Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AVM Fritz!Repeater 2400 *Bestpreis* Amazon.de
406° Abgelaufen

AVM Fritz!Repeater 2400 *Bestpreis* Amazon.de

75,64€81,90€-8%Amazon Angebote
38
eingestellt am 4. Okt 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Derzeit gibt es bei Amazon einen Gutschein (ohne Code gültig) über 11,35€ für den Fritz Repeater 2400.
Laut Idealo war der bisherige Bestpreis bei 81,88€. Wobei der Repeater erst seit ein paar Tagen auf dem Markt ist.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
pejcino04.10.2019 11:17

Ich habe 2x einen 1750e. Ist ein upgrade lohnenswert?


Hab ihn leider noch nicht bekommen. Aber so wie ich das gelesen habe ist die 4x4 Antennentechnik noch nicht sehr verbreitet.
Mit dem Austausch der 1750e würde ich noch warten (wenn du bisher zufrieden bist).
38 Kommentare
Ich habe 2x einen 1750e. Ist ein upgrade lohnenswert?
Müsste bei Mediamarkt günstiger sein ( Club Tage)
pejcino04.10.2019 11:17

Ich habe 2x einen 1750e. Ist ein upgrade lohnenswert?


Hab ihn leider noch nicht bekommen. Aber so wie ich das gelesen habe ist die 4x4 Antennentechnik noch nicht sehr verbreitet.
Mit dem Austausch der 1750e würde ich noch warten (wenn du bisher zufrieden bist).
Die 2400 baut halt ein separates Netz nur für die Kommunikation unter der Mesh Master und eben den AP auf, was sie 1750 noch nicht können.
Ist eine Reaktion auf die Mediamarkt Aktion, gilt auch für andere AVM Produkte.
pejcino04.10.2019 11:17

Ich habe 2x einen 1750e. Ist ein upgrade lohnenswert?


M.m.n. nicht die 1750e sind schon echt perform und der 1750e hat 1300mbit im 5ghz und 450mbit im 2,4ghz und diese werden von den wenigsten geräten voll ausgereizt
und der 2400 hat als gmick noch 4 x 4 Antennentechnik drin was aber z.Z. noch nicht weit verbreitet ist
Bearbeitet von: "Wurstbrot0815" 4. Okt 2019
Bei Media Markt zum gleichen Preis, deswegen hat Amazon nur den Preis. Somit ist Idealo auch nicht immer aussagekräfig hinsichtlich Bestpreis.
tyrexor04.10.2019 11:19

Die 2400 baut halt ein separates Netz nur für die Kommunikation unter der …Die 2400 baut halt ein separates Netz nur für die Kommunikation unter der Mesh Master und eben den AP auf, was sie 1750 noch nicht können.


Das, was du meinst, kann nur der 3000er.
Nein, ist es nicht. Der 2400 kann 2x5GHz und 1x2,4GHz. Der 1750e kann nur 1x5GHz und 1x 2,4GHz.

*edit* stimmt doch nicht. Die Aussage "Dual WLAN AC" hat mich annehmen lassen der 2400 kann wie der 3000 2x5GHz.
Bearbeitet von: "Jcksn" 4. Okt 2019
Prinzjoerg04.10.2019 11:31

Kommentar gelöscht


Tatsächlich, mein Fehler. Habe mich vom Dual AC WLAN auf Amazon zu der Aussage hinreißen lassen.
tyrexor04.10.2019 11:19

Die 2400 baut halt ein separates Netz nur für die Kommunikation unter der …Die 2400 baut halt ein separates Netz nur für die Kommunikation unter der Mesh Master und eben den AP auf, was sie 1750 noch nicht können.



Jcksn04.10.2019 11:33

Nein, ist es nicht. Der 2400 kann 2x5GHz und 1x2,4GHz. Der 1750e kann nur …Nein, ist es nicht. Der 2400 kann 2x5GHz und 1x2,4GHz. Der 1750e kann nur 1x5GHz und 1x 2,4GHz.


