Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Fujifilm X-T4 Systemkamera inkl. Fujinon XF16-80F4 Objektiv - Vorbestellung
332° Abgelaufen

Fujifilm X-T4 Systemkamera inkl. Fujinon XF16-80F4 Objektiv - Vorbestellung

2.017,60€2.299€-12% 6,57€ Amazon.es Angebote
34
eingestellt am 7. JunLieferung aus Spanien

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Vergleichspreis

Testberichte


1599846.jpg
1599846.jpg
Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Fuji X
Empfohlen für Fortgeschrittene
Sensor
Auflösung 26,1 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 160 - 12.800
Gehäuse
Breite 135 mm
Tiefe 64 mm
Höhe 93 mm
Gewicht 607 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 500 Aufnahmen
Bildstabilisator vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Blitzschuh vorhanden
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 20 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/8.000 Sek.
Kürzeste Verschlusszeit (elektronisch) 1/32.000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1620000px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display vorhanden
Suchertyp Elektronisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 60p
Bildrate (Full-HD) 240p
Videoformate MOV
Video-Codecs
H.264 (MPEG-4)H.265 (HEVC)
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang vorhanden
Kopfhörer-Anschluss vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
SD CardSDHC CardSDXC-Card
Bildformate
JPEGRAWTIFF
Zusätzliche Info

Gruppen

34 Kommentare
Toller Preis. Zum Glück nur in schwarz, sonst hätte ich das dringende Bedürfnis zuzuschlagen.
Hot!

Dann war der Deal von Amazon Frankreich vor einem Monat, bei dem ich zugeschlagen habe, wohl doch eher kein Versehen.

Nur dass die Ersparnis nochmal 100€ mehr sind.

Ist aber vernünftig weil ich die UVP zu hoch angesetzt finde.

Momentan ist eine günstige X-T3 noch der bessere Deal aufgrund zahlreicher gravierender Probleme mit dem IBIS, der für Videos IMHO quasi unbrauchbar ist.

Aber das angekündigte Update für Ende des Monats (siehe Fujirumors) ändert das hoffentlich noch.
Was ist denn als Verkaufspreis für das objektiv realistisch? 500€?
Stepsi07.06.2020 10:48

Hot!Dann war der Deal von Amazon Frankreich vor einem Monat, bei dem ich …Hot!Dann war der Deal von Amazon Frankreich vor einem Monat, bei dem ich zugeschlagen habe, wohl doch eher kein Versehen.Nur dass die Ersparnis nochmal 100€ mehr sind.Ist aber vernünftig weil ich die UVP zu hoch angesetzt finde.Momentan ist eine günstige X-T3 noch der bessere Deal aufgrund zahlreicher gravierender Probleme mit dem IBIS, der für Videos IMHO quasi unbrauchbar ist.Aber das angekündigte Update für Ende des Monats (siehe Fujirumors) ändert das hoffentlich noch.


Bin auch an der X-T4 interessiert. Hast du ein Link zu den Ibis Problemen der T4?
Jofkl1107.06.2020 10:57

Was ist denn als Verkaufspreis für das objektiv realistisch? 500€?


Das Objektiv kostet regulär 799€ in Deutschland. Ich denke irgendetwas zwischen 600-650€. Ist ja nagelneu
Jofkl1107.06.2020 10:57

Was ist denn als Verkaufspreis für das objektiv realistisch? 500€?


Um die 700€ wenn du es ungebraucht bei eBay verkaufst. Wenn du Glück hast und an einer max.-3€-Provision-Aktion teilnehmen kannst und auch gerade eine stattfindet, lohnt es sich tatsächlich und Du hast du X-T4 für irgendwas zwischen 1300€ und 1400€ ergattert

... Mist jetzt komme sogar ich ins Grübeln:.. dabei hab ich mir vorgenommen bei meiner X-T3 zu bleiben.
Bearbeitet von: "tomteturbo" 7. Jun
MartenKing07.06.2020 10:58

Bin auch an der X-T4 interessiert. Hast du ein Link zu den Ibis Problemen …Bin auch an der X-T4 interessiert. Hast du ein Link zu den Ibis Problemen der T4?


