Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Fujifilm Fujinon XF200F2 Objektiv inkl. XF1,4X TC
679° Abgelaufen

Fujifilm Fujinon XF200F2 Objektiv inkl. XF1,4X TC

4.342,35€5.841,12€-26% 8,29€ Amazon.es Angebote
35
679° Abgelaufen
Fujifilm Fujinon XF200F2 Objektiv inkl. XF1,4X TC
aktualisiert 17. Aug (eingestellt 15. Aug)Lieferung aus Spanien

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Der Preis ist nun nochmal auf 4342,35€ gefallen
// @b.r.e.e.z.e
Der Preis wurde nun nochmals von 4574,35€ auf 4342,35€ gesenkt - @team bitte updaten

Vergleichspreis

Testberichte

1637384.jpg

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Fuji X
Verfügbar für Fuji X
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 200mm
Maximale Blende f/2
Minimale Blende f/22
Naheinstellgrenze 180 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:8
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Material Metall
Erhältliche Farben Weiß
Abmessungen & Gewicht
Länge 205,5 mm
Durchmesser 122 mm
Gewicht 2265 g
Filtergröße 105 mm
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Hinrich_Tung15.08.2020 23:04

An der A5 leider etwas kopflastig, aber sonst ok!


Ich weiß nicht was du damit meinst

27459493-pLBMa.jpg
Was ein Schnapper. Direkt mal drei gekauft
Ich glaube das wird mein neues Immerdrauf.
MartenKing15.08.2020 22:48

Was ein Schnapper. Direkt mal drei gekauft


Warum 3? Besser 4 als Set zum Abstützen des Couchtischs.
35 Kommentare
Was ein Schnapper. Direkt mal drei gekauft
Würde schon mal gerne damit arbeiten, aber hätte ne Heidenangst das fallen zu lassen
An der A5 leider etwas kopflastig, aber sonst ok!
Ui. Ich hätte ja echt Bock auf das Teil, aber es ist trotzdem immer noch zu viel Geld und gg dem 100-400mm zu unflexibel.
Hinrich_Tung15.08.2020 23:04

An der A5 leider etwas kopflastig, aber sonst ok!


Ich weiß nicht was du damit meinst

27459493-pLBMa.jpg
Irgendwie schon geil. Aber ein Einsatzgebiet wo das wirklich erforderlich ist fällt mir ehrlich gesagt nicht ein.
ghoststalker15.08.2020 23:34

Irgendwie schon geil. Aber ein Einsatzgebiet wo das wirklich erforderlich …Irgendwie schon geil. Aber ein Einsatzgebiet wo das wirklich erforderlich ist fällt mir ehrlich gesagt nicht ein.


low light vielleicht? Schärfentiefe wär jedenfalls viel zu extrem
________16.08.2020 00:14

low light vielleicht? Schärfentiefe wär jedenfalls viel zu extrem


Hängt halt auch von den Abständen ab. Ich habe mal ein Reiterportrait in Action auf einer Kuppe gesehen mit 200/2 an KB, seitdem bin ich ein bisschen angefixt, was die Nikon-Linse angeht, aber Preis/Gewicht sind solide Gegner. Das Bild war damals bei Offenblende und profitierte auch noch davon. Bei 25m Abstand zB hätte man hier (Fuji) immerhin 1,2m scharf, das langt schon für ganze Menschen/Zweikämpfe bei miesem Hintergrund oder halbwegs für Bilder bei einem bestimmtem Hindernis beim Springreiten (Seitenansicht braucht zB nur eine schmale Schärfeebene). Wenn dann der Hintergrund stört, kann etwas mehr Freistellung nicht schaden.

Die Schärfentiefe ist ja nur im Nahbereich so extrem klein und hier an crop auch weniger stark.

