Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Fujifilm X-T100 + XC 15-45 mm + XC 50-230 mm schwarz [inkl. Cashback 499 €]
319° Abgelaufen

Fujifilm X-T100 + XC 15-45 mm + XC 50-230 mm schwarz [inkl. Cashback 499 €]

599€699€-14%
10
eingestellt am 5. Dez 2019Bearbeitet von:"crazyOhr"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Fotoprofi [lokal und online (versandkostenfrei)] könnt ihr derzeit die Fuji X-T100 in schwarz inkl. den beiden Objektiven XC 15-45 mm und XC 50-230 mm für 599 € ergattern. Durch die Winter-Cashback-Aktion (Link) von Fujifilm sind sogar 499 € möglich.

Der Vergleichspreis liegt derzeit (05.12.2019) bei 699 € (ohne Cashback-Aktion).

Infos zur Kamera:
- 24,2 MP APS-C-Sensor
- Bluetooth®-Tech. für energiesparende Bildübertragung
- Elektronischer Sucher (EVF)
- Bis zu 180 Grad schwenkbarer 7,6 cm (3 Zoll) Touchscreen
- Kompaktes und leichtes Gehäuse
- Automatische Motivszenenerkennung
- Wi-Fi-Konnektivität und Fernsteuerung per Smartphone
- ISO 200–12.800 (erweiterbar auf ISO 51.200)
- 4K-Videofunktionen
- High-Speed HD-Aufnahme bis zu 4-fach Zeitlupe
- 17 kreative Filtereffekte
- 11 Filmsimulationsmodi
- Integrierter Pop-up-Blitz mit „Super i-Flash Technologie“
- Kamerainterner RAW-Prozessor
- Q-Taste für häufig genutzte Menü-Einstellungen
- Blitzschuh für externen Blitz

Überblick Testberichte:
testberichte.de/p/f…tml

Preisvergleich:
Idealo
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Es sollte doch möglich sein, mit einer Kamera, die im Internet fast nur gelobt wird, anständige Bilder zu machen!?
Ich wunder mich etwas über die Kommentare hier. Ja, sie hat nicht den Autofokus einer X-T20 und auch keinen X-Trans-Sensor... wenn, dann wäre sie eine X-T20. Hier geht es aber um eine Kamera, die der Einsteigerklasse entspricht! Wenn ich eine Kamera möchte, die für jeden Anwendungsfall tolle Ergebnisse liefern soll, dann geht das halt nicht für 500 Euro. Hier gibt es eine System-Kamera mit zwei Objektiven, die einen Brennweitenbereich von ca. 23-350mm (Kleinbild) abdeckt. Die Bildqualität ist laut zahlreichen Tests im Internet ziemlich gut. Es ist kein X-Tran-Sensor verbaut, aber das haben alle anderen Anbieter auf dem Kameramarkt sowieso nicht und die liefern auch gute Ergebnisse. Dass es bessere Kameras gibt, sollte jedem klar sein, wozu werden wohl die Profimodelle für mehrere 1000 Euro angeboten?
Für 500 Euro dürften die Angebote mit diesem Brennweitenbereich sehr dünn sein. Meiner Meihnung nach bekommt man hier ein erstklassiges Angebot, vor allem, wenn man weiß was man fotografieren möchte und was nicht.
Hab mir das Teil übrigens vorhin noch geholt und werde das morgen draußen testen. Ich berichte dann gerne.
10 Kommentare
Die Kamera wird ja immer teuer...
Mich konnte sie damals für 370€ + 100€ Cashback schon nicht überzeugen.
Ich empfehle für das Geld eine gebrauchte xt 20 mit dem 18-55mm Objektiv, das sollte man schon ab 550€ bekommen.
Schnappamacha05.12.2019 14:10

Die Kamera wird ja immer teuer...Mich konnte sie damals für 370€ + 100€ Cas …Die Kamera wird ja immer teuer...Mich konnte sie damals für 370€ + 100€ Cashback schon nicht überzeugen.Ich empfehle für das Geld eine gebrauchte xt 20 mit dem 18-55mm Objektiv, das sollte man schon ab 550€ bekommen.



Naja, durch die Cashback-Aktion sind die 499 € vermutlich Bestpreis für die Kombination.
der Sensor etc. ist gut, nur krankt sie an viele andere Ecken (Autofokus etc.)...rechnet man die Gebrauchtmarktpreise für die Objektive entgegen, kann man für 220 bis 250 Euro die T100 bekommen...das ist trotzdem noch ein guter Preis.
Hatte die auch mal kurzzeitig als Zweitbody, ich muss sagen mich hat der Sensor nicht überzeugt, wenn man einen X-Trans gewohnt ist und der AF war auch nicht die Bombe, hat häufig daneben gegriffen. Formfaktor und Haptik waren gut.
Es sollte doch möglich sein, mit einer Kamera, die im Internet fast nur gelobt wird, anständige Bilder zu machen!?
Ich wunder mich etwas über die Kommentare hier. Ja, sie hat nicht den Autofokus einer X-T20 und auch keinen X-Trans-Sensor... wenn, dann wäre sie eine X-T20. Hier geht es aber um eine Kamera, die der Einsteigerklasse entspricht! Wenn ich eine Kamera möchte, die für jeden Anwendungsfall tolle Ergebnisse liefern soll, dann geht das halt nicht für 500 Euro. Hier gibt es eine System-Kamera mit zwei Objektiven, die einen Brennweitenbereich von ca. 23-350mm (Kleinbild) abdeckt. Die Bildqualität ist laut zahlreichen Tests im Internet ziemlich gut. Es ist kein X-Tran-Sensor verbaut, aber das haben alle anderen Anbieter auf dem Kameramarkt sowieso nicht und die liefern auch gute Ergebnisse. Dass es bessere Kameras gibt, sollte jedem klar sein, wozu werden wohl die Profimodelle für mehrere 1000 Euro angeboten?
Für 500 Euro dürften die Angebote mit diesem Brennweitenbereich sehr dünn sein. Meiner Meihnung nach bekommt man hier ein erstklassiges Angebot, vor allem, wenn man weiß was man fotografieren möchte und was nicht.
Hab mir das Teil übrigens vorhin noch geholt und werde das morgen draußen testen. Ich berichte dann gerne.
Für mich wäre das Bayer Layout sogar ein pro Argument, da ich mit X-Trans nichts anfangen kann.
@magann
sehr guter "Fachbeitrag"! Genau, fast sehr gute Kamera, Kit-Objektive besser als von der Konkurrenz, Preis-/Leistung topp
Ja, entspannt euch. Ich hab die teureren Fujifilm-Kameras und die beiden Objektive aus diesem Kit sind bei mir ständig im Einsatz. Damit bleibt die Ausrüstung klein und leicht.
Einem Bodyupgrade steht ja später nichts im Weg.