Ich ebenso. Schwanke zwischen A6600 und T4
MartenKing07.06.2020 10:58

Bin auch an der X-T4 interessiert. Hast du ein Link zu den Ibis Problemen …Bin auch an der X-T4 interessiert. Hast du ein Link zu den Ibis Problemen der T4?


Stepsi07.06.2020 10:48

Hot!Dann war der Deal von Amazon Frankreich vor einem Monat, bei dem ich …Hot!Dann war der Deal von Amazon Frankreich vor einem Monat, bei dem ich zugeschlagen habe, wohl doch eher kein Versehen.Nur dass die Ersparnis nochmal 100€ mehr sind.Ist aber vernünftig weil ich die UVP zu hoch angesetzt finde.Momentan ist eine günstige X-T3 noch der bessere Deal aufgrund zahlreicher gravierender Probleme mit dem IBIS, der für Videos IMHO quasi unbrauchbar ist.Aber das angekündigte Update für Ende des Monats (siehe Fujirumors) ändert das hoffentlich noch.


Ich hab die xt4 und es ist eine mega Kamera. Bin von der XH1 umgestiegen Und habe eigentlich noch eine xt20 fürs kleine Gepäck. Die gebe ich jetzt aber ab, da die xt4 alles hat um mich glücklich zu machen.
Habe bis jetzt keine Mängel bei Ibis gemerkt. Erst recht keine „gravierenden“.
MartenKing07.06.2020 10:58

Bin auch an der X-T4 interessiert. Hast du ein Link zu den Ibis Problemen …Bin auch an der X-T4 interessiert. Hast du ein Link zu den Ibis Problemen der T4?



Monotyp07.06.2020 11:01

Ich ebenso. Schwanke zwischen A6600 und T4



Diesem Herren hier sind die Probleme zuerst aufgefallen:

Dann haben einige Leute, vermeintlich Fanboys, das Problem aber kleingeredet und behauptet das wäre nur bei ganz langsamen Schwenks so. Ich wollte nach meinem Test der X-T3, die ich wegen der schlechten Gesichtserkennung zurückgeschickt habe, so eine Kamera aber aus allen anderen Gründen haben (4K60, 10-Bit, HEVC, tolle Farben, you name it). Da es hieß die X-T4 hätte einen überarbeiteten AF-Algorithmus und wäre da viel besser dachte ich mir, ich nehm lieber die und die IBIS-Probeme wären für mich nicht so wild, weil ich keine "slow pans" wie in dem Video mache.

Leider musste ich feststellen, dass dieses neu Zentrieren immer wieder passieren kann. Sogar wenn man die Kamera versucht still zu halten und über irgendeine Toleranz der Stabilisierung kommt, springt das Bild kurz zur Seite und dann zurück in die Mitte - das allerdings seltener. Häufiger macht man einen Schwenk in einer langsamen bis mittelschnellen Bewegung und bekommt so ein Rezentrieren darein gehauen. Und das fällt natürlich super negativ auf - mir jedenfalls. Ich mache bei meinen Videos momentan nur statische Shots ohne Kamera-Bewegung während ich auf das Update warte.

DPReview geht auch in seinem Review darauf ein: dpreview.com/rev…w/8

Die Gesichtserkennung ist nicht besser als bei der X-T3, leider. Zumindest noch nicht.

Das sind gerade meine beiden großen Schwierigkeiten mit der Kamera, die ansonsten ein wirklich geiles Gerät ist - so wie es die X-T3 schon war. Ich denke durch Firmware Updates wird der Unterschied zwischen den Geräten, der jetzt noch eher klein ist und ansonsten hauptsächlich durch den dramatisch besseren Akku definiert wird, größer.
Bei mir werden 2044 als Preis angegeben. Weiß einer woran das liegt?
koko07.06.2020 11:08

Ich hab die xt4 und es ist eine mega Kamera. Bin von der XH1 umgestiegen …Ich hab die xt4 und es ist eine mega Kamera. Bin von der XH1 umgestiegen Und habe eigentlich noch eine xt20 fürs kleine Gepäck. Die gebe ich jetzt aber ab, da die xt4 alles hat um mich glücklich zu machen. Habe bis jetzt keine Mängel bei Ibis gemerkt. Erst recht keine „gravierenden“.


