Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Fujitsu CELSIUS W520 ehemaliger Workstation PC Xeon E3-1230v2, 24GB Ram, 1TB HDD Windows 10 Pro, Quadro K2000 gebraucht
443° Abgelaufen

Fujitsu CELSIUS W520 ehemaliger Workstation PC Xeon E3-1230v2, 24GB Ram, 1TB HDD Windows 10 Pro, Quadro K2000 gebraucht

169€ Kostenlos KostenloseBay Angebote
42
443° Abgelaufen
Fujitsu CELSIUS W520 ehemaliger Workstation PC Xeon E3-1230v2, 24GB Ram, 1TB HDD Windows 10 Pro, Quadro K2000 gebraucht
eingestellt am 15. Sep 2020

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei ebay (Verkäufer: Second IT Store GmbH) gibt es diesen PC mit guter Ausstattung zum günstigen Kurs. Eine SSD nachzurüsten ist natürlich höchst empfohlen.

Der Prozessor ist ein Intel Ivy-Bridge 4 Kerner mit 8 Threads mit 3,3 GHz Takt, im Turbo bis zu 3,7 GHz (Technik ist gleich zum i7 3770, nur je nach Auslastung 200mhz langsamerer Takt und ohne integrierte Grafik).

Grafikkarte ist eine Quadro K2000 mit 2GB GDDR5 Speicher (Technisch ähnlich einer GTX 650, für Zocker also kaum zu gebrauchen). Wenn man die austauschen will, könnte man die für um die 30€ verticken.

Netzteil ist im Angebot nicht direkt angegeben nach dem offizellen Datenblatt sp.ts.fujitsu.com/dms…pdf muss jedoch ein 500 Watt Netzteil mit einer Effizienz auf Niveau eines 80 Plus Gold Netzteils verbaut sein; mindestens ein freier 6Pin-PCIe Stromanschluss ist zum Aufrüsten einer stärkeren Grafikkarte vorhanden.

Potentiell auch interessant ist der Rechner mit ähnlicher Ausstattung, aber mit der der Quadro K2200 mit 4GB (ist auf ebay 60-80€ wert) vom selben Händler für 20€ mehr: ebay.de/itm…tx5
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
Beste Kommentare
maxii15.09.2020 18:38

Der Ballert aber auch gut Strom raus.....


In der Konfiguration eigentlich nicht, CPU hat 69 Watt TDP, Graka keinen extra Stromanschluss. Beim Arbeitsspeicher sollte der Stromverbrauch im Vergleich zu DDR4 echt irrelevant sein. Festplatten ziehen halt mehr Strom als SSDs, aber auch nicht wirklich viel.
Bearbeitet von: "PC_Doc" 15. Sep
Der Ballert aber auch gut Strom raus.....
42 Kommentare
Reklame. Kein Deal.
Mit 1 Jahr Gewährleistung gar nicht so schlecht
Arbeitsspeicher 24 GB DDR3 SDRAM????
Der Ballert aber auch gut Strom raus.....
maxii15.09.2020 18:38

Der Ballert aber auch gut Strom raus.....


In der Konfiguration eigentlich nicht, CPU hat 69 Watt TDP, Graka keinen extra Stromanschluss. Beim Arbeitsspeicher sollte der Stromverbrauch im Vergleich zu DDR4 echt irrelevant sein. Festplatten ziehen halt mehr Strom als SSDs, aber auch nicht wirklich viel.
Bearbeitet von: "PC_Doc" 15. Sep
Wenn man die graka verkauft okay als server zu teuer im strom
goggele15.09.2020 18:36

Arbeitsspeicher 24 GB DDR3 SDRAM????


Der wird Platz für viele Riegel haben. Mein alter MacPro hat 18GB und jede Menge 1GB Riegel drin. Dank Riser Karten. Der hat sogar DDR2.
da das hier auch ein Xeon ist Evtl ebenfalls so
maxii15.09.2020 18:38

Der Ballert aber auch gut Strom raus.....


Cool, kaufe ich mir 10 von den Dingern und kann endlich meinen Stromanbieter kündigen.
Du meinst sicher, er verbraucht viel Strom.
Ein Generator "ballert Strom raus"
Bearbeitet von: "AlbertoAlberto" 15. Sep
goggele15.09.2020 18:36

Arbeitsspeicher 24 GB DDR3 SDRAM????