Hundeportraits in Bewegung würde ich auch ausprobieren, wenn ich das Ding hätte.
Ich glaube das wird mein neues Immerdrauf.
MartenKing15.08.2020 22:48

Was ein Schnapper. Direkt mal drei gekauft


Warum 3? Besser 4 als Set zum Abstützen des Couchtischs.
renidd815.08.2020 23:16

Ui. Ich hätte ja echt Bock auf das Teil, aber es ist trotzdem immer noch …Ui. Ich hätte ja echt Bock auf das Teil, aber es ist trotzdem immer noch zu viel Geld und gg dem 100-400mm zu unflexibel.


Wenn es richtig scharf ist, und davon gehe ich aus, ist es eigentlich ein 200-300mm, weil Du Freistellen kannst bis der Sensor seine Grenze erreicht.
Zudem kann man daraus auch ein 400mm f4 machen mit dem 2x TC.

ich lecke mir auch die Finger nach dem Teil. Gerade für Wildlife und Motorsport ist das Teil super.
Leider Fuji Mount.
Mit Canon sofort gekauft...
banane4416.08.2020 08:37

Leider Fuji Mount. Mit Canon sofort gekauft...


Fujifilm XF & XC gibt es ausschließlich für den X Mount
Ok, der TC 1,4 ist sogar auch dabei.
Werde mal eines der zwei Objektive bei Amazon nehmen.
Dann wird es Zeit für das Practicar 500/ 5.6 zu gehen.
Hat einer Interesse?
FriedolinKnoblauch15.08.2020 23:18

Ich weiß nicht was du damit meinst [Bild]


Das Bild ist aus einem Generator, richtig? Hast du vielleicht nen Link?
Ameisen hassen diesen Trick
Die Nachbarin wirds freuen.
Guten Morgen @FriedolinKnoblauch mir wird folgender Preis angezeigt

27468996-XPlcy.jpg
b.r.e.e.z.e17.08.2020 07:46

Guten Morgen @FriedolinKnoblauch mir wird folgender Preis angezeigt [Bild]


Ist erst nach der Mehrwertsteuer-Anpassung an der Kasse ersichtlich

27469130-up39C.jpg
Mhmm... 2 Tage Spaß mit dem Objektiv bevor mich die Frau umbringt... Könnte sich lohnen
Wie bekomme ich das an mein iPhone?
Exx317.08.2020 08:30

Wie bekomme ich das an mein iPhone?


Mitm stabilen Schlüppergummi vor die Eierphone Kamera binden...
Optisch ein Sahnestück, besser geht nicht... aber es geht arg aufs Handgelenk!!!

Alternative (wenn auch MFT ok wäre): Olympus FT 150mm F2, bekommt man mitunter gebraucht um die 1500€.
Ebenfall optisch richtig super!

amazon.de/dp/…DA9
Bearbeitet von: "hremail81035" 17. Aug
EveryDayISeeMyDream16.08.2020 07:53

Zudem kann man daraus auch ein 400mm f4 machen mit dem 2x TC.ich lecke mir …Zudem kann man daraus auch ein 400mm f4 machen mit dem 2x TC.ich lecke mir auch die Finger nach dem Teil. Gerade für Wildlife und Motorsport ist das Teil super.



Spontan hätte ich gesagt, das eine Festbrennweite trotz vermutlich besserer Abbildungsleistung dafür nicht so ideal ist. An der Rennstrecke hast du ja nicht unbedingt die Möglichkeit, näher ran oder weiter weg zu gehen, damit z.B. die Kurve voll im Bild ist. Ein Zoom stelle ich mir hier einfach viel entspannter da flexibel vor.

Gleiches gilt für Wildlife. Wenn ein Tier auf einen zuläuft / -fliegt, müsste man ständig seine Position ändern für den richtigen Bildausschnitt. Und wenn man auf Safari in einem Wagen sitzt, geht das nicht einmal...

