Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Fujifilm X-T3 + XF 18-55 OIS
312° Abgelaufen

Fujifilm X-T3 + XF 18-55 OIS

1.490€1.699€-12%eBay Angebote
14
eingestellt am 21. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bitte beachten:
Die aktuelle Fuji Aktion mit 100 Euro Sofort-Rabatt ist bereits berücksichtigt.

Die FUJIFILM X-T3 ist ausgestattet mit dem neuen X Trans CMOS 4 Sensor*1 und dem X Prozessor 4. Damit startet die vierte Generation der X Serie. Der X Trans CMOS 4 ist ein rückwärtig belichteter APS-C-Sensor. Er verfügt über die vierfache Anzahl an Phasendetektionspixeln im Vergleich zu aktuellen Modellen*2. Die Phasendetektionspixel sind zudem über die komplette Oberfläche des Sensors verteilt. Der neue Sensor bietet trotz einer Auflösung von 26,1 Megapixeln ein exzellentes Signal-Rausch-Verhältnis und eine niedrigste Empfindlichkeit von ISO160. Der Arbeitsbereich des schnellen Phasendetektionsautofokus bei schwierigen Lichtbedingungen wurde auf -3 EV erweitert. Dadurch wird ein exakter Autofokus auch bei schwierigen Lichtbedingungen ermöglicht – beispielsweise bei Aufnahmen nur bei Kerzenlicht.

Der X Prozessor 4 verfügt über vier CPU-Einheiten, wodurch eine Bildverarbeitungsgeschwindigkeit erreicht wird, die etwa dreimal schneller ist als bei aktuellen Modellen*2. Der neue Prozessor verbessert nicht nur substantiell die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Autofokus. Er liefert auch weltweit als erster*3 eine 4K/60P 10 Bit-Ausgabe in einer spiegellosen Kamera mit einem APS-C oder größeren Sensor. Dies ist insbesondere für professionelle Filmer ein wichtiger Aspekt.
Der X Prozessor 4 ist auch in der Lage, komplexe Bildverarbeitungsaufgaben wie FUJIFILMs einzigartigen „Color Chrome“-Effekt und die neuen „Schwarzweiß-Einstellungen“ sofort zu verarbeiten. Bei dieser Einstellung, die auf FUJIFILMs Farbwiedergabe-Technologie basiert, werden die Farbtonalitäten „warmes Schwarz“ und „kaltes Schwarz“ originalgetreu digital reproduziert. Diese Funktion ist sowohl im Standardmodus „Schwarzweiß“ als auch im Modus „ACROS“ verfügbar.
Der „Color Chrome“-Effekt, der bisher nur in der spiegellosen Mittelformatkamera FUJIFILM GFX50S erhältlich war, wird in der X-T3 zum ersten Mal in der X Serie vorgestellt. Mit „Color Chrome“ lassen sich Farbtiefe und Kontrast von sehr farbintensiven Motiven auch in schwierigen Lichtsituationen in vollem Umfang reproduzieren. Durch die sehr hohe Prozessorleistung kann dieser Effekt nicht nur in Einzelaufnahmen, sondern auch in Serienaufnahmen angewendet werden.
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

14 Kommentare
War schon kürzlich bei 1350€ aus Italien und davor bei 1400€ aus Deutschland.

Ich warte hier auf einen Deal, aber dieser ist es leider nicht.
Wird nicht mehr lange dauern und man wird das Set für < 1000 € bekommen. Nachfolger ist ja schon präsent.
Epizentrum6621.03.2020 22:02

Wird nicht mehr lange dauern und man wird das Set für < 1000 € bekommen. Na …Wird nicht mehr lange dauern und man wird das Set für < 1000 € bekommen. Nachfolger ist ja schon präsent.


