160°
Fuji X-E1 + 18-55mm +50-230mm Doppelzoom-kit für 749€
20 Kommentare

Redaktion

Sehr sehr sehr guter Preis! Nice!

Es gibt zwar schon einen Deal hierzu, welcher cold gevotet wurde, wenn der hier erfolgreicher wird, ist er trotzdem gern gesehen.

Vom mir hot, habe noch kein stimmigeres Paket zu einem solch geringen preis gesehen. Bin mit meiner Kamera und vor allem den objektiven bestens zufrieden.

Bestpreis für X-E1 + XF18-55 wenn man das Tele rausrechnet.
Super Kamera.

Überlege, meine Canon 7D durch diese schicke Fujifilm X-E1 zu ersetzen.
Was meint ihr? Ist die Qualität der Kamera und der Bilder ebenbürdig zu 7D?

ollixs

Überlege, meine Canon 7D durch diese schicke Fujifilm X-E1 zu ersetzen.Was meint ihr? Ist die Qualität der Kamera und der Bilder ebenbürdig zu 7D?



Die reine Bildqualität ist bei der X-E1 sichtbar besser. Sowohl im Rauschverhalten, wie auch bei der Schärfe auf Pixelebene(X-E1 verzichtet auf den AA Filter wie bspw. die D7100,K-5 IIs, D800E).

Es gibt auch kein wirklcih schlechtes Objektiv für das X System. Das 18-55 ist in meinen Augen besser als das Canon 17-55 IS 2.8 (hatte ich an meiner 40D) und das alleine kostet soviel wie die X-E1 im DZ Kit

Wo die 7D besser ist -> Geschwindigkeit und AF, ganz klar.

Eine Semi Pro DSLR mit einer Retro Systemkamera zu vergleichen, ist auch etwas unfair. Geht es um die reine Bildqualit -> Wechseln. Liegt der Fokus auf sich schnell bewegenden Objekten -> auf keinen Fall

ollixs

Überlege, meine Canon 7D durch diese schicke Fujifilm X-E1 zu ersetzen.Was meint ihr? Ist die Qualität der Kamera und der Bilder ebenbürdig zu 7D?


Die Haptik der XE-1 ist prima, die Bildqualität auch. Die XE-1 stellt vermutlich nicht so schnell scharf wie die 7D. Insofern würde ich mir konkret diesen Wechsel gut überlegen. Am besten mal die XE-1 bei einem Händler in die Hand nehmen. Alternative: Set kaufen, Kamera verkaufen, XE-2 oder X-T1 kaufen (geht aber auch mit dem XA-1 DZ-Kit). VG tbx

Das lange Tele Kit 50-230 ist ein XC und daher leider ein Plastebomber...
Auch verdammt lichtschwach in dem Zusammenhang...
nicht zuviel erwarten, ist kein XF mit EBC...;)

tbx

Am besten mal die XE-1 bei einem Händler in die Hand nehmen. Alternative: Set kaufen, Kamera verkaufen, XE-2 oder X-T1 kaufen (geht aber auch mit dem XA-1 DZ-Kit). VG tbx



Im X-A1-Set ist aber nur das XC 16-50mm. Das XF 18-55 sollte dann schon an eine X-E / X-T dran.

Berlinhouse

Das lange Tele Kit 50-230 ist ein XC und daher leider ein Plastebomber...Auch verdammt lichtschwach in dem Zusammenhang...nicht zuviel erwarten, ist kein XF mit EBC...;)


Ja, es ist komplett aus Kunstoff, aber dennoch besser verarbeitet als bspw. ein m.Zuiko 40-150 oder Canon 55-250 IS. Keine Ahnung ob Du es jemals in der Hand hattest, das Wort Plastikbomber ist in meinen Augen etwas unpassend. Habe selbst mit dem schlimmsten gerechnet, als ich es ausgepackt habe, wurde ich positiv überrascht.
Klar, mit dem XF55-200 kann es haptisch nicht mithalten, optisch hingegen schon und soviel Lichtstärker ist das XF auch nicht.

Der X-E1 fehlt halt der Phasenautofocus, den die E2 und die T1 haben, deshalb kommt die X-E1 für mich nicht in Frage.

Eine 7D hatte ich mal, da muss ich gleich an viele verrauschte Bilder denken, da ist der Sensor der Fuji sicher eine andere Hausnummer.

sudo

Der X-E1 fehlt halt der Phasenautofocus, den die E2 und die T1 haben, deshalb kommt die X-E1 für mich nicht in Frage.Eine 7D hatte ich mal, da muss ich gleich an viele verrauschte Bilder denken, da ist der Sensor der Fuji sicher eine andere Hausnummer.



