Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Fujifilm X-T20 Systemkamera + XC 15-45mm f/3.5-5.6 OIS PZ
311° Abgelaufen

Fujifilm X-T20 Systemkamera + XC 15-45mm f/3.5-5.6 OIS PZ

599€749€-20%
40
eingestellt am 10. AugLieferung aus Luxemburg

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Photo Mirgain bekommt ihr derzeit die Fujifilm X-T20 Kamera im Kit mit XC 15-45mm Objektiv für 599€ inkl. Versand. Der Versand erfolgt kostenlos aus Luxemburg. Ihr könnt via PayPal zahlen und der Shop hat ein Geschäft in Luxemburg. In Deutschland ist das Kit ab 749€ zu haben. Korrigiert mich, wenn ihr was günstigeres gefunden habt.



Eigenschaften:
  • 24,3 Megapixel APS-C X-Trans CMOS III Sensor
  • Touch LCD (7,6cm, 3:2) mit 1,04 Mio. Bildpunkten, drehbar
  • 4K Videoaufnahme
  • 0,5 Zoll OLED-Farbsucher mit 2,36 Mio. Pixel
Zusätzliche Info

Gruppen

40 Kommentare
Mega Preis... Jetzt hat die X-t100 fast keine Daseinsberechtigung mehr
Was ist denn im Augenblick empfehlenswert für eine evil wenn ich einfach nicht ständig die EOS mit mir zusammen rumschleppen aber dennoch mehr als ein Photohandy haben möchte? Und dabei preislich im Rahmen bleibt falls meine Kinder mal "ups" machen.
Amazon die X-t2 body für 882 (glaub Ich, heute) und dazu gutschein im wert von 200 euro, also 682
(bessere sucher, 2 speicherkarten, bessere video und wetterschutzt usw)
Normal in NL (wo Ich bin) 1099 minimal.
Grusse, David
TenDance10.08.2019 17:21

Was ist denn im Augenblick empfehlenswert für eine evil wenn ich einfach …Was ist denn im Augenblick empfehlenswert für eine evil wenn ich einfach nicht ständig die EOS mit mir zusammen rumschleppen aber dennoch mehr als ein Photohandy haben möchte? Und dabei preislich im Rahmen bleibt falls meine Kinder mal "ups" machen.


Sony Rx100 serie, die spatere modelle mit 4k video (rx100 IV und spatere). Ab die version 3 mit sucher. Und ab version VI viel Mehr zoom bis 200mm (in 35mm equivalent). Neue Rx100 VII welt schnellste autofocus und fabelhafte eye AF fur sport und kinder.
Kleine kamers aber 'grosse' 1 inch sensor. Canon und Panasonic 1 inch sensor sind warscheinlich auch gute optionen (budget?)
Fuji xf10?
(cameralabs.com / dpreview.com reviews auf English)
Ich hoffe etwas hilfe
Handelt es sich um eine Digitalkamera?
Top, Dankeschön. Da für die Objektive ja noch was dazukommt - ich denke eines im Bereich 18-55 für immer dabei und eines mit mehr Zoom werden es bestimmt sein - hätte ich für den Body erstmal 300-400 angesetzt.
David_Engelen10.08.2019 17:37

Fuji xf10?


XF10, meine Entdeckung des Urlaubs. Wandern/Klettern/Bergsteigen in den Dolomiten und hohen Tauern.
X-E3 nebst 18-135, Leica 113 und XF10 dabei gehabt. Letztlich bin ich aus Gewichtsgründen ausschließlich mit der XF10 unterwegs gewesen. Der winzige APSC Zwerg ist der Hammer. Ggf. kann man den Fußzoom benutzen oder etwas croppen. Mir fehlt kein Bild und alle sind brilliant.
...selbst einen Sucher habe ich fast nicht vermisst. (Wobei der als Brillenträger auch meist nicht perfekt ist.)
TenDance10.08.2019 17:39

Top, Dankeschön. Da für die Objektive ja noch was dazukommt - ich denke e …Top, Dankeschön. Da für die Objektive ja noch was dazukommt - ich denke eines im Bereich 18-55 für immer dabei und eines mit mehr Zoom werden es bestimmt sein - hätte ich für den Body erstmal 300-400 angesetzt.