So optimistisch bin ich da nicht, aber 1200€ sollten drin sein.
Ich schließe mich meinen Vorrednern an, aber aktuell scheints ein Deal zu sein. Wenns eben ein Deal sein soll.
@stielike PVG-Vorschlag 1699: foto-woehrstein.de/sho…BwE

...oder aus NL für 1621 mit extra Akku und 5 Jahren Garantie. Was jetzt nicht unbedingt PVG sein muss...aber durchaus interessant.
cameranu.nl/en/…2-8
Bearbeitet von: "WatchAddict" 21. Mär
WatchAddict21.03.2020 22:09

Ich schließe mich meinen Vorrednern an, aber aktuell scheints ein Deal zu …Ich schließe mich meinen Vorrednern an, aber aktuell scheints ein Deal zu sein. Wenns eben ein Deal sein soll.@stielike PVG-Vorschlag 1699: https://foto-woehrstein.de/shop/de/systemkameras/fuji/x-t3/fujifilm-x-t3-18-55mm-f2-8-4-kit-silber?ref=google&gclid=EAIaIQobChMI4rnrzbys6AIVQ-N3Ch2X1AX3EAkYAyABEgJPr_D_BwE


Hab’s korrigiert
Stepsi21.03.2020 22:05

So optimistisch bin ich da nicht, aber 1200€ sollten drin sein.



Wahrsagen kann ich natürlich auch nicht. Bei den Vorgängern (T1 und T2) war es aber so. Auf jeden Fall gilt, dass der, der Zeit hat, Geld spart.
Vielleicht denkt ihr ja mal an meine Worte, wenn es soweit ist.
Epizentrum6621.03.2020 22:17

Wahrsagen kann ich natürlich auch nicht. Bei den Vorgängern (T1 und T2) w …Wahrsagen kann ich natürlich auch nicht. Bei den Vorgängern (T1 und T2) war es aber so. Auf jeden Fall gilt, dass der, der Zeit hat, Geld spart. Vielleicht denkt ihr ja mal an meine Worte, wenn es soweit ist.


Ja. Je länger ein technisches Produkt auf dem Markt ist, umso günstiger wird es. Welch universelle Wahrheit du uns da präsentierst.
Bashing22.03.2020 08:06

Ja. Je länger ein technisches Produkt auf dem Markt ist, umso günstiger w …Ja. Je länger ein technisches Produkt auf dem Markt ist, umso günstiger wird es. Welch universelle Wahrheit du uns da präsentierst.



Das stimmt so leider nicht und das habe ich auch nicht gesagt. Das Produkt wird zunächst günstiger und kann dann nach dem Abverkauf wieder teurer werden. Außerdem habe ich nur meine Erfahrung mit den Vorgängemodellen mitgeteilt, bei denen es so war. Und das ist sehr wohl eine Weisheit! Ich habe die T2 mit dem Objektiv letztes Jahr für 899.- gekauft.
Bearbeitet von: "Epizentrum66" 22. Mär
Epizentrum6622.03.2020 09:28

Das stimmt so leider nicht und das habe ich auch nicht gesagt. Das Produkt …Das stimmt so leider nicht und das habe ich auch nicht gesagt. Das Produkt wird zunächst günstiger und kann dann nach dem Abverkauf wieder teurer werden. Außerdem habe ich nur meine Erfahrung mit den Vorgängemodellen mitgeteilt, bei denen es so war. Und das ist sehr wohl eine Weisheit! Ich habe die T2 mit dem Objektiv letztes Jahr für 899.- gekauft.


Es ist ein technisches Massenprodukt. Das wird immer billiger, solange es produziert wird und noch billiger, je mehr Nachfolger es gibt. Was ist daran bitte jetzt so ein genialer Tipp?
In Zeiten von Corona besteht ein Insolvenzrisiko für so kleine Shops. Nachher gibts Probleme bei der Gewährleistung.

Dann lieber Amaton, Mediamarkt, Saturn oder irgendein anderer Shop der eher nicht pleite geht.
Stepsi22.03.2020 21:27

In Zeiten von Corona besteht ein Insolvenzrisiko für so kleine Shops. …In Zeiten von Corona besteht ein Insolvenzrisiko für so kleine Shops. Nachher gibts Probleme bei der Gewährleistung.Dann lieber Amaton, Mediamarkt, Saturn oder irgendein anderer Shop der eher nicht pleite geht.


