Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Free2Play (1 Woche) - DCS: F-14 Tomcat und AJS-37 Viggen (PC, Simulation)
311° Abgelaufen

Free2Play (1 Woche) - DCS: F-14 Tomcat und AJS-37 Viggen (PC, Simulation)

KOSTENLOS69,99€ Kostenlos Kostenlos
21
eingestellt am 19. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin,

für die beliebteste PC-Militärflugzeugsimulation, DCS World, gibt es seit heute eine einwöchige Free2Play Phase für die F-14 Tomcat und die AJS-37 Viggen. Wer auf realistische Flugsimulationen steht, sollte sich die Trailer unten mal reinziehen, welche aus echtem Ingame-Footage bestehen. Achtung - DCS ist nichts für Casual-Gamer, die ähnliche Spiele wie Hawx oder Ace Combat suchen - DCS ist eine Hardcore Simulation. Ein Joystick ist sehr empfehlenswert.

Wichtig: Die Free2Play-Phase ist aktuell nicht für die Steam-Version, sondern nur für die Standalone-Version freigeschaltet. Der Deallink bringt euch auf die Homepage von digitalcombatsimulator, wo ihr den Launcher herunterladen könnt. Das Spiel + Flugzeuge benötigt grob 80-100GB. Die Steam-Version und die Standalone-Version sind im grunde identisch und untereinander kompatibel, unterscheiden sich jedoch in den Sales/Aktionen/Preisen.

store.steampowered.com/app/223750/DCS_World_Steam_Edition/

store.steampowered.com/app/411893/DCS_F14_by_Heatblur_Simulations/

Hier ein paar Trailer:










Viel Spaß beim Testen!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Zinsenmann20.06.2020 09:48

Sehr sehr viele.Man sollte eigentlich schon viel Wissen mitbringen, was …Sehr sehr viele.Man sollte eigentlich schon viel Wissen mitbringen, was Fachbegriffe usw angeht.Nach ner Woche kann man froh sein, wenn man das erste mal abgehoben ist.Dann in der Luft fliegen ist wieder ne ganz andere Geschichte.Navigation usw als Themen, die lernt man über Monate, nicht in Stunden.Das Spiel ist wirklich hardcore!


Sorry, das ist kompletter Quatsch. Man startet die F14 im ersten Tutorial, im zweiten hebt man schon ab und landet im dritten auf der Landebahn. Die dauern je ca 10-15 Minuten. Was ein bisschen Zeit am Anfang braucht ist das Keybinding der wichtigsten Funktionen auf den Joystick.

Ich hab damals ein paar Tage gebraucht um die F18 Hornet so weit unter Kontrolle zu bekommen, dass ich schon im Multiplayer fliegen, landen und kämpfen konnte. Nach ca 70h hatte ich dann den Dreh für Air/Air richtig raus (mir fehlten davor noch ein paar Grundverständnisse - zb wie der Radarwarner angeht, wie man das Radar in TWS umschaltet, wie man sich verhält um nicht leicht abgeschossen zu werden) und hab dann auch endlich ordentlich Kills gemacht und konnte mich verteidigen. Danach fing ich auch noch mit Air/Ground an. Das hat wiederum seine Zeit gedauert, weil es so viele Waffen und Bomben gibt, die man unterschiedlich ans Ziel bringt (GPS, Laser, Ungelenkt, TV-Kamera, Infrarot, etc).

Jetzt nach ca 350h kann ich mit der Hornet alles machen was so geht. Aber schon direkt zu Beginn fing es an Spaß zu machen, denn mit jedem gelernten System wird man besser und besser. Irgendwann hat man den Bogen raus und dann zahlt es sich aus.

Es dauert aber auf keinen Fall Wochen bis man fliegt. Man fliegt sofort. Die Fachbegriffe und Abkürzungen lernt man nebenbei.