Ne Kamera aus der RX100 Reihe ist ein guter Tip und da es eine Kompaktkamera ist sparst du dir Objektive kaufen zu müssen.

Wenn du dir eine EVIL wie die X-T20 anschaffen willst, dann ersetzt die eher deine EOS. Für 300-400 bekommst du bei Fuji aber höchstens eine X-T100. Alternativ wäre eine Sony A6000, Panasonic GX80 oder Olympus EM10 II.
Die xf10 und die x-t100 spielen außer Konkurrenz. Beide haben keinen x-Trans Sensor. Aber genau dieser ist Fujis Trumpf.
vakuum10.08.2019 18:38

Die xf10 und die x-t100 spielen außer Konkurrenz. Beide haben keinen …Die xf10 und die x-t100 spielen außer Konkurrenz. Beide haben keinen x-Trans Sensor. Aber genau dieser ist Fujis Trumpf.


Für die x-t100 okay. Aber die XF-10 hat eine enorme Kompaktheit und APSC, was man sonst nur bei Ricoh bekäme, für deutlich mehr Geld. Außerdem ist der Unterschied XF-10 zu X-E3 nicht so gravierend, dass man ständig schmerzlich auf X-Trans vs. Bayer würde hingewiesen. CC hat sie auch und das ist einfach wundervoll.
Bearbeitet von: "WatchAddict" 5. Sep
TenDance10.08.2019 17:39

Top, Dankeschön. Da für die Objektive ja noch was dazukommt - ich denke e …Top, Dankeschön. Da für die Objektive ja noch was dazukommt - ich denke eines im Bereich 18-55 für immer dabei und eines mit mehr Zoom werden es bestimmt sein - hätte ich für den Body erstmal 300-400 angesetzt.


Krass, wie man hier so,unterschiedliche Sichtweisen haben kann... ich persönlich würde mir nur Prime-Linsen mit Festbrennweiten holen. Die Zoomdinger bringen doch nichts. Dunkel, langweilig, wenig bis kaum Bokeh. Lieber ohne Zoom. Zwei bis drei Stück. Ein Allrounder sollen die 35mm (anscheinend identisch zur menschlichen Sicht) bzw. 23mm (etwas weiter und weniger Scheuklappen) sein. Die f2er knackscharf und super schneller Autofokus. Die f1er künstlerischer und noch schöneres Bokeh, aber schwerer und teuer und lauter, langsamerer Autofokus. Ich für mich bin grad am überlegen und hab gefühlt eine Million Youtube-Videos angeschaut und recherchiert. Ich hab vor, ein 16er plus ein 50er zu holen. Dann hat man was für Landscape, Street usw. mit dem 16er und was mit starker Objektfokussierung mit dem 50er. Maximal dann noch das 23er dazu. Tele interessiert mich irgendwie überhaupt nicht und wenn, dann bringen die irgendwas-bis-55 auch nichts.

Zoom macht doch nur im Zoo Sinn oder in Kenia 🤪 oder wenn man das Objektiv für Makro missbraucht.

Würde paar Euro drauf legen und als Body die X-T30 nehmen. Das ist nahezu die Technik der X-T3, die 20 ist veraltet. Der Autofokus soll z.B. erheblich verbessert und sogar besser als in der 3 sein.
Bearbeitet von: "MistaMilla" 10. Aug
Das 15-45er, welches hier dabei ist, ist grottenschlecht, oder? Hat das jemand und kann etwas dazu sagen?

