Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Fujifilm X-T3 Gehäuse in schwarz oder silber
439° Abgelaufen

Fujifilm X-T3 Gehäuse in schwarz oder silber

1.277,53€1.399€-9%CameraNU.nl Angebote
30
eingestellt am 9. SepLieferung aus Niederlande

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Über die Seite cameranu.nl erhält man, dank dem günstigeren Steuersatz die Fujifilm X-T3 für 1277,53€ anstatt der 1299€ die mit der Niederländischen Mehrwertsteuer von 21% zusammen kommen.
Dazu einfach oben im gelben Fenster auswählen, dass man die Deutsche Mehrwertsteuer zahlen möchte. (ein bisschen Niederländisch Kenntnisse, zumindest mit Übersetzer sind sinnvoll.)

Gibt man im Bezahlvorgang den Gutscheincode FUJIXSUMMER an, so werden an der Kasse nochmal 100€ abgezogen.
Wenn ich das richtig verstehe bezieht sich dieser eigentlich auf den Kauf in Kombination mit einer Auswahl bestimmter Objektive, allerdings wird der Betrag auch nur beim Erwerb des Bodys abgezogen.


PVG kommt von Idealo, die schwarze Version kostet da derzeit sogar minimum 1499€.
Der Gutschein dürfte allerdings auch bei der silbernen Version funktionieren.



Zudem bietet cameranu.nl 5 Jahre Garantie, sowie einen Gutschein für den Besuch eines Museums in Amsterdam!
Die Silberne Version kommt anstelle des Museumsgutscheins mit einem zweiten Fujifilm Originalakku!


Versandkosten entfallen und da die Niederlande in der EU liegen fallen auch keine Zollgebühren oder ähnliches an.


Da dies einer meiner ersten Deals ist bitte ich um Nachsicht!
Zusätzliche Info
CameraNU.nl Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
gowithflow09.09.2019 19:53

Ja danke das hat mir die Entscheidung erleichtert(lol)


Zur Entwirrung...:
X-T3 X-Trans 4
X-T30 Kleine abgespeckte Schwester der X-T3
X-H1 X-Trans 3 mit IBIS
X-T2 X-Trans 3
X-T20 Kleine abgespeckte Schwester der X-T2
X-Pro2 X-Trans 3 für Verarbeitungsfetischisten
X-E3 Kleine abgespeckte Schwester der X-Pro2
X100F X-Trans 3 als Kompaktkamera

X-T100 Bayersensor
XF10 Bayersensor als Kompaktkamera

Hab ich was vergessen?
Bearbeitet von: "FriedolinKnoblauch" 9. Sep
30 Kommentare
Holy shit, auf so einen Deal warte ich seit Monaten und nun ist kein Geld da
Preislich nicht uninteressant. Ich habe vor 3 Wochen bei dem X T2 Deal zugeschlagen. Mir missfällt bei dem 3er Modell das Herstellungsland. Die 2er war scheinbar noch klassisch Japanisch, die 3er ist wohl Chinesisch (und teurer (skeptical))
Rob.in_the_hood09.09.2019 18:01

Holy shit, auf so einen Deal warte ich seit Monaten und nun ist kein Geld …Holy shit, auf so einen Deal warte ich seit Monaten und nun ist kein Geld da


Ich bekomme häufiger Werbung für Kredite, vielleicht ist das hilfreich
Steve_aus_M09.09.2019 18:10

Preislich nicht uninteressant. Ich habe vor 3 Wochen bei dem X T2 Deal …Preislich nicht uninteressant. Ich habe vor 3 Wochen bei dem X T2 Deal zugeschlagen. Mir missfällt bei dem 3er Modell das Herstellungsland. Die 2er war scheinbar noch klassisch Japanisch, die 3er ist wohl Chinesisch (und teurer (skeptical))



^^ würde ich mal als eine schlechte Entscheidung abstempeln. Fairerweise hatte ich die X-T2 nicht in der Hand. Aber die X-T3 ist imho exzellent verarbeitet und hat für ihren Mehrpreis natürlich auch mehr Features - die sich allerdings ein wenig auf den Videobereich beschränken.
Das Herstellungsland hat weniger Einfluss auf ein Produkt als die Firmenpolitik und Fertigungsvorgaben. Sony Mirrorless stammen auch nicht mehr aus Japan.
de13370r09.09.2019 18:33

