Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Fujifilm Fujinon XF16-80F4 R OIS WR Objektiv
424° Abgelaufen

Fujifilm Fujinon XF16-80F4 R OIS WR Objektiv

764,10€849€-10%Saturn Österreich Angebote
44
eingestellt am 25. Aug 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

VORBESTELLUNG

10% werden automatisch im Warenkorb abgezogen.
Preis gilt bei Abholung im Markt.
Versand kann über D-A-Packs abgewickelt werden.

Vergleichspreis

Gerätetyp: Objektiv
Objektiv-Typ: Standardzoom
Serie: XF
Bajonettanschluss: Fuji X-Mount
Sensor format: APS-C
Niedrigste Brennweite: 16 mm
Höchste Brennweite: 80 mm
Äquivalente Brennweite bei Kleinbild: 24-122 mm
Bildstabilisator: Optisch
Artikelnummer: 1741877
Blende: f4
Blendenlamellen: 9
Gruppenzahl: 12
Filterdurchmesser: 72 mm
Linsenzahl: 16
Objektiv-Klassifikation: OIS, WR
Anwendungsbereich: Allround, Reisen, Vlogging
Besondere Merkmale: wetterfestes Weitwinkel Objektiv für das Fujifilm X-Bajonett
Durchmesser: 78.3 mm
Länge: 88.9 mm
Farbe: Schwarz
Gewicht: 440 g
Lieferumfang: Wechselobjektiv XF16-80mmF4 R OIS WR, vorderer Objektivdeckel FLCP-72 II, hinterer Objektivdeckel RLCP-001, Objektiveinschlagtuch, Bedienungsanleitung
Packmaße (B/H/T) (cm): 210 mm / 136 mm / 140 mm
Herstellergarantie: 2 Jahr/e
Garantiehinweis: eurepairs.fuji-server.com/at/de/termsofuse.php
Brennweite: 16 - 80 mm
Ursprungsland/Herkunftsort: Philippinen
Breite Verpackung: 210 mm
Höhe Verpackung: 136 mm
Tiefe Verpackung: 140 mm
Gurtmaß Verpackung: 76.2 cm
Gewicht mit Verpackung: 900 g
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Mein Wunschobjektiv, nirgendwo erhältlich, dann noch ein Deal. Was mach ich nur? Bestellen?

Top Deal!
44 Kommentare
Mein Wunschobjektiv, nirgendwo erhältlich, dann noch ein Deal. Was mach ich nur? Bestellen?

Top Deal!
WatchAddict25.08.2019 20:34

Mein Wunschobjektiv, nirgendwo erhältlich, dann noch ein Deal. Was mach …Mein Wunschobjektiv, nirgendwo erhältlich, dann noch ein Deal. Was mach ich nur? Bestellen?Top Deal!



hab noch n 15€ geburtstagsgutschein abzutreten
Hm, ist das Objektiv neu?
Ich kannte nur das 16-55. Das hab ich allerdings wieder verkauft, weil es keine besseren Bilder macht als das 18-55er, bzw die Schärfe sogar leicht schlechter ist.
Weiß einer, wie sich dieses hier im Vergleich schlägt?
Ich würde mir ja gerne eine Fuji Kamera anschaffen, aber wenn ich mir die Objektivpreise so ansehe wird es wohl doch was anderes.
Die Lieferzeit bei denen ist aber sehr optimistisch. Die Linse soll doch erst gegen Ende September und Anfang Oktober released werden. Da bin ich ja mal gespannt. Und dann sofort ne Aktion? Sportlich!
ms1000025.08.2019 21:20

Ich würde mir ja gerne eine Fuji Kamera anschaffen, aber wenn ich mir die …Ich würde mir ja gerne eine Fuji Kamera anschaffen, aber wenn ich mir die Objektivpreise so ansehe wird es wohl doch was anderes.


