Fractal Design Define R5 PC-Gehäuse (ATX, schallgedämmt, Lüftersteuerung, Kabelmanagement, Staubfilter) für 80,98€ [Alternate]
1396°Abgelaufen

Fractal Design Define R5 PC-Gehäuse (ATX, schallgedämmt, Lüftersteuerung, Kabelmanagement, Staubfilter) für 80,98€ [Alternate]

Deal-Jäger 76
Deal-Jäger
eingestellt am 10. Febheiß seit 10. Feb
Moin.

Bei Alternate sind heute einige Gehäuse von Fractal reduziert. Darunter ist auch das Fractal Design Define R5 (ohne Fenster) für 80,98€.

Benutzt den Gutschein "NEWS52525" (dieser gewährt 5€ Rabatt).

79,90€ - 5€ (Gutschein) + 5,99€ (Versand) = 80,89€.


PVG [Geizhals]: 105,90€


• Abmessungen (BxHxT): 232x451x532mm
• extern: 2x 5.25"
• intern: 8x 2.5"/3.5" (quer, Laufwerksschienen), 2x 2.5"
• Lüfter (vorne): 1x 140mm, 1000rpm, 1x 140mm (optional)
• Lüfter (hinten): 1x 140mm, 1000rpm
• Lüfter (seite): 1x 140mm (optional)
• Lüfter (oben): 3x 140mm (optional)
• Lüfter (unten): 2x 140mm (optional)
• Front I/O: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer
• Gewicht: 12.80kg
• Farbe: schwarz, innen schwarz lackiert
• PCI-Steckplätze: 7
• Netzteilposition: unten
• Grafikkarten: bis max. 310mm (440mm ohne zweiten HDD-Käfig)
• CPU-Kühler: bis max. 180mm Höhe
• integrierte Lüftersteuerung
• Kabelmanagement
• Staubfilter
• Fronttür


Test:
hardwareluxx.de/ind…ml)

Beste Kommentare

Ich kann mich leider nicht zu 100% alles "Top Gehäuse" Bewertern anschließen.

JA, das Gehäuse ist riesig, geräumig und modular aufgebaut, ist erweiterbar.

JA, die Qualität ist erste Sahne, richtig schwer und macht einen sehr wertigen Eindruck.

Aaaabbberrr.....

Die eingebaute Lüftersteuerung ist ein schlechter Scherz, es gibt nur einen einzigen Zentralen Knopf, der die Lüfter nicht einmal ausschalten kann, somit drehen alle Lüfter grundsätzlich immer, es gibt dann 3 Stufen, min, mid, max Drehzahl für die Lüfter. Dann kann man nur "3" Lüfter damit betreiben! Kein Y-Kabel, kein nix, wenn man mehrere Lüfter einbauen will, muss man zusehen, irgendwelche Y-Kabel zu besorgen, oder gleich eine vernünftige Lüftungssteuerung, ich hätte mir bei dem Preis gewünscht, das es von Haus bereits dabei ist..

Das ist für ein, normalerweise knapp 100€ teures Case ein absolutes Armutszeugnis, mein 50€ Antec VSP5000 konnte das besser, indem für Front, Up, und Rear, jeweils eine eigene Steuerun vorhanden war, wo ich bei belieben die Lüfter auch komplett abschalten konnte.

Die Seitenteile gehen mMn. sehr schwer raus, bei dieser Preisklasse hätte ich erwartet, das die Seitenteile einfach aufgeklappt werden können, wie es auch bei jedem 08/15 HP OEM Rechner geht, da man für jede kleinigkeit immer die ohnehin schon schweren Seitenteile auch noch unter schwierigen Bedingungen öffnen und wieder schließen muss, kann ich das Case niemals einem dauerbastler oder einem Wartungsfetisch empfehlen, ob die Komponenten dieses permanente auf und zuklappen unbeschadet überstehen werden, werde ich ja noch sehen.

Silent ist das Case mMn. auch nicht, wie vorhin erwähnt, der Antec VSP5000 war meiner Meinung nach wesentlich leiser, die Grafikkarte schallt richtig laut in dem Case und selbst wenn alles auf idle läuft, stoßen einem die Lagergeräusche der vormontierten Lüfter unangenehm auf, ein permanentes leicht schleifendes Geräusch, müssen wohl minderwertige Lüfter sein, selbst die vormontierten Lüfter vom Antec waren bei der untersten Drehzahl praktisch kaum zu hören.