Die X-T100 hat übrigens elektronisch stabilisiertes Video. Fand ich einen witzigen Zug von Fuji.
Avatar
GelöschterUser1448087
magann05.12.2019 20:15

Es sollte doch möglich sein, mit einer Kamera, die im Internet fast nur …Es sollte doch möglich sein, mit einer Kamera, die im Internet fast nur gelobt wird, anständige Bilder zu machen!?Ich wunder mich etwas über die Kommentare hier. Ja, sie hat nicht den Autofokus einer X-T20 und auch keinen X-Trans-Sensor... wenn, dann wäre sie eine X-T20. Hier geht es aber um eine Kamera, die der Einsteigerklasse entspricht! Wenn ich eine Kamera möchte, die für jeden Anwendungsfall tolle Ergebnisse liefern soll, dann geht das halt nicht für 500 Euro. Hier gibt es eine System-Kamera mit zwei Objektiven, die einen Brennweitenbereich von ca. 23-350mm (Kleinbild) abdeckt. Die Bildqualität ist laut zahlreichen Tests im Internet ziemlich gut. Es ist kein X-Tran-Sensor verbaut, aber das haben alle anderen Anbieter auf dem Kameramarkt sowieso nicht und die liefern auch gute Ergebnisse. Dass es bessere Kameras gibt, sollte jedem klar sein, wozu werden wohl die Profimodelle für mehrere 1000 Euro angeboten?Für 500 Euro dürften die Angebote mit diesem Brennweitenbereich sehr dünn sein. Meiner Meihnung nach bekommt man hier ein erstklassiges Angebot, vor allem, wenn man weiß was man fotografieren möchte und was nicht.Hab mir das Teil übrigens vorhin noch geholt und werde das morgen draußen testen. Ich berichte dann gerne.



Hoffe hier wird geliefert :-)
So, dann liefer ich mal ;-)
Um es gleich klar zu stellen, dies ist kein ausführlicher Test. Ich bin lediglich durch die Stadt spaziert und habe ein paar (35) Fotos gemacht. Mit dem 15-45er habe ich die meisten Bilder mit einer Blende von 7.1-9 gemacht. (Ich mag es scharf bis in die Ecken) Die Bilder sind alle gut! Man merkt, dass es zu den Ecken hin abnimmt, aber nichts, was dramatisch wäre. Ich habe auch zwei Texturen fotografiert bei Blende 9 und die sind ziemlich perfekt bis in den letzten Zipfel. Mit offener Blende habe ich nur ein Bild gemacht (15mm). Ich habe ein Schild fokusiert... das komplette Schild ist scharf und die Ecken liegen sowieso um unscharfen bereich der Tiefenschärfe. Soweit würde ich dieses Objektiv als okay bis gut einstufen. Als Vergleich habe ich mein 24-70 F2.8 Tamron an der 5D Mark IV. Das liefert sagenhafte Ergebnisse, kostet aber erheblich mehr als die ganze Kombi hier im Angebot.
Mit dem 50-230er habe ich wenige Bilder auf die schnelle mit offener Blende gemacht. Ums kurz zu machen... der Knaller! Habe eine mittlere Qualität erwartet und wurde wirklich positiv überrascht. Auch hier: Nur ein kurzer "Schnapschußtest" aber der läßt auf gute Bilder im Urlaub hoffen! Für dieses leichte und kompakte Objektiv gebe ich zwei Daumen nach oben.
Der Dynamikumfang der Fotos sind auch gut. Ich habe ein Bild (ISO200) in Camera RAW um 3 Blenden aufgehellt ohne dass das Rauschen zu problematisch geworden wäre.
Noch kurz zu Fehlfokusierungen, die hier angemerkt wurden: Ich hatte keine. Ich habe aber auch den Auslöser auf Fokuspriorität umgestellt, was evtl. hilfreich ist.
Nach diesem Superkurztest denke ich, dass man mit dieser Kamera (und Objektiven) gut arbeiten kann. Zumindest sollte es für Leute, die wissen wo vorne an der Kamera ist kein Problem sein, befriedigende Bildergebnisse zu erzielen. Für alle anderen kann ich nur sagen: "Für euch ist eine Kamera mit einem Typ 1 Zoll Sensor das Richtige. Gute Qualität der Bilder ohne sich groß mit der Technik auseinander setzen zu müssen!"
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text