Dadurch gehen kleine Shops aber erst recht Pleite
Totaler Quatsch, wenn man ein Problem hat kann man sich immer an den Hersteller wenden. Gewährleistung hin oder her, da lässt kein Hersteller einen Kunden verhungern.
Es ist gerade jetzt wichtig die kleinen zu unterstützen, da diese sonst pleite gehen. Wenn es nur noch Amazon und Media gibt, bestimmen die die Preise und dann spart man nichts mehr.
stielike22.03.2020 21:33

Totaler Quatsch, wenn man ein Problem hat kann man sich immer an den …Totaler Quatsch, wenn man ein Problem hat kann man sich immer an den Hersteller wenden. Gewährleistung hin oder her, da lässt kein Hersteller einen Kunden verhungern.Es ist gerade jetzt wichtig die kleinen zu unterstützen, da diese sonst pleite gehen. Wenn es nur noch Amazon und Media gibt, bestimmen die die Preise und dann spart man nichts mehr.


Ok, du hast mich überzeugt.

Und für gerade ist der Deal mir eigentlich ja auch "nur" 90€ zu schlecht.

Andererseits läuft der Sofort Rabatt jetzt heute Abend ab und wenn es zu Lieferengpässen mit der X-T4 kommt dauert das ja vielleicht doch noch bis der Preis sinkt.

Kurzum: Ich habe sie mir jetzt bestellt.

Der Shop hat nur noch eine verfügbar.

Will nicht länger warten auf eine neue Cam. Hoffentlich ist diese jetzt endlich die richtige für mich.
Update 4.4.:

Hab sie jetzt die Woche bekommen und heute am Wochenende getestet.

Mich interessiert sie ja hauptsächlich zum Filmen. Habe dafür 4K60 mit 100 MBit HEVC/h.265 aufgezeichnet. Die Bildqualität ist tatsächlich einfach fantastisch - durch das Oversampling und das wirklich scharfe XF 18-55 kommt ein gestochen scharfes Bild ohne Mängel raus. Und ich bin wirklich bei sowas leider ein sehr kritischer Pixel Peeper. Ich fand schon die Lumix G9 hier sehr gut, aber die X-T3 stellt wirklich alles in den Schatten. Auch schon weil die G9 über ISO 800 schon deutlich an Rauschen zunimmt. Mit der X-T3 habe ich auch ein bisschen was bei ISO 3200 am Abend im Wohnzimmer gefilmt: Das Bildrauschen bei Low Light empfinde ich als sehr dezent und mit etwas Distanz zum Monitor nicht erkennbar. Also am 4K Bild lässt sich aus meiner Sicht wirklich nichts bemängeln.

Die Bedienung und das Handling spricht mich auch sehr an. Ich steh nicht so auf den Retro Look, aber ich sehe ein, dass alle Parameter durch die Rädchen sehr klar und schnell zugänglich sind. Die Kamera ist einfach durchdacht. Im Vergleich zu meiner Canon 60D ist sie viel leichter und handlicher. Also wirklich toll.

Ja, dass man auf jeden Fall einen Ersatzakku braucht kann ich bestätigen. 4K60 kann man maximal 15 Minuten mit Boost Mode aufnehmen, dann ist er leer. Und die Kamera wird heiß. Ist für mich aber in Ordnung: Die hat ja auch schwer zu tun mit 60 Bildern pro Sekunde h.265 live zu kodieren. Ich erwarte keine Wunder.

Ich hatte befürchtet, dass ich nicht ohne IBIS leben könnte. Tatsächlich funktioniert aber der Trick mit einem dritten Kontaktpunkt durch Anpressen an den Körper oder durch Spannung mit dem Tragegurt aufzubauen so gut, dass der OIS reicht. Ganz Freihand filmen ist mir etwas zu wackelig, aber mit der richtigen Technik geht's besser als erwartet. Ein Stabilisator wie in der G9 ist natürlich trotzdem immer gut.

Unschön ist auch dass der OIS bei langsamen Schwenks sichtbar gegen die Bewegung ankämpft, was sich in recht starken Zittern äußert. Das stellt natürlich die 60 FPS für eine flüssige Bewegung wieder in Fragen, wenn der Stabi dazwischenfunkt. Und so richtig ständig an- und abschalten zwischen einem Schwenk ist natürlich auch etwas lästig. Hier ist auch die G9 sogar im Modus "IS LOCK" soweit, dass sie den Schwenk, sobald sie ihn bemerkt hat, zulässt, flüssig mitgeht und dann wieder in den Stativ-artigen Modus zurückkehrt. Ich hoffe, dass Fuji das bei der X-T4 auch so hinbekommt.

Was mich leider gar nicht überzeugt ist die Gesichtserkennung im Videoautofokus mit aktueller Firmware 3.21.