Ich könnte mir z.B. gut vorstellen, dass man es am Fußballfeld nutzt für Torraum-Szenen. Am Feld kann man sich ideal positionieren und danach bleiben alle Abstände unverändert. Aber mir wäre es generell zu unflexibel.
Habe keine Ahnung aber vllt kann es mir trotzdem einer beantworten. Bei solch "hochpreisigen Nischenprodukten" sind doch auch rabatte in den jeweiligen Fachgeschäften diskutabel bzw Rabatte eingeräumt oder ist der Preis von Idealo und co wirklich nicht zu unterbieten? Z.b. bei manchen Hifi Deals sind die Preise die hier 600grad und co heiß werden, in den realen Fachgeschäften auch möglich bzw nicht weit weg vom Regelpreis wo Geräte regelmäßig ohne "Superangebot" für werben da die Verkäufer den Rabatt vor Ort sowieso einräumen. Ist das auch in der Fotografie Szene der Fall oder das man anhand eines Datensheets eine Kaufentscheidung bei 4300€ trifft? No hate, interessiert mich wirklich.
Rabatte sind kaum verhandelbar, jedenfalls in keinen nennenswerten Dimensionen.
________16.08.2020 00:14

low light vielleicht? Schärfentiefe wär jedenfalls viel zu extrem


Ich hab das uralte 200mm/1.8 von Canon. Wenn du bei großen Objekten (z.B.,Pferd, Auto, Ganzkörperportrait Brautpaar ) dennoch einen verschwommenen Hintergrund willst, dann kann die Blende gar nicht groß genug sein.
Bearbeitet von: "CSF" 17. Aug
Der Preis ist für sich echt gut, insbesondere wenn man bedenkt wie lange das bei 6k EUR preisstabil war. Mich juckt es auch regelmäßig, die Scheine auf den Tisch zu legen. Aber 200mm sind für die meisten (und meine) Anwendungsfälle nicht wirklich Tele genug und mit TC2x (der 1.4x macht hier nicht wirklich Sinn) ist der Abstand (Lichtstärke/BQ) zum XF100-400 nicht groß genug, als dass der Preis es rechtfertigen würde. Ein natives 300mm f2.8 oder 400mm f4 zu dem Preis würde ich kaufen
Tja da fragt man sich was noch der Body ist
Welche Kamera ist eigentich egal, dieses Gewicht kann man mit keinem Body halten. Es geht auch mit einer X-T30 ;-)
FriedolinKnoblauch15.08.2020 23:18

Ich weiß nicht was du damit meinst [Bild]


Natürlich gibt's Kopflastigkeit nur bei Spiegellosen. Ja nee is klar ^^
27477159-Cj5Hc.jpg
CSF17.08.2020 10:37

Ich hab das uralte 200mm/1.8 von Canon. Wenn du bei großen Objekten …Ich hab das uralte 200mm/1.8 von Canon. Wenn du bei großen Objekten (z.B.,Pferd, Auto, Ganzkörperportrait Brautpaar ) dennoch einen verschwommenen Hintergrund willst, dann kann die Blende gar nicht groß genug sein.


Hmm, ich finde mein 1/20 so teures Fujinon XC-50-230 bei 230 mit f6.7 schon fast ausreichend. Natürlich bekommt man mit dem wesentlich mehr, aber es ist schon etwas übertrieben. Vor allem die Größe und das Gewicht
________17.08.2020 18:58

Hmm, ich finde mein 1/20 so teures Fujinon XC-50-230 bei 230 mit f6.7 …Hmm, ich finde mein 1/20 so teures Fujinon XC-50-230 bei 230 mit f6.7 schon fast ausreichend. Natürlich bekommt man mit dem wesentlich mehr, aber es ist schon etwas übertrieben. Vor allem die Größe und das Gewicht


Kommt immer darauf an was DU damit anfangen möchtest. Ein 2 fach Telekonverter dran, und man hat 600 mm am Vollformat, und das für den Preis ist schon super. Ein Vergleichbares Objektiv von Sony oder Canon kostet um die 10000€ (wohlgemerkt bei F4. 0 und 600mm) Bei deinem Objektiv hättest du bei der Brennweite blendet 12 plus. Für Wildlife ist das ungeeignet!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text