Z.B. 16+8. Double Data Rate (auf der steigenden und fallenden Flanke des Signals). Erinnert mich schmerzlich daran, dass mein Rechner mit CPU aus der 4000er Generation letzten Monat abgeraucht ist...
Der wird kein ECC haben oder ? Weiß jemand, wieviele Platten man da rein bekommt ?
DarkForce15.09.2020 19:29

Der wird kein ECC haben oder ? Weiß jemand, wieviele Platten man da rein …Der wird kein ECC haben oder ? Weiß jemand, wieviele Platten man da rein bekommt ?


Denke mal nicht, dass die verbauten Riegel mit ECC sind, Grundsätzlich wird unbuffered ECC-Ram laut Datenblatt unterstützt.
Der in mir sagt "kauf", aber der Realist weiß es besser.

Diese Teile standen und liefen jahrelang bei einem Leasing-Kunden. Die Laufzeit ist damit höher, als alle meine Geräte zusammen aufbringen können.

Wenn man das Teil heute einschaltet, heult das Netzteil mit einem Schrei auf (lass mich doch in Ruhe), der Magnetkopf hüpft auf der Platte rum und das ganze System will nur eines "abgeschaltet werden".

Wenn man die Grafikkarte ausbaut, kann man ev. gleich die Platine mit in den Tod "drücken".

Der Ramtest dürfte "interessant" werden. Fehlerfrei in den Tod sozusagen. Das schnellste DDR 3 RAM dürfte da eh nicht verbaut sein.

Bios update, yep, wenn kein Passwort gesetzt. Aber vorher doch mal die kleine Batterie tauschen, aber was passiert danach.

Ich liebe alte Intel Office Teile, aber 24/7 aka 365 Tage-Systeme, davon lasse ich die Finger lieber weg.
Bearbeitet von: "Mike19XX" 15. Sep
Mike19XX15.09.2020 19:36

Der in mir sagt "kauf", aber der Realist weiß es besser. Diese …Der in mir sagt "kauf", aber der Realist weiß es besser. Diese Teile standen und liefen jahrelang bei einem Leasing-Kunden. Die Laufzeit ist damit höher, als alle meine Geräte zusammen aufbringen können. Wenn man das Teil heute einschaltet, heult das Netzteil mit einem Schrei auf (lass mich doch in Ruhe), der Magnetkopf hüpft auf der Platte rum und das ganze System will nur eines "abgeschaltet werden".Wenn man die Grafikkarte ausbaut, kann man ev. gleich die Platine mit in den Tod "drücken".Der Ramtest dürfte "interessant" werden. Fehlerfrei in den Tod sozusagen. Das schnellste DDR 3 RAM dürfte da eh nicht verbaut sein. Bios update, yep, wenn kein Passwort gesetzt. Aber vorher doch mal die kleine Batterie tauschen, aber was passiert danach. Ich liebe alte Intel Office Teile, aber 24/7/365 Tage-Systeme, davon lasse ich die Finger lieber weg.


Ist das mit dem 24/7/365 Tage-System so? Ich meine, ein Server ist es offensichtlich nicht. Hatte eher gedacht, dass das so in Richtung Arbeits-PC für Cutter oder Grafiker genutzt wurde. Das Netzteil wird in der angebotenen Konfiguration auch kaum am Limit gelaufen sein.
maxii15.09.2020 18:38

Der Ballert aber auch gut Strom raus.....


Nicht wirklich, die CPU hat eine TDP von 69 Watt und die Grafikkarte gerade einmal 51 Watt. Natürlich wird Leistung pro Watt wohl nicht ideal sein.
PC_Doc15.09.2020 19:40

Ist das mit dem 24/7/365 Tage-System so? Ich meine, ein Server ist es …Ist das mit dem 24/7/365 Tage-System so? Ich meine, ein Server ist es offensichtlich nicht. Hatte eher gedacht, dass das so in Richtung Arbeits-PC für Cutter oder Grafiker genutzt wurde. Das Netzteil wird in der angebotenen Konfiguration auch kaum am Limit gelaufen sein.