Hast du schon ne Kamera einer anderen Marke mit Wechselobjektiven?
Tim_Al25.08.2019 21:14

Hm, ist das Objektiv neu?Ich kannte nur das 16-55. Das hab ich allerdings …Hm, ist das Objektiv neu?Ich kannte nur das 16-55. Das hab ich allerdings wieder verkauft, weil es keine besseren Bilder macht als das 18-55er, bzw die Schärfe sogar leicht schlechter ist.Weiß einer, wie sich dieses hier im Vergleich schlägt?


Kann niemand wissen, denn dieses hier wird erst noch veröffentlicht!
Mitcher25.08.2019 21:21

Hast du schon ne Kamera einer anderen Marke mit Wechselobjektiven?


Nein. Bin seit dem halben Jahr am hin und her überlegen was ich kaufen soll. Hatte als letztes eine Canon 77D, aber Canon und ich werden irgendwie keine Freunde.
Ich hatte bisher vor 2 Wochen eine Canon 80D und jetzt eine Fuji X-T3. Ich habe davor alle teuren Objektive verkauft und nur 4 günstige Linsen behalten, weil ich irgendwie den Spaß an der Fotografie verloren habe. Die X-T3 hat ihn mir weitesgehend zurückgebracht. Nun nutze ich sie mit 4 Canon Gläsern: 10-18 STM, 18-135 USM (das aktuelle), 70-300 IS USM II und dem 50 1.8 STM. Von 10mm bis 300mm alles lückenlos und günstig abgedeckt. Das einzige was dafür notwendig ist, das ist der Fringer EF-XF Pro II Adapter für 299€. Funktioniert alles perfekt. Damit habe ich erstmal Ruhe und ne Grundversorgung. Mit der Zeit wird das ein oder andere Fuji Glas folgen, aber bis dahin kann man glaube ich nicht günstiger und in brauchbarer Qualität seine X-T3 über diesen Brennweitenbereich betreiben. Und wenn du diese Objejtive sogar gebraucht noch günstiger bekommen kannst, dann wirst du beim späteren Weiterverkauf so gut wie keinen Verlust machen. Und der Adapter ist eh leicht zu verkaufen.
ms1000025.08.2019 21:24

Nein. Bin seit dem halben Jahr am hin und her überlegen was ich kaufen …Nein. Bin seit dem halben Jahr am hin und her überlegen was ich kaufen soll. Hatte als letztes eine Canon 77D, aber Canon und ich werden irgendwie keine Freunde.


Kauf dir das neue System durch Auswahl der Objektive und nicht nach Kamera. Kann ich dir mur empfehlen!
titty_twister25.08.2019 21:36

Kauf dir das neue System durch Auswahl der Objektive und nicht nach …Kauf dir das neue System durch Auswahl der Objektive und nicht nach Kamera. Kann ich dir mur empfehlen!


Naja, gesunde Mischung aus beidem. Canon hat zb ne große Objektivauswahl und auch viele sehr gute Objektive, aber wenn einem Canon Bodys einfach keinen Spaß machen, machts auch wenig Sinn eine Canon zu kaufen. Find bei Sony auch die Menüführung so schlecht, das mich die super Objektive und eig auch guten Kameras noch nicht genug überzeugt haben. Klar sollte jetzt wahrscheinlich niemand zum einstieg eine Panasonic S1R kaufen nur weil der Body gefällt, aber Fuji, Canon, Nikon, Sony, Oly/Pana haben eig alle inzwischen relativ gute Objektivauswahlen.
Taugt das was?
Wer den hohen Preis anspricht, sollte auch die Tests der Objektive berücksichtigen. Kurz gesagt, Fuji wischt den Boden mit der Konkurrenz. Man muss woanders ebenfalls reichlich hinblättern (und schleppen) um was optisch halbwegs ebenbürtiges zu bekommen. Die ersten vorab-Eindrücke des 16—80 sind vielversprechend.
funkypunk198525.08.2019 22:12

Taugt das was?


