138°
ABGELAUFEN
Fujifilm X-Pro1 Body Systemkamera für 799€ @Digit Foto

Fujifilm X-Pro1 Body Systemkamera für 799€ @Digit Foto

ElektronikDigitfoto Angebote

Fujifilm X-Pro1 Body Systemkamera für 799€ @Digit Foto

Moderator

Preis:Preis:Preis:799€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 899€

Preisverlauf
geizhals.de/?ph…810

Testberichte (Note Gut 1,7)
testberichte.de/p/f…tml
cnet.de/415…et/
colorfoto.de/tes…tml


Typ: EVIL • Megapixel (effektiv): 16.3 • Sensor: CMOS (23.6x15.6mm) • Auflösungen: max. 4896x3264(16:9)/3264x3264(3:2)/4896x2760(1:1) Pixel (JPEG/RAW) • Wechselobjektivfassung: Fujifilm X • Bildstabilisator: ohne • Display: 3.0" LCD, Live View, 1230000 Pixel • Sucher: Hybrid • Blitz: Blitzschuh • Videofunktion: MOV H.264 (max. 1920x1080@60/24 Bilder/Sek. mit Ton) • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-25600 • Serienaufnahme: max. 6 Bilder/Sek. • Wechselspeicher: SD/SDHC/SDXC • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out) • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku (NP-W126) • Abmessungen (BxHxT): 140x82x43mm • Gewicht: 400g • Besonderheiten: keine Angabe • Herstellergarantie: zwei Jahre

7 Kommentare

799€ ist kein guter Preis für die X-Pro1. Wenn man bedenkt, dass man die X-E1 schon für 300-350€ neu bekommt. Da stimmt das P-L-Verhältnis nicht.

@mydealzer: du hast recht, aber ich muss sagen, das Design sagt mir eindeutig zu..

mydealzer

799€ ist kein guter mehr Preis für die X-Pro1. Wenn man bedenkt, dass man die X-E1 schon für 300-350€ neu bekommt. Da stimmt das P-L-Verhältnis nicht.



Vollformat Kameras haben eben ihren Preis.

mydealzer

799€ ist kein guter mehr Preis für die X-Pro1. Wenn man bedenkt, dass man die X-E1 schon für 300-350€ neu bekommt. Da stimmt das P-L-Verhältnis nicht.



Das ist keine Vollformat-Kamera. Die X-Pro1 hat den gleichen APS-C-Sensor wie die X-E1.

zwar ist die x-pro 1 ein wenig besser als die x-e1 (Sucher, Bildqualität und diverse kleinere ubterschiede?) aber definitiv keine 400€+ wert.

Ich weiss ja nicht wer von den obigen Kommentatoren schon jemals eine X-Pro1 in der Hand gehabt hat oder gar damit fotografiert - das ist eine ganz andere Liga als die X-E1 und zwar vor allem aus einem Grund: Optischer Sucher. Hat keine andere Kamera ausser der Fuji X100(S) (keine Wechseloptik) oder der Leica M (Organverkauf erforderlich). Wer den will für den ist die X-Pro1 die Kamera der Wahl. Wer den nicht will/benötigt spart sich vermutlich auch besser die X-E1 und kauft je nach finanzieller Potenz entweder A1, M1 oder E2 oder T1. Die sind dann entweder billiger oder Neuer.
Disclaimer: Ich hab die Pro-1 seinerzeit relativ kurz nach Erscheinen für ca. den doppelten Preis dieses Angebots gekauft und es bis heute nicht bereut und sehe auch noch keinen Grund auf ein neueres Modell umzusteigen.

Wenn der EVF gut ist braucht man keinen OVF mehr!

Hab die X-A1 und da ist das Live-View Bild nicht so toll, bei Dunkelheit sieht man fast nichts und weiß erst nachdem man ein Foto gemacht hat, wie der Bildausschnitt eigentlich ist. Das ist bei der X-T1 wesentlich besser.

Wieso erwähnt hier eigentlich keiner die X-E2? Kostenpunkt: 699 bei Saturn (klick)
In schwarz bei Amazon für 679 (klick)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text