187°
Freikarten für "Frag doch mal die Maus" am 11. April

Freikarten für "Frag doch mal die Maus" am 11. April

Freebies

Freikarten für "Frag doch mal die Maus" am 11. April

FRAG DOCH MAL
DIE MAUS
Die große Familienshow mit Eckart von Hirschhausen

Für folgenden Termin können wir Ihnen Freikarten anbieten:

Donnerstag, 11. April 2013
Ankunftszeit: 15:00 Uhr, Ende: ca. 19:30 Uhr

Aufzeichnungsort ist Köln-Bocklemünd

Moderation
Eckart von Hirschhausen


Eckart von Hirschhausen und die Maus erfüllen schon zwei Tage vor dem Fest Kinderwünsche: In der Weihnachtsausgabe der großen Familienshow „Frag doch mal die Maus“ beantworten prominente Kandidaten Kinderfragen. Die beiden Rateteams treten in Top-Besetzung an: Moderator Matthias Opdenhövel, Schauspielerin Anja Kling, Komikerin Cordula Stratmann, Star-Trompeter Till Brönner, Tagesschau Sprecherin Linda Zervakis, u.a. machen sich auf die Suche nach Antworten auf die größten Geheimnisse.
Ob die prominenten Kandidaten richtig liegen, das wissen die Maus-Experten Armin Maiwald, Christoph Biemann und Ralph Caspers. Mit ihren Experimenten, „Maus“-typischen Filmen und einer ganze Menge Witz verraten sie, was hinter den Alltagsrätseln steckt.
Mit an Bord ist auch Käpt’n Blaubär mit einer Ladung Seemannsgarn. Oder erzählt er diesmal die Wahrheit?

WICHTIG:
Das Kartenkontingent, das uns vom WDR zur Verfügung gestellt wurde,
ist ein Restkontingent, was ausschliesslich an
Zuschauer ab 14 Jahre
abgegeben werden kann.
Wir bitten um Ihr Verständnis.


Online können Sie wie folgt buchen:
Ihre persönlichen

F R E I K A R T E N

können Sie direkt buchen.

Besuchen Sie unsere Homepage tvtix.de
gehen Sie auf TICKETS und buchen Sie Ihre Freikarten.


Die Karten sind für Sie absolut kostenlos.
Begrenztes Kartenkontingent . Nur solange Vorrat reicht.
Ihre Buchungsbestätigung erhalten Sie spätestens am folgenden Werktag per Email.
Buchen Sie einfach online.

WICHTIG!!! Bitte beachten:
***Das Mindesteintrittsalter beträgt 14 Jahre***
(16-17 jährige Zuschauer benötigen die schriftliche Einverständniserklärung der Eltern)


tvtix.de

oder telefonisch unter:

0221-27 37 47

18 Kommentare

Pack doch bitte noch "LOKAL KÖLN" in die Überschrift.
Dann HOT

ragnarock

Pack doch bitte noch "LOKAL KÖLN" in die Überschrift. Dann HOT



jo

EDIT: Link down
EDIT2: Geht wieder


Die wollen wieder die Adressen. GEZ Schergen...

Die Adressen hat der Beitragsservice eh alle. Da braucht man nichts mehr sammeln...

die sollten sich und nicht immer nur die maus fragen, warum deren programm so langweilig ist.

lucek

die sollten sich und nicht immer nur die maus fragen, warum deren programm so langweilig ist.



Vielleicht bist du ja auch einfach nur ein wenig außerhalb der von denen angepeilten Zielgruppe.

lucek

die sollten sich und nicht immer nur die maus fragen, warum deren programm so langweilig ist.

stimmt, noch nicht im rentenalter! X) dann sollte ich aber auch keine gez bezahlen müssen!

lucek

die sollten sich und nicht immer nur die maus fragen, warum deren programm so langweilig ist.


Das ist immer noch Geschmackssache ;).

Und gerade die ARD und vor allem die Maus (auch diese Sondersendung), hat ja durchaus eine gute Zuschauerzahl.

stimmt, noch nicht im rentenalter! X) dann sollte ich aber auch keine gez bezahlen müssen!