Kleiner Tipp: falls jemand irgendwie in der Schweiz bestellen kann, also dort hin liefern und mutig ist ;-) die X-T30, aber NUR in schwarz, gibts dort komischerweise für 813 CHF, sind so 740 Euro MIT diesem 15-45er... Sonst kosten dort die blanken Bodies 799 CHF und das Kit viel mehr. Sprich in schwarz um die 10 Euro für das Objektiv. Weiß nicht, warum die die Schwarze so raus hauen, das zieht sich durch alle Shops durch. Das Objektiv ist so 120 bis 150 Euro wert. Sprich man würde so, wenn man das Objektiv verkauft, an eine X-T30 in schwarz für 600-650 Euro kommen. Silber und Dunkelsilber ca. 730 Euro ohne Objektiv, die Kits machen da wenig Sinn.

Könnte einen Deal draus machen, habe aber keinen Bock. Für Deals in der Schweiz wird man ja eh immer gelyncht.
Bearbeitet von: "MistaMilla" 10. Aug
MistaMilla10.08.2019 19:51

Das 15-45er, welches hier dabei ist, ist grottenschlecht, oder? Hat das …Das 15-45er, welches hier dabei ist, ist grottenschlecht, oder? Hat das jemand und kann etwas dazu sagen?Kleiner Tipp: falls jemand irgendwie in der Schweiz bestellen kann, also dort hin liefern und mutig ist ;-) die X-T30, aber NUR in schwarz, gibts dort komischerweise für 813 CHF, sind so 740 Euro MIT diesem 15-45er... Sonst kosten dort die blanken Bodies 799 CHF und das Kit viel mehr. Sprich in schwarz um die 10 Euro für das Objektiv. Weiß nicht, warum die die Schwarze so raus hauen, das zieht sich durch alle Shops durch. Das Objektiv ist so 120 bis 150 Euro wert. Sprich man würde so, wenn man das Objektiv verkauft, an eine X-T30 in schwarz für 600-650 Euro kommen. Silber und Dunkelsilber ca. 730 Euro ohne Objektiv, die Kits machen da wenig Sinn.Könnte einen Deal draus machen, habe aber keinen Bock. Für Deals in der Schweiz wird man ja eh immer gelyncht.


Grottenschlecht ist es definitiv nicht, hat eine sehr ordentliche Abbildungsleistung.
Es ist halt von der Verarbeitung nicht mit den XF Lisen zu vergleichen und besitzt einen Motorzoom
emgee8510.08.2019 16:30

Mega Preis... Jetzt hat die X-t100 fast keine Daseinsberechtigung mehr



wieso ?
Genau so ist es. Die abbildungsleistung ist für den preis top. Kriegt man für ca. 120-150 neu von privat. Haptisch nicht so der bringer, aber eine kitlinse von Canon ist da auch nicht besser und von der Abbildung kommen die nicht ran.
WatchAddict10.08.2019 19:27

Für die x-t100 okay, da könnte man ab s kaufen, dann hätte man X-Trans. Ab …Für die x-t100 okay, da könnte man ab s kaufen, dann hätte man X-Trans. Aber die XF-10 hat eine enorme Kompaktheit und APSC, was man sonst nur bei Ricoh bekäme, für deutlich mehr Geld. Außerdem ist der Unterschied XF-10 zu X-E3 nicht so gravierend, dass man ständig schmerzlich auf X-Trans vs. Bayer würde hingewiesen. CC hat sie auch und das ist einfach wundervoll.


APS-c gibt es auch von Canon kompakt mit ausfahrbaren zoomobjektiv. Nicht grad günstig aber auch ne Alternative
MistaMilla10.08.2019 19:41

