Fractal Design Define R5 PCGH für 99,90 € statt 129,85 €, @ZackZack
340°Abgelaufen

Fractal Design Define R5 PCGH für 99,90 € statt 129,85 €, @ZackZack

33
eingestellt am 20. Jun 2015
idealo: 129,85 € +++


Das Fractal Design Define R5 PCGH ist die nächste Weiterentwicklung der äußerst beliebten Define-Reihe. Das im Scandinavian Design gehaltene Gehäuse ist besonders leise und bietet eine starke und erweiterungsfähige Lüftung sowie umfangreiche Optionen für Flüssigkeitskühlungen.

Das Innere des Define R5 PCGH ist komplett in Schwarz gehalten. Das Define R5 PCGH begeistert durch ein unerreicht leises Betriebsgeräusch dank strategisch platziertem schallabsorbierendem Material. Die perfekt abgestimmten Lüfter aus der Dynamic-Reihe tragen ebenfalls ihren Teil dazu bei.

Es verfügt über Platz für bis zu 8 Festplatten und kann alle modernen Grafikkarten aufnehmen. Ein Höchstmaß an Flexibilität ist oberstes Gebot beim Define R5 PCGH.

Wenn man das System mit Wasserkühlungskomponenten oder zusätzlichen Lüftern ausstatten möchte, lässt sich das Layout ganz einfach an dem Bedarf anpassen.


Details:

Abmessungen (BxHxT): 232 mm x 451 mm x 521 mm
Einbauschächte - 2,5 Zoll intern: 2 pcs
Einbauschächte - 3,5 Zoll intern: 8 pcs
Einbauschächte - 5,25 Zoll extern: 2 pcs
Farbe: schwarz
Farbton: Schwarz
Gehäuse - Art: Tower
Gehäuse - Ausführung: 5,25 Zoll extern, 3,5 Zoll intern, 2,5 Zoll intern
Gehäuse - Einbauschächte: 2x 5,25" extern, 8x 2,5" oder 3,5" intern, 2x 2,5" intern
Gehäuse - Format: ATX
Gehäuse - Gehäusebesonderheiten: optimales Design für geräuscharmen Betrieb dank hochdichtem schalldämmendem Material im gesamten Gehäuse; hervorragende Einbaumöglichkeiten für Wasserkühlungssysteme für ein Gehäuse dieser Größe, nimmt Radiatoren bis zu einer Größe von 360 mm (Front) auf; dank des Silent Foam an der Oberseite ist das Gehäuse für eine optimale Schalldämmung verschlossen; Staubfreier Innenraum dank Staubfiltern an den vorderen und unteren Lufteinlässen mit einfachem Zugriff von vorne; Front Tür mit beidseitiger Montagemöglichkeit um diese entweder nach links oder rechts zu öffnen ermöglicht eine perfekte Anpassung an die Arbeitsfläche; zwei dedizierte SSD-Halterungen hinter dem Mainboardträger, die Installation und Ausbau ohne Werkzeug erlauben; 2x 140-mm- oder 120-mm-Lüfter am Gehäuseboden einbaubar; dreistufige Lüftersteuerung für bis zu drei Lüfter; bei ausgebautem oberen Käfig können Grafikkarten bis zu 440 mm Länge eingebaut werden; ATX-Netzteil bis 190/170 mm mit installiertem 120-/140-mm-Lüfter am Boden, falls eine der unteren Lüfterpositionen nicht genutzt wird, können längere Netzteile bis 300 mm eingebaut werden
Gehäuse - Lieferumfang: Montagematerial
Gehäuse - Netzteil: ATX
Gehäuse - Verwendung: PC-Gehäuse
Gehäuse - max. Einbauabmessungen: mm
Gehäuse - max. Steckkartentiefe: 310 mm
Gehäuselüfter 1 - Einbaubar: 6 pcs
Gehäuselüfter 1 - Größe: 140 mm
Gehäuselüfter 1 - Vorhanden: 3 pcs
Gewicht - Gerät: 11200 g
Herstellernummer: OEM-PCGH-CA-DEF-R5-B
Rückseite - Beschreibung: ein 140-mm Fractal Design Dynamic GP14-Lüfter vorhanden (1200 U/min.)
Rückseite - Slotöffnungen: 7 pcs
Vorderseite - 3,5mm Klinkenbuchse: 2 pcs
Vorderseite - Beschreibung: Netztaste mit LED (weiß), HDD-Aktivitäts-LED (weiß), zwei 140-mm Fractal Design Dynamic GP14-Lüfter vorhanden (1200 U/min.), ein weiterer 120-mm- oder 140-mm-Lüfter einbaubar
Vorderseite - USB-3.0-Anschlüsse: 2 pcs
Vorderseite - USB-Anschlüsse: 2 pcs
Weitere Infos: Kompatible für Wasserkühlungssyteme: Front: 360, 280, 240, 140 und 120 mm Radiator (maximale Tiefe von 55 mm für Radiator + Lüfter; gilt für 280, 140 mm Radiatoren); Gehäuseboden: 120 mm Lüfter (limitiert das Netzteil auf eine Länge von 165 mm); Rückseite: 1x 120 oder 140 mm Radtiator

33 Kommentare

Verfasser

Video-Test zum Fractal Design Define R5...

