Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Free iOS App: PersoPhoto (4,3*) - Passbild selbst gemacht [iTunes]
478° Abgelaufen

Free iOS App: PersoPhoto (4,3*) - Passbild selbst gemacht [iTunes]

KOSTENLOS1,09€Apple Store Angebote
29
eingestellt am 4. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

PersoPhoto
1489373.jpgGratis, Preis sonst 1,09€
Bewertung 4,3, 72 Bewertungen
Version: 1.1.4, 03.Dezember 2019
Größe 50,6 MB
Kategorie Foto und Video
Kompatibilität Erfordert iOS 9.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.
Sprachen Englisch
Alter Kennzeichnung: 4+

In drei Schritten biometrische Passfotos für Personalausweis, Reisepass, Führerschein, Bewerbungen oder elektronische Gesundheitskarte erstellen:
1. Foto importieren oder Kamera verwenden.
2. Zuschneiden nach dem Muster.
3. Generierten Collage mitnehmen und auf dem 10x15cm Papier ausdrucken. (ca 0,20€ pro Abzug bei DM)

Pro ein Fotoabzug erhalten Sie 4 Bilder 3,5x4,5cm zum selbst ausschneiden. Natürlich entsprechen die Bilder den offiziellen deutschen Vorgaben für biometrische Passbilder. Wenn alles gut geklappt hat, geeignet das Foto Personalausweis, Reisepass & Co.

Datenschutzhinweis: Ihre Fotos bleiben in Ihrem Handy und werden nicht ins Netz übermittelt.

1489373.jpg
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

29 Kommentare
Hat jemand einen Tipp für eine gute Android App für Passfotos?
Denker04.12.2019 06:33

Hat jemand einen Tipp für eine gute Android App für Passfotos?


PersoPhoto gibt es auch für Android (klicke Bild):
24068132-YkMDN.jpg
Ist kostenlos während des ersten Monats!
Yeah biometrische Fotos an Hinterhoffirmen schicken die von Datensicherheit in der Cloud von tuten und blasen keine Ahnung haben.gibt genügend offline Apps für PC.
Mal mitgenommen - Danke!
Hat sehr gut geklappt. Praktische Anwendung. Hab das bei DM ausprinten lassen und da die da selbst Passbilder machen, hatten die auch so einen Ausschneideschablone, die ich nach freundlichem Fragen nutzen durfte. So wird es wirklich sauber.
Jacques_Kuehl04.12.2019 06:58

Yeah biometrische Fotos an Hinterhoffirmen schicken die von …Yeah biometrische Fotos an Hinterhoffirmen schicken die von Datensicherheit in der Cloud von tuten und blasen keine Ahnung haben.gibt genügend offline Apps für PC.


Das hast du jetzt erfunden oder woher stammt die Info? In dealtext steht offline Verwendung möglich. Zudem sind biometrische Fotos auch bloß frontale Fotos. Davon hat man bereits genug im Netz.
Polachris04.12.2019 07:20

Hat sehr gut geklappt. Praktische Anwendung. Hab das bei DM ausprinten …Hat sehr gut geklappt. Praktische Anwendung. Hab das bei DM ausprinten lassen und da die da selbst Passbilder machen, hatten die auch so einen Ausschneideschablone, die ich nach freundlichem Fragen nutzen durfte. So wird es wirklich sauber.


Die Schablone haben die auch beim Amt.
Nö, ich bin nur seit 20 jahren in der Branche.
Jacques_Kuehl04.12.2019 07:54

Nö, ich bin nur seit 20 jahren in der Branche.


Es gibt schon seit 20 Jahren Diebstahl von biometrischen Daten und du bist in dieser Branche seitdem aktiv? Wow!
Jacques_Kuehl04.12.2019 07:54

Nö, ich bin nur seit 20 jahren in der Branche.



Wenn was dran ist, solltest du es uns näher erläutern...
Evil24204.12.2019 08:00

Es gibt schon seit 20 Jahren Diebstahl von biometrischen Daten und du bist …Es gibt schon seit 20 Jahren Diebstahl von biometrischen Daten und du bist in dieser Branche seitdem aktiv? Wow!