Die Deckelteile kann man garnicht abnehmen, ohne das Case nicht zu öffnen, was bei diesem Case ohnehin aber völig obsolet ist, da man sowieso die Lüfter nicht seperat abschalten kann, so kann man dann über Nacht die Deckel nur auflegen, damit nicht allzuviel Staub von oben ins Case landen kann, nicht mal Staubschutz ist vorhanden.

Das Gehäuse ist gut, ohne Frage, die Platzverhältnisse, die ganzen Kabelmanagement öffnungen, die möglichkeit, die SSD's hinten einzubauen, aber die Mankos sind auch zahlreich vorhanden.

Der Frontdeckel rastet nur ein und ist nicht magnetisch wie beim Nanoxia Deep Silence 3, für mich ein manko.

Wie gesagt, das Case ist sicher nicht schlecht, aber bei dem Preis hatte ich mir, neben der höheren Qualität und der Platzverhältnisse, auch eine richtige Lüftungssteuerung, mehr Komfort und ein echtes Silent Case erwartet.

Qualität Ja, der Rest solala, der vergünstigte Preis geht gerade noch, aber für die UVP ein viel zu teures Case, dann eher Nanoxia Deep Silence 3, oder für den Anspruchsloseren wirklich Antec VSP5000.
Bearbeitet von: "basilisk" 10. Feb

basiliskvor 20 m

Ich kann mich leider nicht zu 100% alles "Top Gehäuse" Bewertern …Ich kann mich leider nicht zu 100% alles "Top Gehäuse" Bewertern anschließen.JA, das Gehäuse ist riesig, geräumig und modular aufgebaut, ist erweiterbar.JA, die Qualität ist erste Sahne, richtig schwer und macht einen sehr wertigen Eindruck.Aaaabbberrr.....Die eingebaute Lüftersteuerung ist ein schlechter Scherz, es gibt nur einen einzigen Zentralen Knopf, der die Lüfter nicht einmal ausschalten kann, somit drehen alle Lüfter grundsätzlich immer, es gibt dann 3 Stufen, min, mid, max Drehzahl für die Lüfter. Dann kann man nur "3" Lüfter damit betreiben! Kein Y-Kabel, kein nix, wenn man mehrere Lüfter einbauen will, muss man zusehen, irgendwelche Y-Kabel zu besorgen, oder gleich eine vernünftige Lüftungssteuerung, ich hätte mir bei dem Preis gewünscht, das es von Haus bereits dabei ist..Das ist für ein, normalerweise knapp 100€ teures Case ein absolutes Armutszeugnis, mein 50€ Antec VSP5000 konnte das besser, indem für Front, Up, und Rear, jeweils eine eigene Steuerun vorhanden war, wo ich bei belieben die Lüfter auch komplett abschalten konnte.Die Seitenteile gehen mMn. sehr schwer raus, bei dieser Preisklasse hätte ich erwartet, das die Seitenteile einfach aufgeklappt werden können, wie es auch bei jedem 08/15 HP OEM Rechner geht, da man für jede kleinigkeit immer die ohnehin schon schweren Seitenteile auch noch unter schwierigen Bedingungen öffnen und wieder schließen muss, kann ich das Case niemals einem dauerbastler oder einem Wartungsfetisch empfehlen, ob die Komponenten dieses permanente auf und zuklappen unbeschadet überstehen werden, werde ich ja noch sehen.Silent ist das Case mMn. auch nicht, wie vorhin erwähnt, der Antec VSP5000 war meiner Meinung nach wesentlich leiser, die Grafikkarte schallt richtig laut in dem Case und selbst wenn alles auf idle läuft, stoßen einem die Lagergeräusche der vormontierten Lüfter unangenehm auf, ein permanentes leicht schleifendes Geräusch, müssen wohl minderwertige Lüfter sein, selbst die vormontierten Lüfter vom Antec waren bei der untersten Drehzahl praktisch kaum zu hören.Die Deckelteile kann man garnicht abnehmen, ohne das Case nicht zu öffnen, was bei diesem Case ohnehin aber völig obsolet ist, da man sowieso die Lüfter nicht seperat abschalten kann, so kann man dann über Nacht die Deckel nur auflegen, damit nicht allzuviel Staub von oben ins Case landen kann, nicht mal Staubschutz ist vorhanden.Das Gehäuse ist gut, ohne Frage, die Platzverhältnisse, die ganzen Kabelmanagement öffnungen, die möglichkeit, die SSD's hinten einzubauen, aber die Mankos überwiegen.Der Frontdeckel rastet nur ein und ist nicht magnetisch wie beim Nanoxia Deep Silence 3, für mich ein manko.Wie gesagt, das Case ist sicher nicht schlecht, aber bei dem Preis hatte ich mir, neben der höheren Qualität und der Platzverhältnisse, auch eine richtige Lüftungssteuerung, mehr Komfort und ein echtes Silent Case erwartet.Qualität Ja, der Rest solala, der vergünstigte Preis geht gerade noch, aber für die UVP ein viel zu teures Case, dann eher Nanoxia Deep Silence 3, oder für den Anspruchsloseren wirklich Antec VSP5000.