Das freut mich für dich!

Ja, die X-T4 & X-T3 sind absolut empfehlenswerte Kameras mit einer unglaublichen Bildqualität. Ich bin davon sehr angetan.

Ich will nur die Probleme, die sie hat, nicht verschweigen und damit mir oder anderen was vor machen. Es sind wahrscheinlich die besten Kameras auf dem Markt für Videos.

Die perfekte Kamera hätte alles von der X-T4, den Stabi von Panasonic und der AF-Algo von Sony.
Auf diese Kooperation darf man aber wohl lange warten.

Wieviel und was für Videos machst du denn so mit der X-T4?
Kannst du deinem Model die Probleme im YouTube Video oben nicht reproduzieren?
Wenn nicht.... Wollen wir tauschen?
Monotyp07.06.2020 11:01

Ich ebenso. Schwanke zwischen A6600 und T4


A6600 ist rein für Video interessanter (kein Zeitlimit, längere Akkulaufzeit, besseres AF Tracking). X-T4 ist für Fotos / Hybrid-Shooting hingegen wieder besser (DEUTLICH besseres Handling, wertigere Verarbeitung, mehr Buttons / Dials und besseres Display und DEUTLICH besserer Sucher - Bzw. 4K60 mit 10bit im Video-Betrieb). Habe selbst die A6600 gerade hier (neben einer Fuji X-H1 - Hatte aber auch die X-T3 ne Zeit lang und die X-T4 schon bei ner lokalen Promo testweise im Betrieb ^^).

Ebenso wichtig: Für Fuji gibt es deutlich mehr gute Linsen. Speziell Standard Zooms sind bei Fuji besser. Das 18-55 F2.8-4.0 ist z.B. ein TRAUM (und für ca. 300€ Aufpreis bei Kits fast geschenkt). Mechanisch / Haptisch auch deutlich besser als viele andere Kit Zooms. Und das neue 16-80er ist natürlich auch genial als Immerdrauf. Bei Sony gibt es 1. bei den älteren Linsen große Qualitäts-Schwankungen (da also eher nur neu kaufen). Und 2. sind viele Linsen eher "mau" von der Qualität her. Das 18-105er F4 (verwende ich z.B.) ist eher nur was für Video (elektronischer Zoom und wird stark im Body korrigiert in den Ecken / Rändern). Das neue 18-135mm ist da schon etwas besser ab ca. 50mm. Ist aber EXTREM bei 18mm verzerrt (einfach mal den Test vom Christopher Frost ansehen ^^). Das Zeiss 16-70mm F4 gibt es dann noch. Wenn man denn ne gute Kopie erwischt ist es sehr scharf. Aber hat purple fringing probleme (die violetten Outlines um hohe Kontrast-Kanten). Und sonst gibt es dann nur noch das 16-50er Kit Zoom (das "ok" ist aber nichts besonderes). Und das neue 16-55 F2.8 (das eben 1200€ kostet und nicht mal nen Stabi verbaut hat ^^).

Alles in allem ist Fuji dann glaub ich doch die bessere Wahl.
Macht auch deutlich mehr Spaß damit zu fotografieren als mit Sony.

Einzige Ausnahme: Wenn man nur damit filmt und das fehlende Zeitlimit wichtig ist - Dann Sony A6600 ^^. Und auch da aufpassen - Sensor-Auslesung ist deutlich schneller bei der Fuji X-T4 - D.h.: Weniger "wobbel" Effekt beim schwenken. Die Sony A6600 braucht ne ruhige Hand oder nen Gimbal für optimales Filmen.
Bearbeitet von: "ThatWeirdGuy123" 7. Jun
t13g07.06.2020 11:17

Bei mir werden 2044 als Preis angegeben. Weiß einer woran das liegt?


Hab gerade in meinen Mails gesehen, das 2017,60€ berechnet werden. Mal sehen was abgebucht wird
t13g07.06.2020 11:17

Bei mir werden 2044 als Preis angegeben. Weiß einer woran das liegt?