Es ist eine Workstation und von her nicht logischerweise als Server eingesetzt worden. Die K2000 Grafikkarte deutet eher nicht darauf hin.
Ich habe beim Kauf solcher gebrauchten Workstations bisher gute Erfahrung gesammelt. Für die Arbeit habe ich von 3 Anbietern 3 verschiedene Typen von Workstations gekauft und glaube ich nur ein Rechner zurück senden müssen. In der Summe habe ich 15 bis 20 Rechner oder so gekauft. Im Alltagseinsatz merkt man nicht wirklich einen Unterschied zu den T20 oder T30, die wir auch haben.
Aber klar als Gebrauchtware haben die auch mal ein paar Kratzer.
PC_Doc15.09.2020 19:40

Ist das mit dem 24/7/365 Tage-System so? Ich meine, ein Server ist es …Ist das mit dem 24/7/365 Tage-System so? Ich meine, ein Server ist es offensichtlich nicht. Hatte eher gedacht, dass das so in Richtung Arbeits-PC für Cutter oder Grafiker genutzt wurde. Das Netzteil wird in der angebotenen Konfiguration auch kaum am Limit gelaufen sein.


Stimmt, das Netzteil ist im letzten Jahrzehnt nicht am Limit gelaufen.

Glücksspiel: Zustand: B--Ware, gebraucht, geprüft, gereinigt, Leasingrückläufer, guter Zustand
Da es sich um ein gebrauchtes Gerät handelt, kann dies die üblichen Gebrauchsspuren aufweisen.

Ich nutze selbst einen Dell Optiplex 3010 zum zocken und bin zufrieden. Aber bei dem Teil, ich weiß es einfach nicht, daher rate ich ab.
Wir hatten die Kisten, bei uns auf der Arbeit. Die laufen 24/7, 365 Tage im Jahr. Ich würde die nicht kaufen....
Bearbeitet von: "summerstyle" 15. Sep
summerstyle15.09.2020 20:09

Wir hatten die Kisten, bei uns auf der Arbeit. Die laufen 24/7, 365 Tage …Wir hatten die Kisten, bei uns auf der Arbeit. Die laufen 24/7, 365 Tage im Jahr. Ich würde die nicht kaufen....


Schaltet man bei euch die Arbeitsplatz Rechner nicht aus oder werden die für Server Anwendungen zweckentfremdet?
Mike19XX15.09.2020 19:36

Der in mir sagt "kauf", aber der Realist weiß es besser. Diese …Der in mir sagt "kauf", aber der Realist weiß es besser. Diese Teile standen und liefen jahrelang bei einem Leasing-Kunden. Die Laufzeit ist damit höher, als alle meine Geräte zusammen aufbringen können. Wenn man das Teil heute einschaltet, heult das Netzteil mit einem Schrei auf (lass mich doch in Ruhe), der Magnetkopf hüpft auf der Platte rum und das ganze System will nur eines "abgeschaltet werden".Wenn man die Grafikkarte ausbaut, kann man ev. gleich die Platine mit in den Tod "drücken".Der Ramtest dürfte "interessant" werden. Fehlerfrei in den Tod sozusagen. Das schnellste DDR 3 RAM dürfte da eh nicht verbaut sein. Bios update, yep, wenn kein Passwort gesetzt. Aber vorher doch mal die kleine Batterie tauschen, aber was passiert danach. Ich liebe alte Intel Office Teile, aber 24/7 aka 365 Tage-Systeme, davon lasse ich die Finger lieber weg.

1. Es gibt kein Indiz, dass der Rechner 24/7/365 lief.
2. Das Lüfter im Netzteil kann - muss aber keinen Lagerschaden haben. Falls ja, lässt sich der Lüfter oder das Netzteil ohne Probleme tauschen...
3. Festplatte ist tatsächlich der erste Kandidat der deutlich unter die Lupe genommen werden muss und höchstwahrscheinlich getauscht werden muss. Je nach Firmenrichtlinie ist das aber auch eine nagelneue Platte, da die alte fachgerecht entsorgt wurde.
Alles kann - nichts muss.
4. Wieso sollte man beim Grafikkarten-Wechsel etwas beschädigen?
FR4 unterliegt keinem nennenswerten Altertumsprozess in den mechanischen Eigenschaften.
5. Wenn Arbeitsspeicher innerhalb der Spezifikationen betrieben wird...
Falls einzelne bits floppen...
Hier sind wir schnell im Glaubenskrieg ECC sinnvoll ja/Nein. Alter RAM neigt zu mehr umfallenden bits, aber wenn ein riegel defekt ist, wird man das sicher mit dem Händler klären können.
6. Wenn ein BIOS Passwort gesetzt ist, kann man das sicher ebenfalls über den Händler regeln.
Batterie Tausch - Jupp könnte fällig werden. Vielleicht gehört das bereits zur Wartung durch den Händler dazu? Fragen kostet nix.

