Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Free Weekend @ Steam - Europa Universalis IV
253° Abgelaufen

Free Weekend @ Steam - Europa Universalis IV

11
eingestellt am 31. MaiBearbeitet von:"F4UST"
Für alle, die sich mal mit einem Globalstrategiespiel der Marke Paradox beschäftigten wollen, gibt es jetzt die Gelegenheit.

An diesem Wochenende könnt Ihr in Europa Universalis IV eintauchen und euch selbst einen Eindruck von dem Spiel, seinen Mechaniken und Inhalten vertraut machen.

Der Einstieg in diese Spiele von Paradox ist zugegeben nicht ganz leicht und bevor ihr einen evtl. Kauf bereut, könnt ihr so ganz entspannt einmal in diese Welt eintauchen und eine beliebe Nation eurer Wahl führen.

Soweit ich weiß, habt ihr im Multiplayer beim joinen eines Servers automatisch Zugriff auf alle DLCs des Hosters und könnt so auch neben dem Hauptspiel die Erweiterungen testen.


Quelle: Steam

Über dieses Spiel


Erfüllt eure Quest zur weltweiten Herrschaft


Paradox Development Studio kehrt mit der vierten Version der preisgekrönten Europa Universalis IV-Reihe zurück. Im Spiel Europa Universalis IV könnt ihr ein Reich aufbauen, wobei ihr die Kontrolle über eine Nation habt, die ihr durch die Jahre führt, um dabei ein vorherrschendes, weltweites Reich zu erschaffen. Beherrscht eure Nation im Verlauf der Jahrhunderte mit einer beispiellosen Freiheit, Tiefe und historischen Genauigkeit. Echte Entdeckungen, Handel, Kriegsführung und Diplomatie werden in diesem epischen Spiel mit umfassender strategischer und taktischer Tiefe zum Leben erweckt.

Hauptmerkmale:

Trefft eure eigenen Entscheidungen
Die Bildung der Nation ist vollkommen flexibel und die Möglichkeiten sind endlos.

Nutzt eure Monarchiemacht
Erlebt das neue System der Monarchiemacht, bei dem eure Entscheidungen vom Format des Mannes oder der Frau, der/die an der Spitze steht, beeinflusst werden und die Dynamik des Gameplays antreiben.

Erlebt, wie Geschichte zum Leben erweckt wird
Die großen Persönlichkeiten der Vergangenheit stehen bereit, um euch dabei zu unterstützen, tausenden historischen Ereignissen euren Stempel aufzudrücken.

Macht die Welt zu eurem Spielplatz
Freut euch auf hunderte Jahre Gameplay auf einer üppigen topographischen Karte mit umfassenden, dynamischen, jahreszeitlichen-Effekten.

Erlebt das brandneue Handelssystem
Das Handelssystem verleiht den großen Handelsimperien der Epoche eine neue Dimension. Erlangt die Kontrolle über entscheidende Handelsrouten und sorgt dafür, dass der Reichtum der Welt in eure Staatskasse fließt.

Setzt euer Verhandlungstalent in einem tiefer greifenden diplomatischen System ein
Nutzt Koalitionen, königliche Ehen und Unterstützung für Rebellen und erforscht die Möglichkeiten des neuen unilateralen Meinungssystems.

Steigt in den plattformübergreifenden Multiplayer-Modus ein
Kämpft gegen eure Freunde oder versucht den Kooperationsmodus, der es mehreren Spielern erlaubt, zusammenzuarbeiten, um eine einzelne Nation zu steuern – mit bis zu 32 Spielern. Inklusive verbessertem Chat und neuen Matchmaking-Servern.

Erschafft eure eigene Geschichte und individualisiert euer Spiel
Europa Universalis IV gibt euch die Gelegenheit, praktisch alles, was euer Herz begehrt, zu individualisieren und zu modden. Hierfür wird der Steam Workshop genutzt.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ich lach mich weg.
Das ist so anspruchsvoll, da reicht ein WE bei weitem nicht, um nur ansatzweise durchzublicken.

Das wird selbst erfahrene Strategen eher abschrecken.
Bearbeitet von: "Reowulf" 31. Mai
11 Kommentare
Gutes Spiel aber durch die ganzen DLCs muss man schon über 200€ reinkloppen, wenn man es legal spielen will.
Ich lach mich weg.
Das ist so anspruchsvoll, da reicht ein WE bei weitem nicht, um nur ansatzweise durchzublicken.