Stimmt so nicht!
Der einzige von AVM mit 3 Funkeinheiten ist der 3000er.
Bearbeitet von: "Prinzjoerg" 4. Okt 2019
Jcksn04.10.2019 11:33

Nein, ist es nicht. Der 2400 kann 2x5GHz und 1x2,4GHz. Der 1750e kann nur …Nein, ist es nicht. Der 2400 kann 2x5GHz und 1x2,4GHz. Der 1750e kann nur 1x5GHz und 1x 2,4GHz.


alles klar danke für die info
Der 2400er ist vielversprechend. Als Ersatz für einen 1750er würde ich aber eher einen 1200er nehmen. Allerdings besteht dazu keine Veranlassung, weil der 1750er noch gut genug ist. Wenn man also einen Schritt nach vorne machen will, sollte man den 3000er ins Auge fassen, der heute ebenso im Angebot bei Amazon und MM ist (97,74 €). Neben der dritten Funkeinheit hat der 3000er noch den Vorteil, dass er nicht direkt in die Steckdose muss, so dass man bei der Aufstellung mehr Freiheiten hat, denn die richtige Position/Platzierung des Repeaters spielt eine große Rolle.
Bearbeitet von: "simulacrum" 4. Okt 2019
Jcksn04.10.2019 11:33

Nein, ist es nicht. Der 2400 kann 2x5GHz und 1x2,4GHz. Der 1750e kann nur …Nein, ist es nicht. Der 2400 kann 2x5GHz und 1x2,4GHz. Der 1750e kann nur 1x5GHz und 1x 2,4GHz.



Wurstbrot081504.10.2019 11:35

alles klar danke für die info



Ich nehme meine Aussage zurück. Bin auch auf die Aussage auf der AVM.Seite (Dual WLAN AC) reingefallen. Er hat tatsächlich nur 2 Funkeinheiten 1x5GHz und 1x2,4GHz. @Prinzjoerg hat recht
Bearbeitet von: "Jcksn" 4. Okt 2019
simulacrum04.10.2019 11:36

Der 2400er ist vielversprechend. Als Ersatz für einen 1750er würde ich a …Der 2400er ist vielversprechend. Als Ersatz für einen 1750er würde ich aber eher einen 1200er nehmen. Allerdings besteht dazu keine Veranlassung, weil der 1750er noch gut genug ist. Wenn man also einen Schritt nach vorne machen will, sollte man den 3000er ins Auge fassen, der heute ebenso im Angebot bei Amazon und MM ist (97,74 €). Neben der dritten Funkeinheit hat der 3000er noch den Vorteil, dass er nicht direkt in die Steckdose muss, so dass man bei der Aufstellung mehr Freiheiten hat, denn die richtige Position/Platzierung des Repeaters spielt eine große Rolle.


für mich ist das mit der 3. Funkeinheit unrelevant da ich die repeater via lan als AP betreibe
goekhan13404.10.2019 11:45

Kommentar gelöscht


Via externen Netzeil
23125944-G6V17.jpg
Bearbeitet von: "Wurstbrot0815" 4. Okt 2019
simulacrum04.10.2019 11:36

Der 2400er ist vielversprechend. Als Ersatz für einen 1750er würde ich a …Der 2400er ist vielversprechend. Als Ersatz für einen 1750er würde ich aber eher einen 1200er nehmen. Allerdings besteht dazu keine Veranlassung, weil der 1750er noch gut genug ist. Wenn man also einen Schritt nach vorne machen will, sollte man den 3000er ins Auge fassen, der heute ebenso im Angebot bei Amazon und MM ist (97,74 €). Neben der dritten Funkeinheit hat der 3000er noch den Vorteil, dass er nicht direkt in die Steckdose muss, so dass man bei der Aufstellung mehr Freiheiten hat, denn die richtige Position/Platzierung des Repeaters spielt eine große Rolle.


Warum den 1200 statt dem 2400? Weil der 1200er langsamer ist?
tyrexor04.10.2019 11:34

Tatsächlich, mein Fehler. Habe mich vom Dual AC WLAN auf Amazon zu der …Tatsächlich, mein Fehler. Habe mich vom Dual AC WLAN auf Amazon zu der Aussage hinreißen lassen.



Das mit Dual WLAN AC steht auch bei AVM auf der Seite. Ist mMn eine klare Fehlinformation.
Danke, ich habe mir den 1200 geholt.
tyrexor04.10.2019 11:19

Die 2400 baut halt ein separates Netz nur für die Kommunikation unter der …Die 2400 baut halt ein separates Netz nur für die Kommunikation unter der Mesh Master und eben den AP auf, was sie 1750 noch nicht können.