Lange Rede - Wenn dir der PC nicht taugt, kein Ding. Gibt billigere/bessere für dies und das...
Aber deine Ansichten sind ein wenig einseitig.
Vor allem wenn du einen Dell Optiplex 3010 gleichen Baujahrs einsetzt, versteh ich dich erst recht nicht mehr.
Die Komponenten halten doch häufig länger als der sinnvolle Einsatzzweck gegeben ist.
Ich würde eher im modernere Komponenten investieren die in 5 Jahren auch noch etwas taugen. Aktuell sind die Preise dafür hervorragend.
EigenwerbungsKonto? Nicht sonderlich guter Deal.
eNTF15.09.2020 22:16

EigenwerbungsKonto? Nicht sonderlich guter Deal.


Jo, wäre schon cool, wenn ich bei Mindfactory, Amazon, Aliexpress und diversen ebay-Shops Mitinhaber wäre..
Hatte eigentlich mit Argumenten gerechnet.
youngstar15.09.2020 20:37

Schaltet man bei euch die Arbeitsplatz Rechner nicht aus oder werden die …Schaltet man bei euch die Arbeitsplatz Rechner nicht aus oder werden die für Server Anwendungen zweckentfremdet?


Nein, wir arbeiten 24/7 360 Tage im Jahr. Die laufen die ganze Zeit. Nach 2 Jahren gibt es immer wieder neue PCs.....
Bearbeitet von: "summerstyle" 15. Sep
summerstyle15.09.2020 23:03

Nein, wir arbeiten 24/7 360 Tage im Jahr. Die laufen die ganze Zeit. Nach …Nein, wir arbeiten 24/7 360 Tage im Jahr. Die laufen die ganze Zeit. Nach 2 Jahren gibt es immer wieder neue PCs.....


Drei-Schicht mit Samstag/Sonntag am PC?
Hört man selten. Kenne solche Jobs nur in der Energiebranche.
4K Videos bearbeiten für 169€. Yeah
youngstar15.09.2020 20:55

1. Es gibt kein Indiz, dass der Rechner 24/7/365 lief. 2. Das Lüfter im …1. Es gibt kein Indiz, dass der Rechner 24/7/365 lief. 2. Das Lüfter im Netzteil kann - muss aber keinen Lagerschaden haben. Falls ja, lässt sich der Lüfter oder das Netzteil ohne Probleme tauschen... 3. Festplatte ist tatsächlich der erste Kandidat der deutlich unter die Lupe genommen werden muss und höchstwahrscheinlich getauscht werden muss. Je nach Firmenrichtlinie ist das aber auch eine nagelneue Platte, da die alte fachgerecht entsorgt wurde. Alles kann - nichts muss. 4. Wieso sollte man beim Grafikkarten-Wechsel etwas beschädigen? FR4 unterliegt keinem nennenswerten Altertumsprozess in den mechanischen Eigenschaften. 5. Wenn Arbeitsspeicher innerhalb der Spezifikationen betrieben wird...Falls einzelne bits floppen...Hier sind wir schnell im Glaubenskrieg ECC sinnvoll ja/Nein. Alter RAM neigt zu mehr umfallenden bits, aber wenn ein riegel defekt ist, wird man das sicher mit dem Händler klären können.6. Wenn ein BIOS Passwort gesetzt ist, kann man das sicher ebenfalls über den Händler regeln.Batterie Tausch - Jupp könnte fällig werden. Vielleicht gehört das bereits zur Wartung durch den Händler dazu? Fragen kostet nix.Lange Rede - Wenn dir der PC nicht taugt, kein Ding. Gibt billigere/bessere für dies und das... Aber deine Ansichten sind ein wenig einseitig.Vor allem wenn du einen Dell Optiplex 3010 gleichen Baujahrs einsetzt, versteh ich dich erst recht nicht mehr.


Der Dell Optiplex 3010 ist aus diesem Deal vor 3 Jahren!
Seitdem hat sich einiges am Angebot von neuer, aber auch gebrauchter Hardware geändert. Ryzen sei Dank. Die Optionen beim Hardwarekauf sind mit denen vor 3 Jahren nicht mehr vergleichbar.

