467°
ABGELAUFEN
Freudige Mitteilung: Sandisk 64GByte SSD SDSSDP-064G-G25 zu 33,67€ inkl. VSK @digitalo.de
Freudige Mitteilung: Sandisk 64GByte SSD SDSSDP-064G-G25 zu 33,67€ inkl. VSK @digitalo.de

Freudige Mitteilung: Sandisk 64GByte SSD SDSSDP-064G-G25 zu 33,67€ inkl. VSK @digitalo.de

Preis:Preis:Preis:33,67€
Zum DealZum DealZum Deal
Gutschein DMX78MKT
qipu nutzen
sofü gebrauchen
PVG: 38,30€

Überblick
64 GB Speicherkapazität
490 MB/s Lesegeschwindigkeit & 240 MB/s Schreibgeschwindigkeit

Beschreibung
Zeitgemäße Performance für Ihr Notebook oder Ihren PC durch rasante Boot- und Ladezeiten und eine bessere Allgemeinperformance mit einem einfachen Upgrade von Ihrer bisherigen Festplatte auf ein SanDisk® Solid State Drive (SSD). Erfahren Sie eine höhere Zuverlässigkeit, eine längere Lebensdauer und eine verbesserte Performance Ihrer bisherigen Festplatte, indem Sie Ihren bisherigen PC upgraden und verbessern. Ohne bewegliche Teile und mit einem geringeren Stromverbrauch bietet die SanDisk SSD eine elegante und kostengünstige Wahl für Ihr nächstes Computer-Update.

Beste Kommentare

was macht man mit 64GB? das hat heut nicht mal mehr ein schlechter usb-stick als Kapazität... oO

gsfwolfi

was macht man mit 64GB? das hat heut nicht mal mehr ein schlechter usb-stick als Kapazität... oO



Ist unter anderem perfekt als Systemplatte für einen HTPC mit einem Linux basierten System! (z.B. EasyVDR)
59 Kommentare

igoku ist wieder da \o/

Verfasser

gleiches Prozedere für die 128GByte Variante zu 49,68€ inkl. VSK
digitalo.de/pro…tml

Freudige Mitteilung X)

ist der preis jetzt so gut`?

was macht man mit 64GB? das hat heut nicht mal mehr ein schlechter usb-stick als Kapazität... oO

Verfasser

die Crucial mit 120GByte ist natürlich auch günstig
digitalo.de/pro…tml

51,75€

Verfasser

mainke79

ist der preis jetzt so gut`?


der Absolutpreis für die kleinste vertretbare und nutzbare SSD

Verfasser

fast hätte ichs vergessen zu erwähnen - 8GByte mehr bei grob 4€ Aufpreis
digitalo.de/pro…tml

55,69€

mainke79

ist der preis jetzt so gut`?


X) ja ja! man kann sich die sachen auch schön reden!
sata 3 und 240 MB/s Schreibgeschwindigkeit past gut zusammen!

Unfreudige Mitteilung: Cold

Verfasser

mainke79

ist der preis jetzt so gut`?


64GByte * 1000 / 240MByte/s = 267 Sekunden = 4 Minuten 27 Sekunden
wenn ich die SSD in einem Rutsch sequentiell und komplett beschreiben wollen würde, wäre das - eine meiner Meinung nach - vertretbare Zeit
wie siehst du das? was sagt dein 5Gbit USB3.0 Stick dazu?

zum aufruesten alter notebooks reichts allemal.

gsfwolfi

was macht man mit 64GB? das hat heut nicht mal mehr ein schlechter usb-stick als Kapazität... oO


also bei mir reichts für win7 64 bit + programme, grob die hälfte ist noch frei.
ich frag mich eher, wofür man mehr als 64GB braucht (dass sich eine 64GB gegenüber einer 128GB nicht mehr rechnet ist mir klar).

gsfwolfi

was macht man mit 64GB? das hat heut nicht mal mehr ein schlechter usb-stick als Kapazität... oO



Ist unter anderem perfekt als Systemplatte für einen HTPC mit einem Linux basierten System! (z.B. EasyVDR)

gsfwolfi

was macht man mit 64GB? das hat heut nicht mal mehr ein schlechter usb-stick als Kapazität... oO



Naja, bei Laptops mit nur einem Festplattenslot halt...
Sonst ist die Kombi aus kleiner SSD und großer HDD schon am besten. (billigsten)

Und nur weil irgendwelche Spezis ihre Spiele auch auf einer SSD haben wollen bzw. USB 3.0 auch beim kopieren von Bildern/Musik voll ausnutzen wollen, denkt jeder man bräuchte was größeres... :P (ja, ich für mich persönlich übrigens auch)

Der Standardanwender hat aber eigentlich von schneller Bootzeit und dem schnellen Öffnen/Reaktion bei seinen Standardprogrammen am meisten...

mainke79

ist der preis jetzt so gut`?





SoFü mach ich 100%ig nicht

Nicht nur am billigsten, sondern auch am besten.