Krass, wie man hier so,unterschiedliche Sichtweisen haben kann... ich …Krass, wie man hier so,unterschiedliche Sichtweisen haben kann... ich persönlich würde mir nur Prime-Linsen mit Festbrennweiten holen. Die Zoomdinger bringen doch nichts. Dunkel, langweilig, wenig bis kaum Bokeh. Lieber ohne Zoom. Zwei bis drei Stück. Ein Allrounder sollen die 35mm (anscheinend identisch zur menschlichen Sicht) bzw. 23mm (etwas weiter und weniger Scheuklappen) sein. Die f2er knackscharf und super schneller Autofokus. Die f1er künstlerischer und noch schöneres Bokeh, aber schwerer und teuer und lauter, langsamerer Autofokus. Ich für mich bin grad am überlegen und hab gefühlt eine Million Youtube-Videos angeschaut und recherchiert. Ich hab vor, ein 16er plus ein 50er zu holen. Dann hat man was für Landscape, Street usw. mit dem 16er und was mit starker Objektfokussierung mit dem 50er. Maximal dann noch das 23er dazu. Tele interessiert mich irgendwie überhaupt nicht und wenn, dann bringen die irgendwas-bis-55 auch nichts.Zoom macht doch nur im Zoo Sinn oder in Kenia 🤪 oder wenn man das Objektiv für Makro missbraucht.Würde paar Euro drauf legen und als Body die X-T30 nehmen. Das ist nahezu die Technik der X-T3, die 20 ist veraltet. Der Autofokus soll z.B. erheblich verbessert und sogar besser als in der 3 sein.


Prime ist der englische Ausdruck für Festbrennweiten, "fixed focal length" Lens ist zu umständlich. Und es gibt hervorragende Zooms mit sehr gutem Bokeh. Bokeh ist zudem eine qualitative Eigenschaft wo mehr oder weniger nicht gleich besser oder schlechter sein muss. Auf das mit dem Zoo und den Makros will ich gar nicht erst eingehen...
rtzui10.08.2019 17:37

Handelt es sich um eine Digitalkamera?


Nein, das ist ein Fahrrad.
MistaMilla10.08.2019 19:41

Krass, wie man hier so,unterschiedliche Sichtweisen haben kann... ich …Krass, wie man hier so,unterschiedliche Sichtweisen haben kann... ich persönlich würde mir nur Prime-Linsen mit Festbrennweiten holen. Die Zoomdinger bringen doch nichts. Dunkel, langweilig, wenig bis kaum Bokeh. Lieber ohne Zoom. Zwei bis drei Stück. Ein Allrounder sollen die 35mm (anscheinend identisch zur menschlichen Sicht) bzw. 23mm (etwas weiter und weniger Scheuklappen) sein. Die f2er knackscharf und super schneller Autofokus. Die f1er künstlerischer und noch schöneres Bokeh, aber schwerer und teuer und lauter, langsamerer Autofokus. Ich für mich bin grad am überlegen und hab gefühlt eine Million Youtube-Videos angeschaut und recherchiert. Ich hab vor, ein 16er plus ein 50er zu holen. Dann hat man was für Landscape, Street usw. mit dem 16er und was mit starker Objektfokussierung mit dem 50er. Maximal dann noch das 23er dazu. Tele interessiert mich irgendwie überhaupt nicht und wenn, dann bringen die irgendwas-bis-55 auch nichts.Zoom macht doch nur im Zoo Sinn oder in Kenia 🤪 oder wenn man das Objektiv für Makro missbraucht.Würde paar Euro drauf legen und als Body die X-T30 nehmen. Das ist nahezu die Technik der X-T3, die 20 ist veraltet. Der Autofokus soll z.B. erheblich verbessert und sogar besser als in der 3 sein.


Hui, ist das engstirnig. Wozu brauche ich weit offene Blenden und tolles Bokeh beispielsweise bei Landschaft oder Architektur? Da helfen mir ein 8-16/10-24/18-55 deutlich mehr. Für Portraits würd ich die Zooms auch nicht nehmen, aber es gibt durchaus auch Leute, die was anderes knipsen
Bearbeitet von: "Bashing" 10. Aug
TenDance10.08.2019 17:21

Was ist denn im Augenblick empfehlenswert für eine evil wenn ich einfach …Was ist denn im Augenblick empfehlenswert für eine evil wenn ich einfach nicht ständig die EOS mit mir zusammen rumschleppen aber dennoch mehr als ein Photohandy haben möchte? Und dabei preislich im Rahmen bleibt falls meine Kinder mal "ups" machen.