Natürlich ist meine Meinung (wie alle anderen auch) subjektiv.

Auch dieser Deal hat seine Zielgruppe. Als 08/15 Endanwender zähle ich mich aber nicht dazu.
Bearbeitet von: "Mike19XX" 16. Sep
Ach die Zeit als Xeons noch der Geheimtipp unter Prozessoren war
Die Grafikkarte ist auch noch für die neuste Version von AutoCad zertifiziert. Günstiger Einstieg zum Konstruieren für Studenten etc..
eNTF15.09.2020 22:16

EigenwerbungsKonto? Nicht sonderlich guter Deal.


Heulst du gerade rum?
youngstar15.09.2020 23:31

Drei-Schicht mit Samstag/Sonntag am PC?Hört man selten. Kenne solche Jobs …Drei-Schicht mit Samstag/Sonntag am PC?Hört man selten. Kenne solche Jobs nur in der Energiebranche.



Nein, wir sitzen nicht nur am PC. Wir brauchen den aber so 5 bis 6 mal die Stunde, um Daten zu verabreiten Immer runterfahren, würde noch gehen, aber bis der einsatzbereit ist, vergehen gut 10 Minuten....Daher bleibt der immer an.

Vollkonti heisst das Schichtmodell, mir gefällts :-)
summerstyle15.09.2020 20:09

Wir hatten die Kisten, bei uns auf der Arbeit. Die laufen 24/7, 365 Tage …Wir hatten die Kisten, bei uns auf der Arbeit. Die laufen 24/7, 365 Tage im Jahr. Ich würde die nicht kaufen....


Der Rechner kann aber auch dem Dauer Kranken in der Firma gehört haben, dann lief der kaum.
Potentiell kurz vor Elektroschrott. Würde ich niemals kaufen.
CreeTar16.09.2020 06:50

Heulst du gerade rum?


Ich glaube schon. wenn mydealz dich nicht mit solchen Elektroschrott zugemüllt werden würde
Ich glaube schon. wenn mydealz dich nicht mit solchen Elektroschrott zugemüllt werden würde
CreeTar16.09.2020 06:50

Heulst du gerade rum?


Apropos. Kannst deine Kollegen @PC_Doc Bescheid geben dass es Elektroschrott für 170€ ist und er den Deal jetzt löschen soll.
eNTF16.09.2020 09:44

Apropos. Kannst deine Kollegen @PC_Doc Bescheid geben dass es …Apropos. Kannst deine Kollegen @PC_Doc Bescheid geben dass es Elektroschrott für 170€ ist und er den Deal jetzt löschen soll.


Da ist jemand aber mächtig angepisst. Du hast immer noch keine Argumente gebracht, warum das Elektroschrott seien soll. Zu sagen, dass der Deal schlecht ist, weil es ohne Begründung Elektroschrott sein soll, bringt keinem etwas...
Bearbeitet von: "PC_Doc" 16. Sep
Ein bisschen teuer, würde dann doch eher einen von Afb für unter 100 € mit i7-3xxx vorziehen. Die Ram Austattung ist wiederum hier schon gut, je nachdem wie viele Riegel es denn sind.
f4bi16.09.2020 09:56

Ein bisschen teuer, würde dann doch eher einen von Afb für unter 100 € mit …Ein bisschen teuer, würde dann doch eher einen von Afb für unter 100 € mit i7-3xxx vorziehen. Die Ram Austattung ist wiederum hier schon gut, je nachdem wie viele Riegel es denn sind.


Also den Ivy Bridge i7 Rechner für unter 100€ würde ich gerne mal sehen

Finde den Preis halt wegen Ram und Graka (die je nach Anwendungsgebiet ja durchaus noch ganz brauchbar ist oder sonst eben verkauft wird) ganz gut
PC_Doc15.09.2020 18:41

In der Konfiguration eigentlich nicht, CPU hat 69 Watt TDP, Graka keinen …In der Konfiguration eigentlich nicht, CPU hat 69 Watt TDP, Graka keinen extra Stromanschluss. Beim Arbeitsspeicher sollte der Stromverbrauch im Vergleich zu DDR4 echt irrelevant sein. Festplatten ziehen halt mehr Strom als SSDs, aber auch nicht wirklich viel.


69 hihi
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text