MwSt. Anpassung am Ende des Bestellvorgangs
Monotyp07.06.2020 11:01

Schwanke zwischen A6600 und T4


Meine Erfahrungen mit Sony basieren nur auf der RX100M7, wo ich dir schon mal schriftlich geben kann, dass die einen besseren AF & Gesichtserkennung hat. Ebenso wie Canon (bei G7X und GX10). Diesbetreffend fährst du bei Sony am besten, weil Fuji immer noch Unmengen aufzuholen hat. Ich hab die Gesichtserkennung auch aus und führe beim Filmen selber mit dem Fokus-Joystick das Feld nach - das liefert bessere Ergebnisse, wenn auch nervig.

Wenn Fuji das AF-Tracking, welches im Foto-Modus (und leider NUR da) in Video implementieren würde, wäre das echt hilfreich, weil dieses deutlich besser funktioniert als das, was der Video-AF jetzt leistet. Ich hoffe, dass es per FW nachgeliefert wird. Zumindest kreidet auch DPReview das immer wieder an und Fuji scheint diese Reviews zu lesen.

Den IBIS bei Sony fand ich bei der RX100M7 nicht so gut und ich hörte Stimmen, die sogar der X-T4 (abseits der IBIS-Probleme) einen grundsätzlich besseren Video IBIS bescheinigen. Also auch für Alpha-Modelle. Aber das ist nur was ich gehört habe.

Was ich dir sicher sagen kann ist, dass du bei der A6600 keine 4K60 bekommst und üblen Rolling Shutter hast.

Ich hab auch lange auf die A6600 gewartet und auf 4K60 gehofft. Aber Sony hat einfach nicht geliefert sondern wartet mit altem Sensor und Prozessor zu einem heftigen Preis auf... Deswegen bin ich jetzt bei Fuji.

Ich ersetze meine Canon 60D 15-85mm für Fotos und Canon G7X für Videos jetzt durch die X-T4.
Bei den Fotos bin ich top zufrieden (gerade high ISO ist viel viel viel besser), aber Videos hat jetzt andere Probleme als vorher... aber dafür sieht es schöner aus (Auflösung, Schärfe, Farben).

Eine Sony Alpha hatte ich noch nicht in der Hand, aber obwohl mich der Retro-Look der X-T3/X-T4 und ich die Alphas (auf Fotos) als moderner empfinde, kann ich bestätigen, dass Fuji da eine wirklich gute Haptik hat. Also mit dem Metall und allem. Ich hab das XF 18-55 drauf, das Gesamtpaket hat mich aus den Deals 2050€ gekostet und das fühlt sich auch entsprechend so an.
Bearbeitet von: "Stepsi" 7. Jun
APS-C, 500 Aufnahmen mit dem Akku uhnd gerademal 12800 ISO? Kann mir einer in kurzen Sätzen erklären , warum die
trotz des Preise ein Schnapper ist udn was die ausmacht? Danke !
Bearbeitet von: "Gym-Panse" 7. Jun
Gym-Panse07.06.2020 11:33

APS-C, 500 Aufnahmen mit dem Akku uhnd gerademal 12800 ISO? Kan mir einer …APS-C, 500 Aufnahmen mit dem Akku uhnd gerademal 12800 ISO? Kan mir einer in kurzen Sätzen erklären , warum dietrotz des Preise ein Schnapper ist udn was die ausmacht? Danke !


Sehr scharfes 4K60, Oversampling von 5.5K, 10 bit intern, HEVC, gute Linsen

"Schnapper" nicht direkt, aber die Kamera ist seit einem Monat auf dem Markt und wird hier für fast 300€ off angeboten. Das ist ein Deal nach meiner Definition.
mozaiq07.06.2020 10:46

Toller Preis. Zum Glück nur in schwarz, sonst hätte ich das dringende B …Toller Preis. Zum Glück nur in schwarz, sonst hätte ich das dringende Bedürfnis zuzuschlagen.


Das scheint wirklich die Lager zu spalten.

Ich bevorzuge genau andersherum lieber die subtile schwarze Version, die damit wenigstens etwas weniger Retro aussieht als ohnehin schon.

Oder geht es dir genau darum? ^^
Gracias, has realizado tu pedido! - danke für den Deal
Nicht mehr bestellbar, verdammt
Jo, krass. Keine 2 Stunden offen gewesen.