DCS ist zwar ne Simulation, aber es bleibt auch noch ein Spiel. Wer sofort starten will, der drückt LWin + Pos1 und das Flugzeug wird automatisch von der KI gestartet. Dann lässt man sich ein paar Raketen montieren und man kann sein Glück versuchen. Ich empfehle halt trotzdem die Tutorials, weil sich am Ende eh immer rausstellt, dass es besser gewesen wäre, die einmal zu spielen.
Bearbeitet von: "Deady1000" 20. Jun
21 Kommentare
Ohh nein ich brauch erst eine neue Festplatte.
Hihi Viggen...
Whatttttt. Hab mir gerade erst den Trailer in klein angesehen und musste auf Vollbild umschalten, um zu erkennen, dass das echt ein Spiel ist. Die Grafik ist ja mal überragend!!!!
Dazu gerade ein Lets Play angeschaut, das kann man ja echt nicht spielen, ohne vorher studiert zu haben
Molukkenmax19.06.2020 11:19

Dazu gerade ein Lets Play angeschaut, das kann man ja echt nicht spielen, …Dazu gerade ein Lets Play angeschaut, das kann man ja echt nicht spielen, ohne vorher studiert zu haben


Joa man muss die Tutorials nacheinander durchlaufen oder jemanden neben sich sitzen haben, der schon weiß wie es geht, sonst wirds etwas unübersichtlich, um nicht zu sagen... Man ist komplett lost, weil man keine Ahnung hat, wie man die Kiste überhaupt startet, geschweige denn abhebt.

Aber die Tutorials sind sehr gut und man hat nachher das Gefühl, wenn man die Simulation beherrscht, dann kann man so ein Teil auch im echten Leben fliegen.

Der Spaßfaktor ist später riesig, wenn man nicht auf den ersten Metern verzweifelt aufgibt.
@Deady1000 was meinst du, wieviele Stunden muss man dafür investieren?
Molukkenmax19.06.2020 11:19

Dazu gerade ein Lets Play angeschaut, das kann man ja echt nicht spielen, …Dazu gerade ein Lets Play angeschaut, das kann man ja echt nicht spielen, ohne vorher studiert zu haben


Nicht studieren, aber die Pilotenausbildung bei der Air Force für das jeweilige Fluggerät sollte man halt zumindest gemacht haben
Molukkenmax19.06.2020 11:31

@Deady1000 was meinst du, wieviele Stunden muss man dafür investieren?


Ich sag mal am Ende der Woche sollte man zumindest die wichtigsten Tutorials durchgespielt haben können und die Basics grob beherrschen. Entweder man merkt mittendrin, dass sowas überhaupt nichts für einen ist, weil's halt schon echt sehr komplex werden kann, oder man hat Blut geleckt und kauft sich am Ende der Woche (oder später im Sale) ein Flugzeug als DLC.

Die Tutorials sind aber in der Regel gut strukturiert und man fängt wirklich mit den einfachsten Sachen an, sodass man nicht überfordert wird. Nach und nach werden dann weitere Systeme erklärt und geübt. Es gibt auf Youtube zu jedem Flugzeug viele Tutorials für alles Mögliche, also da auf jeden Fall auch mal reinschauen, wenns hakt!

Zum Beispiel:


Und hier mal ein Beispiel für ein erweitertes Tutorial:

greetz78919.06.2020 09:37

Ohh nein ich brauch erst eine neue Festplatte.


Oh nein ich brauch erst einen neuen Rechner...
Wasn das für ne kranke Grafik? Neuer Rechner ist Pflicht.....
Also nur begrenzt kostenlos und nicht für immer?
Deady100019.06.2020 12:01

Ich sag mal am Ende der Woche sollte man zumindest die wichtigsten …Ich sag mal am Ende der Woche sollte man zumindest die wichtigsten Tutorials durchgespielt haben können und die Basics grob beherrschen. Entweder man merkt mittendrin, dass sowas überhaupt nichts für einen ist, weil's halt schon echt sehr komplex werden kann, oder man hat Blut geleckt und kauft sich am Ende der Woche (oder später im Sale) ein Flugzeug als DLC.Die Tutorials sind aber in der Regel gut strukturiert und man fängt wirklich mit den einfachsten Sachen an, sodass man nicht überfordert wird. Nach und nach werden dann weitere Systeme erklärt und geübt. Es gibt auf Youtube zu jedem Flugzeug viele Tutorials für alles Mögliche, also da auf jeden Fall auch mal reinschauen, wenns hakt!Zum Beispiel:[Video] [Video] Und hier mal ein Beispiel für ein erweitertes Tutorial:[Video]


nur so als tipp. das erste video aus dem kommentar würde in der beschreibung reichen. niemand will trailer sehen sondern echte Spielszenen und gameplay
PeterLustig205019.06.2020 14:07

Also nur begrenzt kostenlos und nicht für immer?