Vorsicht. Mitarbeiter von Antec!!

Ist schon mehrmals aufgefallen. Kommentar einfach ignorieren!
76 Kommentare

Sehr guter Preis. Sehr gutes Gehäuse mit ausreichend Platz.
Aber du müsstest noch die VSK mit angeben glaube ich
Bearbeitet von: "mastermischke" 10. Feb

Top Gehäuse und für den Preis unschlagbar!

Ohhhh das wird brennen.

Verfasser Deal-Jäger

mastermischkevor 15 m

Sehr guter Preis. Sehr gutes Gehäuse mit ausreichend Platz. Aber du …Sehr guter Preis. Sehr gutes Gehäuse mit ausreichend Platz. Aber du müsstest noch die VSK mit angeben glaube ich


Ich habs oben nochmal in der Rechnung aufgeschlüsselt.

HOT Trifft genau meinen Nerv. Danke

Einzig die Lüftersteuerung ist nicht gerade sehr variabel, ansonsten ein tolles Gehäuse und ein sehr guter Deal!

krasser preis, grandiose gehäuse.
let it burn

Bin am überlegen... meine 1070 ist schon ganz schön laut. Und mein LanCool ist langsam bissel verzogen

Ich habe einen gamer PC mit gtx 980ti usw ssd usw. Jedoch habe ich ein sharkoon Gehäuse für 35€ der nicht einmal Front USB 3.0 hat... Habe mir den jetzt gekauft ich hoffe der ist gut und besser wie der von meinen Freunden die um die 50-80€ gezahlt haben

Super Gehäuse das ich selbst besitze. Für den Preis kann man einfach nur zuschlagen!

taugt die lüftersteuerung was?

Top Gehäuse, fur Silent Enthusiasten ohne WaKü ist die PCGH Edition empfehlenswert.

Finde den Lüfter etwas laut sonst top

PrinzIpiellvor 4 m

taugt die lüftersteuerung was?


Dreistufiger Schalter vorne am Gehäuse, perfekt gelöst mMn. Erste und zweite Stufe fast unhörbar. Ich hab noch ne LED-Beleuchtung drangehängt, die ich damit an und ausschalten kann.

DanYovor 3 m

Dreistufiger Schalter vorne am Gehäuse, perfekt gelöst mMn. Erste und z …Dreistufiger Schalter vorne am Gehäuse, perfekt gelöst mMn. Erste und zweite Stufe fast unhörbar. Ich hab noch ne LED-Beleuchtung drangehängt, die ich damit an und ausschalten kann.


Das Gehäuse ist doch geschlossen, wie siehst du dann die Beleuchtung?

bei dem Gehäuse kann man nix falsch machen. Hatte das Ding 3 Jahre in Gebrauch und bin nun auf den kleinen Brunder namens Nano S umgesattelt. Beide sind großartig verarbeitet.

PrinzIpiellvor 2 m

Das Gehäuse ist doch geschlossen, wie siehst du dann die Beleuchtung?