Das ist aber nicht Sinn der Sache ;).

Gerade beim ÖRR geht es doch genau darum, auch Menschen zahlen zu lassen, die es nicht konsumieren um damit eben Randgruppen TV etc. zu finanzieren.

Mal davon abgesehen.
Am Ende profitiert JEDER von der GEZ. Auch wenn er nur die privaten konsumiert.

Oder glaubt hier jemand ernsthaft, wir würden die privaten nocht fta gucken können, wenn es den ÖRR nicht gäbe?

lucek

die sollten sich und nicht immer nur die maus fragen, warum deren programm so langweilig ist.

stimmt, noch nicht im rentenalter! X) dann sollte ich aber auch keine gez bezahlen müssen!

natürlich. zahle doch monatlich kabel, du vogel!

ausverkauft

leider zu weit weg

lucek

die sollten sich und nicht immer nur die maus fragen, warum deren programm so langweilig ist.



Und rechnerisch zahlt jeder Haushalt ca. 20€ an "Werbekosten" für die privaten Sender...also nix mit Gratis...und deren Inhalte sind ja wohl mindestens genauso zum davonlaufen...

lucek

die sollten sich und nicht immer nur die maus fragen, warum deren programm so langweilig ist.

ich verstehe dich nicht! warum profitiere ich denn von der GEZ? mein bankkonto ist da anderer meineung! oO

lucek

die sollten sich und nicht immer nur die maus fragen, warum deren programm so langweilig ist.



Bist du Arbeitslos oder Rentner? Wenn nein, warum zahlst du dann Sozialabgaben? Die öffentlichen Fernsehanstalten haben durchaus ihre Berechtigung und Sinn - ob DU den jetzt verstehst oder nutzt - liegt nicht in deren Einflussbereich. IMHO gehört der Rundfunk einfach über den "normalen" Staatshaushalt mitfinanziert z.B. über die Mehrwertsteuer. Die privaten finanzieren ja auch wir alle über teuerere Produktpreise "nur" damit ich in bei jedem Spielfilm mir noch alle 30 Minuten Werbung anschauen darf...

Und deren Angebote sind auch nicht wirklich besser...

lucek

die sollten sich und nicht immer nur die maus fragen, warum deren programm so langweilig ist.

du bist mir lustig! vergleichst sozialabgaben mit gebühren für öffentlich rechtliche sender?! dir ist wohl nicht bekannt, dass dazu die Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung zählen?! willst du keine sozialabgaben zahlen? ich schon? findest du das krankensystem fürn arsch? dann schau mal nach amerika rüber. ob die höhe der abgaben so in ordnung ist, das sei dahingestellt, aber ich profitiere davon im krankheitsfall oder später wenn ich meine rente bekomme bzw. wenn ich zum pflegefall werde. wo profitiere ich den bei einer gebühr, die ich zahlen muss, obwohl ich die öffentlich-rechlichen nicht in anspruch nehme! das sind im grunde genommen, mir aufgezwungene pay-tv sender! das ist so, als würde ich eine bahnhaltestelle weit entfernt von meinem arbeitsplatz wohnen, ich gerne dorthin zu fuss gehen möchte, mir trotzdem ein fahrpreis für die bahn berechnet wird!.....und warum machen die das denn nicht so wie z.b. die privaten mit ihren hd-sendern? willste diese in anspruch nehmen, dann zahlst du zusätzlich, brauchst du kein hd, zahlste nicht......und eins noch: die öffentlich rechtlichen versuchen sich damit in kurzester zeit die taschen voll zu machen, weil es in naher zukunft klagen vor dem eugh hageln wird, und diese, dem deutschen volk aufgezwungene gebühr, unterbunden werden muss. ganz einfach: guckst du? zahlst du! guckst du nicht! zahlste nicht! und das ist ganz einfach zu handhaben! aber sicherlich nicht, wie in der vergangenheit mit irgendwelchem gez-personal, das dann vor deiner haustür steht!.......aber die sind ja nicht dumm, denn sie wissen ganz genau, dass sehr viele auf diese sender verzichten würden, und deren einnahamen damit viel geringer ausfallen. deswegen diese art von abzocke.....


lucek

die sollten sich und nicht immer nur die maus fragen, warum deren programm so langweilig ist.