Und wenn der Meshmaster eine Fritzbox 7430 ist die nur 2,4Ghz-N-WLAN kann?
Ich versorge nämlich eine 2. Wohnung per WLAN-Brücke mit dem 1750E und die Verbindung dorthin ist etwas hakelig wenn dort die Leistung ausgereizt ist. Hab schon so konfiguriert, dass in er 2. Wohnung nur 5GHZ gefunkt wird damit die 2,4Ghz für die WLAN-Brücke "frei" bleiben. Ganz rund ist es aber nicht.
Nun hab ich die Hoffnung entweder den 1750E mit dem 2400 zu ersetzen oder in der 1. Wohnung den 2400 per LAN an die Fritzbox zu packen und den 1750E in der 2. Wohnung mit dem 2400 aus der ersten Wohnung zu verbinden.
Sinnvoll?
Hatte eigtl geplant mit den 1750e für knapp ~50€ zu holen - wollte auch eigtl. nicht mehr ausgeben. Verbunden werden soll das ganze über die unitymedia Connectbox (ich weiß, die ist mist, aber will nicht noch 100+€ für neuen Router ausgeben). 20€ mehr würd ich jetzt noch drauflegen wenns viel bringen würde. Jetzt die Frage, hätte ich bei dieser Combo merkbare Vorteile gegenüber dem 1750e oder kann ich mir die ~20€ Aufpreis sparen?
merci für den deal...hab mir dadurch den 3000er sichern können(y)
Bearbeitet von: "OneClickBuy" 4. Okt 2019
gruenmuckel04.10.2019 12:01

Und wenn der Meshmaster eine Fritzbox 7430 ist die nur 2,4Ghz-N-WLAN …Und wenn der Meshmaster eine Fritzbox 7430 ist die nur 2,4Ghz-N-WLAN kann?Ich versorge nämlich eine 2. Wohnung per WLAN-Brücke mit dem 1750E und die Verbindung dorthin ist etwas hakelig wenn dort die Leistung ausgereizt ist. Hab schon so konfiguriert, dass in er 2. Wohnung nur 5GHZ gefunkt wird damit die 2,4Ghz für die WLAN-Brücke "frei" bleiben. Ganz rund ist es aber nicht.Nun hab ich die Hoffnung entweder den 1750E mit dem 2400 zu ersetzen oder in der 1. Wohnung den 2400 per LAN an die Fritzbox zu packen und den 1750E in der 2. Wohnung mit dem 2400 aus der ersten Wohnung zu verbinden.Sinnvoll?


dann investiere doch lieber in ner besseren fb zb 7530 zu den 1750e
gruenmuckel04.10.2019 12:01

Und wenn der Meshmaster eine Fritzbox 7430 ist die nur 2,4Ghz-N-WLAN …Und wenn der Meshmaster eine Fritzbox 7430 ist die nur 2,4Ghz-N-WLAN kann?Ich versorge nämlich eine 2. Wohnung per WLAN-Brücke mit dem 1750E und die Verbindung dorthin ist etwas hakelig wenn dort die Leistung ausgereizt ist. Hab schon so konfiguriert, dass in er 2. Wohnung nur 5GHZ gefunkt wird damit die 2,4Ghz für die WLAN-Brücke "frei" bleiben. Ganz rund ist es aber nicht.Nun hab ich die Hoffnung entweder den 1750E mit dem 2400 zu ersetzen oder in der 1. Wohnung den 2400 per LAN an die Fritzbox zu packen und den 1750E in der 2. Wohnung mit dem 2400 aus der ersten Wohnung zu verbinden.Sinnvoll?


ich würd einwenig warten bis es weitere produkte mit dem neuen wlan ax standard gibt, der hat ne höhere reichweite und datendurchsatz auch durch wände
techbook.de/eas…ter
Hallo, ich hab 2 ubiquiti uap-ac-lite.

Würde der Umstieg sinn machen?
Fritz.box 7590 under 600er Glasfaser vorhanden.
drakrochma04.10.2019 12:32

Hallo, ich hab 2 ubiquiti uap-ac-lite.Würde der Umstieg sinn …Hallo, ich hab 2 ubiquiti uap-ac-lite.Würde der Umstieg sinn machen?Fritz.box 7590 under 600er Glasfaser vorhanden.


Umstieg auf NanoHD von Unifi (Ubiquiti)

(Bist du nicht zufrieden damit? Sehe in letzter Zeit immer öfter die Lite AP‘s zum Verkauf)
Wurstbrot081504.10.2019 12:13

dann investiere doch lieber in ner besseren fb zb 7530 zu den 1750e


Hmjaaa..... wenn ich noch wüsste wo die Zugangsdaten sind.
gruenmuckel04.10.2019 13:59

Hmjaaa..... wenn ich noch wüsste wo die Zugangsdaten sind.