Tja, die Gefahr ist eher dass du deinen ganzen Canonpfeffer verkaufst, sobald du siehst, wie gut APS-C sein kann.
vakuum10.08.2019 18:38

Die xf10 und die x-t100 spielen außer Konkurrenz. Beide haben keinen …Die xf10 und die x-t100 spielen außer Konkurrenz. Beide haben keinen x-Trans Sensor. Aber genau dieser ist Fujis Trumpf.


Ich bin mit der X-T100 nicht warm geworden (als Backup neben der X-T3). Hab sie für 220€ bekommen und dann letztendlich nach einem Einsatz weiterverkauft.
kri10.08.2019 21:46

Prime ist der englische Ausdruck für Festbrennweiten, "fixed focal length" …Prime ist der englische Ausdruck für Festbrennweiten, "fixed focal length" Lens ist zu umständlich. Und es gibt hervorragende Zooms mit sehr gutem Bokeh. Bokeh ist zudem eine qualitative Eigenschaft wo mehr oder weniger nicht gleich besser oder schlechter sein muss. Auf das mit dem Zoo und den Makros will ich gar nicht erst eingehen...


Ist klar und hab ich auch so nicht behauptet, nur Orientierung und es geht hier um die Fuiinons, da ist es halt so.

Bist Du Fußballfotograf oder gehst Du auf Safaris? Sag mir, wie Du rum zoomst... Es geht hier ja nicht um Profifotografen, oder?
Bashing10.08.2019 22:00

Hui, ist das engstirnig. Wozu brauche ich weit offene Blenden und tolles …Hui, ist das engstirnig. Wozu brauche ich weit offene Blenden und tolles Bokeh beispielsweise bei Landschaft oder Architektur? Da helfen mir ein 8-16/10-24/18-55 deutlich mehr. Für Portraits würd ich die Zooms auch nicht nehmen, aber es gibt durchaus auch Leute, die was anderes knipsen


Du hast einfach nicht richtig zugehört. Ich sag doch, für Landschaft usw. ein 16/23, für Portraits usw. das 50er. Was ich meine ist, dass es trotzdem geil ist, dass man diese 16/23 usw. trotzdem so nutzen kann mit schönem Bokeh usw....

Und wenn Zoom, dann doch jenseits der 100/200 plus?

Wieso ist das eigentlich so, dass, wenn man etwas schreibt und nicht bis ins kleinste Detail erklärt, immer einer kommt und komische Sachen behauptet? Wie kleine Kinder...
Bearbeitet von: "MistaMilla" 10. Aug
Avatar
GelöschterUser1368
MistaMilla10.08.2019 19:41

Krass, wie man hier so,unterschiedliche Sichtweisen haben kann... [...]


Tiefenunschärfe ist nicht alles. Die geilste Tiefenunschärfe bringt dir nichts, wenn du manuell oder die Kamera automatisch den Fokus nicht treffen. Und oftmals ist das auch ein Effekt, den man gar nicht haben möchte.
GelöschterUser136810.08.2019 22:14

Tiefenunschärfe ist nicht alles. Die geilste Tiefenunschärfe bringt dir n …Tiefenunschärfe ist nicht alles. Die geilste Tiefenunschärfe bringt dir nichts, wenn du manuell oder die Kamera automatisch den Fokus nicht treffen. Und oftmals ist das auch ein Effekt, den man gar nicht haben möchte.


Ist halt Geschmacksache, logisch. Mir gefallen Bilder mit Effekt besser als welche, die überall gleich scharf sind. Bzw. mir gefallen nur die Kommt aber natürlich auf das Bild an. Ich komme aber aus der Layout-Sparte, habe andere Ansprüche.

Mit dem Fokus hast Du recht. Hab gerade ein manuelles Samyang 12mm an der ersten Canon Eos M mit Magic Lantern und es ist eine Katastrophe die Fujis treffen aber glaub ganz gut, was man so sieht.

Es geht doch nur darum, dass die beides gut können... die Kit-/Zoom-Dinger haben immer Abstriche. Wozu brauch ich jeden Bereich, wenn ich weiß, was mir gefällt und was nicht? Dann doch lieber spezialisieren und immer das beste rausholen können.