^^ würde ich mal als eine schlechte Entscheidung abstempeln. Fairerweise …^^ würde ich mal als eine schlechte Entscheidung abstempeln. Fairerweise hatte ich die X-T2 nicht in der Hand. Aber die X-T3 ist imho exzellent verarbeitet und hat für ihren Mehrpreis natürlich auch mehr Features - die sich allerdings ein wenig auf den Videobereich beschränken.Das Herstellungsland hat weniger Einfluss auf ein Produkt als die Firmenpolitik und Fertigungsvorgaben. Sony Mirrorless stammen auch nicht mehr aus Japan.


Gerade für mich als Videographen und Hobbyfotographen ist die XT-3 der perfekte Hybrid. Leider bietet Sony ja kein 10 Bit an und der MFT-Chip der GH5 ist mir irgendwie nichts, auch wenn das natürlich auch ein Hybridmonster ist.
Rob.in_the_hood09.09.2019 18:01

Holy shit, auf so einen Deal warte ich seit Monaten und nun ist kein Geld …Holy shit, auf so einen Deal warte ich seit Monaten und nun ist kein Geld da


Same aber warte auch auf die xh2
SirCookie09.09.2019 18:46

Same aber warte auch auf die xh2


Gibt es da was neues?
de13370r09.09.2019 18:33

^^ würde ich mal als eine schlechte Entscheidung abstempeln. Fairerweise …^^ würde ich mal als eine schlechte Entscheidung abstempeln. Fairerweise hatte ich die X-T2 nicht in der Hand. Aber die X-T3 ist imho exzellent verarbeitet und hat für ihren Mehrpreis natürlich auch mehr Features - die sich allerdings ein wenig auf den Videobereich beschränken.Das Herstellungsland hat weniger Einfluss auf ein Produkt als die Firmenpolitik und Fertigungsvorgaben. Sony Mirrorless stammen auch nicht mehr aus Japan.


Kommt wie immer auf das eigene Bedürfnis an - pauschal als schlechte Entscheidung kann man das nicht betiteln.
Klar ist die X-T3 in sehr vielen Dingen besser als die X-T2. Die reine Bildqualität ist hiervon allerdings nicht betroffen. Und dann muss jeder für sich selbst entscheiden, ob einem die neuen Features 500€ Aufpreis wert sind.
Prinzipiell ist die X-T3 natürlich eine hervorragende Kamera



Steve_aus_M09.09.2019 18:10

Preislich nicht uninteressant. Ich habe vor 3 Wochen bei dem X T2 Deal …Preislich nicht uninteressant. Ich habe vor 3 Wochen bei dem X T2 Deal zugeschlagen. Mir missfällt bei dem 3er Modell das Herstellungsland. Die 2er war scheinbar noch klassisch Japanisch, die 3er ist wohl Chinesisch (und teurer (skeptical))


X-T2 UVP 1699€
X-T3 UVP 1499€

Wenn man es von der Seite betrachtet sind die Kameras dafür günstiger geworden - man profitiert als auch vom Herstellungsland
FriedolinKnoblauch09.09.2019 19:24

Kommt wie immer auf das eigene Bedürfnis an - pauschal als schlechte …Kommt wie immer auf das eigene Bedürfnis an - pauschal als schlechte Entscheidung kann man das nicht betiteln.Klar ist die X-T3 in sehr vielen Dingen besser als die X-T2. Die reine Bildqualität ist hiervon allerdings nicht betroffen. Und dann muss jeder für sich selbst entscheiden, ob einem die neuen Features 500€ Aufpreis wert sind.Prinzipiell ist die X-T3 natürlich eine hervorragende Kamera X-T2 UVP 1699€X-T3 UVP 1499€Wenn man es von der Seite betrachtet sind die Kameras dafür günstiger geworden - man profitiert als auch vom Herstellungsland