Es gilt immer noch: Die X-E2 (nur Body) kostet alleine gebraucht satte 750 Euro. Da müsste sie schon einiges mehr können als nur schneller zu fokussieren.

@pgx0
Meine Aussage bezog sich lediglich auf das Material.
Das XC 16-50 war mE grenzwertig verarbeitet. Besser wirds sicher nicht...auch nicht optisch.
Habe selbst div. Plasteobjektive von Canon (L's) und die sind trotz plaste klasse;)
Erwarte da aber nicht wirklich viel, es ist letztendlich ne Zugabe, sonst wäre das XF drin;)
Für Tageslicht wirds langen...
Lg

sudo

Der X-E1 fehlt halt der Phasenautofocus, den die E2 und die T1 haben, deshalb kommt die X-E1 für mich nicht in Frage.Eine 7D hatte ich mal, da muss ich gleich an viele verrauschte Bilder denken, da ist der Sensor der Fuji sicher eine andere Hausnummer.



Klar kostet die X-E2 mehr, aber was nützt mir der AF der E1, wenn sie für meine Zwecke zu langsam und damit unbrauchbar ist? Die E2 mit Kitlinse 18-55 kann man so um 1100 Euro kriegen - mir sind das die 350 Euro mehr wert. Bei den Objektiven nehme ich nur XF.

Der Preis für das X1-Kit ist schon gut, das will ich gar nicht schlecht reden.



Für 1100 bekommt man keine X-e2 mit 18-55mm, die kosten so 1250 Euro, also sind es schon 500 Euro mehr. Ich finde die Verbesserungen der X-e2 nur gering, Wifi braucht kein Mensch und der Autofokus der X-e1 geht nach dem letzten FW update, für Sportfotografie vielleicht nicht aber dafür ist die X-e2 auch nichts. Finde das Angebot sehr gut, da man zwei Linsen bekommt die nicht so schnell im Wert verlieren wie der Body, am Ende die bessere Wahl finde ich

Daninho

Für 1100 bekommt man keine X-e2 mit 18-55mm, die kosten so 1250 Euro, also sind es schon 500 Euro mehr. Ich finde die Verbesserungen der X-e2 nur gering, Wifi braucht kein Mensch und der Autofokus der X-e1 geht nach dem letzten FW update, für Sportfotografie vielleicht nicht aber dafür ist die X-e2 auch nichts. Finde das Angebot sehr gut, da man zwei Linsen bekommt die nicht so schnell im Wert verlieren wie der Body, am Ende die bessere Wahl finde ich



Wifi braucht kein Mensch? Ich kaufe mir keine Kamera mehr ohne Wifi wegen der drahtlosen Bildübertragung und den drahtlosen Ansteuerungsmöglichkeiten. Ein XC-Objektiv wäre mir zu viel Plastik, aber auch das kann ja ein anderer völlig anders sehen (Gewichtsvorteil).

Für mich ist es Spielerei, die Kamera hat einen Sucher und das Display, das reicht mir, brauche die Live View nicht auf einem Ipad.
Schon mal daran gedacht das XC Objektiv zu verkaufen für 200 Euro?
Dann hast du noch immer ein Kit aus Kamera und XF18-55mm, ich habe Angeboten oben allerdings nochmal 10% billiger gekauft Dieser extreme Preisunterschied rechtfertig dann keine X-e2, habe dann für das Kit aus X-e1/18-55mm nur 475 Euro bezahlt



Daninho

Für 1100 bekommt man keine X-e2 mit 18-55mm, die kosten so 1250 Euro, also sind es schon 500 Euro mehr. Ich finde die Verbesserungen der X-e2 nur gering, Wifi braucht kein Mensch und der Autofokus der X-e1 geht nach dem letzten FW update, für Sportfotografie vielleicht nicht aber dafür ist die X-e2 auch nichts. Finde das Angebot sehr gut, da man zwei Linsen bekommt die nicht so schnell im Wert verlieren wie der Body, am Ende die bessere Wahl finde ich


Daninho

Für mich ist es Spielerei, die Kamera hat einen Sucher und das Display, das reicht mir, brauche die Live View nicht auf einem Ipad.Schon mal daran gedacht das XC Objektiv zu verkaufen für 200 Euro? Dann hast du noch immer ein Kit aus Kamera und XF18-55mm, ich habe Angeboten oben allerdings nochmal 10% billiger gekauft Dieser extreme Preisunterschied rechtfertig dann keine X-e2, habe dann für das Kit aus X-e1/18-55mm nur 475 Euro bezahlt



Minus 10%? Wo denn? Und ich habe mich über 50 Euro Rabatt bei WHD gefreut...

Wo hast du das kit um 475€ gekauft?

Prima

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text