Der DLC ist nur eine Woche free2play. Danach muss man den selbstverständlich kaufen, aber es gibt wohl einen Rabatt. Und DCS World als Hauptspiel ist grundsätzlich kostenlos und kommt mit einer großen Karte sowie 2 Flugzeugen und einem Editor.

Die F14 ist eines der Top-Flugzeuge, das wurden die natürlich niemals verschenken. Höchstens mal 20% Rabatt...
Bearbeitet von: "Deady1000" 19. Jun
Zweiter19.06.2020 14:18

nur so als tipp. das erste video aus dem kommentar würde in der …nur so als tipp. das erste video aus dem kommentar würde in der beschreibung reichen. niemand will trailer sehen sondern echte Spielszenen und gameplay


Das sind alles echte Spielzsenen. Die Videos sind alle ingame aufgenommen worden und es ist nichts davon künstlich gerendert. Lediglich kommt hier und da ReShade-Filter zum Einsatz und für cineastische Bilder wurden Außenansichten verwendet. (Die Macher der Videos verwenden die Funktion der Missionswiederholung nach der Aufzeichnung.)

Was sagen will... Das ist wirklich DCS.
Bearbeitet von: "Deady1000" 19. Jun
Deady100019.06.2020 16:39

Der DLC ist nur eine Woche free2play. Danach muss man den …Der DLC ist nur eine Woche free2play. Danach muss man den selbstverständlich kaufen, aber es gibt wohl einen Rabatt. Und DCS World als Hauptspiel ist grundsätzlich kostenlos und kommt mit einer großen Karte sowie 2 Flugzeugen und einem Editor.Die F14 ist eines der Top-Flugzeuge, das wurden die natürlich niemals verschenken. Höchstens mal 20% Rabatt...


Danke für die Info.

Wen man es nicht langfristig sichern kann ist es nichts für mich.
Wir wollen Helis!
Deady100019.06.2020 16:43

Das sind alles echte Spielzsenen. Die Videos sind alle ingame aufgenommen …Das sind alles echte Spielzsenen. Die Videos sind alle ingame aufgenommen worden und es ist nichts davon künstlich gerendert. Lediglich kommt hier und da ReShade-Filter zum Einsatz und für cineastische Bilder wurden Außenansichten verwendet. (Die Macher der Videos verwenden die Funktion der Missionswiederholung nach der Aufzeichnung.)Was sagen will... Das ist wirklich DCS.


ja das ist toll aber ich guck mir doch nicht ingame nur den video modus an. ich will doch spielen. das meinte ich halt. das 0815 spiel. das wurde in dem einem video besser gezeigt als in den anderen. trailer bringen nichts auch wenn sie ingame sind
Dieses Video erklärt alles sehr gut. Ähnlich beeindruckend wie der neue Flight Simulator.

youtube.com/wat…9rQ

Quasi nen Trainingssimulator für zuhause.

Aber man muss lange Üben um überhaupt abheben zu können. Handbücher von 600 Seiten für jedes Fluggerät und so. Jeden Knopf muss man kennen. Wie in echt quasi. Es haben auch echte Kampfpiloten bei dem Spiel mitgewirkt.

der_only_gerät19.06.2020 19:05

Wir wollen Helis!



die gibt es da auch... eigentlich alles... 2 weltkrieg etc.

guck dir das video an. man kauft die einzelnen module je nachdem was man fliegen will. alles gleichzeitig geht eh nicht weil das eine simulation ist und man wochen und monate braucht um jedes flugzeug einigermassen zu beherrschen. danach könntest die echten fliegen
Bearbeitet von: "f0rza50" 19. Jun
Molukkenmax19.06.2020 11:31

@Deady1000 was meinst du, wieviele Stunden muss man dafür investieren?


Sehr sehr viele.
Man sollte eigentlich schon viel Wissen mitbringen, was Fachbegriffe usw angeht.
Nach ner Woche kann man froh sein, wenn man das erste mal abgehoben ist.
Dann in der Luft fliegen ist wieder ne ganz andere Geschichte.
Navigation usw als Themen, die lernt man über Monate, nicht in Stunden.