Total nett von Dir, dass Du - zur Vermeidung der weiteren Verkomplizierung - die X-H1 für knapp 1.000 Euro nicht auch noch ins Spiel gebracht hast mydealz.de/dea…e=2
WatchAddict09.09.2019 19:34

Total nett von Dir, dass Du - zur Vermeidung der weiteren Verkomplizierung …Total nett von Dir, dass Du - zur Vermeidung der weiteren Verkomplizierung - die X-H1 für knapp 1.000 Euro nicht auch noch ins Spiel gebracht hast https://www.mydealz.de/deals/300-sofortrabatt-auf-fujifilm-x-h1-systemkamera-inkl-batteriegriff-zwei-extraakkus-1428985?page=2#comment-22834936


Am besten nehmen wir jetzt die X-Pro2 auch noch dazu und wenn wir schon dabei sind... die X-T20, X-E3 & X-T30 sind ja auch noch ganz nette Alternativen Ach man... dass Fuji so viele geile Sachen bauen muss
FriedolinKnoblauch09.09.2019 19:50

Am besten nehmen wir jetzt die X-Pro2 auch noch dazu und wenn wir schon …Am besten nehmen wir jetzt die X-Pro2 auch noch dazu und wenn wir schon dabei sind... die X-T20, X-E3 & X-T30 sind ja auch noch ganz nette Alternativen Ach man... dass Fuji so viele geile Sachen bauen muss


Ja danke das hat mir die Entscheidung erleichtert(lol)
gowithflow09.09.2019 19:53

Ja danke das hat mir die Entscheidung erleichtert(lol)


Zur Entwirrung...:
X-T3 X-Trans 4
X-T30 Kleine abgespeckte Schwester der X-T3
X-H1 X-Trans 3 mit IBIS
X-T2 X-Trans 3
X-T20 Kleine abgespeckte Schwester der X-T2
X-Pro2 X-Trans 3 für Verarbeitungsfetischisten
X-E3 Kleine abgespeckte Schwester der X-Pro2
X100F X-Trans 3 als Kompaktkamera

X-T100 Bayersensor
XF10 Bayersensor als Kompaktkamera

Hab ich was vergessen?
Bearbeitet von: "FriedolinKnoblauch" 9. Sep
Richtig gut bei Fuji ist insbesondere, dass sich das „abgespeckt“ fast ausschließlich auf das Gehäuse bezieht. Die Technik und Software ist stets auf (nahezu) gleichem Stand. Keine Gängelei mit Features die nur „den großen“ vorbehalten ist.
FriedolinKnoblauch09.09.2019 19:58

Zur Entwirrung...:X-T3 X-Trans 4X-T30 Kleine abgesteckte Schwester der …Zur Entwirrung...:X-T3 X-Trans 4X-T30 Kleine abgesteckte Schwester der X-T3X-H1 X-Trans 3 mit IBISX-T2 X-Trans 3X-T20 Kleine abgesteckte Schwester der X-T2X-Pro2 X-Trans 3 für Verarbeitungsfetischisten X-E3 Kleine abgesteckte Schwester der X-Pro2X100F X-Trans 3 als KompaktkameraX-T100 BayersensorXF10 Bayersensor als KompaktkameraHab ich was vergessen?

Danke Als Einstieg wird es wohl eine xt werden. An den Einstelligen finde ich die WR gut. Prinzipiell würde ich aber gerne erstmal mit einer kleineren anfangen. 20 oder 30 ist die Frage. Unterschiede kenne ich zu genüge würde ich sagen.

Und Gehäuse gebraucht oder neu kaufen?