Die erkennt in einigen Situationen Gesichter die ganz klar groß im Bild sind einfach nicht - die Logik dahinter erschließt sich mir nicht. Wenn sie ein Gesicht hat lässt sie sich schnell durch nur leichtes Wegdrehen des Motivs oder schon minimales Überdecken eines Teils (z.B. das Kinn) wieder vom Gesicht abbringen. Mein Beispiel ist wieder ein Baby das gefüttert wird - kurz ist mal die Hand vorm Mund für das Löffelchen, schon verliert sie den grünen Rahmen und braucht eine ganze Weile, bis sie das Gesicht wieder gefunden hat.

Hier kommt der zweite Nachteil dazu: Es gibt keine Objektverfolgung. Die Kamera kann nur Gesichter. Ich dachte eigentlich keine Objektverfolgung zu brauchen. Tatsächlich macht meine Canon G7X es so, dass wenn sie das Gesicht verliert den Modus umstellt und das Objekt verfolgt, wo zuletzt das Gesicht war - z.B. einen Hinterkopf oder eben doch das Gesicht (welches nicht als solches erkannt wurde). Die X-T3 hingegen springt dann dahin zurück, wo das letzte Mal das Area AF Feld lag. Das kann ganz woanders sein als das Gesicht. Also wird es kurz unscharf, weil die Kamera etwas anderes fokussiert. Hier wäre AF Tracking also echt essentiell.

Anders als bei der G9 habe ich keinen Autofocus Wobble oder Hunting festgestellt. Wenn die Kamera durchgehend ein Gesicht erkennt oder auf etwas in der AF Zone fokussiert hat, so bleibt sie auch dabei. Sie muss dank des PDAF nicht erneut prüfen ob sie noch den optimalen Fokus hat. Das Bild bleibt ruhig. So gesehen ist der Fuji AF Welten besser als Panasonic Autofocus.

Wo die Lumix G9 also in allen möglichen Gegenständen Gesichter zu erkenne glaubt ist die Fuji X-T3 da viel zurückhaltender und erkennt im Zweifel auch mal lieber ein Gesicht nicht als solches.

Um sauber mit der Kamera arbeiten zu können führe ich also jetzt immer mit dem Joystick das AF Zonen Feld auf das grüne Gesichtserkennungsfeld für den Fall dass das Gesicht gleich plötzlich nicht mehr erkannt wird. Das fühlt sich wie etwas an, was man bei 1500€ nicht tun müssen sollte.

Die Kritik am AF Verhalten bei mehreren Gesichtern hatte ich gelesen, aber erst jetzt verstanden, was das bedeuten. Und es ist wirklich furchtbar wie sie immer zwischen den Gesichtern unkontrolliert rumspringt. Auch Rumspielen an den AF-C Settings bringt da nicht viel.

Ich weiß dass dies ein reiner Softwareproblem ist und ein Fix dafür kommen könnte. Mein Problem ist, dass es zwar Gerüchte gibt, dass der angeblich bessere X-T4 AF per Firmware Update auch auf die X-T3 kommt, bestätigt wurde es jedoch nicht. DPReview glaubt, dass Fuji das als Argument für die X-T4 nicht backporten wird.

Ich weiß, dass ich mit diesem Autofokus so nicht glücklich werde. Und auch die X-T4 hat noch kein AF Tracking. Düstere Aussichten.

Ich werde also wohl jetzt die X-T3, obwohl sie nahezu perfekt ist, auch schweren Herzens zurückgeben.

Wer sich nicht für Videos mit Autofokus interessiert und mit ein paar Fehlschüssen klarkommt, bekommt mit der X-T3 ein Gerät das echt Sahne ist und all das Lob auch wirklich verdient.

---

Nachtrag #1:
Hier hat jemand das Eye Tracking der X-T4 getestet. Ja, das Video ist zu lang und der Typ redet zuviel Unsinn, aber man sieht schon, dass hin und wieder das Tracking abbricht. Manchmal ist mir unklar, warum. In anderen Situationen fässt er sich kurz ans Auge und die Kamera bricht ab.


---

Nachtrag #2:
Und das eine oder andere Keksgesicht wird dann doch erkannt.
25520108-bH5kF.jpg
Bearbeitet von: "Stepsi" 5. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text