Das beweist einmal mehr dass man für Produkte an denen man wirklich interessiert ist wohl Deal Alarm mit Mail braucht.

Gratulation an die glücklichen Besteller.
Oh je.. die selbst angesetzten 2000€ als Limit sind ja schon fast geknackt..ich dachte, ich bzw. mein Konto bekommen noch ein paar Wochen Schonfrist ..
Stepsi07.06.2020 11:52

Das scheint wirklich die Lager zu spalten. Ich bevorzuge genau …Das scheint wirklich die Lager zu spalten. Ich bevorzuge genau andersherum lieber die subtile schwarze Version, die damit wenigstens etwas weniger Retro aussieht als ohnehin schon.Oder geht es dir genau darum? ^^


Um Retro oder nicht geht es mir eigentlich nicht. Ich find's einfach schön anzusehen, wohlwissend dass das nichts an den Fotos ändert. Außerdem ist es eine gute Ausrede noch nicht zu kaufen meine X-H1 verrichtet gute Dienste, daher spekuliere ich erstmal auf günstiger Preise in Richtung Herbst bis Weihnachten.
Bearbeitet von: "mozaiq" 7. Jun
@ThatWeirdGuy123@Stepsi Danke für den Input

Ich habe eine Sony A57. Letztes Jahr hatte ich kurzzeitig eine Sony A6400 inkl. SEL18135.
Der Augen-AF und das Realtime-Tracking ist schon wirklich genial und trifft sehr gut.
Damals fiel mir auch auf, dass die Kitlinse wirklich gut ist.

Leider hatte ich etwas Bauchschmerzen weil die 6400er keinen IBIS hat und meine (gewünschten) Objektive auch keinen hätten.

Dann kam die Sony A6600. Im Grunde nur einem Software-Update mit größerem Akku und natürlich Sony-typisch, ein viel zu hoher Preis.

Aktuell gibt es durch den Cashback, die A6600 inkl. SEL18135 für 1519 Euro.
Vor 9 Monaten hat die A6400 inkl. 18135 ca. 1300€ gekostet.

Meine Anforderungen aktuell sind ganz klar, sehr schnell bewegende Kinder, auf Ausflügen meistens im Freien.

Daher lege ich doch mittlerweile Wert auf ein kleines Packmaß und wenig Gewicht. Gebe mich aber nicht mit den iPhone (XS) Bildern zufrieden.

Zusätzlich noch die Porträtfotografie und etwas Landschaft und Tiere.

Da ich in Zukunft weg von Edit: C-Mount wechseln möchte, bin ich quasi offen für alles.
Bearbeitet von: "Monotyp" 7. Jun
Monotyp07.06.2020 13:06

@ThatWeirdGuy123@Stepsi Danke für den InputIch habe eine Sony A57. Letztes …@ThatWeirdGuy123@Stepsi Danke für den InputIch habe eine Sony A57. Letztes Jahr hatte ich kurzzeitig eine Sony A6400 inkl. SEL18135. Der Augen-AF und das Realtime-Tracking ist schon wirklich genial und trifft sehr gut. Damals fiel mir auch auf, dass die Kitlinse wirklich gut ist. Leider hatte ich etwas Bauchschmerzen weil die 6400er keinen IBIS hat und meine (gewünschten) Objektive auch keinen hätten. Dann kam die Sony A6600. Im Grunde nur einem Software-Update mit größerem Akku und natürlich Sony-typisch, ein viel zu hoher Preis. Aktuell gibt es durch den Cashback, die A6600 inkl. SEL18135 für 1519 Euro. Vor 9 Monaten hat die A6400 inkl. 18135 ca. 1300€ gekostet. Meine Anforderungen aktuell sind ganz klar, sehr schnell bewegende Kinder, auf Ausflügen meistens im Freien. Daher lege ich doch mittlerweile Wert auf ein kleines Packmaß und wenig Gewicht. Gebe mich aber nicht mit den iPhone (XS) Bildern zufrieden. Zusätzlich noch die Porträtfotografie und etwas Landschaft und Tiere. Da ich in Zukunft weg von APS-C wechseln möchte, bin ich quasi offen für alles.