Es gibt ein Seitenteil mit Fenster für das R5. Ich habe so viel Arbeit in das Kabelmanagement gesteckt, da will ich es auch ab und zu anschauen können

PrinzIpiellvor 3 m

Das Gehäuse ist doch geschlossen, wie siehst du dann die Beleuchtung?

​es gibt dieses gehäuse auch mit sichtfenster!

ansonsten super gehäuse, was ich selbst besitze und für den preis echt ein schnäppchen ist!

Super Ersparnis für nen hochwertiges Gehäuse, ich bin aber glaub einer der wenigen Menschen, die es wirklich unansehnlich finden und deshalb nie kaufen würde

Shoop nicht vergessen. Bringt noch mal 1,86€ Ersparnis und damit sinds unterm Strich unter 80€ für das Gehäuse. Absolut top.

Ich kann mich leider nicht zu 100% alles "Top Gehäuse" Bewertern anschließen.

JA, das Gehäuse ist riesig, geräumig und modular aufgebaut, ist erweiterbar.

JA, die Qualität ist erste Sahne, richtig schwer und macht einen sehr wertigen Eindruck.

Aaaabbberrr.....

Die eingebaute Lüftersteuerung ist ein schlechter Scherz, es gibt nur einen einzigen Zentralen Knopf, der die Lüfter nicht einmal ausschalten kann, somit drehen alle Lüfter grundsätzlich immer, es gibt dann 3 Stufen, min, mid, max Drehzahl für die Lüfter. Dann kann man nur "3" Lüfter damit betreiben! Kein Y-Kabel, kein nix, wenn man mehrere Lüfter einbauen will, muss man zusehen, irgendwelche Y-Kabel zu besorgen, oder gleich eine vernünftige Lüftungssteuerung, ich hätte mir bei dem Preis gewünscht, das es von Haus bereits dabei ist..

Das ist für ein, normalerweise knapp 100€ teures Case ein absolutes Armutszeugnis, mein 50€ Antec VSP5000 konnte das besser, indem für Front, Up, und Rear, jeweils eine eigene Steuerun vorhanden war, wo ich bei belieben die Lüfter auch komplett abschalten konnte.

Die Seitenteile gehen mMn. sehr schwer raus, bei dieser Preisklasse hätte ich erwartet, das die Seitenteile einfach aufgeklappt werden können, wie es auch bei jedem 08/15 HP OEM Rechner geht, da man für jede kleinigkeit immer die ohnehin schon schweren Seitenteile auch noch unter schwierigen Bedingungen öffnen und wieder schließen muss, kann ich das Case niemals einem dauerbastler oder einem Wartungsfetisch empfehlen, ob die Komponenten dieses permanente auf und zuklappen unbeschadet überstehen werden, werde ich ja noch sehen.

Silent ist das Case mMn. auch nicht, wie vorhin erwähnt, der Antec VSP5000 war meiner Meinung nach wesentlich leiser, die Grafikkarte schallt richtig laut in dem Case und selbst wenn alles auf idle läuft, stoßen einem die Lagergeräusche der vormontierten Lüfter unangenehm auf, ein permanentes leicht schleifendes Geräusch, müssen wohl minderwertige Lüfter sein, selbst die vormontierten Lüfter vom Antec waren bei der untersten Drehzahl praktisch kaum zu hören.

Die Deckelteile kann man garnicht abnehmen, ohne das Case nicht zu öffnen, was bei diesem Case ohnehin aber völig obsolet ist, da man sowieso die Lüfter nicht seperat abschalten kann, so kann man dann über Nacht die Deckel nur auflegen, damit nicht allzuviel Staub von oben ins Case landen kann, nicht mal Staubschutz ist vorhanden.

Das Gehäuse ist gut, ohne Frage, die Platzverhältnisse, die ganzen Kabelmanagement öffnungen, die möglichkeit, die SSD's hinten einzubauen, aber die Mankos sind auch zahlreich vorhanden.

Der Frontdeckel rastet nur ein und ist nicht magnetisch wie beim Nanoxia Deep Silence 3, für mich ein manko.

Wie gesagt, das Case ist sicher nicht schlecht, aber bei dem Preis hatte ich mir, neben der höheren Qualität und der Platzverhältnisse, auch eine richtige Lüftungssteuerung, mehr Komfort und ein echtes Silent Case erwartet.