Ich wäre sehr verwundert wenn nicht. Bei Fuji gibts bisher keine Ausreißer. Aber testen konnte es die breite Masse nicht nichts da es noch niemand hat
Caliostro25.08.2019 22:12

Wer den hohen Preis anspricht, sollte auch die Tests der Objektive …Wer den hohen Preis anspricht, sollte auch die Tests der Objektive berücksichtigen. Kurz gesagt, Fuji wischt den Boden mit der Konkurrenz. Man muss woanders ebenfalls reichlich hinblättern (und schleppen) um was optisch halbwegs ebenbürtiges zu bekommen. Die ersten vorab-Eindrücke des 16—80 sind vielversprechend.


Welche ersten Eindrücke genau meinst du? Bisher sind mir nur die "Werbevideos" von den engagierten Fuji Fortgrafen begegnet. Z.B. dem in Istanbul, dem Italiener und dem, der irgendwo diese Angler fotografiert.

Ich warte auch auf dieses Objektiv, ab ne unabhängige Meinung gibt es noch keine, meines Wissens.

Und beim Preisvergleich muss man aber auch bedenken, dass z.B. Sony seine Objektive auf das Vollformat ausrichtet, während es bei Fuji auf APSC angepasst ist. Die Anforderungen an Vollformat sind schwieriger und deshalb muss auch mehr Geld hierfür berücksichtigt werden.

Mir ist das Vollformat Wurst, deshalb gefällt mir der Fuji Weg ganz gut. Wobei man dann aber ganz ehrlich sagen muss, dass z.B. ein 50-140 2.8 für um die 1500€ oder mit 1,4 Konverter (um auf die ca.70-200mm der Konkurrenz zu kommen, dann aber mit Blende 4) für ca. 1750€ oder das 100-400 für knapp 1900€ dann im Vergleich zur Konkurrenz auch keine Schnäppchen sind.

Trotzdem werde ich meine Sammlung an Objektiven nach und nach umstellen und von Fuji das 16-80, 50-140 und 100-400 + den 1,4er Konverter anschaffen. Ich gehe gerne auf Städtetrips, habe 2 keine Kinder und gehe gerne am Flughafen spotten oder in den Zoo. Ich bin ja quasi gezwungen diese Objejtive zu kaufen Ob ich möchte oder nicht
Bearbeitet von: "Mitcher" 25. Aug 2019
WatchAddict25.08.2019 22:20

Ich wäre sehr verwundert wenn nicht. Bei Fuji gibts bisher keine …Ich wäre sehr verwundert wenn nicht. Bei Fuji gibts bisher keine Ausreißer. Aber testen konnte es die breite Masse nicht nichts da es noch niemand hat


Najo die 16-55 ist svhwer, globig und kann nicht viel mehr als das 18-55er...

Interessant ist der optische Vergleich zu der Linse.

Sollte mind. optisch gleichwertig sein, eher etwas besser...
Bearbeitet von: "funkypunk1985" 25. Aug 2019
Mitcher25.08.2019 22:27