Mit verlaubt scheinst du meinen Post nicht zu verstehen. Bei den SOZIALABGABEN zahlt auch nicht jeder gleich viel - sondern es ist nach dem Einkommen gestaffelt.
Du nutzt auch Straßen, Kindergärten, Polizei und zahlst dafür dann z. B. mit der Mehrwertsteuer, Lohnsteuer oder anderen Abgaben.

PAY-TV ist DAS PRIVATFERNSEHEN, weil JEDER für die WERBEKOSTEN der Unternehmen einen gewissen Prozentsatz zahlt - ob er schaut oder nicht.
Die öffentlichen Sender haben - nicht zuletzt wegen unserer Vergangenheit vor ca. 70 Jahren - auch einen Kontrollauftrag.
Das nennt sich FREIE MEDIEN!
Wenn du unter freien Medien natürlich die Bildzeitung oder RTL2 verstehst, dann ist dir nicht mehr zu helfen.

Die öffentlichen Sender sollten einfach über die Mehrwertsteuer finanziert werden und damit würde sich kein Schwein mehr drüber aufregen - höchstens die welche den Schuss nicht gehört haben. Schließlich ist die Finanzierung der Privaten genauso geregelt - nur besser getarnt.

Außerdem stimmt das Argument, das wir im Vergleich zu anderen u. A. Italien oder auch die USA noch halbwegs entscheiden können WAS wir ansehen und welche Meinung/Berichterstattung uns vorgegaukelt wird.

Aber leb du nur weiter in deiner Scheinwelt und glaube das es ohne ÖR-Fernsehen "besser" wäre...

Viele Dinge werden übrigens bezuschusst, obwohl DU oder der einzelne sie evtl. nicht nutzt. Sowas ist aber letztlich unvermeidbar in einer SOZIALEN MARKTWIRTSCHAFT - wenn du eine freie Wirtschaft willst geh nach Amerika - da zahlst du zwar keine GEZ, aber du wirst dich wundern wie "gut" es dir hier in D. geht.

Abzocke ist das ganze sicherlich nicht - ganz im Gegenteil. Hast du mal die Sender (auch Radiosender) gezählt die damit unterhalten werden?
Und jetzt rechne mal gegen 20€ pro Monat an Werbekosten für die "Privatsender"...und was kriegst du dafür?

oO

du bist mir lustig. X) freie medien nennst du das? alter schwede, lebst du hinter dem mond? ich bin diplom-ökonom, lese sicherlich nicht die bild oder gucke hartz4-tv. dazu fehlt mir einfach die zeit!:) und es gibt sicherlich andere informationsquellen, die zum größten teil frei sind, aber ganz bestimmt nicht die ard oder sonst wer der öffentlich rechtlichen. wenn ich für etwas bezahlen muss, dann erwarte ich auch eine gewisse gegenleistung! diese wird mir hier nicht gegeben. und was heißt das denn bitte??:
"PAY-TV ist DAS PRIVATFERNSEHEN, weil JEDER für die WERBEKOSTEN der Unternehmen einen gewissen Prozentsatz zahlt - ob er schaut oder nicht." was erzählst du für einen schwachsinn? für was für welche werbekosten der unternehmen zahle ich? WORUM GEHT ES DIR HIER ÜBERHAUPT?...
Natürlich zahlt nicht jeder denn gleichen betrag bei den sozialabgaben, aber das ist ja wohl selbstverständlich. Ich entnehme aber daraus auch einen gewissen NUTZEN, den ich bei den "allerletzten dreckssendern nicht habe. UND HINTERFRAGE DICH MAL WOHIN DAS GELD FLIESST?
youtube.com/wat…bIE

p.s. ICH ZAHLE NICHT; FERTIG!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text