Exakt den selben Anforderungs Katalog habe ich für meine APS-C (D5600) Nachfolger Kamera - Kinder - im Freien - in Bewegung - bisschen Landschaft - Portrait und street Art

Bin schon voll auf die Z50 (oder bei geilem Angebot Z6) eingeschossen blicke aber auch nach links und rechts. VF ist nicht so wichtig aber System wäre schon nice.

Welche Kameras hast du im Set of Choice?
Blu3b3rry07.06.2020 13:56

Exakt den selben Anforderungs Katalog habe ich für meine APS-C (D5600) …Exakt den selben Anforderungs Katalog habe ich für meine APS-C (D5600) Nachfolger Kamera - Kinder - im Freien - in Bewegung - bisschen Landschaft - Portrait und street Art Bin schon voll auf die Z50 (oder bei geilem Angebot Z6) eingeschossen blicke aber auch nach links und rechts. VF ist nicht so wichtig aber System wäre schon nice. Welche Kameras hast du im Set of Choice?


Ehrlich gesagt gibts da nicht viel. Die A6500 z.B. ist gut - keine Frage, aber hat nicht das real-time-Tracking.

Ich war da bei der A6400 wirklich begeistert. Selbst Laien, nehmen die in die Hand und haben einen Treffer nach dem anderen. Also zum Beispiel die Frau, Freundin, Vater, Mutter etc.
Leider ohne IBIS und der Akku war echt ein Witz.

Dann hast noch die Canon EOS Mark ii oder die XT3. Auch hier kein Stabi.

Also die 6600 oder die aus dem Deal hier.

Die anderen Kritikpunkte der 6600 z.B. fehlender 2. Kartenslot etc. interessieren mich nicht die Bohne. Das mit dem 60 FPS bei 4K ist natürlich bescheuert aber wie oft würde ICH das schon machen. Daher auch zu vernachlässigen, zumindest bei mir. Sony hat sich da schon lächerlich gemacht, werben es als APS-C Flaggschiff an und dann sowas
Monotyp07.06.2020 14:12

Das mit dem 60 FPS bei 4K ist natürlich bescheuert aber wie oft würde ICH d …Das mit dem 60 FPS bei 4K ist natürlich bescheuert aber wie oft würde ICH das schon machen. Daher auch zu vernachlässigen, zumindest bei mir. Sony hat sich da schon lächerlich gemacht, werben es als APS-C Flaggschiff an und dann sowas


Monotyp07.06.2020 13:06

Meine Anforderungen aktuell sind ganz klar, sehr schnell bewegende Kinder, …Meine Anforderungen aktuell sind ganz klar, sehr schnell bewegende Kinder, auf Ausflügen meistens im Freien.



Das passt für mich nicht zusammen. ^^

Ich habe auch zwei kleine Kinder um die es mir geht und da finde ich die 60 FPS sehr wertvoll.

Erstmal sehen schnellere Bewegungen bei 30 FPS unschön abgehakt aus. Das stört mich immens.
Schwenks ruckeln sowieso, wenn einen Tick zu schnell ausgeführt - da gibts dann wenig Toleranz.

Und ruhige Szenen filme ich in 60 FPS, weil ich dann mit 50% Speed nette Slowmo Einlagen (Momente wie hochgucken und in die Kamera lächeln etc.) machen kann - sofern die Bewegung halt für 30 FPS nicht zu schnell ist.

Also 4K60 sollte schon generell der Standard werden. Muss ja nicht jeder eine Ausbildung machen wie professionelle Filmer, die dann lernen bei 24 FPS das Ruckeln zu verstecken.
@Stepsi
Ich filme so gut wie nicht mit der Cam. Hierfür nehme ich das IPhone...

Aber du hast schon recht, das sollte die Cam auf jedenfalls können bei dem Preis.
Monotyp07.06.2020 17:39

@Stepsi Ich filme so gut wie nicht mit der Cam. Hierfür nehme ich das …@Stepsi Ich filme so gut wie nicht mit der Cam. Hierfür nehme ich das IPhone..