Welche ersten Eindrücke genau meinst du? Bisher sind mir nur die …Welche ersten Eindrücke genau meinst du? Bisher sind mir nur die "Werbevideos" von den engagierten Fuji Fortgrafen begegnet. Z.B. dem in Istanbul, dem Italiener und dem, der irgendwo diese Angler fotografiert.Ich warte auch auf dieses Objektiv, ab ne unabhängige Meinung gibt es noch keine, meines Wissens.Und beim Preisvergleich muss man aber auch bedenken, dass z.B. Sony seine Objektive auf das Vollformat ausrichtet, während es bei Fuji auf APSC angepasst ist. Die Anforderungen an Vollformat sind schwieriger und deshalb muss auch mehr Geld hierfür berücksichtigt werden. Mir ist das Vollformat Wurst, deshalb gefällt mir der Fuji Weg ganz gut. Wobei man dann aber ganz ehrlich sagen muss, dass z.B. ein 50-140 2.8 für um die 1500€ oder mit 1,4 Konverter (um auf die ca.70-200mm der Konkurrenz zu kommen, dann aber mit Blende 4) für ca. 1750€ oder das 100-400 für knapp 1900€ dann im Vergleich zur Konkurrenz auch keine Schnäppchen sind. Trotzdem werde ich meine Sammlung an Objektiven nach und nach umstellen und von Fuji das 16-80, 50-140 und 100-400 + den 1,4er Konverter anschaffen. Ich gehe gerne auf Städtetrips, habe 2 keine Kinder und gehe gerne am Flughafen spotten oder in den Zoo. Ich bin ja quasi gezwungen diese Objejtive zu kaufen Ob ich möchte oder nicht


jonasraskphotography.com/201…ew/
Hier wäre ein first look mit (bearbeiteten) Bildern aus dem Objektiv.

Vergiss bei den Zooms das 55-200 nicht, in Zoos und Tierparks finde ich braucht man eigentlich nicht mehr und das Bokeh ist eher noch besser als das der teureren. Alternativ für perfekte Qualität das 90mm f2.
Mitcher25.08.2019 22:27

Die Anforderungen an Vollformat sind schwieriger und deshalb muss auch …Die Anforderungen an Vollformat sind schwieriger und deshalb muss auch mehr Geld hierfür berücksichtigt werden.


Wie begründest du diese Aussage?
24/26 Megapixel APS-C im Vergleich zu einer 30 - 40 MP Kleinbild-Kamera - da braucht eigentlich, rein rechnerisch, der APS-C Pixel im Sensor eine bessere Objektivauflösung.

Die KB-Objektive sind dagegen merklich schwerer und bei einem äquivalent ähnlichen Brennweitenbereich i.d.R. deutlichst teurer.

Die Ausleuchtung eines KB-Objektivs für den APS-C Bildkreis ist nämlich keineswegs so entscheidend für die Bildqualität, wie manche das behaupten.

Allerdings wundert es mich schon, dass es vor der offiziellen Markteinführung schon eine Deal für dieses Objektiv gibt.
Es wird garantiert seine Käufer finden und der Brennweitenbereich 16-80mm entspricht KB-äquiv. 24-120 mm, also ein optimals Standardzoom.
kaipr26.08.2019 00:01

https://jonasraskphotography.com/2019/07/18/fujinon-xf-16-80mm-f-4-r-ois-wr-first-look-preview/Hier wäre ein first look mit (bearbeiteten) Bildern aus dem Objektiv.Vergiss bei den Zooms das 55-200 nicht, in Zoos und Tierparks finde ich braucht man eigentlich nicht mehr und das Bokeh ist eher noch besser als das der teureren. Alternativ für perfekte Qualität das 90mm f2.


Das ist Jonas Dyhr Rask, ein X-Photographers von Fuji. Das mag alles stimmen, trotzdem wäre ich mit bei diesem Hintergrund erstmal vorsichtig!

Wie gesagt: außer der X-Photographers hat kein neutraler User und kein neutrales Testmedium bisher Zugang zu diesem Objektiv gehabt!
JasBee26.08.2019 02:14

Wie begründest du diese Aussage?24/26 Megapixel APS-C im Vergleich zu …Wie begründest du diese Aussage?24/26 Megapixel APS-C im Vergleich zu einer 30 - 40 MP Kleinbild-Kamera - da braucht eigentlich, rein rechnerisch, der APS-C Pixel im Sensor eine bessere Objektivauflösung.Die KB-Objektive sind dagegen merklich schwerer und bei einem äquivalent ähnlichen Brennweitenbereich i.d.R. deutlichst teurer.Die Ausleuchtung eines KB-Objektivs für den APS-C Bildkreis ist nämlich keineswegs so entscheidend für die Bildqualität, wie manche das behaupten.Allerdings wundert es mich schon, dass es vor der offiziellen Markteinführung schon eine Deal für dieses Objektiv gibt.Es wird garantiert seine Käufer finden und der Brennweitenbereich 16-80mm entspricht KB-äquiv. 24-120 mm, also ein optimals Standardzoom.


