Fujifilm X-A2 Kit 16-50 mm + 50-230 mm für 506€ bei Amazon Frankreich

TV & HiFiAmazon Angebote

Fujifilm X-A2 Kit 16-50 mm + 50-230 mm für 506€ bei Amazon Frankreich

Redaktion

Search85 hat auf einen guten Preis für die X-A2 mit Doppelobjektiv-Kit auf Amazon Frankreich hingewiesen:



Die X-A2 folgt der A1, die wir hier öfter im Angebot hatten. Sie richtet sich an Einsteiger oder eignet sich als Zweitkamera. Ihre Bildqualität übertrifft die Konkurrenz in der Preisklasse deutlich. Dafür hat sie einen recht langsamen Autofokus. Der Bildschirm lässt sich um 180 Grad nach oben schwenken, dadurch werden Selfies möglich.


Auf Testberichte.de finden sich 16 Tests mit der Gesamtnote 1,9. Insgesamt werden die hervorragende Bildqualität, das klassische Design und die gute Verarbeitung gelobt, Kritik gibt es für die mäßige Ausstattung und den recht langsamen Autofokus.


Wer sich ausführliche Testberichte durchlesen möchte, der kommt an den großen Testberichten von digitalversus, dkamera und photographyblog nicht vorbei.


Die Kamera nutzt den gleichen Sensor wie die X-A1, hat also genau die gleiche gute Bildqualität wie der Vorgänger. Die Hauptzielgruppe -> Smartphonefotografen, werden sich über den Selfie-freundlichen Bildschirm freuen. Leider ist dieser kein Touchscreen. Sonst gibt es nicht viele Änderungen zum Vorgänger, jedoch die 2. Generation des Kit-Objektivs, welches noch schärfer und besser arbeitet als in der 1. Generation.


Wer bisher fleißig Fotos mit dem Smartphone macht und die Qualität der Bilder auf das nächste Level bringen möchte, der sollte hier zuschlagen.


46050-ef730662ffefc6dc13ba2754d9c7d996.j


Technische Daten:


Typ: EVIL • Megapixel (effektiv): 16.3 • Sensor: CMOS (23.6×15.6mm), 4.82µm Pixelgröße • Auflösungen: max. 4896×2760(16:9)/4896×3264(3:2)/3264×3264(1:1) Pixel (JPEG/RAW) • Wechselobjektivfassung: Fujifilm X, Crop-Faktor 1.5 • Bildstabilisator: ohne • Display: 3.0″ LCD, Live View, 920000 Bildpunkte, neigbar • Sucher: ohne • Blitz: integriert und Blitzschuh • Videofunktion: MOV H.264 (max. 1920×1080@30 Bilder/Sek.) • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-25600 • Serienaufnahme: max. 5.6 Bilder/Sek. • Wechselspeicher: SD/SDHC/SDXC • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI Out, WLAN 802.11b/g/n • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku (NP-W126) • Abmessungen (BxHxT): 117x67x40mm • Gewicht: 300g • Herstellergarantie: zwei Jahre • inkl. Objektiv XC 16-50mm 3.5-5.6 OIS II • inkl. Objektiv XC 50-230mm 4.5-6.7 OIS II

8 Kommentare

kann die kamera sehr empfehlen. habe die a1 und fast ausschließlich das xf 23 1.4 dran. sehr schöne kombi. von mir ne kaufempfehlung

Weiß jemand wie die im Vergleich zur Nikon 1 J5 dasteht?

Wenn jemand das 16-50mm Kitobjektiv nicht benötigt und einen Abnehmer dafür sucht ist er bei mir genau richtig. :-)
Kann die Kamera von der Bildqualität sehr empfehlen.

>> Weiß jemand wie die im Vergleich zur Nikon 1 J5 dasteht?

Der Sensor der Fuji sollte prinzipiell bessere Bilder liefern können. Wenn es schnell gehen soll, sind die Nikon1 er in dem Segment fast nicht zu schlagen. Die sind echt fix. Bei der Nikon kann man per Adapter noch DSLR-Objektive verwenden. Das kann sinnvoll sein, wenn man mit sehr speziellen Linsen arbeiten möchte.

Beides sind schöne Spielzeuge ....

edison_2

....Bei der Nikon kann man per Adapter noch DSLR-Objektive verwenden. Das kann sinnvoll sein, wenn man mit sehr speziellen Linsen arbeiten möchte. ...



Auch für Fuji gibt es Adapter für viele verschiedene Objektivanschlüsse, um Altglas zu verwenden.

Dann lieber doch eine kleine Spiegelreflexkamera? Was meint ihr?

Axxl1994

Weiß jemand wie die im Vergleich zur Nikon 1 J5 dasteht?



Nikon gehört neben Canon im DSLM Bereich zu den schlechtesten, Fujifilm zu den besten Herstellern - besonders bei Bildqualität und Rauschverhalten. Mehr brauch man dazu eigentlich nicht zu sagen.

Da schreibt ein sehr subjektiver Mensch. Ich glaube das lässt sich nicht pauschal nur wegen dem Hersteller sagen, dass alle Nikon DSLMs ******* sind...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text