Mein größtes Problem ist, dass ich immer noch nicht weiß, welche Brennweite für mich die Beste ist. Oft empfinde die Bilder immer so eingeschränkt, besonders in Räumen mit Leuten. Also nicht mit dem 12er, sondern z.B. mit dem 18-55er.
Bearbeitet von: "MistaMilla" 10. Aug
MistaMilla10.08.2019 22:07

Du hast einfach nicht richtig zugehört. Ich sag doch, für Landschaft usw. e …Du hast einfach nicht richtig zugehört. Ich sag doch, für Landschaft usw. ein 16/23, für Portraits usw. das 50er. Was ich meine ist, dass es trotzdem geil ist, dass man diese 16/23 usw. trotzdem so nutzen kann mit schönem Bokeh usw....Und wenn Zoom, dann doch jenseits der 100/200 plus? Wieso ist das eigentlich so, dass, wenn man etwas schreibt und nicht bis ins kleinste Detail erklärt, immer einer kommt und komische Sachen behauptet? Wie kleine Kinder...


muss man halt mögen, dann wegen einer Änderung des Bildausschnittes die Linsen wechseln zu müssen. Ich hab auch das 23 und das 56, aber da käme ich nie auf die Idee, das für Landschaft zu nehmen, wenn ich ein Zoom in dem Bereich habe. Viel zu umständlich...
Bashing10.08.2019 22:36

muss man halt mögen, dann wegen einer Änderung des B … muss man halt mögen, dann wegen einer Änderung des Bildausschnittes die Linsen wechseln zu müssen. Ich hab auch das 23 und das 56, aber da käme ich nie auf die Idee, das für Landschaft zu nehmen, wenn ich ein Zoom in dem Bereich habe. Viel zu umständlich...



Probier es doch mal und vergleiche dann die Ergebnisse. Würde mich interessieren. Melde Dich dann bitte wieder!

Und weiß man nicht vorher, was man jetzt vor hat zu knipsen?

Und als Allrounder geht sogar das 16er f2.8... Oder halt 23 f2 oder 35 f2. Anscheinend ;-) und trotzdem geht da auch schönes Bokeh und knackige Schärfe. Weniger die "alten", fetten, schweren, teuren f1.x natürlich... Damit macht man ja aber gezielt was, oder?
Bashing10.08.2019 22:36

muss man halt mögen, dann wegen einer Änderung des B … muss man halt mögen, dann wegen einer Änderung des Bildausschnittes die Linsen wechseln zu müssen. Ich hab auch das 23 und das 56, aber da käme ich nie auf die Idee, das für Landschaft zu nehmen, wenn ich ein Zoom in dem Bereich habe. Viel zu umständlich...


Bzgl. Landschaft: was meinst Du damit genau? Reden wir da aneinander vorbei? Dafür nimmt man doch Weitwinkel und keinen Zoom? Du willst doch große Weiten aufnehmen, Beispiel Berge oder irgendwas...
MistaMilla10.08.2019 22:49

Bzgl. Landschaft: was meinst Du damit genau? Reden wir da aneinander …Bzgl. Landschaft: was meinst Du damit genau? Reden wir da aneinander vorbei? Dafür nimmt man doch Weitwinkel und keinen Zoom? Du willst doch große Weiten aufnehmen, Beispiel Berge oder irgendwas...


Dir ist bekannt, dass es Weitwinkel-Zooms gibt? Verstehe die Frage nicht ganz, wieso sollte sich das ausschließen? Und wieso muss Landschaft exklusiv Weitwinkel sein? Mit einem Zoom (womit du offensichtlich lange Brennweiten meinst und das damit missverstehst) bin ich für den Bildausschnitt viel flexibler und mit einer längeren Brennweite kann man durchaus mal eine sehr komprimierte Ansicht schaffen.
PS: die weiteste Brennweite an Fuji ist überraschenderweise in einem Zoom zu finden
Bashing10.08.2019 22:58

Dir ist bekannt, dass es Weitwinkel-Zooms gibt? Verstehe die Frage nicht …Dir ist bekannt, dass es Weitwinkel-Zooms gibt? Verstehe die Frage nicht ganz, wieso sollte sich das ausschließen? Und wieso muss Landschaft exklusiv Weitwinkel sein? Mit einem Zoom (womit du offensichtlich lange Brennweiten meinst und das damit missverstehst) bin ich für den Bildausschnitt viel flexibler und mit einer längeren Brennweite kann man durchaus mal eine sehr komprimierte Ansicht schaffen.PS: die weiteste Brennweite an Fuji ist überraschenderweise in einem Zoom zu finden


Jetzt komm...