Das wird selbst erfahrene Strategen eher abschrecken.
Bearbeitet von: "Reowulf" 31. Mai
Reowulf31.05.2019 22:22

Ich lach mich weg.Das ist so anspruchsvoll, da reicht ein WE bei weitem …Ich lach mich weg.Das ist so anspruchsvoll, da reicht ein WE bei weitem nicht, um nur ansatzweise durchzublicken.Das wird selbst erfahrene Strategen eher abschrecken.


Ja zumal es mit den DLC's ein ganz anderes Game teilweise ist. Aber trotzdem geiles Game, man muss sich halt reinfinden und mit der Spielmechanik klar kommen. Ein Wochenende könnte etwas eng werden zum testen
Bearbeitet von: "Das_War" 31. Mai
Bestes und komplexestes Spiel aller Zeiten.
ohne DLCs einfach komplett broken. Paradox die Gierhälse haben das Spiel mit Ihrer DLC-Poltik für viele Mitglieder der Community unspielbar gemacht
Avatar
GelöschterUser1095694
SmokiSmoki01.06.2019 00:04

ohne DLCs einfach komplett broken. Paradox die Gierhälse haben das Spiel …ohne DLCs einfach komplett broken. Paradox die Gierhälse haben das Spiel mit Ihrer DLC-Poltik für viele Mitglieder der Community unspielbar gemacht



So schlimm ist es gar nicht mit dem DLCs. Bei Keyshops bekommst du die um einiges günstiger. Du brauchst auch nicht alle DLCs. Schau mal hier: reddit.com/r/e…to/
GelöschterUser109569401.06.2019 00:18

So schlimm ist es gar nicht mit dem DLCs. Bei Keyshops bekommst du die um …So schlimm ist es gar nicht mit dem DLCs. Bei Keyshops bekommst du die um einiges günstiger. Du brauchst auch nicht alle DLCs. Schau mal hier: https://www.reddit.com/r/eu4/comments/5et9si/which_dlcs_should_i_get_a_help_for_people_new_to/


Schon klar, aber spiel das ganze mal als Einsteiger ohne DLCs.
Das ist zT schon verflucht, wie viele wichtige Features hinter einer Paywall stecken
Bestes game
lavitz31.05.2019 21:40

Gutes Spiel aber durch die ganzen DLCs muss man schon über 200€ re …Gutes Spiel aber durch die ganzen DLCs muss man schon über 200€ reinkloppen, wenn man es legal spielen will.


Nein, das ist nicht richtig!

Man benötigt eigentlich nur "Art of War" und "Common Sense" so wirklich, also die man quasi als Pflicht (wenn man es denn so nennen will) benötigt. Die meisten anderen sind maximal ein Nice-to-have, wenn man etwa bestimmte Volksgruppen etwas aufpimpen will, etc. Mit 30€ ist man also insgesamt locker dabei und hat dafür etliche hundert Stunden fordernde Spielzeit vor sich.
SmokiSmoki01.06.2019 00:31

Schon klar, aber spiel das ganze mal als Einsteiger ohne DLCs.Das ist zT …Schon klar, aber spiel das ganze mal als Einsteiger ohne DLCs.Das ist zT schon verflucht, wie viele wichtige Features hinter einer Paywall stecken


Ja, es ist schon wahnsinnig schlimm, dass die Leute bei Paradox nicht für lau arbeiten!

Gerade als Einsteiger würde ich grundlegend mit dem Grundspiel (ggf. mit Art of War und Common Sense, da ist man komplett für 30€ locker dabei) beginnen, das überfordert die meisten doch sowieso erstmal. Ich wüsste nicht, welche wahnsinnig bahnbrechenden Features da dann fehlen würden, ohne die das Spiel in keinster Weise spielbar wäre.
Alle DLC`s die das Gameplay erweitern, also Expansion Packs sind Pflicht mMn. Den Rest kann man gebündelt im Sale bei - 75% kaufen. Dann legt man insgesamt so 50€ hin.

Ein Wochenende reicht nicht zum Testen. Das Spiel ist mMn einfach zu komplex. Ich kann interessierten den Youtube arumba empfehlen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text