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


1f28a73d-538c-48ef-9baa-0f33fa569c30

Ist das ein spezial Modell? PCGH?

Verfasser

MeProYouSuck

Ist das ein spezial Modell? PCGH?



PCGames Hardware... (_;)

Was ist denn am PCGH Modell speziell?

Für das "normale" R5 ist das nämlich Standardpreis:

geizhals.de/fra…tml

Verfasser

ktxjg

http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/Tests/Fractal-Design-Define-R5-Test-1143394/



Siehe auch 1. Kommentar:

Video-Test zum Fractal Design Define R5...

ktxjg

http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/Tests/Fractal-Design-Define-R5-Test-1143394/


Hatte den falschen Link in der Zwischenablage, sollte der zu dem Thread über die PCGH Variante sein.

Gutes Gehäuse.

Optik etwas langweilig...eher zweckmäßig als hübsch.
Wollte mir mal das R4 holen, hat sich dann aber doch anders ergeben.

Achso, also andere und ein Lüfter mehr als im normalen R5 und dazu geschlossenen Ober und Seitenteile. Dann lohnt sich's natürlich

Hier sind übrigens Bilder imgur.com/a/4…1KC

Top Teil... aber der Preis ist nicht so doll find ich.

Wenn jetzt noch die HDD-Einschübe als Backplane mit Sata-Anschlüssen ausgeführt wäre, dann wäre das R4/R5-Konzept perfekt.

trambahner

Wenn jetzt noch die HDD-Einschübe als Backplane mit Sata-Anschlüssen ausgeführt wäre, dann wäre das R4/R5-Konzept perfekt.

So was benötigt aber nur eine sehr kleine Minderheit.
Avatar

GelöschterUser96259

Habe ich. Geniales Gehäuse.

Ustrof

Gutes Gehäuse. Optik etwas langweilig...eher zweckmäßig als hübsch. Wollte mir mal das R4 holen, hat sich dann aber doch anders ergeben.



Genau, das muss eine Auspuff-Attrappe dran haben und mit LEDs den ganzen Raum ausleuchten! ... Das Ding steht unter dem Tisch - Hand hoch, bei wem das nicht so ist...

Habe ich auch. Sehr schwer und viel Platz. Sieht zudem gut aus. Ich habe die normale Version mit den weißen Lüftern.Preis ist normal.

Ustrof

Gutes Gehäuse. Optik etwas langweilig...eher zweckmäßig als hübsch. Wollte mir mal das R4 holen, hat sich dann aber doch anders ergeben.


Naja es muss ja nicht gleich ein Pr0-G4m3r-1337-Gehäuse sein bei welchem man befürchten muss dass es die Kontrolle über die Welt erlangen möchte...aber, ein paar farbliche Akzente wie z.B. beim Aerocool DS200 welches gestern im Angebot war können ja nicht schaden.

Lohnt sich der Evolutionsschritt von R4 auf R5 oder kann man sich den Mehrpreis sparen?

Sind die nonxia deep silence eine gute Alternative?

Ich frage mich, wann die ersten Gehäuse mit USB 3.1 kommen...

Kommentar

xonro

Lohnt sich der Evolutionsschritt von R4 auf R5 oder kann man sich den Mehrpreis sparen?



Kannst Du Dir sparen! Habe das R4 vor kurzem beim Mindfactory Deal gekauft, war etwa 20 Euro nach Versand billiger. Kleine Details beim R5 anders, aber mit Sicherheit kein Grund das System vom R4 auf das R5 umzubauen!

Kommentar

xonro

Lohnt sich der Evolutionsschritt von R4 auf R5 oder kann man sich den Mehrpreis sparen?


Das wär's ja jetzt noch, den Rechner komplett in ein neues Gehäuse zu bauen.

Ich habe das normale Define R5 und bin sehr zufrieden mit dem Gehäuse. Es ist jeden Euro wert.
Alleine das modulare Design, mit herausnehmbaren HDD/Laufwerks-Käfigen, ist schon sehr praktisch. Zudem kommt noch die sehr gute Verarbeitung, die man unter anderem an den Seitenteilen und an den Fassungen der Schrauben merkt.
Zu der "Special Edition" kann ich jetzt nicht viel sagen, außer, dass die Käfige vorne und die ssd-Halterungen hinten schwarz anstatt weiß lackiert sind.
Ich habe es Anfang März für ca.97euro bei Digitalo mit Gutschein gekauft.
Der Bestpreis über die Zeit ist es glaub ich nicht, aber trotzdem nicht schlecht.