Es ging ursprünglich um so Standard-Kit-Objektive, da finde ich gezielt gewählte Festbrennweiten besser, da viel lichtstärker.

Und ein Weitwinkel-Zoom ist kein Teleobjektiv, oder täusche ich mich?

Dieses 8-16 mm ist ja auch eine ganz andere Liga für 2000€, und das erledigt seine Aufgabe vermutlich ja auch um Welten besser mit f2.8 z.B... aber davon reden wir doch gar nicht. Sondern von einer smarten, bezahlbaren Alternative zu irgendwelchen Mainstream-Zoom-Kit-Objektiven.

Bleib doch mal realistisch.
Lieg ich dann damit so falsch?
Bashing10.08.2019 22:58

Dir ist bekannt, dass es Weitwinkel-Zooms gibt? Verstehe die Frage nicht …Dir ist bekannt, dass es Weitwinkel-Zooms gibt? Verstehe die Frage nicht ganz, wieso sollte sich das ausschließen? Und wieso muss Landschaft exklusiv Weitwinkel sein? Mit einem Zoom (womit du offensichtlich lange Brennweiten meinst und das damit missverstehst) bin ich für den Bildausschnitt viel flexibler und mit einer längeren Brennweite kann man durchaus mal eine sehr komprimierte Ansicht schaffen.PS: die weiteste Brennweite an Fuji ist überraschenderweise in einem Zoom zu finden


Ich hätte nicht Zoom, sondern Tele schreiben sollen. Denke hier liegt das Missverständnis
MistaMilla10.08.2019 23:12

Jetzt komm...Es ging ursprünglich um so Standard-Kit-Objektive, da finde …Jetzt komm...Es ging ursprünglich um so Standard-Kit-Objektive, da finde ich gezielt gewählte Festbrennweiten besser, da viel lichtstärker. Und ein Weitwinkel-Zoom ist kein Teleobjektiv, oder täusche ich mich?Dieses 8-16 mm ist ja auch eine ganz andere Liga für 2000€, und das erledigt seine Aufgabe vermutlich ja auch um Welten besser mit f2.8 z.B... aber davon reden wir doch gar nicht. Sondern von einer smarten, bezahlbaren Alternative zu irgendwelchen Mainstream-Zoom-Kit-Objektiven.Bleib doch mal realistisch.Lieg ich dann damit so falsch?


Erklär mir noch bitte, wozu ich für Landschaft Lichtstärke brauche. Du denkst wahrscheinlich permanent an Portraits und geiles Bokeh, was für Landschaft in den meisten Fällen völlig unnötig ist. Das meinte ich mit engstirnig
Ich hab das 8-16 und das ist meine Hauptlinse für Architektur. Die weiteste XF-Festbrennweite ist 12mm, das sind Welten dazwischen, damit könnte ich in dem Gebiet fast nix anfangen. Für Landschaft nehm ich auch das 8-16 oder das 18-55, bzw bald das 16-80. Festbrennweiten wären mir da viel zu unflexibel.
Es geht einfach darum, dass du verstehst, dass es auch Anwendungsgebiete gibt, in denen es nicht um Lichtstärke und Bokeh geht.
Bearbeitet von: "Bashing" 10. Aug
Bashing10.08.2019 23:25

