich mir dass ein paar mehr mm Luft den Laufwerken dort ganz gut tun würden. So musste ich mich mit den Laufwerkskäfigen beschäftigen. Die Laufwerkskäfige sind nicht so frei gestaltbar, wie man vielleicht zuerst denkt. Kombination aus 5,25" Käfig und dem kleinen 2,5"/3,5" Käfig, so dass der untere Frontlüfter freie Bahn hat (das war mir wichtig), ist leider nicht möglich. So musste der 5,25" Käfig ganz raus. Habe jetzt also nur noch einen 2,5"/3,5" Käfig drin, die Befestigung lässt aber sehr zu Wünschen übrig, bei leichter Berührung bringt man ihm schon zum Wackeln. Lässt man die Laufwerkskäfige im Originalzustand, gibt es das Problem nicht, dafür ist der Luftstrom des/der Frontlüfter behindert. Ansonsten finde ich noch dass der Schließmechanismus der Türen und der Ein/Aus-Schalter sich nicht so anfühlen, als hätte man ein 100€ Gehäuse vor sich.

Für Leute die die Lüftersteuerung nutzen wollen: Es wird unglaublicherweise nirgendwo erwähnt, aber die Lüftersteuerung ist nicht geeignet im laufenden Betrieb umgeschaltet zu werden, es gab schon mehrere Fälle in denen die abgeraucht ist.

Habe mein Leben lang nur Gehäuse bis 35€ gekauft, das ist mein erstes "Edel-Gehäuse", ich war selten so enttäuscht nach einem Kauf

Habe das Gehäuse seit ca. 1 Monat und bin auch enttäuscht. Beide Gehäuselüfter haben störend gerattert, im ganzen Raum egal bei welcher Geschwindigkeit hörbar. Habe die Lüfter dann zu Fractal geschickt und habe Ersatzlüfter bekommen, die sind deutlich besser, auch nicht ganz nebengeräuschfrei, aber ok für "Standardlüfter". Musste die Versandkosten selber zahlen. Die 2 Plätze für 2,5" Laufwerke auf der Rückseite des Mainboards sind nur für extrem niedrige Laufwerke geeignet. SSD passte zwar, aber meine HDD war schon zu hoch, so dass sich das Gehäuse nicht mehr schließen ließ. So oder so denke ich mir dass ein paar mehr mm Luft den Laufwerken dort ganz gut tun würden. So musste ich mich mit den Laufwerkskäfigen beschäftigen. Die Laufwerkskäfige sind nicht so frei gestaltbar, wie man vielleicht zuerst denkt. Kombination aus 5,25" Käfig und dem kleinen 2,5"/3,5" Käfig, so dass der untere Frontlüfter freie Bahn hat (das war mir wichtig), ist leider nicht möglich. So musste der 5,25" Käfig ganz raus. Habe jetzt also nur noch einen 2,5"/3,5" Käfig drin, die Befestigung lässt aber sehr zu Wünschen übrig, bei leichter Berührung bringt man ihm schon zum Wackeln. Lässt man die Laufwerkskäfige im Originalzustand, gibt es das Problem nicht, dafür ist der Luftstrom des/der Frontlüfter behindert. Ansonsten finde ich noch dass der Schließmechanismus der Türen und der Ein/Aus-Schalter sich nicht so anfühlen, als hätte man ein 100€ Gehäuse vor sich.

Für Leute die die Lüftersteuerung nutzen wollen: Es wird unglaublicherweise nirgendwo erwähnt, aber die Lüftersteuerung ist nicht geeignet im laufenden Betrieb umgeschaltet zu werden, es gab schon mehrere Fälle in denen die abgeraucht ist.

Habe mein Leben lang nur Gehäuse bis 35€ gekauft, das ist mein erstes "Edel-Gehäuse", ich war selten so enttäuscht nach einem Kauf

KuekenAusPalermo

Hmm, ist das Gehäuse den Aufpreis zum Nanoxia Deep Silence 3 wert?



Ich hab jetzt das Fractal R3 2x und das R4 1x verbaut sowie vorkurzem das DS3 1x verbaut. Das Fractal Gehäuse ist deutlich wertiger und sauberer verarbeitet. Bei dem DS3 war z.b. der Power Knopf schon bei Lieferung kaputt. (lässt sich ins Gehäuse reindrücken und verkeilen; hatte aber leider keine Zeit mehr für eine Reklamation)

Der Grundaufbau ist extrem ähnlich. Beide Gehäuse sind optisch ansprechend. Der Aufpreis des Fractals ist mMn gerechtfertigt, was nicht heißt das sich der Aufpreis auch zwingend lohnt.

angriff7

Hab ich mittlerweile gemacht, mit dem Lüfter am Boden bin ich immer noch ein wenig am rumexperimentieren.



Pustet so nicht die grafikkarte gegen den podenlüfter und es entsteht ein hitzestau? Oder saugt der bodenlüfter raus?

Aus irgendeinem Grund wird mein Kommentar nicht angezeigt, ich probiere es nochmal:

Die Kurzversion: Das Gehäuse wird maßlos überhyped, Lüfter haben gerattert, Laufwerke auf der Rückseite des Mainboards passen nicht oder haben kaum Luft, die Laufwerkskäfige lassen sich nicht so aufbauen wie ich gerne wollte und erscheinen sehr wackelig, wenn man vom Originalaufbau abweicht. Schließmechanismus der Türen und der Ein/Aus-Schalter fühlen sich überhaupt nicht nach 100€-Gehäuse an. Lüftersteuerung darf nicht im laufenden Betrieb umgeschaltet werden (Brandgefahr), erfährt man lediglich nach Recherche im Internet. Werde mir nie wieder so ein teurer Gehäuse kaufen und mich demnächst wieder in der ~35€ Klasse umsehen. Hätte ich vielleicht alles vorher selber herausfinden können, aber dafür dass das Gehäuse überall empfohlen wird finde ich das Gebotene sehr enttäuschend.

Ist ein Top Gehäuse! Hab im November `15 für ca. 100 Euro zugeschlagen weil ich endlich mal was Hochwertiges haben wollte. Ich habe den Kauf keinen Moment lang bereut. Top Verarbeitung, Staubfilter, gutes Kabelmanagement, gedämmt, genug USB Frontports.

spacemonQuee3. September

Pustet so nicht die grafikkarte gegen den podenlüfter und es entsteht ein hitzestau? Oder saugt der bodenlüfter raus?


Nö. Die Graka-Lüfter blasen Richtung Karte und die Luft strömt hinten am Slotblech raus.

Für mich eine klare Kaufempfehlung. Habe es nicht bereut.

Die Lüftersteuerung ist verhältnismäßig eingeschränkt, da ja Silent-Gehäuse. Dies ist ja aber gewollt und deswegen für mich kein Minus.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text