Kostet ja ca 300€ mehr das xt 30 Kit.
Bearbeitet von: "gowithflow" 9. Sep
Krass, wie schnell die Bodies im Preis runtergehen. hatte ja eigentlich vor nächstes jahr die xt2 zu verscherbeln und mit etwas Aufpreis die xt4 zu holen. Wird wohl allerdings kein "etwas" Aufpreis
FriedolinKnoblauch09.09.2019 19:58

Zur Entwirrung...:X-T3 X-Trans 4X-T30 Kleine abgespeckte Schwester der …Zur Entwirrung...:X-T3 X-Trans 4X-T30 Kleine abgespeckte Schwester der X-T3X-H1 X-Trans 3 mit IBISX-T2 X-Trans 3X-T20 Kleine abgespeckte Schwester der X-T2X-Pro2 X-Trans 3 für Verarbeitungsfetischisten X-E3 Kleine abgespeckte Schwester der X-Pro2X100F X-Trans 3 als KompaktkameraX-T100 BayersensorXF10 Bayersensor als KompaktkameraHab ich was vergessen?


GFX50R
GFX50S
GFX100



Was XH-2 angeht, vermutlich early 2020 was neues, denke lassen Sony Vorzug.
WatchAddict09.09.2019 20:08

Richtig gut bei Fuji ist insbesondere, dass sich das „abgespeckt“ fast aus …Richtig gut bei Fuji ist insbesondere, dass sich das „abgespeckt“ fast ausschließlich auf das Gehäuse bezieht. Die Technik und Software ist stets auf (nahezu) gleichem Stand. Keine Gängelei mit Features die nur „den großen“ vorbehalten ist.


Nicht bei Video xt3 vs xt30 da sind die Unterschiede leider zu gravierend
Ziemlich guter Preis
Rob.in_the_hood09.09.2019 18:36

Gerade für mich als Videographen und Hobbyfotographen ist die XT-3 der …Gerade für mich als Videographen und Hobbyfotographen ist die XT-3 der perfekte Hybrid. Leider bietet Sony ja kein 10 Bit an und der MFT-Chip der GH5 ist mir irgendwie nichts, auch wenn das natürlich auch ein Hybridmonster ist.



Ich finde es immer wieder lustig wenn man sich von ein wenig weniger Fläche abschrecken lässt. Zur Veranschaulichung der Unterschied zwischen APS-C und Kleinbild ist etwa um das Doppelte größer als der Unterschied zwischen MFT und APS-C. Wirklich eklatante unterschiede in der Fotografie und erst recht in der Videografie sind immer ganzzahlige Vielfache. Darunter ist der Unterschied eigentlich kaum der Rede wert.
kri10.09.2019 11:25

Ich finde es immer wieder lustig wenn man sich von ein wenig weniger …Ich finde es immer wieder lustig wenn man sich von ein wenig weniger Fläche abschrecken lässt. Zur Veranschaulichung der Unterschied zwischen APS-C und Kleinbild ist etwa um das Doppelte größer als der Unterschied zwischen MFT und APS-C. Wirklich eklatante unterschiede in der Fotografie und erst recht in der Videografie sind immer ganzzahlige Vielfache. Darunter ist der Unterschied eigentlich kaum der Rede wert.


Und ich finde es immer wieder lustig wenn Leute nicht verstehen, dass Fläche und Flächenverhältnisse quadratisch sind. Die 140mm² zwischen MFT und Fuji-APS-C äußern sich dann trotzdem in einem Cropfactor der in Kleinbildrelation 2,0 statt 1,5 ist.

Ob man für den 50mm Bildwinkel 35mm oder 25mm aufschrauben muss ist für mich schon ein eklatanter Unterschied.
Darüber hinaus brauche ich bei MFT auch wiederum mehr Licht.

In diesem Fall ist das circa das 2,25 vs 4 Fache an Gain im Vergleich zu Kleinbild.

Ich sage ja nicht, das MFT per se Trash ist. Aber ich habe für meinen usecase abgewogen und dagegen entschieden.
Bei dedizierten Cinekameras wie der Pocket 4k lässt sich darüber nochmal streiten, aber die GH5 und ich werden in diesem Leben keine Freunde mehr.
Bearbeitet von: "Rob.in_the_hood" 10. Sep
Rob.in_the_hood10.09.2019 11:48