Ja ob du es glaubst oder nicht es werden seit vielen Jahren Daten geklaut und durch Aggregation wirds dann richtig gefährlich.
Social Engineering und Identitätsdiebstahl werden immer ausgefeilter. Aber gut wer gerne seine Daten durch die Gegend schleudert kann es gerne weiter tun.

Und einer App auf einem Handy dessen Traffic ich nicht kontrollieren kann zu attestieren dass diese auch offline funktioniert zeugt nicht von Sachkenntnis.
Ich bleibe meinem "Foto-Mann" um die Ecke treu
Jacques_Kuehl04.12.2019 08:12

Ja ob du es glaubst oder nicht es werden seit vielen Jahren Daten geklaut …Ja ob du es glaubst oder nicht es werden seit vielen Jahren Daten geklaut und durch Aggregation wirds dann richtig gefährlich.Social Engineering und Identitätsdiebstahl werden immer ausgefeilter. Aber gut wer gerne seine Daten durch die Gegend schleudert kann es gerne weiter tun.Und einer App auf einem Handy dessen Traffic ich nicht kontrollieren kann zu attestieren dass diese auch offline funktioniert zeugt nicht von Sachkenntnis.



Ich Hauptschule, ich muss jetzt erstmal "Agregation" googlen...
Jacques_Kuehl04.12.2019 08:12

Ja ob du es glaubst oder nicht es werden seit vielen Jahren Daten geklaut …Ja ob du es glaubst oder nicht es werden seit vielen Jahren Daten geklaut und durch Aggregation wirds dann richtig gefährlich.Social Engineering und Identitätsdiebstahl werden immer ausgefeilter. Aber gut wer gerne seine Daten durch die Gegend schleudert kann es gerne weiter tun.Und einer App auf einem Handy dessen Traffic ich nicht kontrollieren kann zu attestieren dass diese auch offline funktioniert zeugt nicht von Sachkenntnis.


Ich bin seit 30 Jahren in der Branche, das vorweg
Und mit Deiner Einstellung darf man IT gar nicht nutzen. Und keinesfalls ein Smartphone.
Denn ich habe weder Zeit noch die Möglichkeit, im Detail zu analysieren, was hochgeladen wird. Man kann lediglich aufgrund der Datenmenge auf ein nicht konformes Verhalten schliessen.
Man kann also nur den Datenschutzerklärungen vertrauen und ggf. juristisch dagegen vorgehen.
MotherTrucker04.12.2019 08:23

Ich bleibe meinem "Foto-Mann" um die Ecke treu


Nur weil man die App nicht durchzocken kann...
Evil24204.12.2019 08:31

Nur weil man die App nicht durchzocken kann...



Nein, weil der gute Mann eine große Familie zu ernähren hat...
Bernardo6604.12.2019 08:23

Ich bin seit 30 Jahren in der Branche, das vorweg Und mit Deiner …Ich bin seit 30 Jahren in der Branche, das vorweg Und mit Deiner Einstellung darf man IT gar nicht nutzen. Und keinesfalls ein Smartphone. Denn ich habe weder Zeit noch die Möglichkeit, im Detail zu analysieren, was hochgeladen wird. Man kann lediglich aufgrund der Datenmenge auf ein nicht konformes Verhalten schliessen. Man kann also nur den Datenschutzerklärungen vertrauen und ggf. juristisch dagegen vorgehen.

Bevor es weiter eskaliert sollte man das bei einem Bierchen persönlich weiter diskutieren, was aber ggf. Schwierig wird da ich im Ausland lebe.

Aber dad grundsätzliche Problem ist doch dass viele ihre persönlichsten Daten freiwillig rausgeben. Dass derzeit große Metadatenleaks passieren ist doch nur die Spitze des Eisberges. Siehe PDL leak, 622 Millionen Betroffene Personen. Und es interessiert niemanden.
Jacques_Kuehl04.12.2019 06:58

Yeah biometrische Fotos an Hinterhoffirmen schicken die von …Yeah biometrische Fotos an Hinterhoffirmen schicken die von Datensicherheit in der Cloud von tuten und blasen keine Ahnung haben.gibt genügend offline Apps für PC.