Qualität Ja, der Rest solala, der vergünstigte Preis geht gerade noch, aber für die UVP ein viel zu teures Case, dann eher Nanoxia Deep Silence 3, oder für den Anspruchsloseren wirklich Antec VSP5000.
Bearbeitet von: "basilisk" 10. Feb

Super Preis, Super Gehäuse. Habs auf die schnelle für 112€ gekauft. Hot.

basiliskvor 20 m

Ich kann mich leider nicht zu 100% alles "Top Gehäuse" Bewertern …Ich kann mich leider nicht zu 100% alles "Top Gehäuse" Bewertern anschließen.JA, das Gehäuse ist riesig, geräumig und modular aufgebaut, ist erweiterbar.JA, die Qualität ist erste Sahne, richtig schwer und macht einen sehr wertigen Eindruck.Aaaabbberrr.....Die eingebaute Lüftersteuerung ist ein schlechter Scherz, es gibt nur einen einzigen Zentralen Knopf, der die Lüfter nicht einmal ausschalten kann, somit drehen alle Lüfter grundsätzlich immer, es gibt dann 3 Stufen, min, mid, max Drehzahl für die Lüfter. Dann kann man nur "3" Lüfter damit betreiben! Kein Y-Kabel, kein nix, wenn man mehrere Lüfter einbauen will, muss man zusehen, irgendwelche Y-Kabel zu besorgen, oder gleich eine vernünftige Lüftungssteuerung, ich hätte mir bei dem Preis gewünscht, das es von Haus bereits dabei ist..Das ist für ein, normalerweise knapp 100€ teures Case ein absolutes Armutszeugnis, mein 50€ Antec VSP5000 konnte das besser, indem für Front, Up, und Rear, jeweils eine eigene Steuerun vorhanden war, wo ich bei belieben die Lüfter auch komplett abschalten konnte.Die Seitenteile gehen mMn. sehr schwer raus, bei dieser Preisklasse hätte ich erwartet, das die Seitenteile einfach aufgeklappt werden können, wie es auch bei jedem 08/15 HP OEM Rechner geht, da man für jede kleinigkeit immer die ohnehin schon schweren Seitenteile auch noch unter schwierigen Bedingungen öffnen und wieder schließen muss, kann ich das Case niemals einem dauerbastler oder einem Wartungsfetisch empfehlen, ob die Komponenten dieses permanente auf und zuklappen unbeschadet überstehen werden, werde ich ja noch sehen.Silent ist das Case mMn. auch nicht, wie vorhin erwähnt, der Antec VSP5000 war meiner Meinung nach wesentlich leiser, die Grafikkarte schallt richtig laut in dem Case und selbst wenn alles auf idle läuft, stoßen einem die Lagergeräusche der vormontierten Lüfter unangenehm auf, ein permanentes leicht schleifendes Geräusch, müssen wohl minderwertige Lüfter sein, selbst die vormontierten Lüfter vom Antec waren bei der untersten Drehzahl praktisch kaum zu hören.Die Deckelteile kann man garnicht abnehmen, ohne das Case nicht zu öffnen, was bei diesem Case ohnehin aber völig obsolet ist, da man sowieso die Lüfter nicht seperat abschalten kann, so kann man dann über Nacht die Deckel nur auflegen, damit nicht allzuviel Staub von oben ins Case landen kann, nicht mal Staubschutz ist vorhanden.Das Gehäuse ist gut, ohne Frage, die Platzverhältnisse, die ganzen Kabelmanagement öffnungen, die möglichkeit, die SSD's hinten einzubauen, aber die Mankos überwiegen.Der Frontdeckel rastet nur ein und ist nicht magnetisch wie beim Nanoxia Deep Silence 3, für mich ein manko.Wie gesagt, das Case ist sicher nicht schlecht, aber bei dem Preis hatte ich mir, neben der höheren Qualität und der Platzverhältnisse, auch eine richtige Lüftungssteuerung, mehr Komfort und ein echtes Silent Case erwartet.Qualität Ja, der Rest solala, der vergünstigte Preis geht gerade noch, aber für die UVP ein viel zu teures Case, dann eher Nanoxia Deep Silence 3, oder für den Anspruchsloseren wirklich Antec VSP5000.