Hab im moment den Xigmatek Midgard (http://geizhals.de/xigmatek-midgard-cpc-t55db-u01-a434592.html)
denkt ihr, es lohnt sich den Fractal R5 zu kaufen?

Recep2012

Hab im moment den Xigmatek Midgard (http://geizhals.de/xigmatek-midgard-cpc-t55db-u01-a434592.html) denkt ihr, es lohnt sich den Fractal R5 zu kaufen?



Hi Recep zu deiner Frage hab ich leider keine Antwort, ABER einen 89,99 Gutschein den ich abgeben würde jenachdem was du für geben kannst. Würdest den Gutscheincode per PN oder Mail bekommen.

dcdead

Was ist denn am PCGH Modell speziell?



Beim R4 waren es hauptsächlich optische Unterschiede am HDD Käfig und am Kühler..
Und die PCGH Version hatte geschlossenen Seitenwände

Also ich hab auch das R5 Gehäuse und bin durchweg zufrieden.

veggie97

Genau, das muss eine Auspuff-Attrappe dran haben und mit LEDs den ganzen Raum ausleuchten! ... Das Ding steht unter dem Tisch - Hand hoch, bei wem das nicht so ist...


Im Schrank hinterm Plasma. Dass das Ding noch nicht den Hitzetod gestorben ist...
Gehäuse gehören selbst gebaut

Da ich selber das R4 besitze, es auch mehrmals bei Kumpels verbaut habe und das R5 ebenfalls kenne, kann ich echte Silent-Fans nur vor dem HDD-Käfig warnen! Eigentlich will ich das Problem hier garnicht weiter ausführen, am besten mal Google anschmeisen zum Thema R4/R5 Festplatten rattern - gibt ne menge Treffer. Sowohl der Vorgänger und auch der Nachfolger sind imho schlecht entkoppelt was die HDD´s anbelangt. Ich habe meins sogar versucht zu modden, hat alles nicht viel geholfen. Entweder rattert der Käfig, die Einschübe, die Filter/FAN-Aufhängung oder die Seitenteile vibrieren wie sonst was - leise ist was anderes. Meistens tritt das Problem in Kombi mit bestimmten 7200Umin HDD´s auf. Wohlbemert, ich hatte erst zwei, dann nur noch eine 7200Umin und jetzt am Ende extra ne 2.5" 5400Umin gekauft damit Ruhe ist. Ich würde es mir definitiv nicht nochmal holen - wäre ich damals nicht zu Faul gewesen erneut umzubauen, wäre es zurück zum Händler gegangen.

Generell rate ich euch auch dazu nicht die PCGH HW Edition zu kaufen. Ist zwar schicker und nen Tucken leister, aber wenn man sich später mal die Temperaturen ansieht, würde man sich freuen noch nen weiteren Lüfter verbauen zu können - zumindest geht es mir aktuell so.

Bezüglich HDD rattern mein Tipp: im PC nur noch SSDs verbauen und großen Datenmengen auf den NAS schieben X)
Und weitere Gehäuseempfehlung meinerseits in dieser Preisregion: be quiet! Silent Base.
Ist leise, schick, dezent, edel, gut verarbeitet, gut durchdacht und vor allem kühl. Wer leistungsstarke Hardware verbauen will, für den ist es einen Blick wert.

xonro

Lohnt sich der Evolutionsschritt von R4 auf R5 oder kann man sich den Mehrpreis sparen?


hat vor und nachteile. die tür ist nicht mehr mit magnet!!!!!(klappert, also schlechter). dafür haben die ssd mountingplätze hinterm mainboard schlitten bekommen, sodass mann nicht immer das mainboard rausnehmen muss zum wechsel(positiv, ist echt nervig). zudem platz für jeweils einen 14er lüfter oben und unten mehr mit mehr platz zum einbauen.(beim r4 platzmangel bei 18cm psu mit CM). weiterhin positiv finde ich, dass das netzgitter an den lüfterplätzen wegelassen wurde.

@6kbyte1

Danke für die Warnung!

Hab das Gehäuse gestern bekommen, die Tür ist ohne Magnet, wird aber "geklemmt", wie der Front-Staubfilter. Sitzt zumindest bei mir bombenfest (muß da ja eh fast nie dran). Habe aber den Umzug noch nicht hinter mir; sieht bisher alles richtig geil und sauber verarbeitet aus. Hätte dann ein Antec 302 in komplett schwarz abzugeben (das graue hab ich überlackiert). newegg.com/Pro…180

Nachtrag: Bei mir klappert nix, alles schön leise und die Temps sind für die Lautstärke voll in Ordnung! (ist der an?) Zumindest im Vergleich zum Antec 302 eine riesen Verbesserung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text