Ich begründe das auf Gespräche mit 2 Herrschaften, die ich über einen gemeinsamen Freund kennenlernen durfte und die damit für Canon beruflich damit zu tun haben. Das deckt sich aber auch mit vielen Aussagen, welche man mit Google zu diesem Thema finden kann.

Mir wurde gesagt, dass Objektive für das Vollformat sich gegenüber reinen APSC Objektiven speziell durch die Qualität am Rand unterscheiden. Bei einem Glas fürs reine VF muss dieses am Rand eine bessere Schärfe nachweisen können als dies bei der Herstellung für APSC der Fall ist. Das ist aufwändiger und nicht so leicht, u.a. deshalb der große Preisunterschied. Natürlich ist das bestimmt nicht der einzige Grund warum es teuer Objektive gibt, aber es ist u.a. ein Grund, warum ein Objektiv einen gewissen Mindestpreis hat und der kann nach oben ja aus Gründen von Marketing und Produktplazierung bekanntlich noch ansteigen.

Die beiden haben es komplizierter erklärt als ich es jetzt oben mit meinen Worten vereinfacht habe.

Ich bin kein Experte und kann mich nur auf das verlassen was mir Menschen sagen, die damit beruflich zu tun haben. Nachprüfen kann ich es nicht.
funkypunk198525.08.2019 22:58

Najo die 16-55 ist svhwer, globig und kann nicht viel mehr als das …Najo die 16-55 ist svhwer, globig und kann nicht viel mehr als das 18-55er...Interessant ist der optische Vergleich zu der Linse.Sollte mind. optisch gleichwertig sein, eher etwas besser...


Ich würde das andersrum betrachten: das 18-55 ist ebenfalls sehr gut. Es sind eben alle Fuji gut, also wird es auch das 16-80 sein.
Das 16-55 hat eben auch physikalische Grenzen. Es hat aber 2mm weniger Brennweite unten, durchgängig 2.8 und ist WR. Dafür gibt es durchaus Nachfrage. Spätestens die H1 verhilft dem 16-55 zu noch mehr Nachfrage aufgrund des IBIS. Für mich ist das 16-55 auch nix, wenn ich 2.8 auf 50mm brauch, habe ich zwei FB zur Auswahl und eine davon ist so winzig, dass sie immer in die Handtasche meiner Frau passt
@Mitcher genau so ist es, Tests oder unabhängige Erfahrungen gibt es noch nicht. Und die Beispielbilder haben nur einen Auflösung von 6MP.

Zudem wäre ich bei dem Brennweitenbereich vorsichtig, von Zeiss das 16-70 für Sony aps-c ist auch an den Rändern sehr unscharf - unschärfer als man für den Preis erwarten würde. Gut möglich also, dass bei dem fuji 16-80 auch Kompromisse gemacht wurden die einen stören.
Mitcher26.08.2019 05:41

Ich begründe das auf Gespräche mit 2 Herrschaften, die ich über einen ge …Ich begründe das auf Gespräche mit 2 Herrschaften, die ich über einen gemeinsamen Freund kennenlernen durfte ....


Das ist halt Hörensagen über mehrere Ecken, mehr nicht!
Und nur weil in Google ein paar weitere Leute das behaupten, muss das noch lange nicht wahr sein!

Wie gesagt, die Objektive für solche APS-C oder auch mft-Kameras müssen von Konstruktionsbeginn an eigentlich hochauflösender konstruiert werden. Deshalb haben KB-Objektive bisheriger Rechnung an modernsten KB-Kameras mit neuen Sensoren (50, 60 MP) eher Probleme.