Vorsicht. Mitarbeiter von Antec!!

Ist schon mehrmals aufgefallen. Kommentar einfach ignorieren!

Kombalotschikosvkivor 2 m

Vorsicht. Mitarbeiter von Antec!!Ist schon mehrmals aufgefallen. Kommentar …Vorsicht. Mitarbeiter von Antec!!Ist schon mehrmals aufgefallen. Kommentar einfach ignorieren!



Hä? Weil ich das Gehäuse mit klaren Mängel nicht in den Himmel lobe bin ich Antec Mitarbeiter??

Du Troll!

Sorry Offtopic aber da viele mitlesen: Hat eigentlich schon jemand einen von diesen ominösen 25€ Geburtstagsgutscheinen erhalten, die Alternate in einer der erste Mails zum Geburtstag angekündigt hat?

Fractal ist Autohot. Kann das Gehäuse nur weiterempfehlen.

Also ich habe bin vom Fractal Design mehr als begeistert. Wie ich gestern zum Deal des Node 304, ja auch schon schrieb.

Das R5 habe ich auch zuhause. Hatte ich mir gegönnt als ich auf Skylake umgestiegen bin. Also in muss schon sehr nah rangehen um noch was zu hören. Es werkeln ein i7, eine GTX 960, das Netzteil und eine drehende platte drin, die geräusche produzieren. Einen Meter weiter höre ich NICHTS.

basiliskvor 50 m

Ich kann mich leider nicht zu 100% alles "Top Gehäuse" Bewertern …Ich kann mich leider nicht zu 100% alles "Top Gehäuse" Bewertern anschließen.JA, das Gehäuse ist riesig, geräumig und modular aufgebaut, ist erweiterbar.JA, .....



Was ich so dazu sagen kann:
Lüftersteuerung: Alle Lüfter die ich in letzter Zeit gekauft habe, kamen immer selber mit Y-Kabeln deswegen ist für mich die Anzahl der Stecker nicht wirklich negativ. Auch dass man nicht auf "Aus" Stellen kann, war noch nie ein Problem da auf der min Stufe, ich zumindest meine Lüfter gar nicht mehr wahrnehmen kann.
Was aus meiner Sicht ein Problem ist, ist die Länge des Stromkabels der Steuerung. Dieses ist meiner Meinung nach viel zu kurz.
Seitentüren: Schwergängigkeit kann ich zumindest bei meinem nicht bestätigen. Gehen beide ziemlich einfach raus.
Was aber ein Kritikpunkt ist, ist die Tatsache dass auf einer Seiten die Schrauben nach dem lösen mit der Tür verbunden bleiben aber bei der anderen Seite komplett rauskommen...
Frontpanel öffne ich ein mal im Monat um die Filter zu reinigen. Dass das nicht magnetisch ist, ist mir noch nie negativ aufgefallen. Sicherlich Geschmackssache.
Ich nutze das Gehäuse da es geräumig und sehr gut schalldämmend ist. Aber, eigentlich ist einer der Verkaufspunkte ja, dass man unzähligLüfter verbauen kann.
Da muss ich einem deiner Kritikpunkte zustimmen: Die Panels am Deckel des Gehäuses. Wenn man da einen Kühler nutzen will, ist das eine riesige Staubfalle, die dann auch noch super umständlich zu reinigen ist.
Das haben andere Hersteller deutlich besser gelöst. Außerdem öffnet dies auch die ungestört die Geräuschkulisse nach oben, zum Anwender...

Alles in allem würde ich das Gehäuse immer weiterempfehlen, mit der Ausnahme wenn man seinen PC häufiger bewegen/transportieren will. Da hat man hier keinen Spaß dran, da es erstens sehr schwer ist und zweitens kaum Haltepunkte gibt, wo man es gut tragen kann.

Sehr geiles Gehäuse! Nutze es selbst, bin absolut überzeugt! Wer was leises und unaufgeregtes sucht - hier zuschlagen!

PrinzIpiellvor 1 h, 59 m

Das Gehäuse ist doch geschlossen, wie siehst du dann die Beleuchtung?

Es gibt ne Variante mit fenster

Super Gehäuse. Hab es seit einem Jahr. Kann ich nur empfehlen.