Und ich finde es immer wieder lustig wenn Leute nicht verstehen, dass …Und ich finde es immer wieder lustig wenn Leute nicht verstehen, dass Fläche und Flächenverhältnisse quadratisch sind. Die 140mm² zwischen MFT und Fuji-APS-C äußern sich dann trotzdem in einem Cropfactor der in Kleinbildrelation 2,0 statt 1,5 ist. Ob man für den 50mm Bildwinkel 35mm oder 25mm aufschrauben muss ist für mich schon ein eklatanter Unterschied. Darüber hinaus brauche ich bei MFT auch wiederum mehr Licht. In diesem Fall ist das circa das 2,25 vs 4 Fache an Gain im Vergleich zu Kleinbild. Ich sage ja nicht, das MFT per se Trash ist. Aber ich habe für meinen usecase abgewogen und dagegen entschieden. Bei dedizierten Cinekameras wie der Pocket 4k lässt sich darüber nochmal streiten, aber die GH5 und ich werden in diesem Leben keine Freunde mehr.


Stimmt soweit. „Mehr Licht“ brauchste aber nur bezüglich „Blendeenöffnung für Freistellung“. Ansonsten ist die Teilfläche (also der Crop) immer gleich hell und somit gleich belichtet. 1.8 bleibt 1.8 egal an welcher Sensorgröße.
Rob.in_the_hood10.09.2019 11:48

Und ich finde es immer wieder lustig wenn Leute nicht verstehen, dass …Und ich finde es immer wieder lustig wenn Leute nicht verstehen, dass Fläche und Flächenverhältnisse quadratisch sind...,.


Für meinen Usecase beziehe ich mich immer auf die Unterschide bezogen auf die Fläche. Unterschiede die kleiner sind wie Faktor 2 (also kleiner ein ganzzahliges vielfaches) haben auf das Endprodukt keinen ausreichend großen Einfluss haben um sich davon abhängig zu machen.

Bei kleineren Unterschieden spielen die Objektive die zur Auswahl stehen eine deutlich entscheidendere Rolle als die Sensorgröße. Entscheidend ist nicht ob ich für einen 50mm Bildwinkel (an Kleinbild meinst du sicher, also 46,8° horizontal) 35mm oder 25mm brauche, sondern wie die Auswahl an 35mm Objektiven für das eine System vs. die Auswahl für 25mm Objektiven für das andere System ist.

Bei der Betrachtung der gängigen Sensorgrößen von Systemkameras
Bearbeitet von: "kri" 10. Sep
WatchAddict10.09.2019 12:51

Stimmt soweit. „Mehr Licht“ brauchste aber nur bezüglich „Blendeenöffnung f …Stimmt soweit. „Mehr Licht“ brauchste aber nur bezüglich „Blendeenöffnung für Freistellung“. Ansonsten ist die Teilfläche (also der Crop) immer gleich hell und somit gleich belichtet. 1.8 bleibt 1.8 egal an welcher Sensorgröße.




Ab 10:58 😋🤘
kri10.09.2019 12:52

Für meinen Usecase beziehe ich mich immer auf die Unterschide bezogen auf …Für meinen Usecase beziehe ich mich immer auf die Unterschide bezogen auf die Fläche. Unterschiede die kleiner sind wie Faktor 2 (also kleiner ein ganzzahliges vielfaches) haben auf das Endprodukt keinen ausreichend großen Einfluss haben um sich davon abhängig zu machen. Bei kleineren Unterschieden spielen die Objektive die zur Auswahl stehen eine deutlich entscheidendere Rolle als die Sensorgröße. Entscheidend ist nicht ob ich für einen 50mm Bildwinkel (an Kleinbild meinst du sicher, also 46,8° horizontal) 35mm oder 25mm brauche, sondern wie die Auswahl an 35mm Objektiven für das eine System vs. die Auswahl für 25mm Objektiven für das andere System ist. Bei der Betrachtung der gängigen Sensorgrößen von Systemkameras


Ich werde jetzt nicht mit dir über persönliche Präferenzen diskutieren. Und eine effektive Verdopplung der Brennweite bzw Halbierung des Bildwinkels (IM VERGLEICH ZU KLEINBILD UM HIER GANZ KORREKT ZU BLEIBEN) ist auch kein "kleinerer Unterschied".
Spätestens am Ultraweit-Ende der MFT Objektive stößt man extrem schnell an die Grenze der perspektivischen Verzerrung, da kann mir auch eine reichhaltige Auswahl den Fisheye-Effekt nicht schöner machen.