Der Randabfall an Schärfe ist zwar ein berechtigtes Argument, aber deshalb wesentlich größere, schwerere und vor allem i.d.R. teurere Objektive mitzuschleppen, macht an einer kompakten DSLM Kamera, nun keinen wirklichen Sinn. Dann lieber eine KB-Kamera ohne Spiegel, wie z.B. Canon EOS R, EOS RP oder ähnliches von den Wettbewerbern.

Dann beginnen Gehäusepreise für einfache KB-Modelle bei ~1000 Euro, bessere gehen dann auch deutlich höher:
EOS R mit EF-Adapter ab knapp 2.300 Euro (250 Euro Cashback kann man noch abziehen). Da hast du dann noch kein Objektiv. Zusammen mit dem Kitobjektiv Canon RF 24-105mm F4L IS USM bist du dann bei ~ 3.500 Euro abzgl. 250 Cashback dabei.

Sorry für die Themenabschweifung.

Ich bin mir sicher, dass das Fujinon XF 16-80 mm optisch und qualitativ hervorragend sein wird. Nichts anderes sind wir von Fujifilm gewohnt. Selbst das einfache KIT-Zoom XC15-45mm ist optisch sehr gut, obwohl günstig konstruiert und gefertigt.
Bearbeitet von: "JasBee" 26. Aug 2019
JasBee26.08.2019 10:38

Das ist halt Hörensagen über mehrere Ecken, mehr nicht!Und nur weil in G …Das ist halt Hörensagen über mehrere Ecken, mehr nicht!Und nur weil in Google ein paar weitere Leute das behaupten, muss das noch lange nicht wahr sein!Wie gesagt, die Objektive für solche APS-C oder auch mft-Kameras müssen von Konstruktionsbeginn an eigentlich hochauflösender konstruiert werden. Deshalb haben KB-Objektive bisheriger Rechnung an modernsten KB-Kameras mit neuen Sensoren (50, 60 MP) eher Probleme.Der Randabfall an Schärfe ist zwar ein berechtigtes Argument, aber deshalb wesentlich größere, schwerere und vor allem i.d.R. teurere Objektive mitzuschleppen, macht an einer kompakten DSLM Kamera, nun keinen wirklichen Sinn. Dann lieber eine KB-Kamera ohne Spiegel, wie z.B. Canon EOS R, EOS RP oder ähnliches von den Wettbewerbern.Dann beginnen Gehäusepreise für einfache KB-Modelle bei ~1000 Euro, bessere gehen dann auch deutlich höher:EOS R mit EF-Adapter ab knapp 2.300 Euro (250 Euro Cashback kann man noch abziehen). Da hast du dann noch kein Objektiv. Zusammen mit dem Kitobjektiv Canon RF 24-105mm F4L IS USM bist du dann bei ~ 3.500 Euro abzgl. 250 Cashback dabei.Sorry für die Themenabschweifung. Ich bin mir sicher, dass das Fujinon XF 16-80 mm optisch und qualitativ hervorragend sein wird. Nichts anderes sind wir von Fujifilm gewohnt. Selbst das einfache KIT-Zoom XC15-45mm ist optisch sehr gut, obwohl günstig konstruiert und gefertigt.


Ok, dann nehmen wir eben deine Worte als wahr an und alles andere als Hörensagen, denn du wirst ja das nötige Wissen haben wenn du deine Meinung dazu schreibst und deine eigenen Unterstellungen für dich dann nicht gelten. Habe ich kein Problem damit. Mir ist das ja auch egal.

Ich glaube halt erstmal jemand der das beruflich beim Canon Service in Dreieich gemacht hat. Mein Fehler. Du merkst es ich damit sagen möchte?