@basilisk deckt sich zumindest in einem Punkt mit dem, was ich in Berichten (Foren & Magazine) schon gelesen habe: Die mitgelieferten Lüfter sind nicht so toll.
Vielleicht denkt er auch deshalb, dass seine GraKa besser hörbar gewesen wäre?

Für mich auch der Grund, warum ich noch immer auf einen guten Preis für das Nanoxia Deep Silence 2 warte. Die Lüfter taugen angeblich mehr. Besserer Value fürs Geld.

Vorsicht: Ist aber auch alles nur hörensagen, ich hab bisher nur das R5 gesehen/gehört. Und das System war sehr leise.

Ich habe am 26.11. bei Alternate 65,89€ bezahlt, also nur so halb gut der Preis...

Das Gehäuse ist super, die Lüftersteuerung leider nicht. Kann in Kombination mit bestimmten Netzteilen sogar abfackeln (!). Nutze das Gehäuse ebenfalls, hab halt ne eigene 6 Kanal Lüftersteuerung im 5,25" Slot verbaut.
Bearbeitet von: "lakai" 10. Feb

wobbervor 36 m

Was ich so dazu sagen kann:Lüftersteuerung: Alle Lüfter die ich in letzter …Was ich so dazu sagen kann:Lüftersteuerung: Alle Lüfter die ich in letzter Zeit gekauft habe, kamen immer selber mit Y-Kabeln deswegen ist für mich die Anzahl der Stecker nicht wirklich negativ. Auch dass man nicht auf "Aus" Stellen kann, war noch nie ein Problem da auf der min Stufe, ich zumindest meine Lüfter gar nicht mehr wahrnehmen kann.


Ja, das kann sein, ich habe noch Lüfter, da waren keine Y-Kabel bei, ist ja jetzt kein KO-Kriterium, trotzdem kann und darf es nicht sein, das das über 100€ Case ausschliesslich Möglichkeiten bietet für "nur" 3 Lüfter anzuschliessen, wie bereits erwähnt, beim Schrottcase Antec VSP5000 waren 5 Anschlüsse vorhanden und Front/Up/Rear, konnten seperat An-/Ausgeschaltet werden.

Wenn ich nen Film schauen will, oder "nur" im Browser surfen möchte, braucht neben der Festplattenkühlung nicht auch noch alles andere an Lüftern mitlaufen, erst Recht nicht die angepeilten 6 Lüfter, auch wenn sie in der untersten Stufe "flüsterleise" sind, sind sie dennoch nicht unhörbar, erst Recht nicht in der Summe.

Das ist kein Must-Have Feature, aber ein Nice-to-have, wie erwähnt, vor allem wenn man über 100€ für das Case verlangt.

Der Preis von 80€ geht vollkommen klar, das Case ist riesig, meine R9 390 passt komplett rein, ohne das ich die HDD Käfige ausbauen muss und die möglichkeit der schalltechnischen Entkoppelung der konventionellen Festplatte ist auch super.

Aber wie erwähnt, es geht um keinen Glaubenskrieg den ich anzetteln möchte... wenn ich die Wahl hätte, zwischen der UVP Nanoxia Deep Silence 3, und der UVP von diesem hier, würde meine Wahl definitiv zum Deep Silence 3 fallen, wenn man nicht unbedingt auf die Platzverhältnisse des R5 angewiesen ist. Ich finde das Preis-/Leistungsverhältnis passt da dann einfach besser.

Kritik und Lob zugleich ist, das man im R5 so viel Platz hat, das da eine komplette Wasserkühlung mit Pumpe Platz findet, vorausgesetzt, man baut die HDD-Käfige raus, aber wenn man die Wasserkühlung dezentral aufstellen will, hat man nicht mal die Möglichkeit die Schläuche raus oder ins Gehäuse zu führen, weil, keine entsprechenden Öffnungen vorhanden.

Für mich uninteressant, da ich nicht mit Wasserkühlung arbeite, aber dem König der Cases sollte doch so ein beinahe Standart Feature doch nicht fehlen, auch Wenn ich da ne ganze Pumpe reinkriege, kann ich Pumpe + HDD vergessen.

