Fujifilm X-Pro3 inkl. Fujinon XF56F1,2 & SD Karte oder X-T4 inkl. XC35F2, SD Karte & Tasche für 1895,95€ | Cameraworld UK
309°

Fujifilm X-Pro3 inkl. Fujinon XF56F1,2 & SD Karte oder X-T4 inkl. XC35F2, SD Karte & Tasche für 1895,95€ | Cameraworld UK

2.227,80€2.681,89€-17% 16,59€
14
eingestellt am 22. JunLieferung aus Vereinigtes Königreich
Cameraworld sollte ein seriöser Händler aus UK mit Ladengeschäft in London sein, welcher einen regulären Versand nach DE anbietet - Bewertungen

Achtung:
Bitte beachtet, dass abhängig eurer Bankbedingungen & Zahlungsmethode Wechselkursgebüren anfallen können

Vergleichspreis Kamera

Vergleichspreis Objektiv

Vergleichspreis SD Karte

Testberichte

1608713.jpg
Algemein
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Fuji X
Empfohlen für Profis
Sensor
Auflösung 26,1 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 160 - 12.800
Gehäuse
Breite 140,5 mm
Tiefe 46,1 mm
Höhe 82,8 mm
Gewicht 497 g
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 370 Aufnahmen
HDR-Modus vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzschuh vorhanden
Blitzmodi
Automatischer BlitzBlitz ausLangzeit-SynchronisationRote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 11 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/8.000 Sek.
Kürzeste Verschlusszeit (elektronisch) 1/32.000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1620000px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display fehlt
Suchertyp Hybrid
Video & Ton
Maximale Videoauflösung 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 30p
Bildrate (Full-HD) 60p
Videoformate MOV
Video-Codecs H.264 (MPEG-4)
Mikrofon-Eingang vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
SD CardSDHC CardSDXC-Card
Bildformate
JPEGRAW


Hier gehts zur X-T4für 1895,95€

Vergleichspreis Kamera

Vergleichspreis Objektiv

Vergleichspreis SD Karte

Vergleichspreis Tasche

Vergleichspreis insgesamt: 2054,19€

Testberichte

1608713.jpgAllgemein
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Fuji X
Empfohlen für Fortgeschrittene
Sensor
Auflösung 26,1 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 160 - 12.800
Gehäuse
Breite 135 mm
Tiefe 64 mm
Höhe 93 mm
Gewicht 607 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 500 Aufnahmen
Bildstabilisator vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Blitzschuh vorhanden
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 20 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/8.000 Sek.
Kürzeste Verschlusszeit (elektronisch) 1/32.000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1620000px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display vorhanden
Suchertyp Elektronisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 60p
Bildrate (Full-HD) 240p
Videoformate MOV
Video-Codecs
H.264 (MPEG-4)H.265 (HEVC)
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang vorhanden
Kopfhörer-Anschluss vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
SD CardSDHC CardSDXC-Card
Bildformate
JPEGRAWTIFF
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
26791857-hO9wv.jpgNoch ein bisschen Gelb und wir haben Jamaika 🇯🇲
14 Kommentare
26791857-hO9wv.jpgNoch ein bisschen Gelb und wir haben Jamaika 🇯🇲
KnutGut22.06.2020 19:38

[Bild] Noch ein bisschen Gelb und wir haben Jamaika 🇯🇲


Frag nicht... Hat's leider zerschossen
Sollte jetzt aber passen
Puuh
Pro3 mit 56mm -beides Mega! Aber zusammen als einziges Fuji-Equipment...wäre es ziemlich...nischich.
Nettes Startparket zum guten Preis

Wobei ich die SD Karte nicht beurteilen kann. Ich vertraue auf SanDisk Extreme Pro.
DIe XT4 ist ein Traum. Hatte die Kamera letze Woche in den Händen gehalten.

Liebe auf den ersten Blick.

Vorerst muss meine XT20 übernehmen.
95 MB/s eine Beleidigung für diese Kamera. Oder soll damit nur die Firmware aktualisiert werden
Frage an die Experten: wie fällt Euer Vergleich der X-Pro3 mit der X100V aus? ZB in Bezug auf Qualität, Einsatz-Szenarien und -Möglichkeiten ein.
Bearbeitet von: "BiDschi" 23. Jun
BiDschi23.06.2020 07:22

Frage an die Experten: wie fällt Euer Vergleich der X-Pro3 mit der X100V …Frage an die Experten: wie fällt Euer Vergleich der X-Pro3 mit der X100V aus? ZB in Bezug auf Qualität, Einsatz-Szenarien und -Möglichkeiten ein.


X100V: kompakter, bewusste Einschränkung durch festes Objektiv

X-Pro3: mind. gleichwertig (je nach Modell sogar "hochwertiger" - Stichwort Speziallack), mehr Möglichkeiten wegen Wechselmöglichkeit der Objektive, "spezielles" Display
WerWarDas23.06.2020 00:42

95 MB/s eine Beleidigung für diese Kamera. Oder soll damit nur die …95 MB/s eine Beleidigung für diese Kamera. Oder soll damit nur die Firmware aktualisiert werden


Für Jpeg-Nutzer aber völlig ausreichend. Bei einem schnellen Burst von 30 Bildern buffert meine X-T3 mit der 90mb SD genauso schnell wie meine Sandisk Extreme Pro.

Bei RAW sieht das logischerweise anders aus. Aber klar - wer so viel in eine Kamera investiert hat keinen Grund an der Karte zu sparen.
Bearbeitet von: "Max_Mustermensch" 23. Jun
Max_Mustermensch23.06.2020 14:06

Für Jpeg-Nutzer aber völlig ausreichend. Bei einem schnellen Burst von 30 B …Für Jpeg-Nutzer aber völlig ausreichend. Bei einem schnellen Burst von 30 Bildern buffert meine X-T3 mit der 90mb SD genauso schnell wie meine Sandisk Extreme Pro.Bei RAW sieht das logischerweise anders aus. Aber klar - wer so viel in eine Kamera investiert hat keinen Grund an der Karte zu sparen.


Oder eben einen anderen eisatzzweck als ständig tausend Bilder im burst zu verballern
Wenn Video und (mehr als fünf bis zehn) Bilder in Serie für mich unerheblich sind, kaufe ich dann also entsprechend eine 90 MB/s Karte? Wichtig ist für mich die Bediengeschwindigkeit, also zB auch die Anzeigegeschwindigkeit gemachter Aufnahmen in der “Galerie”, bzw Starten der “Galerie” aus dem Aufnahmemodus.
Heckengerd25.06.2020 14:16

Wenn Video und (mehr als fünf bis zehn) Bilder in Serie für mich u …Wenn Video und (mehr als fünf bis zehn) Bilder in Serie für mich unerheblich sind, kaufe ich dann also entsprechend eine 90 MB/s Karte? Wichtig ist für mich die Bediengeschwindigkeit, also zB auch die Anzeigegeschwindigkeit gemachter Aufnahmen in der “Galerie”, bzw Starten der “Galerie” aus dem Aufnahmemodus.


Eine UHS I ist dann vollkommen ausreichend
Heute wurde ein Fix für den IBIS der X-T4 released und bei mir ist das Video von X-T4 mit XC35F2 jetzt erheblich besser.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text