Und das Verhältnis von leichter spiegellosen Kamera und schwerem Objektiv ist ja eine Frage des jeweiligen Einsatzzweckes. Bin ich auf nem Städtetrip, dann habe ich die leichte Kamera und ein leichtes Objektiv dabei. Bin ich im Zoo oder am Flughafen, dann ist mir das schwere Objektiv egal und als Bonus nehme ich die leichte Kamera gerne in Kauf.

Ein schweres Objektiv macht ne leichte Kamera je nach Einsatzzweck nicht gleich sinnfrei.

Ich gehe von einem sehr guten 16-80 f4 aus und freue mich sobald es im Verkauf ist. Nur dass es in 2 Wochen schon von Saturn AT geliefert werden kann, das glaube ich noch nicht so ganz.
Mitcher26.08.2019 11:02

Ich gehe von einem sehr guten 16-80 f4 aus und freue mich sobald es im …Ich gehe von einem sehr guten 16-80 f4 aus und freue mich sobald es im Verkauf ist. Nur dass es in 2 Wochen schon von Saturn AT geliefert werden kann, das glaube ich noch nicht so ganz.


So sehe ich das auch. Aufgrund letzterem habe ich auch von einer Bestellung Abstand genommen. Ich warte lieber auf eine CB-Aktion oder einen @FriedolinKnoblauch Deal(TM) bei einem Europäischen Amazon oder deutschen Fotohändler.
Da ich mich permanent danach umschaue, ist nicht ausgeschlossen, dass ich selbst nen Deal dazu finde und liefere. Auf alle Fälle sollte man die Holländer im Blick behalten.
Bearbeitet von: "WatchAddict" 26. Aug 2019
JasBee26.08.2019 10:38

Wie gesagt, die Objektive für solche APS-C oder auch mft-Kameras müssen v …Wie gesagt, die Objektive für solche APS-C oder auch mft-Kameras müssen von Konstruktionsbeginn an eigentlich hochauflösender konstruiert werden.


Ja, andererseits brauchst du für MFT und APS-C Objektive sehr viel weniger Glas. Du kannst also auf sehr viel hochwertigere Materialien zugreifen. Das Olympus 25mm 1.2 kostet so um die 1000€ und besteht aus 19 Elementen. Das Canon 50mm f/1.2L USM zb nur aus 8, das Sigma 50mm 1.4 Art aus 13. Bau mal ein Vollformat Objektiv mit großer Blende und 19 Elementen und schau was das wiegt und kostet. Grade bei den high performance Objektiven heben sich die Vor- und Nachteile wahrscheinlich relativ gut auf.
ms1000025.08.2019 21:20

Ich würde mir ja gerne eine Fuji Kamera anschaffen, aber wenn ich mir die …Ich würde mir ja gerne eine Fuji Kamera anschaffen, aber wenn ich mir die Objektivpreise so ansehe wird es wohl doch was anderes.


Für Premium objektive bezahlt man bei jedem Hersteller viel geld. Bei Fuji gibt es auch günstige Einsteigerobjektive.
Mitcher26.08.2019 11:02

... und deine eigenen Unterstellungen für dich dann nicht gelten. Habe ich …... und deine eigenen Unterstellungen für dich dann nicht gelten. Habe ich kein Problem damit. Mir ist das ja auch egal.


Ooch, jetzt isser auch noch beleidigt.

So egal scheint es dir dann wohl nicht zu sein. Deine Hörensagen-Argumentation beruht weiterhin auf keinerlei eigener Erfahrung von dir. Das mit dem Bildkreis und der Randschärfe streite ich ja nicht ab, du verstehst dagegen nicht, worauf es zudem und weitaus wichtiger ankommt.

Würde man deiner Argumentation weiterhin folgen, müssten Anwender von Kleinbildformat-Kameras sich ausschließlich Mittelformat-Objektive an ihre Kameras anschließen. Und was machen dann die Mittelformat-Kamerabesitzer?
Anlafi26.08.2019 14:42

Bei Fuji gibt es auch günstige Einsteigerobjektive.