Wie mehrfach erwähnt, das Case ist nicht Müll, das Case ist sehr gut, aber man muss auch mal neben den ganzen "Top Case" einzeilern, eine etwas differenziertere Sicht der Community mitteilen, das es halt nicht völlig makellos ist. Von 5 Amazon Sternen würde ich dem Case max. 4 Sterne vergeben, aber wenns um die UVP geht, dann "nur" 3 von 5 Sternen.
Bearbeitet von: "basilisk" 10. Feb

Tolles Gehäuse!
Wer ein neues Case sucht, sollte bei dem Preis zuschlagen.

lakaivor 17 m

Kann in Kombination mit bestimmten Netzteilen sogar abfackeln (!)


Hast du dazu auch eine Quelle?

Was vor 15 Jahren das Chieftec CS601 war, ist heute offenbar das R5 ^^

basiliskvor 24 m

Ja, das kann sein, ich habe noch Lüfter, da waren keine Y-Kabel bei, ist …Ja, das kann sein, ich habe noch Lüfter, da waren keine Y-Kabel bei, ist ja jetzt kein KO-Kriterium, trotzdem kann und darf es nicht sein, das das über 100€ Case ausschliesslich Möglichkeiten bietet für "nur" 3 Lüfter anzuschliessen, wie bereits erwähnt, beim Schrottcase Antec VSP5000 waren 5 Anschlüsse vorhanden und Front/Up/Rear, konnten seperat An-/Ausgeschaltet werden.Wenn ich nen Film schauen will, oder "nur" im Browser surfen möchte, braucht neben der Festplattenkühlung nicht auch noch alles andere an Lüftern mitlaufen, erst Recht nicht die angepeilten 6 Lüfter, auch wenn sie in der untersten Stufe "flüsterleise" sind, sind sie dennoch nicht unhörbar, erst Recht nicht in der Summe.Das ist kein Must-Have Feature, aber ein Nice-to-have, wie erwähnt, vor allem wenn man über 100€ für das Case verlangt.Der Preis von 80€ geht vollkommen klar, das Case ist riesig, meine R9 390 passt komplett rein, ohne das ich die HDD Käfige ausbauen muss und die möglichkeit der schalltechnischen Entkoppelung der konventionellen Festplatte ist auch super.Aber wie erwähnt, es geht um keinen Glaubenskrieg den ich anzetteln möchte... wenn ich die Wahl hätte, zwischen der UVP Nanoxia Deep Silence 3, und der UVP von diesem hier, würde meine Wahl definitiv zum Deep Silence 3 fallen, wenn man nicht unbedingt auf die Platzverhältnisse des R5 angewiesen ist. Ich finde das Preis-/Leistungsverhältnis passt da dann einfach besser.Kritik und Lob zugleich ist, das man im R5 so viel Platz hat, das da eine komplette Wasserkühlung mit Pumpe Platz findet, vorausgesetzt, man baut die HDD-Käfige raus, aber wenn man die Wasserkühlung dezentral aufstellen will, hat man nicht mal die Möglichkeit die Schläuche raus oder ins Gehäuse zu führen, weil, keine entsprechenden Öffnungen vorhanden.Für mich uninteressant, da ich nicht mit Wasserkühlung arbeite, aber dem König der Cases sollte doch so ein beinahe Standart Feature doch nicht fehlen, auch Wenn ich da ne ganze Pumpe reinkriege, kann ich Pumpe + HDD vergessen.Wie mehrfach erwähnt, das Case ist nicht Müll, das Case ist sehr gut, aber man muss auch mal neben den ganzen "Top Case" einzeilern, eine etwas differenziertere Sicht der Community mitteilen, das es halt nicht völlig makellos ist. Von 5 Amazon Sternen würde ich dem Case max. 4 Sterne vergeben, aber wenns um die UVP geht, dann "nur" 3 von 5 Sternen.


was hälst du von diesem gehäuse? Thermaltake Suppressor F31 USB3.0

deadpixelvor 8 m

Hast du dazu auch eine Quelle?


Klar. Bitteschön: computerbase.de/for…145


Ist zwar selten, aber dass Fractal da so abwiegelt und die Schuld auf die Netzteilhersteller schiebt, statt etwas zu ändern, stößt mir dann doch etwas auf.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text