Das kann ich nachvollziehen. iPhone & Samsung Galaxy können jetzt ja auch 4K60 quasi als neuen Standard. Das ist eine gute Sache.

Die Videoqualität ist dafür eher mau - zumindest empfinde ich den Output meines Samsung Galaxy S10e als nicht wirklich brauchbar.

Wer sich die X-T4 kauft und dann Videos mit seinem iPhone macht, den möchte ich für verrückt erklären.
Stepsi07.06.2020 17:45

Das kann ich nachvollziehen. iPhone & Samsung Galaxy können jetzt ja auch …Das kann ich nachvollziehen. iPhone & Samsung Galaxy können jetzt ja auch 4K60 quasi als neuen Standard. Das ist eine gute Sache.Die Videoqualität ist dafür eher mau - zumindest empfinde ich den Output meines Samsung Galaxy S10e als nicht wirklich brauchbar.Wer sich die X-T4 kauft und dann Videos mit seinem iPhone macht, den möchte ich für verrückt erklären.


Das kann ich so nicht stehen lassen Ich würde sogar sagen, man wäre verrückt, wenn man das iPhone nicht zum Videosmachen nutzt, wenn man es hat

Aus eigener Erfahrung als X-T3 Besitzer: Die Videoqualität vom iPhone (ab XS und v.a. 11 Pro) ist für ein Smartphone richtig, richtig gut - auch in 4K60 und für mich persönlich einer der Gründe, warum ich mir überhaupt ein iPhone gekauft habe. Voraussetzung das volle Potenzial zu "entsperren" ist eine App wie Filmic Pro.
Low Light Fähigkeiten und DoF stehen natürlich außer Frage, aber als jederzeit sofort einsatzbereite 4K60 Kamerasau im Smartphone Formfaktor macht es unglaublich Spaß und die Ergebnisse finde ich überzeugend.

Hier mal ein paar Beispiele im Vergleich mit der X-T3:
youtube.com/wat…SFI
youtube.com/wat…mKY

Man kann sogar richtig ernst machen
... Steven Soderberg hat einen ganzen Film mit dem iphone gedreht: Unsane
Bearbeitet von: "tomteturbo" 8. Jun
tomteturbo08.06.2020 10:39

Das kann ich so nicht stehen lassen Ich würde sogar sagen, man wäre v …Das kann ich so nicht stehen lassen Ich würde sogar sagen, man wäre verrückt, wenn man das iPhone nicht zum Videosmachen nutzt, wenn man es hat Aus eigener Erfahrung als X-T3 Besitzer: Die Videoqualität vom iPhone (ab XS und v.a. 11 Pro) ist für ein Smartphone richtig, richtig gut - auch in 4K60 und für mich persönlich einer der Gründe, warum ich mir überhaupt ein iPhone gekauft habe. Voraussetzung das volle Potenzial zu "entsperren" ist eine App wie Filmic Pro. Low Light Fähigkeiten und DoF stehen natürlich außer Frage, aber als jederzeit sofort einsatzbereite 4K60 Kamerasau im Smartphone Formfaktor macht es unglaublich Spaß und die Ergebnisse finde ich überzeugend. Hier mal ein paar Beispiele im Vergleich mit der X-T3: https://www.youtube.com/watch?v=f-fzPHS_SFIhttps://www.youtube.com/watch?v=7siRSWcdmKYMan kann sogar richtig ernst machen ... Steven Soderberg hat einen ganzen Film mit dem iphone gedreht: Unsane


Sicher. "Die beste Kamera ist die, die man dabei hat." und ich nutze auch mein S10e wenn sich quasi ungeplant unterwegs was ergibt und die Kamera zuhause steht. Bevor man gar nichts hat ist das sicher besser.

Aber ich würde nicht Fotos mit der X-T3/X-T4 machen und die dann zur Seite legen und mein Handy rauskramen für ein Video.

Das Thema ist natürlich total subjektiv, gerade bei "real world tests".

Ich bin ein ganz schlimmer Pixel Peeper und denke ich würde es merken.
Aktuell wohl wieder verfügbar...
iFuchs09.06.2020 12:13

Aktuell wohl wieder verfügbar...

BESTELLT!

muchas gracias!
Und wieder vorbei ...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text