Stimmt!

Zudem bekommt man junge gebrauchte Festbrennweiten von Fujifilm oder auch die passenden von ZEISS (Touit-Serie) zu sehr günstigen Konditionen.
JasBee26.08.2019 14:46

Ooch, jetzt isser auch noch beleidigt. So egal scheint es dir dann …Ooch, jetzt isser auch noch beleidigt. So egal scheint es dir dann wohl nicht zu sein. Deine Hörensagen-Argumentation beruht weiterhin auf keinerlei eigener Erfahrung von dir. Das mit dem Bildkreis und der Randschärfe streite ich ja nicht ab, du verstehst dagegen nicht, worauf es zudem und weitaus wichtiger ankommt.Würde man deiner Argumentation weiterhin folgen, müssten Anwender von Kleinbildformat-Kameras sich ausschließlich Mittelformat-Objektive an ihre Kameras anschließen. Und was machen dann die Mittelformat-Kamerabesitzer?


Doch glaub mir, geht mir sonstwo vorbei. Und dass ich beleidigt bin wirst du nicht schaffen. Dafür fehlt dir einiges.

Ich lass dir deine Meinung, damit kann ich leben weil ich kein Experte bin. Du schon. Und tschüss


Na, dann tschüss und halte dich mit deinem Nichtwissen künftig einfach zurück.
JasBee26.08.2019 14:50

Na, dann tschüss und halte dich mit deinem Nichtwissen künftig … Na, dann tschüss und halte dich mit deinem Nichtwissen künftig einfach zurück.


Danke. Du bitte auch!
Im Gegensatz zu dir habe ich Ahnung, also troll dich einfach.
JasBee26.08.2019 15:55

Im Gegensatz zu dir habe ich Ahnung, also troll dich einfach.


Das hättest du hier ja auch gerne mal beweisen können. Hat dich ja keiner davon abgehalten. Naja, vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.
Armes Kerlchen, du.
Kannst du es nicht verwinden, dass man dir gesagt hat, du hast keine Ahnung.
Mitcher26.08.2019 16:14

Das hättest du hier ja auch gerne mal beweisen können. Hat dich ja keiner d …Das hättest du hier ja auch gerne mal beweisen können. Hat dich ja keiner davon abgehalten. Naja, vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.



JasBee26.08.2019 17:04

Armes Kerlchen, du.Kannst du es nicht verwinden, dass man dir gesagt hat, …Armes Kerlchen, du.Kannst du es nicht verwinden, dass man dir gesagt hat, du hast keine Ahnung.


Bitte Leute, jetzt reichts doch mal
So, habe mich jetzt doch dazu durchgerungen in absehbarer Zeit eine Fuji zu kaufen. Was es mir angetan hat ist eine X-H1 mit XF 16-55 2.8. Werde aber auf ein passendes Angebot warten. Ich denke mit dem 16-55 werde ich in 90% der Fälle auskommen. Oder spricht irgendwas grundlegendes gegen die X-H1?
ms1000027.08.2019 12:31

So, habe mich jetzt doch dazu durchgerungen in absehbarer Zeit eine Fuji …So, habe mich jetzt doch dazu durchgerungen in absehbarer Zeit eine Fuji zu kaufen. Was es mir angetan hat ist eine X-H1 mit XF 16-55 2.8. Werde aber auf ein passendes Angebot warten. Ich denke mit dem 16-55 werde ich in 90% der Fälle auskommen. Oder spricht irgendwas grundlegendes gegen die X-H1?

Deal für die X-H1 würde es im Moment geben - sehr gute Kamera
-5€ bei Newsletter Gutschein nicht vergessen ;-)

PS: Danke @FriedolinKnoblauch für den Tipp mit D-A-Packs!
Bearbeitet von: "xaibex" 2. Sep 2019
hat schon jemand geliefert bekommen?

Ich werde immer noch vertröstet
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text