Erklär mir noch bitte, wozu ich für Landschaft Lichtstärke brauche. Du de …Erklär mir noch bitte, wozu ich für Landschaft Lichtstärke brauche. Du denkst wahrscheinlich permanent an Portraits und geiles Bokeh, was für Landschaft in den meisten Fällen völlig unnötig ist. Das meinte ich mit engstirnig Ich hab das 8-16 und das ist meine Hauptlinse für Architektur. Die weiteste XF-Festbrennweite ist 12mm, das sind Welten dazwischen, damit könnte ich in dem Gebiet fast nix anfangen. Für Landschaft nehm ich auch das 8-16 oder das 18-55, bzw bald das 16-80. Festbrennweiten wären mir da viel zu unflexibel.Es geht einfach darum, dass du verstehst, dass es auch Anwendungsgebiete gibt, in denen es nicht um Lichtstärke und Bokeh geht.


Ne, Du verstehst mich einfach nicht ich hab Landschaft und Lichtstärke nicht miteinander im Verbindung gebracht, sondern dass jedes geht mit den Objektiven.

Du kommst mit einem 2000€-Objektiv an, klar gibt es solche Anwendungsfälle, aber doch eher nicht für den Gelegenheitsknipser?
vakuum10.08.2019 21:44

APS-c gibt es auch von Canon kompakt mit ausfahrbaren zoomobjektiv. Nicht …APS-c gibt es auch von Canon kompakt mit ausfahrbaren zoomobjektiv. Nicht grad günstig aber auch ne Alternative


APSC gibts in diversen Paketen. Der Preis ist doch schnuppe, das besondere Merkmal der XF ist die Kompaktheit. Die G1X ist 20% höher, 25% dicker und fast doppelt so schwer, da ist ne E3 nebst 15-45 ja vergleichbar groß.
MistaMilla11.08.2019 00:02

Ne, Du verstehst mich einfach nicht ich hab Landschaft und …Ne, Du verstehst mich einfach nicht ich hab Landschaft und Lichtstärke nicht miteinander im Verbindung gebracht, sondern dass jedes geht mit den Objektiven. Du kommst mit einem 2000€-Objektiv an, klar gibt es solche Anwendungsfälle, aber doch eher nicht für den Gelegenheitsknipser?


Klar geht Landschaft auch mit 23mm... Nur dann kann ich halt nicht zoomen.
Bashing10.08.2019 23:25

16-80.


Mit durchgängiger Blende, ergo beschriftetem Blendenring.
MistaMilla10.08.2019 22:49

Bzgl. Landschaft: was meinst Du damit genau? Reden wir da aneinander …Bzgl. Landschaft: was meinst Du damit genau? Reden wir da aneinander vorbei? Dafür nimmt man doch Weitwinkel und keinen Zoom? Du willst doch große Weiten aufnehmen, Beispiel Berge oder irgendwas...


Auch für Landschaftsaufnahmen sind Teleobjektive hervorragend geeignet. Auf einer Bergtour würde ich ein Tele (egal ob Zoom oder Festbrennweite) eher vermissen als ein Ultraweitwinkel oder gar einer Festbrennweite im Bereich eines Standardzooms. Ein Standardzoom würde ich da natürlich den Festbrennweiten vorziehen.

Auch für Portrait wäre ein Telezoom wie das 40-150 f2.8 oder auch das 55-200 f3.5-4.8 gut geeignet. Noch besser natürlich Telefestbrenner,wie das 90er f2 oder das 60er macro.
WatchAddict11.08.2019 08:51

Mit durchgängiger Blende, ergo beschriftetem Blendenring.


Schon vorbestellt
Bashing11.08.2019 09:23

Schon vorbestellt


Du Nicht-Mydealzer. Ich warte lieber noch auf Cashback oder Deal oder beides. Bis dahin muss es das 18-135 tun. Ich teile trotzdem Deine Vorfreude.
WatchAddict11.08.2019 09:37

Du Nicht-Mydealzer. Ich warte lieber noch auf Cashback oder Deal oder …Du Nicht-Mydealzer. Ich warte lieber noch auf Cashback oder Deal oder beides. Bis dahin muss es das 18-135 tun. Ich teile trotzdem Deine Vorfreude.


Ach was. Das dauert mir zu lange. Bin gear-geil!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text