Auf einer SSD haben keine (Nutz-)Daten was verloren, sonden nur Betriebssystem und die meistgenutzten Programme. Und da reicht vielen auch 64GB ... genau diese habe ich im Laptop. (allerdings zugegebenerweise mit einer 500GB HDD im Slim-CD/DVD Gehäuse zum Tausch mit dem optischen Laufwerk)

Ansonsten auch perfekt für stromsparende Geräte wie HTPC usw.

Freudig wird´s für mich, wenn 1TB soviel kosten werden.

Brauch ne gescheite 256gb für ein ThinkPad

Igoku

8GByte mehr bei grob 4€ Aufpreis


Intern haben die gleich viel.

Von den 64GB Dinger sollte man wirklich absehen, wenn man eine SSD für die Leistung haben will. Die sind von sich aus schon wesentlich langsamer als die 128gb Exemplare (die es für 5-10€ mehr gibt) und vor allem bei billigmarken wie SanDisk nimmt die Leistung nochmal fix ab wenn man über die 50% des Volumen kommt

Ilnahro

Von den 64GB Dinger sollte man wirklich absehen, wenn man eine SSD für die Leistung haben will. Die sind von sich aus schon wesentlich langsamer als die 128gb Exemplare (die es für 5-10€ mehr gibt) und vor allem bei billigmarken wie SanDisk nimmt die Leistung nochmal fix ab wenn man über die 50% des Volumen kommt



Cool 128gb für 40 Euro? wo?

Ilnahro

i billigmarken wie SanDisk



Sandisk ist bei leibe keine billigmarke sondern nach wie vor einer der größten Hersteller von Speicherchips/lösungen...
Der Rest der Aussage stimmt übrigens so pauschal auch nicht...

Igoku

8GByte mehr bei grob 4€ Aufpreis



Jo, die 8GB sind aber nutzbar. Bei der anderen halt nicht, zumindest nicht für den User.

Also sind auch faktisch 8GB mehr, auch wen die gleiche Menge an Speicherchips verwendet wird.

Was heißt sofü gebrauchen PVG???

Und was ist das für ein gitschein??

Igoku: Wenn Du mir jetzt das Ganze zu dem Preis als 512er GB SSD liefern kannst, gebe ich Dir einen aus
Und zum 3ten Oktober : mein Geschenk
ZENSIERT

netr Preis

gsfwolfi

was macht man mit 64GB? das hat heut nicht mal mehr ein schlechter usb-stick als Kapazität... oO

damit kannst Du Dir unter OS X ein Fusion Drive bauen, also eine HDD/SSD Combo

symbian

Was heißt sofü gebrauchen PVG???



SOFortÜberweisung als Zahlungsmittel? Ich hab auch en Minute gerätselt, was uns der Künstler damit sagen will...

guter Preis, daher hot.

Definitiv kein Deal, wenn es Transcend- und Sandisk-SSDs vor ein paar Wochen für um die 45€ gab - und zwar in der 128-GB-Variante.

Als Festplatte in einem HTPC oder NAS System sehr gut zu gebrauchen.

aufgrund des gb/eur-preises leider kein Deal

Ilnahro

Von den 64GB Dinger sollte man wirklich absehen, wenn man eine SSD für die Leistung haben will. Die sind von sich aus schon wesentlich langsamer als die 128gb Exemplare (die es für 5-10€ mehr gibt) und vor allem bei billigmarken wie SanDisk nimmt die Leistung nochmal fix ab wenn man über die 50% des Volumen kommt

Ilnahro

Von den 64GB Dinger sollte man wirklich absehen, wenn man eine SSD für die Leistung haben will. Die sind von sich aus schon wesentlich langsamer als die 128gb Exemplare (die es für 5-10€ mehr gibt) und vor allem bei billigmarken wie SanDisk nimmt die Leistung nochmal fix ab wenn man über die 50% des Volumen kommt



SanDisk Billigmarke? Hauptsache wieder mal Müll im Netz gelabert wa. Und die etwas langsamere Geschwindigkeit der 64GB Platte merkt man beim starten des Systems so gut wie nicht. Perfekte Systemplatte.

wenn ich windows schon auf der internen festplatte installiert habe ( wie die meisten ) , ist es doch schon extrem stressig winwos dann auf die SSD zu bekommen, oder ? Ich müsste es ja komplett auf der internen löschen und auf die SSD bekommen.

Hätte interesse, aber echt keine ahnung wie das funzt

Baschdl

aufgrund des gb/eur-preises leider kein Deal



Aber wegen des Absolutpreises für die, die nicht mehr als 64GB wollen. ZB als interne Platte im Sat Receiver für viele ausreichend. Kommt doch darauf an was man braucht...

curl

zum aufruesten alter notebooks reichts allemal.


Alte Notebooks schmeisst man weg und "rüstet" sie nicht auf... (sofern man bei dieser nutzlosen Miniplatte überhaupt von "aufrüsten" reden kann. Eher verlängert es unnötig die Qual mit einem veralteten Gurkennotebook...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text