Meine zwei Cent. Ich bin nicht hier um belehrt zu werden, in einer Materie, wo jeder Zweite mit gefährlichem Halbwissen um sich wirft. Ich habe mir meine Meinung fundiert gebildet und bilde sie mir auf stichhaltiger Faktenlage auch gerne neu, aber diese Faktenlage hole ich mir nicht aus der Commentsection von Mydealz.
Rob.in_the_hood10.09.2019 17:24

Ich werde jetzt nicht mit dir über persönliche Präferenzen diskutieren. Un …Ich werde jetzt nicht mit dir über persönliche Präferenzen diskutieren. Und eine effektive Verdopplung der Brennweite bzw Halbierung des Bildwinkels (IM VERGLEICH ZU KLEINBILD UM HIER GANZ KORREKT ZU BLEIBEN) ist auch kein "kleinerer Unterschied". Spätestens am Ultraweit-Ende der MFT Objektive stößt man extrem schnell an die Grenze der perspektivischen Verzerrung, da kann mir auch eine reichhaltige Auswahl den Fisheye-Effekt nicht schöner machen. Meine zwei Cent. Ich bin nicht hier um belehrt zu werden, in einer Materie, wo jeder Zweite mit gefährlichem Halbwissen um sich wirft. Ich habe mir meine Meinung fundiert gebildet und bilde sie mir auf stichhaltiger Faktenlage auch gerne neu, aber diese Faktenlage hole ich mir nicht aus der Commentsection von Mydealz.


Perspektivische Verzerrung kommt wie der Name sagt von der Perspektive. Das hat nichts mit dem Objektiv zu tun sondern mit dem Abstand zum Motiv und vom Motiv zum Hintergrund. Die Verzerrung wird nicht größer wenn man ein 25mm an MFT verwendet oder ein 35mm an Aps-C. Auch nicht wenn man mit 8mm an MFT oder 10mm an Aps-C arbeitet.

Das UWW Ende bei MFT ist auch ziemlich nah bei dem von Aps-C, eigentlich kommt man mit MFT sogar weiter ohne optische Verzerrung (das wäre zum Beispiel der fisheye Effekt) da man mit Speedbooster arbeiten kann.

Eventuell solltest du diesbezüglich deine Fakten besser prüfen.
Bearbeitet von: "kri" 10. Sep
Rob.in_the_hood10.09.2019 18:15

Kommentar gelöscht



Ist das dein ernst? Zeichne das Mal mit Wachsmalstiften auf, eventuell verstehst du es dann auch.

Wenn der Abstand vom Standpunkt zum Motiv und Hintergrund gleich ist, ist die Perspektive gleich und somit auch die perspektivischen Verzerrung. Unabhängig vom Objektiv oder Sensor. Und zwar komplett unabhängig. Was sich mit der Brennweite ändern ist der Bildwinkel und somit der Bildausschnitt. Und die Bildwinkel passt man eben abhängig von der Sensorgröße durch eine äquivalente Brennweite an. Somit bekommt man mit 25mm an MFT nahezu den gleichen Bildausschnitt und die gleiche perspektivische Verzerrung wie mit 35mm an Aps-C und 50mm an Kleinbild.

Wenn du von fisheye oder ähnlichem sprichst, dann sprichst du von optischer Verzerrung die durch das Objektiv verursacht wird. Das erschwert auch die Konstruktion von Weitwinkeln und besonders UWW. Allerdings ist hier der Unterschied zwischen MFT und APS-C sehr gering. So gering dass Speedbooster einen größeren Effekt haben den Bildwinkel zu vergrößern, als Hersteller bislang für Aps-C liefern.
Bearbeitet von: "kri" 10. Sep
Vorbei
Scheint wieder verfügbar zu sein?!
zanshin10831.10.2019 23:29

Scheint wieder verfügbar zu sein?!


Jap, der Deal war aber ursprünglich für 100€ weniger
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text