Du kannst ein Backup deiner Fritzbox machen - da müsste das Passwort mit gespeichert werden.
email704.10.2019 14:02

Du kannst ein Backup deiner Fritzbox machen - da müsste das Passwort mit …Du kannst ein Backup deiner Fritzbox machen - da müsste das Passwort mit gespeichert werden.


Und das spiele ich bei einem anderen Modell ein?
gruenmuckel04.10.2019 14:03

Und das spiele ich bei einem anderen Modell ein?


Ich würde sagen ja!
(Zumindest früher ging das!)

Aber ich glaube das geht nur wenn du ein Passwort für das Backup erstellst. Sonst kannst du es nur auf die gleiche Fritzbox einspielen.
Hab mir den 2400er geholt.
Die Leitungen werden immer schneller und erfordern mehr Datentransfer.
Mit dem Teil hab ich die nächste Zeit auf jeden Fall Ruhe.
Lieber jetzt 75€ investieren, als später das doppelte.
Bearbeitet von: "Chozen" 4. Okt 2019
nimm den
gruenmuckel04.10.2019 12:01

Und wenn der Meshmaster eine Fritzbox 7430 ist die nur 2,4Ghz-N-WLAN …Und wenn der Meshmaster eine Fritzbox 7430 ist die nur 2,4Ghz-N-WLAN kann?Ich versorge nämlich eine 2. Wohnung per WLAN-Brücke mit dem 1750E und die Verbindung dorthin ist etwas hakelig wenn dort die Leistung ausgereizt ist. Hab schon so konfiguriert, dass in er 2. Wohnung nur 5GHZ gefunkt wird damit die 2,4Ghz für die WLAN-Brücke "frei" bleiben. Ganz rund ist es aber nicht.Nun hab ich die Hoffnung entweder den 1750E mit dem 2400 zu ersetzen oder in der 1. Wohnung den 2400 per LAN an die Fritzbox zu packen und den 1750E in der 2. Wohnung mit dem 2400 aus der ersten Wohnung zu verbinden.Sinnvoll?


nimm den 3000er, habe zwei 1750er entfernt und durch 3000er ersetzt, weil laufend Störungen waren. Jetzt läuft es sehr stabil, die 3000er waren die besten bisher von allen und besser zu platzieren...
email704.10.2019 13:01

Umstieg auf NanoHD von Unifi (Ubiquiti) (Bist du nicht zufrieden …Umstieg auf NanoHD von Unifi (Ubiquiti) (Bist du nicht zufrieden damit? Sehe in letzter Zeit immer öfter die Lite AP‘s zum Verkauf)


Bekomme vom handy keine stabile Verbindung zum Fernseher, Laptop hängt bei kleiner 6 /s fest.
Sonst bin ich eigentlich zufrieden.
Aber schlicht garnix auf dem Fernseher streamen zu können nervt...
Abgelaufen.
Mathias04.10.2019 15:39

Abgelaufen.


Auch bei Media Markt wird es nicht mehr mit dem Rabatt angeboten.
Wer den Rabatt schon aktiviert hatte, kann immer noch damit bestellen!
Ich hatte ihn mittags schon im Warenkorb aber bin davon abgekommen.
Nu war er nicht mehr im Warenkorb aber nach dem neu rein packen, konnte ich eben für 73,94€ bestellen!
bockwurst111104.10.2019 11:49

Warum den 1200 statt dem 2400? Weil der 1200er langsamer ist?



In vielen Situation ist der 1200er schneller als der 1750er. Insgesamt tun sich beide aber nicht viel, so dass ein Tausch nicht lohnt. Der 2400er ist natürlich ein Schritt nach vorn. Ihm fehlt aber die dritte Verbindung für eine dedizierte Verbindung zum Router wie sie der 3000er hat. Deswegen habe ich heute 2 3000er geordert.
Bearbeitet von: "simulacrum" 4. Okt 2019
simulacrum04.10.2019 22:25

In vielen Situation ist der 1200er schneller als der 1750er. Insgesamt tun …In vielen Situation ist der 1200er schneller als der 1750er. Insgesamt tun sich beide aber nicht viel, so dass ein Tausch nicht lohnt. Der 2400er ist natürlich ein Schritt nach vorn. Ihm fehlt aber die dritte Verbindung für eine dedizierte Verbindung zum Router wie sie der 3000er hat. Deswegen habe ich heute 2 3000er geordert.


Danke für die Erklärung. Habe den 2400 per Lankabel an die 7590 angeschlossen, rennt wie Sau
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text