Das Spiel ist wirklich hardcore!
Zinsenmann20.06.2020 09:48

Sehr sehr viele.Man sollte eigentlich schon viel Wissen mitbringen, was …Sehr sehr viele.Man sollte eigentlich schon viel Wissen mitbringen, was Fachbegriffe usw angeht.Nach ner Woche kann man froh sein, wenn man das erste mal abgehoben ist.Dann in der Luft fliegen ist wieder ne ganz andere Geschichte.Navigation usw als Themen, die lernt man über Monate, nicht in Stunden.Das Spiel ist wirklich hardcore!


Man kann es auch übertreiben. Es dauert keine Woche, bis man abheben kann. Es gibt für jedes Flugzeug eine schnell start procedur bei dem die Kiste per Knopfdruck startet. Wer nicht will, muss das Flugzeug nicht lernen, um es zu fliegen. Außerdem gibt es einen Arcade Modus und man kann ein simpleres flugmodell sowie unendlich Fuel bzw Ammo einstellen. Markierungen auf der map und im HUD kann man sich auch einstellen.

Das Spiel ist nicht ausschließlich für rl Kampfpiloten, dafür gibt es wirkliche Simulatoren (auch wenn es im Namen steckt ist dcs leider keiner). Ich fliege seit Monaten fast jeden Tag, ohne einen einzigen Fachbegriff zu kennen oder ATC kontaktiert zu haben. Man muss kein Military lingo können, um ein paar dogfights zu starten oder bomben zu droppen.

Verdammt schade, dass neue Spieler hier schon fast verängstigt werden weil es ja so "hardcore" ist. Wen wollt ihr eigentlich beeindrucken?
Zinsenmann20.06.2020 09:48

Sehr sehr viele.Man sollte eigentlich schon viel Wissen mitbringen, was …Sehr sehr viele.Man sollte eigentlich schon viel Wissen mitbringen, was Fachbegriffe usw angeht.Nach ner Woche kann man froh sein, wenn man das erste mal abgehoben ist.Dann in der Luft fliegen ist wieder ne ganz andere Geschichte.Navigation usw als Themen, die lernt man über Monate, nicht in Stunden.Das Spiel ist wirklich hardcore!


Sorry, das ist kompletter Quatsch. Man startet die F14 im ersten Tutorial, im zweiten hebt man schon ab und landet im dritten auf der Landebahn. Die dauern je ca 10-15 Minuten. Was ein bisschen Zeit am Anfang braucht ist das Keybinding der wichtigsten Funktionen auf den Joystick.

Ich hab damals ein paar Tage gebraucht um die F18 Hornet so weit unter Kontrolle zu bekommen, dass ich schon im Multiplayer fliegen, landen und kämpfen konnte. Nach ca 70h hatte ich dann den Dreh für Air/Air richtig raus (mir fehlten davor noch ein paar Grundverständnisse - zb wie der Radarwarner angeht, wie man das Radar in TWS umschaltet, wie man sich verhält um nicht leicht abgeschossen zu werden) und hab dann auch endlich ordentlich Kills gemacht und konnte mich verteidigen. Danach fing ich auch noch mit Air/Ground an. Das hat wiederum seine Zeit gedauert, weil es so viele Waffen und Bomben gibt, die man unterschiedlich ans Ziel bringt (GPS, Laser, Ungelenkt, TV-Kamera, Infrarot, etc).

Jetzt nach ca 350h kann ich mit der Hornet alles machen was so geht. Aber schon direkt zu Beginn fing es an Spaß zu machen, denn mit jedem gelernten System wird man besser und besser. Irgendwann hat man den Bogen raus und dann zahlt es sich aus.

Es dauert aber auf keinen Fall Wochen bis man fliegt. Man fliegt sofort. Die Fachbegriffe und Abkürzungen lernt man nebenbei.

DCS ist zwar ne Simulation, aber es bleibt auch noch ein Spiel. Wer sofort starten will, der drückt LWin + Pos1 und das Flugzeug wird automatisch von der KI gestartet. Dann lässt man sich ein paar Raketen montieren und man kann sein Glück versuchen. Ich empfehle halt trotzdem die Tutorials, weil sich am Ende eh immer rausstellt, dass es besser gewesen wäre, die einmal zu spielen.
Bearbeitet von: "Deady1000" 20. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text