Verschwörungstheoretiker?
Die ist super. Pässe für die Kids machen lassen und beide mit den App Fotos.
Jacques_Kuehl04.12.2019 08:51

Bevor es weiter eskaliert sollte man das bei einem Bierchen persönlich …Bevor es weiter eskaliert sollte man das bei einem Bierchen persönlich weiter diskutieren, was aber ggf. Schwierig wird da ich im Ausland lebe.Aber dad grundsätzliche Problem ist doch dass viele ihre persönlichsten Daten freiwillig rausgeben. Dass derzeit große Metadatenleaks passieren ist doch nur die Spitze des Eisberges. Siehe PDL leak, 622 Millionen Betroffene Personen. Und es interessiert niemanden.


naja Facebook und Google haben eh alle meine Daten von daher🤷🏽
Bearbeitet von: "vnh.phm" 4. Dez 2019
Jacques_Kuehl04.12.2019 08:51

Bevor es weiter eskaliert sollte man das bei einem Bierchen persönlich …Bevor es weiter eskaliert sollte man das bei einem Bierchen persönlich weiter diskutieren, was aber ggf. Schwierig wird da ich im Ausland lebe.Aber dad grundsätzliche Problem ist doch dass viele ihre persönlichsten Daten freiwillig rausgeben. Dass derzeit große Metadatenleaks passieren ist doch nur die Spitze des Eisberges. Siehe PDL leak, 622 Millionen Betroffene Personen. Und es interessiert niemanden.



Da stimme ich dir 100% zu
Bernardo6604.12.2019 08:23

Ich bin seit 30 Jahren in der Branche, das vorweg Und mit Deiner …Ich bin seit 30 Jahren in der Branche, das vorweg Und mit Deiner Einstellung darf man IT gar nicht nutzen. Und keinesfalls ein Smartphone. Denn ich habe weder Zeit noch die Möglichkeit, im Detail zu analysieren, was hochgeladen wird. Man kann lediglich aufgrund der Datenmenge auf ein nicht konformes Verhalten schliessen. Man kann also nur den Datenschutzerklärungen vertrauen und ggf. juristisch dagegen vorgehen.



Einmal sein Smartphone richtig einrichten und nicht jede -App nutzen, so kann man schon viel gegen unerwünschten Datenabfluss tun...

Android ohne Google - take back control - Teil1
Bearbeitet von: "W1GO" 5. Dez 2019
W1GO05.12.2019 13:45

Einmal sein Smartphone richtig einrichten und nicht jede -App …Einmal sein Smartphone richtig einrichten und nicht jede -App nutzen, so kann man schon viel gegen unerwünschten Datenabfluss tun...Android ohne Google - take back control - Teil1


Oder ein OS verwenden, das nicht von einem Datenkraken kommt
Bearbeitet von: "Bernardo66" 5. Dez 2019
Bernardo6605.12.2019 14:06

Oder ein OS verwenden, das nicht von einem Datenkraken kommt



Beispiel? Kennst du da was? Mir fallen jetzt 2 ein, aber diese hab ich selbst noch nicht getestet und sollen nachdem was ich bisher drüber gelesen habe noch nicht wirklich ausgereift sein...
W1GO05.12.2019 14:14

Beispiel? Kennst du da was? Mir fallen jetzt 2 ein, aber diese hab ich …Beispiel? Kennst du da was? Mir fallen jetzt 2 ein, aber diese hab ich selbst noch nicht getestet und sollen nachdem was ich bisher drüber gelesen habe noch nicht wirklich ausgereift sein...



Ach, lass gut sein...
Bernardo6605.12.2019 14:16

Ach, lass gut sein...



Würd mich jetzt aber interessieren...
W1GO05.12.2019 14:51

Würd mich jetzt aber interessieren...


Noch 44 Kommentare, dann haste die 100 voll...
Evil24205.12.2019 14:59

Noch 44 Kommentare, dann haste die 100 voll...



Wenn man nix zu sagen hat, einfach mal...

und Evil242 bleibt jetzt stumm...
Bearbeitet von: "W1GO" 5. Dez 2019
W1GO05.12.2019 15:01

Wenn man nix zu sagen hat, einfach mal...und Evil242 bleibt jetzt stumm...


43
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text